PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was verdienen die Bikeboarder eigentlich so im Schnitt?



Weight Weenie
21-12-2007, 14:18
Mich nervt schon eine ganz weile dass eigentlich niemand wirklich erzählt was er verdient.

Darum eine anonyme Umfrag was die Bikeboarder so verdienen. Ich will mich nur mal orientiren was so geht.

LG

hermes
21-12-2007, 14:20
ich verdien zuwenig.

Thom@s
21-12-2007, 14:21
~83.000.- netto/Jahr aus Immobilien und Beteiligungsgeschäften.

sake
21-12-2007, 14:21
~83.000.- netto/Jahr aus Immobilien und Beteiligungsgeschäften.

und damit kommst du aus?:rofl:

Weight Weenie
21-12-2007, 14:22
~83.000.- netto/Jahr aus Immobilien und Beteiligungsgeschäften.

:eek: Net deppert!!!:(

Chris64
21-12-2007, 14:23
Ein paar Tausender sinds schon. :cool:
Als Kassier beim Sparverein kenne ich mich mit Banktransaktionen und dergleichen blendend aus. :p

Weight Weenie
21-12-2007, 14:24
Wer will kann ja seinen Beruf/ Sparte hier posten und den Verdienst. Mich würde es echt nur interessieren wer da soviel verdient - wenn man sich die Statistiken so anschau müssen da ja die Beamten gewaltig verdienen.

Als Monteur im Werk verdient man z.B. 1700 netto.
Im Verkauf (Radsport) hab ich immer so um die 1150 verdient.

Thom@s
21-12-2007, 14:25
und damit kommst du aus?:rofl:

Geht sich mit ach und krach aus. Bin ja noch jung, da sind die Ansprüche noch nicht so hoch...

Im ernst: Bin Student, verdiene de facto kaum was (ausser in den Ferien). ;)

Siegi
21-12-2007, 14:27
ich verdien zuwenig.

:rofl:wird schon sein grund haben:D

ruffl
21-12-2007, 14:32
Legal 700, illegal das Doppelte.;)

Weight Weenie
21-12-2007, 14:34
Drogenverkäufe zählen nicht!!

deathhero
21-12-2007, 14:34
Geht sich mit ach und krach aus. Bin ja noch jung, da sind die Ansprüche noch nicht so hoch...

Im ernst: Bin Student, verdiene de facto kaum was (ausser in den Ferien). ;)
und schulden hast bei mir a noch dazu :D

Thom@s
21-12-2007, 14:34
Legal 700, illegal das Doppelte.;)

Du meinst vermutlich versteuert/unversteuert. Illegal wär zB Drogenhandel. Aber naja...so genau will ichs eh nicht wissen bei dir...;):)

hermes
21-12-2007, 14:35
Als Monteur im Werk verdient man z.B. 1700 netto.
Im Verkauf (Radsport) hab ich immer so um die 1150 verdient.
dipl.-ing. oder monteur - auch schon wurscht.

Weight Weenie
21-12-2007, 14:39
dipl.-ing. oder monteur - auch schon wurscht.

So ist es - man hört immer wieder dass unsere Vorarbeiter nicht wirklich mehr verdienen als wir. Es fallen dann doch einige Zulagen weg die wir haben.

Weniger Stress hat ein Vorarbeiter auch nicht wirklich. Ne andere Arbeit - aber der Stress bleibt erhalten oder wird mehr sogar.

FloImSchnee
21-12-2007, 14:45
Praktikant: 880,- netto=brutto
Bald Diplomand: 800,- brutto.

exotec
21-12-2007, 14:54
als 100% gesellschafter und GF lass ich mir am monatsanfang alles auszahlen, was vom vormonat noch übrig ist :D

deathhero
21-12-2007, 15:04
dipl.-ing. oder monteur - auch schon wurscht.
is halt die frage wo... in meiner letzten firma(infineon) hätt ich mit der fertigung net tauschen wollen :f: bekam dort als htl absolvent 1,4k netto + projektzuschüsse (einstiegsgehalt). also kam ich auf ~1550 netto. die herrn Dipl. Ing. waren da schon noch etwas höher angesiedelt. ;)

Weight Weenie
21-12-2007, 17:25
Die Fertigung bekommt nicht wirklich überall gut bezahlt. Ich kenne bei uns Firmen die für den 3 Schichtbetrieb nur 1200 netto bezhalen. Die schaffen es irgendwie nicht den Metallkollektiv zu zahlen obwohl sie im Metallgewerbe sind.

A´dorfer
21-12-2007, 17:30
Die Fertigung bekommt nicht wirklich überall gut bezahlt. Ich kenne bei uns Firmen die für den 3 Schichtbetrieb nur 1200 netto bezhalen. Die schaffen es irgendwie nicht den Metallkollektiv zu zahlen obwohl sie im Metallgewerbe sind.

Kommt doch drauf an als was "Monteur".
Wennst Hochspannungsleitungen montierst wirds anders aussehen als bei K+W rohre verlegen?

Mir egal, ich bin keines von beiden.
Dividier ich meines duch die Stunden, verdient ein Pommes-Schupfer beim Restaurant zum goldenen M, mehr. :k:
Bin aber schon besserverdiener in der Firma weil unseren Kollektivlohn ist knapp über 1000 erhöht worden.
Lt. meinem Chef bin fast priviligiert!

Fazit: Lernt´s was g´scheid, aber nicht Spediteur!

Weight Weenie
21-12-2007, 17:37
Ich finds immer nur schlimm wenn man 16jährige entscheiden lässt was sie lernen wollen. Ich hab mich für Einzelhandelskaufmann für Sportartikel entschieden. Ich könnte mich selber abwatschen dafür! Ist ja wirklich einer der besch...... Jobs die man machen kann.

A´dorfer
21-12-2007, 17:40
Ich finds immer nur schlimm wenn man 16jährige entscheiden lässt was sie lernen wollen. Ich hab mich für Einzelhandelskaufmann für Sportartikel entschieden. Ich könnte mich selber abwatschen dafür! Ist ja wirklich einer der besch...... Jobs die man machen kann.

Stellt´s mir aber die Haare auf wenn der Lehrling am zweiten Tág seines Arbeitsleben erzählt das er nur deshalb die Lehre macht weil mit 16 darf man ja noch nicht Jura studieren. :eek:
Steh auf und geh heim, darfst ja dann auch nicht kontern. :f:

Weight Weenie
21-12-2007, 17:44
Sehr geil!:p

bikebertl
21-12-2007, 18:01
möbelhandel im büro - ca. 1000 aufd hand :(

Lacky
21-12-2007, 18:09
arbeitslos beim ams, 600 euro im nachhinen...

der.bub
21-12-2007, 18:11
bin in der netzwerksteuerung und sind etwas mehr als 1000 netto + schichtzulagen

dafür aber ca. 15,8x im jahr :D

morty
21-12-2007, 18:11
Ich finds immer nur schlimm wenn man 16jährige entscheiden lässt was sie lernen wollen. Ich hab mich für Einzelhandelskaufmann für Sportartikel entschieden. Ich könnte mich selber abwatschen dafür! Ist ja wirklich einer der besch...... Jobs die man machen kann.

das haben dich deine eltern ganz alleine entscheiden lassen?
also ich besprech mit meinem sohn schon seine ideen und zeig ihm die perspektiven auf.

quarz
21-12-2007, 18:12
Wenn ich meinen Bruttolohn verpulvern könnt, gangat's da Wirtschaft glei viel besser. Was da da abziehn da krieg i an Gachn. Drum lass ich den Teil am Lohnzettl beimLesen gleich aus. Aber mein Basisgehalt kann i herschreiben 1800netto/industrie-schichtbetrieb.

Weight Weenie
21-12-2007, 18:15
Mein Vater wollte es lange verhindern, aber ich hab mir da angeblich nicht dreinreden lassen.:rolleyes:

Aufgrund meiner schulischen Leistungen kahm studieren und Co. nicht in Frage und die Metallbranche hat mich nicht wirklich interessiert. Sport war aber schon immer meins. Nach der üblichen Schnupperwoche in einem Sportladen war ich begeistert.

Der Beruf hat mir aber auch lange Zeit Spass gemacht. Solange man nie was anderes gesehen hat geht der Handel ja. Jetzt könnte ich mir nicht vorstellen je wieder dort zu arbeiten!

Daisy Duck
21-12-2007, 18:31
Hallo!!!

womöglich blöde Frage, aber wie kommt ihr mit ca. 1000 bis 1200 NETTO aus???????

Annahme:
Miete: ca. 500€
Auto: ca. 200€
Lebensmittel: 150€

bleiben noch 150 bis 350€ für diverse andere Versicherungen und Anschaffungen übrig!!

Urlaub wird da kaum möglich sein??
Wie sieht bei euch die Geldverteilung aus (Miete, etc.........)????

lg

Daisy Duck
21-12-2007, 18:37
Und es gibt in Ö Menschen, die noch weniger verdienen.

das ist mir schon klar.........

mich würde aber trotzdem eure Geldverteilung interssieren

ruffl
21-12-2007, 18:38
Indem man kein Auto und eine günstigere Wohnung hat.:D

bike charly
21-12-2007, 18:40
also ich vediene auf jeden fall zu wenig!

quarz
21-12-2007, 18:41
Des is bei mir a lebenslanger Lernprozess, bis jetzt eigentlich immer im minus. Aber seit am halben Jahr ausgeglichen! Die nextn Jahre werdn a leichtes plus bringen und kurz vor der Pension hab ich richtig viel Cash, aber wirds dann noch Pension geben? Werd ich überhaupt so alt? Pff..

Weight Weenie
21-12-2007, 18:43
Hallo!!!

womöglich blöde Frage, aber wie kommt ihr mit ca. 1000 bis 1200 NETTO aus???????

Annahme:
Miete: ca. 500€
Auto: ca. 200€
Lebensmittel: 150€

bleiben noch 150 bis 350€ für diverse andere Versicherungen und Anschaffungen übrig!!

Urlaub wird da kaum möglich sein??
Wie sieht bei euch die Geldverteilung aus (Miete, etc.........)????

lg

Ich hab 10 Jahre lang immer um die 1100 verdient. 450 Miete, kein Auto - aber ich hab halt immer nebenbei Radteile vertickt. Saubillig eingekauft und sauteuer verebayt.

ruffl
21-12-2007, 18:47
Wennst nicht gut organisierst kommst mit 1000€ grad aus. Aber mit etwas "Geschick" kann man damit ja ganz gut leben.

bikebertl
21-12-2007, 19:07
hotel mutti - somit keine wohnung :rolleyes:

A´dorfer
21-12-2007, 19:28
Hallo!!!

womöglich blöde Frage, aber wie kommt ihr mit ca. 1000 bis 1200 NETTO aus???????

Annahme:
Miete: ca. 500€
Auto: ca. 200€
Lebensmittel: 150€

bleiben noch 150 bis 350€ für diverse andere Versicherungen und Anschaffungen übrig!!

Urlaub wird da kaum möglich sein??
Wie sieht bei euch die Geldverteilung aus (Miete, etc.........)????

lg

´s fort gehen nicht vergessen, vielleicht no a biss´l auf deppat beim Wettpunkt umadum lahnan..... kannst nur von deine´m Urlaubs- oder Weihnachtgeld zehren, bzw. Vorschiesen lassen. :f:

Vielleicht wirds ja was bei die Rubbel-Adventkalender:D

Kuglblitz
21-12-2007, 19:29
Hallo!!!

womöglich blöde Frage, aber wie kommt ihr mit ca. 1000 bis 1200 NETTO aus???????

Frag' das mal Arbeitslose, die mit 700.- oder weniger auskommen müssen...

A´dorfer
21-12-2007, 19:32
UI, z´spät g´seng!

Wie is´n das mit die € 200,- gemeind?
Student/innen der/die lästige Disco-flyer verteilt bzw. umfragen machen wie man mit Ladezonen bei Baumärkten zufrieden ist?

Profesionelle Spargelstecher, Erdbeer- und Gurkenpflücker werden hier ja nicht vertreten sein, nehme ich mal an:confused:

der.bub
21-12-2007, 19:45
Hallo!!!

womöglich blöde Frage, aber wie kommt ihr mit ca. 1000 bis 1200 NETTO aus???????

Annahme:
Miete: ca. 500€
Auto: ca. 200€
Lebensmittel: 150€

bleiben noch 150 bis 350€ für diverse andere Versicherungen und Anschaffungen übrig!!

Urlaub wird da kaum möglich sein??
Wie sieht bei euch die Geldverteilung aus (Miete, etc.........)????

lg



wohung 330 kalt
autoversicherung 100
tanken ca. 100
wasser, strom, heizen ca. 100
versicherung & bausparren ca. 120
lebensmittel: 50 bin immer bei mama und schwiegereltern essen :p
internet 50
handy 50


geht sich somit schön aus mit ca. 1200! und bleibt noch was über für unfug dank schichtzulage :)
1x urlaub geht sich schon aus irgendwie!
winterurlaub hab ich dieses mal von schwiegereltern zu weihnachten bekommen :D
und segelurlaub bekomm ich immer vom papa zu weihnachten :toll:

GrazerTourer
21-12-2007, 19:48
http://www.nzz.ch/nachrichten/schweiz/ein_arbeiterlohn_reicht_nicht_zum_leben_1.589630.h tml

Und ich hab den Link erst heute wieder gesucht, danke.

Wohl eine der besten Geschichten seit langem.

ricatos
21-12-2007, 19:53
also ich verdien net ganz 1300 netto. (15mal)

i peck jedes monat 275 alimente, knapp 400 miete und dann halt no de restlichen fixkosten.
trotzdem hab ich a neues auto um 20.000 und räder im wert von ca. 15.000 euro.
dafür geh ich halt nie essen und leb sonst im alltag sehr sparsam.

ach ja, urlaub (1x trainingslager, 1x skiurlaub mit sohnemann, 1x sommerurlaub mit sohnemann im jahr) geht sich auch noch aus.

noc
21-12-2007, 19:54
Und Nebenbei eine super Werbung für den Unternehmer :rolleyes:

Isa_tu
21-12-2007, 20:16
das haben dich deine eltern ganz alleine entscheiden lassen?
also ich besprech mit meinem sohn schon seine ideen und zeig ihm die perspektiven auf.

wennst einen Drachen hast, dann kannst dir die Perspektiven sonst wo hin picken :rolleyes:

@Weight Weeni

Drachen macht auch grad die selbige Lehre wie du und sie wird es auch bereuen (nehm ich mal an)
aber es kann auch anders kommen: scottys Bruder hat genau die selbe Sparte wie du gelernt und heut is er Shopleiter.

Simon
21-12-2007, 20:23
3.000,- brutto, bis vor zwei Wochen!

Wiederschaun ..................... :(

wuwo
21-12-2007, 20:26
ich muss mit 580 euro im monat auskommen. des is schon am limit. :(

ruffl
21-12-2007, 20:26
3.000,- brutto, bis vor zwei Wochen!

Wiederschaun ..................... :(

Du lebst auch den Amerikan-Way, 2 Monate Schwerverdiener, dann Jobwechsel.:D

Flo7
21-12-2007, 20:28
Da ich schüler bin, verdiene ich gar nicht außer in den Ferien. Für 1Monat Ferialpraktikum hab ich knappe 1100€ bekommen. Vor zwei jahren waren es grad mal 750€ und letztes jahr waren es so um die 800€.
mfg flo

p.s: Augaben hab ich keine, wird daher fast alles ins rad gesteckt ;-)

Weight Weenie
21-12-2007, 20:30
@Weight Weeni

Drachen macht auch grad die selbige Lehre wie du und sie wird es auch bereuen (nehm ich mal an)
aber es kann auch anders kommen: scottys Bruder hat genau die selbe Sparte wie du gelernt und heut is er Shopleiter.

Shopleiter schön und gut. Ich war beim Hervis auch schon bei den ganzen Seminaren!

Da heißts dann 50 Stunden Woche für 1600 Euro. Uninteressant für den Stress mit den großteils gestörten Kunden.

Der Beruf an sich ist wunderbar - aber die Kunden werden immer ärger. Die lassen wirklich alles an dir aus. Was ich mich schimpfen lassen musste.:eek: Ich wurde mal geschimpft (aber richtig laut und richtig arg) weil mein Arbeitskollege frei hatte und der nie da war wenn er ihn brauchte!

Horror - nie wieder das ganze!!

3.000,- brutto, bis vor zwei Wochen!

Wiederschaun ..................... :(

Hackelst du echt so scheiße oder was machst du????

morty
21-12-2007, 20:30
wennst einen Drachen hast, dann kannst dir die Perspektiven sonst wo hin picken :rolleyes:


i hab a net gsagt dass ers immer ernst- und annimmt :D

und i hab kan drachen sondern a viech ;)

Simon
21-12-2007, 20:35
ich muss mit 580 euro im monat auskommen. des is schon am limit. :(


... abzüglich aller Fixkosten bleibt mir auch nicht mehr!!! Und der verdammte Alk, die Nutten, das Koks, EPO, .........


,,,,, is ned komisch Freunde, glaubt mir!!!


:bawling::bawling::bawling:

Isa_tu
21-12-2007, 20:36
Shopleiter schön und gut. Ich war beim Hervis auch schon bei den ganzen Seminaren!

Da heißts dann 50 Stunden Woche für 1600 Euro.

so schlecht zahlt der Hervis? Schwager is beim größten Konkurrenten und der zahlt mehr (net so wenig, des mehr ;):D)

mkuess24
21-12-2007, 20:37
Was soll man als armer Schüler ankreuzen???


3500+??



:D

lg michi :cool:

Weight Weenie
21-12-2007, 20:38
so schlecht zahlt der Hervis? Schwager is beim größten Konkurrenten und der zahlt mehr (net so wenig, des mehr ;):D)

Der Eybl zahl da wesentlich mehr - das stimmt.

ruffl
21-12-2007, 20:40
... abzüglich aller Fixkosten bleibt mir auch nicht mehr!!! Und der verdammte Alk, die Nutten, das Koks, EPO, .........


,,,,, is ned komisch Freunde, glaubt mir!!!


:bawling::bawling::bawling:

Willst einsteigen bei mir? Ich könnt an 2ten zuverlässigen Dealer brauchen.;):D

Joker
21-12-2007, 21:32
- wenn man sich die Statistiken so anschau müssen da ja die Beamten gewaltig verdienen.

Statistiken und die Medien können sich die Hand geben :rolleyes:

Ich bin seit 25 Jahren beim Staat, im mittleren Fachdienst, sowie eine Menge von meinen Kollegen, und ich verdien ca. 1300,-. Hab ein Auto und eine schöne Wohnung und einige teure Hobbys, und komm ganz gut mit dem Gehalt durch. Muß man halt a bisserl gut haushalten ;)

nestor
21-12-2007, 22:19
Statistiken und die Medien können sich die Hand geben :rolleyes:

Ich bin seit 25 Jahren beim Staat, im mittleren Fachdienst, sowie eine Menge von meinen Kollegen, und ich verdien ca. 1300,-. Hab ein Auto und eine schöne Wohnung und einige teure Hobbys, und komm ganz gut mit dem Gehalt durch. Muß man halt a bisserl gut haushalten ;)

was beamte verdienen ist gut dokumentiert unter http://www.goed.at/8677.html

grey
21-12-2007, 23:02
Hallo!!!

womöglich blöde Frage, aber wie kommt ihr mit ca. 1000 bis 1200 NETTO aus???????

Annahme:
Miete: ca. 500€
Auto: ca. 200€
Lebensmittel: 150€

bleiben noch 150 bis 350€ für diverse andere Versicherungen und Anschaffungen übrig!!

Urlaub wird da kaum möglich sein??
Wie sieht bei euch die Geldverteilung aus (Miete, etc.........)????

lg

360 Miete warm
kein auto.
letztes jahr urlaub in kenia und sardinien
dieses jahr nur sardinien.. und irgendwann jetzt schifahrn in vlbg

wobei ich inzwischen aber scho über die 1,2 bin macht aber kan unterschied

das teuerste is wohl weggehn... essen gehn.. party.. alkohol.

MalcolmX
21-12-2007, 23:33
ich studier noch, aber wenn ich in den ferien arbeite, komm ich schon auf nett viel (~1900€ netto/monat ohne überstunden)
bauingenieur werden/ sein zahlt sich aus:D

fullspeedahead
22-12-2007, 01:56
ich studier noch, aber wenn ich in den ferien arbeite, komm ich schon auf nett viele Stunden (ins. min. 16 Wochen in Spitälern famulieren; ~0€ netto/monat ohne überstunden)
mediziner werden/ sein zahlt sich aus:D ;)

wurscht, ich bin ewig dankbar die Möglichkeit bekommen zu haben eine ur leiwande Ausbildung zum erwünschten Job machen zu können - und irgendwann werd ich damit wohl auch was verdienen (obwohl bekanntermaßen das Grundgehalt der Assistenzärzte im AKH unter dem der Putzfrauen liegt...)

deathhero
22-12-2007, 09:20
;)
(obwohl bekanntermaßen das Grundgehalt der Assistenzärzte im AKH unter dem der Putzfrauen liegt...)
naja auf 3k netto kommst als assi. arzt wohl auch :) nur hackelst dafür holt 70std / woche :D

Isa_tu
22-12-2007, 09:21
Anfangsgehalt is is auch nicht berauschend....aber wartet nur mal ab, bis ich die Herrschaft des Betriebes übernommen hab :D :rofl: :D

Christoph
22-12-2007, 09:39
Hallo!!!

womöglich blöde Frage, aber wie kommt ihr mit ca. 1000 bis 1200 NETTO aus???????

Annahme:
Miete: ca. 500€
Auto: ca. 200€
Lebensmittel: 150€

bleiben noch 150 bis 350€ für diverse andere Versicherungen und Anschaffungen übrig!!

Urlaub wird da kaum möglich sein??
Wie sieht bei euch die Geldverteilung aus (Miete, etc.........)????

lg

Wie ich zu arbeiten begonnen habe, habe ich (ohne ÜSt.) ca. 1200 netto verdient.

- 480 für die Wohnung (inkl. BK und NK)
- 20 fürs Handy
- 50 fürs Internet
- ca. 10 für die HH Versicherung :p
- 20 für die GIS :rofl:
- 45 für die Monatskarte

D.h. es sind ca. 600 Euro im Monat für die variablen Ausgaben geblieben. Für Essen hab ich aber nicht viel ausgegeben, weil ich in der Firma 2 warme Mahlzeiten bekommen habe, bzw. ohnehin auf Spesenabrechnung unterwegs war :cool:
Und für Urlaube (eh nur 1 Woche im Jahr, weil so viel Arbeit war) und größere Anschaffungen (Videobeamer und so Zeugs :D ) hat's ja noch das 13. & 14. Gehalt gegeben ;)


Heute schaut das anders aus:

- 1300 für die Wohnung (Kredit, BK, NK)
- 400 fürs Auto (fix)
- 50 fürs Internet
- 30 fürs Handy
- 60 für Nicht-KFZ-Versicherungen
- 49 für die Monatskarte
- 20 für die GIS

Dazu muß ich mir mein Essen jetzt komplett selbst zahlen, muß täglich im Anzug arbeiten gehen, und weil ich mehr Freizeit habe, habe ich auch entsprechend höhere Freizeit- udn Urlaubsausgaben :p
Und das Auto verursacht ja auch nicht nur Fixkosten...

Unterm Strich bleibt mir heute weniger Geld über, als beim Berufseinstieg. Bzw. ist die Summe die übrig bleibt im Verhältnis zu den Fixkosten verschwindend klein, und deshalb kein sicherer Polster.
Und das, obwohl ich heute ein Vielfaches von damals verdiene.

Zum Glück studiert meine Freundin noch, und wird auch ein paar Jahre arbeiten gehen, bevor wir uns an die Familiengründung machen.
Weil momentan wäre das echt nicht drin, dass ich Frau und Kind auch noch durchfüttere... (obwohl ich unter den Top 10% Verdienern liege, nach derzeitigem Auswertungsstand)

mankra
22-12-2007, 09:52
Ist normal, mit dem Einkommen steigt auch der Lebensstandart.

Tyrolens
22-12-2007, 10:42
Ist normal, mit dem Einkommen steigt auch der Lebensstandart.


Und weil sich der Mensch an den höheren Lebensstandard gleich einmal gewöhnt hat, würde ein Rückschritt um so mehr schmerzen.

Aktuell komme ich auch ~1.100,-- pro Monat (also Jahresnettogehalt/14). Finde ich in Orndung, dafür, dsss ich mich quasi in einem Ausbildungsverhältnis befinde und die Arbeitszeiten mit 30 Stunden/Woche moderat sind. Würde ich diesen Weg weiter befolgen, ging´s mit brutto € ~2.150,-- weiter, nach vier dann mit brutto ~€ 3.250,--. Finde ich nicht so schlecht, in Anbertacht der Tatsache, dass es sich hier um eine Tätigkeit im öffentl. Dienst handelt. ;)


Viele Grüße

Thomas

mikeva
22-12-2007, 10:59
i hab 2000 netto........und bin alleinverdiener.
bei einer frau und 2 kindern wirds ganz schön knapp...:rolleyes:

trotzdem fahr ich cannondale :devil:

Flo
22-12-2007, 11:26
Als Sklave verdiene ich momentan Brutto 270.- im Monat,
das sind Netto 236.- :klatsch:



(und NEIN - ich habe keine 0 vergessen)

m0le
22-12-2007, 11:45
Also mein Beruflicherwerdegang
Im ersten Büro für knappe 10-15 Wochenstunden 1000€ schwarz
im anderen Büro 800€ brutto für i weiss nicht wie viele stunden:s:
Als Zivi 650€ netto + ca 200-300 € Trinkgelder
Als Sani 1600€ brutto
z.Z als AMSler 1000€ netto


Hab ziemlich was zusamen gespart gehabt davor und kann z.Z. mit Frau und bald Kind gut davon leben. Heisst Miete immer zahlen können, genügend Essen, ab und zu shoppen gehen, ein Full HD Fernseher, etc. ;)

Meine Eltern bewundern mich eh wie ich das schaff :D

luggi_j
22-12-2007, 12:00
hallo samstagsaushilfe beim eybl ....verdienst 320 € ...bin schüler und wohn bei hotel mami :D

Weight Weenie
22-12-2007, 12:28
Also mein Beruflicherwerdegang
Im ersten Büro für knappe 10-15 Wochenstunden 1000€ schwarz
im anderen Büro 800€ brutto für i weiss nicht wie viele stunden:s:
Als Zivi 650€ netto + ca 200-300 € Trinkgelder
Als Sani 1600€ brutto
z.Z als AMSler 1000€ netto


Hab ziemlich was zusamen gespart gehabt davor und kann z.Z. mit Frau und bald Kind gut davon leben. Heisst Miete immer zahlen können, genügend Essen, ab und zu shoppen gehen, ein Full HD Fernseher, etc. ;)

Meine Eltern bewundern mich eh wie ich das schaff :D


Verdient deine Lady was oder sind die 1000 Euro für euch 3 alles was ihr habt? *bewunderungsmodus*

Meine Freundin und ich haben zusammen fast 3000 Euro und kommen nur so halt durch - dafür leben wir halt auch sehr gut.

el_pichichi
22-12-2007, 12:33
ca. 2.400,-- netto mit 20 üst incl. branche: maschinenbau (nach techn. fh-studium). ist nicht berauschend aber eigentlich ok.

ein bisserl was bleibt übrig, deshalb muss jetzt auch ein zeitfahrradl her :D

GrazerTourer
22-12-2007, 12:34
ca. 2.400,-- netto mit 20 üst incl. branche: maschinenbau (nach techn. fh-studium). ist nicht berauschend aber eigentlich ok.

ein bisserl was bleibt übrig, deshalb muss jetzt auch ein zeitfahrradl her :D

Wie lange bist du schon fertig mit dem Studium?

el_pichichi
22-12-2007, 12:38
Wie lange bist du schon fertig mit dem Studium?

3 jahre

Tom Turbo
22-12-2007, 12:38
... abzüglich aller Fixkosten bleibt mir auch nicht mehr!!! Und der verdammte Alk, die Nutten, das Koks, EPO, .........


,,,,, is ned komisch Freunde, glaubt mir!!!


:bawling::bawling::bawling:

:rofl::rofl:

P.S. kann nur 2008 besser werden, ich mein jobmäßig :)

exotec
22-12-2007, 12:39
ist zwar etwas offtopic aber:
in meiner branche gibts für an HTL Absolventen 1500€/brutto, FH 1800€ excl. Überstunden. extra handy incl. komp. privater nutzung ebenso für notebook und das als einsteiger, ohne berufserfahrung

trotzdem findet sich keine/keiner :mad:

GrazerTourer
22-12-2007, 12:44
ist zwar etwas offtopic aber:
in meiner branche gibts für an HTL Absolventen 1500€/brutto, FH 1800€ excl. Überstunden. extra handy incl. komp. privater nutzung ebenso für notebook und das als einsteiger, ohne berufserfahrung
trotzdem findet sich keine/keiner :mad:

Ich weiß nicht welche Branche es ist, allerdings sind 1800,- brutto nicht viel als Einsteiger nach einem Studium (DI? oder lediglich Bakk?). Das ist deutlich unter dem Durchschnitt.

exotec
22-12-2007, 12:51
Ich weiß nicht welche Branche es ist, allerdings sind 1800,- brutto nicht viel als Einsteiger nach einem Studium (DI? oder lediglich Bakk?). Das ist deutlich unter dem Durchschnitt.

ist KV für "DL in der auto. Datenverarbeitung und Infromationstechnik" - genau warns 2007 1857€ Brutto/Monat 14x

Quelle für deine Aussage?

Tom Turbo
22-12-2007, 13:01
Für mich ist der Gehalt allein nicht auschlagebend gewesen dort zu arbeiten wo ich seit 7 Jahren bin

1.) Dinge wie Anfahrtszeit
2.) gute Parkplatzmöglichkeiten oder Duschmöglichkeiten da ich oft mit dem Rad ins office fahre
3.) 1x Firmenhandy mit Black Berryfunktion + ein privates Handy das auch die Firma großteils bez., zusäzlich Laptop inkl. Datenkarte
4.) grundsätzlich keine Arbeitszeiten am WOE oder in der Nacht.
5.) 30min. bezahlte Mittagspause die in meine AZ eingerechnet ist!!!
6.) soziale Komponenten ( Essengutscheine von der Firma, jedes 3 Monate 1/2 faches Gehalt)

..uvm.

mit meinem zweit Job als Spinningtrainer läßt dann ganz o.k. leben,
auskommen tut man eh nie.
Der Leistungdruck dafür ist halt auch nicht ohne, und err. muß ich auch fast immer für meine Chefs sein.

Wichtig ist für mein dafürhalten sich sein Maß an Lebensqualiät leisten kann, egal ob man jetzt EUR 1000,- oder EUR 3000,- verdient.
z.B Simon seine Nutten und :du:, Ruffl seinen "Stoff" und die Kinokarten für seine Bixn:l: und ich mir halt meinen 3.Crosser :p:D

GrazerTourer
22-12-2007, 13:58
ist KV für "DL in der auto. Datenverarbeitung und Infromationstechnik" - genau warns 2007 1857€ Brutto/Monat 14x

Quelle für deine Aussage?

Kollektivvertrag ist eben die unterste Grenze von dem was man sich "erwartet". Klar, es ist OK, das bezweifel ich garnicht! Wenn die Perspektiven passen usw, dann ist das schon in Ordnung.

Laut Gewinn 2007 liegen die durchschnittlichen Einstiegsgehälter für FH Absolventen ca. zwischen 2050-2300 (ich hab's nicht so genau im Kopf). Ob da Überstunden dabei sind stand in dem ARtikel nicht.

Wenn ich in meinem Bekanntenkreis vergleiche, gibt es alles zwischen 2000 und 2800. Unter 2000 hat niemand. Im Schnitt sind es etwa 2300-2400.

Christoph
22-12-2007, 13:59
Ich weiß nicht welche Branche es ist, allerdings sind 1800,- brutto nicht viel als Einsteiger nach einem Studium (DI? oder lediglich Bakk?). Das ist deutlich unter dem Durchschnitt.

1800 brutto ist heute eigentlich Durchschnitt für Absolventen, nur in sehr technischen Bereichen wird mehr gezahlt.
Wenn Firmen heute mehr zahlen, dann eigentlich immer inkl. (abzuarbeitender) Überstundenpauschale, wodurch das Gehalt auf 38,5/40 Stunden gerechnet oft sogar unter 1800 liegt :p .

IMHO ist das Einstiegsgehalt sowieso ziemlich wurscht, ob 1800 oder 2000 macht netto am Konto keinen wirklichen Unterschied, das ist eine durchsoffene Nacht.
Die Frage ist, wie sich das Gehalt dann weiterentwickelt, wo man nach 1, 2, 3 Jahren steht.

Ich hab mit 1700 direkt nach dem Studium angefangen, während meine Kollegen oft noch monatelang gesucht haben, um sich dann mit unwesentlich mehr zufrieden zu geben.
Nach 1 Jahr hab ich 2200 verdient, nach 3 Jahren hab ich die Firma mit 3200 verlassen, und jetzt, 4 Jahre nach dem Abschluß, verdiene ich zwischen 60 und 70k im Jahr. Und hab noch 3 Jahre bis ich 30 bin :D

GrazerTourer
22-12-2007, 14:01
Wenn Firmen heute mehr zahlen, dann eigentlich immer inkl. (abzuarbeitender) Überstundenpauschale, wodurch das Gehalt auf 38,5/40 Stunden gerechnet oft sogar unter 1800 liegt :p .


Das, und das ist wensentlich(!), habe ich vergessen. ALLE, ausschließlich ALLE in meinem Freundes und Bekanntenkreis haben bei dem von mir angeführten Gehalt alle Überstunden dabei (insofern sieht's mit den ~1900 eh nicht soooo schlecht aus, wenn ich das so nachrechne.

Eraser
22-12-2007, 14:05
IMHO ist das Einstiegsgehalt sowieso ziemlich wurscht, ob 1800 oder 2000 macht netto am Konto keinen wirklichen Unterschied, das ist eine durchsoffene Nacht.

Rechnets mal x 14 !! Noch immer nur eine durchsoffene Nacht??:rolleyes:

GrazerTourer
22-12-2007, 14:08
Rechnets mal x 14 !! Noch immer nur eine durchsoffene Nacht??:rolleyes:

jepp, das danke ich mir auch. 50,- mehr oder weniger netto im monat sind kein pemmerl. da ist eine federgabel pro jahr...

Zacki
22-12-2007, 14:12
I verdien leider ned genug, um mir eine Schrotflinte zu kaufen....i tät gern die Lohnerhöhung fürn öffentlichen Dienst nochmal nachverhandeln....:devil:

zepequeno
22-12-2007, 14:27
naja auf 3k netto kommst als assi. arzt wohl auch :) nur hackelst dafür holt 70std / woche :D

:rofl:

Kinder kommts runter. 3000 netto? Da kommst aber mit 70 Std. nicht aus. Allerdings zahlt Wien ein bisserl besser als NÖ z.B.

@fullspeedahead: Auch dich wird die Realität überrollen und alle anderen hochmotivierten Möchtegernärzte auch
:devil:

Christoph
22-12-2007, 14:29
jepp, das danke ich mir auch. 50,- mehr oder weniger netto im monat sind kein pemmerl. da ist eine federgabel pro jahr...

Schon klar. Aber jede Gehaltserhöhung die man (spätestens) nach einem Jahr beim Chef, mit Verweis auf die guten Leistungen, rausschlägt, macht sich deutlicher am Konto bemerkbar.

Ich halt nichts davon, junge Absolventen auszubeuten.
Auf der anderen Seite gibt es halt wirklich oft 25jährige die frisch von der Uni kommen, im Prinzip ausser einem hübsch designten Lebenslauf nichts vorweisen können, noch keine Leistung für mich erbracht haben, aber bereits völlig überzogene Gehaltsforderungen haben. :mad:

Christoph
22-12-2007, 14:31
:rofl:

Kinder kommts runter. 3000 netto? Da kommst aber mit 70 Std. nicht aus. Allerdings zahlt Wien ein bisserl besser als NÖ z.B.

@fullspeedahead: Auch dich wird die Realität überrollen und alle anderen hochmotivierten Möchtegernärzte auch
:devil:
Ich kenn einige Assistenzärzte, die mehr als 3000 netto cashen.
Meine Schwester ist frischgebackene Krankenschwester, und verdient um die 2000 netto - die hat aber 40 "echte" Wochenstunden, und keine bezahlten 70 von denen sie aber 20 schläft ;)

soulman
22-12-2007, 14:34
verdienen tu ich zuwenig.
bekommen tu ich einen sechstelligen (logischerweise brutto) betrag im jahr. der besteht aus 15 gehältern inkl. einer überstundenpauschale von 20 std./monat.
liest sich jetzt megamäßig, aber wenn mans runterrechnet auf die geleisteten stunden pro monat, kommt ein betrag raus der sich als ser viel kleiner als angenommen darstellt, weil ich im monat auf ca. 50-60 tatsächlich geleistete stunden komm. da sind auch etliche stunden an sa, so u. feiertagen drin, für die ich ja nix extra bekomm. insofern müsst meine üst.-pauschale ja für mind. 40 std./monat gerechnet werden.

ach ja, beruf: broker

Bärenbaby
22-12-2007, 14:59
:rofl:

Kinder kommts runter. 3000 netto? Da kommst aber mit 70 Std. nicht aus. Allerdings zahlt Wien ein bisserl besser als NÖ z.B.

@fullspeedahead: Auch dich wird die Realität überrollen und alle anderen hochmotivierten Möchtegernärzte auch
:devil:

Also am AKH verdient mein Bruder net schlecht, wenn man allerdings die Arbeitszeit von 70-80 Stunden rechnet, und dass er jahrelang quasi nix verdient hat als wiss. Mitarbeiter um an denFA-Platz zu kommen, verdienen manche Sekretärinnen besser:rolleyes:

Von meinen ganzen Kollegen und Freunden, Bekannten usw. verdienen die WU-Absolventen von 2000 brutto bis 2600 brutto(bei sehr guten Noten).
Mein kleiner Bruder hat HTL Elektronik, kann ein paar Programmiersprachen, und hat schon einige Jobs angeboten bekommen, wo er 1500-1600 netto verdient - aber er will lieber studieren.

Fürs Geld zu studieren ist nicht sooo sinnvoll finde ich, da die meisten HTL-er(oder Krankenschwestern, oder halt andere Menschen ohne STudium) nach ein paar Jahren schon relativ gut verdienen. Studieren tue ich, weil ich nur einmal jung bin und die Möglichkeit jetzt dazu habe, und mich weiterbilden will. Und weil ich dann später vielleicht - hoffentlich - einen interessanten Job machen werde. Was bei einer Arbeitszeit bis 65 - später wahrscheinlich eh bis man tot umfällt - nicht unwesentlich für mich wäre.

Man kann als Tischler oder Maschinenbauschlosser sicherlich wesentlich mehr verdienen als so mancher WU-Absolvent. Aber das ist nicht der Job den ich mein Leben machen will.

bigair
22-12-2007, 15:16
viel arbeit...viel geld...wenig arbeit...wenig geld :)

Christoph
22-12-2007, 15:36
verdienen tu ich zuwenig.
bekommen tu ich einen sechstelligen (logischerweise brutto) betrag im jahr.
Inklusive oder exklusive Bonus?
(unsere Händler sind ja auch immer fleissig am Jammern... und dann kommt die Bonus Season:D )

Sugarbabe
22-12-2007, 17:19
natürlich ists generell zu wenig! momentan hab ich bei meinen Wochenstunden aber eh keine Zeit etwas auszugeben.:D
da ich mit der Leitung und dem Betrieb einer Recycling- und Aufbereitungsanlage beschäftigt bin, die erst dieses Jahr fertig aufgebaut und in Betrieb genommen wurde, haben wir logischerweise auch nich mit vielen Kinderkrankheiten zu kämpfen, die ebenfalls noch viel Zeit in Anspruch nehmen.
wenn das ganze dann mal läuft, werden hoffentlich auch die Stunden weniger und dafür das Gehalt mehr :devil:

exotec
22-12-2007, 17:36
natürlich ists generell zu wenig!
dem stimme ich nicht ganz zu! natürlich müssen die grundbedürfnisse mal abgedeckt sein, aber ab einer bestimmten höhe des gehalts haben andere nicht monitäre zuckerl mehr erfolgt - kann ich zumindest aus eigener erfahrung in der personalführung behaupten.

da gibts ja eine pyramide die das in der theorie darstellt.
frimenauto, homeoffice, händy incl. 100% privatnutzung, internetanschluß zuhause, bei auslandsaufentahlt flugticket und hotel für partnerin/partner, weiterbildung die sich der arbeitnehmer selbst aussucht (FH, Lehrgang an der donauuni,...), firmenbeteiligung, optionen, aktien,...

Eraser
22-12-2007, 17:40
dem stimme ich nicht ganz zu! natürlich müssen die grundbedürfnisse mal abgedeckt sein, aber ab einer bestimmten höhe des gehalts haben andere nicht monitäre zuckerl mehr erfolgt - kann ich zumindest aus eigener erfahrung in der personalführung behaupten.

da gibts ja eine pyramide die das in der theorie darstellt.
frimenauto, homeoffice, händy incl. 100% privatnutzung, internetanschluß zuhause, bei auslandsaufentahlt flugticket und hotel für partnerin/partner, weiterbildung die sich der arbeitnehmer selbst aussucht (FH, Lehrgang an der donauuni,...), firmenbeteiligung, optionen, aktien,...

ja vovon der "kleine" Hackler aber nix sieht! solche zuckerl spielts meiner erfahrung nach erst ab der mittleren führungsebene bzw. bei denen die sichs auch aus der eigenen tasche ohne bedenken finanzieren könnten!

exotec
22-12-2007, 17:45
ja vovon der "kleine" Hackler aber nix sieht!
ja, wie geschrieben: wenn die grundbedürfnisse gedeckt sind. d.h. wohnen, lebensunterhalt, kinder usw. ohne täglichem rechnen zu finanzieren.

Eraser
22-12-2007, 17:45
Dann muss man schauen, dass man halt kein kleiner Hackler mehr ist. ;)

Wer macht dan die arbeit wenns kane klan mehr gibt?

Weight Weenie
22-12-2007, 17:46
ja vovon der "kleine" Hackler aber nix sieht!

So ist es - aber der kleine Hackler darf es finanzieren. Dort wird es nämlich eingespart durch kürzung der Sozialleistungen usw, usw, usw... so passiert es gerade in meiner Firma.:f:

shroeder
22-12-2007, 17:56
Wer macht dan die arbeit wenns kane klan mehr gibt?

fremdarbeiter, im arabischen raum funktioniert das prächtig

Eraser
22-12-2007, 18:06
fremdarbeiter, im arabischen raum funktioniert das prächtig:toll: jop passt !gute idee!:klatsch::rolleyes:


Wird es immer geben. Nur gibt es kein Finalitätsprinzip, dass einen Hackler von obigen Leistungen endgültig ausschließt.

Wirds gottseidank nie geben!!! Kein prinzip schließt jemanden aus, das macht dann schon die realität!
Aber wie gesagt, ich will da nichts und niemanden in einen Topf schmeissen, vielleicht gibts ja ein paar glückliche mit der selben arbeitssituation wie ich, die jeden tag firmenauto, firmentel,internet, usw.. zur verfügung gestellt bekommen!Ich bekomms nicht und ich kenne auch keinen ders bekommt! (verglichen mit meiner Situation)

Eraser
22-12-2007, 18:13
Eigentlich meinte ich, dass jeder seine Arbeitssituation verändern kann, nicht dass woanders "kleine Hackler" über solche Boni verfügen.

klar kann man dass! Nur machens die wenigesten!

deathhero
22-12-2007, 18:14
:rofl:

Kinder kommts runter. 3000 netto? Da kommst aber mit 70 Std. nicht aus. Allerdings zahlt Wien ein bisserl besser als NÖ z.B.
grundgehalt ist meines wissen bei einem assi. arzt 1500-1600 netto. + den ganzen zulagen (sonntag usw). sind es nunmal 2,5k - 3k netto.

Tyrolens
22-12-2007, 18:37
Eigentlich meinte ich, dass jeder seine Arbeitssituation verändern kann, nicht dass woanders "kleine Hackler" über solche Boni verfügen.


Nun ist es aber so, dass die o.g. zusätzlichen Leistungen nur einem ganz ganz kleinen Teil der Arbeitnehmer das Leben versüßen. Das mittlere Management ist davon doch meistens weit entfernt. Solche Leistungen (also ordentlicher Dienstwagen mit priavter Nutzung, Flug auch für Freundin/Frau plus Hotel uns Wochenende, ordentliche Firmenanteile,...) genießt man erst in der Business Class. Also wenn mittleres Management, dann nur wenn an der Schwelle zum Top Management.
Und solche Jobs bekommt man normalerweise nicht, wenn man mal Hackler war. Diese Zeiten sind vorbei. Am Gipfel wird die Luft halt sehr dünn.


Viele Grüße

Thomas, managementresistent. ;)

christian weber
22-12-2007, 20:51
wenn man mal Hackler war. Diese Zeiten sind vorbei. Am Gipfel wird die Luft halt sehr dünn.


aussnahmen bestaetigen wohl wieder die regel ,wenn man sich angaschiert geht es schon ,dauert aber a bissaal ,beweisen musst dich mehr ,als wie wennst as am papier schon bist. ;)

soulman
22-12-2007, 21:11
Inklusive oder exklusive Bonus?
(unsere Händler sind ja auch immer fleissig am Jammern... und dann kommt die Bonus Season:D )

na ohne natürlich!
rechne einfach - worst case
100.000
/15 monate
-50% abzüge
/200 monatsstunden
= ca. 16€ std. nto.
= ca. 3650€ bto. bei einer normalen 38,5-std. woche.
wenn da a bonus aa no drin sein soll, geh i lieber als bierfahrer!

exotec
22-12-2007, 21:50
aussnahmen bestaetig en wohl wieder die regel ,wenn man sich angaschiert geht es schon ,dauert aber a bissaal ,beweisen musst dich mehr ,als wie wennst as am papier schon bist. ;)

stimmt! mein erster job war an einer CNC Fräse im 3-schichtbetrieb, danach servicetechniker für kopiermaschinen. daneben halt schon viele jahre aus eigeninitiative aus-/weiterbildung. und irgendwann musste ein neues team mit einem gruppenleiter versehen werden - da hat sich dann der einsatz erstmals bezahlt!

obwohl ich keinen titel habe, hatte ich in meinen beiden letzten jobs (je 6 Jahre) schon firmenauto, mobiltel und notebook auch für privat

Tyrolens
22-12-2007, 22:43
Leute, ich habe mich auf´s Top Management bezogen...

exotec
22-12-2007, 22:51
Leute, ich habe mich auf´s Top Management bezogen...

ja, sind wir eh ;)

christian weber
23-12-2007, 00:35
Leute, ich habe mich auf´s Top Management bezogen...

was is top ,richtet sich das nach verdienst oder nach raenge wie die nummer drei oder vier in einem unternehmen mit 30 100 oder 2000 leute ,was is top ???

Weight Weenie
23-12-2007, 00:42
Das Ergebnis der Umfrage ist doch recht interessant. In etwa 50% der BB verdienen netto über 2000 Euro im Monat. Das ist nicht wenig!

christian weber
23-12-2007, 00:45
ja es ishalt schon ein grosses privileg in so einem land zu leben ,aber net nur des verdienstes halber ,auch die landschaft und im grunde auch die menschen

quarz
23-12-2007, 00:52
Das Ergebnis der Umfrage ist doch recht interessant. In etwa 50% der BB verdienen netto über 2000 Euro im Monat. Das ist nicht wenig!

Na gut, aber geil biken geht schon auch ohne einem solchen Verdienst. Ned?

Weight Weenie
23-12-2007, 00:52
Also zumindest wir Bikeboarder dürfen nicht jammern dass es uns schlecht geht.

Bzw. ich darf schon jammern - ich gehör ja leider zu den 50% die keinen 2er auf die hand bekommen.

quarz
23-12-2007, 01:05
Da war unlängst im Spiegel.de eine Reportage über Kinderarmut in D. Das iss mir schon einigangen. War a Mädel dabei deren Radl in d.Werkstatt gstanden is weil sich die Fam. die Rep. von an Reifen(!) ned leisten hatt können. Es haben sich dann eh gleich Leute gfunden die geholfen haben, aber wenn man 2000netto verdient sollt ma viell. auch an sowas denken. PS: z.B. Bill&Melinda Gates-Foundation: man mag ja v.Microsoft halten was man will, aber DIE STIFTUNG find ich klass.

shroeder
23-12-2007, 05:48
was is top ,richtet sich das nach verdienst oder nach raenge wie die nummer drei oder vier in einem unternehmen mit 30 100 oder 2000 leute ,was is top ???

gute fragestellung, ich war immer in kleinen betrieben, max 6-7 leut im büro, da is ma schnell ins gehobene management integriert ;o)

scotty
23-12-2007, 08:04
...ich verdien gar nicht mal so schlecht - nur mein echt leiwandes leben fängt erst in ca. 5 jahren an - wenn's dann so bleibt kann ich mich immer jeden monat entspannt zurücklehnen !

wenn beide an einem strick ziehen (und das glück hab ich mit meiner isa_tu) - dann wird das schon :)

zepequeno
23-12-2007, 08:05
Ich kenn einige Assistenzärzte, die mehr als 3000 netto cashen.
Meine Schwester ist frischgebackene Krankenschwester, und verdient um die 2000 netto - die hat aber 40 "echte" Wochenstunden, und keine bezahlten 70 von denen sie aber 20 schläft ;)

Du hast es erfasst. Die Schwestern verdienen besser. Wenn du wirklich Geld verdienen willst musst du einfach 2 Schwesternjobs annehmen. Gleiche Arbeitszeit und viel mehr Geld. Verantwortung auch viel weniger.
In Wien zahlen sie deutlich mehr als in NÖ wie gesagt. Das AKH ist ein nicht besonders gutes Beispiel für die Situation der Spitalsärzte insgesamt. Mobbing als Betriebssport. Lauter Leute die nicht unterscheiden können zwischen "schon mal gesehen" und "schon mal gemacht".
Und übrigens...schlafen im Krankenhaus ist gar nicht so super.
Die Infusionskellner(Turnusärzte) schlafen nämlich auf so mancher Abteilung trotz 100 Std. tatsächlich nicht.

zepequeno
23-12-2007, 08:08
[QUOTE=Bärenbaby;1450145]Also am AKH verdient mein Bruder net schlecht, wenn man allerdings die Arbeitszeit von 70-80 Stunden rechnet, und dass er jahrelang quasi nix verdient hat als wiss. Mitarbeiter um an denFA-Platz zu kommen, verdienen manche Sekretärinnen besser:rolleyes:

Dann musst du noch die 10 Jahre die du später als die Office Managerin zu arbeiten angefangen hast addieren.
Tja auf die Art und Weise wird jeder wie der Ex-Oberanästhesist.
:k:

zepequeno
23-12-2007, 08:11
grundgehalt ist meines wissen bei einem assi. arzt 1500-1600 netto. + den ganzen zulagen (sonntag usw). sind es nunmal 2,5k - 3k netto.

Abteilungs und Landabhängig. Der Grundgehalt ist wahr und beinhaltet 3 Nachtdienste. Also wenn du so arbeiten würdest wie es für dich und die Pat. Gut wäre dann sinds halt 1,7.
Bildung lohnt sich. Lernts was!!!:zwinker:

tommy d. p.
23-12-2007, 08:50
also was ich verdien zahlt mir kein mensch. darum liege ich nur ein wenig über der 3500 euro grenze. :( bin aber trotzdem ganz zufrieden.

tja, was gscheites lernen bringts! :toll:

SAMC
23-12-2007, 09:09
tja, was gscheites lernen bringts! :toll:


nicht der was g´scheites lernt verdient am besten sondern jener der das was er gelernt hat am besten kann. dabei spielts keine rolle was du tust...nur die arbeit darf dir nie zu minder werden. geld stinkt bekanntlich nicht. ich kopier gerne den hausmeistern ihre meldezettel, schau ihnen freundlich in gesicht uns steck mir ihr geld ein.

NoWin
23-12-2007, 09:32
nicht der was g´scheites lernt verdient am besten sondern jener der das was er gelernt hat am besten kann. dabei spielts keine rolle was du tust...nur die arbeit darf dir nie zu minder werden. geld stinkt bekanntlich nicht. ich kopier gerne den hausmeistern ihre meldezettel, schau ihnen freundlich in gesicht uns steck mir ihr geld ein.

Das ist die richtige Einstellung :D - mir gehts ähnlich.

Ich hab früher meistens sehr gut verdient, jetzt arbeite ich wieder selbst&ständig - da zählt man keine Wochenstunden und auch 13. oder 15. Gehalt gibts keines, dafür Freude am Job.

Und wenn ich/wir den Job weiterhin gut mache, wird das Business wachsen, und dann bleibt vielleicht auch mal wieder was über, derzeit gehts aber eher darum, die Kosten zu decken.

exotec
23-12-2007, 09:36
Das ist die richtige Einstellung :D - mir gehts ähnlich.

Ich hab früher meistens sehr gut verdient, jetzt arbeite ich wieder selbst&ständig - da zählt man keine Wochenstunden und auch 13. oder 15. Gehalt gibts keines, dafür Freude am Job.

Und wenn ich/wir den Job weiterhin gut mache, wird das Business wachsen, und dann bleibt vielleicht auch mal wieder was über, derzeit gehts aber eher darum, die Kosten zu decken.

ja, das kenn ich :D

drum kann ich auch fast rund um die uhr im bikeboard mitlesen/online sein, weil ich wegen der arbeit dauernd vorm computer sitz :rofl:

Hawaii
23-12-2007, 09:42
@Weight Weenie

Was meinst mit "Beamten":
Landes- oder Bundesbeamte oder Gemeindebeamte?
Den Portier oder den Univ.-Professor?
Die 30jährige Schreibkraft oder den 31jährigen Büroleiter eines Politikers?
Den 30jährigen Polizisten oder den 60jährigen General?

Mit dem Gedanken "Beamte = mehr Einkommen als andere Berufsgruppen" agieren üblicherweise die Kotzmedien (Krone, Österreich und ORF)

Da ich selber Beamter bin, trau ich mir einen Vergleich durchaus zu. D.h., wir verdienen üblicherweise nicht schlecht. Allerdings ist unser Einkommen für jeden Lesekundigen ausrechenbar.
Bei vielen anderen Berufsgruppen wird zwischen Kollektivvertrag und Bezahlung über den Kollektivvertrag unterschieden. Hiezu können noch Bilanzgelder, Jahresabschlußprämien etc. kommen.
Das gibts leider im öffentlichen Dienst nicht.
Und sehr viele Journalisten vergessen bei Auflistung der sogenannten Gehaltsvorteilen der öffentlich Bediensteten über ihre eigenen Bonifikationen zu berichten.

Nochmals: ich verteidige das Einkommen im öffentlichen Dienst nicht, allerdings sollte man nicht alls Beamte in einen Einkommenstopf werfen, da bestehen gewaltige Unterschiede.
P.S.: Teilweise verdienen Vetragsbedienstete mehr als Pragmatisierte bei unter Umständen besseren dienstrechtlichen Bestandteilen.

Der Verdienst schaut statistisch gesehen deshalb so gut aus, da ein hoher Anteil an Akademiker (Universitäten, Ärzte, Techniker) hier miteingerechnet wird.

Bärenbaby
23-12-2007, 10:48
Das Ergebnis der Umfrage ist doch recht interessant. In etwa 50% der BB verdienen netto über 2000 Euro im Monat. Das ist nicht wenig!

Und jetzt täte mich interessieren, wieviele von denen monatlich spenden oder sonstwie regelmäßig geld in menschen investieren, denen es schlechter geht.

Bärenbaby
23-12-2007, 10:50
Du hast es erfasst. Die Schwestern verdienen besser. Wenn du wirklich Geld verdienen willst musst du einfach 2 Schwesternjobs annehmen. Gleiche Arbeitszeit und viel mehr Geld. Verantwortung auch viel weniger.
In Wien zahlen sie deutlich mehr als in NÖ wie gesagt. Das AKH ist ein nicht besonders gutes Beispiel für die Situation der Spitalsärzte insgesamt. Mobbing als Betriebssport. Lauter Leute die nicht unterscheiden können zwischen "schon mal gesehen" und "schon mal gemacht".
Und übrigens...schlafen im Krankenhaus ist gar nicht so super.
Die Infusionskellner(Turnusärzte) schlafen nämlich auf so mancher Abteilung trotz 100 Std. tatsächlich nicht.

Die Arbeit eines Arztes ist aber schon wesentlich befriedigender als die einer Schwester. Sagen zumindest die, die den Job ausüben. Der Ausstieg beim Krankenpflegepersonal ist nach 3 Jahren bereits ziemlich hoch - ich kenn zwei, die das gerade mal ein paar Jahre durchgehalten haben. Allein gesundheitlich - die Patienten werden nicht gerade dünner, und du darfst dann zu zweit (oder alleine im Nachtdienst wenns blöd kommt) einen 100kg Patient umdrehen oder herumheben. Und Schwestern können eigentlich nicht schlafen im Dienst, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass man den Job 70-80 Stunden machen kann.

Eraser
23-12-2007, 10:51
Und jetzt täte mich interessieren, wieviele von denen monatlich spenden oder sonstwie regelmäßig geld in menschen investieren, denen es schlechter geht.

warscheinlich nicht viel! Aber es gibt auch andere Möglichkeiten anderen zu helfen ohne auch nur einen cent zu investieren!

christian weber
23-12-2007, 11:50
Und jetzt täte mich interessieren, wieviele von denen monatlich spenden oder sonstwie regelmäßig geld in menschen investieren, denen es schlechter geht.

bei mir sinds ungefaehr 30% oder mehr jedes monat , was an andere geht , denen es nicht so gut geht wie mir und beim fosterparentsplan bin ich auch. bin aber solo und hab keine verantwortungen zu tragen ,ausser der arbeit
drum is es fuer mich auch leicht.

klausm
23-12-2007, 11:54
ich dachte immer, dass solche umfragen in etwa eine glockenverteilung zeigen ...... :confused:

oder gilt wieder mal der grundsatz, dass bei gehältern gemogelt wird ..... :confused:

NoReturn
23-12-2007, 11:56
komischer thread irgendwie: finanzexhibitionistisch könnte man fast sagen. dachte immer, dass geld eigentlich ein diskretes thema ist...

so long: frohe weihnachten :wink:

Weight Weenie
23-12-2007, 11:58
oder gilt wieder mal der grundsatz, dass bei gehältern gemogelt wird ..... :confused:

Ich hoffe dass bei einer anonymen Umfrage wenigstens alle die Wahrheit sagen.

morty
23-12-2007, 12:04
komischer thread irgendwie: finanzexhibitionistisch könnte man fast sagen. dachte immer, dass geld eigentlich ein diskretes thema ist...


solangs eine anonyme umfrage ist hab ich kein problem damit.

christian weber
23-12-2007, 12:05
Ich hoffe dass bei einer anonymen Umfrage wenigstens alle die Wahrheit sagen.


warum mogeln ,was sollte das bringen ??

Christoph
23-12-2007, 12:11
ich dachte immer, dass solche umfragen in etwa eine glockenverteilung zeigen ...... :confused:
Das kommt immer aufs Sample an.
Hier im Forum hast Du Leute, die in ihrer Freizeit mit sündteuren Mountainbikes und Rennrädern herumgurken, zu Trainingszwecken oftmals sogar weit, weit weg in der Sonne. Und zu deren größten Probleme es gehört, wie man sich die Beine am besten rasiert.

Irgendwie war es zu erwarten, dass das Gehaltsniveau hier "ein wenig" über dem österreichischen Durchschnitt liegt ;)

(wobei solche Umfragen sowieso nicht viel aussagen - der eine rechnet sein Grundgehalt 14x durch 12, der andere mit Diäten und Überstunden, manch einer rechnet vielleicht sogar noch den Dienstwagen ein, und wieder ein anderer "vergißt" auf seinen Bonus).

Kuglblitz
23-12-2007, 12:16
Richtig. Deswegen sind Fragen nach dem Verdienst in Befragungen/Umfragen ziemlich für die Fische.
Ein Problem sind auch Selbstständige bzw. Freiberufler, und das nicht nur wegen der unterschiedlichen Gewinnermittlungsarten.

Ich z.B. verdien' als Jungeinzelunternehmer derzeit gar nix, da der Break even erst für 2008/09 geplant ist. Das paradoxe dabei ist zudem, dass der geringfügig Beschäftigte, den ich mir nächstes Jahr holen werde, dann wohl mehr verdient als ich selbst.
Anders gehts aber nicht, da das notwendige Arbeits- und Umsatzwachstum sonst kaum erreicht werden kann.

Hawaii
23-12-2007, 12:19
Dafür ist der pragmatisierte Bedienstete faktisch unkündbar und leistet einen Bruchteil eines Angestellten
Der Vertragsbedienstete ist ebenso schwer kündbar; und dass ein öffentlich Bediensteter einen Bruchteil eines Angestellten leistet, ist Populismus pur.


(wennst dann am Freitag nachmittags anrufst, ist trotzdem grundsätzlich in keinem Amt einer da: "Bankweg", "Amtsweg", usw.)
Wie gespannt sitze ich täglich 6:30 bis 16:30 vor dem Telefon, um bei Anrufen präsent zu sein.
Das Problem ist nur, dass manch bei mir um 7:00 Uhr anrufen, viele um 12:30 und viele um 17:00 Uhr.
Da sollte meine Arbeitszeit ja eigentlich von 6:45 Uhr bis 17:30 Uhr dauern, selbstverständlich ohne Pause.
Weiters Problem: da ich ja mein Büro dann nicht verlassen darf, versuche ich bei der Versicherung jemand am Freitag um 13:30 zu erreichen. Mit dem Ergebnis: leider nicht da.
Macht nichts , ist ja kein Problem, da ruf ich halt meinen Autohändler am Freitag um 16:30 an, ob ich mein Auto (nach einem unverschuldeten Unfall) abholen kann. Auskunft: In der Werkstatt ist niemand mehr da.

Auch kein Problem, gehe ich halt in der Mittagspause (sofern die erlaubt ist, wegen dem permanenten Telefondienst für Loco) zur Bank Geld holen: leider am Freitag nachmittag geschlossen.


der Beamte kommt sofort mit der "Arbeitsplatzbeschreibung" daher und weiss, warum er dafür nicht zuständig ist
Üblicherweise ist in jeder Dienstbeschreibung ein Passus, dass man in bestimmten Fällen auch für Arbeiten herangezogen werden kann, die nicht zur unmittelbaren Dienstverwendung zählen.

Auch die Firma Populismus sollte ab und zu geschlossen haben, damit ihre Mitarbeiter zum Denken kommen:p

Eraser
23-12-2007, 12:35
bei mir sinds ungefaehr 30% oder mehr jedes monat
mit 30 % komm ich nicht aus, was ich an das arme finanzamt spende!

christian weber
23-12-2007, 12:47
mit 30 % komm ich nicht aus, was ich an das arme finanzamt spende!

ja siehst die hab ich auch noch vergessen die armen teufel, ja dann bin ich ja schon bei ueber 60% das grenzt ja dann bald schon an ein franziskaner leben http://www.cosgan.de/images/midi/engel/g020.gif

exotec
23-12-2007, 13:25
Und jetzt täte mich interessieren, wieviele von denen monatlich spenden oder sonstwie regelmäßig geld in menschen investieren, denen es schlechter geht.
i wahrscheinlich zuwenig, für das was auf der habenseite seht

Bärenbaby
23-12-2007, 13:28
bei mir sinds ungefaehr 30% oder mehr jedes monat , was an andere geht , denen es nicht so gut geht wie mir und beim fosterparentsplan bin ich auch. bin aber solo und hab keine verantwortungen zu tragen ,ausser der arbeit
drum is es fuer mich auch leicht.

wirklich? respekt:toll:

ich spende regelmäßig an unicef, was kein eigenlob sein soll, aber ich finde bei den enormen gehältern die da manche gepostet haben, sollte das auch erwähnt sein, dass man ein bissl was weitergeben könnte :)(ich hab kein enormes gehalt, aber solang ich irgendwas habe, möchte ich, auch wenns nicht viel ist, regelmäßig was weitergeben).

und wenn da manche schreiben "Ich hab 2000 für mich alleine und da bleibt wenig über" oder sowas, dann frag ich mich: was machen die leute, gehen die jeden abend um 100 euro essen , oder kaufen die sich jedes monat ein neues rad oder....keine ahnung:confused:

Eraser
23-12-2007, 13:32
1

ich spende nix!!

Bin allerdings bei der Freiwillige Feuerwehr! Das ist uneigennützige Hilfe Genug!

Christoph
23-12-2007, 14:27
und wenn da manche schreiben "Ich hab 2000 für mich alleine und da bleibt wenig über" oder sowas, dann frag ich mich: was machen die leute, gehen die jeden abend um 100 euro essen , oder kaufen die sich jedes monat ein neues rad oder....keine ahnung:confused:
Du darfst halt nicht vergessen, dass die Fixkosten bei einem Single nicht niedriger als bei einer Kleinfamilie sind.
Ich zahl den Kredit für meine Wohnung, ich zahl mein Auto, ich zahl diverse Versicherungen, Fernsehen, Internet, GIS,...
Teuer wird's ja erst, wenn man Kinder hat, die aus dem Babyalter draussen sind. Weil dann fallen enorme Kosten an, die man als Single nicht hätte (Kindergarten, Schule, Ausflüge, etc.).

soulman
23-12-2007, 14:54
Teuer wird's ja erst, wenn man Kinder hat, die aus dem Babyalter draussen sind. Weil dann fallen enorme Kosten an, die man als Single nicht hätte (Kindergarten, Schule, Ausflüge, etc.).

stimmt!
meine beiden grossen sind 16 und 18.
für die fallen dieses jahr z.b.
1x schikurs 200,-€
1x maturareise 380,-€
1x führerschein ca. 500,-€
1x sprachreise ca. 500,-€
2x tanzschule ca. 600,-€
1x neue schi
1x neues snowboard sowie
a haufen neue fetzen, a haufen elektron. kleinzeug und natürlich div. sparformen, die man sowieso mehrere jahre durchgängig hat an.

ein kind kostet von der geburt bis zur erreichung des 18. lebensjahres ca. 80.000,-€
und das ist nicht auf meinem mist gewachsen, sondern in div. statistiken (die diesmal ausnahmsweise stimmen) nachzulesen.

morty
23-12-2007, 14:59
1x schikurs 200,-€


:eek: ich zahl 340,00 für 2. kl. gym :eek:

soulman
23-12-2007, 14:59
und wieder ein anderer "vergißt" auf seinen Bonus).

du wirst aber ned wirklich glauben, dass i da die höhe meiner boni reinschreib, oder? :rolleyes:

i brauch bei einem deal nur ein einziges mal a paar millionen in den sand setzen, kann i ma mein bonus aufmalen!

soulman
23-12-2007, 15:02
:eek: ich zahl 340,00 für 2. kl. gym :eek:

das is a private aber schulinterne rutscherei, da peckens sich an teil selber (gottseidank) weil sonst hättens ned mitfahren derffm.
schön langsam zeigen wir ihnen nämlich, dass gewisse annehmlichkeiten ned selbstverständlich sind und einem die gebratenen hühner nicht von selber ins maul fliegen.
die beiden grossen müssen während der ferien wenigstens vier wochen arbeiten gehen. aber das tuns gottseidank eh gern.

milesdavis
23-12-2007, 15:13
Ich spende nichts.

Dabei ginge es so einfach: Mit einer einzigen Samenspende z.b: wären es mehrere Milliarden, und wirklich abgehen würden sie auch nicht...


Ich hoffe dass bei einer anonymen Umfrage wenigstens alle die Wahrheit sagen.
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...:rolleyes:

GO EXECUTE
23-12-2007, 15:17
Dabei ginge es so einfach: Mit einer einzigen Samenspende z.b: wären es mehrere Milliarden, und wirklich abgehen würden sie auch nicht...

Für eine Samenspende muß da aber vorher schon einer abgehn :rofl: ;)

Bärenbaby
23-12-2007, 15:18
stimmt!
meine beiden grossen sind 16 und 18.
für die fallen dieses jahr z.b.
1x schikurs 200,-€
1x maturareise 380,-€
1x führerschein ca. 500,-€
1x sprachreise ca. 500,-€
2x tanzschule ca. 600,-€
1x neue schi
1x neues snowboard sowie
a haufen neue fetzen, a haufen elektron. kleinzeug und natürlich div. sparformen, die man sowieso mehrere jahre durchgängig hat an.

ein kind kostet von der geburt bis zur erreichung des 18. lebensjahres ca. 80.000,-€
und das ist nicht auf meinem mist gewachsen, sondern in div. statistiken (die diesmal ausnahmsweise stimmen) nachzulesen.

Tanzschule um 600 Euro?:eek:

Isa_tu
23-12-2007, 15:36
ein kind kostet von der geburt bis zur erreichung des 18. lebensjahres ca. 80.000,-€
und das ist nicht auf meinem mist gewachsen, sondern in div. statistiken (die diesmal ausnahmsweise stimmen) nachzulesen.

seit ich Mutter bin, bin ich arm ;)....aber ich nehms in Kauf, weil ich meinen Drachen liebe :love:

pinkpanther
23-12-2007, 15:50
ich dachte immer, dass solche umfragen in etwa eine glockenverteilung zeigen ...... :confused:


wenn du genau hinschaust, zeigt die verteilung 2 überlagerte glocken: die glocke der angestellten und die glocke der unternehmer. die mittelwerte der beiden sind etwas gegeneinander verschoben. paßt also - es kommt IMMER eine glocke raus...

wäre noch deutlicher sichtbar, wenn die 3500+ kategorie so aufgesplittet wäre wie das darunter der fall ist, und noch mehr samples zur verfügung stünden.

morty
23-12-2007, 15:58
wenn du genau hinschaust, zeigt die verteilung 2 überlagerte glocken: die glocke der angestellten und die glocke der unternehmer. die mittelwerte der beiden sind etwas gegeneinander verschoben. paßt also - es kommt IMMER eine glocke raus...

wäre noch deutlicher sichtbar, wenn die 3500+ kategorie so aufgesplittet wäre wie das darunter der fall ist, und noch mehr samples zur verfügung stünden.

trotzdem sind die werte der umfrage wenig aussagekräftig weil alles bunt gemischt ist. schüler, die geringfügig für wenig stunden arbeiten, teilzeitkräfte und 70 stunden wochen ... korrekterweise müsste man mit stundenlohn arbeiten.

milesdavis
23-12-2007, 16:29
trotzdem sind die werte der umfrage wenig aussagekräftig weil alles bunt gemischt ist. schüler, die geringfügig für wenig stunden arbeiten, teilzeitkräfte und 70 stunden wochen ... korrekterweise müsste man mit stundenlohn arbeiten.

Das ist doch genauso wenig aussagekräftig...

Ein Musiklehrer zum Beispiel, Landesbediensteter in Oberösterreich hat einen eher geringen Stundenlohn, dafür relativ viel Freizeit. Dort spielt er dann einmal "Ave Maria" bei einer Hochzeit, und bekommt in einer halben Stunde 100 € (meistens steuerfrei...)

Was gibt der für einen Stundenlohn an?

klana_radikala
23-12-2007, 16:32
Ich verdiene als Bürokaufmann im 2. Lehrjahr ca. €460 auf die Hand

christian weber
23-12-2007, 17:20
und einem die gebratenen hühner nicht von selber ins maul fliegen.
.

soll das jetzt heissen das es das schlarafenland(gieraffenland) gar net gibt ?? und i wollt imma schon mal dahin fahren ,aus der traum http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/b007.gif

bigzechasso
23-12-2007, 17:22
Hab mir gerade das Verdienstranking angeshen und wollte nachfragen was man so machen muss, dass man über 3500€ netto verdient. Ich glaub ich mach was falsch.

bigzechasso
23-12-2007, 17:30
:eek: ich zahl 340,00 für 2. kl. gym :eek:^

wahnsinn, ist da die Skiausrüstung inklusive.
Der Skikurs meines älteren (2. Klasse HS) kostet da nur 200€, und das ist wenn ich so an meine Schulzeit zurückdenke schon sehr teuer.

xaver133
23-12-2007, 17:31
Hab mir gerade das Verdienstranking angeshen und wollte nachfragen was man so machen muss, dass man über 3500€ netto verdient. Ich glaub ich mach was falsch.

Einfach ein bisal brav sein:rofl:

christian weber
23-12-2007, 17:35
Einfach ein bisal brav sein:rofl:

dann bringt dir das xxx-kindl vieleicht sogar noch mehr als 3500 flocken :p

shroeder
23-12-2007, 18:22
Hab mir gerade das Verdienstranking angeshen und wollte nachfragen was man so machen muss, dass man über 3500€ netto verdient. Ich glaub ich mach was falsch.

viel lernen, viel wissen, etwas können was die mehrheit ned kann, verantwortung übernehmen und tragen können etcetcetc

christian weber
23-12-2007, 18:28
viel lernen, viel wissen, etwas können was die mehrheit ned kann, verantwortung übernehmen und tragen können etcetcetc
viel essen und trinken hast vergessen

shroeder
23-12-2007, 18:33
viel essen und trinken hast vergessen

die ham ka zeit zum essen und trinken, die san mit verantwortung tragen beschäftigt ;o)

Isa_tu
23-12-2007, 20:14
^

wahnsinn, ist da die Skiausrüstung inklusive.


NEIN!

Hab mir erzählen lassen, dass die Lehrerschaft im Gym selbst Schiurlaub machen wollen und deshalb alles delegierte gezahlt werden muss (hat mir meine Freundin erzählt, die Lehrerin in der HS ist und dort der Skikurs ebenso nur 200 Euronen kostet)

Wolfgang H.
23-12-2007, 20:52
NEIN!

Hab mir erzählen lassen, dass die Lehrerschaft im Gym selbst Schiurlaub machen wollen und deshalb alles delegierte gezahlt werden muss (hat mir meine Freundin erzählt, die Lehrerin in der HS ist und dort der Skikurs ebenso nur 200 Euronen kostet)

...du hast wirklich einen festen Klopfer.

bigzechasso
23-12-2007, 21:36
viel lernen, viel wissen, etwas können was die mehrheit ned kann, verantwortung übernehmen und tragen können etcetcetc

Bin Projektleiter und Hardwareentwickler, komme ab nicht annähernd an dieses Netto-Gehalt.

Isa_tu
23-12-2007, 22:46
...du hast wirklich einen festen Klopfer.

wie gesagt, is net auf meinem Mist gewachsen - Sorry!

und ich schätze du bist Lehrer (warum ich das annehme kann sich mancher denken)

soulman
23-12-2007, 23:00
Hab mir gerade das Verdienstranking angeshen und wollte nachfragen was man so machen muss, dass man über 3500€ netto verdient. Ich glaub ich mach was falsch.

entweder was können was nur du kannst und grad urdringend gebraucht wird oder nur zur richtigen zeit am richtigen ort sein.

scotty
23-12-2007, 23:00
...du hast wirklich einen festen Klopfer.


sag bist irgendwo angrennt, was erlaubst du dir eigentlich - wie "sprichst" du eigentlich mit meiner lebensgefährtin ? schreib so etwas wenn in einem PM aber deine Kraftausdrücke steck da bitte sonst wo hin, wie man sich einer Frau gegenüber verhält ist dir wohl gänzlich unbekannt ? wenn ich das jetzt schreiben würd was gerade wirklich in mir vorgeht....des warad ned fein !

:spinnst?::spinnst?::spinnst?: ... eine bitte - setz meine isabella auf deine ignorliste - und ich melde diesen kommentar - so gehts ned !!! und ehrlich gesagt hoffe ich das du aus dem board fliegst für einige zeit aber darüber kann ich leider ned entscheiden !!!

und noch einmal wie man mit frauen umgeht scheinst du echt ned zu wissen ! isabella hat hier niemand angegriffen sie hat lediglich erzählungen einer befreundeten lehrerin wiedergegeben !!!

soulman
23-12-2007, 23:02
trotzdem sind die werte der umfrage wenig aussagekräftig weil alles bunt gemischt ist. schüler, die geringfügig für wenig stunden arbeiten, teilzeitkräfte und 70 stunden wochen ... korrekterweise müsste man mit stundenlohn arbeiten.

geh neeed!
dann verdien i jo aa nur an schas!:mad::D

Weight Weenie
23-12-2007, 23:04
sag bist irgendwo angrennt, was erlaubst du dir eigentlich - wie "sprichst" du eigentlich mit meiner lebensgefährtin ? schreib so etwas wenn in einem PM aber deine Kraftausdrücke steck da bitte sonst wo hin, wie man sich einer Frau gegenüber verhält ist dir wohl gänzlich unbekannt ? wenn ich das jetzt schreiben würd was gerade wirklich in mir vorgeht....des warad ned fein !

:spinnst?::spinnst?::spinnst?: ... eine bitte - setz meine isabella auf deine ignorliste - und ich melde diesen kommentar - so gehts ned !!! und ehrlich gesagt hoffe ich das du aus dem board fliegst für einige zeit aber darüber kann ich leider ned entscheiden !!!

und noch einmal wie man mit frauen umgeht scheinst du echt ned zu wissen ! isabella hat hier niemand angegriffen sie hat lediglich erzählungen einer befreundeten lehrerin wiedergegeben !!!

Ich hab mir gedacht dass sowas kommt von dir!

Ich fands im übrigen auch nicht gerade sehr nett.:rolleyes:

scotty
23-12-2007, 23:06
Ich hab mir gedacht dass sowas kommt von dir!

Ich fands im übrigen auch nicht gerade sehr nett.:rolleyes:

danke rainer ! :wink:

Isa_tu
23-12-2007, 23:12
@scotty

für was aufregen?
Mit seiner Äußerung hat er eh schon preisgegeben wie sein Charakter ist und es is eh net das erste mal dass er mich in dieser Art beflegelt - sind mir auch wirklich wurst solche fanatischen Kasperln.

Bärenbaby
23-12-2007, 23:13
Manche Leute haben halt kein Benehmen. Das darf man nicht persönlich nehmen, nicht jeder hat sowas wie soziales Anpassungsvermögen ;)

Birki
23-12-2007, 23:29
...du hast wirklich einen festen Klopfer.
lieb sein!

christian weber
24-12-2007, 00:42
und ich schätze du bist Lehrer (warum ich das annehme kann sich mancher denken)

horcht sich nach glasscherbenviertl lehrer an :D

NoBeat
24-12-2007, 08:32
und ehrlich gesagt hoffe ich das du aus dem board fliegst für einige zeit aber darüber kann ich leider ned entscheiden !!!

meine unterstützung....

selten so einen direkten unbegründeten angriff hier gelesen :confused:

GrazerTourer
24-12-2007, 10:11
Ach, da war jemand eben angefressen weil ein vermutlicher Blödsinn verzapft worden ist (wie so oft in Foren). War wohl von keiner Seite so tragisch gemeint wie es aufgefasst worden ist. Meine Güte, nicht ärgern, okidoki? :)

In diesem Sinne:
Ein schönes Fest euch allen! :)

Ich geh jetzt baden, zünd ein paar Kerzerl an und werde meiner Weichnachtgsstimmung freien Lauf lassen :D

Boschl
24-12-2007, 10:56
... Thread, da bekommen einige Berufsgruppen ihr Fett weg. Meine Freundin is auch ASS Ärztin im AKH, verdient auch mehr als 3.000 netto, aber soviel schlafen wie die da einer meint kansst im Dienst nicht. Zudem im AKH dauert ein WE Dienst von Samstag 08:00 bis Montag 08:00 (10:00). Zudem an Hauffen Dienste und auch Morgen wird sie hackeln müssen ... an den Stunden gerechnet verdients an SCHAAS. Ich verdien zu wenig, des is klor, aber komme immer mehr drauf je mehr man verdient umso mehr gibt man aus. Bei mir hat sich die Schere aber gewendet, je mehr ich verdient habe um so weniger geb ich aus, das liegt daran dass ich mehr hackeln muß als früher und damit einfach keine Zeit mehr habe um die Kohle aufn Schädel zu hauen ... Gehalt ist aber auch bei mir Erfolgsabhängig, d.h. 100 % Grundgehalt und bis zu 20 % Bonus am Jahresende (Unternehmensziele, persönliche Ziele). Zudem Auto, Wohung usw. was man sich halt vereinbart ...

jogul
24-12-2007, 11:08
... an den Stunden gerechnet verdients an SCHAAS.


an den stunden gerechnet würds wohl besser aussteigen wenns schwarz putzen geht ;) hab das letztens mit meiner mutter "durchgerechnet" und es is tatsächlich so. 45% vom gehalt bleiben, der rest geht an wohlfahrtsfond, ärztekammer und steuer. wenn du die verantwortung noch mit reinnimmst is dieser gehalt einfach nur krank (für 90+ std/woche sowieso). der job is denkbar uninteressant, zumal sich klagen momentan häufen und du als arzt permanent mit einem fuss im kriminal und mit dem anderen im grab stehst :f:

Boschl
24-12-2007, 11:13
an den stunden gerechnet würds wohl besser aussteigen wenns schwarz putzen geht ;) hab das letztens mit meiner mutter "durchgerechnet" und es is tatsächlich so. 45% vom gehalt bleiben, der rest geht an wohlfahrtsfond, ärztekammer und steuer. wenn du die verantwortung noch mit reinnimmst is dieser gehalt einfach nur krank (für 90+ std/woche sowieso). der job is denkbar uninteressant, zumal sich klagen momentan häufen und du als arzt permanent mit einem fuss im kriminal und mit dem anderen im grab stehst :f:

Ja jetzt wurden die Gelder der Sonderklassepatienten neu aufgeteilt, wennst die Regelung hörst wird Dir schlecht, die die am meisten Hacken mit den SK Patienten haben (weil die wollen ja besser behandelt werden als in einem Hotel) die bekommen jetzt das wenigste Geld vom SG Geld ... :-/

jogul
24-12-2007, 11:15
Ja jetzt wurden die Gelder der Sonderklassepatienten neu aufgeteilt, wennst die Regelung hörst wird Dir schlecht, die die am meisten Hacken mit den SK Patienten haben (weil die wollen ja besser behandelt werden als in einem Hotel) die bekommen jetzt das wenigste Geld vom SG Geld ... :-/


jap :) was da teilweise abrennt is pervers, da kann man eigentlich nurmehr drüber lachen

FloImSchnee
24-12-2007, 11:34
stimmt!
meine beiden grossen sind 16 und 18.
für die fallen dieses jahr z.b.
1x schikurs 200,-€
1x maturareise 380,-€
1x führerschein ca. 500,-€
1x sprachreise ca. 500,-€
2x tanzschule ca. 600,-€
1x neue schi
1x neues snowboard sowie
a haufen neue fetzen, a haufen elektron. kleinzeug und natürlich div. sparformen, die man sowieso mehrere jahre durchgängig hat an.Naja, man muss Kindern ja auch net alles zahlen...
...Ski und Snowboard zum Beispiel könnte sich das Kind ja auch selbst per Ferialjob finanzieren. Elektronisches Kleinzeug (ipod?) ebenso.

Weight Weenie
24-12-2007, 11:39
Außerdem gibts ja auch noch Omas und Opas die sowas finanzieren!!

wo-ufp1
24-12-2007, 11:51
Zitat von Bärenbaby
Und jetzt täte mich interessieren, wieviele von denen monatlich spenden oder sonstwie regelmäßig geld in menschen investieren, denen es schlechter geht.


bei mir sinds ungefaehr 30% oder mehr jedes monat , was an andere geht , denen es nicht so gut geht
Du spendest jedes Monat 30% oder mehr? :klatsch: :toll:
Du meinst eh Bedürftige etc. und nicht Finanzamt/Sozialversicherung etc.?

mfg wo-ufp1

Hawaii
24-12-2007, 12:01
@Loco

Da gibt es nun mal Referenten, die gehen seit Jahren jeden Freitag zu Mittag mit der "Bankstunde" schon zu Mittag heim

Was willst überhaupt (mein ich jetzt nicht unfreundlich!)?
Sollen sie am Freitag bis 18:00 im Büro sitzen und warten, dass u.U. jemand kommt?
Irgendwie rechnen sich 40 Arbeitsstunden/Woche so nicht.
Außerdem gibt es zum Beispiel die Bankstunde beim Amt der Stmk. Landesregierung seit einiger Zeit nicht mehr.
Wenns mit einem Referenten telef. einen Termin ausmachst, ist der sicherlich da um diese Zeit.

shroeder
24-12-2007, 12:07
Außerdem gibts ja auch noch Omas und Opas die sowas finanzieren!!

ned für alle, manche sterben weg bevor die enkel von ihnen profitiern

Yo Eddie
24-12-2007, 12:08
~83.000.- netto/Jahr aus Immobilien und Beteiligungsgeschäften.
LoL!

christian weber
24-12-2007, 12:27
Zitat von Bärenbaby
Und jetzt täte mich interessieren, wieviele von denen monatlich spenden oder sonstwie regelmäßig geld in menschen investieren, denen es schlechter geht.


Du spendest jedes Monat 30% oder mehr? :klatsch: :toll:
Du meinst eh Bedürftige etc. und nicht Finanzamt/Sozialversicherung etc.?

mfg wo-ufp1


bin kein brutto rechner ,interresiert mich auch net ,nur da firma is es a dorn im aug (finanzamt ), na es is schon privater natur ,aber wie gsagt ich hab auch keine verplichtungen mehr ,und wenns brennt mach ich fuern freund auch minus oder lass mir das weihnachtsgeld vorstrecken ,um zu helfen .

GO EXECUTE
24-12-2007, 12:31
ned für alle, manche sterben weg bevor die enkel von ihnen profitiern

Wobei die nicht erhaltenen Geschenke wohl der geringste Verlust sind.

I würd sofort alle jemals erhalten Packerl zurückgeben ,wenn i meine Opas und Omas wiederhaben könnt.

shroeder
24-12-2007, 12:34
Wobei die nicht erhaltenen Geschenke wohl der geringste Verlust sind.

I würd sofort alle jemals erhalten Packerl zurückgeben ,wenn i meine Opas und Omas wiederhaben könnt.

ja eh, ich wollt nur aus gegebenem anlass drauf hinweisen, dass sich ned immer alle leut auf opa/oma/papa/mama/onkel/tante verlassen können, weils die entweder nimmer gibt, oder selbst zwenig ham ums zu verteilen

GO EXECUTE
24-12-2007, 12:40
ja eh, ich wollt nur aus gegebenem anlass drauf hinweisen, dass sich ned immer alle leut auf opa/oma/papa/mama/onkel/tante verlassen können, weils die entweder nimmer gibt, oder selbst zwenig ham ums zu verteilen

I hab dich schon verstanden ;)

Nox
24-12-2007, 12:45
Ich 'verdiene' im Monat €350,- -> bin Studentin... mei freu ich mich schon wenn ich fertig bin....

Nox
24-12-2007, 13:16
Wo es einen im Büro modellbauenden Beamten (a la MA2412) gibt, wüsste ich übrigens auch.... :D

LOL :D

soulman
24-12-2007, 13:21
...aber komme immer mehr drauf je mehr man verdient umso mehr gibt man aus. Bei mir hat sich die Schere aber gewendet, je mehr ich verdient habe um so weniger geb ich aus, das liegt daran dass ich mehr hackeln muß als früher und damit einfach keine Zeit mehr habe um die Kohle aufn Schädel zu hauen.

agree!
ich werd auch oft gefragt warum ich mit einem 10 jahre alten auto herumfahr, kan goldenen kugelschreiber hab und im sommer ned 3wo auf die fidjis flieg sondern im waldviertel herumkrebs....
ich sag dann immer, schau ich hab drei kinder und wenn ein jedes auszieht wirds a wohnung und a auto haben, ausserdem hab i eh no a haus im bgld auch wo ich glücklich bin, wenn ich als hobby-agrarier in der erde wühl.
und wie is des bei dir?
na er hat a wohnung in wien mit blick in lichthof, aber die braucht er eh ned oft, weil er is eh ned vü zhaus. die kinder sicht er wenig weil er is eh ned vüü zhaus. dafür fahrns dann zwei bis dreimal im jahr "gscheit" auf urlaub! und essen gehns auch so viel und alle drei jahr s neueste auto usw.
und wenn er dann +60 is peckt er halt immer no an die bank zurück. aber des is ja jetzt wurscht. weil jetzt kann er sich die leasingrate von 1400,-€ im monat eh locker leisten.

glücklich ist der, der könnte aber nicht muß.
brauch den schas ned!