PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : service meiner manitou r7



gif0061
08-10-2007, 17:59
hallo,
würde gern versuchen, meine manitou selber zu warten - also öl erneuern und das innenleben etwas putzen, nur kann ich eigentlich sehr wenig mit der englischen beschreibung von answerproducts anfangen.
hat von euch das schon mal jemand gemacht? und wo fange ich da am besten an.

hab eine r7 super remote lockout 2007.

da gibts ja links (wenn man am rad sitzt) den einen sechskant-verschluss mit dem autoventil, rechts kommt das remote lockout-kabel rein und rechts unten is das rebound.

als erstes wohl gabel ausbaun, und die luft ganz aus der gabel rauslassen. und wo fange ich dann an zu schrauben?


wäre cool, wenn jemand eine anleitung parat hätte.

noch was: welches gabelöl sollte ich verwenden? im handbuch steht: motorex SAE 5WT, kennt das jemand, oder wo bekomm ich das?
und ölstand steht in der gebrauchsanweisung: 104-119 mm.

danke schen im vorraus
max!

Siegfried
08-10-2007, 18:07
Das Warten einer R7 ist nicht so ein großes Mirakel. Auf www.hbsuspension.com holst dir unter "downloads" den entsprechenden Serviceguide.

Gabelöl kriegst beim bikestore, beim bikeonlineshop.at oder bei bike-components.de; muss aber ned das Motorex sein. Geht auch ein 08/15-Gabelöl vom Forstinger. Nur vollsynthetisch muss es sein.

Die restlichen Ersatzteile kannst über den Fachhandel beziehen. Importeur für Manitou ist seit letztem Jahr "EHS" in Wels (www.nakita.at)

bikebertl
28-11-2008, 17:40
bevor ich an neuen thread aufmach schreib i lieber bei an ähnlichen weiter...

hab bei meiner r7 vor paar tagen das lockout-kabel abgezwickt weil der lockout sowieso seit anfang an net funktioniert hat (fast neue gabel gebraucht gekauft, war grad mal 100km oder so im einsatz) - mir geht ehrlich gesagt der lockout nicht ab, daher die aktion von mir, reperatur war zu teuer (hätt mehr gekostet als mir de gabel gekostet hat) - jetzt hab ich aber gerade den "blöden" gedanken gehabt, dass ich ja eigentlich e dann die komplette lockout-einheit heraus schrauben kann und einfach den holm so zu mach mit dem deckel ohne lockout!
wenn ich aber jetzt die einheit raus schraub - brauch ich dann das öl in der kammer überhaupt noch? :confused: ist ja nur für die sperrfunktion auf der einen seite, oder täusch ich mich jetzt komplett?

gibts hier im board gabel-spezialisten? ich hoffe :rolleyes:

danke!
lg

Siegfried
28-11-2008, 18:09
bevor ich an neuen thread aufmach schreib i lieber bei an ähnlichen weiter...

hab bei meiner r7 vor paar tagen das lockout-kabel abgezwickt weil der lockout sowieso seit anfang an net funktioniert hat (fast neue gabel gebraucht gekauft, war grad mal 100km oder so im einsatz) - mir geht ehrlich gesagt der lockout nicht ab, daher die aktion von mir, reperatur war zu teuer (hätt mehr gekostet als mir de gabel gekostet hat) - jetzt hab ich aber gerade den "blöden" gedanken gehabt, dass ich ja eigentlich e dann die komplette lockout-einheit heraus schrauben kann und einfach den holm so zu mach mit dem deckel ohne lockout!
wenn ich aber jetzt die einheit raus schraub - brauch ich dann das öl in der kammer überhaupt noch? :confused: ist ja nur für die sperrfunktion auf der einen seite, oder täusch ich mich jetzt komplett?

gibts hier im board gabel-spezialisten? ich hoffe :rolleyes:

danke!
lg

Ich glaube, du begehst da einen Irrtum. Du kannst nicht einfach den rechten Gabelholm deiner R7 ausräumen, da du da drin auch die ganze Verstellerei für die Zugstufe und so hast. Der Lockout ist ja "nur" ein Ventil im Gesamtsystem, das den Ölfluss unterbindet und somit die Gabel verhärtet.

Wenn, dann kannst du das Innenleben des Holms gegen eines tauschen, das den Lockout mit Stellrad am Gabelholm hat, aber Leer lassen kannst den Holm ned ;)

bikebertl
28-11-2008, 18:15
Ich glaube, du begehst da einen Irrtum. Du kannst nicht einfach den rechten Gabelholm deiner R7 ausräumen, da du da drin auch die ganze Verstellerei für die Zugstufe und so hast. Der Lockout ist ja "nur" ein Ventil im Gesamtsystem, das den Ölfluss unterbindet und somit die Gabel verhärtet.

Wenn, dann kannst du das Innenleben des Holms gegen eines tauschen, das den Lockout mit Stellrad am Gabelholm hat, aber Leer lassen kannst den Holm ned ;)

zugstufe? hab mir gedacht, die ist auf der anderen seite... ich glaub ich werd mal kurz in keller gehen... :D

EDIT: stimmt leider, des heißt öl muss wahrscheinli drinnen bleiben... aber den teil vom lockout müsst ich ja raus bekommen, hängt ja mit der zugstufe nicht zusammen, oder???