PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Camelback in War



SirDogder
26-03-2003, 12:45
Jetzt weiß i ned. Soll i mei Camelback weiterverwenden oder nicht. Unterstütz ich damit ein Unternehmen, das Kriegsmaterial produziert? Wo hört das Ganze dann auf?

HAL9000
26-03-2003, 13:02
camelbak hat immer schon ausrüstung für militär/polizei
hergestellt... - da hättest du nie einen besitzen dürfen...

aber so scheinheilig sollten wir nicht ein. ähnliche diskussionen
hat es ja eh schon gegeben...

ein mit mehreren camelbaks ausgestatteter
HAL9000

hill
26-03-2003, 13:23
dann dürftest du auch keine oakleys tragen, denn 90% der marines tun das auch - camelbacks sind halt einfach auch für diesen anwendungszweck geeignet!
aber ich hab eh an hydrapack!

JoHo
26-03-2003, 13:49
dann dürftest auch keinen jeep fahren weil die u.s. army di ja auch hat.....

es geht um den hintergrund und nicht um das equipement!!

soulman
26-03-2003, 13:58
und den wrigley-kaugummi kannst aa glei wieder ausspucken, gell?
weil wenn ma scho political correctness üben, dann richtig! ;)

Joga
26-03-2003, 13:58
Die Welt ist sowieso verrückt... obst jetzt einen Camelback hast oder net...

jogul
26-03-2003, 18:16
ich denke mal die meisten hier werden ihrn pc mit windows betreiben, oder? also würd ich mich für meinen teil nicht um dinge wie camelbacks kümmern, is hald so dass viele gute produkte aus den usa kommen, deshalb unterstützt man mit deren kauf den krieg noch lange nicht. stell dir mal vor keiner würde österreichische produkte kaufen weil wir die FPÖ in der regierung haben... da würds schnell mal schlecht ausschaun für uns alle ;) als nächstes entziehen wir den amis die lizenz für den nachbau der steyr trucks (DAMIT würden wir was gegen die amerikanische rüstung tun, und gleichzietig was gegen unsere wirtschaft)... es lebe die globalisierung ;o)

grüsse jO

hill
29-03-2003, 15:01
wie du sagst, der hmmmvvee ist dort jetzt schwer im einsatz! dennoch bauen wir grazer autobauer sogar für die amis g-klassen, damit sie mal sehen was wirklich abgeht im gelände!

328
29-03-2003, 15:54
@Loco

Der "HMMVEE" is nicht DER Jeep aber er is auch ein Jeep nur halt um 1m breiter !

Hubsi
29-03-2003, 16:28
vom Jeep gibts eigentlich nur 2 grundsätzliche Varianten:
Wrangler oder Cherokee :o

zum Camelbak:
also ich hätt mich beim Bundesheer wahnsinnig über sowas gefreut
(wir waren eher am versursten weill auffüllender Flaschen
war fast nie möglich und 1/3 hat als Notfallsration drinnbleiben müssen)

jogul
29-03-2003, 16:37
konsequenter weise müssten wir dann auch auf amerikanische erfindungen verzichten... also rausm ausm net :p

soulman
29-03-2003, 18:00
kleine korrektur:
vom hummer gibt es zwei typen. den H1 und den H2. der H1 ist alles in allem ein wenig grösser als der H2 und wird von einer 6,5ltr. dieselmaschine mit doppelturbo angetrieben. die leistung liegt bei 195 PS bei 3400 U/min und einem drehmoment von 590Nm bei 1800 U/min. der tankinhalt beträgt sagenhafte 95ltr. + 65ltr. reserve! über den verbrauch gibt es keine daten, klass gell? weder hersteller noch verkäufer geben darüber auskunft. wahrscheinlich sinds so um die 30ltr. oder mehr!
dfas gesamtgewicht beträgt 3220kg und daher ist diese kraxen B-führerschein-tauglich.
kaufpreis in usa: Open Top: $106,185, Wagon: $117,508. in ö auf anfrage. ka schas, gell?

der H1 ist ein benziner der ebenfalls einen hubraum von 6,5ltr. hat und schon allein wegen dem zu erwartenden verbrauch indiskutabel.

warum ich das weiss? weil ich vor ca. 1 jahr allen ernstes daran dacht mir so ein ding zu besorgen. als ich aber dann den preis erfuhr war der wunsch geschichte. gerechnet hab ich nämlich - blauäugig - mit etwa der hälfte.

hill
29-03-2003, 19:14
wahrscheinlich würde es in diesem fall sogar ein kleines kind treffen :mad:

soulman
29-03-2003, 19:16
...dann hams mir beim us-puhr auf der triesterstrasse an bledsinn derzählt.
wurscht, hab eh kan und will a kan mehr.
ausserdem gibts so möglichkeiten wie das "heruntertypisieren" ganz im speziellen bei lkw's ja auch noch.

btw, der humvee ist lediglich der urvater des hummer. d.h. erst gabs den humvee (übrigens eine militärische bezeichnung) und wg. der grossen nachfrage von off-road enthusiasten, entschloss man sich zur produktion einer zivilen version.
und die militärische version kann man sehr wohl kaufen, nämlich wenn aus militärischen beständen ausgeschieden wird.

jogul
29-03-2003, 20:58
@soulman: was wolltest mit so einer kraxxn? 80 auf der autobahn, nie einen parkplatz, null sitzkomfort usw... kenn wen der einen hat (flucht nur drüber) :p und wirklich geländegängig is er auch nicht.

mein fazit: PUCH PINZGAUER (und natürlich auch haflinger) ruless, nochdazu österreichische qualität... nur schade dass sie nichtmehr gefertigt werden :(

jogul
29-03-2003, 21:17
kann einiges und damit mehr als der hummer ;) geländegängig is er zwar aber der österreichischen allradtechnick reichen die amis nicht so schnell das wasser

jogul
29-03-2003, 22:13
wie du meinst, möglickeit zum direktvergleich hatte ich leider noch keine ;)

soulman
30-03-2003, 11:20
Original geschrieben von jogul
@soulman: was wolltest mit so einer kraxxn? 80 auf der autobahn, nie einen parkplatz, null sitzkomfort usw...

ich wollte einfach den überdrüber geländewagen haben!
höchstgeschwindigkeit....der geht angeblich eh 130km/h, sitzkomfort is ned so schlecht, denn der hat immerhin a leder ausstattung mit sitzen ähnlich einem pajero. des mitn parkplatz in der stadt is mit einem h1 aber kein problem.
weil beim einparken merkst eh ned obst scho auf an anderen auto draufstehst oder ned! :D
in a parkgarage kommst halt ned rein!

und im stau is er aa ka problem! untersetzung eine und drüber! und hast a ahnung wie des im rückspiegel ausschaut, wenn plötzlich a H1 hinter dir steht? scary, kann i dir sagen!

wen kennst du, der in ö einen hat? meines wissens sind in ö nur zwei stk. angemeldet. könnte sehr leicht sein, dass i den besitzer nämlich kenn!

Hubsi
30-03-2003, 11:39
Wär interessant wie weit der Hummer auf der Steyr Teststrecke
kommt (am Schöckl). =Pinzgauerrevier

In der Wüste mag der Hummer ja gut sein aber in unseren Breitengraden....

lt. einem der dortigen Testfahrer ist das einzige was den
Pinzgauer im Gelände bremsen kann die Angst des Fahrers!

jogul
30-03-2003, 11:48
++++++++++++ hubsi :p

yellow
30-03-2003, 11:59
Hummer und geländegängig und schnell?

Daß ich nicht lache.

Für unsere Breitengrade ist so ein Teil für die Straße zu breit, Verbrauch zu hoch, wegen Gewicht keine Chance irgendwo, außer vielleicht als Unfallgegner :(

Und bei den diversen Dakars habts genau gesehen, was ein einfacher Materiallkw aus dem macht.
Ganz zu schweigen von den "echten" Dakar-Geräten wie Tatra, oder so, die auf einem Gelände, für das die Hummerkiste gebaut ist! schlappe 160 fahren, und das auch nur, weil LKW-Reifen nicht mehr aushalten.

Fazit: Gelände =Pinzgauer,
Gelände + a bissl nobel = Puch G
blöd einedrahn + viel Stadt = die diversen "Geländewagen" wie X5 und vergleichbare.
wirklich einedrahn: da gabs doch mal so einen 400+ Ps Lamborghini Geländewagen ???

jogul
30-03-2003, 12:08
@yellow: meinst du den Lamborghini Cheetah? (der hatte nur 275 ;)

stimm' dir aber vollkommen zu was dein fazit betrifft, X5 und konsorten sin ja in dem sinne keine gelände wagen sonder SUVs (also nichtskönner), ich war allerdings überrascht von der überlegenheit eines VW Toaureg gegenüber einem PUCH oder MEercedes G. der VW hat sowohl in punkto steigfähigkeit wie auch maximale neigung um einiges besser abgeschnitten
*staun*. aber ich geb dir vollkommen recht :) wenn ich was grosses geländegängies bräucht würd ich mir einen Landrover Defender kaufen. ansonsten sin pinzgauer und vor allm haflinger vermutlich kaum zu toppen (mit serienfahrzeugen).

jogul
30-03-2003, 12:11
oh, sorry, hab mich geirrt, LMA / LM 002 und LM 004 hatten über 400 :rolleyes:

jogul
30-03-2003, 16:41
Das deutsche OffRoad 4x4 Magazin schreibt über den Puch Pinzgauer in einem Testbericht: "Das geländegängigste Radfahrzeug der Welt hat gezeigt, was es kann"

weiters einige daten:
Hersteller: Steyr-Puch(ohne Daimler ;) )
Typ: Pinzgauer 710M

Bodenfreiheit vo/hi: 335 / 335 mm
Wattiefe: 700 mm Steigfähigkeit: 100%
Böschungswinkel vo/hi: 45° / 45°
Rampenwinkel: 32°
Überhänge vo/hi: 1108 / 792 mm
Leergewicht: 2035 kg
Zul. Ges.-Gewicht: 2950 kg
Nutzlast: 915 kg

AMG Hummer [HMMWV (High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle.)]

Bodenfreiheit 41 cm
Wattiefe: 76 cm
Steigfähigkeit: 40°
Böschungswinkel vo/hi: 72° / 37,5°
Leergewicht: 3500 kg

__________________________________________

rein von den daten her hätte der hummer teilweise die besseren voraussetzungen, jedoch gewicht und steigleistung sin schlechter. ausserdem... ich hätte weder das geld für die anschaffung noch für die 140 € teure tankfüllung ;)
weiters gilt zu beachten dass es beim Pinzgauer ja mehrere ausführungen und versionen gibt (pinz 4x4 und 6x6).

Hubsi
30-03-2003, 18:34
Des einzig wahre: (womit kannst sonst wenns sein muß MTB Wanderwege, Reitwanderwege usw. Zweckentfremden?)
:devil:

jogul
30-03-2003, 18:40
mit einem anderen ungeschlagenem qualitätsprodukt aus österreich:

jogul
30-03-2003, 18:50
http://www.offroaders.com/images/readers/Pinzguer/Pinzgauer-action1.jpg
http://www.offroaders.com/images/readers/Pinzguer/Pinzgauer-action4.jpg
http://www.offroaders.com/images/readers/Pinzguer/Pinzgauer-action2.jpg
http://www.offroaders.com/images/readers/Pinzguer/Pinzgauer-action3.jpg
http://http://www.offroaders.com/images/readers/Pinzguer/Pinzgauer-action6.jpg
http://www.offroaders.com/images/readers/Pinzguer/Pinzgauer-action5.jpg
http://www.offroaders.com/images/readers/Pinzguer/Pinzgauer-action7.jpg
http://www.offroaders.com/images/readers/Pinzguer/Pinzgauer-action8.jpg

Anningerwarrior
30-03-2003, 21:20
am gschissensten is, wennst ein MG am dachl vom pinz hast, auf der ladefläche stehst, mit 70km/h im winter durch allensteig braust und glaubst dir frierts das gsicht ab.(=aufklärer-wappler)

nur noch depperte is, wenn die kraxn dabei umfliegt, und das is uns passiert, zum glück nicht mit 70, sondern nur schritttempo, alle haben hinten abspringen können, zum glück auch der der beim mg festgegurtet war. in der kabine drinnen is der eine am anderen draufpickt :l:

nore
30-03-2003, 21:21
Original geschrieben von jogul
mein fazit: PUCH PINZGAUER (und natürlich auch haflinger) ruless, nochdazu österreichische qualität... nur schade dass sie nichtmehr gefertigt werden :(

das stimmt nicht wirklich - er wird nur nicht mehr in österreich hergestellt. schau mal auf http://www.pinzgauer.uk.com/

jogul
30-03-2003, 21:35
wusst ich garnicht, danke ;)