PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Traisental Radweg fertiggestellt



Ran
20-06-2007, 18:54
Hallo

ich bekam vor kurzem die Information, daß der Radweg von
Traismauer bis Mariazell fertiggestellt wurde. 111 Km, davon 61 Km neu von Lilienfeld bis Mariazell.

Ich kenne den Weg überhaupt nicht und würde ihn gerne mit dem Rennrad befahren.

Weiß jemand, ob der Weg durchgehend asphaltiert ist, bzw. wieviele Km davon gut mit dem RR befahrbar sind, bzw. wo man auf die Straße ausweichen müßte (will nicht auf Schotter oder Steinchen fahren).

Danke im Voraus für Tips.

lg Hans

NoFatMan
21-06-2007, 08:15
na was isn jetzt ????????????????


gut wennm sich niemand auskennt

werd ich das Mal in die Hand

äh in die beine nehmen :devil:

NoControl
21-06-2007, 08:18
ist definitiv nicht durchgehend mit dem RR befahrbar!!!!

NoFatMan
21-06-2007, 08:26
uije kannst uns Details sagen ???

Boschl
21-06-2007, 08:33
... bin mir auch nicht sicher ob der durchgehend asph. ist ... :rolleyes:

NoFatMan
21-06-2007, 08:55
so dank NoControll

habe ich perfekte Info
definitiv NICHT durchgehend asfaltiert

so na dann packen wir das Kuota KUP aus
und hauen uns mit dem Bike in den Staub

Bericht folgt :wink:

123mike123
21-06-2007, 09:12
von Mariazell bis Herzogenburg (ca. 12km sördlich von St.Pölten) ist er durchgehend asphaltiert und mit dem RR befahrbar! - Dann kommen einige Schotterstücke! - Ich bin schon alles abgefahren!

Vorsicht beim Gscheid! - starkes Gefälle und dann 90°-Kurve auf 2m breitem Radweg machen wenig Spaß!

Alles in allem würde ich sagen, der Radweg ist nicht ideal für den Renner wegen vieler enger Kurven (die teilweise nicht eingesehen werden können)! - Besser schwach befahrene Straßen aufsuchen!

LG,
Mike :wink:

Ran
21-06-2007, 09:41
von Mariazell bis Herzogenburg (ca. 12km sördlich von St.Pölten) ist er durchgehend asphaltiert und mit dem RR befahrbar! - Dann kommen einige Schotterstücke! - Ich bin schon alles abgefahren!

Vorsicht beim Gscheid! - starkes Gefälle und dann 90°-Kurve auf 2m breitem Radweg machen wenig Spaß!

Alles in allem würde ich sagen, der Radweg ist nicht ideal für den Renner wegen vieler enger Kurven (die teilweise nicht eingesehen werden können)! - Besser schwach befahrene Straßen aufsuchen!

LG,
Mike :wink:

Danke für die Information, ist sehr wertvoll.

Also nur das kurze letzte Stück von Herzogenburg bis Traismauer (ca. 10 Km) ist nicht durchgehend asphaltiert.

lg Hans

123mike123
22-06-2007, 08:36
Danke für die Information, ist sehr wertvoll.

Also nur das kurze letzte Stück von Herzogenburg bis Traismauer (ca. 10 Km) ist nicht durchgehend asphaltiert.

lg Hans


RICHTIG!

... und das kann leicht auf Nebenstraßen umfahren werden. Am Radweg sind ab St.Pölten alle km gelbe Sandstein-Steine mit km-Markierungen. - Ca. bei km12 geht´s bei einem Rastplatz links hinauf auf die Straße. Vorsicht auf der größten Straße zw. Herzogenburg und Traismauer: Hier sind viele Schottergruben neben der Starße, ergo viele LKW unterwegs. - Lieber westlich davon die kleineren Straßen nutzen.

Hoffe, das hilft ein wenig.

LG,
Mike :wink:

Boschl
22-06-2007, 08:43
RICHTIG!

... und das kann leicht auf Nebenstraßen umfahren werden. Am Radweg sind ab St.Pölten alle km gelbe Sandstein-Steine mit km-Markierungen. - Ca. bei km12 geht´s bei einem Rastplatz links hinauf auf die Straße. Vorsicht auf der größten Straße zw. Herzogenburg und Traismauer: Hier sind viele Schottergruben neben der Starße, ergo viele LKW unterwegs. - Lieber westlich davon die kleineren Straßen nutzen.

Hoffe, das hilft ein wenig.

LG,
Mike :wink:

Wer da fahren will der sollte von Traismauer nach Herzogenburg über die keine Barockstraße fahren, wenig Verkehr durch die Ortschafterl Nußdorf, Franzenhausen, Getzersdorf und Walpersdorf (nein Walpersdorf ned Wapplersdorf) .. geht gut zu fahren .... :toll:

NoFatMan
22-06-2007, 08:54
Danke bin schon neugierig

und werde ein Kerzerl anzünden

für eine unfallfreie Saison

Ran
22-06-2007, 08:58
@123mike123 und @boschl

danke für eure ausführlichen Tips, das hilft uns wirklich weiter.

lg Hans

Ran
23-06-2007, 23:40
Fatman, NoEnergy (zu seiner tollen Leistung siehe auch http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?p=1285124#post1285124 ) und meine Wenigkeit
haben ca. 80 Km des Radwegs (von Herzogenburg bis Gscheid) getestet.

Das Land NÖ hat da mit großen Aufwand und Kosten einen hervorragenden (neu asphaltierten) Radweg gebaut, den man ohne
Einschränkung empfehlen kann. Es ist klar, daß für eine RR Speedausfahrt Radwege (auch dieser) nicht geeignet sind, aber für
gemütliche SloMo RR Ausfahrten ist dieser ein heißer Tip.

Nur in der Ortschaft Hohenberg gibt es (derzeit) eine ein paar hundert Meter lange Baustelle. Ansonsten ab und zu Steinchen wie überall, aber lange Abschnitte sind völlig neu asphaltiert und in bestem Zustand.

Die Tips von 123mike123 passten genau. Das Gscheid ist übrigens nicht nur bergab ein kleines Problem, auch bergauf gibt es da einiges zu tun, hatte den Eindruck, daß der Radweg noch steiler als die Bundesstraße ist (aber da bin vor ca. 35 Jahren zuletzt gefahren, vielleicht irr ich mich ?)

Ja, und wo sind die Fotos Kollege Fatman ?
Oje, der schläft schon, während NoEnergy und ich noch vor dem Fernseher hocken. Die Tour war wirklich viel zu kurz für uns ...

Aber Spaß beseite, eigentlich wollten wir ja bis Mariazell fahren, das ging sich dann zeitlich und "organisatorisch" (Option heimfahren mit Rad bzw. mit Bahn) nicht mehr aus.

Eventuell kann jemand der diesen Teil schon gefahren ist darüber berichten. Mich würde interessieren ob es vom Gscheid viel bergab geht und dann nach Mariazell wieder viel bergauf, oder ob der Weg
insgesamt eher flach verläuft.

lg Hans

NoFatMan
24-06-2007, 10:27
so vieles wurde schon geschrieben

es folgt kurze Kombi
aus Reisebericht und Wegbeschreibung Traisenradweg:

wir fuhren um 03:40 von 22 - Aspern weg
nahmen um 05:00 den Zug nach Traismauer
und waren um 06:15 dort

das ginge sich rein rechnerisch fast mit dem Rad aus :rolleyes:

wir fuhren die ersten Kilometer über Bunmdesstrasse
und wechselten nach einigen Kilometern dann auf

den von hier ab durchgehend asfaltierten Radweg

der zu Beginn bedingt durch die Wetterlage
unterschiedlich starke Äste, Laub und Splitt verschmutzt war

Fortsetzung folgt

NoFatMan
24-06-2007, 10:33
es ging kontinuierlich bergauf
man merkte es kaum - mittlerer Gegenwind beschäftigte uns
( aber auf der Polarauswertung sieht man es perfekt )

und die landschaftliche Schönheit
die tollen Brücken und die bemerkenswerte Silhouette der Landeshauptstadt St. Pölten waren wunderbare Eindrücke.

Speziell durch unseren 23er Schnitt hatten wir die Möglichkeit
wirklich die Gegend richtig zu sehen.....

So jetzt wirds wieder wichtig:

Lilienfeld - die Stadt mit der größten
Konditorei - und Bäckerei-dichte der Gegend
forderte uns auf zu verweilen und Kohlenhydrate zu tanken

und wenn man uns ruft - dann folgen wir

Fortsetzung folgt

NoFatMan
24-06-2007, 10:37
ja und gut war es ...

ab Lilienfeld steigt es dann so richtig an


und auf den Gscheid Pass hinauf ( 980 HM )
hatten wir dann so richtig zu tun
( und nicht nur wir !!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

oben angekommen entschieden wir aus einer Laune der Vernunft
es NICHT zu überziehen und zur Sicherheit

das nächste Mal den Weg fertig zu fahren :rolleyes:

Fortsetzung folgt

NoFatMan
24-06-2007, 10:47
der Rückweg ist jetzt naturgemäss

eine ca 30 km lange Talfahrt ( super )
wo man die Landschaft aus neuer Perspektive sieht

unterwegs gibt es einen Kunstweg

und wir beschlossen NICHT mit dem Zug nach Hause zu fahren
sondern diese 70 km noch mit dem Radl mitzunehmen


echt tolle Leistung von Halffoot und NoEnergy

und ich war begeistert
wie schön unser Land ist
wie sehr man sich Mühe gibt für die Radfahrer
mit welchem Umwelt- und Landschaftsgespür
der Weg gebaut wurde

Sportliches Fazit:
eine Weiterfahrt nach Mariazell wäre WAHRSCHEINLICH
kein Problem gewesen - hätten wir sicher geschafft

aber muss man immer an die Grenzen gehen ????? ;)


im Hinterkopf habe ich natürlich


Wien - Traismauer - Lilienfeld - Mariazell
Mariazell - Lilienfeld - Traismauer - Wien

dies wäre mit knapp 375 km und ca 1.300 HM
aber für uns Wappler ein

JAHRESZIEL MIT ENTSPRECHENDEM AUFWAND

es grüßt euch ein fatman -
der sich heute nicht mehr von Couch erhebt :rofl: :wink:

nestor
24-06-2007, 11:35
Super Bericht, wunderbar!! Vielleicht sollte man mal eine größere Chaotenausfahrt in die Gegend organisieren?

Ran
24-06-2007, 11:38
ist ein Tourismusmanager verloren gegangen - Superbericht !


das ginge sich rein rechnerisch fast mit dem Rad aus :rolleyes:



stimmt, aber mit der Gefahr später einzugehen ... :(
für den ersten Versuch wars schon richtig so



Wien - Traismauer - Lilienfeld - Marazell
Mariazell - Lilienfeld - Traismauer - Wien

dies wäre mit knapp 375 km und ca 1.300 HM
aber für uns Wappler ein

JAHRESZIEL MIT ENTSPRECHENDEM AUFWAND


aber da stehe ich voll dahinter, unsere Chaoten Wappler Weltmeisterschaft 2007 - oder 2008 ? :) auch gut.

klettermaxi
24-06-2007, 22:38
danke für den super bericht :klatsch:

NoFatMan
25-06-2007, 08:02
Danke für die Blumen
ist noch ausbaufähig - stelle fest


die Struktur

-Anreise u Rückfahrt
- radlerische Schwierigkeit
- Strecke
- Kulinarium
- Team

hat sich bewährt :wink:

ich finde es als tolle ALTERNATIVE
zu Massenveranstaltungen mit allen pos wie neg. Randerscheinungen
( die mag ich aber auch NICHT missen )

Ran
25-06-2007, 08:15
Danke für die Blumen
ist noch ausbaufähig - stelle fest


die Struktur

-Anreise u Rückfahrt
- radlerische Schwierigkeit
- Strecke
- Kulinarium
- Team

hat sich bewährt :wink:

ich finde es als tolle ALTERNATIVE
zu Massenveranstaltungen mit allen pos wie neg. Randerscheinungen
( die mag ich aber auch NICHT missen )

und die ÖBB Mitarbeiter um 5 Uhr früh sowas von witzig und cool,
nachdem ich mit dem RR den ganzen Wagon verbarrikadiere:

"aber sie forn schön öfters mit der Bahn ?"

weil wir nicht den 1.Wagon für die Räder nahmen.

... nahms locker, ging und ließ uns im selbstgewählten Chaos zurück.

Früh aufstehen lohnt sich !

buffalo
25-06-2007, 09:08
...Eventuell kann jemand der diesen Teil schon gefahren ist darüber berichten. Mich würde interessieren ob es vom Gscheid viel bergab geht und dann nach Mariazell wieder viel bergauf, oder ob der Weg
insgesamt eher flach verläuft.

lg Hans
Ja, im Grunde geht es relativ eben dahin, bissi kleinere bzw. längere dafür flache Anstiege und Abfahrten, erst kurz vor Mariazell geht es wieder rauf, aber das ist auch nicht schlimm.

LG
buffalo

edit: ich kann, wenn ich zuhause bin und ein bißchen Zeit habe, gerne das Streckenprofil hochladen, über Mariazell bis zum Josefsberg habe ich's ja (dann hat sich der HAC4 ausgeschaltet).

Ran
25-06-2007, 09:19
Ja, im Grunde geht es relativ eben dahin, bissi kleinere bzw. längere dafür flache Anstiege und Abfahrten, erst kurz vor Mariazell geht es wieder rauf, aber das ist auch nicht schlimm.

LG
buffalo

edit: ich kann, wenn ich zuhause bin und ein bißchen Zeit habe, gerne das Streckenprofil hochladen, über Mariazell bis zum Josefsberg habe ich's ja (dann hat sich der HAC4 ausgeschaltet).

Super, vielen Dank !

NoFatMan
25-06-2007, 09:51
Hallo buffalo

-hätte Interesse
einen anderen Weg zurück zu wählen( nächstes Tal oder so )
können ruhig zusätzliche 1.000 Höhenmeter dabei sein
Ziel sollte östlich von Wien sein
sagen wir Altlengbach oder so
über den Semmering zurück wäre gar nyx
( Neunkirchner Allee und so halt ich nicht durch )

( mag nach 12 - 13 Std nicht mehr durch die Stadt)

buffalo
25-06-2007, 09:57
Weiß nicht so genau, wie ich die Runde gefahren bin, bin ich westlich weiter -> Wastl - Puchenstuben - Pielachtal.

Östlich ginge es über die Kalte Kuchl - Hainfeld oder weiter Rohrer Sattel etc. Wie gesagt, da kenn ich mich nicht aus, das habe ich jetzt nur auf der AMAP nachgesehen. Da müsstest du einfach mal die Karte studieren.

LG
buffalo

Ran
25-06-2007, 10:28
Hallo buffalo

-hätte Interesse
einen anderen Weg zurück zu wählen( nächstes Tal oder so )
können ruhig zusätzliche 1.000 Höhenmeter dabei sein
Ziel sollte östlich von Wien sein
sagen wir Altlengbach oder so
über den Semmering zurück wäre gar nyx
( Neunkirchner Allee und so halt ich nicht durch )

( mag nach 12 - 13 Std nicht mehr durch die Stadt)

Oida, ganz einfach: St.Aegyd - Ochssattel - Rohr - Rohrer Sattel - Gutenstein - Pernitz - Wöllersdorf - Schnellbahn nach Wien Floridsdorf wär ja ganz nett

Aber: Autostraße gefällt mir nicht, gibts da einen Radweg ?

buffalo
25-06-2007, 14:49
Sodale, hier wie versprochen:

http://wilhelm.gmxhome.de/m.jpg

Ran
25-06-2007, 15:07
Sodale, hier wie versprochen:

http://wilhelm.gmxhome.de/m.jpg

@buffalo : Danke !

@fatman: nach dem Gscheid wär nimmer viel gewesen nur 50 Hm

und dann wärens 310 Km statt 270 Km worden.
der arme NoEnergy wurde um seinen 300-er gebracht, und
im 666 - Sprint haust eam a ausse - das arme Kind :mad:

NoEnergy
25-06-2007, 15:41
der kann ja nicht alles wissen, besser so als anders :bounce:

du nörgler :devil:

Ran
25-06-2007, 15:52
der kann ja nicht alles wissen, besser so als anders :bounce:

du nörgler :devil:

ich habs ja auch nicht gewußt, und war auch dafür umzudrehen.
schad wars trotzdem, aber jetzt wissen wirs genau, und beim nächsten Mal wirds besser gemacht, auch was mich betrifft am
Gscheid, das war ja ein oages Debakel, aber das 29-er ist schon bestellt und die 3 Bananen schlepp ich auch nicht mehr von Wien bis ins Gebirge und dann wieder nach Hause - so ein Mist.
Aber jetzt kennen wir ja die kulinarischen Punkte und müßen nicht viel Eßbares mitschleppen :)

NoFatMan
01-07-2007, 19:59
So - die Strecke ist noch ausbaufähig

- Freiland - Kalte Kuchl - Hainfeld - und dann noch Zusatzberge :)

Hr. Notfast wird um extreme Strecken- und Teamplanung gebeten

Ziel - möglichst Höhenmeter dazu
Kilometer reduzieren
Schnitt erhöhen

ergebenst - dein Kaunertaler Bergführer :sm:

Ran
01-07-2007, 20:03
So - die Strecke ist noch ausbaufähig

- Freiland - Kalte Kuchl - Hainfeld - und dann noch Zusatzberge :)

Hr. Notfast wird um extreme Strecken- und Teamplanung gebeten

Ziel - möglichst Höhenmeter dazu
Kilometer reduzieren
Schnitt erhöhen

ergebenst - dein Kaunertaler Bergführer :sm:

wüst mi ausseekeln ?

NoFatMan
30-08-2007, 22:12
So - die Strecke ist noch ausbaufähig - was ist jetzt ???

- Freiland - Kalte Kuchl - Hainfeld - und dann noch Zusatzberg
Ziel - möglichst Höhenmeter dazu -
Anreise ab Wien ??? zw 15 - 30 Oktober

250 km 1.500 HM Schnitt 26 - 27 kmH

NoFully - Schlammspringer - Notfast - NoEnergy - NoPainT
Organisation bitte über PM

123mike123
31-08-2007, 09:17
So - die Strecke ist noch ausbaufähig - was ist jetzt ???

- Freiland - Kalte Kuchl - Hainfeld - und dann noch Zusatzberg
Ziel - möglichst Höhenmeter dazu -
Anreise ab Wien ??? zw 15 - 30 Oktober

250 km 1.500 HM Schnitt 26 - 27 kmH

NoFully - Schlammspringer - Notfast - NoEnergy - NoPainT
Organisation bitte über PM


in Kleinzell könnt´s noch nach Ebenwald rauf und wieder runter (Stichstraße mit etwa 500hm)

LG, Mike

NoFatMan
31-08-2007, 14:56
Danke - aber so was packe ich mental nicht

wenn ich in einen Graben reinfahre muss ich wieder raus :)

aber freiwillig einen Zusatzstich - neeee :D

NoFatMan
28-12-2007, 13:43
so nach 1.000.000 Kekse

begeile ich mich an dem 2008er Ziel

Wien - Traismauer - St Pölten - Mariazell
kalte Kuchl - Hainfeld - Altlengbach - St Andrä - Wien

als Vorbereitung für (geheimen) 2008er Langzeitevent

es wird dannach ungeschminkt berichtet :f:

NoFatMan
02-06-2008, 09:11
so nachdem der 500er geschafft ist wartet Mariazell ;)

steve4u
02-06-2008, 09:13
so nachdem der 500er geschafft ist wartet Mariazell ;)


Zündst aber eh a Kerzerl an, bei der Gnadenmutter?!
;)

fontanee
09-06-2008, 16:57
für sportives RR ist dieser radweg absolut ungeeignet, meine ich (viele uneinsehbare, enge kurven ... usw). war auch nicht im sinne des erbauers. der asphalt ist außerdem eine sehr "grobe" antiaquaplaning ausführung (war angeblich billiger). deshalb für inlinerinnen leider auch nur bedingt interessant.
mtb ist ok und gemütliches radwandern auch. ideal für almabtrieb.

NoFatMan
09-06-2008, 19:21
ich find den Weg ok

er könnte besser sein stimmt - aber man nimmt was man kriegt

und bei einem 13 - 15 Stünder
ist mein Tempo eh nicht so sportlich :)


ja genau - ich zünd ein Kerzerl an - Danke .......:love:

NoFatMan
09-06-2008, 20:01
ich find den Weg ok

er könnte besser sein stimmt - aber man nimmt was man kriegt

und bei einem 13 - 15 Stünder
ist mein Tempo eh nicht so sportlich :)


ja genau - ich zünd ein Kerzerl an - Danke .......:love: