PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gustav M vs. Avid Code



zec
24-09-2007, 17:30
Also ich spekuliere gerade damit, die Gustls an meinem ReignX gegen die Codes zu tauschen. Und zwar aus folgenden Gründen:
- Um mal was neues zu probieren :D
- Die Ergonomie der Avid-Hebel taugt mir sehr
- An der Gustl kann ich, ohne am Hebel Material abzuschleifen selbigen nicht nah genug an den Lenker stellen

Mir wäre aber wichtig, dass die Code in Punkto Bremskraft und Standfestigkeit mit der Gustl zumindest gleichzieht (Einfingerbremse, egal was kommt).
Bei der Gustl hab ich zur Zeit eine 190er/160er Scheibenkombination. Die Code würde in 203/180 (oder aber 203/203) ans Bike kommen.

Was meints?

xpla
24-09-2007, 17:36
...

Joey
24-09-2007, 17:40
Code ist super, aber in puncto Bremskraft steht sie der Gustl trotzdem etwas nach, dafuer ist sie in allen anderen belangen besser.

zec
24-09-2007, 17:53
@Joey: Wegen Bremskraft schätze ich mal, dass die 203er Code mit der 190er Gustl gleichziehen wird?

@xpla: Was meinst mit "fehlerhaftes Exemplar"?

Joey
24-09-2007, 18:02
ich weiss nicht welchen durchmesser die von mir gefahrene gustl hatte, jedenfalls war die bremswirkung schon fast gefaehrlich gut.

Die code ist fuer gute fahrer eine ein-finger bremse, ungeuebtere brauchen in ganz steilen kniffligen situationen auch schon mal den zweiten finger.

Ich find sie trotzdem ueber jeden zweifel erhaben - funktioniert haben auch alle einwandfrei, die ich bisher hatte.

zec
24-09-2007, 18:07
Die code ist fuer gute fahrer eine ein-finger bremse, ungeuebtere brauchen in ganz steilen kniffligen situationen auch schon mal den zweiten finger.


Das heißt bei mir sollte es mit einem Finger klappen ;) .
Wieviel wiegts du denn?

Supermerlin
24-09-2007, 18:20
Das heißt bei mir sollte es mit einem Finger klappen ;) .
Wieviel wiegts du denn?

Er hat von guten Fahrern geschrieben :devil:

(Sorry - aber der war aufgelegt. :D )

lg, Supermerlin

Joey
24-09-2007, 18:25
Das heißt bei mir sollte es mit einem Finger klappen ;) .
Wieviel wiegts du denn?

ich bezieh das auf den DH renneinsatz, wo ein schlechter fahrer den grossteil runterbremst, anstatt kurz reinzugreifen, und dann wieder laufen zu lassen.

Ich wieg 69kg nackert...

zec
24-09-2007, 18:49
@Joey: Bei flowigeren Wegerln versuche ich eh so unterwegs zu sein - also laufen lassen und dann wieder abbremsen. Hast du vielleicht mit der Code auch Erfahrung mit steilen technischen Abfahrten wo du langsam runter zuckelst und die Bremse keine Sekunde lang aufmachen kannst (außer du bleibst stehen)? Weil das wäre ja bei mir das Haupteinsatzgebiet dieser Bremse.



Er hat von guten Fahrern geschrieben :devil:

(Sorry - aber der war aufgelegt. :D )

lg, Supermerlin
:rofl: :aetsch:

Joey
24-09-2007, 19:06
@Joey: Bei flowigeren Wegerln versuche ich eh so unterwegs zu sein - also laufen lassen und dann wieder abbremsen. Hast du vielleicht mit der Code auch Erfahrung mit steilen technischen Abfahrten wo du langsam runter zuckelst und die Bremse keine Sekunde lang aufmachen kannst (außer du bleibst stehen)? Weil das wäre ja bei mir das Haupteinsatzgebiet dieser Bremse.



:rofl: :aetsch:


bei sowas reicht mir persoenlich auch eine Juicy 7 mit 203mm scheiben, also packt die Code das auch, aber locker.

Beim DH werden die den lenker haltenden unterarmmuskeln (die ja auch den bremshebel ziehen) a bissi mehr beansprucht als beim vertriden, also sollte eine DH erprobte bremse das schon schaffen.

trialELCH
24-09-2007, 19:07
Das mit den Hebeln ist das einzige das mich an den Gustis noch stört...
Wie meinst du das mit dem abschleifen? Hast du da vielleicht Bilder oder so?
Warum steigst du bei der Gustl nicht auf 210/190 um?? Weil ich fahr die zwar erst seit kurzem ich geb die nimmer her :D Mir taugt vor allem der Druckpunkt + die Standfestigkeit.
War dieses WE in Leogang und bin dann die Strecke von ganz oben gefahren. Die für mich dann doch etwas technisch war (überhaupt mit Hardtail :D ). Die Bremse hat mich kein einziges mal enttäuscht, kein Fading, kein Durckpunktwandern ... und das trotz meiner stolzen 0,115t (inkl allem).



Also ich spekuliere gerade damit, die Gustls an meinem ReignX gegen die Codes zu tauschen. Und zwar aus folgenden Gründen:
- Um mal was neues zu probieren :D
- Die Ergonomie der Avid-Hebel taugt mir sehr
- An der Gustl kann ich, ohne am Hebel Material abzuschleifen selbigen nicht nah genug an den Lenker stellen

Mir wäre aber wichtig, dass die Code in Punkto Bremskraft und Standfestigkeit mit der Gustl zumindest gleichzieht (Einfingerbremse, egal was kommt).
Bei der Gustl hab ich zur Zeit eine 190er/160er Scheibenkombination. Die Code würde in 203/180 (oder aber 203/203) ans Bike kommen.

Was meints?

zec
24-09-2007, 22:38
Danke Joey für deine Antworten - hast mir sehr geholfen :) .

@trialELCH: Hab dir ein Photo angehängt was ich mit dem abschleifen meine. Weil ich die Hebel nicht nah genug zum Lenker stellen konnte, musste ich bei diesem schwarzen "Dings" das Zipferl (hier stützt sich die Madenschraube für die Hebelverstllung ab) und noch ein bisschen mehr abschleifen.
Dass ich meine Gustl auf 210/190 umrüste hab ich mir auch schon überlegt. Jetzt ist es aber so, dass ich zwei verschieden Gustls habe, sprich eine aktuelle und eine alte mit silberner Bremszange und altem Hebel (der mit dem ovalen Ausgleichsbehälter). Ich hätte aber gerne zwei idente Bremsen (jetzt, da ich mein eigenes Geld verdiene kann ich diese Ansprüche stellen :D ). Und eine neue Gustl für hinten + 210er Scheibe für vorne samt Sattelhalter kostet eh schon fast soviel wie ein Satz Avid Code. Also im Grunde genommen bin ich (mal abgesehen von der Sache mit dem Hebel) mit der Gustav-M nicht unzufrieden, aber mich würde schon etwas neues reizen.

badabing
24-09-2007, 22:59
Jetzt gibt es ja auch schon eine abgespeckte Variante der Code, die "Code 5". Kostet gleich mal 50€ weniger pro Bremse. In der Preisregion kann da imho nix dagegenhalten bei der Bremskraft.

FloImSchnee
25-09-2007, 00:04
bei sowas reicht mir persoenlich auch eine Juicy 7 mit 203mm scheibenErgänze selbiges um eine Louise FR mit 200/180 bei 78kg Fahrer.
Nur bei DH-artigem Vollgasfahren tun mir die Unterarme weh...

artbrushing
25-09-2007, 06:55
Hab auch das Hebeltuning bei der Gustl gemacht:toll: , versteh allerdings nicht dass die das nicht gleich so ausliefern und ich hab echt große Hände aber das ist ja nicht zumutbar :mad:

MalcolmX
25-09-2007, 11:37
da du ja eh die juicy hast, ist die beste variante ganz einfach zu finden:

hinten die juicy drauflassen, vorne auf die code5 warten.

dann hast identische hebel, und vorne eine ordentliche bremsleistung, und kosten tut dich die sache auch ned so viel.

die juicy von vorne kannst ja verkaufen, kommst somit gesamt sicher deutlich unter 100€ weg, und viel leichter als code/code oder gustln ist die ganze anlage auch noch.

MalcolmX
25-09-2007, 11:39
Ergänze selbiges um eine Louise FR mit 200/180 bei 78kg Fahrer.
Nur bei DH-artigem Vollgasfahren tun mir die Unterarme weh...
ich hab die louise dank meiner "zarten" figur leider deutlich an die grenzen gebracht, aber im normalen gewichtsbereich reicht doch meistens eine 2-kolbenbremse mit großer scheibe.
220er scheibe hat mich aber letztenendes zufriedengestellt in kombination mit der deore...

Joey
25-09-2007, 11:41
oder den hebel umbauen falls es sich um die juicy7 handelt - ich wuerd' nicht auf die druckpunktverstellung verzichten wollen.

zec
28-09-2007, 16:33
Ist eine Juicy 5, nur die hab ich jetzt eh aufs Speci Enduro geschraubt, weil ich das Bike jetzt ja ein bissl leichter aufbauen will. Trotzdem danke für den Tipp :) .
Jo, ich denke ich werde mir die Code holen. Nochmal danke an alle für die Beratung.

cowan
28-09-2007, 16:55
ich hab beide bremsen und sag gaaanz klar GUSTL VOREVER!! :devil:

zec
28-09-2007, 17:21
ich hab beide bremsen und sag gaaanz klar GUSTL VOREVER!! :devil:

Bikohs? :D

kunschi
11-10-2007, 10:20
ich verwend gleich mal den thread: meine frage ist gibt es nun eine code7? also nicht mit den schweren griffen, aber trotzdem mit einem von außen verstellbaren druckpunkt?

danke

achja und kann wer die code mit der moto vergleichen? außer, dass die code um einiges leichter ist...bremskraft? beide sollten in jeder situation eine einfingerbremse sein oder?

zum vergleich ich hatte bisher eine 220er scheibe für meine hope mono4...die bremskraft und vorallem die standfestigkeit haben mich aber im vergleich zu der 200er scheibe nicht unbedingt vom hocker gehaut....ich hab relativ schnell mehr kraftaufwand zum bremsen gebraucht...

gibt es eine größere schiebe für die code? eventuell zum aufrüsten ?

so das wars jetzt...

:wink:

MalcolmX
11-10-2007, 13:32
die heurige code ist eh viel leichter, da würd ich gleich die mit den code hebeln nahmen, liegen sehr gut in der hand...
und 200vorne/180hinten sollten schon reichen... ist ja doch etwas kraftvoller als die m4...
moto ist auch nur mit den belüfteten scheiben so extrem schwer, mit normalen auf code-niveau, tät ich sagen...

kunschi
11-10-2007, 13:36
welche würdest du bei einem direkten vergleich präferieren?...außer dass die moto wirklich wunderschön ist...

Matthias
11-10-2007, 14:08
Hab auch das Hebeltuning bei der Gustl gemacht:toll: , versteh allerdings nicht dass die das nicht gleich so ausliefern und ich hab echt große Hände aber das ist ja nicht zumutbar :mad:Wenn dir der GustavM-Hebel nicht gefällt, kannst ja auch einen Marta oder Louise Hebel nehmen. Die liegen auch besser in der Hand. Nebst besteht ja noch die Möglichkeit einen 2-Finger Hebel zu montieren.

MalcolmX
11-10-2007, 14:15
welche würdest du bei einem direkten vergleich präferieren?...außer dass die moto wirklich wunderschön ist...
mir gefällt die code schon sehr gut, und heuer sollten ja die kinderkrankheiten auch der vergangenheit angehören.
die moto hat wirklich sehr lange hebel, das ist sehr gewöhnungsbedürftig...
ich persönlich würd mir glaub ich im moment eine code5 vorne und eine juicy 5 hinten nehmen, leider haben die hald nicht dieselbe farbe.

Mr.Vain
11-10-2007, 15:44
Bei meinen 80 kg hab ich die Code bei weitem nicht ans Limit gebracht und ich bin sicher technisch nicht der beste. Ein Finger reicht sogar bei meinen zarten Grapschern aus. Richtig böse wirds dann mit organischen Belägen.

xpla
11-10-2007, 17:52
...

artbrushing
12-10-2007, 10:57
Wenn dir der GustavM-Hebel nicht gefällt, kannst ja auch einen Marta oder Louise Hebel nehmen. Die liegen auch besser in der Hand. Nebst besteht ja noch die Möglichkeit einen 2-Finger Hebel zu montieren.

Da gings nicht um nichtgefallen sondern dass der Hebel selbst wenn man ihn ganz zum Lenker stellt immer noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiel zu weit vom Lenker weg ist.
Außerdem kanns ja nicht sein dass man sich eine Top Bremse kauft und dann die Hebel wechseln soll :eek: ( aber wie gesagt ein bissl feilen und er passt und das kost nix)

Aber egal jetzt fahr ich Moto und bin zufrieden.

zec
24-05-2008, 18:57
So, mal ein bissl ältere Threads hervor kramen.
Fahre jetzt ja schon ein Zeitl die Code und habe jetzt den Entschluss gefasst, wieder auf die Gustl (aber mit 210er/190er Scheiben) umzusteigen. Es warat einfach wegen der Bremskraft und der Standfestigkeit. Bremskraft der 203er Code ist meiner Meinung nach sogar noch leicht unter der 190er Gustl. Bin halt ein Unterarmschwacher und schleifbremsender Biker :D .
Die Code kommt jetzt auf mein Tourenfully - dort werde ich sie sicher nie an ihre Grenzen bringen und die derzeit verbaute Juicy 5 nervt mich auch schon seit einiger Zeit.