PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zu welcher bank?



albert88
02-07-2007, 14:11
hai..

also mich würd interessieren bei welchen banken ihr so seid, und was empfehlenswert wäre..

heute geh ich zu miener bank, mag was (ca 270€) nach deutschland überweisen. automat kanns nicht, warum auch immer, online würds gehn (hab die daten leider noch nicht fürs onlinebanking).
1. schalter: angestellter sagt klar, kein problem, aber ich möge doch zum anderen schalter (paar leute und so) gehn, er hat noch anderes zu tun und möchte sich jetzt nicht darum kümmern.
2. schalter: irgend so eine seltsame junge tusnelda, vermutlich hats keine ahnung von dem was sie tut, schaut mich groß an.. sagt das kann sie nicht machen, weil das nur in der bank geht wo das konto erstellt is (es ist eine bank die eine etwas seltsame struktur hat, vllt. wisst ihr was ich meine).
WTF? online gehts? jedes noch so zache postamt machts dir für 2.5€ oder so, warum solls bitte da nicht gehn? das kanns doch nicht sein, dass man wasweissichwo hin muss wenn man ein paar euro in ein EU land verfrachten mag.

gut.
ein freund der dabei is meint, ich solls ihm bar geben, er machts für mich. also gehn wir zur bank nr2. wo er sein konto hat, er sagts, sie zeigt nach hinten in ein eck der bank wo so ein tischerl, eine box und ein stapel scheine steht. sagt man soll halt so einen zettel ausfüllen und da rein werfen.. zur frage für die überweisungsdauer.. 5 tage ca.

hallo? gehts noch?
alleine schon die tatsache, dass die banken öffnungszeiten haben, dass nicht mal ein schüler zeit hat da hinzugehen, von einem voll-berufstätigen möcht ich jetzt gar nicht erst reden, wie kein anderer, nein, sie haben scheinbar auch keine lust einen finger krumm zu machen.
ich mein, isses zu viel verlangt, dass jemand nicht sagt "ich will nicht.. gehns doch zum anderen schalter" bzw. "füllns halt so an zettel aus"
abgesehn davon kommt mir diese seltsame aktion von wegen "das geht nicht.. das geht nur >da und da<" auch leicht nach "ich mag nicht" vor, kann doch nicht sein, dass das im zeitalter der edv echt nicht geht. vermutlich hat sies noch nie gemacht und wollt deshalb nicht.

dann kommt ja noch diese unart des "geld parkens" dazu, dass sie immer so lang "brachen" zum überweisen - sind ja immerhin alles zinsen dies abwirft, wenn mans 3 tage stehn lässt irgendwo, das kapital.

von mir aus zahl ich ihnen ein bissl was für die überweisung, aber ordentlich erledigt solls werden.


schön langsam heissts ja fast "willkommen im neandertal" - das geld kannst genau so daheim im socken aufheben und per post eingeschrieben versenden - geht vermutlich schneller als eine überweisung.


also - könnt ihr vllt. irgend eine bank empfehlen, bei der man service und vernünftige angestelle bekommt?
kontoführungsgebühren können ruhig anfallen, solang sie sich im rahmen halten.
es geht eher um nicht so große kapitalgrößen btw.. das was der normale 20 jährige halt so hat.

ich würd mich auf ein paar positive tips freuen :)
albert

tommy d. p.
02-07-2007, 14:17
tja, im grunde genommen kochens halt alle nur mit wasser, die lieben banken. den einzigen lichtblick den ich in letzter zeit zu sehen bekommen hab ist die ing diba die für (beinahe) täglich verfügbare kohle immerhin 3,25% an zinsen anweist. eine echt faire sache die nur übers netz funktioniert und die ein referenzkonto bei einer "normalen" bank braucht.

ansonsten? mmmmmh, die stehzeiten hams alle, nur bankintern kriegst flotte überweisungen zustande.

ich versuche mich raus zu halten, so gut es geht. und meine millionen hab ich sowieso in der karibik angelegt ..... :D

SirDogder
02-07-2007, 14:35
tja
ich versuche mich raus zu halten, so gut es geht. und meine millionen hab ich sowieso in der karibik angelegt ..... :D

Das ist aber kein gutes Investment! So in der Karibik mein ich....

:D

Hast mal nachgschaut, ob die Mille noch da is?

albert88
02-07-2007, 14:43
ob ich 1% oder 3% zinsen auf meine 1000€ bekomm is mir doch scheissegal.

was ich mag is freundlichkeit und kompetenz
- also kein "ah drah di do umme um andern schalter" bzw. "fülls da do söwa aus, du wappla" (so die gedanken ^^)

und eine gewisse zuverlässigkeit.
also dasst nicht 3 tage stehzeit hast, ich mein das is doch beschiss.
von mir aus zahl ich ihnen 5-10€ für die überweisung damits flott geht.
aber ich seh net ein 5 tage länger auf eine ware warten zu müssen, nur weil die in der bank die 3% zinsen von den 200€ einheimsen wollen.
aber so eine option bietens ja nicht mal an.

:(

ckazok
02-07-2007, 14:43
Da ist ein Pauschalurteil ziemlich schwer, würde ich sagen, ändert sich doch von Filiale zu Filiale.

Meine Freundin hatte neulich von ihrer BA-CA Filiale die Nase sowas von voll, daß sie das Konto kündigte und zur Erste wechselte, seitdem ist sie sehr zufrieden mit dem Service, Kundenberater etc.

Ich habe ein Konto bei BA-CA und bin ziemlich zufrieden, allerdings war ich ehrlich gesagt zuletzt vor 2 Jahren in einer Bankfiliale :D

Falls es irgendwie geht, versuche alles übers Internet zu erledigen. Überweisungen nach Deutschland sind bei BA-CA in der Regel nach maximal 2 Tage da.

albert88
02-07-2007, 14:46
Falls es irgendwie geht, versuche alles übers Internet zu erledigen.
und wofür stehn dann die wappler ihre 2 stunden pro tag in der bank?
zum luft verbrauchen? :/

da erwartest dir mal EINMAL eine kompetente auskunft, nur ein mal..
ein kleines mal, eine kleine überweisung.

nein, scheissen gehn kannst :mad:


sorry für das rumnörgeln, aber ich bin einfach nur pissed und fühl mich verarscht von den leuten denen ich mein geld anvertraue :rolleyes:

MalcolmX
02-07-2007, 14:47
internetbanking ruled!
ich bin bei der hypo, und sehr zufrieden...

superman
02-07-2007, 14:53
ob ich 1% oder 3% zinsen auf meine 1000€ bekomm is mir doch scheissegal.

was ich mag is freundlichkeit und kompetenz
- also kein "ah drah di do umme um andern schalter" bzw. "fülls da do söwa aus, du wappla" (so die gedanken ^^)

und eine gewisse zuverlässigkeit.
also dasst nicht 3 tage stehzeit hast, ich mein das is doch beschiss.
von mir aus zahl ich ihnen 5-10€ für die überweisung damits flott geht.
aber ich seh net ein 5 tage länger auf eine ware warten zu müssen, nur weil die in der bank die 3% zinsen von den 200€ einheimsen wollen.
aber so eine option bietens ja nicht mal an.

:(

Eigentlich sollte es die Option der Eilüberweisung geben, kostet a bisserl was is dann einen Tag später erl.
so is zumindest bei der Sparkasse

Siegfried
02-07-2007, 14:58
Ich bin Sparkassen-Kunde, muss aber fairerweise dazu sagen "am Land" (Raiba-Monopol :devil: ).

Faktum ist, dass ich die meisten Sachen per Telebanking erledige, weils mit den normalen Öffnungszeiten wirklich a Witz ist. Das geht sich nie aus, wennst berufstätig bist, geschweige denn Pendler.

Wenn ich aber so G´schichten wie internationale Überweisungen oder Zahlscheine, wo ich an Stempel haben will (Kirchensteuer,...), dann fordere ich sehr wohl den Service am Schalter ein und erwarte, dass mir die Dame/der Herr am Schalter meinen Wisch ausfüllt, und ich den Schas ned selber machen brauche.

...funktioniert seit einigen klaren Worten vor langer, langer Zeit reibungs- und problemlos.

Da ich aber auch "andere" Sachen auf meiner Hausbank laufen habe, war es für diese Angelegenheiten problemlos möglich, mit dem zuständigen "Fachgebietsbetreuer" einen Samstagtermin zu bekommen.

albert88
02-07-2007, 15:52
ausland und deutschland is irgendwie ein witz.

was is dran bitte noch groß ausland?
euro hams alle, zollfrei, steuerfreier geldverkehr, schengen.. alles mögliche.

ausser halt bei den banken, da brauchens genau so lang wie früher :f:
eilüberweisung is lt. angestellter nur im inland möglich.

is das bei allen banken so?

ich wär zB bereit 1-2% des überweisungsbetrages zu zahlen für eine eilüberweisung ins ausland
wär sicher mehr als die zinsen sind die sie verdienen durchs zurückhalten..

und unter einer eilüberweisung stell ich mir was anders vor als "1 tag".. da stell ich mir einen zeitraum <30 min vor.
kann doch nicht so schwer sein ein paar kilobyte zu verschicken :(


is das bei allen banken so, dass eilüberweisungen nicht in die eu möglich sind?

soulman
02-07-2007, 15:52
also....
du bist, so wie ich das lese, kunde bei der österr. p**tsparkasse.
wenn du eine auslandsüberweisung durchführen willst, ist das sch***egal bei welcher bank du bist.
da verlangst du einfach einen erlagschein für eine "eu-binnenüberweisung". die gilt für alle eu-länder, auch für jene die nicht der währungsunion beigetrewten sind. d.h. nicht den euro haben, wie z.b. großbritannien.
den füllst ganz genauso aus wie einen normalen erlagschein, mit dem kleinen zusatz dass du den IBAN und BIC bzw. SWIFT des empfängers auch draufschreiben musst.
dann schmeisst du den roten teil in den kasten mit dem roten schlitz und den blauen schiebst in den daneben befindlichen schlitz mit dem stempelmechanismus und behältst dir.
fertig!
nach ca. 5 werktagen sollte die kohle beim empfänger sein. manchmal auch schneller, selten länger.

nur weil du nicht weisst wies geht, sind die anderen keine wappler und deswegen braucht man sich auch nicht so despektierlich über andere öffentlich äussern.

den einzigen vorwurf den man den bankfritzis machen kann, ist dass sie dir nicht das gesagt haben, was ich hier geschrieben habe.
aber so ist das eben auf der post, wems nicht passt soll sich eine andere bank suchen.

soulman
02-07-2007, 15:56
wär sicher mehr als die zinsen sind die sie verdienen durchs zurückhalten..
zurückhalten um zinsen zu verdienen tut hier niemand. das wäre nämlich kriminell.


und unter einer eilüberweisung stell ich mir was anders vor als "1 tag".. da stell ich mir einen zeitraum <30 min vor.

verschickst das geld halt in bar mit DHL.
innerhalb von einem halben tag beim empfänger kostet dir dann halt a paar hunderter.

albert88
02-07-2007, 16:02
illegal.. ach.. warum denn? wo stehts? :f:

und post wars nicht.. aber es war gelb.


und 5 tage sind absolut lächerlich im heutigen zeitalter.. wir sind ja nimmer im mittelalter, dass die postkutsche tagelang durch die von räuber belagerten wälder fahren muss...


dein antivierenprogrammhersteller schickt dir die updates doch auch nicht auf floppydisks per post, oder? :rolleyes:

LBJ
02-07-2007, 16:05
Da ist ein Pauschalurteil ziemlich schwer, würde ich sagen, ändert sich doch von Filiale zu Filiale.

Meine Freundin hatte neulich von ihrer BA-CA Filiale die Nase sowas von voll, daß sie das Konto kündigte und zur Erste wechselte, seitdem ist sie sehr zufrieden mit dem Service, Kundenberater etc.



... so am I :k:
... ich war so was von angegefressen auf die Wappler, was ich da mitgemacht habe, ... fast unbeschreiblich.
... bin auch zur Ersten :) (fühlte mich quasi anfangs wie im 7. Himmel :D ):
immer freundlich, egal ob am Telefon oder in der Filiale. Profitcard Konto, ein Jahr gratis Visa ....

Das beste war am Schluss haben die Ba CA noch kräftig Schliessungskosten kassiert. Das Doppelte, das die Erste verlangt hätte, dann hat sich auf Grund der BACA (is die Bank von UPC), das "Nicht"-Abbuchen der UPC Rechnung über zwei Monate hingezogen, mit 2 mal Mahnungen d.h. nochmal 10 Euro UPC in den A**ch stecken, hingezogen. :k:

Wenn ich die beschissene Werbung von der BACA schon höre: "Der Ostgarantievorteil"
kasachische Bank,.... :f: :k:

Ausserdem wechselte ständig der/die BetreuerIn und dei haben alle einen anderen Wissensstand von der Bank-Materie.
Im Übrigen sind sie überall teurer als die anderen.

Keine Interesse mehr an den Verein!

hermes
02-07-2007, 16:42
zurückhalten um zinsen zu verdienen tut hier niemand. das wäre nämlich kriminell.

und was kann es dann für einen grund haben, dass im zeitalter der elektronik 5 werktage für eine überweisung von einer bank zu einer anderen gebraucht werden? die (brief-)post ist jedenfalls schneller. trotz ihres schlechten rufes.

ich hab eigentlich auch nur schlechte erfahrungen mit banken, darum erledige ich fast alles übers internet. persönlichen kontakt gibts nur, wenns unumgänglich ist. irgendwie haben da viele noch nicht begriffen, dass sie für ein dienstleistungsunternehmen arbeiten.
aber soll mir recht sein - die konkurrenz wird größer.

albert88
02-07-2007, 16:44
und was kann es dann für einen grund haben, dass im zeitalter der elektronik 5 werktage für eine überweisung von einer bank zu einer anderen gebraucht werden? die (brief-)post ist jedenfalls schneller. trotz ihres schlechten rufes.

ich hab eigentlich auch nur schlechte erfahrungen mit banken, darum erledige ich fast alles übers internet. persönlichen kontakt gibts nur, wenns unumgänglich ist. irgendwie haben da viele noch nicht begriffen, dass sie für ein dienstleistungsunternehmen arbeiten.
aber soll mir recht sein - die konkurrenz wird größer.
1:1 meine meinung

kunkurrenz.. wo bitte? ich bin sofort da wenn dies kann :)

albert88
02-07-2007, 16:56
nicht wenns ein seriöser onlineshop is.


zur übertragung.. und wenns noch so redundant is.. dann dauert die berechnung übertragung und überprüfung von dem schaß halt 2000ms statt 100ms, so what?

wenn eine bank 3 tage dafür braucht im jahr 1960 is das ok.
aber nicht im jahr 2007.

alle predigen sie das bargeldlose.
aber nur aus dem grund der rückverfolgbarkeit hab ich das gefühl :/ weil bargeld schicken wär vermutlich genau so schnell

manfred
02-07-2007, 16:58
Und warum hast Du, albert88, noch keine Möglichkeit zum
Netbanking?
Bieten ja (fast) alle Banken für Privatkunden zum Nulltarif an.

lg
manfred

nestor
02-07-2007, 16:59
easy bank. gratis konto, gratis mastercard, gratis maestro. geht halt nur übers netz

dieda
02-07-2007, 16:59
bargeld schicken wär vermutlich genau so schnell

auf jedenfall aber bestimmt riskanter ... :rolleyes:

ckazok
02-07-2007, 17:24
, dass das Transfersystem auf Sicherheit, mehrfache Redundanz und Nachvollziehbarkeit und nicht auf Geschwindigkeit (für den Endverbraucher) ausgelegt ist.

auch ein Grund, warum es zB mit IBAN und BIC schneller geht als nur mit Kontonummer, Bankname und BLZ.

Jedoch ist es nicht unüblich, daß Banken Überweisungsgelder aufhalten, das ist leider gang und gäbe und verzögert nur die Überweisung. Auch wenn es extra sicher ist, 5 Tage von A nach D ist ehrlich gesagt auch für mich eine Frechheit.

Wie gesagt, online mit IBAN, spätestens am übermorgen ist das Geld da.

Alternative ist eine PayPal Konto, womit du dann die Bezahlung in Sekunden erledigen kannst.

albert88
02-07-2007, 17:37
Und warum hast Du, albert88, noch keine Möglichkeit zum
Netbanking?
Bieten ja (fast) alle Banken für Privatkunden zum Nulltarif an.

lg
manfred
weil ich die daten noch net hab, muss ich wohl nochmal hingehn und nachfragen. jetzt hab ich eh zeit im sommer.

und bis jetzt isses mir nicht wirklich abgegangen..


jedoch überleg ich mir jetzt mir überhaupt eine andere bank zu suchen.

weil ich seh nicht ein, warum sie in der filiale nicht können, was daheim über online gehn würde.
das kann doch nur die motivation sein.

edit:
der shop an den das geld geht hat kein paypal oder visa, sonst hätt ichs eh genommen. vorkasse. sonst nix.

am liebsten is mir überhaupt nachname.
da kommt auch dein paket sicher an. weil der postler keine lust hat 300€ aus seiner börse zu zahlen wenn er scheisse baut. analog zur restlichen post organisation.

Tschomp
02-07-2007, 19:13
Ich bin Sparkassen-Kunde, muss aber fairerweise dazu sagen "am Land" (Raiba-Monopol :devil: ).



:D altes vorurteil gegen die "bauernbank" - aber selbst die spa(ß)kasse versucht sicher immer mehr auch im ländlichen bereich anzusiedeln!

muss mich hier gleich mal als Raiffeisenbank Mitarbeiter outen :cool: meine Meinung kann sich somit wohl jeder denken!!!

Wir sind eine wirklich kleine Raiffeisenbank (nein, Raika ist nicht gleich Raika!) und bei uns wird noch komplett auf pers. Service gesetzt -
ein "Gehens zum anderen Schalter, ich hab noch was anderes zu tun"
gibts bei uns/mir nicht, außer ich hab halt wirklich einen Kunden bei mir sitzen und führe ein Beratungsgespräch und selbst dann kann man das höflicher sagen, und ich persönlich empfinde das als absolute freichheit einem kunden gegenüber.

Ich denke mir mal, wenn man wert auf service und menschl. Kontakt und Betreuung legt und sich gut aufgehoben in seiner bank fühlt,
dann kann man auch mal auf 1/8 oder 1/4 % Zinsen verzichten!!!

Alljenen die sich bestens mit Internet und Electronic Banking auskennen, kein Interesse an pers. Betreuung und Service haben, wird es wohl egal sein, ob die Benutzeroberfläche im Internet nun rot oder gelb ist.

albert88
03-07-2007, 01:19
fein

wenn du bei der raika hacklst beantwort mir bitte 1 frage:

ich hab mein konto bei der raika perchtoldsdorf.
ich geh zur raika mödling und mag geld nach deutschland (270€) überweisen.

geht das?


sie hat mir nein gesagt - ist mein verdacht auf faulheit gerechtfertigt oder nicht?
gehts echt nicht?

SirDogder
03-07-2007, 08:16
Geld überweisen ist ein völlig normaler Vorgang, den jeder mündige Österreicher beherrschen sollte. Da lohnt sich nicht mal ein Posting.

albert88
04-07-2007, 15:45
es geht auch nicht darum dass mans nicht überweisen kann :rolleyes:

es geht um die art und weise wie man von diesem "dienstleistungsbetrieb" versracht wird >.<


stell dir mal vor, du stellst dein bike zum service, es ist nur die schaltung einzustellen.
der radshop stellt die schaltung am 1. tag ein.
am 2. 3. und 4. tag vermietet er das radl tagsüber an irgendwen die halt damit rumfahren.
am 5. tag ruft er dich an und sagt es is fertig, du kannst es dir abholen


:f:

Magier
04-07-2007, 16:09
der radshop stellt die schaltung am 1. tag ein.
am 2. 3. und 4. tag vermietet er das radl tagsüber an irgendwen die halt damit rumfahren.
am 5. tag ruft er dich an und sagt es is fertig, du kannst es dir abholen
:f:

Dein Geld wird aber in seiner Funktion vermutlich nicht beeinträchtigt, nur weils irgendwo liegt, oder? Ganz im Gegensatz zum vermieteten Rad... :rolleyes:

SirDogder
04-07-2007, 16:15
es geht um die art und weise wie man von diesem "dienstleistungsbetrieb" versracht wird >.<

:f:

Wenn ich echt zu faul dazu bin, die Pins und Tans rauszuholen, dann geh ich meistens einfach in die Filiale, füll an Erlagschein aus und hau in in die Kiste. Dauert 2 Minuten.
Da brauch ich keine "Dienstleistung". Ich brauch auch niemand, der mir beim Essen mein Fleisch klein schneidet.

Ich frag mich tatsächlich, wo das Problem ist.

Magier
04-07-2007, 16:25
edit:
der shop an den das geld geht hat kein paypal oder visa, sonst hätt ichs eh genommen. vorkasse. sonst nix.

Übrigens, bei dem Shop wird dein Geld auch eine Weile liegen, bevor du was von den bestellten Produkten hast. Beschwerst dich darüber auch? :D

albert88
04-07-2007, 16:30
wer sagt dass das rad in seiner funktion beeinträchtigt wird, wenn die leute vorsichtig damit umgehn?

es geht einfach nur ums prinzip, dass es ein witz is.

vielleicht hast du noch nie etwas mit terminen zu tun gehabt, mit organisation und zeiträumen. vermutlich schon gar nicht mit notprogrammen...

und in der EU is eine max. zeit von 5 banktagen (+ die 2 freien, also eine woche) einfach ein witz.


aber vermutlich hast du für alles viel zeit, dich störts nicht wenn ein paket mal 1 woche später kommt, du rennst vermutlich gern zur post mit gelben zetterln, weil die postler zu faul sind zum anläuten usw.
is ja schön, wenn du so zu frieden bist damit.

auf der welt gibts halt noch einige leute die gern eine effiziente funktionierende organisation haben, unter die fällt eben auch ein gewisser zeitrahmen.

edit:
@magier:
sagt wer?
sie sind halt klein, können sich vllt. kein visa leisten. nachname in die EU dürft halt nich populär sein, weils der post zu stressig is. bleibt halt nur noch vorkasse.
is doch ihr gutes recht das so zu machen.

es gibt auch verlässliche verkäufer auf dieser welt..
@loco
karte gibts keine da :)

Magier
04-07-2007, 16:33
wer sagt dass das rad in seiner funktion beeinträchtigt wird, wenn die leute vorsichtig damit umgehn?

es geht einfach nur ums prinzip, dass es ein witz is.

vielleicht hast du noch nie etwas mit terminen zu tun gehabt, mit organisation und zeiträumen. vermutlich schon gar nicht mit notprogrammen...

und in der EU is eine max. zeit von 5 banktagen (+ die 2 freien, also eine woche) einfach ein witz.


aber vermutlich hast du für alles viel zeit, dich störts nicht wenn ein paket mal 1 woche später kommt, du rennst vermutlich gern zur post mit gelben zetterln, weil die postler zu faul sind zum anläuten usw.
is ja schön, wenn du so zu frieden bist damit.

auf der welt gibts halt noch einige leute die gern eine effiziente funktionierende organisation haben, unter die fällt eben auch ein gewisser zeitrahmen.

edit:
@magier:
sagt wer?
sie sind halt klein, können sich vllt. kein visa leisten. nachname in die EU dürft halt nich populär sein, weils der post zu stressig is. bleibt halt nur noch vorkasse.
is doch ihr gutes recht das so zu machen.

es gibt auch verlässliche verkäufer auf dieser welt..


Schön, sowas von einem Schüler zu hören, der als Beschreibung "fauler Hund" in seinem Infotext hat.

Ich bin übrigens beruflich im Bereich "Betriebliches Projekt- und Prozessmanagement" beschäftigt und hab wahrscheinlich allein in den letzten 3 Monaten mehr mit den angesprochenen Themen zu tun gehabt als du jemals in deinem ganzen Leben.

Ich wär ja schon wieder versucht, meinen Standardsatz herauszuziehen, aber die Höflichkeit hindert mich halt wieder mal dran...


Und zu deinem Edit:
Ja, ist deren gutes Recht. Genauso wie's offenbar die Banken als ihr Recht ansehen, dein Geld ein, zwei Tage für sich arbeiten zu lassen (was man davon halten mag ist jedem selber überlassen). Und ein Internet-Händler, der sich Visa nicht mehr leisten kann, sollte sich schon überlegen, seinen Laden zuzusperren oder sein Geschäftsmodell mal zu überdenken.
Nachnahme ist in der EU übrigens auch überhaupt kein Problem, nur kostets halt auch ein bißchen was. Oder ist das jetzt eine Sauerei von der Post?!?

albert88
04-07-2007, 16:44
davon wird er auch nicht mehr länger.


mich würd trotzdem interessieren, womit du div. gründe, die die anderen auch bemängeln begründest..

ausser dass es dir, bzw. euch beiden, halt "wurscht" is, und dass das eh schon immer so war und halt so is. willkommen in österreich. alles was irgendwie neu, besser oder anders sein könnt als es schon immer war wird mit mistgabeln und fackeln bekämpft.


auf jeden fall weiss ich jetzt, dass man bei jeder bank gleich deppat da steht, dass man sich net drüber aufregen sollt weils eh nix bringt.

@loco:
in der EU gibts keine schnellüberweisungen.
hat man mir erklärt. und beim onlinebanking gabs auch keine möglichkeit sowas auszuwählen.
ich hab ja schon auf setie 1 gesagt, dass ich bereit wäre für so etwas einen aufpreis zu zahlen

albert88
04-07-2007, 16:56
wenn seite B keine kreditkarte als zahlunsgmöglichkeit hat.

aber hey.
wir sind hier weit offtopic.


bzw. man sieht das resume:
bank = lahm und komisch
=> verwend halt kreditkarte

:f:
danke für garnichts.
oligopol.
und selbst wenns dir eine bank aufmachen magst wo das anders geht.. wirds einfach von den großen weggebasht.
und deshalb wirds wohl in näherer zukunft auch keine brauchbare konkurenz geben

Magier
04-07-2007, 16:59
ausser dass es dir, bzw. euch beiden, halt "wurscht" is, und dass das eh schon immer so war und halt so is. willkommen in österreich. alles was irgendwie neu, besser oder anders sein könnt als es schon immer war wird mit mistgabeln und fackeln bekämpft.


Tja, da meine Aufgabe die Veränderung und Verbesserung von Prozessen ist und das im allgemeinen (auch gegen Widerstände) gut klappt, ignorier ich das jetzt einfach mal.

Nur eins dazu:
Ja, es ist richtig: Über Rahmenbedingungen, die ich nicht ändern kann, reg ich mich nicht auf - weils vergebene Liebesmüh ist. Wenn ich keine Lust auf die Wartezeit bei Vorkasse hab und ein Shop bietet nix anderes an, dann macht er bei mir halt kein Geschäft. Fertig und aus, so einfach ist das.



@loco:
in der EU gibts keine schnellüberweisungen.
hat man mir erklärt. und beim onlinebanking gabs auch keine möglichkeit sowas auszuwählen.
ich hab ja schon auf setie 1 gesagt, dass ich bereit wäre für so etwas einen aufpreis zu zahlen

Tja, tut mir ja leid für dich, aber das ist leider falsch. Hast vermutlich keinen kompetenten Berater erwischt oder die falsche Bank - ich hab jedenfalls die Möglichkeit, bei EU-Überweisungen zwischen "Standard-" und "Eilüberweisung" auszuwählen.

sake
04-07-2007, 16:59
juhu eine bankdiskussion! die wucherer! die halsabschneider! an den pranger mit ihnen ***lacht***

mir kommt die diskussion so vor wie: ich will nix zahlen aber wie ein promi behandelt werden. bitte die kutsche, damit mein geld sicher und schnell nach D kommt. natürlich solls wenig bis nix kosten. aber schon sicher ankommen. und schnell solls auch gehen. bitte auch noch freundlich das ganze. wenn wir schon dabei sind: die schalterbeamten sollen auch gepflegt auftreten, schön sprechen, gut aussehen (die alten kommen in die zentrale) und allen wünschen der kundschaft sofort gerecht werden. auch wenn sie dafür nix verdienen. aber ein vergraulter schüler, der die erungenschaft der technik (stichwort e-banking) nicht nutzen will soll uns wieder ein paar tausender werbung wert sein.

albert, darf ich dich bitte als kunde werben! :rofl:

sake
04-07-2007, 17:00
Tja, tut mir ja leid für dich, aber das ist leider falsch. Hast vermutlich keinen kompetenten Berater erwischt oder die falsche Bank - ich hab jedenfalls die Möglichkeit, bei EU-Überweisungen zwischen "Standard-" und "Eilüberweisung" auszuwählen.

pfah, müsst ihr eine gute EDV haben :cool:

Magier
04-07-2007, 17:06
pfah, müsst ihr eine gute EDV haben :cool:

Ich bin meistens hochzufrieden. Grad jetzt hab ich beispielsweise wieder festgestellt, daß der Fehler vor dem Computer saß und nicht drin... :D



wenn wir schon dabei sind: die schalterbeamten sollen auch gepflegt auftreten, schön sprechen, gut aussehen (die alten kommen in die zentrale)

Sitzen die dann in der EDV?! :D

albert88
04-07-2007, 17:07
Tja, tut mir ja leid für dich, aber das ist leider falsch. Hast vermutlich keinen kompetenten Berater erwischt oder die falsche Bank - ich hab jedenfalls die Möglichkeit, bei EU-Überweisungen zwischen "Standard-" und "Eilüberweisung" auszuwählen.
was dann wieder der mangelnde service wär :rolleyes:
und warum bin da auch ich selber schuld? muss ich alles riechen? :rolleyes:

@sake:
hat irgendwer gesagt dass es nix kosten darf?

Magier
04-07-2007, 17:10
was dann wieder der mangelnde service wär :rolleyes:
und warum bin da auch ich selber schuld? muss ich alles riechen? :rolleyes:

@sake:
hat irgendwer gesagt dass es nix kosten darf?

Ich würd sagen, du solltest jetzt zwischen zwei Sachen unterscheiden:

1. deine (berechtigte) Beschwerde über Freundlichkeit und Kompetenz des Beraters -> da kannst deine Konsequenzen draus ziehen
2. die Abläufe im europäischen Bankensektor -> mit denen wirst du leben müssen, da ändert auch ein guter Berater nix dran

albert88
04-07-2007, 17:14
ja eh.

die grenzen sind halt im laufe des threads verschwommen (wozu auch das selbsternannte anti-nörgler-kommando beigetragen hat..)

das lustige is nur, dass du von jedem was anderes höerst.


wie is das mit den banken so im amiland, weiss das wer?
ich mein kreditkarte und so is da ja weiter verbreitet, also ham die banken eigetnlich nicht so viel zu tun, oder?


weiters find ich traurig, dass hier von leuten auf andere hingepeckt wird, nur weil sie "schüler" im profil stehn ham (was ein paar jahre alt is und nicht dauernd aktuallisiert wird) - und dann selber erzählen wie toll sie sind, dass sie selber besser sind als man je sein wird.
kurzer schwanz? :f:

Magier
04-07-2007, 17:16
weiters find ich traurig, dass hier von leuten auf andere hingepeckt wird, nur weil sie "schüler" im profil stehn ham (was ein paar jahre alt is und nicht dauernd aktuallisiert wird) - und dann selber erzählen wie toll sie sind, dass sie selber besser sind als man je sein wird.
kurzer schwanz? :f:

Weißt, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch heraus. Lies dir mal den Thread genau durch, dann wirst ziemlich schnell sehen, wer zuerst mit persönlichen Kommentaren gekommen ist... :rolleyes:

manfred
04-07-2007, 17:34
Lieber Magier, ich muß Dir widersprechen! ;)

Albert88 kann die Abläufe im europäischen Bankensektor sehr wohl beeinflussen. Als Schüler und junger, kritischer Kunde steht ihm bei entsprechender Ausbildung und Engagement die Türen in der EU, und hier im speziellen im Finanzsektor, offen.

Ich schätze ihn als einen jungen Mann ein, der nicht nur "matschgert" und nörgelt, sondern auch etwas in Europa bewegen will. :U:

lg
manfred

NoWin
04-07-2007, 18:09
stell dir mal vor, du stellst dein bike zum service, es ist nur die schaltung einzustellen.
der radshop stellt die schaltung am 1. tag ein.
am 2. 3. und 4. tag vermietet er das radl tagsüber an irgendwen die halt damit rumfahren.
am 5. tag ruft er dich an und sagt es is fertig, du kannst es dir abholen


:f:
He, seit wann kennst du meine Geschäftspraktiken :eek: :D

ckazok
04-07-2007, 18:30
Ich verstehe echt nicht, warum ein Paar jetzt auf einmal auf albert88 losgehen müssen.

@Magier: Schön, daß wir jetzt alle wissen, was für eine wichtige Funktion du in deiner beruflichen Tätigkeit ausübst. Wir sind echt sowas von beeindruckt.

Sorry aber mit Aussagen wie


hab wahrscheinlich allein in den letzten 3 Monaten mehr mit den angesprochenen Themen zu tun gehabt als du jemals in deinem ganzen Leben.

klingst du wie ein verkappter Wichtigtuer.

Die Beschwerde über 5 Werktage Überweisungsdauer innerhalb der EU von A nach D ist völlig berechtigt. Jemandem, der sich darüber beschwert, vorzuschlagen, er solle sich damit abfinden und woanders einkaufen, ist imho wirklich nicht nötig.


ein Internet-Händler, der sich Visa nicht mehr leisten kann, sollte sich schon überlegen, seinen Laden zuzusperren oder sein Geschäftsmodell mal zu überdenken.

Danke für die Empfehlung, werde an www.bikestore.cc weiterleiten.


kurzer schwanz?

Vermutlich...

Tschomp
04-07-2007, 21:18
fein

wenn du bei der raika hacklst beantwort mir bitte 1 frage:

ich hab mein konto bei der raika perchtoldsdorf.
ich geh zur raika mödling und mag geld nach deutschland (270€) überweisen.

geht das?


sie hat mir nein gesagt - ist mein verdacht auf faulheit gerechtfertigt oder nicht?
gehts echt nicht?

das is das problem mit der raiffeisenbank, nach außen hin sind sie alle gleich (gleiches logo, gleiche werbung, gleiche produkte usw.)
nur gliedert sich die raiffeisenbank auch in regionen - angefangen von der 2 Filialen Bank bis hin zur rießengroßen Regionalbank.

wenn du jetzt nach mödling gehst und dein konto aber bei der raika perchtoldsdorf hast, ist es zwar für die angestellte in mödling nicht unmöglich, aber doch aufwendiger (und daher sicher mit höheren kosten für dich verbunden) als wenn du gleich direkt nach perchtoldsdorf gehst.

wenn zb zu mir ein "fremdkunde" von einer anderen raiffeisenbank kommt und ins ausland überweisen möchte kostet im der spaß anstatt von 0 € stolze 2 €, dass ist einfach vorgabe von unserer geschäftsleitung und durchaus gerechtfertigt, da uns als bank auch höhere kosten anfallen.

also wird das in deinem fall (ich kenn die angestellte in mödling zwar nicht) nichts mit faulheit zu tun haben.

sake
04-07-2007, 22:47
wie is das mit den banken so im amiland, weiss das wer?
ich mein kreditkarte und so is da ja weiter verbreitet, also ham die banken eigetnlich nicht so viel zu tun, oder?


ich habe lange zeit für eine kanadische bank gearbeitet und hatte fast nur ami kunden. warum die in ö ein konto haben? aus freude an unserem tollen überweisungssystem? an den freundlichen beratern? an den niedrigen kosten? ich weiss nicht, ich weiss nicht ...


was hat die amerikanische bankenlandschaft mit ö zu tun? oder mit europa? warum vergleichst du nicht mit japan? was bringt dir der vergleich?

ich werde dein posting bei einigen leuten mal deponieren, die sich mit personal bei finanzinstituten auseinandersetzen. vielleicht kannst du wirklich die bankenlandschaft verändern: kreditkarte für alle, mitarbeiter die freundlich lächelnd dir die karte in die hand drücken und keine beratung mehr machen. wer will schon bei einem depot eine persönliche beratung? geht doch online bei einem diskont broker. ein kredit? kein problem! die kassiererin beim ikea kann das machen. dauerauftrag/einzieher - das geht online - brauche ich keine beratung. sparen? kein problem! online, viele zinsen, jederzeit abhebbar, keine lästigen gespräche mit beratern die täglich scheinbar nur zwei stunden anwesend sind.

ich finds eh super, wenn sich junge leute darüber gedanken machen, wie man die bankenlandschaft besser organisieren kann. sind eh zuviele angestellte. ist besser, wenn man seine geldgeschäfte auf fünf stellen aufteilt. sicher ist sicher. und kostensparend. und die einzelnen stellen sind sicherlich masslos enttäuscht, wenn du dein guthaben wieder abziehst, beim nächsten einen tanz aufführst und wegen irgendwas wieder das konto verlegst. :toll:

sorry, habe nix gegen schüler, die kritisch die welt hinterfragen und alles ändern wollen. aber der ton macht die musik ...

MalcolmX
04-07-2007, 23:03
anzumerken wäre auch, dass leider wirklich nicht alle gscheiden onlineshops eine kreditkartenzahlung anbieten, zb www.bike-components.de
und oft ist die warterei schon frustrierend :(
ich überweise alles per internetbanking, aber oft dauerts trotzdem 5 tage, manchmal aber auch nur 1 oder 2 tage.
also mit dem system prinzipiell kann die überweisungsgeschwindigkeit nichts zu tun haben...

ckazok
05-07-2007, 06:47
@sake: Sorry aber Beiträge wie deins finde ich dermaßen blöd.


was hat die amerikanische bankenlandschaft mit ö zu tun? oder mit europa? warum vergleichst du nicht mit japan? was bringt dir der vergleich?

Warum denn nicht? Vielleicht, weil die Bikeindustrie in den USA eine $6.2 Mrd. Sektor ist, der weiter entwickelt ist als hierzulande, mit hunderten von Onlinehändlern, genauso wie der Finanzsektor und man wissen will, wie es in so einem Land läuft?

Oder rein aus Neugierde?

Jedenfalls, genauso wie du fragst "warum fragst du, was bringt der Vergleich blabla?", kann man dir antworten "was geht dich das an?" und das wäre auf dem selben Niveau mit dem selben Beitrag zur Diskussion.


ich werde dein posting bei einigen leuten mal deponieren...blablabla

Tu das bitte! Gleich heute!


sorry, habe nix gegen schüler,

Warst wohl selbst einer, aber bestimmt nicht so einer wie albert88, der so eigenartige Fragen stellt. Hab' ich recht?


der ton macht die musik ...

Mag sein. Man braucht sich trotzdem nicht jedes Mal ins Orchester dazusetzen.

sake
05-07-2007, 09:02
@chazok: eine diskussion lebt von gegensätzlichen meinungen. wäre es besser wenn ich sage: oh armer albert, diese fiesen banken. ja, mache alles besser und neu. friede-freude-eierkuchen.

ja, ich war mal schüler, schon a bissl her. eigenständigkeit und mitdenken war damals auch schon kein fehler.

und jetzt, lieber albert ist hoffentlich dein bankproblem bald gelöst. alles zu deiner zufriedenheit abgewickelt und wir haben uns alle wieder liiieb

Magier
05-07-2007, 09:26
@Magier: Schön, daß wir jetzt alle wissen, was für eine wichtige Funktion du in deiner beruflichen Tätigkeit ausübst. Wir sind echt sowas von beeindruckt.


Freut mich, genau das wollte ich ja auch erreichen. Bei mir sind im Job nämlich immer alle so garstig zu mir und da such ich halt Liebe und Anerkennung im Bikeboard... :wink:
Aber stimmt, ich wollte auch eigentlich "bisherigen Leben" schreiben. Ich kenn den Albert88 ja nicht und weiß nicht, was er mal machen wird.



Die Beschwerde über 5 Werktage Überweisungsdauer innerhalb der EU von A nach D ist völlig berechtigt. Jemandem, der sich darüber beschwert, vorzuschlagen, er solle sich damit abfinden und woanders einkaufen, ist imho wirklich nicht nötig.


Schade, daß es nicht so einfach ist, eine Bank zu gründen. Ich würd dir ansonsten empfehlen, es zu tun und dann einfach schneller zu arbeiten. Eine Kundschaft hättest ja schon. ;)

Ansonsten bleibt zu sagen: Wenn dir ein Radgeschäft nicht passt, gehst du auch zu einem anderen und versuchst nicht dem Besitzer zu erklären, was er gefälligst besser machen soll, oder?
Und falls du's doch tust: Willkommen im Club der Besserwisser und Wichtigtuer. Magst mein Assistent werden? :D




Danke für die Empfehlung, werde an www.bikestore.cc weiterleiten.




2. Bezahlung per Nachnahme


Soso, offenbar bietet der Bikestore ja doch noch andere Sachen als Vorauskasse an und muß daher sein Geschäftsmodell NICHT überdenken...

Würde gerne mein "Erst lesen, dann denken, dann posten"-Schildchen hier raufladen, aber ich habs leider nur daheim gespeichert...
:rofl:

Aber wie die gute sake schon gepostet hat: Belassen wirs dabei, daß das Bankproblem von Albert zumindest teilweise geklärt ist und die ganze Flamerei ja eh keinen Sinn hat.

Zacki
05-07-2007, 09:40
Was die Dauer des internationalen Geldverkehrs angeht: Danke Loco für die Erklärung, ich hatte da eine andere Vorstellung, jetzt versteh ich´s auch..
Ich scheine mit der Bank Glück zu haben, seit i im 10 wohn, hab ich 2 Betreuer gehabt, der erste war schon gut, aber die jetzige is wirklich einmalig, hilft bei Problemen, wo sie kann, räumt Probleme beiseite, man muss sich um nyx kümmern, die redet ned viel, die macht´s einfach, ruft an, wenn was ned stimmt, ich hab immer a ziemliches Chaos mit meinen Geldgeschichten (nicht nur da), aber die hat alles im Griff.
Frau Doris Anna Pubek von der Ba-Ca Filiale Laxenburgerstrasse, falls du das jemals zu lesen kriegst:
Du bist supa :toll: :klatsch: :klatsch:

Magier
05-07-2007, 09:43
Frau Doris Anna Pubek von der Ba-Ca Filiale Laxenburgerstrasse, falls du das jemals zu lesen kriegst:
Du bist supa :toll: :klatsch: :klatsch:

Geht also auch anders - freut mich für alle Betroffenen. :) :toll:

SirDogder
05-07-2007, 10:56
Lieber Magier, ich muß Dir widersprechen! ;)

Albert88 kann die Abläufe im europäischen Bankensektor sehr wohl beeinflussen. Als Schüler und junger, kritischer Kunde steht ihm bei entsprechender Ausbildung und Engagement die Türen in der EU, und hier im speziellen im Finanzsektor, offen.

Ich schätze ihn als einen jungen Mann ein, der nicht nur "matschgert" und nörgelt, sondern auch etwas in Europa bewegen will. :U:

lg
manfred

ich glaube, ich wollt irgendwas dazu sagen. Aber was fällt mir noch nicht ein. Inzwischen sei erstmals gesagt, dass ich da was dazu sagen will. Wenns mir eingefallen ist, dann sag ichs.

Christoph
06-07-2007, 19:12
wie is das mit den banken so im amiland, weiss das wer?
ich mein kreditkarte und so is da ja weiter verbreitet, also ham die banken eigetnlich nicht so viel zu tun, oder?
Au contraire. Das Bankwesen in den USA ist Lichtjahre hinter dem europäischen, die Arbeitsabläufe sind wesentlich komplizierter als bei uns.
Nur ein kleiner Teil der Bevölkerung hat tatsächlich eine Credit- bzw. Debit Card. Die Mehrheit bekommt ihr Gehalt als Scheck ausbezahlt und tätigt dann entweder alle Ausgaben in Cash oder legt den Scheck aufs Konto und zahlt dann auch mit Schecks.
Onlinebanking steckt in der Steinzeit (Überweisungen zu anderen Banken sind extrem mühsam, schlechte Sicherheitsvorkehrungen,...).
Der Zahlungsverkehr zwischen Firmen läuft auch noch zu großen Teilen ganz altmodisch per Scheck :eek:
(wir haben Kunden gehabt, die uns alle paar Wochen einen 500.000 Euro Scheck mit der Post geschickt haben, während wir unsererseits wieder jede Woche zig Schecks an unsere Lieferanten versendet haben :eek: ).
Vom ATM-Irrsinn ganz zu schweigen (kostenlose Behebungen nur am bankeigenen ATM, besonders hohe Zusatzspesen bei "privaten" ATMs zB in Supermärkten,...).

Nana, das Banksystem in Europa, und in Österreich im Speziellen, ist schon sehr fortschrittlich. Da gibt's nix dran zu meckern.
Störend sind vielleicht nur die Öffnungszeiten - in den USA haben viele Filialen an 7 Tagen in der Woche und abends bis zumindest 20 Uhr geöffnet.
Allerdings muß ich zugeben, dass mich meine Bankbetreuerin nur sehr selten sieht :p (wenn ich mir nicht grad eine Wohnung kaufe :D )

BTW: ein ganz interessanter Versuch die "Bankfiliale von morgen" zu kreieren, ist die Q110 der Deutschen Bank in Berlin: http://www.q110.de