PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weltrangliste?



Gazelle
19-12-2001, 21:20
hi,

Wo gibt es die aktuelle Weltrangliste zu sehen??

Beinhart
19-12-2001, 21:38
www.uci.ch

Godfather of MT
20-12-2001, 11:00
Hallo Zusammen !

Vorsicht mit der Weltrangliste !!!!!

Sie stimmt nicht. Weder DH noch XC.

Punkte wurden falsch vergeben, abgezogen dazugezählt.

Ab Mitte März wird ein neues System installiert. Danach solls wieder stimmen.

Auskunft UCI, Regis Alexandre.

cu

stephan
20-12-2001, 14:47
hab i mir ja fast dacht, daß mein 732ter rang ned ganz stimmen kann und daß es eher der 689te sein muß

is jo eh wurscht, de schnölln leit kennt ma eh und ab rang 50 interessierts do eh kan mehr, oder lieg i do falsch

:cool:

phgruber
20-12-2001, 14:48
Das wäre doch auch einmal interessant oder?

Eine Rangliste aller MTB-Marathonfahrer für Österreich (alle zusammen - Lizenzfahrer und Nicht-Lizenzler), wo alle Ergebnisse berücksichtigt werden, Top 6, Challenge und auch größere Einzel-Events wie Stubai, Ischgl, ...

Man müsste zwar viel mit Streichresultaten arbeiten und das jeweils unterschiedliche Starterfeld beachten, doch das wäre doch wirklich mal interessant.

Zumindest für die Mitglieder des Bikeboards könnte man doch so etwas wohl aufstellen, oder? Das wäre sicher eine Motivation für einige der Biker hier ...

Beinhart
20-12-2001, 16:45
Aber die Weltrangliste der UCI zählt, auch wenn Punkte falsch abgezogen und dazugezählt werden.

Eine österreichische Rangliste wäre schon interessant.
Mit unterschiedlicher Punktezahl für die verschiedenen Marathons (je nach Größe, Distanz, int. Kategorie.....)
Dann kann allerdings nur die "Gesamtergebnisliste" zählen - sonst kommst mit en verschiedenen Kategorien durcheinander.

007
20-12-2001, 17:54
Ich bin auch absolut dafür so eine Punkteliste in Österreich einzuführen.
Aber wer kann den sowas auf die Beine stellen, das es auch offiziell anerkannt wird?

Auf jedenfall wärs ein riesen Ansporn für viele Biker.

007
www.mountainbikezone.at.tf

realbiker
20-12-2001, 18:55
A Marathonliste für die Biker in Ö !!!:D

Nur leider is des meiner Meinung nach zu aufwendig !!! Leider !!!:(

Es wäre aber trotzdem a Hit, a wahnsinns Motivation und außerdem wäre des dann auch für Sponsoren ein Anreiz !!!:D ;)

Beinhart
20-12-2001, 19:02
Sooo ein Aufwand wäre es auch nicht.

Es müßte vorher einmal eine Liste erstellt werden, welche Marathons (bzw. Rennen) und nicht nur in Österreich, zu dieser Wertung zählen würden.
Jeder Marathon wird dann einer bestimmten Kategorie zugeordnet für die es dann unterschiedliche Punkte gibt.

Allerdings müßte jeder durch eine bestimmte Nummer identifiziert sein (wie z.b. Lizenznummer) sonst kennt sich z.b. bei 3 Michael Maier keiner mehr aus.

Das schwierige wird wahrscheinlich das klassifizieren der Rennen sein.:confused:

Interessant wäre es auf alle Fälle.

realbiker
20-12-2001, 19:17
Bikeboard intern wäre des kein soooo grosses Problem, denn der Bikermax und seine Krumbacher Teamkollegen haben sowas zum Beispiel auf der HP !!!
Des System finde ich zwar etwas zu kompliziert aber grundsätzlich wärs sicha a morz Gaudi !!!:D

Man könnte die Rennen nach KM im Vergleich zu HM werten, aber des is dann hald sehr "trocken" !!! Außerdem wie werden Kurz- bzw Langstrecke gewertet ??? Vor allem Challenge lang im Vergleich zu Top Six lang,............ !!!!:confused:
Aber einen Versuch wärs sicher Wert !!!:D ;)

phgruber
20-12-2001, 19:43
werde ich mir mal ein paar Gedanken machen, wie man das möglichst fair und objektiv machen könnte.

Wenn ich ein grobes Konzept habe (Freitag oder Samstag), poste ich das hier herein, um eure Meinungen zu bekommen.

phg

Beinhart
20-12-2001, 21:56
Ich würde bei der Bewertung der Rennen nicht (nur) nach km und Hm gehen.

Was würdet ihr davon halten, wenn eine "Jury" die vorgeschlagenen Rennen bewertet.
Wenn z.B. 40 Rennen vorgeschlagen werden erstellt jeder der z.B. 20 Jurymitglieder eine persönliche Hitliste (abhängig von Besetzung, km, Hm, Schwere, .....). Das Ergebnis sollte ja dann einigermaßen gerecht sein.

Wenns nun z.B. 5 Kategorien von Rennen gibt gehören eben die Plätze 1-8 dieser Bewertung zur Kat.1, 9-16 zur Kat.2 .....

Und für die unterschiedlichen Kategorien gibts unterschiedliche Punkte.

Die Veranstalter müßten halt die "Ident.Nr." jedes Fahrers auf der Ergebnisliste angeben.

Die Rangliste wäre doch eine gute Möglichkeit um den ewigen Startaufstellungsärger zu beende.

Also last mal eure Meinungen und Ideen hören.

:) :) :)

Godfather of MT
21-12-2001, 09:03
Hallo Zusammen !

Eine solche Liste könnte sicherlich Helmut Gärtner machen.
Er koordiniert doch alle Rennen in Österreich.

Fragt ihn doch mal.

cu

stephan
21-12-2001, 09:39
die idee ist super, aber ich glaub nicht zu administrieren, stellts euch den armen hund vor der nach dem granitbeisser für 920 leute punkte vergeben muß, und des bei 40 rennen, die liste wird nie wirklich aktuell sein (können), außerdem stellt sich die frage ob man die "ident-nr" automatisch kriegt oder sich ähnlich einer lizenz extra anmelden muß (wär wahrscheinlich gscheiter), der uniqua-marathon-cup hat ja im prinzip dieses system, alle herren werden gewertet egal ob master, sk, elite, diese vorgangsweise ist eh besser, aber vielleicht kriegma do nu a paar ideen & vorschläge zam
cu

bikermax
21-12-2001, 09:52
@ Realbiker

Stimmt schon, daß unser System etwas komliziert erscheint. Wir haben auch einfachere Systeme versucht, die allerdings keine gerechte Wertung brachten.

Das System:

1. Wir berechnen den prozentuellen Rückstand jedes Fahrers auf die durchschnittliche Zeit der ersten 10 des Marathons. Aus diesen %Wert wird ein Punktewert ermittelt.

2. Zusätzlich berücksichtigen wir auch noch die hm und km.
5% der hm
+5% der km
+90% der Rückstandpunkte
= Gesamtpunkte

- In die Wertung kommen alle Top6 und Challenge Rennen.
- Für ein nicht gefahrenes Rennen wird 1 Punkt abgezogen (wollen damit Vielfahrer etwas begünstigen).
- Jeder hat ein Streichergebnis/Jahr.

Ist zugegeben etwas komplex :confused: aber mittlerweile macht das Ganze ein Excel Makro. Wir müssen nur die Durschnittszeit der ersten 10 errechnen und die Zeiten unserer Biker eingeben und schon funkts.

Wir haben auch probiert das Ganze mit Platzierungen, etc. Das derzeitige System ist von allen bekannten noch das gerechteste und spiegelt im Jahresschnitt auch wirklich die tatsächlichen Leistungen wider.

Das mischen von Classic und Small Strecken funktioniert nicht wirklich, deshalb haben wir 2 Ranglisten gemacht.

lg und ein frohes Fest
Markus

PS: wer will, kann auch mal ein excel haben


www.8ung.at/mtb-krumbach

phgruber
21-12-2001, 12:12
Folgende Dinge sind zu beachten, die bei einer Wertung Probleme machen könnte:

1. Wenn gerade bei einem persönlich guten Rennen ein Top-Mann am Start war, der ansonsten nicht fährt, ist die Zeit hier zu wenig wert, daher ist eine reine Orientierung an der Zeit zu wenig.

2. Ganz auf die Zeit zu verzichten wäre auch nicht optimal, denn es ist doch ein großer Unterschied, ob man den Zielsprint verliert und Zweiter ist oder als Zweiter 5 Minuten Rückstand auf den Sieger hat.

KONSEQUENZ: Kombination von Zeit und Platzierung

3. Wenn man Höhenmeter und Kilometer auch noch mit in die Wertung nimmt, wird das ganze schon ziemlich komplex, außerdem hat man die Schwierigkeit, dass vor allem die Höhenmeterangaben bei den einzelnen Rennen doch ziemlich unterschiedlich sind (in der Ausschreibung 1500 HM, in Wahrheit ca. 1800 HM - zB in Flachau kurz gewesen).

KONSEQUENZ: Keine zusätzlichen Kriterien

PUNKTEWERTUNG: Das ganze läuft mit Prozenten ab:

1. Der Rückstand auf die Siegerzeit (zB Siegerzeit 2 Stunden - eigene Zeit 2:15, daher 112,5 % = 12,50 % Rückstand)

2. Die Platzierung (zB Rang 34 bei 278 Startern = 34/278 = 12,23 %)

3. Die Summe aus 1 und 2 zusammenzählen und das bei insgesamt 5 Marathons, dh man nimmt die Prozentpunkte von den 5 Marathons mit den relativ besten Zeiten und die Prozentpunkte von den 5 Marathons mit den relativ besten Platzierungen: SUMME = 10 Prozentwerte zusammengezählt

4. Rangliste: Da jeweils gilt, je weniger Prozentpunkte, desto besser war das Ergebnis, ist derjenige weiter vorne platziert, der in Summe weniger Prozentwerte hat.

5. Streichresultate: Es werden nur die jeweils 5 besten Ergebnisse gezählt, weshalb es Streichresultate für Vielfahrer geben wird. 5 ist eine Zahl, die man als österreichischer Marathonfahrer in einem Jahr wohl schon erreicht, zu Beginn des Jahres muss man eben die Werte aus dem Vorjahr mitnehmen (Betrachtung also immer 1 Jahr zurück und nicht nur das Kalenderjahr)

WELCHE RENNEN?

Es sollte dafür eine Art Gremium geben, das bestimmt, welche Rennen für die Wertung verwendet werden dürfen. Dieses Gremium könnte sich zB aus den 5 Bikeboardern mit den meisten Postings zusammensetzen.

Vor der Saison wird einmal eine Liste aller Rennen erstellt, bei Änderungen während der Saison können aber natürlich andere Rennen auch "erlaubt" werden.

KURZ ODER LANG

Es gibt eine Gesamtwertung, wo einfach alles berücksichtigt wird ab einer Renndauer von 2 Stunden. Daneben gibt es noch "Disziplinenwertungen" kurz und lang, wobei ich mir als Einteilungskriterium die Siegerzeit vorstelle: Kurz = kürzer als 3 Stunden; lang = länger als 3 Stunden; egal ob die jeweilige Strecke vom Veranstalter als kurz oder lang gepriesen wird. Für die Disziplinenwertung würden dann halt zB die jeweils besten 3 Ergebnisse berücksichtigt, denn 5 lange und 5 kurze Marathons fahren wohl doch nicht alle ...

WERTUNG FÜR DAMEN, JUNIOREN ua

Es gibt eine Gesamtwertung, wo man sich dann eben heraussucht, welche Dame hier als 1., 2., usw. vorkommt ...

WER KOMMT IN DIE WERTUNG

Angefangen wird mit den Top 100 der Gesamtwertung + den jeweiligen Top 10 der Kategorien (wenn nicht schon in den 100) + den Bikeboardern vom Top 6 in Maria Schmolln.

Die Resultate von diesen Leuten werden dann in den weiteren Rennen verfolgt; neu in die Liste werden solche FahrerInnen aufgenommen, die bei einem Rennen in die Top 100 fahren bzw. einen "Antrag auf Aufnahme" stellen.

WER MACHT DAS

Ich schaue mir sowieso immer die Online-Ergebnislisten aller Events an und ich denke, dass ich die zusätzlich 2 Stunden pro Woche, die für das Eintragen anfallen würden, auch verkraften könnte. Ich würde es also (sogar gerne) machen und dann die aktualisierte Liste im Web veröffentlichen.

SORRY
Ein ewig langes Posting, aber man soll die Idee ja verstehen ...

REPLIES
Bitte postet, was ihr davon haltet ...

bikermax
21-12-2001, 15:55
Finde ich super, daß Du dich darum kümmern willst:

Ein paar Anmerkungen/Vorschläge von (als Ranglistenerstellungserfahrener ;) )

zu 1.) Wennst die Durchschnittszeit der ersten 10 nimmst (sind in etwa eh immer die selben) entschärfst Du das Problem mit Ausreißern.

zu 3.) Wenn man die Regel definiert, daß die Ausschreibungsdaten zählen ist darf es für keinen ein Problem sein. Oder ein Bikeboarder erklärt sich bereit, beim Marathon mitzumessen.


Wir (in Krumbach) nehmen das Vorjahresergebnis bis zum Jahresende mit, dann fällt es hinaus.

Vom Berücksichtigen der Platzierung halte ich persönlich nicht viel:
Wirst in Mürzzuschlag 20. (bei insgesamt 200 TN) ist es sicher sportlich weniger wert, wie wennst in Puchberg (800 TN) 150. wirst (bitte nur als anschauliches Beispiel zu sehen, habe die Daten nicht nachgeprüft) .;) ;)

Aber genau das sind die Probleme, die wir bei unserer Ranglistenerstellung auch hatten.
100 %ig gerecht wirds eh nie. Es sollte eben ein für alle Beteiligten brauchbarer Kompromiß herauskommen.

Markus

Beinhart
21-12-2001, 17:32
Von so einer aufwendigen Punktevergabe bin ich nicht sehr überzeugt.
Ich finde einfach eine Puntkevergabe nach der Gesamtrangliste besser.
In der Rangliste kann man dann ja nach den verschiedenen Kategorien sortieren und hat aber trotzdem den absoluten Vergleich z.b. zur Elite.

In dem Gremium sollten aber eher die Leute sein, die möglichst alle Marathons kennen - wenns die hier im Bikeboard in ausreichender Anzahl gibt - OK.

Ausländische Marathons werden leider nicht berücksichtigt!
Die großen Marathons sollten meiner Meinung aber schon dazuzählen.

Das wären meine Anregungen dazu.

realbiker
21-12-2001, 19:20
Ich persönlich würde auch wie der Beinhart gesagt hat einem nicht so komplexen System den Vorzug geben !!!;)

Weil es wäre weniger Arbeit und außerdem leichter durchschaubar !!!:rolleyes:
Außerdem würde ich mind. 7 Marathons nehmen weil 5 is ja überhaupt nix !!!:(

Und ich würde auch ausländische MAs nehmen, aber nur die Bekannten (Dolomiti, Swiss Bikemaster,.......):p ;)

Beinhart
21-12-2001, 19:38
ja genau

Dolomiti, Swiss Bike Masters, Cristalp, St. Wendel, Gardasee, Garmisch, Transalp, Kirchzarten - das wären glaube ich die wichtigsten.

7 Rennen finde ich etwas wenig - 10 solltens meiner Meinung nach schon sein

realbiker
21-12-2001, 19:49
.... aber welche "Hobbyfahrer" fährt den 10 Mas pro Saison ??? Und die Liste soll ja net nur auf Topleute wie dich begrenzt sein !!!:D :p ;) (ich bin übrigens 2001, 11 gefahren !!!:p )

Bei den Mas muss ich dir zustimmen, des san die wichtigsten dies gibt und mehr würd ich nimmer nehmen, eventuell die MV Mas in Bayern weil sie net soweit von Ö weg sind !!! Aber sonst gibts nix zum Hinzufügen !!!:D ;)

Beinhart
21-12-2001, 20:05
Soll ja auch ein Ansporn sein!

Wennst rechnest, daß du die 6 Top Six Marathons fährts, ein paar der Challenge und 1 großen im Ausland, dann bist schon bei 10.

Aber kann schon sein, daß ich da von zu viel ausgehe.

phgruber
26-12-2001, 16:36
eine Rangliste auszuprobieren, und weil ich ein relativ gutes System fürs Arbeiten entwickelt habe, habe ich gleich die ganze Top Six Serie von 2001 aufgearbeitet.

(ACHTUNG: GLEICHES POSTING WIE UNTER UMFRAGE WERTUNGSKRITERIEN)


Es gab dabei 3267 Zielankünfte und 265 Personen sind 3 oder mehr Rennen gefahren.

Basierend auf 3 Rennen (somit bis zu 3 Streichresultaten) würde nach meinem oben erstellten System die folgende Liste herauskommen:

1. Dörschlag Ekkehard
2. Wallner Thomas
3. Hochenwarter Siegfried
4. Verbnjak Heinz
5. Schmid Reinhard
6. Gottinger Stephan
7. Widhalm Thomas
8. Nussbaumer Gernot
9. Stock Markus
10. Ortner Helmut

davon Damen

80. Schachl Monika
102. Michels-Smith Andrea
110. Hager Elisabeth

Wenn ein Bikeboarder auch 3 Rennen gefahren ist und den Platz wissen will, soll er es posten, ich weiß so leider von vielen nur den Namen hier und nicht den realen.

ein paar aber:
46. realbiker
100. Daniel (Brandstetter)

TSD
90. Berger Andreas
101. Maier Mario
123. Mattlschwaiger Marco

2Radchaoten
165. Peherstorfer Harald
197. Krenn Alexander
207. Ganglberger Martin
250. Hanten Klaus

(die Namen wurden aus Ergebnisliste kopiert, daher vielleicht Fehler)

realbiker
26-12-2001, 17:39
Find ich super !!! :D Aber war des net a bissal viel Arbeit ??? :confused:

Na jedenfalls is des ein grosser Ansporn wenn ich bedenk, dass ich nach dem Stephan, 2. in der "Bikeboardwertung" bin !!!:p
Platz 46 is net der Wahnsinn aber trotzdem net beld !!!:D

Leider fallen bei dem System aber viele durch, die nur "ausgewählte" Marathons fahren !!! :(

Trotzdem super !!! :D ;)