PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Formula Bremsen



kitzi
26-10-2007, 22:02
Hallo ihr da draussen!

Bin am überlegen mir ein neues Radl aufzubauen, und da steht die Bremsenfrage im Raum.

Mich interessieren vor allem die Formula Dinger: PURO, K24 oder doch die BIANCO mit jeweisl 180er Scheiben.

Kennt ihr da die Unterschiede bei den Dingern.

Oder soll man doch zur Marta SL greifen???:l:

Il Postino
27-10-2007, 21:13
Hab die K24 + Marta SL im Einsatz.

K24: etwas giftiger und standfester (mehr Material an der Scheibe)

Martha: schöner (Designpreis) und ergonomisch besser (Hebeldrehpunkt)

NoStyle
27-10-2007, 21:20
die puro ist die leichteste, kommt mit carbonhebel, kevlar-gewebeleitung, titan- und ergalschrauben; das macht auch den gewichtsunterschied zur bianco aus, die zwei sind sonst baugleich, bis auf die farbe. und die k24 verhält sich zur bianco wie die selbige zur puro.

aus gewichtswixer-sicht kann es von den italienerinnen nur die puro sein, dazu brauchst du je 6 ti-schrauben für die scheibe und 2x ti m6 schrauben, falls du is fährst, weil die unteren beiden schrauben (also die, die den adapter aufs radel binden) bei mir aus stahl waren - dann ist die puro leicht, standfest und allwettertauglich.

ich selber fahr die puro und find die sehr okay. auf schatzis radl hab ich die marta sl drauf gegeben, weil ich sie ur günstig bekommen habe. lass dir von niemanden einreden, dass eine von den bremsen anfälliger auf defekte wäre, kaputt gehen können beide, wennst ein montagsmodell erwischst.

bist du beide systeme schon einmal probegefahren?? wenn ja, dann nimm dir entweder jenes, welches dir mehr zusagt, wenn du nicht schlüssig geworden bist, das, was du günstiger bekommst und wenn du die dinger noch nicht getestet hast, meld dich, wennst in der nähe von wien bist ;)

lg

NoStyle
27-10-2007, 21:22
ich vergaß - die puro hat auch noch leichtere belege, semiorganisch, oder so heißt das klumpert... ist aber denke ich auch nur wieder gewichtswixerei...

6.Sick
28-10-2007, 00:18
wurde ja schon einiges geschrieben, bei der Bianco oder Puro kannst du mit einen minihebel den druckpunkt stufenlos verstellen, bei der K24 nicht.
Hebel bei der Puro carbon bei der Bianco aus dem vollen gefräßt, bei der K24 guss.

Ich würde sagen für DH Bianco, für XC Puro, K24 beides mit weniger features dafür billiger.

Beläge, unbedingt organisch die gesinterten sind gaga

kitzi
28-10-2007, 00:38
eigentlich solls ja auf ein razorblade rauf und da ich noch von der alten louise die dämliche justiererei und zentiererei im kopf hab, wollt ich auch zu einer bremse die man zb wie die avid oder formula zentrieren kann.

leichtbau ist nicht oberste premisse, sollte auch standfest und zuverlässig sein (85kg fahrergewicht). :wink:

Il Postino
28-10-2007, 00:59
eigentlich solls ja auf ein razorblade rauf und da ich noch von der alten louise die dämliche justiererei und zentiererei im kopf hab, wollt ich auch zu einer bremse die man zb wie die avid oder formula zentrieren kann.

leichtbau ist nicht oberste premisse, sollte auch standfest und zuverlässig sein (85kg fahrergewicht). :wink:

Die Marta gibts auch mit PM-Zange, d.h. Zentrieren funktioniert wie bei Formula bzw. Avid.

NoStyle
28-10-2007, 10:20
ich hab auch 85kg, drum fahr ich auf der puro auch 180/160 ;)

marta kann ich nur 160/160 zum testen anbieten...

JoHo
28-10-2007, 11:14
wurde ja schon einiges geschrieben, bei der Bianco oder Puro kannst du mit einen minihebel den druckpunkt stufenlos verstellen, bei der K24 nicht.
Hebel bei der Puro carbon bei der Bianco aus dem vollen gefräßt, bei der K24 guss.

Ich würde sagen für DH Bianco, für XC Puro, K24 beides mit weniger features dafür billiger.

Beläge, unbedingt organisch die gesinterten sind gaga


ALSOOOO....

Oro Bianco: Sondermodell, technisch baugleich mit K24, einzige Änderungen sind der 1-Fingerhebel und das Chromfinish.

Oro K24: Einstellhebel für Druckpunkt, kann bis auf den 1-finger hebel exakt gleich viel wie Bianco!

Oro K18: Keine Druckpunktverstellung (nur Hebelweite)

Oro Puro: High end leicht Modell. (Leitung mit Kevlarfasern, Carbon 2-Fingerhebel, Titanschraubenkit

verwendbar is jede für jeden einsatz, einzig in der Rotorgröße ist zu variieren, deswegen sind bei formulas die scheiben und adapter extra zu bestellen.

formula beläge gehen gar keine so richtig gut, daher BBB...

noch fragen?

6.Sick
28-10-2007, 12:37
upps, sorry habe die K24 mit der K18 verwechselt, naja es war jo schon spät....

Klar kann man jedes Modell überall verwenden, finde es nur etwas unötig das man für xc gefräßte hebel verwendet und dumm wenn man für downhill carbonhebel verwendet, aber mir solls wurscht sein.

kitzi
28-10-2007, 23:03
Die Marta gibts auch mit PM-Zange, d.h. Zentrieren funktioniert wie bei Formula bzw. Avid.

aber an die REBA kann ich doch nur mit einem adapter die postmount einstellmöglichkeit kriegen? die reba gibts doch nur mit dem IS2000
system, bzw geht da kein weg an einem adapter vorbei oder?

irgendwie ist das design und die funktion der italienerinnen doch a gschicht!!:klatsch:

Il Postino
28-10-2007, 23:40
aber an die REBA kann ich doch nur mit einem adapter die postmount einstellmöglichkeit kriegen? die reba gibts doch nur mit dem IS2000
system, bzw geht da kein weg an einem adapter vorbei oder?

irgendwie ist das design und die funktion der italienerinnen doch a gschicht!!:klatsch:

Ja, brauchst einen Adapter.

Mich hat weder die Funktion schon gar nicht das Design der Formula überzeugt, außer deren Bissigkeit.

Aber, eine Bremse mit IS-Zange ist doch leicht ausdistanziert, oder hast zwei linke Hände.
Die Marta gibt's auch mit langem Arm und dann ist ein Adapter für die Reba obsolet.
Andere schrauben sich lieber einen Adapter dran.