PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer fährt Straßenbahn?



SHF7
13-11-2007, 16:34
Also diese Zeug beschäftigt mich jetzt schon sein Tagen...
Hoff jemand von euch kann mir weiterhelfen...

Also, in den (alten) Wiener Straßenbahnen gibts immer unter manchen Sitzen einen Kübel mit Splitt, Kies (was auch immer, kleine Steindl hald). Dann wird manchmal vom fahrer der sitz hochgeklappt und er kippt den Kübel irgendwo rein.

Wozu is das gut? Wozu braucht man die steindl?:confused:

Kennt sich da wer aus?

mfg...

deathhero
13-11-2007, 16:36
eis/nässe der schienen?

mtb-fan
13-11-2007, 16:37
Die gute alte Straßenbahn braucht die Steine zum Bremsen. Dadurch erhöht sich der Reibwiderstand Zwischen Schiene und Rad und die Behälter sind unter den Sitzen angeordnet.



Also diese Zeug beschäftigt mich jetzt schon sein Tagen...
Hoff jemand von euch kann mir weiterhelfen...

Also, in den (alten) Wiener Straßenbahnen gibts immer unter manchen Sitzen einen Kübel mit Splitt, Kies (was auch immer, kleine Steindl hald). Dann wird manchmal vom fahrer der sitz hochgeklappt und er kippt den Kübel irgendwo rein.

Wozu is das gut? Wozu braucht man die steindl?:confused:

Kennt sich da wer aus?

mfg...

SHF7
13-11-2007, 16:37
hab ich auch dacht, aber es war kein eis, keine minus grade, es war net amal kalt...

Supermerlin
13-11-2007, 16:38
Das wird auf die Schienen aufgebracht (in Fahrtrichtung vor dem Rad) um falls erforderlich die Reibung zu erhöhen, z.B. wenn eine Tram eine flotte Bremsung hinlegen muß - das staubt dann auch immer so nett weiß. :D

lg, Supermerlin

SHF7
13-11-2007, 16:40
Ahaa :klatsch:

Wahnsinn danke :toll:

Jetzt kann ich endlich wieder schlafen :jump:
(warum weißt du das? ...würd mich interessieren ...einfach so?)

mtb-fan
13-11-2007, 16:42
gelernter Verkehrsplaner der von der TU einmal kam........:sm:



Ahaa :klatsch:

Wahnsinn danke :toll:

Jetzt kann ich endlich wieder schlafen :jump:
(warum weißt du das? ...würd mich interessieren ...einfach so?)

Supermerlin
13-11-2007, 16:42
Bin halt schon viel Bimm gefahren und hab daher auch schon die eine oder andere Notbremsung erlebt - und dann bin ich noch Maschinenbauer - da hab ich das sicher auch noch irgendwo einmal gehört.

lg, Supermerlin

jogul
13-11-2007, 16:43
das nennt sich "schottern". man siehts eh oft stauben wenn sich irgendein lebensmüder autofahrer oder fussgänger der bim in den weg wirft. da is die witterung egal

SHF7
13-11-2007, 16:45
Hab ma scho dacht das ihr "vom fach" seids... :)

Boschl
13-11-2007, 16:45
das nennt sich "schottern". man siehts eh oft stauben wenn sich irgendein lebensmüder autofahrer oder fussgänger der bim in den weg wirft. da is die witterung egal

Der Schodder arbeitet aber im Tresor der Nationalbank ... :confused: :D

Ned unterm Bankl in der BIM ... :wink:

Supermerlin
13-11-2007, 16:48
Der Schodder arbeitet aber im Tresor der Nationalbank ... :confused: :D

Ned unterm Bankl in der BIM ... :wink:

:rofl:

lg, Supermerlin

Zacki
13-11-2007, 16:51
wenn der Strassenbahner bei trockenem Wetter, Plusgraden und allgemein guten Verhältnissen und ohne Hindernissen auf der Strecke Sand zum Bremsen verwendet, isser entweder a Anfänger oder a Vollbimbo ;)

Der Sand gilt, ebenso wie die Schienenbresanlage, als Zusatzbremseinrichtung, die im Gefahrenfall benützt werden sollte, und ned, wenn der Glockentrottel die Station verpennt oder mit 75 die Simmeringer Haupt entlangbrettert, weil nämlich der Sand die Radreifen ganz bösartig beschädigt, er schleift richtige Flachstellen rein, des rumpelt dann wunderbar und erledigt auch gleich die Achslager, und die arme Sau auf der Unterflur- Drehbank, die den Schaden ausbessern darf, haut kiloweise Wendeschneidplatten weg, die´s auf den Aufschuppungen zerreisst....:f:

eleon
13-11-2007, 16:53
das nennt sich "schottern". man siehts eh oft stauben wenn sich irgendein lebensmüder autofahrer oder fussgänger der bim in den weg wirft. da is die witterung egal

davon haben auch die stationen schottenring u. schottentor ihre namen. dort sind nämlich die auffüllkontainer für den bremssplit.

SHF7
13-11-2007, 16:56
davon haben auch die stationen schottenring u. schottentor ihre namen. dort sind nämlich die auffüllkontainer für den bremssplit.

ernsthaft? deswegen?

Chris64
13-11-2007, 16:57
weil nämlich der Sand die Radreifen ganz bösartig beschädigt, er schleift richtige Flachstellen rein, des rumpelt dann wunderbar und erledigt auch gleich die Achslager, und die arme Sau auf der Unterflur- Drehbank, die den Schaden ausbessern darf, haut kiloweise Wendeschneidplatten weg, die´s auf den Aufschuppungen zerreisst....:f:

Ujegerl. Und mir haben als Buam immer den Schodder auf die Gleis aufgstraht und uns gfreut wia narrisch, wenns dann bei der Straßenbahn ordentlich gestaubt hat.
Jetzt isses mir auch klar, warum uns früher die Straßenbahner net mögen haben und immer so bes angschaut habn, wenn mir danach eingestiegen sind.

Zacki
13-11-2007, 16:59
davon haben auch die stationen schottenring u. schottentor ihre namen. dort sind nämlich die auffüllkontainer für den bremssplit.






klar, und jede Bim fahrt zweimal am Tag dort hin im Winter, drum san zwischen Oktober und März die Intervalle länger....


http://cosgan.de/images/smilie/konfus/p020.gif

jogul
13-11-2007, 17:01
ernsthaft? deswegen?


:D nein

ricatos
13-11-2007, 17:03
klar, und jede Bim fahrt zweimal am Tag dort hin im Winter, drum san zwischen Oktober und März die Intervalle länger....


http://cosgan.de/images/smilie/konfus/p020.gif

und wenns dort kan schodder mehr gibt, fahrens in den tresor von der nationalbank ;):D

jetzt weiß i endlich warum de fahrscheine so teuer san :D

NoGhost
13-11-2007, 17:03
klar, und jede Bim fahrt zweimal am Tag dort hin im Winter, drum san zwischen Oktober und März die Intervalle länger....


http://cosgan.de/images/smilie/konfus/p020.gif

Drum hams ja auch die Schottengasse gmacht, damit der restliche Verkehr net behindert wird, gö?

eleon
13-11-2007, 17:05
http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=76357&stc=1&d=1194969890

eleon
13-11-2007, 17:06
Drum hams ja auch die Schottengasse gmacht, damit der restliche Verkehr net behindert wird, gö?

u. in der schottenfeldgasse ist das grosslager :rofl:

der.bub
13-11-2007, 17:07
u. in der schottenfeldgasse ist das grosslager :rofl:


na dann möcht i garwisssen wies in schottbrunn zugeht!

eleon
13-11-2007, 17:08
na dann möcht i garwisssen wies in schottbrunn zugeht!

dient ja nur als zwischenlager nach dem import aus schottland

jogul
13-11-2007, 17:09
...und nach schottland flüchten die bim-fahrer die zviel gschottert haben und denen der zacki eine verkehrte andienen wollte :D

nestor
13-11-2007, 17:09
na dann möcht i garwisssen wies in schottbrunn zugeht!

Dort hams auch a Bim? Oder wird dort der Schotter für die Bim abgebaut??

MatzR
13-11-2007, 17:09
Fahrt eigentlich auch eine Straßenbahn nach Schottland???

jogul
13-11-2007, 17:11
Fahrt eigentlich auch eine Straßenbahn nach Schottland???

ja, die schottische hochland niederflurbim

NoGhost
13-11-2007, 17:11
...und denen der zacki eine verkehrte andienen wollte :D
....sozusagen eine anschottern wollte.

der.bub
13-11-2007, 17:11
Fahrt eigentlich auch eine Straßenbahn nach Schottland???

das is dann die schottbahn

NoGhost
13-11-2007, 17:12
das is dann die schottbahn
Genau, und bei der Abfahrt heisst's dann immer "Schotten dicht!" oder so ähnlich ...

eleon
13-11-2007, 17:12
Fahrt eigentlich auch eine Straßenbahn nach Schottland???

geht sogar non-stop von wien aus. deswegen habens extra den ärmelkanaltunnel gebaut. :toll:

jogul
13-11-2007, 17:12
....sozusagen eine anschottern wollte.

:rofl:

wenn einem der zacki eine schottert bleibt glaub ich kein stein auf dem anderen

jogul
13-11-2007, 17:14
Genau, und bei der Abfahrt heisst's dann immer "Schotten dicht!" oder so ähnlich ...


ich dachte immer dass schotten unterm schottenrock nichts tragen würden? also doch eher undicht...

oder ist der schottenrock sowas wie ein kieselstein? :D

MatzR
13-11-2007, 17:15
Und darin unterscheidet sich die Bim ja übrigens auch vom Auto: dort heißt es nämlich Stotterbremse!!

der.bub
13-11-2007, 17:17
ich dachte immer dass schotten unterm schottenrock nichts tragen würden? also doch eher undicht...

oder ist der schottenrock sowas wie ein kieselstein? :D

das is ja eigenekonstruktion die is quasi in schotter gmeiselt!

eleon
13-11-2007, 17:17
oder ist der schottenrock sowas wie ein kieselstein? :D

naja wennst einen schottenrock klein machst kommen schottenkiesel=schotter raus. eh kloar. dafür gibts die steinklopfer

jogul
13-11-2007, 17:19
dafür gibts die steinklopfer

steinklopfer? sind die vergleichbar mit den freimaurern? und is das dann ne schlagende verbindung?

eleon
13-11-2007, 17:21
steinklopfer? sind die vergleichbar mit den freimaurern?

so ziemlich das selbe. nur ohne lobby in hollywood.

und nicht verwechseln. schlagende verbindungen haben einen klopfer sind aber keine.

mtb-fan
13-11-2007, 17:22
davon haben auch die stationen schottenring u. schottentor ihre namen. dort sind nämlich die auffüllkontainer für den bremssplit.

tuts den burgenländer doch nicht so ärgern! im Burgenlang gibts keine Strßenbahn -> daher kann man nicht alles wissen!
ABER sonst wissen wir alles, sogar Berfahren können wir dort :devil:

jogul
13-11-2007, 17:25
und um hier noch einen kleinen geschichtlichen exkurs zu machen: die österreichischen flüchtlinge wurden in schottland als bagpipes bezeichnet (abgeleitet vom deutschen wort "backpfeiffe", welche sie in österreich zu befürchten hatten). unklar ist jedoch bis heute welche bewandtnis dies in bezug auf das schottische nationalinstrument hat. experten vermuten darin eine parodie auf das körperliche erscheinungsbild der geflüchtetn straßenbahner die bei ankunft im schottischen hochland aus dem letzten loch pfiffen.

MatzR
13-11-2007, 17:26
ABER sonst wissen wir alles, sogar Berfahren können wir dort :devil:

Wo? In Schottland? Klar! Aber nicht am Schottenring! :o

NoDoc
13-11-2007, 17:30
Der Sand gilt, ebenso wie die Schienenbresanlage, als Zusatzbremseinrichtung, die im Gefahrenfall benützt werden sollte, und ned, wenn der Glockentrottel die Station verpennt :

Siebensternplatzl, Fahrtrichtung stadtauswärts.... Bim passiert das Siebensternbräu, Ampel Kirchengasse schickt sich an, zu blinken zu beginnen, "Glockentrottel" (:rofl:) gibt mächtig "Gas" bzw. Strom. Kurz nach dem Erröten rauscht der 49er über die Kreuzung um im nächsten Moment unter Abgabe höllischen Lärms und einer gar mächtigen Feinstaubwolke aber wenig Geschwindigkeitsabbau so halbwegs ind er Station zum Stehen zu kommen. Rasch die Türen aufgemacht und hui weht dem Fahrgast ein Hauch von Sahara/Erzberg/Wopfing um das angstbleiche Gesicht.

MatzR
13-11-2007, 17:34
Diesbezüglich wurde letzten Sommer übrigens von einer (gar nicht so kleinen) Wr. Oppositionspartei die Wr. Straßenbahn als größter Feinstaubproduzent entlarvt, und sofort als unglaublich umweltschädliches Transportmittel bezeichnet! :rofl:

Ja, und irgendwas mit ...blabla... die sowieso die armen Autofahrer ...blabla... war da natürlich auch noch dabei...:klatsch:

Caileen
13-11-2007, 17:39
http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/o030.gif

Zacki
13-11-2007, 17:55
u. in der schottenfeldgasse ist das grosslager :rofl:

is wieda typisch Bim, es Zentral-Schotterlager in der Schottenfeldgasse anlegen, und dann ham die Wappler kane Schienen hinglegt :D


Kleine Anekdote zum Feinstaub: in der Simmeringer Hauptstrasse gab´s a kleines Beisl bei der Hasenleitengasse, das viel von Strassenbahnern frequentiert wurde wegen der Nähe zum Bahnhof Simmering, bis eines Tages die Kellnerin den bereits leicht angeschlagenen Expeditor um a Seidl "bedienen" wollte. Der hat aber, als altgedienter Süffel, brav Stricherln am Bierdeckel gemacht und so die Sache gemerkt. Da die Saftschubse aber keine Ruhe gab, hat er das Seidl dann bezahlt und dafür an alle Fahrer von 71 und 72 den "Dienstauftrag" erteilt, die Station Hasenleitengasse nur mit Sand anzubremsen, "Bremspunkt Wirtshaustür", weil des Schankmoped im Sommer immer die Tür offen hatte, um in dem kleinen Kabuff ned zu ersticken....die hat 25 mal pro Tag Gläser putzen können, nach 3 Tagen hat der Chef die Sache dann bereinigt mit a paar Freibieren fürn Herrn Expeditor, weil die Gäste nachn 3. Bier ausgeschaut ham wie Sahara-Touristen nach an Sandsturm, das "Panzerlied" war in den 3 Tagen sehr populär dort, "....verstaubt sind die Gesiiichter, doch froh ist unser Sinn, ja unser Sinn...." :D

jogul
13-11-2007, 18:05
was isn eigentlich im schottenhof?

corax
13-11-2007, 18:08
:rofl:

Zacki
13-11-2007, 18:13
was isn eigentlich im schottenhof?

sozusagen Steinhof für Tramwayer......:rofl:

krull
13-11-2007, 19:46
wenn der Strassenbahner bei trockenem Wetter, Plusgraden und allgemein guten Verhältnissen und ohne Hindernissen auf der Strecke Sand zum Bremsen verwendet, isser entweder a Anfänger oder a Vollbimbo ;)

und a paar Spezialisten gibts die das beim Überholen von Radfahrern als "Racheakt" machen :f: :s:

Zacki
13-11-2007, 19:50
und a paar Spezialisten gibts die das beim Überholen von Radfahrern als "Racheakt" machen :f: :s:


Kleiner Tipp: vielleicht hast schon mal gesehen, dass an der Bim vorne unten so ein Gitter befestigt ist....tritt kräftig dagegen, wenn er in der Station steht, er wird es zu schätzen wissen....:devil:

Caileen
13-11-2007, 20:25
Kleiner Tipp: vielleicht hast schon mal gesehen, dass an der Bim vorne unten so ein Gitter befestigt ist....tritt kräftig dagegen, wenn er in der Station steht, er wird es zu schätzen wissen....:devil:

Und du wirst dich über mehr Arbeit freuen, nicht wahr? :D

Zacki
13-11-2007, 20:28
Und du wirst dich über mehr Arbeit freuen, nicht wahr? :D


Nö, mit dem runtergefallenen, saudreckigen, rostigen und sich verkeilenden Fangkorb muss der Glockentrottel selber fertigwerden, sonst kann er nämlich ned weiterfahren ;)

klana_radikala
13-11-2007, 20:30
hat das teli eine besondere funktion?

NoGhost
13-11-2007, 20:30
Nö, mit dem runtergefallenen, saudreckigen, rostigen und sich verkeilenden Fangkorb muss der Glockentrottel selber fertigwerden, sonst kann er nämlich ned weiterfahren ;)

Wie fest muß man denn da dagegentreten, damit das funktioniert?
Sind die nur irgendwie eingehängt oder müssen mit dem Tritt diverse Schrauben abgerissen werden?
Ich will das nur wissen, damit es gleich beim ersten Anlauf klappt, falls ...

Zacki
13-11-2007, 20:47
hat das teli eine besondere funktion?


jo, das kleine Gitter kann nach hinten klappen, ist quasi der Auslöser für den Fangkorb, der unter der Bim montiert ist, das geschwungene Holzgestell direkt unter dem Fahrer...des Trumm fällt nämlich runter, wenn das Gitter nach hinten klappt, soll gestürzte Personen auffangen, dass sie nicht unter die Räder kommen...wenn der Fahrer Pech hat, lässt sich das Ding von einem allein nimmer raufdrücken....:devil:

steve4u
13-11-2007, 20:59
Dort hams auch a Bim? Oder wird dort der Schotter für die Bim abgebaut??


Nein, DER kommt aus Schottwien!

:D

Caileen
13-11-2007, 21:10
Ich will das nur wissen, damit es gleich beim ersten Anlauf klappt, falls ...

.. du flüchten möchtest, bevor der Glockentrottel aus seinem Sitz rauskriecht? :D

NoGhost
13-11-2007, 21:12
.. du flüchten möchtest, bevor der Glockentrottel aus seinem Sitz rauskriecht? :D
Also da hab ich vor den wenigsten ernsthaft Angst :D .

steve4u
13-11-2007, 21:15
Wie fest muß man denn da dagegentreten, damit das funktioniert?
Sind die nur irgendwie eingehängt oder müssen mit dem Tritt diverse Schrauben abgerissen werden?
Ich will das nur wissen, damit es gleich beim ersten Anlauf klappt, falls ...


Pass halt auf, dass du nicht vor einem ULF zu liegen kommst, da is nämlich nyx mehr mit Fangkorb...

:D

Schwergewicht
13-11-2007, 21:16
Wie fest muß man denn da dagegentreten, damit das funktioniert?
Sind die nur irgendwie eingehängt oder müssen mit dem Tritt diverse Schrauben abgerissen werden?
Ich will das nur wissen, damit es gleich beim ersten Anlauf klappt, falls ...

wo probier ma das aus, ich komm mit!

NoGhost
13-11-2007, 21:17
Pass halt auf, dass du nicht vor einem ULF zu liegen kommst, da is nämlich nyx mehr mit Fangkorb...

:D

Was denn, der Ulf hat nicht mal einen Fangkorb am Fully? Das ist ja lebensgefährlich! :D

NoGhost
13-11-2007, 21:17
wo probier ma das aus, ich komm mit!

Du gehst links den Ring entlang und ich rechts. Wer nach einmal rundherum die meisten Bims lahmgelegt hat, ist Sieger :D .

steve4u
13-11-2007, 21:18
Was denn, der Ulf hat nicht mal einen Fangkorb am Fully? Das ist ja lebensgefährlich! :D

Nö, da wirst unter dem Bug-GFK Teil auf unter 5 cm z'sammgwuzelt, ist halt Niederflur!!

:D:p

Schwergewicht
13-11-2007, 21:19
Du gehst links den Ring entlang und ich rechts. Wer nach einmal rundherum die meisten Bims lahmgelegt hat, ist Sieger :D .

du nimmst die ULFs, bzw. die neuen halt.:D

LBJ
13-11-2007, 21:26
schotti scotty:D

Zicki zacki Scotty bimm bimm me to the SchottenTor und leerts a bisserl Schotti in d' Gleis das der Zacki zicki zacki wieder mehr Arbeit hat:D

steve4u
13-11-2007, 21:30
schotti scotty:D

Zicki zacki scotty bimm bimm me to the SchottenTor und leerts a bisserl Schotti in d' Gleis das der Zacki zicki zacki wieder mehr Arbeit hat:D


Najaaa, bei modernen europäischen Tramtypen wird Feinsand mittels Luftstrom vor dem Radreifen aufgebracht - da staubt fast nix und hören tust es auch net.

Bei den Weaner Gurkn kippen die Wiener Linien-Poidln halt den Rollsplitt vom Vorjahr rein, zsammt die Tschick und Hundstrümmerln - das muss ja scheppern!:D

texx
13-11-2007, 22:05
Wozu is das gut? Wozu braucht man die steindl?:confused:

Kennt sich da wer aus?

mfg...

http://www.diepresse.com/home/panorama/welt/317909/index.do

steve4u
13-11-2007, 22:11
http://www.diepresse.com/home/panorama/welt/317909/index.do


Laut Studie der TU Wien verursachen vermeintlich „saubere“ Schienenfahrzeuge genauso viel Feinstaub wie der Straßenverkehr.


Einziger Schönheitsfehler der Studie: Sie wurde ausgerechnet am Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Kraftfahrzeugbau erstellt.


:rofl:

GO EXECUTE
13-11-2007, 22:28
Was denn, der Ulf hat nicht mal einen Fangkorb am Fully? Das ist ja lebensgefährlich! :DDeshalb heißts beim Ulf auch Fangschuß und nicht mehr Fangkorb :D

steve4u
13-11-2007, 22:31
Deshalb heißts beim Ulf auch Fangschuß und nicht mehr Fangkorb :D


"Doch leider ist mir ein Passant - bevur er g'sturbm is - eineg'rannt!"


:D:p

NoGhost
13-11-2007, 22:35
"Doch leider ist mir ein Passant - bevur er g'sturbm is - eineg'rannt!"


:D:p

Naja, schön langsam wird's ja mit der Poesie :D .

GO EXECUTE
13-11-2007, 22:39
"Doch leider ist mir ein Passant - bevur er g'sturbm is - eineg'rannt!"


:D:pI hab die Bim eh no verissen , aber es war scho zspät.:p

I geh jetzt a wengl 49er kicken :D

Christoph
13-11-2007, 23:04
@Zacki:
Du kannst mir sicher plausibel erklären, wieso die Wahrscheinlichkeit wegen "unregelmäßiger Zugsfolgen" aufgrund eines "schadhaften Zuges" auf der U4 zu spät ins Büro oder heim zu kommen, derzeit nicht bei den üblichen ca. 30%, sondern bei ziemlich genau 100% liegt :confused:
Sind das die einstelligen Temperaturen (dann hoff ich, dass der Winter heuer warm wird). Oder sitzt da jemand bei der Station Spittelau, und dreht der U4 den Strom ab, wenn der Christoph aus der U6 aussteigt? :eek:
(mein Favourite der letzten Tage: viertel Stunde Wartezeit "wegen eines schadhaften Zuges blabla" - dann kommt endlich eine U4, alle Leute steigen ein, der Zug fährt genau eine Station, am Bahnsteig erklingt die Durchsage "wegen eines schadhaften Zuges blabla" - daraufhin der Fahrer über die Lautsprecher "ach übrigens, dies hier ist der schadhafte Zug, und ich bitte Sie alle, jetzt auszusteigen" - hey, da kriegt man echt was geboten für seine 49 Euro :D (und es hat dann auch nur weitere 15min gedauert, den Zug aus der Station rauszukriegen...)).

Caileen
13-11-2007, 23:34
Also da hab ich vor den wenigsten ernsthaft Angst :D .

Sei dir nicht so sicher.
Ein Handy mit integrierter Kamera reicht und wenn du Pech hast, landest du in der Kronenzeitung (oder ihrer hauptstädtischen Zwillingsschwester) als Wiener Straßenbahnvandale.. :D

NoGhost
13-11-2007, 23:42
Sei dir nicht so sicher.
Ein Handy mit integrierter Kamera reicht und wenn du Pech hast, landest du in der Kronenzeitung (oder ihrer hauptstädtischen Zwillingsschwester) als Wiener Straßenbahnvandale.. :D

Lese ich hier heraus, dass es in Wien keine Kronenzeitung gibt? Die bild ich mir schon ein, dass es sie gibt. Ich gehe nie ohne Sturmmaske aus dem Haus. Seit der Palmersentführung hab ich Angst, dass ma draufkommen ...

Caileen
13-11-2007, 23:51
Lese ich hier heraus, dass es in Wien keine Kronenzeitung gibt? Die bild ich mir schon ein, dass es sie gibt.

Keine Ahnung, ich weiß nicht, was es in Wien an wertvollen Tageszeitungen gibt.. Ich dachte, Wien ist anders, aber anscheinend nicht immer.



Ich gehe nie ohne Sturmmaske aus dem Haus. Seit der Palmersentführung hab ich Angst, dass ma draufkommen ...

Ein Billa-Sackerl würde auch reichen..

Schwergewicht
14-11-2007, 00:06
Lese ich hier heraus, dass es in Wien keine Kronenzeitung gibt? Die bild ich mir schon ein, dass es sie gibt. Ich gehe nie ohne Sturmmaske aus dem Haus. Seit der Palmersentführung hab ich Angst, dass ma draufkommen ...

also ich würd demjenigen, der es mit soeinem Photo auf die Kronenzeitungstrittelblatt schafft, einen kleinen Altar einrichten:D

GO EXECUTE
14-11-2007, 00:26
Ein Billa-Sackerl würde auch reichen..Pfuh, der war tiaf :devil: Alarm http://www.feuerwehr-oberiberg.ch/Downloads/Bilder/Blaulicht.gif

TATÜTATA (http://www.feuerwehr-oberiberg.ch/Downloads/Sound/Martinshorn1.wav)

Caileen
14-11-2007, 00:33
Pfuh, der war tiaf :devil:

Gar nicht!
Nur praktisch. :D


Red ja nicht so einen Unsinn, sonst komme ich auf eine noch ärgere Liste.

GO EXECUTE
14-11-2007, 00:41
Red ja nicht so einen Unsinn, sonst komme ich auf eine noch ärgere Liste. STEHST EH SCHON OBEN (http://nyx.at/bikeboard/Board/showpost.php?p=1417252&postcount=77) :devil: :D

Caileen
14-11-2007, 00:50
STEHST EH SCHON OBEN (http://nyx.at/bikeboard/Board/showpost.php?p=1417252&postcount=77) :devil: :D

Ach, danke, dass du das in die weite Welt hinausschreist. :s:


:D

Zacki
14-11-2007, 07:05
@Zacki:
Du kannst mir sicher plausibel erklären, wieso die Wahrscheinlichkeit wegen "unregelmäßiger Zugsfolgen" aufgrund eines "schadhaften Zuges" auf der U4 zu spät ins Büro oder heim zu kommen, derzeit nicht bei den üblichen ca. 30%, sondern bei ziemlich genau 100% liegt :confused:
Sind das die einstelligen Temperaturen (dann hoff ich, dass der Winter heuer warm wird). Oder sitzt da jemand bei der Station Spittelau, und dreht der U4 den Strom ab, wenn der Christoph aus der U6 aussteigt? :eek:
(mein Favourite der letzten Tage: viertel Stunde Wartezeit "wegen eines schadhaften Zuges blabla" - dann kommt endlich eine U4, alle Leute steigen ein, der Zug fährt genau eine Station, am Bahnsteig erklingt die Durchsage "wegen eines schadhaften Zuges blabla" - daraufhin der Fahrer über die Lautsprecher "ach übrigens, dies hier ist der schadhafte Zug, und ich bitte Sie alle, jetzt auszusteigen" - hey, da kriegt man echt was geboten für seine 49 Euro :D (und es hat dann auch nur weitere 15min gedauert, den Zug aus der Station rauszukriegen...)).

Ich kanns dir nicht erklären, weil i mit der U4 nyx zu schaffen hab, technische Geräte wern halt ab und zu hin, überhaupt, wenns zwischen 700 und 1000 km pro Tag runterradeln, manchmal häuft sich das eben, und wenn der Fahrer a Wappler is....den kömma in den Werkstätten leider ned reparieren ;) :D

SirDogder
14-11-2007, 07:15
Übrigens und weil noch keiner drauf gekommen ist.

Die voll korrekte Antwort auf die Frage "wer fährt Straßenbahn"

wäre gewesen: Dieser Tag.

Zumindest im BB.

:)

zaskar.le
14-11-2007, 07:35
... dieser Tag! :rofl:

SirDogder
14-11-2007, 08:00
... dieser Tag! :rofl:

hab ich doch gerade gesagt!!

klana_radikala
14-11-2007, 08:01
nein, ich bin heute straßenbahn gefahren :)

bin gestern fast von einem wappler der grad halt rein passt hat in seinen weißen peugot 206 zam gfahrn worden auf dem schutzweg -.-, dabei hatte ich sogar grün und war voll beleuchtet unterwegs

gute ausrede um heute nicht mit dem rad in die arbeit zu fahren oder?

texx
14-11-2007, 10:24
:rofl:

so zum lachen ist das nicht, weil die studienergebnisse fakt sind - dass sie von den motorenbauern kommt, schaut zwar blöd aus, ändert aber nichts an der wissenschaftlichkeit. das mussten auch die ökoterroristen von global 2000 eingestehen. außerdem wurde die studie von den wiener linien inhaltlich und finanziell unterstützt. die ziehen bereits kosequenzen aus den ergebnissen (neue einblas-systeme für sandungsanlagen), was bedeutet, dass diese nicht an den haaren herbeigezogen sein können. die öbb wissen von dem problem, haben es bis dato aber wohlweislich totgeschwiegen.

steve4u
14-11-2007, 10:30
die öbb wissen von dem problem, haben es bis dato aber wohlweislich totgeschwiegen.


Eine gigantische Verschwörung der Verkehrsunternehmen??

:D



Dass moderne Sander wesentlich Material- und Umweltschonender arbeiten, darin gebe ich dir natürlich recht!;)

In Wien fahren Trams seit über 100 Jahren - eigentlich müssten wir alle mit Staublungen herumlaufen...

MatzR
14-11-2007, 10:36
so zum lachen ist das nicht, weil die studienergebnisse fakt sind - dass sie von den motorenbauern kommt, schaut zwar blöd aus, ändert aber nichts an der wissenschaftlichkeit. das mussten auch die ökoterroristen von global 2000 eingestehen. außerdem wurde die studie von den wiener linien inhaltlich und finanziell unterstützt. die ziehen bereits kosequenzen aus den ergebnissen (neue einblas-systeme für sandungsanlagen), was bedeutet, dass diese nicht an den haaren herbeigezogen sein können. die öbb wissen von dem problem, haben es bis dato aber wohlweislich totgeschwiegen.

Hm...:(
Wenn jetzt wieder einmal eine Bim eine Vollbremsung hinlegen muss, weil mitten in der Rush-Hour irgend ein bsonders heller Autofahrer glaubt er muss noch schnell bei Rot in die Kreuzung oder vor der Bim reinschneiden (Wiedner Hauptstr., Währinger Str. ,...), gehört der Feinstaub dann in die Bilanz der Bim oder des Autoverkehrs?? :confused:

Caileen
14-11-2007, 11:47
Übrigens und weil noch keiner drauf gekommen ist.

Die voll korrekte Antwort auf die Frage "wer fährt Straßenbahn"

wäre gewesen: Dieser Tag.

Zumindest im BB.

:)

Sör.. Schubst du mich bitte von meiner langen Leitung? :cool:

texx
14-11-2007, 13:03
Eine gigantische Verschwörung der Verkehrsunternehmen??

nein, nur scheuklappen. leider ist es in österreich üblich, mit zynischen wortmeldungen die manchmal unangenehme wahrheit lächerlich zu machen. nur weil das auto "böse" ist, bedeutet das nicht, dass man sonst nichts verbessern könnte.

Chris64
14-11-2007, 13:09
nein, nur scheuklappen. leider ist es in österreich üblich, mit zynischen wortmeldungen die manchmal unangenehme wahrheit lächerlich zu machen. nur weil das auto "böse" ist, bedeutet das nicht, dass man sonst nichts verbessern könnte.


...das mussten auch die ökoterroristen von global 2000 eingestehen.....

Findest Du, dass die ökologischen Bedürfnisse anderer übertrieben sind?

texx
14-11-2007, 13:29
Findest Du, dass die ökologischen Bedürfnisse anderer übertrieben sind?

nein, mich stört nur die art und weise, wie sie vorgetragen werden. nur weil kfz mit verbrennungskraftmaschinen angeblich böse sind, heißt das nicht, dass die bahn (die von allen ideologisch, nicht sachtlich getriebenen umweltschützern als allheilmittel gesehen wird) nicht auch ihre schwächen hat, die man verbessern könnte. warum soll man das nicht sagen dürfen? (in der schweiz ist das problem übrigens schon länger bekannt).

global 2000 beispielsweise hat diese untersuchung damals als unwissenschaftlich und blödsinn bezeichnet. die beiden betreuenden professoren (lenz und puxbaum) und deren arbeitgeber (tu wien)fanden das nicht so lustig und haben nur deshalb von rechtlichen schritten abgesehen, weil kein einziges medium die entsprechende aussendung zitiert hat (sie erschein nur auf der homepage, die heute unter www.global2000at leider nicht einsehbar ist), und die rufschädigung daher marginal war.

übrigens: zum zeitpunkt der aussendung hatte global 2000 die entsprechende studie noch nicht einmal gelesen.

Der Peter
14-11-2007, 13:52
wenn der Strassenbahner bei trockenem Wetter, Plusgraden und allgemein guten Verhältnissen und ohne Hindernissen auf der Strecke Sand zum Bremsen verwendet, isser entweder a Anfänger oder a Vollbimbo ;)[...]
Oder er will an deppatn Autofahrer bei der offenen Tür reinstauben :D

hubschraufer
14-11-2007, 14:13
Kleiner Tipp: vielleicht hast schon mal gesehen, dass an der Bim vorne unten so ein Gitter befestigt ist....tritt kräftig dagegen, wenn er in der Station steht, er wird es zu schätzen wissen....:devil:

...dr. zacki, so wirst nie betriebsrat!
anstiftung zum bahnfrevel!:holy:

also man muss das tastgitter, grüner pfeil, ankicken.
dann fällt der fangkorb auf die fahrbahn, roter pfeil.

dann ergreift der/die fahrer/in die weichenkrücke und steckt sie in die öse, gelber pfeil und muss sehr kräftig nach hinten drücken, und weil die dinger immer klemmen furchtbar fluchen.
:devil::devil::devil:

linzerbiker
14-11-2007, 14:15
:rofl:Zitat:
Laut Studie der TU Wien verursachen vermeintlich „saubere“ Schienenfahrzeuge genauso viel Feinstaub wie der Straßenverkehr.
Zitat:
Einziger Schönheitsfehler der Studie: Sie wurde ausgerechnet am Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Kraftfahrzeugbau erstellt.


oiso, ich habe da ja auch eine nette Geschichte zu diesem Institut und ihrer Herangehensweise an so manches...

LV über (Auto)motoren und ihre Umweltfreundlichkeit: Professor vergleich den vollbesetzten Pkw mit dem zu 20 % ausgelasteten ICE. Und oh wunder, bezogen auf den einzelnen Fahrgast steigt das Auto super aus, das Auto ist also eh nicht so schlecht wie es immer dargestellt wird...
Mein Einwand, das sowohl ein vollbesetzter Pkw also auch ein nur zu 20% ausgelasteter ICE eher selten ist (wahrer ist es wohl viel mehr umgekehrt) wurde nicht einmal ignoriert... :rolleyes:

(Bin übrigens trotzdem der Meinung, dass die Autohersteller eh brav pro Umwelt forschen (müssen:devil:)... nur, es bringt halt nix, wenn man pro km 10 % weniger die Umwelt belastet, im Gegenzug das Auto aber die doppelte Anzahl an km fährt...)

linzerbiker
14-11-2007, 14:27
und zur besagten Studie der TU Wien möchte ich mal so kritisch in den Raum stellen (ohne sie freilich zu kennen):
http://wien.orf.at/stories/97134/
Laut Quelle wurden im Jahr 07 20.000 Tonnen Split für die Straße aufgewendet: Wenn ich jetzt mal eine Milchrechnung mache und behaupte, dass davon 20 % als Abrieb dem Feinstaub zuzuordnen sind, dann müsste das bedeuten, dass die Wiener Linien 4000 Tonnen im Jahr verbremsen... das sind schon viele Kübel unter dem Sitz, oder nicht?
Zacki weiss da aber vielleicht mehr?

Und dann würde mich noch interessieren, ob die Zusammensetzung auch bewertet worden ist:
Der Feinstaub bei der Straßenbahn setzt sich ja im großen und ganzen aus Radabrieb und Splitt zusammen.

Der anfallende Feinstaub beim Auto ist hingegen eine Zusammensetzung aus Splitabrieb, Bremsabrieb, Auspuffgasen, und Reifenabrieb. Und zumindest die letzten 2 beinhalten jedenfalls krebserregende Stoffe.

Und die Lungengängigkeit wäre auch noch eine interssante Frage...

SirDogder
14-11-2007, 15:32
Sör.. Schubst du mich bitte von meiner langen Leitung? :cool:


kennst nicht das Lied:

"Dieser Tag fährt Straßenbahn!"

Des spielns doch eh ove und owe.... :)

mtb-fan
14-11-2007, 15:40
ich steig jetzt bald aus - der schotter ist schon alle.......:wink:

Caileen
14-11-2007, 15:58
kennst nicht das Lied:

"Dieser Tag fährt Straßenbahn!"

Des spielns doch eh ove und owe.... :)


Nein, ich kenne es nicht, was sicher drauf zurückzuführen ist, dass ich zu 99,99% CDs höre und den Rest Radio. :cool:


Danke für die Erklärung, ich habe schon an mir gezweifelt.. :D

texx
14-11-2007, 16:27
Wenn ich jetzt mal eine Milchrechnung mache und behaupte, dass davon 20 % als Abrieb dem Feinstaub zuzuordnen sind, dann müsste das bedeuten, dass die Wiener Linien 4000 Tonnen im Jahr verbremsen... das sind schon viele Kübel unter dem Sitz, oder nicht?

Und dann würde mich noch interessieren, ob die Zusammensetzung auch bewertet worden ist:
Der Feinstaub bei der Straßenbahn setzt sich ja im großen und ganzen aus Radabrieb und Splitt zusammen.

Der anfallende Feinstaub beim Auto ist hingegen eine Zusammensetzung aus Splitabrieb, Bremsabrieb, Auspuffgasen, und Reifenabrieb. Und zumindest die letzten 2 beinhalten jedenfalls krebserregende Stoffe.

Und die Lungengängigkeit wäre auch noch eine interssante Frage...

die wiener linien haben 2006 (laut eigenen angaben) 1600 tonnen bremssand zermahlen. laut auskunft eines technikers der wiener linien werden etwas mehr als 25 prozent davon zu dem, was wir hier feinstaub nennen. dabei sei zu bedenken, dass die alten e-typen tendenziell mehr bremssand brauchen (streuen viel daneben). die ulfs hingegen brauchen mengenmäßig nicht so viel (sand wird direkt in den rollspalt eingeblasen), produzieren aber daraus relativ gesehen mehr pm10. soviel zur vermeintlichen befangenheit der studienautoren, die sich dabei auf auskünfte der wiener linien berufen, die die studie (im gegensatz zu den öbb) tatkräftig unterstützt haben.

die menge des feinstaubs, der durch abrieb an rädern, schienen, bremsen und fahrdraht entsteht, ist mit 65 tonnen relativ gering.

chemiker sagen, dass der für sandungsanlagen in schienenfahrzeugen verwendete quarzsand im vergleich zu "normalem" split extrem lungengängig und krebserregend ist. eisenbahn-experten sagen, dass es zum quarzsand aufgrund seiner physikalischen eigenschaften noch keine wirtschaftliche alternative gibt.

um das thema zu komplettieren: angeblich ist demnächst eine pm10 messung in u-bahn-schächten geplant. zwar wird dort kein bremssand verwendet, der abrieb von geleisen, rädern und bremsen kontentriert sich dort jedoch auf ein sehr kleines raumvolumen.

ps. wir werden alle sterben, wissen es nur noch nicht. ;)