PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe !!!: Laufradproblem x 2



grilli
22-04-2007, 17:49
Habe nun endlich meinen Dt Swiss Laufradsatz für meinen Crosser bekommen und wollte den mal "einbauen".

Problem Nr. 1:
Ich bekomme das Vorderrad nicht in die Gabel, es sieht so aus, als wäre die Öffnung in der Gabel zu schmal für die Achse. Habe dann mal probiert mein Ksyrium Vorderad vom Renner reinzutun, aber auch dass passt nicht durch. Das Shimano WHR 500 Vorderrad macht diesbezüglich keine Problem.
Was kann ich tun ?

Problem Nr. 2:
Der Kassettenkörper hat minimales Spiel (etwa 1/2 mm auf der Achse). Dh. ich kann den Kassettenkörper in Achsrichtung minimal bewegen.

Ist das normal ? Wenn nicht kann man das einstellen ?

Ich hoffe ihr wißt ne Lösung für mich !!!

Besten Dank im Voraus

Grüsse grilli

Destructer
22-04-2007, 18:41
Für den zweiten Punkt gibt es Distanzstücke die dann rein geben kannst damit die Kasette kein Spiel mehr hat.

grilli
22-04-2007, 19:25
Es ist nicht die Kassette, die das Spiel hat sondern der Kassettenkörper auf der Achse.
Habe den mal ohne Kassette versucht zu bewegen und er hat sich bewegt.
Das mit dem Distanzring habe ich zuerst auch gedacht und natürlich mit einem dickeren versucht, aber das war es nicht.

Fl0
22-04-2007, 19:29
kann es evtl sein, dass das lagerspiel falsch eingestellt ist?

Und um wiviel fehlts denn beim vorderen lr?

Siegfried
22-04-2007, 19:30
Kassettenkörper

Das Ding heisst Freilauf! Das mal zum Terminus.

Wenn ich das recht in Erinnerung habe, dann ist der Freilaufkörper bei den 240er Naben (von denen reden wir, oder?) "nur" gesteckt und nicht irgendwie geschraubt.

Wenn ich da richtig informiert bin, würds ich nicht wundern, wenn das etwas Spiel hat.

...viell. findet sich auch auf www.dtswiss.com ein Manual, wo man das genau nachlesen kann.

Zu der Geschichte mit der Gabel: der Durchmesser der "Achse" sollte 10mm betragen, demnach sollte auch die Aussparung in der Gabel diese Weite haben. Viell. misst du mal mit einer Schublehre (Messschieber) die Ksyrium-, DT-Swiss- und Shimano-Achsdurchmesser gegen.

Ich würde nix daran finden, die Ausfallenden etwas aufzuweiten, sofern diese aus Alu sind. Bei Carbon will ich mich dazu nicht äußern.

grilli
22-04-2007, 19:50
Werde mal nachmessen.

Übrigens die Gabel ist aus Alu, also müßte das mit Feilen wohl kein Problem sein.

Und wenn ich mich nicht täusche ,sind Freilauf, Rotor und Kassettenkörper dasselbe und nur verschiedene Bezeichnungen für das Teil worauf man die Kassette bzw. das Ritzelpaket oder wie auch immer man dieses Teil nennen will draufsteckt.

Ich hoffe ihr steinigt mich jetzt nicht, soferne ich mich da irre. :)