PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welcher Mantel für neues Bike???



xQzs
21-04-2007, 11:21
Hallo Bike Freunde,

Ich habe mir vor 2 Tagen ein neues Simplon Mythos bestellt, bin aber noch am überlegen welche Mäntel ich nehmen soll.
Diese stehen derzeit zur Auswahl.

1. Schwalbe Nobby Nic 2.25
2. Schwalbe Racing Ralph 2.25
3. Ritchey Z-Max WCS 2.1
4. Mythos 2.1

Der Nobby Nic sieht optisch sehr grobstollig aus, vielleicht eher für sehr schweres Gelände ? Wie ist der am Asphalt ?

Der Racing Ralph hingegen sieht aus, als ob er mehr für die Straße gebaut wurde, und auch als ob er relativ schnell abgefahren ist.

Z-Max: Alter Klassiker nicht ?... Meinungen ?

Und den Mythos habe ich auf meinem alten Simplon Mythos gehabt, war eigentlich recht zufrieden damit.

Was meint ihr zu diesen Mänteln und was wäre eure Vorschläge ?

Ich fahre viel im Wald, auf normalen Waldboden, Schotter, aber auch ein wenig Asphalt...

Danke für eure MEinungen !!

Lg aus Wien
Tom

MalcolmX
21-04-2007, 11:28
der nobby nic ist nicht so der hardcore geländereifen, sondern eh ein passabler allrounder... würde zum nn greifen, da er doch mehr grip im gelände bietet als der racing ralph...aber doch recht gut rollt.

st. k.aus
21-04-2007, 11:53
Hallo Bike Freunde,

Ich habe mir vor 2 Tagen ein neues Simplon Mythos bestellt, bin aber noch am überlegen welche Mäntel ich nehmen soll.
Diese stehen derzeit zur Auswahl.

1. Schwalbe Nobby Nic 2.25
2. Schwalbe Racing Ralph 2.25
3. Ritchey Z-Max WCS 2.1
4. Mythos 2.1

Der Nobby Nic sieht optisch sehr grobstollig aus, vielleicht eher für sehr schweres Gelände ? Wie ist der am Asphalt ?

Der Racing Ralph hingegen sieht aus, als ob er mehr für die Straße gebaut wurde, und auch als ob er relativ schnell abgefahren ist.

Z-Max: Alter Klassiker nicht ?... Meinungen ?

Und den Mythos habe ich auf meinem alten Simplon Mythos gehabt, war eigentlich recht zufrieden damit.

Was meint ihr zu diesen Mänteln und was wäre eure Vorschläge ?

Ich fahre viel im Wald, auf normalen Waldboden, Schotter, aber auch ein wenig Asphalt...

Danke für eure MEinungen !!

Lg aus Wien
Tom
vorne nn 2.4
hinten nn 2.25 = :toll:
der schaut nur so aus
da gibts fettere - fat albert ...

traveller23
21-04-2007, 17:14
Den Nobby Nic gibts jetzt auch mit einer Pannensichereren Seitenwand. Ist sicher in Ordnung der Reifen.

Fl0
21-04-2007, 17:24
also ich bin ja bekennender racing ralpoh fahrer. finde den reifen echt super. Ich habe nun den zweiten satz RR und habe erst 2 mal einen platten gehabt. wobei einmal ein nagel schuld war. und der hätte sich durch jeden anderen reifen auch durchgebohrt. :s: Auf asphalt hat er einen sehr niedrigen rollwiederstand ebenso im gelände. Einziges Manko bei nässe im Gelände bietet er sehhhhhhhr wenig seitenhalt. und rutscht viel.
Werde aber trozdem vlt näcstes mal einen NN probieren. weil gewicht ist ned viel unterschied

xQzs
22-04-2007, 10:15
Danke für eure Hilfe
Naja viele Anhänger des WCS ZMax scheint es ja nicht mehr zu geben ;-)

JoeDesperado
22-04-2007, 10:51
für deinen einsatzbereich würde ich den nobby nic in 2,25 vorschlagen, mMn der optimale kompromiss aus grip & rollwiderstand. oder du montierst für noch ein paar watt weniger hinten den racing ralph...

st. k.aus
22-04-2007, 16:34
Danke für eure Hilfe
Naja viele Anhänger des WCS ZMax scheint es ja nicht mehr zu geben ;-)
arbeitskollege hat den
mir gefallt er ned

http://ritcheylogic.com/web/Ritchey~Logic/Ritchey~Site/Templates/eproducts_single.aspx?id=23771&live=true

is auch gut

AlphaSL
22-04-2007, 19:42
Hier :wink: Bin absoluter ZMax-Fan u. fahr den das ganze Jahr über, also auch in der Gatschsaison.

Ich denke mal, dass beispielsweise der Racing Ralph besser rollt, im gemäßigten Gelände ist der ZMax aber top - Grip u. Pannenschutz sind spitze.

Optimaler Stand der Technik ist wohl der Nobby Nic (triple compound, guter Grip, rollt fein) - aber Reifen sind geschmackssache, u. ich vertraue da mehr meinen Erfahrungen als irgendwelchen Promo-Blättern...

MalcolmX
22-04-2007, 20:17
ich find die z-max auch fein, vor allem halten sie echt lange, und haben eine gute seitenführung...

bigair
22-04-2007, 20:29
hmmm...eigentlich war ich auch imma bekennender racing ralph fahrer...super gerollt auf da strasse...wenns trocken war, warens auch im gelände super...im nassen hatma halt a bissl aufpassen müssen. bin viele km damit gefahren, und auch einige rennen. war top zufrieden mit dem reifen.

seit ein paar wochen hab ich den vredestein tigerclaw in 1.6 (rr war 2.25)...ich weiß, das man die zwei reifen nicht wirklich vergleichen kann, aber rollen tut der tigerclaw viel besser, und griff hat er auch einen besseren (egal ob trocken oder nass)

nebenbei bin ich letzter zeit noch gefahren: hutchinston mosquito, maxxis hard drive, maxxis ranchero, maxxis medusa,....

aba grad die reifenfrage hängt sehr von deinen vorlieben ab, ich hab zb gern einen reifen der nicht "herumschwimmt"...bzw der ein sehr direkten fahrverhalten vermittelt, das man gleich spürt ob der reifen ausbricht oder nicht.

ein nobby nic ist gefühlmässig (aufgrund der höheren stollen) viel instabiler auf asphalt und in den kurven recht schwammig. im gegensatz sind reifen wie zb der maxxis ranchero auch auf asphalt sehr ruhig, und gut kontrollierbar.

is jetzt die frage...musst du viel auf asphalt fahren, damit du ins gelände kommst? dann würd mir so als tipp einfallen vredestein black panther, oder eben der maxxis rachero

kannst du gleich ins gelände, und willst einen guten allroundreifen?
nobby nic, larsen TT

willst du einen reifen der sau gut rollt?
schwalbe racing ralph, vredestein tiger claw/killer bee

so long,
lg
d.

//edit:
zmax bin ich auch ein jahr lang gefahren, war nicht shclecht, und hält vorallem lang. war mir aba gfühlsmässig zu hart

Siegfried
22-04-2007, 20:31
Von den angeführten Reifen würde ich ebenfalls zum NobbyNic in 2,25" greifen. Ich denke, dass das der allroundtauglichste Reifen in der Aufstellung ist.

Meine persönlichen Favourites hab ich eh schon häufig gepostet, drum lass ichs hier sein ;)

MalcolmX
22-04-2007, 20:36
jetzt gibts übrigens den 2.25 nobby nic auch mit verstärkter karkasse, ist mir direkt eine überlegung am enduro wert für hinten...

traveller23
22-04-2007, 23:30
Um bisserl Verwirrung reinzubringen; ich bekomm demnächst einen Smart Sam. :) Der kommt dann aufs Hinterrad. Mal schauen wie der so ist. :D

alpinfredi
23-04-2007, 09:37
Um bisserl Verwirrung reinzubringen; ich bekomm demnächst einen Smart Sam. :) Der kommt dann aufs Hinterrad. Mal schauen wie der so ist. :D
Den fahr ich zZeit am Hinterrad(hab ich von Simplon geschenkt bekommen), rollt irrsinnig gut ab, fast ohne Laufgeräusch am Asphalt(Anreise zu den Trails ), setzt bei Matsch aber sehr schnell zu. Da ich aber Schönwetterfahrer bin für mich kein Problem. Vorne habe ich "noch" den R-Ralph, der ist aber schon abgefahren und ich will auf NobbyNic wechseln. Ist der wirklich so gut als Führungsreifen ? NN-Fahrer bitte statement

skoon
23-04-2007, 10:29
Danke für eure Hilfe
Naja viele Anhänger des WCS ZMax scheint es ja nicht mehr zu geben ;-)

dooooch die gibts!!! und zwar der Besteste Reifen wo gibt. Ich fahr den schon ewig und noch länger. Und der hält und hält und hält und..... Schwer ist er auch ned. Rollt auch sehr fein.

eierbaer
23-04-2007, 20:18
Den fahr ich zZeit am Hinterrad(hab ich von Simplon geschenkt bekommen), rollt irrsinnig gut ab, fast ohne Laufgeräusch am Asphalt(Anreise zu den Trails ), setzt bei Matsch aber sehr schnell zu. Da ich aber Schönwetterfahrer bin für mich kein Problem. Vorne habe ich "noch" den R-Ralph, der ist aber schon abgefahren und ich will auf NobbyNic wechseln. Ist der wirklich so gut als Führungsreifen ? NN-Fahrer bitte statement

Also ich hab die NobbyNic ja die letzten Jahre bewusst ignoriert, weil ich generell nix mag um das der Hype so riesig ist...
Aber warum auch immer hab ich sie mir dieses Jahr zu Beginn der Saison vorn und hinten raufgemacht und ich muss sagen, großteils sehr geil!
Grade vorne wirklich super. War bis jetzt noch in keiner Situation in der ich mich unwohl gefühlt hätte. Sowohl bei sehr hohen Geschwindigkeiten am Asphalt als auch im Wald und dem ärgsten Gatsch immer sehr gut unter Kontrolle. Nur hinten find ich hat er für meinen Anspruch fast ein bisserl wenig Grip.

Und auch das er so extrem schnell kaputt sein soll kann ich bis jetzt nicht bestätigen. Hab ihn jetzt knapp 1100km drauf, vorne ist er noch völlig in Ordnung aber auch hinten hält er sicher nochmal so lange.

ChE
23-04-2007, 20:43
@bigair:
wo hast du den Tigerclaw gekauft? Von dem Reifen hoert man ja viel gutes nur hab ich noch kein Geschäft gefunden, dass die hat.


Wie sind die Maxxis Ignitor von den eigenschaften so? Die gibts ja auch in 2 verschiedenen Gummimischungen??

CE

bigair
23-04-2007, 21:27
der donaufritzi sollte bald welche haben...soweit ich weiß :confused:

bin heute den nobby nic gefahren, ich find ihn nicht so toll wie alle sagen, schwimmt im schotter schon eher oarg herum. (im vergleich zum hutchinston mosquito)