PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : fragen bezüglich alpenüberquerung



madmucki
16-04-2003, 15:40
hab mal ganz vage mit freunden eine alpenüberquerung für dieses jahr angedacht. da ich ziemlich unbedarft bin, was längere touren (mehrtägig) über die alpen angeht, wollt ich ein paar sachen in die runde fragen.

freue mich über jede info die ihr mir diesbezüglich geben könnt. grundsätzlich geht es mir darum, die planung soweit zu verbessern, dass reelle aussichten bestehen das ganze halbwegs unbeschadet zu überstehen. ich hab also kein gesteigertes bedürnis wie der ötzi zu enden (auch nicht mit mountainbike).

das ganze is noch irrsinnig vage, wie gesagt, was wir jedoch bis jetzt zu wissen glauben ist, dass wir von INNSBRUCK (oder umgebung) starten, und in riva aufhören wollen.

vorläufiger termin wäre anfang juni?! urlaubnehmtechnisch begründet.

und da kommt sie auch schon meine hauptfrage: ist das noch zu früh???

ich befürcht ja ein bisserl, dass so ein vorhaben um diese zeit in einer ordentlichen durch-den-schnee-stapferei enden könnte, was auf elefanten ja durchaus lustig sein mag, mit dem mountainbike jedoch einen sehr beschränkten unterhaltungswert hat.

was mich noch interessieren würde: was plant man so an tageskilometern bzw. -höhenmetern (vorausgesetzt die übernachtungsituation erlaubt es).

vielleicht hat ja der eine oder andere auch vorschläge für eine route bzw einzelne schöne etappen.

wie gesagt, bin für alle infos dankbar. planen muss ich mir das ganze eh selber (auch auf meine kondi zugeschnitten), aber vielleicht könnt ihr mit euren erfahrungen etwas helfen.

danke

NoRun
16-04-2003, 16:30
servas

Ich würd Dir das Buch "Transalp" von Ulrich Stanciu empfehlen. In diesen Buch sind alle gängigen Touren (glaube 15) über die Alpen beschrieben.(Länge, Höhenprofil, Übernachtungsmöglichkeiten,..).

Weiters ist eine CD dem Buch beigefügt. Mit dem Programm kannst Du dir deine eigene Transalp zusammenstellen und anschließend das Höhenprofil und ein Roadbook ausdrucken.
Natürlich sind auch die im Buch beschriebene Touren auf der CD.

Das Buch kostet ca. 40 Euro

lg

Geisterfahrer

Frazo
16-04-2003, 21:19
Anfang Juni ist schon früh, kommt aber immer auf die Höhe der Übergänge an. Vorher Fremdenverk. Vereine und Schutzhütten
bez. der Schneelage anrufen.Es ist natürlich pers. Ermessenssache, aber ich fahre nur mit Bergschuhen und Riemenpedalen. Ist ne sch....e Umgewöhnung, aber die Vorteile im Schnee und Geröll u. Bachquerungen überwiegen. Zusätzlich
habe ich leichte Snowbordgamaschen im Rucks..
Stellt euch von vornherein auf schieben ein, je schlechter die Kondi, umso mehr. Man kann dadurch Kräfte sparen, 5-7 Tage
belasten den Körper und den Popo doch erheblich. Tagesetappen
von 1200-1600hm sind ok.(für mich) Schönwetter könnt ihr nicht mieten, Ausrüstung für Wintereinbrüche mitnehmen: Bergschuhe,
lange Handschuhe, Helmmütze,Fleecepulli, Regenjacke u.Hose.
Der Rucksack sollte aber nicht schwerer als 7-8kilo werden.
Wenn ihr tatsächlich fährt, stehe ich gerne zwecks Planung zur Verfügung ;) ;) ;)

MfG FRAZO :jump:

Joe Rosso
17-04-2003, 12:12
Bin auch der Meinung, dass Anfang Juni wesentlich zu früh ist, Juli, August sind die besten Monate.

Die ersten 2 Quartiere würde ich auch vorbuchen, denn erfahrungsgemäß sind diese viel mehr überlaufen als die Quartiere weiter südlich. Oder besser noch im Tal übernachten.

Das Buch Traumtouren Transalp ist zu empfehlen. Und wenn jemand eine ältere Version hat gibt es für die beiliegende CD auf www.bike-magazin.de Updates

madmucki
17-04-2003, 16:59
danke für die infos bis jetzt.

das buch "traumtouren alpen" oder so ähnlich hat übrigens ein kollege von mir, und ich hab schon mal einen blick auf die cd geworfen.

ich dachte mir schon, dass anfang juni noch zu früh ist. und dann die ganze zeit strassenpässe fahren, weils noch soviel schnee hat ist ja auch nicht sinn der übung.

eigentlich möcht ich ja schon soviel wie möglich schotter fahren, und asphalt eher meiden.

wie gesagt, wenn wer noch was weiss, bin dankbar für jede info!

lg
mucki

petzibaer
29-05-2003, 19:19
die Touren auf meiner Homepage an...

members.aon.at/schwemberger (http://)

liebe Grüße Peter