PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rad selber aufbaun



Tommi
04-01-2002, 19:29
Was haltets ihr davon ein Rad selber aufzubaun? Konkret geht es um das Rad von meiner Freundin. Nur sind wir (vor allem ich) mir nicht sicher ob sich das überhaupt auszahlt. Kommt man billiger oder zumindest gleich teuer weg?? Ah ja das bike würd so um die 20 000 kosten. Soll was gscheids sein halt im Bereich von Xt-Niveau und Hardtail.

Braucht man viele spezialwerkzeuge??

Fragen über Fragen!! Sagts mir bitte mal was ihr so dazu denkts.
Danke
MFg Tommi

Racy
04-01-2002, 20:14
Naja schwer ist es net wennst das nötige Werkzeug hast. Wichtig ist zum Beispiel:
Imbussschlüsseln
Nuss für das Ritzel.
Beißzange
Seitenschneider
usw.
Aber schwer ists nicht, ich habs ja auch zambracht meins zum zammbauen.

MfG. Race-Driver:D

Tommi
04-01-2002, 20:20
Was für eine Nuss für Ritzeln und Saitenschneider? Den Rest hab ich was du gesagt hab. Für das kürzen des Federgabelschaftes hab ich auch einen Rohrschneider(danke papi:D )

Racy
04-01-2002, 20:27
Die Nuss brauchst du um das Ritzel zu Fixieren, kriegst beim Eybl. Und der Seitenschneider ist dazu da um die Schalt und bremsseile abzuschneiden, außer du hast was anderes. Sonst fällt mir im Moment nix ein.
Aja was für eine Kurbel willst du montieren? Bei einer Vielzahn ists net schwer da brauchst nur einen 8mm Schlüssel und noch so einen Schlüssel, weiß aber net wie er heisst.
Und bei einer 4- Kant Kurbel brauchst ein Spezielles Werkzeug.

MfG. Race-Driver:D

realbiker
04-01-2002, 20:35
Ich persönlich finde, dass es sinnvoll is sich ein Bike selber zusammenzustellen wenn des Bike 40.000.- oder mehr kostet, darunter bist mit Komplettbikes besser dran !!!:D

Folgende Tipps:

1.) Newton (oder sowas in die Art)

2.) Canyon (vom Preis noch besser)

3.) Bikes aus dem Abverkauf, da bekommst echte Schnäppchen .... (besonders im Netz)

P.s.: Du glaubst es ned aber man merkt zwischen XT und LX sogut wie keine Unterschied, und es muss ned immer XT sein ........... :p :D ;)

Racy
04-01-2002, 20:45
Stimmt was der realbiker sagt bezüglich dem Unterschied von XT und LX. Gewicht ist ein minimaler unterschied und der Preis ist sehr unterschiedlich.:D
Ich hab mir auch LX Schalthebel gekauft weil es sich net auszahlt wenn ich mir XT Hebel kaufe.

MfG. Race-Driver:)

Tommi
04-01-2002, 20:45
1.) Newton kenn ich - hab ich selber:D

2.)Canyon ist halt deppat wenn man nicht probesitzen kann. Meine Freundin hat ja keine Ahunung was für Grössen sie braucht/will

3.)hmm mal schaun wenn ich was find nur halt jetzt ist grad die abverkaufssaison vorbei:mad:


Xt vs LX
Stimmt wahrscheinlich aber ein bisschen ein Unterschied muss es ja doch geben und da gibt es ja noch so was was sich ego nennt:D

Ich hab mir mal schnell eine Liste von komponenten zusammengesellt die ich nehmen würd - da komm ich auch 1220 euro ohne rahmen. Bei xt und hs 33 bin mir ja auch nicht sicher ob ichs machen soll nur es würd mich halt doch irgendwie reizen;)

Mfg Tommi

Racy
04-01-2002, 20:49
Für mich ist es ein irsinniger Spaß ein Bike zum zambauen, weil da lernst ja auch was. Und wegen der Rahmenhöhe - fahr in einen Bike Shop die haben meistens solche Lehren wo du die Rahmenhöhe messen kannst. Das würd ich auf jeden fall machen falls das durchziehen willst.

MfG. Race-Driver:D

Tommi
04-01-2002, 20:54
na ja wenn wir das wirklich machen schaun wir halt in einen wiener Bikeshop und testen fleisig Rad und was am besten von dem wird dann der Rahmen gekauft und aufgebaut. Wenn ichs ned mach dann halt das Komplette Set.

Racy
04-01-2002, 21:13
Tu das!!!!!!!!!!!!!

soulman
05-01-2002, 21:38
das ist meiner meinung nach die schönste beschäftigung der welt, die man alleine ausüben kann. in der gesamtwertung auf platz 2 gleich hinter der schönsten beschäftigung die man nur zu zweit ausüben kann.

ein radl selber aufbauen ist nicht schwer. das lernt man am besten wenn man einem versierten mechaniker des öfteren zuschauen und vielleicht sogar ein bisschen lehrbua spielen darf.

die grundausstattung für den selbstbau besteht aus folgenden teilen:
kräftige kombizange
ebenso kräftiger seitenschneider
satz gabelschlüssel 6-7, 8-10, 9-11, 12-14, 13-15, 16-18, 17-19
satz gekröpfte ringschlüssel, grössen w.o.
schraubenzieher klein (ca. 2,5mm - 3,5mm)
schraubenzieher mittel (ca. 6mm - 8mm)
kreuzschraubenzieher klein (grösse w.o.)
kreuzschraubenzieher mittel (grösse w.o.)

bei den zangen sollte man auf ein möglichst grosses hebelverhältnis und eine präzise profilierung der zahnung bzw. der schneide achten. die gabel-u. ringschlüssel sollten verchromt statt brüniert sein. das hält länger und lässt sich besser reinigen.
die griffe der schraubenzieher sollten einen hartgummigriff haben, damit man rutschfest zupacken kann. der metallstiel sollte ein sechskant-profil haben, damit man mit einem gabelschlüssel als hilfe festsitzende schrauben lösen kann.

weiters sollte man beim werkzeugkauf nicht sparen, da die bekannten marken (gedore, walther, beta utensili...) zwar teurer als der chinesische gefangenenlager-schrott vom baumarkt ist, aber um einiges präziser. dadurch kann dann das "vernudeln" der schrauben sicher verhindert werden.

Christoph
05-01-2002, 22:47
20 000 kosten. Soll was gscheids sein halt im Bereich von XT-Niveau und Hardtail Wennst die Teile einzeln kaufst bekommst um das Geld grad mal die XT Komponenten und den Rahmen. Aber sicher keine Laufräder, Gabel, Steuersatz, Pedale, Reifen, Sattel, Lenker, Vorbau, Sattelstütze und was man halt sopnst noch so braucht für ein fahrtüchtiges Bike.

Andererseits bekommst um das Geld schon ein gutes Komplettbike mit LX/XT oder vielleicht sogar komplett XT.

Tommi
06-01-2002, 10:43
Na ja ich hab mal so schnell eine Komponentenliste aufgestellt mit Teilen v.a. von Bikepalast und bikestore. Da komm ich (ohne Versand...)auf 16800 aber noch ohne Rahmen. Wenn man noch einen Hardtailrahmen dazurrechnet kommt man ca. auf 25.000.

Aber bin noch immer nicht sicher was ich machen soll:( :confused: :)


Mfg Tommi

Gatschbiker
06-01-2002, 11:33
Hast in der Eile ein paar Kleineinigkeiten vergessen?

32er Gabelschlüssel
Langen Imbus für Kurbel
Nuß für Ritzlpaket (ca ATS 170.-)
Kettenblattabzieher (ca. ATS 170.- - 250.-)
Nuß für Tretlager (ca. ATS 170.- )

Ich glaub der LIFU Koffer beim BP um ATS 570.- hat die Teile alle drinnen. Ist in Summe billiger, allerdings weiß ich nicht wie brauchbar das Zeug ist.

much gatsch
paul

Christoph
06-01-2002, 13:12
Hmmmm... aber auch beim Bikepalast kostet die XT 9000,- ÖS (LX immer noch fast 6500,-), und das ist ohne Steuersatz und Kette. Und 6000,- mußt für eine Federgabel, die für die Gruppe adäquat ist, schon rechnen. Macht 15.000,-.
Würde mich wirklich interessieren wie Du dann für alles auf unter 17.000,- kommst!

Ich arbeite in der Branche und stelle jedes Jahr einige Bikes individuell zusammen. Deshalb weiß ich ganz einfach wie unmöglich es ist, um das Geld ein sinnvolles Bike aufzubauen.

Als Beispiel: mein neues Hardtail kostet 32.990,- in der Originalversion. Ursprünglich wollte ich es komplett selber aufbauen. Da wäre ich bei gleichteurer Ausstattung (aber etwas billigerem Rahmen) auf 48.000,- gekommen!!! Hätte ich jeweils die billigsten Schnäppchen von Onlinehändlern genommen wäre ich um ein paar Tausender runtergekommen. Aber immer noch viel teurer gewesen als beim Komplettbike.

Racy
06-01-2002, 17:23
@Tommi
Du kannst da einen Simplon oder Hitec rahmen dazu kaufen die sind relativ billig. Ich glaub a billiger Hitec Rahmen kostet bei meinem Bikeshop so um die 3000.-- - 4000.- ATS. Des ist eh in Ordnung. Garantie ist glaub ich 1 Jahr. Simplon ist a bisserl teurer, so um die 4500.-- ATS.

MfG. Race-Driver

Christoph
06-01-2002, 17:29
Da müssen zumindest 2 Jahre Gewährleistung drauf sein;)

Racy
06-01-2002, 17:36
Des was i leider net. Aber i fahr seit einem Jahr an Simplon Mythos und hab überhaupt keine Probleme damit ghabt fahr ihn sicher no a Jahr und des drauf schau i mal. Der kost aber a bisserl mehr. Neupreis liegt glaub ich bei so 8000.--. Dises Jahr fahr ich mitm Team Edition von KTM und schau ob er hält, aber des wird a glaub i sicher.

MfG. Race-Driver

mikeva
06-01-2002, 18:18
meiner meinung nach geht sich das mit dem budget aus
als was du neben dem werkeug brauchst ist ein bike- magazin und von da die anzeigen
in deutschland sind die preise ein waaahnsinn
also ab ins internet, preise zammschreibn und durchrechnen
is viel arbeit, macht aber spass und zahlt sich aus
bau ja grad selber ein ktm auf
wichtiger tipp: schau auf die versandkosten, oft isn teil woanders billiger, aber sammelbestellungen bei einem händler zahln sich oft aus

viel erfolg

mike

Isa
06-01-2002, 18:48
Hi Mike, paßt zwar nicht zum Thema hab aber grad gesehen, das du ein Cannondale F900 fährst, wollte dich mal so fragen ob du damit zufrieden bist.
Hab mir nämlich vor einem Monat auch so eins gekauft und konnte es wegen des Wetters noch nicht so probefahren.
Was hast du für ein Modell ,2000? Warum hast du dir noch ein KTM zugelegt?
Bin schon auf deine Antwort gespannt!:D

mikeva
06-01-2002, 20:31
des cannondale is ok. is für mich 188 cm menschen ein bischen kurz aber single trail ein traum. leicht,agil und scheibenbremsen.
allerdings auf sehr steilen anstiegen hats die tendenz zum steigen, da ich mit meiner grösse doch deutlich weit hinten sitze.
das ktm ist das jedentagradl...fahr amol mitm cannondale in die stadt...des is weg.
auch für die härteren gschichten is as ktm klass zum hernehmen.
und weil ich so ein gstopfter sack bin hab ich nochn cannondale (wird grad restauriert), ein motobecane climber hitec (is scho restauriert) an specialiced rockhopper und a ktm ultrafun.
so alte radln kriegst oft gschenkt; sind nach restaurierung in der funktion tadellos und machen viel freude. wennst ganz ehrlich bist sind 2 kilo auf oder ab net wirklich wichtig. auch 21 gänge sind genug wennst gscheite übersetzungsverhältnisse montierst. bei einer hochwertigen gruppe hast null probleme.
so, jetzt hab i zuviel geschwafelt,angenehmen abend
mike

Isa
07-01-2002, 15:29
Hatte auch ein KTM Ultra Line, war ganz o.k (12,4 kg) Hab mir aber dann eben jetzt vor kurzem das Cannondale gekauft, weils leichter is (10,2) aber auch wegen der besseren Ausstattung (XT/XTR) bei mir spielt das Gewicht schon eine rolle, bin eher klein 1.73 und leicht :D ich merk das schon außerdem siehts geil aus und man kann die Federgabel blockieren. (Ist auf der Straße und bergauf schon von Vorteil (hab auch ein RR überlegt) Ich freu mich schon auf den Sommer.
Find ich toll, das du dir alte Bikes selber herrichtest, tät mir auch Spaß machen, aber mir fehlt halt zum größten Teil leider das Technische Verständnis :( :( (geht bei mir grad bis zum Autoreifen wechseln und kleineren Dingen am Radl wie Sattel verstellen, Kette entfetten, Vorder und Hinterradl ab- und wieder aufmontieren usw,...:rolleyes: )
Auch noch schönen Abend:D

Tommi
07-01-2002, 15:35
was haltets ihr von der Federgabel Marzocchi MXR Coil, der Judy 100 und der Magura Rond Firm Tec Quake C 85 mit eingebauter HS33?? Sind die zu gebrauchen? Und auch vom Gewicht nicht zu schlimm?
Danke und auch für die Antworten bis jetzt
Tommi

Racy
07-01-2002, 22:14
Naja i was net a Gabel mit eingebauter HS33, ob die leicht is glaub i net ganz. Von Marzocchi halt i a net viel, san eher was für Dirt und Downhill aber die Judy 100 dürfte net so schlecht sein aber über die hab i no net viel ghört. I bleib auf jeden fall bei meiner SID.

MfG. Race-Driver:D

Tommi
08-01-2002, 09:08
Na ja so schwer ist die Marzocchi gar nicht. Laut Bike Workshop hat sie 1600g. Das ist ja weniger als eine Judy 100(oder??). Und wenn sie dann so gut arbeitet wie man immer von Marzocchi hört, dann wär sie sicher eine gute Gabel.
Die Rond werd ich eh nicht kaufen weil sie angeblich besser für schwerere Fahrer ist weil das Losbrechmoment ziemlich hoch ist.

Aber das Rad soll eher Haltbar sein als leicht. Soll ja mal für einen Alpencross benützt werden.

Mfg Tommi

Racy
08-01-2002, 17:27
Achso wenns eh net so wichtig is dann wäres sie jahr net so schlecht. Ich hoffe nur das der Preis net soo teuer is. Aber 1600 g kann ich mir net vorstellen. Kann ja sein aber i glaubs net.

MfG. Race-Driver:D

Tommi
08-01-2002, 18:46
Der Preis ist wirklich nicht so schlimm. (Kostet 316E)
Das mit dem Gewicht ist halt so eine Sache....Herstellerangaben ihr wisst was ich mein:rolleyes:
Aber ich hab bis jetzt nicht gelesen dass sie schwerer ist...also wirds schon passen ich glaub die hol ich mir

Mfg Tommi