PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kaufberatung fully vs. hardtail und wenn fully dann welches...



zejos
07-10-2007, 09:17
hallo,

als greenhorn hier bitte ich um die hilfe der erfahrenen user. ich fahre momentan ein stevens m8 race hardtail und war bisher eigentlich recht happy damit. nur will ich jetzt auf scheibenbremsen wechseln und hätte auch gerne ne gabel mit poplock. und der gedanke an ein fully spielt auch immer wieder mit. v.a. seit der weinsteintour und dem downhill vom jauerling runter...

vorab der preisrahmen: bis max. eur 2800.-

wenns doch wieder ein hardtail werden sollte, dann ziemlich sicher das neue simplon gravity (pro oder x9), carbon dämpft ja angeblich auch ein bisschen.

beim fully bin ich komplett unentschlossen, da ist auch der preis bei vergleichbarer ausstattung sehr unterschiedlich. ins auge gefasst:

simplon lexx x9 - kostenpunkt: ca. EUR 2800,- also obergrenze
stevens fluent es - kostet EUR 2.299,- die ausstattung kann sicher mit simplon mithalten - nur habe ich bisher nix gutes über xt-bremsen gehört, außerdem gibts das ja nur mit der fox gabel

dann noch:
cube ams pro louise (weil rock-shox gabel)
ghost amr 7500 - aber 2008 scheinbar auch nur mit der fox

bitte um eure meinungen.

danke

ein suchender... :wink:

Hannibal Smith
07-10-2007, 09:20
Ich würd mir mal ein XC Fully ausleihen dann siehst eh obs dir daugt, die Entscheidung Fully - HT kann dir keiner abnehmen ;)

zejos
07-10-2007, 09:33
Ich würd mir mal ein XC Fully ausleihen dann siehst eh obs dir daugt, die Entscheidung Fully - HT kann dir keiner abnehmen ;)


OK, klar.

Aber gibt's zu den angeführten Fully's etwas essentielles außer das markenbewusstsein?
bei stevens hab ich von problemen mit dem hinterbau gehört
bei den shimano bremsen lese ich gute testberichte der neuen serie aber höre nur schlechtes über die 2007er-serie.
...

Hannibal Smith
07-10-2007, 09:46
OK, klar.

Aber gibt's zu den angeführten Fully's etwas essentielles außer das markenbewusstsein?
bei stevens hab ich von problemen mit dem hinterbau gehört
bei den shimano bremsen lese ich gute testberichte der neuen serie aber höre nur schlechtes über die 2007er-serie.
...

Hmm naja wennst dir ein Komplettbike kaufst, dann musst halt immer irgendwelche kompromisse eingehen. Wennst das Cube bei einem Händler kaufst kannst ja die Teile tauschen lassen diest möchtest.

Hast auch mal über Spezialiced nachgedacht, ich glaub das Epic wäre noch unterhalb der Schmerzgrenze und vor allem hast da ka Problem mit Garantiefällen etc.

zu dem Fox trümmer: Ich will, vor allem was meine Gabel anbelangt, zur Zeit nix anderes haben! Funktioniert no wie am ersten Tag.

zu den Shimano Bremsen: Kann ich direkt nix dazu sagen, aber der wahnsinnige verhau sinds sicher auch ned.

Lg Joe

zejos
07-10-2007, 10:40
ans epic oder stumpjumper hab ich auch schon gedacht, aber den stumpjumper find ich optisch nicht ansprechend.
epic 2008 sieht sehr gut aus, aber den hinteren dämpfer...kann man den während der fahrt sperren?

traveller23
07-10-2007, 11:24
Hallo,

ich bin ebenfalls von einen Hardtail auf ein Fully umgestiegen. Habs nicht bereut. Vorallem bergab bringts mir sehr mehr an Sicherheit und dadurch Fahrspaß. Bergauf ist das Rad (Santa Cruz Blur LT mit 140mm Federweg) zwar nicht ganz so spritzig, aber ich komme teilweise Sachen leichter hoch als mit dem Hardtail.

Wenn du nicht primär Rennen fährst würde ich von RaceFullys Abstand halten.
Das Lexx soll ein tolles Rad sein. 2008 auch mit 120mm Federweg.
Cube und Ghost haben auch leiwande Räder. Zu allen 3 findest du schon einige Threads hier.

phippel
07-10-2007, 12:44
nur habe ich bisher nix gutes über xt-bremsen gehört,

ich bin mit den XT Bremsen zufrieden: vorne 180, hinten 160. Es kommt allerdings auf die Beläge an: die orginalen Shimano M6 Metallbeläge sind ein Grauen. Aber mit anderen tadellos.
Die XT Bremsen sind nicht besonders giftig, aber dafür haben sie immer zuverlässig auch in langen Abfahrten gebremst. "Gefadet" haben sie nie.
p

NoReturn
07-10-2007, 12:59
also wenn du kein siegfahrer in rennen sein willst, dann nimm dir ein nettes xc-fully. damit kommt man auf die berge rauf und mit sehr viel mehr comfort auch wieder runter ;) fahre selber ein cube ams pro (leicht umgebaut) und eigentlich fahre ich immer damit, außer wenn ich mich quälen will und vollgas gebe. ist halt die universalwaffe :)

Hannibal Smith
07-10-2007, 14:17
ans epic oder stumpjumper hab ich auch schon gedacht, aber den stumpjumper find ich optisch nicht ansprechend.
epic 2008 sieht sehr gut aus, aber den hinteren dämpfer...kann man den während der fahrt sperren?

Naja denn kannst mittels Brain mehr oder weniger sperren!

Brainsystem funktioniert ganz nett, beim rauffahren reingegeben rührt sich da hinten denau gar nyx mehr (auch Wiegetritt etc). Kommt jetzt doch ein schlag von unten(Stufe etc.) machts eben auf. Bin extrem zufrieden damit.

piwi
08-10-2007, 04:46
Bin erst vor kurzem von Hardtail auf Fully (mit 140mm) umgestiegen und bin begeistert, das neue Radl ist in allen Berreichen besser (selbst bergauf) und der Gewinn an Sicherheit bim Bergabfahren ist gigantisch.

XT Bremsen sind meiner Erfahrung nach gut und zuverlässig. Die neuen XT 2008 Bremsen sehen dazu auch noch recht gut aus.

Kay[2]
08-10-2007, 07:51
moin!

auch ich kann eine empfehlung abgeben, denn auch ich bin von HT auf fully umgestiegen; und zwar zurecht;)

ich habe ein giant anthem 1 mit ner reba race und s-type luftdämpfer. damit machts sogar spaß auf der straße. vom dämpfer hinten merkt man überhaupt nichts. beim antritt versteht sich =)
und wie schon gesagt wurde: das fahrverhalten bergab ist einfach vieeeeeeeeel besser als mit einem HT.
die entscheidung welches fully du nimmst sollte aber wohl überdacht sein; für downhills sind die nicht geeignet.
aber wenn du bisher ein race bike gefahren bist, liegt der schluss ein race fully zu nehmen näher..

riffer
08-10-2007, 09:59
Nachdem ich gestern einen recht steilen, heftigen Trail mit meinem Stumpjumper FSR Fully gefahren bin und mir ein Trek Hardtail hinten draufgepickt ist, kann man nur sagen, daß der Komfort höher ist mit dem Fully - aber darüber gibt´s eh genug Threads.

Wenn du nicht zu extreme Sachen bergab fahren willst, du aber ein spritziges Bike haben möchtest, dann schau in Richtung der beiden, die du eh geschrieben hast, das Anthem und dazu Trek Fuel oder Specializied Epic (selbstsperrender Hinterbau wie oben geschildert funzt sehr gut) - ich würde auch eine Fox nicht als Nachteil empfinden - es gibt da ja auch die selbstsperrenden Teile, also insofern hast noch eine Sorge weniger, als wenn du selbst sperrst (wobei ich es auch lieber selbst kontrollieren will - alte Neurose...;o) )

Wie immer nach Möglichkeit testen, vielleicht taugt´s dir gar nicht, oder du magst es gleich oder mußt dich erst gewöhnen...

zejos
08-10-2007, 14:12
danke mal für die vielen ratschläge und tips. der hang zum fully wird jedenfalls immer stärker.
das stevens (eben meine bisherige marke) hat niemand kommentiert. die marke kommt hier scheinbar auch überhaupt nicht wirklich an, weiß nicht woran das liegt. vielleicht kann mir wer helfen?

momentan tendier ich zum ghost amr 7500 2008 oder cube ams pro k24 wegen der bremsen :klatsch: (und dem platz für 2 flaschenhalter), aber das stevens will mir nicht aus dem kopf...

bitte sagts was dazu...

JoeDesperado
08-10-2007, 15:30
ein gebrauchtes kommt nicht in frage? *hust* :p
an deiner stelle würde ich auch das oben vorgeschlagene specialized epic probieren, das vereint das beste aus 2 welten (HT / Fully) angeblich recht gekonnt.

Opaflink
08-10-2007, 17:22
danke mal für die vielen ratschläge und tips. der hang zum fully wird jedenfalls immer stärker.
das stevens (eben meine bisherige marke) hat niemand kommentiert. die marke kommt hier scheinbar auch überhaupt nicht wirklich an, weiß nicht woran das liegt. vielleicht kann mir wer helfen?


hallo zejos

ich erinnere mich, dass in der bike 01.07 ein stevens im test sehr gut abschnitt. habe nun einen ausschnitt des tests in der hompage von stevens aufgestöbert. hier der link: http://www.stevensbikes.de/2008/testberichte/Mountain_Bikes/Fluent/bike_fluent_1_2007.pdf

wäre was für dich. mit gegen 4'000.- euronen kostet das teil aber auch was ;) 2007er bikes werden jetzt zum teil aber auch recht günstig verhöckert.
selber bin ich noch kein stevens-fully gefahren. fahre ein rocky-mountain element team. macht mächtig spass :toll:

gruss opa

mbasti
08-10-2007, 18:01
ich bin vor kurzem auch von ht auf fully umgestiegen und bin schwer begeistert.

hab ein kraftstoff m1 mit xt-discs und des geht runter schon sehr zügig und macht ordentlich spass. liegt auch dezent unter deiner schmerzgrenze und ist sehr universell einsetzbar. bin auf meiner hausstrecke unmerklich langsamer als mit dem hardtail, habe aber beim runterfahre sehr viel mehr spass.

Sleipnir
09-10-2007, 16:24
ans epic oder stumpjumper hab ich auch schon gedacht, aber den stumpjumper find ich optisch nicht ansprechend.
epic 2008 sieht sehr gut aus, aber den hinteren dämpfer...kann man den während der fahrt sperren?

Epic hat mir optisch auch besser gefallen, aber beim Stumpjumper hat man eine bessere Sitzposition, wie ich finde. Das Epic ist raciger.

Beim Radstudio in Krems steht ein Stumpjumper 08 und ein Epic (glaub 07). Die könntest dir ev. mal ansehen bzw. ausprobieren. Das Epic hat das Brain Dämpfersystem.

christian weber
10-10-2007, 08:13
fully, fully, fully aber welches

bin jedesmal wieder ueberascht ,wenn ich nach paar km vom fully aus ht umsattle ,um wieviel sich das fully besser faehrt ,moechte aber meine stadtschlampe auch nicht missen .und als naechster kommt wieder ein ht und dann wieder ein e-fully und alles lv / das fully wird sich mit 2800,- nicht ausgehn aber das ht schon ,weihnachten wird wieder supa .

antriebsneutral solls halt schon sein ,sonnst must wegen an jeden schass sperr'n

what about canyon, da soll das preisleistungsverhaeltniss ja supa passnn

Hannibal Smith
10-10-2007, 08:28
fully, fully, fully aber welches

bin jedesmal wieder ueberascht ,wenn ich nach paar km vom fully aus ht umsattle ,um wieviel sich das fully besser faehrt ,moechte aber meine stadtschlampe auch nicht missen .und als naechster kommt wieder ein ht und dann wieder ein e-fully und alles lv / das fully wird sich mit 2800,- nicht ausgehn aber das ht schon ,weihnachten wird wieder supa .

antriebsneutral solls halt schon sein ,sonnst must wegen an jeden schass sperr'n

what about canyon, da soll das preisleistungsverhaeltniss ja supa passnn

erklär mir bitte die Fett gschriebenen Textteile ich versteht nur Bahnhof

kel
10-10-2007, 09:23
ist mMn schöner zu fahren, sicherer und überhaupt das einzige was dagegen spricht, sind die rausgefahrenen zeiten. nachdem ich aber radl fahr weil ichs leiwand find und nicht weil ich rennen bestreite, bin ich mit meiner entscheidung fürs fully voll zufrieden.

ich kann dich fachlich sicher nicht so gut beraten wie andere hier, aber die neuen TREK bikes sind alle (mal abgesehen vom session) hinten mit fox float's bestückt. Nachdem es früher großteils rockshox teile waren und noch weiterhin SRAM sowie rockshox verbaut wird, vermute ich dahinter keine strategische, sondern eine technische Entscheidung. Die 2008er KTM prowler scheinen sich ja auch auf die fox float eingerichtet zu haben...

riffer
10-10-2007, 10:52
Epic hat mir optisch auch besser gefallen, aber beim Stumpjumper hat man eine bessere Sitzposition, wie ich finde. Das Epic ist raciger.

Beim Radstudio in Krems steht ein Stumpjumper 08 und ein Epic (glaub 07). Die könntest dir ev. mal ansehen bzw. ausprobieren. Das Epic hat das Brain Dämpfersystem.

Nachdem ich einen 2005er Stumpjumper habe, bin ich am Grübeln, ob ich mich überhaupt auf einen 2008er draufsetzen soll - sonst krieg ich noch Gefühle... ;o)

Allerdings wollte ich zum Thema auch etwas beitragen: Um 2800,- schaffst du mit etwas Verhandlungsgeschick auch den Stumpjumper Expert 2008 rauszuhandeln, der das Brain ebenfalls drinnenhat - oder eben das racigere EPIC. Welches dir mehr taugt, mußt halt ausprobieren.

christian weber
10-10-2007, 11:03
erklär mir bitte die Fett gschriebenen Textteile ich versteht nur Bahnhof

christian weber / ist irgend ein name
e-fully / elektro betriebenes e-fully halt ,e soll fuer enduro stehn
lv / liteville

1800-2000 ist schon das rahmen set ,und da wirds mit einem halbwegs vernueftigen aufbau ,mit 2800 schon schwierig ,gehn tut es sicher irgendwie mit gebrauchtteile oder wechselteile ,dafuer muesst er dann schon die schops abklappern und feilschen .

NoGo
10-10-2007, 12:58
Um 2800,- schaffst du mit etwas Verhandlungsgeschick auch den Stumpjumper Expert 2008 rauszuhandeln

Also lt. MBer gibt Specialized keine Prozente und auch die Händler geben daher keine. :mad:
Beim Zubehör ist jedoch dann was zu machen.

thesurge
10-10-2007, 13:13
Stumpjumper 2008 kann ich nur empfehlen, ich fahre ihn seit 3 Wochen :love: am anfang wars etwas umstellung wegen der geometrie, aber das hat man bei jedem neuen bike mehr oder weniger.

Bergauf war ich super zufrieden bergab :devil: möchte ich kein Kommentar abgeben :rofl:

Wegen der Prozente, also ich weiß ja nicht wo du kaufst aber bei mir wars kein problem!

PS: Expert war bei mir heuer nicht im Budget - ich finde den comp für mich völlig ausreichend.

riffer
10-10-2007, 14:30
Erstens: Wenn man das Rad haben will, wird man einen Weg finden - entweder mit Prozenten - Hartnäckigkeit vorausgesetzt (wieviel, weiß ich nciht, aber ein bissi kann man immer handeln) - oder halt einer zusätzlichen Finanz-Mobilisierung.

Zweitens: Wie schaut´s bergauf mit dem Comp aus, wünscht man sich ein Brain???

Irgendwie macht ihr mir grade den Mund wässrig, den Stumpjumper 2008 anzutesten...

thesurge
10-10-2007, 15:28
Irgendwie macht ihr mir grade den Mund wässrig, den Stumpjumper 2008 anzutesten...

Sorry das wollte ich nicht :rolleyes:


Zweitens: Wie schaut´s bergauf mit dem Comp aus, wünscht man sich ein Brain???

Bis dato nicht, bin aber noch keins gefahren. Mir reicht die Propedal einstellung allemal, nur auf asphalt habe ich bisher den lockout genützt, dann fährt sich die schlampe wie ein echtes hartail :devil:

Loradon
10-10-2007, 19:20
http://www.bikestore.cc/index.php/cPath/570_48_638
Was sagt ihr zu dem???
Liegt genau in meiner Preisklasse von 1500€ sieht toll aus. Genau meine Marken: Magura, Marzocchi Bomber

Mich würd nur eure Meinung interessiern.


Achja und was is das für ein Dämpfer? Bzw. is das was gscheites? Kenn die Marke nicht.



Danke


MfG

texx
10-10-2007, 20:09
war lange zeit hardtail-verfechter. seitdem ich ein marathonfully hab, will ich nix anderes mehr (auf der langstrecke deutlich komfortabler, abwärts sicherer, bergauf und bergab werden plötzlich sachen fahrbar, die vorher schwer waren).

wenn mir wer fragt, was ich ihm empfehlen würde, dann gäbs nur eins: check dir die top-bikes aus der XC oder RC-serie von canyon. das liegt innerhalb deines preis-budgets und du bekommst high-end ware.

Opaflink
10-10-2007, 20:31
wenn mir wer fragt, was ich ihm empfehlen würde, dann gäbs nur eins: check dir die top-bikes aus der XC oder RC-serie von canyon. das liegt innerhalb deines preis-budgets und du bekommst high-end ware.

da kann ich dir voll zustimmen. das preis- leistungsverhältnis von canyon ist absolut top!!!!!

M.C
10-10-2007, 20:34
Also lt. MBer gibt Specialized keine Prozente und auch die Händler geben daher keine. :mad:





Ich habe aber bei meinem 07er Stumpjumper Expert einige Prozente bekommen.

Das 08er würde mir auch sehr gefallen.
Nur stört mich die Fox "Float" mit 120mm.
Da gefällt mit meine 140er Talas besser.

Verstehe nicht, warum 2008 eine 120mm verbaut ist.

ps: mein Expert hat zwar "nur" das "Fox-Brain" aber ich finde es funktioniert sehr gut.



M.f.G

zejos
11-10-2007, 16:44
OK, hab mal parallel in einem anderen thread gelesen, dass die stevens schwer zu kriegen sein werden, speziell noch heuer. auf bestellen und dann ewig warten habe ich keine lust.

bleibt von der ursprünglichen list noch:

cube ams pro
simplon lexx
specialized epic

oder aber....ein GHOST - die werden mir immer symphatischer - auch vom preis her. da gibts ja schon carbon-fully's zum preis vom lexx. wie sind hier die erfahrungswerte?

1. wahl: GHOST RT ACTINUM 7500
2. wahl: GHOST RT LECTOR 7500

zahlt es sich aus, wegen des carbon-rahmens bis nächstes jahr zu warten, oder gibts die dinger auch irgendwo früher als im bikestore angegeben? preise sind ja dort am besten, oder?

riffer
12-10-2007, 09:22
Ich habe aber bei meinem 07er Stumpjumper Expert einige Prozente bekommen.

Das 08er würde mir auch sehr gefallen.
Nur stört mich die Fox "Float" mit 120mm.
Da gefällt mit meine 140er Talas besser.

Verstehe nicht, warum 2008 eine 120mm verbaut ist.

ps: mein Expert hat zwar "nur" das "Fox-Brain" aber ich finde es funktioniert sehr gut.



M.f.G


Ich schätze, daß das an der race-lastigeren Auslegung und dem angestrebten Gewicht liegt daß sie keine Talas nehmen, aber das kann man sich hoffentlich auch mit dem Händler ausmachen. Mir ist nämlich der gleiche Gedanke gekommen. Muß man probieren...

Das Brain von Fox war aber beim 2007er sicher schon sehr gut, das glaub ich dir sofort. Wenn das Lockout beim 2008er gut tut, ist es zwar sicher keine Niedderlage ohne Brain, nur muß man wieder während des Fahrens was selber verwalten (das wieder wäre ja ein Argument, die Talas nicht reinzubauen, sondern einfach nur zu fahren). Ich hab mir das schon bei der Sattelstütze gedacht, wo eine Maverick grundsätzlich eine coole Sache ist - daß ich es bereue, eine ohne Fernbedienung zu haben, ist die andere Sache...

Wie dem auch sei, mich spricht derzeit kein anderes Radl so an, wie der Stumy 2008 aus Alu... ;o)

Loradon
13-10-2007, 07:46
Uns was ist jetzt X-Fusion für ein Dämpfer???

Danke

Hannibal Smith
13-10-2007, 09:00
Uns was ist jetzt X-Fusion für ein Dämpfer???

Danke

Was willst da jetzt hören?

http://www.x-fusion-shox.com/

Lg Joe

Chricke
13-10-2007, 11:27
Kommt ganz drauf an, für welchen Einsatzbereich du das BIke verwnden möchtest....
BIn auch Hardtail Fahrer, und da ich vorallem XC und Marathons fahr, bin ich azch sehr zufrieden mitn Hardtail. Also würd ich dir raten, wenn Marathons oder XC fährst nimm ein Hardtail.
WEnn du allerdings auch Touren mit extremen Downhills fahren willst oder ab und zu einen Freeride einlegen willst, dann besorg dir ein Fully...
Könnte dir auch noch raten, ein Hardtail und ein Fully in deiner Preisklasse beim Fachhändler ins AUge zu fassen, und dann machst mit jedem eine Probefahrt, dann merkst e auf welchen du dich besser fühlst und da schnappst dann zu.
Noch viel Spass beim suchen und shoppen :)
mfG Chricke

riffer
13-10-2007, 17:00
Das war´s heute - ich hab einen Stumpjumper Comp 2008 kurz angetestet vorm Geschäft - leichter, extrem flink und wendig, die Federung funktioniert wieder spitze (leider war der Dämpfer und die Rahmengröße nicht ideal, aber das war schon ein tolles Gefühl), er gefällt mir außerdem leider sehr gut...

...also für mich könnte es schon in diese Richtung gehen, mal sehen, ob ich meinen jetzigen gut wegbekommen kann, dann würde mich dder Umstieg reizen!

Loradon
13-10-2007, 18:27
Danke Chricke! Und auch danke an alle anderen die mir bis jetzt so viel Infos gegeben haben.

Bei meinem geposteten Ghost auf der letzten Seite, da ist ein X-Fusion drauf. Da mir die Marke unbekannt ist wollt ich wissen wie diese Marke qualitativ ist.
Achja, ich bin eher für Fully, wegen Bergab. ;)


War heute bei meinem Bekannten im Radgschäft.
Er hat gesagt in Holland steht noch ein Gary Fisher HiFi Deluxe. Das ist noch im Karton eingepackt, kostet neu 2400€ da es aber dort schon ein paar Wochen herumsteht kostest anscheinend nur mehr 1800€.
Das wär für mich schon mal ein tolles Angebot.
Aber Cube, Specialized, Ghost und Trek haben ja auch so geiles Zeugs.


MfG

riffer
18-10-2007, 12:54
Aaaargh - ich hab gestern einen Test zwischen Stumjumper Comp, Expert und Enduro SL gemacht, um zu spüren, was Sache ist - zum Store bin ich mit meinem 2005 Stumpy gefahren und hatten die Rückmeldung noch direkt in den Beinen.

Also: Das Expert geht eindeutig am besten, ist über der Schmerzgrenze, aber "blöderweise" rechtfertigt das die Überlegenheit auch. Das Comp ging gut, aber es war jetzt nicht so drastisch besser als der alte, das wird sich auf Langstrecken und g´scheit bergauf zeigen, denk ich - doch locker 1kg weniger als meiner (ich bin überhaupt erschrocken, weil 13,9kg find ich mittlerweile für meinen ziemlich heftig).

Das Enduro ist anders, geht aber gar nicht übel. Man sitzt noch viel weiter "drinnen". Im Antrieb ist sicher ein Unterschied, dafür hat man schon vergleichsweise so ein erhabenes Gefühl v.a. bei Stufen.


Fazit: Test im Gelände wäre aussagekräftiger. Momentan schlägt mein Herz für einen Expert - Spender bitte mögen eine PM an mich richten... ;o) - das Rad fetzt so richtig und ist extrem leichtfüßig und wendig, super antriebsneutral mit dem Brain, aber das Ansprechverhalten konnte ich so nicht beurteilen. Das Comp war jedenfalls in Pro-Pedal auch gut zu beschleunigen und so und offen auch fein über die Stufen zu brettern.

zejos
25-10-2007, 15:41
OK, entscheidung gefällt. seit gestern nenne ich ein CUBE AMS PRO K24 mein eigen. heut abend ist es fertig auf- bzw. umgebaut und hoffentlich is es morgen trocken, dann gibts gleich den praxistest auf der weinstein-abschlussfahrt....1750 hm....

fotos folgen...

Hannibal Smith
25-10-2007, 21:18
Viel spass damit, poste mal bei gelegenheit ein paar Fotos ;)

NoReturn
25-10-2007, 23:02
OK, entscheidung gefällt. seit gestern nenne ich ein CUBE AMS PRO K24 mein eigen. heut abend ist es fertig auf- bzw. umgebaut und hoffentlich is es morgen trocken, dann gibts gleich den praxistest auf der weinstein-abschlussfahrt....1750 hm....

fotos folgen...

na bitte...so a hübsches radl :toll:

aber mach die fotos vor der weinstein-ausfahrt :p

peter13
26-10-2007, 11:15
Hallo zejos
ich sage du solltest um 2800€ schon etwas sehr gut bstücktes bekommen wie zum bespiel ein kuota ht komp XTR bestückt mit der Fox RLC 100 um 2600€ (natürlich 2008 teile)oder einfach etwas zusammenstellen lassen! ich lies mir eines beim xxx bauen!!
viel spaß noch bei einer der wichtigsten etscheidungen
peter13

habe wie immer zu wenig gelesen Cube AMSbro ist sicher auch OK







hallo,

als greenhorn hier bitte ich um die hilfe der erfahrenen user. ich fahre momentan ein stevens m8 race hardtail und war bisher eigentlich recht happy damit. nur will ich jetzt auf scheibenbremsen wechseln und hätte auch gerne ne gabel mit poplock. und der gedanke an ein fully spielt auch immer wieder mit. v.a. seit der weinsteintour und dem downhill vom jauerling runter...

vorab der preisrahmen: bis max. eur 2800.-

wenns doch wieder ein hardtail werden sollte, dann ziemlich sicher das neue simplon gravity (pro oder x9), carbon dämpft ja angeblich auch ein bisschen.

beim fully bin ich komplett unentschlossen, da ist auch der preis bei vergleichbarer ausstattung sehr unterschiedlich. ins auge gefasst:

simplon lexx x9 - kostenpunkt: ca. EUR 2800,- also obergrenze
stevens fluent es - kostet EUR 2.299,- die ausstattung kann sicher mit simplon mithalten - nur habe ich bisher nix gutes über xt-bremsen gehört, außerdem gibts das ja nur mit der fox gabel

dann noch:
cube ams pro louise (weil rock-shox gabel)
ghost amr 7500 - aber 2008 scheinbar auch nur mit der fox

bitte um eure meinungen.

danke

ein suchender... :wink:

JoeDesperado
26-10-2007, 11:16
jetzt reicht's dann wirklich :rolleyes:

Hannibal Smith
26-10-2007, 11:34
Hallo zejos
ich sage du solltest um 2800€ schon etwas sehr gut bstücktes bekommen wie zum bespiel ein kuota ht komp XTR bestückt mit der Fox RLC 100 um 2600€ (natürlich 2008 teile)oder einfach etwas zusammenstellen lassen! ich lies mir eines beim xxx bauen!!
viel spaß noch bei einer der wichtigsten etscheidungen
peter13



Sag mal gehört dir der Laden :s: , Is eh seine Sache was er sich schlussentlich kauft...

peter13
26-10-2007, 11:41
nei einen guten bekanten!Korregt jeder soll kaufen wo er will
peter13





Sag mal gehört dir der Laden :s: , Is eh seine Sache was er sich schlussentlich kauft...

NoReturn
26-10-2007, 20:19
Hallo zejos
ich sage du solltest um 2800€ schon etwas sehr gut bstücktes bekommen wie zum bespiel ein kuota ht komp XTR bestückt mit der Fox RLC 100 um 2600€


bequem ist aber was anderes ;)

peter13
27-10-2007, 10:52
Hallo NoReturn
was versteht man unter bequem,und was will ich damit fahren!!!
in groß engersdorf ein 5 std rennen war es damit kein problem ( 102 km platz 24 )aber jeder mag etwas anderes- ist einfach ansichtssache :zwinker:
mfg
peter13







bequem ist aber was anderes ;)