PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Parapluiestrecke gesperrt?



cirex
28-02-2003, 16:38
Wollte heute in P-Dorf biken - und siehe da: keine Wegweiser mehr, stattdessen ein brandneues Radfahren - verboten - Schild beim Schranken vom Heideparkplatz! Mir is schon klar, dass die offizielle Strecke im Winter gesperrt ist, aber sogar der Oberförster hat mir beim letzten "Treffen" geagt, dass wenn wir auf der Strecke bleiben auch im Winter fahren dürfen!!! Was is da los??? Hat da wer von euch Peilung???

Mabe
28-02-2003, 18:16
Selbst wenns gesperrt wäre würdens mi ned aufhalten können...:D
Aber ich glaub das Fahrverbotsschild unten beim Schranken hats schon immer gegeben...;)

cirex
28-02-2003, 19:35
naja...hab schon zweimal kontakt mit dem oberförsterfuzzi gehabt, der kann richtig ungemütlich werden ( und hat dann auch noch "recht") - ich glaub des fahrverbotsschild war ned immer dort, weil man ja dirket dort rechts in die heidestrasse (=parapluierunde) einbiegt...wie auch immer hab ein mail an die tourismusregion wienerwald geschickt´(die betreuen die strecken) mal sehn was da rauskommt - vieleicht hängt das schild auch nurmehr bis am 1 märz (offizielle eröffnung...)

Bernd67
28-02-2003, 22:06
Im Gemeindegebiet von P'dorf wurden voriges Jahr von der Gemeinde auf einmal eigene Schilder aufgestellt (hat sicher eine Stange Geld gekostet). Beim Parkplatz eine Tafel mit einer Belehrung sozusagen vom Bürgermeister. Mit dem Hinweis bei Nichtbeachtung der dort geschrieben stehdenden Regeln die Strecke zu sperren. Ich hoffe er hat's nicht wahrgemacht.

Sonst hat mich noch nie jemand gestört dort, wenn ich mim Rad unterwegs war (auch im Winter). Und den Schilderwald seh ich eh schon nimmer :p

[Nachtrag]: kurze Nachschau heute (aber nur beim Schranken am Parkplatz) - anscheinend ist die Strecke wieder offen, da der Schranken wieder geöffnet war (war im Winter immer zu), auch die Streckentafel bzw. das Extra-Hinweisschild der Gemeinde ist noch dort. Ich gehe einmal davon aus, daß alles wie gehabt ist. Das Radfahrverbotsschild ist mir auch aufgefallen, sieht neu aus. Nur ist mir schon bei vielen Strecken aufgefallen, daß die bestehenden Schilder bleiben (und tlw. sogar erneuert werden).

nestor
06-03-2003, 17:45
Was die bestehenden Fahrverbotschilder betrifft, sind die ja Klassiker. Ich erinner mich daran, dass, als der Dombachgraben schon lange freigegeben war, immer noch ein Fahrverbotschild dort gewesen ist, darunter dann das Schild mit so "biker regeln". hat methode um zu signalisieren "ihr scheiss biker, der wald gehört net eich" :devil: :devil: :devil: