PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was gibts für 1000 €uronen?



helmor
15-12-2007, 14:42
Ich würde gerne wissen was ich mir mit 1000 € besorgen könnte:confused:. Vorzugsweise ein Hardtail.
Falls ihr noch Fragen habt schreibt sie einfach rein.
Lg :klatsch:

GO EXECUTE
15-12-2007, 14:54
Zum Beispiel ein STEVENS (http://www.stevensbikes.de/2008/index.php?bik_id=350&lang=de_DE) oder ein CUBE (http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/LTD-TEAM_id_20846_.htm) ;)

Gutes Preis/Leistungsverhältniß :)

ka.steve
15-12-2007, 14:58
oder, zum Beispiel auch besseres Material, aber gebraucht???!!!

helmor
15-12-2007, 19:15
ich hab da was gefunden und weiß nicht recht ob das gut is
kenn mich noch nicht so gut aus aber ich denk mal das die Fox eine recht gute gabel sein dürfte und 899 € klingt doch preiswert
http://www.bike-discount.de/shop/k95/a4171/zr_team_only_2007.html

Schwergewicht
15-12-2007, 19:22
ich hab da was gefunden und weiß nicht recht ob das gut is
kenn mich noch nicht so gut aus aber ich denk mal das die Fox eine recht gute gabel sein dürfte und 899 € klingt doch preiswert
http://www.bike-discount.de/shop/k95/a4171/zr_team_only_2007.html

über Felgen und Sattelstütze trau ich mir nichts sagen, aber sonst schauts für den Preis schon recht komplett aus! und es bleibt auch noch ein wenig Geld für Pedale, Werkzeug, Sattel (den der oben ist, kannst wahrscheinlich vergessen) übrig!

adal
15-12-2007, 19:26
Online: http://www.canyon.com/mountainbikes/index.html?b=146
Beim Händler: http://www.trekbikes.com/de/de/bikes/2008/mountain_hardtail/6_series/6700e/

Wäre meine Wahl ... (Trek etwas teurer, aber mit normalen % kommt der Preis dann hin)

Siegfried
15-12-2007, 19:39
Für 1000 Euro kriegt man auf jeden Fall DeoreLX-Komponenten, Scheibenbremsen und eine Federgabel aus namhafter Herstellung.

Das angesprochene Bike von RADON wär z.B. ausstattungsmäßig ein absoluter Traum. Auch die Laufräder gehen in Ordnung; sind zwar nicht weiß Gott wie leicht, aber in der Preisklasse gibts da weit Schwereres.

Die üblichen Verdächtigen wurden eh schon genannt:

Cube
Ghost
Stevens

Wenn man einen "großen" Namen am Rahmen stehen haben will (Trek, Specialized,...) macht man halt dann bei der Ausstattung Kompromisse, aber das muß man sich dann immer im Einzelfall anschauen, wie tragisch die "Abweichungen" zu anderen Angeboten tatsächlich sind.

Wenn ein Onlinehändler zur Debatte steht, dann tät ich neben Canyon auch mal bei Poison oder transalp24.de reinschauen. Auch www.ciclib.de hat oft sehr gute Angebote.

carver
15-12-2007, 20:10
Im Basar wäre ein Cannondale um 790.-

raser-david
16-12-2007, 13:34
also ich würd nen Cube LTD TEAM empfehlen!

fahr das teil nun schon gute 1000km und bin völlig zufrieden, nur die Gabel ist mit den 80 mm nen bissl schwach!

helmor
16-12-2007, 23:10
wär das radon denn eine schlechte Wahl?

Siegfried
17-12-2007, 09:26
wär das radon denn eine schlechte Wahl?

Nein, sicher nicht. Aber es ist wichtig, dass du genau weißt, ob dir die Geometrie des Radons passen wird, bzw. ob sichs mit Sattelstütze, Vorbau, Lenker anpassen wird lassen.

...das ist halt der Pferdefuß am Onlinekauf.

Weiters würde es sich empfehlen, wenn du dir rund ums Bike selbst etwas helfen kannst, da du dir vom Versender nicht allzu viel Support erwarten darfst bzw. Reklamationen und dgl. einfach länger dauern und mit viel Paketschickerei verbunden sind.

Ich bin selbst ein versierter Schrauber und werde mir demnächst ein Versenderbike bestellen.

Wenn du dasselbe von dir sagen kannst, dann sollte dich nix mehr aufhalten ;)

peter13
17-12-2007, 17:53
am besten ist es zu einem fachhändler in deiner umgebung zu gehen
und mit dem einmal reden,bezüglich rahmengeometrie usw, bei einem guten händler kannst du sicher was probieren !!!
und bei diesen preiskämpfen ist sicher auch beim fachhändler um 1000€
ein bike mit lx-xt bestückung drinnen. noch dazu sollte er dir vorbau sattel wenn nötig innerhalb von 14 tagen kostenlos tauschen:toll:
preis leistung soll beim kauf entscheiden:klatsch:



----------------------------
bikeklinik u. tuning
www.kfz-horner.at

Schwergewicht
18-12-2007, 10:04
Nein, sicher nicht. Aber es ist wichtig, dass du genau weißt, ob dir die Geometrie des Radons passen wird, bzw. ob sichs mit Sattelstütze, Vorbau, Lenker anpassen wird lassen.

...das ist halt der Pferdefuß am Onlinekauf.

Weiters würde es sich empfehlen, wenn du dir rund ums Bike selbst etwas helfen kannst, da du dir vom Versender nicht allzu viel Support erwarten darfst bzw. Reklamationen und dgl. einfach länger dauern und mit viel Paketschickerei verbunden sind.

Ich bin selbst ein versierter Schrauber und werde mir demnächst ein Versenderbike bestellen.

Wenn du dasselbe von dir sagen kannst, dann sollte dich nix mehr aufhalten ;)

Euda Siegi, schon wieder ein neues Radl:eek: was wirds denn?

creech
18-12-2007, 10:34
Für 1000 Euro kriegt man auf jeden Fall DeoreLX-Komponenten, Scheibenbremsen und eine Federgabel aus namhafter Herstellung.


Oje oje, um 1000 euro lx kompos nicht gut genug. komplett xt, inkl. naben und innenlager, magura scheibenbremsen, rock shox reba sl.
dreifach konifizierter rahmen.

Und so würds aussehen. (http://www.zweirad-matzer.at/High%20Tech/BULLS%20Copperhead%203.html) in matt schwarz schauts besser aus meiner meinung.

shogun
19-12-2007, 10:30
schau mal auf die HP von CNC:

shop.cnc-bike.de

der hat immer wieder gute Angebote unter 1k

gruß dom

st. k.aus
19-12-2007, 11:26
Oje oje, um 1000 euro lx kompos nicht gut genug. komplett xt, inkl. naben und innenlager, magura scheibenbremsen, rock shox reba sl.
dreifach konifizierter rahmen.
...
oje oje was is oje oje ?
hast du das posting von Siegfried nicht genau gelesn??

Für 1000 Euro kriegt man auf jeden Fall DeoreLX-Komponenten, Scheibenbremsen und eine Federgabel aus namhafter Herstellung.

Das angesprochene Bike von RADON wär z.B. ausstattungsmäßig ein absoluter Traum. Auch die Laufräder gehen in Ordnung; sind zwar nicht weiß Gott wie leicht, aber in der Preisklasse gibts da weit Schwereres.
...

creech
20-12-2007, 10:31
stimmt. sorry . nur der rahmen is ja find ich ne katastrophe.
optisch find i mal. kenn den ja nicht. aber das dekor is ja für die fische.

ist radon aber nicht n versender?

Siegfried
20-12-2007, 10:38
stimmt. sorry . nur der rahmen is ja find ich ne katastrophe.
optisch find i mal. kenn den ja nicht. aber das dekor is ja für die fische.

ist radon aber nicht n versender?

Aber wo. Für den Preis kanns ruhig a bisserl Schiach auch sein :D
Und ja: RADON ist ein Versender.

creech
20-12-2007, 12:33
http://www.zegww.de/Bilder/555/55514442.jpg
is das nicht schöner um die 999 eusen? besser als das schwarz oa.. matt. is aber geschmackssache.

naja - bin kein freund der versenderbikes.

helmor
20-12-2007, 16:39
Den Rahmen vom Radon find ich eigentlich ganz hübsch.


lg

helmor
20-12-2007, 16:49
was ist mit dem hier?
http://nyx.at/bikeboard/Board/biete-76905-Kraftstoff__E__1

Siegfried
20-12-2007, 17:00
was ist mit dem hier?
http://nyx.at/bikeboard/Board/biete-76905-Kraftstoff__E__1

Hat halt mit einem Fully so viel zu tun, wie ein Heissluftballon mit einem Düsenjäger.

Grundsätzlich ist das e1 ein gutes Fully, und das angebotene Bike geht absolut in Ordnung und für 1000 Euro kann man sich sicher schlechtere Bikes kaufen.

Gewichtsmäßig musst du halt mit 15 Kilo herum rechnen, weils einfach ein All-Mountain-Fully ist.

Wennst den 1000er in ein Hardtail investierst, dann hast halt um die 12 Kilo herum und eher sportliche Geometrie.

Wenn du was zum Touren und berab Spaß haben suchst, ist das e1 dein Gerät. Wenn du sportlich unterwegs sein willst, ist es eher keine so gute Idee.

helmor
20-12-2007, 17:11
merkt man das so stark beim fahren?
ich meine den unterschied zwischen 12 und 15 kilo, denn für mich hört sich das nicht wirklich viel an:confused:

lg

Siegfried
20-12-2007, 17:17
merkt man das so stark beim fahren?
ich meine den unterschied zwischen 12 und 15 kilo, denn für mich hört sich das nicht wirklich viel an:confused:

lg

Ich, der ich früher 16 Kilo-Fullies gefahren habe, und jetzt ein 12,5 Kilo-Fully mit ähnlichem Federweg fahre, kann nur sagen: JA DEFINITIV.

-) Du spürst, ob die Mähre unter dir 12 oder 15 Kilo hat

Den Unterschied von 12 zu 13 Kilo wirst ned merken, aber 12 auf 15 is im Prinzip eine 3-Liter-Trinkblase zusätzlich, die du immer dabei hast, zusätzlich:

-) Du spürst, wenn der Rahmen eine andere Geometrie hat
-) Du spürst, wenn du eine andere Sitzposition hast
-) Du spürst, wenn du andere Reifen/Schläuche montierst
-) Du spürst, wenn du mit der Sitzposition selber experimentierst

FloImSchnee
20-12-2007, 20:05
...Versandhausruf, welcher mittlerweile sowieso schon auf Abstiegskurs ist!Aha, na dann werde ich nie wieder Versenderradln kaufen.

FloImSchnee
20-12-2007, 20:09
Hat halt mit einem Fully so viel zu tun, wie ein Heissluftballon mit einem Düsenjäger.Den Satz versteh ich nicht.


@threadersteller: wenn du in erster Linie bergauf fährst um beim Bergabfahren auf holprigen Strecken Spaß zu haben, ist das e1 eine sehr gute Wahl.

Bist du hingegen eher auf's Bergauf-Gasgeben aus u. überwiegend auf Forststraßen unterwegs, bist du mit einem der Hardtails gut beraten. Das Bulls ist z.B. wirklich nett.

Lacoste
20-12-2007, 20:09
Leicht zu überzeugen!?:rolleyes:

FloImSchnee
20-12-2007, 20:24
Nein.

Allerdings finde ich derartige substanzlose Behauptungen in Kombination mit Werbung unseriös.





Versandradln kaufe ich aus einem anderen Grund nimmer: ich will meinen lokalen Händler unterstützen. Zufrieden bin ich allerdings schon mitm Radl.

helmor
22-12-2007, 13:45
gibts denn noch irgendwelche alternativen, denn bis jetzt war noch nicht wirklich was dabei das mir gefallen würde ausser dem Kraftstoff und dem Radon.
das problem ist aber das ich beide nicht probefahren kann :( und daher nicht weiss ob sie mir passen

lg

creech
22-12-2007, 14:24
das problem ist aber das ich beide nicht probefahren kann :( und daher nicht weiss ob sie mir passen
lg

das is das prop bei versendern.

wie isn das da. wenn da sowas gfällt. mir schon ;)

2007er
http://www.marinbikes.de/images/bikes/hydro_nail.jpg

2008er
http://dalco.de/admin/upload/bikes/9266-1_1195208296.jpg