PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Specialized und der nicht versenkbare Sattel



gerison
23-09-2007, 14:15
Hallo,

Ich könnte morgen schon bei einem, wie ich denke günstigen Angebot zuschlagen (Speci Stumpjumper FSR Expert Disc 120) Bj. 2005
Bike ist leicht, alles soweit wunderbar). 1000 Euro

Bis dato habe ich bei meinem Bike immer die Sattelstütze komplett versenkt wenn ich die Wanderwege den Berg runter gefahren bin. Vor allem bei größeren Stufen, bei denen ich (noch) einfach das Vorderrad runterplumpsen hab lassen, stand mir dann der Sattel nicht im Weg. Sobald ich vergessen hatte, die Stütze zu versenken, hat's mich irgendwann mit Sicherheit samt Radl in den Wald gewuchtet.

Nun der Sattel vom Speci lässt sich nicht versenken.
Kollegen von mir haben ältere Enduros von Speci (02) und irgendwie sieht's aus, als ob auch ihnen die Sattelstütze im Weg stünde. Aber sie nehemns offenbar in Kauf, dafür fahren's ein Speci.

Hab nur ich damit ein Problem, oder ist das "Der" Kritikpunkt an dem Radl...



Freue mich schon über die Antworten.

so long
gerison.

P.s: Bin mit meinem letzen Radl "eingefahren" und möchte mit eurer Hilfe mich nun vor weiteren Schaden bewahren.

gerison
23-09-2007, 15:14
Hi, danke.. klingt nach einer einfachen und guten Lösung.

so long

linzerbiker
23-09-2007, 15:33
also ich hatte das Stumpjumpermodell aus dem Jahr 2002.
Hier konnte man die Stütze auch nicht vollstädnig versenken.

Aber sie war doch so weit zu versenken, dass ich mir bei steileren Abfahrten leichter tat. Ich bilde (!) mir ein, dass auch beim Nachfolger ein Versenken möglich ist - auch wenn es nicht viel ist - vielleicht reicht es für dich ja....

gerison
23-09-2007, 16:03
Kann leider das Bike leider nicht so probefahren, dass ich es ausrpobieren könnte. Mal schauen....

danke auf alle Fälle für den Input.

GrazerTourer
23-09-2007, 16:24
Also bei meinem Stumpjumper kann ich die Stütz zirka 10cm weit versenken. Das reicht für mein Empfinden immer aus. Ich könnte meine Stütze sogar noch zirka 2cm kürzen, brauche ich aber nicht.

yellow
23-09-2007, 17:05
ich muss die Stütze net versenken, weil ich nicht springe (das is a CC-Radl!)
es gingen so 5-10 cm, wenn das nicht reicht ...
hab unten ne Schraube drinnen - Sattel+Stütze können nicht geklaut werden :)


PS: 2001er Stumpi

linzerbiker
23-09-2007, 17:21
Kann leider das Bike leider nicht so probefahren, dass ich es ausrpobieren könnte. Mal schauen....

danke auf alle Fälle für den Input.

also um ehrlich zu sein: wenn du das bike (oder die serie) nicht probe fahren kannst.... ich persönlich denke schon, dass auch bei einem pirvatverkauf zumindest kurzes probefahren unumgänglich ist.

es kann ja sein, dass es dir auch so von der geometrie nicht passt.

und zumindest das versenken der stütze sollte man auch auf der strasse gut abtesten können, oder?

(ups.. ich tu schon wieder schlechtreden: sorry, liebes bikeboard :cool: )

gerison
23-09-2007, 18:02
....kurzes Probefahren unumgänglich ist...

..ist es auch, mach ich auch... nur aus der Stadt komm ich in der 1/2h die ich kriege nicht dorthin wo ich's vernünftigerwiese ausprobieren möchte...

Gerade wenn ich nicht springen (darf), muss ich das Radl mit dem Vorderrad über eine (hohe)Stufe hinunterlassen können, wenn der Sattel nicht weit genug drinnen ist, kann ich nicht weit genug mit dem Körper nach hinten und ich kann mir die Flugparabel im Kopf schon ausmalen; die ich, wie schon erwähnt, auch schon in den Wald gezogen habe.

genau wegen solcher technischer Stellen habe ich die Frage gestellt, und mein Haustrail ist voll davon..

Aber Danke @Loco für die Lösung

linzerbiker
23-09-2007, 18:14
..ist es auch, mach ich auch... nur aus der Stadt komm ich in der 1/2h die ich kriege nicht dorthin wo ich's vernünftigerwiese ausprobieren möchte...

Gerade wenn ich nicht springen (darf), muss ich das Radl mit dem Vorderrad über eine (hohe)Stufe hinunterlassen können, wenn der Sattel nicht weit genug drinnen ist, kann ich nicht weit genug mit dem Körper nach hinten und ich kann mir die Flugparabel im Kopf schon ausmalen; die ich, wie schon erwähnt, auch schon in den Wald gezogen habe.

genau wegen solcher technischer Stellen habe ich die Frage gestellt, und mein Haustrail ist voll davon..

Aber Danke @Loco für die Lösung

so wie du schreibst, ist die Idee vom Loco auch DIE Lösung wenn du sie voll versenken könntest: Weil bei den Teleskopsattelstützen musst du nicht mal absteigen (soweit ich weiss). :cool:
(Wichtig ist dann, wie das mit dem Durchmesser aussieht und ob es auch die passenden "Reduzierhülsen" gibt.)