PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufen vs. Biken = Überraschung



realbiker
04-01-2002, 17:12
Ich war heute laufen und bei der Streckenauswahl hab ich mir gedacht na dann läufst einmal eine kurze Bikestrecke !;)

Die Strecke:
Länge: ca. 12 Kilometer
davon ca. 5 Kilometer uphill, der Rest flach bzw. downhill !
Höhenunterschied: ca. 450 HM
Untergrund: Asphalt (~ 8 km) Schotter (~ 4 km)
Bikezeit: ca. 40 - 50 Minuten

Ich lauf so und denk mir naja ich werde wohl so 1,5 Stunden brauchen, dann war auf der Schotterstrecke auch noch ca. 40 cm Schnee, ich dachte mir okay, es werden fast 2 Stunden .....

Zu Hause angekommen schau ich auf die Uhr und ich glaubs nicht 65 Minuten davon 20 im A2 Bereich und 45 im A1 Bereich !!!:D

Fazit: Is des ned schlimm auf 12 Kilometer verliere ich beim Laufen nur ca. 15 Minuten im Vergleich zum Biken !!!:confused: :p ;)

<MM>
04-01-2002, 18:27
Wieso "schlimm"? *G*

Der realbiker will mal wieder a bissl pressn... jaja! :) Aber is' ja erlaubt. :D

12 km bin i' mei' ganzes Leben no' net glaufm, scho' gar net in einem durch. ;)

Aller inneren Widerstrebungen und Gegengründe zum Trotz tu' i' jedoch a a bissl Laufen, damit i' net ganz einrost' (was zwar eh schon längst gschehen is' - plus 4 kg gegenüber der Saison und merklich geringere Kondi - aber was soll's :rolleyes: ). Jedenfalls hab' i' da so eine kleine zweckgebundene Laufstrecke, die i' ca. alle zwei Tage mal absolvier': 3.7 km, ca. 20 bis 25 min (je nach Zurückhaltung ;) . )

Vor ein paar Tagen bin i's glaufm, daß mir die Dampflok bei der Lunge rausgfahrn is' und i' hernach den restlichen Abend für nix mehr zu gebrauchen war. I' weiß net nachweisbar, WAS i' falsch gmacht hab', aber der Puls war wohl mit 99%iger Sicherheit viel zu hoch (kann i' net objektiv nachmessen, da fehlt der Pulsmesser dazu).

Heut' bin i' die Strecke gaaanz gemächlich angegangen - im wahrsten Sinne: zuerst ca. 100 m gemütliches Gehen, dann a bissl flotter, über eine Brücke hab' i' wieder zrückstecken müssen, weil das Wegerl viel zu schmal is' für zwei Personen nebeneinander, geschweige denn ein Überholen.
Bei etwa Marke 300 m hab' i' aufs sehr gemächliche Laufen gwechselt, schwer bedacht auf einen, der Belastung entsprechenden, niedrigen Puls.

Am Ende der Strecke hab' i' net schlecht gestaunt: 21' - und das ganz locker und ohne grobe Anstrengung sowie dem Eingehen am Anfang. Im Vergleich zur Dampflok-Version ziehe ich diese Art der Bewältigung der Strecke in Zukunft sehr vor! :p

Der Retourlauf gestaltete sich nach 7-minütiger Pause ähnlich, allerdings etwas langsamer: ca. 22, 23'.

Jetzt fühl' i' mi' jedenfalls relativ ausgewogen, kein Klopfen in den Schläfen - und es ist auch keine Wiederbelebung vonnöten. :D Das hat offenbar richtig gutgetan!

Die Moral von der wiedermal viel zu langen Gschicht': "Übertreib's beim Laufen nicht!" :cool:


Richtig joggen: TV-Beitrag im Realbiker - äh- Realplayer-Format (http://www.focus.de/F/FT/FTC/FTC70/ftc70.htm)
kcal-Verbrauch beim Joggen: näherungsweise Berechnung (http://www.laufkalender.at/home/detail.asp?id=232)

Marco & Bike
04-01-2002, 20:03
Super.

Is meiste was i bis jetzt gelaufen bin des waren 11 km da iss aber die hälfte bergab gegangen und des retliche flach in 53min.

mfg: marco!

Gatschbiker
04-01-2002, 20:18
@realrunner: Ich hab gerade nachgedacht wie das sein wird, wenn du hier nicht mehr postest! (fad und ruhig)
Aber im Forum der österreichischen Laufsportseite auf www.laufsport.at (http://www.laufsport.at) fehlt ihnen eh ein PowerPoster wie du einer bist. Ich komm dich dann ab und zu dort besuchen.

Vergiss uns bitte nicht!

much gatsch
paul

Gatschbiker
04-01-2002, 20:21
I hoff' da realrunner versteht eh an Spaß :-)

mg
p

realbiker
04-01-2002, 20:31
Eh klar, natürlich versteh ich Spass !!!:D

Brauchst dir keine Sorge machen ich schau, dass ich trotz der wenige Zeit die ich habe Training und Bikeboard unter einen Hut bringe ..... !!! :p ;)

Außerdem muss ich jetzt a bissal mehr trainieren damit ich beim Heer beim Laufen a bissal auftrumpfen kann .... !!!:p ;)

Realrunner hört sich aber genial an .... guate Idee ... !!!:D

speedy
05-01-2002, 00:21
@realbiker

Da bin ich mir sicher, dass beim BH auftrumpfen kannst mit deinen laufkünsten! viel spass!

Christoph
05-01-2002, 00:57
Gib gscheit Gas auf den 2500m, das gibt einen dienstfreien Abend mehr :D

realbiker
05-01-2002, 10:11
Ich werde mein möglichstes tun um schnell zu sein und werde dabei die Fahnen der Mountainbiker hochhalten und Vorurteile ausräumen !!!:D ;)

phgruber
05-01-2002, 11:42
Beim Berglaufen bin ich auch meistens auf Strecken, die ich im Sommer mit dem Bike fahre und da gibt es sogar einige (wo es immer konstant auf mehrere Kilometer über 10 % Steigung geht) Strecken, wo ich mit dem Laufen sogar schneller als mit dem Bike bin. :eek:

KONSEQUENZ für den Sommer: die wirklich steilen Anstiege absteigen, das Rad schultern und hinauflaufen - selbst wenn es eine Asphaltstraße gibt ... :D