PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zukunft der automobil-industrie...



derPaul
24-05-2007, 12:37
mahlzeit ans BB,

hab gerade diesen link (http://www.loremo.com/) per mail bekommen.

das design ist zwar sicher nicht jedermanns sache aber die werte (leistung, verbrauch, vmax, reichweite...) sprechen für sich.

ein kollege von mir hat sich schon als interessent auf der herstellerseite eingetragen.

was haltet ihr davon? wird sich sowas durchsetzen?

Lacky
24-05-2007, 12:59
der GT beschleunigt sogar besser als mein auto :eek:

keine schlechte idee. als EU würde ich fixe kriterien bei der konstruktion festlegen. max. gewicht, max. verbrauch auf unter 5 liter... und tschüss mit den ganzen Porsche Cayennes.

die welt wäre viel sauberer wenn jeder mit solchen spritsparautos unterwegs wäre.

Matthias
24-05-2007, 13:04
der GT beschleunigt sogar besser als mein auto :eek:

keine schlechte idee. als EU würde ich fixe kriterien bei der konstruktion festlegen. max. gewicht, max. verbrauch auf unter 5 liter... und tschüss mit den ganzen Porsche Cayennes.

die welt wäre viel sauberer wenn jeder mit solchen spritsparautos unterwegs wäre.Die paar Porsche Cayennes, die da da rum fahren machen das Kraut net fett, auch wenn's fette Abgase produzieren. Die Menge geht über die Masse und da sind Autos wie der Otto-Normal-Fahrer hat, in Summe weit schlimmer.;)
Wenngleich ich nicht Porsche Cayenne Fahrer verteidigen möchte.;)

Siegfried
24-05-2007, 13:24
Als Fahrer von 30.000 - 35.000km/Jahr im beruflichen Einsatz finde ich dieses Fahrzeug nicht uninteressant.
Wenn es sich am Markt positionieren lässt, evlt. steuerlich begünstigt wird, und technisch sowie vom Fahrkomfort und den Fahrleistungen halbwegs an ein Mittelklasseauto herankommt: ja warum denn nicht?

Die einzige wirklich wichtige Frage: Gibts den als Kombi? :D

derPaul
24-05-2007, 13:27
...Die einzige wirklich wichtige Frage: Gibts den als Kombi? :D

auf der herstellerseite gibts auch ein bild mit geöffneter "heckklappe". dieses bild lässt durchaus erahnen, dass man damit radeln transportieren kann... :love:

Andretti
24-05-2007, 13:29
Die Rodel gibts eh schon lange ... ;)

Wo tu ich da mein Rad hin?? -> Uninteressant! :p

... und die Kinder nach hinten im "KOfferaum"? :f:

mankra
24-05-2007, 13:35
der GT beschleunigt sogar besser als mein auto :eek:
keine schlechte idee. als EU würde ich fixe kriterien bei der konstruktion festlegen. max. gewicht, max. verbrauch auf unter 5 liter... und tschüss mit den ganzen Porsche Cayennes.
die welt wäre viel sauberer wenn jeder mit solchen spritsparautos unterwegs wäre.

Blödsinn: Der gesamte menschliche Faktor macht nur wenige % aus. Der Großteil der Schwankungen sind immer noch natürlichen Ursprungs. Von dem geringen %satz, der von Menschen verursacht wird, ist der Autoverkehr wiederum nur ein kleiner %Satz.
Von diesem eh schon sehr kleinen %Satz machen die richtig starken SUVs keinen nennenswerten Faktor aus.

Die Idee zu diesem Auto ist ja nichts neues, nur wird es so auch bis 2009 nicht auf den Markt kommen.
450kg bei diesem Kaufpreis, kann man sicher kein Carbonmonoquoce erwarten, d.h. man muß sogar vor einem Aixam Angst haben.....

propain
24-05-2007, 13:47
also ich weiß nicht

steht eh dort bei einer steigung von 10% und mit dem fahrer allein kann er 80km/h schaffen....ich bin ansich kein heizer im auto aber irgendwie wäre mir sowas zu wenig. ob da der verbrauch wirklich so niedrig sein würde....

trotz spezieller reifen, wär noch interessant wies da mit aquaplaning ausschaut. naja mal schaun, da würd ich aber glaub ich ein auto wie den google elektrowagen vorziehen:)

jogul
24-05-2007, 16:54
d.h. man muß sogar vor einem Aixam Angst haben.....


:rofl: :rofl: :toll:

AlphaSL
24-05-2007, 17:03
Hm, eigentlich ziemlich käsig :f: Ausser Mittelmotor+Heckantrieb - ein Lichtblick :D :love:

Lacky
24-05-2007, 17:05
oder mit seitenwinde auf ner brücke...

albert88
24-05-2007, 17:23
deshalb fährt die öbb auch mit neuen dieselloks auf elektrifizierten strecken :rolleyes:

ich weiss nicht genau was ich von der "öl wird knapp" sache halten soll.
einerseits fangen die amis in kalifornien schon total an mit diesem "nicht-öl-programm", andererseits werden weltweit überall neue öl und gaskraftwerke gebaut, dieselloks gekauft, usw.

ich wunder mich halt ein bissl.


das auto sieht nicht uninteressant aus, auch wenn ich mich ein bissl frag wie das mit so "wenig" gängen gehn soll.
im 1600er megané von meinem vater merkt man schon auf der autobahn ab 120 das der 6. gang (dens erst beim 1800er gibt) fehlt...

Supermerlin
24-05-2007, 17:38
deshalb fährt die öbb auch mit neuen dieselloks auf elektrifizierten strecken :rolleyes:

ich weiss nicht genau was ich von der "öl wird knapp" sache halten soll.
einerseits fangen die amis in kalifornien schon total an mit diesem "nicht-öl-programm", andererseits werden weltweit überall neue öl und gaskraftwerke gebaut, dieselloks gekauft, usw.

ich wunder mich halt ein bissl.


das auto sieht nicht uninteressant aus, auch wenn ich mich ein bissl frag wie das mit so "wenig" gängen gehn soll.
im 1600er megané von meinem vater merkt man schon auf der autobahn ab 120 das der 6. gang (dens erst beim 1800er gibt) fehlt...

Dir ist aber schon bewußt das die Steinzeit nicht zu Ende gegangen ist, weil keine Steine mehr da waren.

Das Öl wird noch recht lange vorhalten - unser Klima wird es aber nicht verkraften, wenn wir weiter alle fossilen Energiequellen fleissig weiterverwenden.

lg, Supermerlin

albert88
24-05-2007, 17:45
:)
das hast du gut gesagt


ändert aber nix an der tatsache, dass ich die leute nicht ganz pack.

einerseits sinds alle auf sparen / usw. aus, andererseits verbrennens was geht, in diversen nicht-mitteleuropäschen kraftwerken ohne filter :rolleyes:
.. die müsst man halt auch zum umdenken bringen, filtern würd ja schon reichen fürs erste.


das auto bestätigt aber was ich immer sag, man braucht keine 200ps um toll zu sein, man kommt auch mit 50 durch jedes radar und kann sich umbringen durch schnelle unkontrollierte fahrweise..