PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trek2008Full-Floater-System



quarz
05-09-2007, 21:30
MtbRevue gelesen -Septemberausgabe- und zuerst gar net aufgefallen, weil mir die Trek bis dahin net so zugsagt haben. Aber später auf S10 aufgefallen, die neue Hinterbauaufhängung mit "schwimmenden" Dämpfer. Bei irgendeinem KTM hab ich des glaub ich auch so inetwa gsehen. Des könnt ziemlich geil sein... Eure Meinung?

Joey
06-09-2007, 00:20
viele werdens hier noch nicht gefahren sein, also musst mit meinungen noch ein wengerl warten - faehrt sich sehr angenehm unauffaellig. meiner meinung nach ist der steifigkeitszuwachs durch den neuen rocker link staerker fuehlbar als der floater selber, kann aber auch an halbherziger abstimmung liegen. die theorie besagt das der federweg dadurch "more bottomless" ist, sich sozusagen nach mehr anfuehlt als es die 120mm tatsaechlich sind.

Alles in allem ein ausgereiftes, verlaessliches system. @ausfallende: laufradeinbau ist leichter...kein verkanten, und mehr steifigkeit obendrein.

st. k.aus
06-09-2007, 08:59
was mich interessiert Joey :wink:
wird die federung/der hinterbau nicht schwammiger durch den fehlenden fixen punkt am rahmen (bei den alten rahmen wo der dämpfer unten beim trettlager befestigt war und auch bei den ausfallenden gabe es kein gelenk)
gibt ja nur mehr die verbindung über rocker link
und der drehpunkt an der (verl.) kettenstrebe
und wird der dämpfer mehr belastet ??


abgesehen vom drehgelenk in der hinterradachse (konzentrisch) ist auch der daempfer "floating" gelagert - oben am Rockerlink, und unten an den verlaengerten kettenstreben, d.h. kein fixpunkt am hauptrahmen mehr.

http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=64669&page=9&pp=15&highlight=2008
08-06-2007, 09:40 #129 Joey

als vergleich ein bild des direkten konkurrenten
sj fsr 2008

Siegfried
06-09-2007, 09:10
Bei irgendeinem KTM hab ich des glaub ich auch so inetwa gsehen

Beim Prowler-Enduro gibts ein ähnliches System.

Die schwimmende Dämpferanlenkung ist ja momentan der letzte Schrei, seit Fusion damit angefangen hat.

Man darf gespannt sein, wie das bei Trek funktioniert und i bin auch schon gespannt, auf die ersten Erfahrungsberichte.

Die Bikes schauen ja 1A aus.

Joey
06-09-2007, 09:24
was mich interessiert Joey :wink:
wird die federung/der hinterbau nicht schwammiger durch den fehlenden fixen punkt am rahmen (bei den alten rahmen wo der dämpfer unten beim trettlager befestigt war und auch bei den ausfallenden gabe es kein gelenk)
gibt ja nur mehr die verbindung über rocker link
und der drehpunkt an der (verl.) kettenstrebe
und wird der dämpfer mehr belastet ??



http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=64669&page=9&pp=15&highlight=2008
08-06-2007, 09:40 #129 Joey

als vergleich ein bild des direkten konkurrenten
sj fsr 2008

sehe keinen grund warum das schwammiger sein sollte. der einzige unterschied ist, dass der daempfer nicht mehr am hauptrahmen befestigt wird - da ein daempfer aber keine schraegbelastungen aufnehmen sollte (weder beim alten noch beim neuen konzept), kann er folglich auch nicht fuer die steifigkeitswerte eines rahmens herangezogen werden (ausnahmen: zb. das bike von turner bzw. klein palomino).
Abgesehen davon ist die befestigung des hinterbaus im prinzip unveraendert - d.h. ein groesser dimensioniertes hauptschwingenlager, sowie die mehrgelenkige Rockerlink abstuetzung.Ich sehe nichts, was die steifigkeit schmaelern koennte. Im gegenteil: der einteilige rocker versteift spuerbar gegenueber dem alten, zweiteilgen.


Der "direkte konkurrent" ist aber kein floater meines wissens

der.bub
06-09-2007, 09:35
hallo!

bin das gefährt am demoday von der eurobike kurz gefahren.
hat mir sehr gut gefallen und funkt auch schön!
beim federweg hab ich damals leider nicht viel ausgenutzt da die strecke nicht gerade anspruchsvoll war...
bergauf gings jedenfalls recht flott

warat beim nexten bike eine überlegung wert.

st. k.aus
06-09-2007, 09:52
...
Die schwimmende Dämpferanlenkung ist ja momentan der letzte Schrei, seit Fusion damit angefangen hat.

Man darf gespannt sein, wie das bei Trek funktioniert und i bin auch schon gespannt, auf die ersten Erfahrungsberichte.

Die Bikes schauen ja 1A aus.
heee ganz vergessn danke :klatsch:


sehe keinen grund warum das schwammiger sein sollte. der einzige unterschied ist, dass der daempfer nicht mehr am hauptrahmen befestigt wird - da ein daempfer aber keine schraegbelastungen aufnehmen sollte (weder beim alten noch beim neuen konzept), kann er folglich auch nicht fuer die steifigkeitswerte eines rahmens herangezogen werden (ausnahmen: zb. das bike von turner bzw. klein palomino). Abgesehen davon ist die befestigung des hinterbaus im prinzip unveraendert - d.h. ein groesser dimensioniertes hauptschwingenlager, sowie die mehrgelenkige Rockerlink abstuetzung.Ich sehe nichts, was die steifigkeit schmaelern koennte. Im gegenteil: der einteilige rocker versteift spuerbar gegenueber dem alten, zweiteilgen.


Der "direkte konkurrent" ist aber kein floater meines wissens
das schwammig war ja keine feststellung sondern eine frage
aber nach deiner erklärung (unter anderem in dem neuheiten thread)
find ich das sehr interessant
direkt nicht - schon klar das da die ganze konstruktion massgeblich sit - kann mich noch sehr gut an mein etsx (04) erinnern - steif is anders ... ;)
nicht wirklich ...
war nur als gegnsatz zum schwimmenden dämpfer gedacht
und trek hatte das ja auch jahrelang

danke Joey :klatsch:

bin schwer am überlegn mir das fuel ex8 (:love:)zuzulegn
grad wegn dem hinterbau
hoffe ich kanns bald probefahrn

der.bub
06-09-2007, 10:03
optisch ist es sehr schön!
und vom fahrverhalten hat es mir damals auch gut gefallen

Joey
06-09-2007, 10:19
direkt nicht - schon klar das da die ganze konstruktion massgeblich sit - kann mich noch sehr gut an mein etsx (04) erinnern - steif is anders ...

hat aber weniger mit der art der daempferaufhaengung zu tun gehabt...

die solostrebe verbiegt sich ja schon beim boes hinschaun'. :D

Joey
06-09-2007, 10:26
nicht wirklich ...


doch doch, der hauptdrehpunkt ist an selbiger position, gleiche lagerdimension...
Lediglich durch den verkleinerten Rocker haben sich die positionen der abstuetzungsgelenke etwas verschoben (das uebersetzungsverhaeltnis ist nach wie vor 2.4:1).

ckazok
06-09-2007, 14:18
hallo!

bin das gefährt am demoday von der eurobike kurz gefahren.
hat mir sehr gut gefallen und funkt auch schön!
beim federweg hab ich damals leider nicht viel ausgenutzt da die strecke nicht gerade anspruchsvoll war...
bergauf gings jedenfalls recht flott

warat beim nexten bike eine überlegung wert.


Kann ich nur bestätigen. War das erste Fahrrad, daß ich beim Demoday gefahren bin. (Daher noch so sauber :D )

http://foto.mtbtr.com/eurobike2007/demoday/pages/trek%20fuel%20ex8_1.htm

http://foto.mtbtr.com/eurobike2007/demoday/images/trek%20fuel%20ex8_evolink.jpg
(Sorry für das große Photo)


Bergauf hat es einen sehr steifen und effizienten Eindruck gemacht und bergab schien es sehr leichtgängig und linear zu sein. Ich hatte ständig das Gefühl, daß ich den ganzen Federweg benutzt habe.

st. k.aus
06-09-2007, 14:27
doch doch, der hauptdrehpunkt ist an selbiger position, gleiche lagerdimension...
Lediglich durch den verkleinerten Rocker haben sich die positionen der abstuetzungsgelenke etwas verschoben (das uebersetzungsverhaeltnis ist nach wie vor 2.4:1).

nach "studium" des alten und neuen hinterbaus(hauptdrehpunkt/mainpivot)
hast recht (eh klar)
das ganze wirkt nur anders
Joey wie schauts mit der trettlager höhe aus
höher oder niedriger als alte fuels?

wirds rahmenkits geben??

Joey
06-09-2007, 14:49
nach "studium" des alten und neuen hinterbaus(hauptdrehpunkt/mainpivot)
hast recht (eh klar)
das ganze wirkt nur anders
Joey wie schauts mit der trettlager höhe aus
höher oder niedriger als alte fuels?

wirds rahmenkits geben??


bewaehrte geometrie wurde beibehalten, das tretlager sitzt auf selbiger hoehe (federweg ist ja gleich geblieben).

rahmenkit gibts nur vom 9.5er soviel ich weiss (carbon, schwarz mit rot-weissen decals).

lizard
06-09-2007, 15:07
Die schwimmende Dämpferanlenkung ist ja momentan der letzte Schrei, seit Fusion damit angefangen hat.


wie überall, sachen kommen und gehen ...
siehe GT LTS Bj. 1996 ...

@ floater: ist das so eine sache wegen der progression?
etwas linearer bzw. degressiver als das vorjahrsmodell?
vonwegen mehr "fühlbarer" federweg.

Joey
06-09-2007, 15:37
wie überall, sachen kommen und gehen ...
siehe GT LTS Bj. 1996 ...

@ floater: ist das so eine sache wegen der progression?
etwas linearer bzw. degressiver als das vorjahrsmodell?
vonwegen mehr "fühlbarer" federweg.


eher linearer, da sich der ganze daempfer mit zunehmendem federweg in laengsachse nach unten bewegt.

st. k.aus
06-09-2007, 15:57
bewaehrte geometrie wurde beibehalten, das tretlager sitzt auf selbiger hoehe (federweg ist ja gleich geblieben).

rahmenkit gibts nur vom 9.5er soviel ich weiss (carbon, schwarz mit rot-weissen decals).
danke
schade :(

Joey
06-09-2007, 16:04
danke
schade :(

why?

st. k.aus
06-09-2007, 16:10
why?
schade weil ich gern ein rahmenkit
vom fuel ex 8 hätt :wink:

Joey
06-09-2007, 16:17
schade weil ich gern ein rahmenkit
vom fuel ex 8 hätt :wink:

aso, hab dein schade jetzt auf die tretlagerhoehe bezogen... :p

st. k.aus
10-09-2007, 23:36
http://www.trekbikes.com/fuelex/

nette videos! :klatsch: