PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ökonomische Theorie



Isa
06-08-2007, 13:45
Hab ich jetzt so lachen müssen, gerade zufällig gefunden: Standard vom 4.8


Ökonomische Theorie



ANTONIO FIAN

(Billa am Praterstern, Sonntag. Menschenschlangen vor den Kassen. In einer von ihnen, der Kassa schon nahe, ein Ökonom Mitte fünfzig, begleitet von einer um vieles jüngeren attraktiven Frau. Ihre Einkäufe lassen darauf schließen, dass sie etwas zu feiern haben.)


SIE: Erklär's mir, bitte.

ER: Das geht nicht so einfach. Meine Theorie ist extrem komplex. Zugleich extrem radikal.

Sie wird Aufsehen erregen, glaub' mir.

SIE: Drum will ich ja, dass du's mir erklärst. Ungefähr.

ER: Also, im Grunde läuft es darauf hinaus -

(Ein junger Mann, eine Flasche Wodka in Händen, versucht, sich vorzudrängen.)

DER JUNGE MANN (höflich, jedoch mit Zungenschlag): Tschulligen, darf ich? Ich hab' nur das eine.

ER: Wir haben auch nicht viel. Sie werden es erwarten.

DER JUNGE MANN (mit Blick in den Einkaufswagen): Mehr als ich haben Sie schon, außerdem müssert ich -

ER: Wenn wir jeden vorlassen, stehen wir morgen noch da.

DER JUNGE MANN: Aber -

ER: Nix aber. Es stehen alle an.

DER JUNGE MANN (gibt auf. Zu sich:) Es stehen alle an, ja ... (Kurze Pause, dann laut, zu allen:) Alle stehen an, habt's es g'hört?! Ja, du genauso! Und du! Alle stehen wir an! Beim Billa stehen wir an! Auf der Post stehen wir an! Beim Doktor! Aufm Sozialamt stehen wir an! Aber vorlassen, vorlassen tut uns keiner. Weil wir sollen nämlich anstehen, verstehst, wir sollen anstehen, so is' das! Anstehen oder verschwinden! Verschwinden wär' noch besser! Derschießen täten s' uns alle, wenn s' könnten! Aber geht ja nicht! Brauchen uns ja! Sind ja abhängig von uns, verstehst? Na, schau doch, schau dir das an! Wer soll denn das kaufen, den ganzen Scheißdreck, wenn wir nimmer da sind, wer is' denn so teppert? Anstehen täten s' ohne uns, z'grund gehen täten s'! Und genau deswegen stehen wir an, verstehst, genau deswegen!

ER (schiebt den jungen Mann in Richtung Kassa): Also, jetzt gehen S' schon.

DER JUNGE MANN: Danke höflichst. (Zur Kundin davor:) Tschulligen, darf ich? Ich hab' nur das eine.

(Er wird vorgelassen. Pause.)

SIE (zärtlich): Erklärst du's mir jetzt?

(Schweigen)

SIE: Bitte! Erklär's mir!

(Schweigen.

Vorhang)

Artikel in der

ragazza
06-08-2007, 14:06
isa, das ist ja viel zu lang! kannst du das bitte mal zusammenfassen??

stetre76
06-08-2007, 14:12
isa, das ist ja viel zu lang! kannst du das bitte mal zusammenfassen??

Frechheit siegt und bringt alle Theorien zum Wanken
und wenn man nur weiss, wie man sich seinen Vorteil schafft hat man schon gewonnen

kurz genug?

;)

Chris64
06-08-2007, 14:14
Frechheit siegt und bringt alle Theorien zum Wanken
und wenn man nur weiss, wie man sich seinen Vorteil schafft hat man schon gewonnen

kurz genug?

;)
Jetzt hab ich schon geglaubt ich habs verstanden und dann kommst Du mit Deiner Erklärung daher........ :f:

wamm
06-08-2007, 14:51
du bist einfach nicht indelecktunnel genug! wennst dich vordrängst bist ökonomisch, als einzelner betrachtet - der energieaufwand für das aufsehen erregen um vorbeizukommen ist relativ gesehen gering - für die masse bleibts wurscht. dauert gleich lang.

oder so.

was sagt murphy dazu?

Isa
06-08-2007, 14:57
Jetzt hab ich schon geglaubt ich habs verstanden und dann kommst Du mit Deiner Erklärung daher........ :f:


Und jetzt stehst an...oder? :D

nordstern
06-08-2007, 15:11
Dazu gabs mal einen ähnlichen Artikel... u.a. mit dem Ausspruch eines Wartenden in der Schlange:

"Wenn Sie der sechste in der Reihe sind~~~, gehns bessa ham"

;-)

queicheng
06-08-2007, 15:11
Billa am Praterstern am Sonntag ist ja an sich schon ein Erlebnis...auch ohne volkswirtschaftliche Theorien...

<paul>
06-08-2007, 15:16
Billa am Praterstern am Sonntag ist ja an sich schon ein Erlebnis...auch ohne volkswirtschaftliche Theorien...

tatort - billa mahü
datum - heute
fazit - ich hab dich nicht vorgelassen! :aetsch:

queicheng
06-08-2007, 15:24
tatort - billa mahü
datum - heute
fazit - ich hab dich nicht vorgelassen! :aetsch:

i hob di a nit o'gflennt, du asozialer halbökonom! :D :o :devil:

außerdem hattest du weniger zu tragen und ich dachte mir "den alten mann läßt mal schön vor, uwe..." :devil: :wink: :rofl:

<paul>
06-08-2007, 15:52
i hob di a nit o'gflennt, du asozialer halbökonom! :D :o :devil:

außerdem hattest du weniger zu tragen und ich dachte mir "den alten mann läßt mal schön vor, uwe..." :devil: :wink: :rofl:

du hattest nur angst vor meinen breiten schultern - gibs doch zu! :p :D

eleon
06-08-2007, 15:55
Frechheit siegt und bringt alle Theorien zum Wanken
und wenn man nur weiss, wie man sich seinen Vorteil schafft hat man schon gewonnen

kurz genug?

;)


ich seh das anders. der kollege edelgammler hat einfach in aller kürze die grundprinzipien der freien markwirtschaft rezitiert und somit die erkärung für des herrchens bimbo geliefert der dieser nicht fähig war.

queicheng
06-08-2007, 15:56
du hattest nur angst vor meinen breiten schultern - gibs doch zu! :p :D

wo hattest du die? im rucksack?

<paul>
06-08-2007, 15:59
wo hattest du die? im rucksack?

hach... was meinst woher der große schatten kam?!?! tzzzz..... ;)

queicheng
06-08-2007, 16:06
hach... was meinst woher der große schatten kam?!?! tzzzz..... ;)

sollte der schatten dann nit eher breit als groß sein? :D :devil:

<paul>
06-08-2007, 16:09
sollte der schatten dann nit eher breit als groß sein? :D :devil:

was soll ich tun - ich bin ja beides - breit und groß .....
und außerdem schön! *gg* :D :rofl:

queicheng
06-08-2007, 16:18
was soll ich tun - ich bin ja beides - breit und groß .....
und außerdem schön! *gg* :D :rofl:

willst mich heiraten? :D :p :devil:

aber was hat das mit billa und ökonomie zu tun... :f: :wink: :rofl:

hermes
06-08-2007, 16:40
willst mich heiraten? :D :p :devil:

findet sich sonst niemand? der pauli als letzte hoffnung - na servas :f: :D

queicheng
06-08-2007, 16:41
findet sich sonst niemand? der pauli als letzte hoffnung - na servas :f: :D

naja, ich mein, breit, groß und schön...du zB würdest bei ersteren beiden abstinken... :D

allerdings: dich tät ich an der kassa auch nit vorlassen! :) :sm: :rofl:

hermes
06-08-2007, 16:43
allerdings: dich tät ich an der kassa auch nit vorlassen! :) :sm: :rofl:
brauchst ned - i bin vor dir dort ;)

Matthias
06-08-2007, 18:20
willst mich heiraten? :D :p :devil:

aber was hat das mit billa und ökonomie zu tun... :f: :wink: :rofl:Pff, sagt dir das nicht der Hausverstand.:p:devil:

Chris64
06-08-2007, 21:37
ich seh das anders. der kollege edelgammler hat einfach in aller kürze die grundprinzipien der freien markwirtschaft rezitiert und somit die erkärung für des herrchens bimbo geliefert der dieser nicht fähig war.
ah, danke, das kommt meinem Verständnis schon näher. Freie Marktwirtschaft würde ich zwar nicht sagen, aber Neoliberalismus.

Und die Moral der Geschichte:
Was ein paar Obergscheite sich mühselig zusammenkonstruieren müssen, haben manche schon längst durchschaut. Kein Wunder, dass sie ob dieser betrüblichen Erkenntnis zur Flasche greifen.


Edit: Da fällt mir dazu der Witz ein aus einem Programm vom Lukas Resetarits, muss jetzt auch schon ein paar Jahre her sein, wo es darum geht, dass s ein paar Leute raushauen, uuu, da gehen die Gewinne nach oben, hauens noch mehr raus, und wieder gehen die Gewinne nach oben noch viel weiter nach oben, kommens auf die Idee, hauen wir doch gleich ALLE hinaus, ah, na das geht net....

ja ich weiß, ich kann keine Witze erzählen, aber ich bin auch nicht der Lukas Resetarits, ich hoffe, ihr verstehts es auch so...



Und jetzt stehst an...oder? :D

Stimmt.
Aber es macht mir nichts mehr! :o :p