PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der gefährlichste Thread der Welt!



NoGhost
02-01-2008, 18:10
Ja, jetzt heisst es vorsichtig sein, denn ich stelle nun die Sinnfrage, deren Beantwortung für den einen oder anderen an den Grundfesten des Singlespeed rüttelt :D .

Was hat euch dazu verleitet, Singlespeed zu fahren?

Meine Gründe mit starrem Antrieb zu fahren, sind
Optik - das Rad ist auf das nötigste reduziert und mich als Freund des Purismus fasziniert das nun mal
Erweiterte Möglichkeiten - so schön trackstanden, skidden, rückwärtsfahren kann man mit keinem anderen Rad
Verschmolzene Bewegungen - sowohl beschleunigen als auch bremsen mit den Beinen und der Kette zu steuern, lässt ein völlig neues Fahrgefühl entstehen, das ich als sehr gemütlich und einfach empfinde und deshalb gefällt es mir

medulla69
02-01-2008, 18:20
-) runder tritt
-) hoffentlich fladderts keiner
-) k.i.s.s.
-) erfahrung mit der technik sammeln
-) schaun was die beine mit einem gang hergeben

NoGhost
02-01-2008, 18:30
k.i.s.s.

:confused: Groupies oder was? :D

Zacki
02-01-2008, 19:02
Mehrere solcherne Räder aufgebaut, da kommt zwangsläufig irgendwann die Frage, ob sowas leiwand zu fahren is, und bisher ist´s, bis auf den Bauchfleck vom Montag, echt luschtig, ausser auf eisigen Schienen, da sind mir die Blunzenreifen vom Fully lieber.

Jedenfalls bereu ich´s bisher nicht, ein völlig neues Fahrgefühl, mal abgesehen vom Posing-Faktor :cool:

krull
02-01-2008, 19:06
normal radlfahren ist zu gewöhnlich und zu einfach.

Und dann noch das geile Gefühl, dass man per Muskelkraft sowohl die positive als auch die negative Beschleunigung steuert.

medulla69
02-01-2008, 19:08
:confused: Groupies oder was? :D

keep it stupid and simple

Boy Sebastian
02-01-2008, 19:10
Weil alles was is schlecht is und wo weniger is is weniger schlecht.

Samy
02-01-2008, 22:42
von mir ein ganz klares outing, ich steh am poserfaktor, sieht man auch sofort an meinem bike :D

steve4u
02-01-2008, 22:52
.) weniger Teile - weniger FPMK
.) das klaut hoffentlich keiner
.) gib dem uralt RR einen Sinn :D
.) ernähre Zackis Familie :p

NoGhost
02-01-2008, 22:59
FPMK

Wer hier nochmal was abkürzt wird getötet!

steve4u
02-01-2008, 23:01
Wer hier nochmal was abkürzt wird getötet!


i. E.??



:D

NoGhost
02-01-2008, 23:04
i. E.??



:D

Ja, im Ernst, in echt und irre ekelerregend wird derjenige getötet :D .

Schipfi
02-01-2008, 23:10
Ja, im Ernst, in echt und irre ekelerregend wird derjenige getötet :D .

i.O.:D

NoGhost
02-01-2008, 23:17
i.O.:D

Du nicht, du bist mir zu weit weg. Glück gehabt Freundchen!

Schipfi
02-01-2008, 23:19
Hmm... wer klopft da grade an die Haustür?:confused:

NoGhost
02-01-2008, 23:20
Hmm... wer klopft da grade an die Haustür?:confused:

Igor und seine sieben Brüder.

Samy
02-01-2008, 23:22
hast ihm die vori v zakone geschickt?*haha*

Yo Eddie
03-01-2008, 00:30
Ich gurk mit meinen alten BMX herrum,ist ja auch ein Singlespeeder,oder?:rolleyes:
Cheers:U:

step
03-01-2008, 01:04
äh die frage richtet sich an singlespeed, aber die antwortmöglichkeiten an fixies...

also warum fahr ich singlespeed mit freilauf?!

(in beliebiger reihenfolge)
-) wartungsarm
-) bessere (winter)alltagstauglichkeit
-) trainingseffekt (hohe kadenz ist gut)
-) optik
-) freilauf ist mir in heiklen situation (schneefahrbahn, gelände) lieber. jedenfalls im moment noch.

NoGhost
03-01-2008, 09:48
äh die frage richtet sich an singlespeed, aber die antwortmöglichkeiten an fixies...

Nein, es sind nur einfach die Gründe, die für mich gelten, und da ich fixed fahre, sieht es halt so aus, wie du es verstanden hast.

Der Thread richtet sich natürlich an sämtliche Singlespeedvarianten!

ffflo
03-01-2008, 11:21
Fixed fahren ist halt eine weitere geile, EXTREME Form von Sport.

So wie BMX Downhill ohne Bremsen (->oder Chromfelgen bei Regen ;) )
oder
Solo klettern
oder
Raceboarden auf dunkelschwarzen Pisten

:f: Der gewisse Schuss ist halt Voraussetzung...

phaty
03-01-2008, 14:47
Wer hier nochmal was abkürzt wird getötet!

Töten solltest Du die, die Abkürzungen falsch übersetzten


keep it stupid and simple

Das hat weh getan ...

4cross
03-01-2008, 14:59
Fixed fahren ist halt eine weitere geile, EXTREME Form von Sport..

Extrem ?? Dann ist der Sepp X-Resnik auch ned weit :D

SINGLESPEEFRIENDSHIPTOUR 2008 :devil:

m0le
03-01-2008, 15:15
Der Thread richtet sich natürlich an sämtliche Singlespeedvarianten!

Dann gilt BMX auch.

Also:

Poserfaktor
Kosten, Radl relativ billig, andere Teile relativ billig
Wartungsintensivität gleich null

medulla69
03-01-2008, 15:27
Töten solltest Du die, die Abkürzungen falsch übersetzten



Das hat weh getan ...

sorry, was heisst es sonst????

Schipfi
03-01-2008, 19:14
NoGhost, was hast du mit Loco gemacht?:mad::aerger:

NoGhost
03-01-2008, 19:14
NoGhost, was hast du mit Loco gemacht?:mad::aerger:

Das, was ich angekündigt hatte..

GO EXECUTE
03-01-2008, 20:23
Das, was ich angekündigt hatte..

Auweia, jetzt is Schluß mit lustig. Reiß i mi lieber a bissl zamm. :D *aber nur a bissl*

quarz
03-01-2008, 21:44
Ich glaub ja, das das alles eh ein abgekartetes Spiel ist. Und hab mir heut tagsüber schon gedacht vorzuschlagen, das es jetzt wieder mal Zeit wär für einen oargen fred ;-) Und Da Iss Er Schon! ultimativ hihi Wenn ich jetzt gelöscht werd, hilft mir das wenigstens von einer Sucht loszukommen ;-)

d_h_devil
05-01-2008, 17:13
also ss auf nem street/dirtbike fahr i deswegen, weil a schaltung ganz afoch unnnnnneeeediich is.

(und es schaut geil aus :D)

krull
06-01-2008, 11:38
ahja und fixed wegen dem unglaublichen flow der sich daraus entwickelt :love:

Ester
06-01-2008, 14:42
sorry, was heisst es sonst????

k.i.s.s. >
Keep it short and simple

medulla69
07-01-2008, 05:38
k.i.s.s. >
Keep it short and simple

warum short???

step
07-01-2008, 06:11
KISS = keep it simple, stupid. (http://en.wikipedia.org/wiki/KISS_principle)

NoGhost
07-01-2008, 10:53
KISS = keep it simple, stupid. (http://en.wikipedia.org/wiki/KISS_principle)

Hach, ist doch schön, wenn alle recht haben.

Aus dem obigen wikipedia-Link:

Common variants of the acronym include: "Keep It Simple & Stupid", "Keep It Sweet & Simple", and "Keep It Short & Simple". The form "Keep It Simple, Silly" is sometimes used in situations (for example, explaining the phrase to children) where "stupid" is too harsh.

medulla69
07-01-2008, 11:01
k.i.s.s.

keiner ist sich sicher


danke, setzen, fünf

step
07-01-2008, 11:13
Hach, ist doch schön, wenn alle recht haben.

genau, jetzt stellen wir uns im kreis auf, halten unsere hände und singen gemeinsam ein lied :flower:

Ester
08-01-2008, 11:46
Es lebe die Kreativität.

quarz
10-05-2008, 21:15
na gegen die wirklichkeit ist der thread ja eh lulu:devil:

bitte löschen! :-) (na ned mi!)u lulu war keine abkürzung, gell!

random
14-05-2008, 12:05
schätze ich wollt auch mal so kuhl sein wie die jungs aus den filmen, und mal probieren wie weit ich mich bringe und wie praktisch/lustig das wirklich ist, mit starrer nabe. fahrgefühl super, da kommt wieder leben ins spiel. praktikabel, naja.. naja.

außerdem ist man mehr der benachteiligte underdog, wos dann mehr spaß macht die sonntagsradler auf ihren sündteuren rennböcken zu überholen.

fullspeedahead
14-05-2008, 20:27
Fahrradfahren darf fordernd sein.

Autofahren kann man auch im Halbschlaf, Fixie in der Stadt geht halt nur bei entsprechender körperlicher und geistiger Kondition - und dann ist es auch verdammt schnell, verdammt lustig und verdammt poser :cool: :D


Zum Saint-Exupéry Zitat (http://mpt.net.nz/archive/2006/11/27/perfection) - :rofl:

Atacama
30-09-2008, 16:43
...hmm..also nur mal aus interesse...

kann mir einer von euch erklären was an dem fahren mit fixed gear so faszinierend ist?

...also das mit dem purismus...leuchtet ja ein....
beim tauchen nimmt man auch ein steel-plate mit minimalistischen gurten und einem wing und nicht die softie-jederman-schwulovarianten jackets

....aber wie ist das mit dem fahrspass....ist ja fast wie am spinningradl, oder....in enge kurven reinlegen wird wohl nicht gehn,
bergauf in am schweren gang fahren kann man auch mit einem normalen rennrad, und windschattenfahren stell ich mir v.a. im bulk gefährlich vor....und bei leichten bergabneigungen haxelt man sich zu tode anstatt bei hoher geschwindigkeit an der anaeroben grenze endorphine auszuschütten

also,...hat einer von euch 2 sätze um mir zu erklären, was daran so geil ist?

random
30-09-2008, 16:48
du bist anders als die anderen und um welten kuhler.

Hartlander
30-09-2008, 16:59
du bist anders als die anderen und um welten kuhler.

das wollen wir uns zumindest einreden... :U:

bub
30-09-2008, 18:52
...hmm..also nur mal aus interesse...

kann mir einer von euch erklären was an dem fahren mit fixed gear so faszinierend ist?

...also das mit dem purismus...leuchtet ja ein....
beim tauchen nimmt man auch ein steel-plate mit minimalistischen gurten und einem wing und nicht die softie-jederman-schwulovarianten jackets

....aber wie ist das mit dem fahrspass....ist ja fast wie am spinningradl, oder....in enge kurven reinlegen wird wohl nicht gehn,
bergauf in am schweren gang fahren kann man auch mit einem normalen rennrad, und windschattenfahren stell ich mir v.a. im bulk gefährlich vor....und bei leichten bergabneigungen haxelt man sich zu tode anstatt bei hoher geschwindigkeit an der anaeroben grenze endorphine auszuschütten

also,...hat einer von euch 2 sätze um mir zu erklären, was daran so geil ist?

also ganz ehrlich: den koooolnesfaktor muss sich hier wohl jeder als gewissen beweggrund eingestehen. :sm:

trotzdem - kurven sind kein problem. es sei denn man fährt nen unpassenden RR rahmen und zu lange kurbeln.
bergauf und bergab war bis jetzt nie ein problem. gut - ich fahr auch nur in wien. warum sich so eine szene in san francisco entwickelt hat ist mir schleierhaft :rolleyes:

ich hab zwar keinerlei rennraderfahrung aber mir kommt mein fixie extrem schnell und leicht vor...

und dann wird dann immer wieder das fahrgefühl angeführt.
bin ja erst seit ein paar wochen mit nem fixie unterwegs und muss sagen - ich hab noch nie so ein gutes gefühl für ein radl gehabt wie bei diesem - in kurven z.b.
ausserdem wird das fahren irgendwie "flüssiger" z.b. was die geschwindigkeit angeht - an allen meinen anderen rädern gab es mehr oder weniger reintreten/rollen/bremsen. auf nem fixie verschwimmen diese grenzen. irgendwie wie gehen oder laufen - nur das man 5x so schnell ist :toll:

edit: und wenn man weitgehend ohne bremsen fährt, erfordert das eine ganz andere aufmerksamkeit beim fahren, da dann der bremsweg nunmal etwas länger ist und der akt des bremsens etwas facettenreicher als der zug an nem hebel ist. ich würd trotzdem nicht ohne bremsen fahren. sicherheitshalber. - hab sie in den letzten wochen gottseidank nur 2-3x gebraucht.

krull
30-09-2008, 19:02
...hmm..also nur mal aus interesse...

kann mir einer von euch erklären was an dem fahren mit fixed gear so faszinierend ist?

...also das mit dem purismus...leuchtet ja ein....
beim tauchen nimmt man auch ein steel-plate mit minimalistischen gurten und einem wing und nicht die softie-jederman-schwulovarianten jackets

....aber wie ist das mit dem fahrspass....ist ja fast wie am spinningradl, oder....in enge kurven reinlegen wird wohl nicht gehn,
bergauf in am schweren gang fahren kann man auch mit einem normalen rennrad, und windschattenfahren stell ich mir v.a. im bulk gefährlich vor....und bei leichten bergabneigungen haxelt man sich zu tode anstatt bei hoher geschwindigkeit an der anaeroben grenze endorphine auszuschütten

also,...hat einer von euch 2 sätze um mir zu erklären, was daran so geil ist?

Mal zu deinen Kontra Argumenten:

Enge Kurven sind mit einem hohen Tretlager (Bahnrahmen) und kurzen Kurbel kein Problem. Windschatten ist theoretisch sogar ungefährlicher (siehe Bahnradfahrer) und das zu Tode haxeln kommt erst bei größerem Gefälle und macht eigentlich auch ziemlich Spass.

In 2 Sätzen erklären was daran Spass macht? Schwierig, aber ich versuchs mal schnell:
Neben den technischen Vorteilen (Wartungsaufwand etc) und dem Poser Effekt (den wir hier mal außer Acht lassen wollen, weil sonst heißts, dass man eh alle nur wegen dem posen) ist für mich der Spassbringer, dass mir keine "Arbeit" vom Material abgenommen wird. Wieso schalten wenns auch ohne geht? Wieso rollen, wenns auch ohne geht? Wieso Bremsen, wenns auch ohne geht? Und es geht nicht nur, sondern macht (mir) einfach mehr Spass.

"Fixed is fucked!" - Leiden und Schmerzen gehören dazu.

Ich bin die letzten Jahren fast nicht mehr die klassichen Wiener Wald Runden mit dem MTB gefahren weils einfach fad war. Jetzt habe ich ein Fixed Gear MTB mit Starrgabel und es macht mehr Spass denn je. Bei Rennradtouren verhält es sich ähnlich.

NoGhost
30-09-2008, 19:12
kann mir einer von euch erklären was an dem fahren mit fixed gear so faszinierend ist?
Das (http://www.youtube.com/watch?v=t6wbh4Agb-8) z.B.

burger
30-09-2008, 19:26
kann bub und krull zu 100 % zustimmen!!
noch dazu kommt die reduktion als contra zum carbon,superleicht,supertechnisch,superteuer usw. wahn!

und rüchkwärtsfahren übe ich auch schon!:toll:

bub
30-09-2008, 19:45
bin gerade eben seit ner weile wieder mal auf nem schalt/bremsen-rad gesessen und was mich am meisten irritiert hat war, dass ich den lenker nicht g´scheit halten kann, weil immer zwei finger auf dem bremshebel liegen müssen... :f:

das mit dem dosieren der geschwindigkeit hab ich eh oben erwähnt.

...aber so lange nen steilen berg runter ist schon geil mit freilauf :love:

Atacama
30-09-2008, 20:09
hmm

@ random:

anders?....das bin ich eh schon :(
cooler?...tja, das mit sicherheit auch ;)
...wäre für mich also kein grund

@bub:

das mit dem verschwimmen der grenzen...ok, das hört sich gut an und macht neugierig. kann man so ein ding mal ausleihen?

aber...rosa fix-schlampe...mann oh mann...
...das hört sich nach leiden an...
...aber des tuma doch alle gern, oder ;)

@krull

du leidest wohl auch gerne?
...ja, v.a. beim biken ists sicher mehr herausforderung...
federgabel...grösstenteils überflüssig, seh ich auch so, aber poah...ein normales rennen mit 3800hm...geht das auch?
oder muss man da 50kilo-stahl-hax-super-leider sein?

@ NoGhost:

?????

krull
30-09-2008, 20:20
@krull

du leidest wohl auch gerne?
...ja, v.a. beim biken ists sicher mehr herausforderung...
federgabel...grösstenteils überflüssig, seh ich auch so, aber poah...ein normales rennen mit 3800hm...geht das auch?
oder muss man da 50kilo-stahl-hax-super-leider sein?


Jo wenn man mehr als nur übliche Stadtfahrten mit dem Fixie machen will, muss man schon eine gewisse Leidensfähigkeit bzw -bereitschaft mitbringen. Ein 3800hm Rennen geht bestimmt, nur ist man bestimmt auch um einiges langsamer - ob es dann noch Sinn macht ist eine andere Frage. Nachdem es bei derartig ungleichen Waffen, wohl eh mehr um den Kampf mit sich selbst geht, kann man sich die Renngebühr eigentlich sparen.

Im deutschen Nachbarforum sinds letztes Jahr die Tour de France Routenführung von vor ~ 100 Jahren nachgefahren (früher hatten die Rennfahrer ja auch nur einen Gang und keine Asphaltstraßen). Ein anderer hat eine mehrtägige Pyrenäen-Tour gemacht. Beide Touren wurden mit starrem Antrieb, aber mit flip flop Nabe (also mit 2 Gängen) gefahren.

Lange Abfahrten in den Bergen stelle auch ich mir zach vor - trotzdem mag ich sowas mal machen.

Hartlander
30-09-2008, 20:31
Im deutschen Nachbarforum sinds letztes Jahr die Tour de France Routenführung von vor ~ 100 Jahren nachgefahren (früher hatten die Rennfahrer ja auch nur einen Gang und keine Asphaltstraßen). Ein anderer hat eine mehrtägige Pyrenäen-Tour gemacht. Beide Touren wurden mit starrem Antrieb, aber mit flip flop Nabe (also mit 2 Gängen) gefahren.

Hust, hust... Ich bin mit meinem SS vom Bezirk Neunkirchen nach Pisa gefahren, mit Rucksack und Zelt, will mich hier selbst aber nicht beweihräuchern.. :p

Atacama
30-09-2008, 20:53
Das (http://www.youtube.com/watch?v=t6wbh4Agb-8) z.B.

aaahh..hat zwar a bisl dauert, aber habs doch gfundn.
gut, muss zugebn...das sieht cool aus...
..verschwimmen der grenzen...ha, das muss ja geil sein, wenn ma volle speed wo lang fährt und dann den leuten die ma grad überholt hat und die zungehechelnd hinterhergrattln bei der nächstn kurvn rückwärts entgegnkommt.....

lachen....den ausdruck möcht i sehn...zuerst von aner frau so richtig verblasn, dass sie im windschattn fast speibn und dann abreissn
...und dann kommt sie rückwärtsfahrend entgegen....hihi

wo-ufp1
30-09-2008, 22:46
...hmm..also nur mal aus interesse...

kann mir einer von euch erklären was an dem fahren mit fixed gear so faszinierend ist?

....aber wie ist das mit dem fahrspass....ist ja fast wie am spinningradl,
Und das macht keinen Spaß.
Das macht vielleicht Sinn, da es einen gewissen Trainingseffekt hat, aber Spaß, naja.
Mir widerstrebt es sowieso, zu haxeln; egal ob geschaltet (da ist es allerdings der "gewünschte" Effekt, da man ja viel und leicht kurbeln soll anstatt wenig und schwer) oder mit dem Fixie.

Aber dazu bin ich wohl zu sehr "Zeitfahrer" dem es nie schnell genug gehen kann (zumindestens auf der Ebene).


bergauf in am schweren gang fahren
Macht auch nur begrenzt Spaß.
Weil nach einer gewissen Zeit, z.B. wenn du dein Rad eh schon hin und her wirfst, und kaum mehr etwas weiter geht bzw. extrem anstrengend wird, dann pfeifst du auch drauf.
Außer du willst, wie von Krull geschrieben, unbedingt die Tour XY nachfahren oder so wie unsere Vorväter....:wink:
Es bringt aber Kraft :). Vielleicht verbesserst du dadurch auch deine Technik.


bei leichten bergabneigungen haxelt man sich zu tode
Und kann, vor allem wenn man keine Bremse(n) hat und nur mehr mit gegendrücken bremsen will, auch sehr gefährlich werden.
Man muß schon vorher Geschwindigkeit "raus nehmen" um erst gar nicht so schnell zu werden.
Geschriebenes gilt allerdings für steilere Stückerl.
Für leichte Bergabneigungen stellt es hingegen weniger bis kein Problem dar.

Wenn du, egal ob steil oder leicht Bergab, dagegen halten willst, dann geht das mitunter auf die Knie, aber noch vielmehr auf die Oberschenkel. Wenn du trainiert bist, dann macht das auch nichts.
Ansonsten hast du am nächsten Tag "ordentliche" Schenkel :zwinker:.

Ist aber auf der anderen Seite wiederum recht gut als (Kraft-)training.

Zusammenfassend kann man sagen, wer Spaß an der Herausforderung, oder auch anders gesagt, Spaß am Leiden hat, für den ist es eine tolle Sache.
Die natürlich auch mit einem geschalteten Rad möglich wäre.
Aber wenn du erst gar keine Möglichkeit hast, kommst auch gar nicht in die Versuchung....:wink:

Vielleicht kann ja auch mal der Armin etwas dazu schreiben.

mfg wo-ufp1

Samy
30-09-2008, 23:34
Vielleicht kann ja auch mal der Armin etwas dazu schreiben.

nö kann er ned :D

na ich bin ehrlich gesagt nur der mann im hintergrund, administratives backend so zu sagen :D

ich sag mal mädels sind eher durch bling bling zu überzeugen als durch technik...

Atacama
30-09-2008, 23:48
Und das macht keinen Spaß.
Das macht vielleicht Sinn, da es einen gewissen Trainingseffekt hat, aber Spaß, naja.
Mir widerstrebt es sowieso, zu haxeln; egal ob geschaltet (da ist es allerdings der "gewünschte" Effekt, da man ja viel und leicht kurbeln soll anstatt wenig und schwer) oder mit dem Fixie.

seh ich genauso....kann mir nicht vorstellen aufgrund von purismus auf speed zu verzichten...das ist doch das was am meisten spass macht...schneller zu sein als andere, schneller zu sein als man selbst es im vorjahr war....längere runden mit mehr hm fahren, ohne dass ma fertig is.


Macht auch nur begrenzt Spaß.
Weil nach einer gewissen Zeit, z.B. wenn du dein Rad eh schon hin und her wirfst, und kaum mehr etwas weiter geht bzw. extrem anstrengend wird, dann pfeifst du auch drauf.

...hmm, wenn ichs extrem anstrengend will,...dann fahr ich halt a nette 22% steigung....da kann man dann auch mit 11/26 dann irgendwann nimma runterschalten ;)



Vielleicht verbesserst du dadurch auch deine Technik.
...hmm, meinst?...ich glaub eher, da sollt si keiner draufsetzen der sein rad nicht voll und ganz unter kontrolle hat, und der vielleicht schon a bisl a vorahnung hat wie man ohne bremsen mit den haxn bremst...sonst..naja...sonst, duschts bei da ersten kreuzung vielleicht :f:


Geschriebenes gilt allerdings für steilere Stückerl.
...ja,..ehhm, stimmt...wie is des eigentlich bei so 80-90 km/h....da hebt man dann ab, oder....vor lauter so schnell san die haxn...oje...und dann kann ma nur hoffn, dass es eine ausweiche für lkw gibt...weil sonst...:f:


Für leichte Bergabneigungen stellt es hingegen weniger bis kein Problem dar
...wirklich? bei der übersetzung mit 55 dahin-haxln....des bringt jo nix...wirst trotzdem nit schneller



Zusammenfassend kann man sagen, wer Spaß an der Herausforderung, oder auch anders gesagt, Spaß am Leiden hat, für den ist es eine tolle Sache.
Die natürlich auch mit einem geschalteten Rad möglich wäre.
Aber wenn du erst gar keine Möglichkeit hast, kommst auch gar nicht in die Versuchung....:wink
...bist du jetzt eigentlich pro oder contra?

Vielleicht kann ja auch mal der Armin etwas dazu schreiben.

...du meinst arminia ;)

mfg wo-ufp1

wo-ufp1
30-09-2008, 23:50
nö kann er ned
Erzähl!

Erzähl warum das mit dir und dem Tour de Franze Fixie nicht geklappt hat.

Samy
30-09-2008, 23:52
Erzähl!

Erzähl warum das mit dir und dem Tour de Franze Fixie nicht geklappt hat.

bin zwar ka mädel aber bei mir lags großteils daran das ich wenn ich in mödling unterwegs bin alle sachen so nahe sind das ich ka radl brauch, und wenn ich nach wien rein fahr dann is ma ehrlich gesagt zu umständlich das ichs mitnehm und dort dann rum gurk... da fahr ich lieber öffi oder geh per pedes...

außerdem, i am a fitfucker, wenn ich mich auf a bike schwing dann nur im edlen teamdress :rofl:

wo-ufp1
01-10-2008, 00:02
seh ich genauso....kann mir nicht vorstellen aufgrund von purismus auf speed zu verzichten...das ist doch das was am meisten spass macht...schneller zu sein als andere, schneller zu sein als man selbst es im vorjahr war....längere runden mit mehr hm fahren, ohne dass ma fertig is.
Wobei die Frage ja nicht ist, Fixie oder Schaltung, sondern sowohl als auch!

Sprich, man muß beides haben um Glücklich zu werden/sein.

Aber ich glaub der Oliver sieht das ganz anders :wink: .
Ein Gaul :zwinker: für Alles



...bist du jetzt eigentlich pro oder contra?
:D
Weder noch. Ist für mich ein Nullsummenspiel :zwinker: .
Es sind halt einige nette Aspekte dabei, genau so wie auch ein paar Nachteile.
(siehe auch mein kleiner Erfahrungsbericht (http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=85726&highlight=ausfahrt))
Fazit: Ein weiteres Spielzeug das man haben muß :D :cool:.


...du meinst arminia ;)
Die Frauen haben ein natürliche Recht, in unserer Bewegung eine Rolle zu spielen.

Francis: Warum redest du nur pausenlos über Frauen, Stan?
Stan: Weil ich eine sein möchte...
Rech: Was?
Stan: Ich möchte eine Frau sein. Ich möchte, daß ihr... daß ihr mich von jetzt an Loretta nennt. Oder Arminia :D.
Rech: Was?
Stan: Das ist mein Recht als Mann.

:rofl:

krull
01-10-2008, 00:36
Wobei die Frage ja nicht ist, Fixie oder Schaltung, sondern sowohl als auch!

Sprich, man muß beides haben um Glücklich zu werden/sein.

Aber ich glaub der Oliver sieht das ganz anders :wink: .
Ein Gaul :zwinker: für Alles


Ich denke einfach nicht über Alternativen nach, ich hinterfrage nicht wieso ich mir das antu, wieso ich nicht doch auf ein geschaltetes Rad oder zumindest einen Freilauf wechsel. Für mich gibts einfach keine Alternativen. Ein gewisses Maß an Rohkraft und gutes Material brauchts aber schon um diesen "Zustand" zu erreichen.

Ausgenommen sind Bergtouren mit dem Enduro. Wobei ich da auch schon eine FR-Hardtail Variante mit 2 Gang "Handschaltung" im Hinterkopf habe...

@Atacama: 70 od 80km/h sind eigentlich gar nicht möglich, wenn man mit der Übersetzung auch bergauf möchte. Ich schaffe mit dem Straßenfixie (46/18) knapp 60km/h und am MTB (32/17) 45km/h auf Asphalt. Beide Geschwindigkeiten bremse ich dann aber auch ohne Bremse wieder runter. Falls ich viele bergige RR-Touren fahren würde, würde ich mir aber schon "Fußrasten" oder ähnliches überlegen. Am MTB lager ich die Füße wenn es länger auf Asphalt oder auf Forststraßen bergab geht auf dem tiefen Oberrohr (das Rad hat 2 Bremsen).

Für mich muss jedenfalls nicht immer alles leichter, einfacher und schneller werden. Am End könnte man sich ja gleich einen E-Motor aufs Rad schrauben.

Boy Sebastian
01-10-2008, 01:19
On Topic?

Atacama
01-10-2008, 09:38
On Topic?

tja,...ich befürchte das topic habt ihr gewählt....
zur erinneriung: es lautet: 'ich will mädchen'....;)

@ alle:

nein, im ernst,

würd gern mal mit so einem teil fahren. werde 10-12.10 in wien sein. mein rennbaby kommt natürlich mit. falls sich einer von euch für ein paar stunden von seiner leidens-maschine trennen kann, biete ich für diesen zeitraum mein schwarzes-6,5kilo-carbon-red-lean-mean-racing-machine an. rahmengr. 52, allerdings durch die langen redgriffe eher 53 insges.

na?

krull
01-10-2008, 09:40
tja,...ich befürchte das topic habt ihr gewählt....
zur erinneriung: es lautet: 'ich will mädchen'....;)

@ alle:

nein, im ernst,

würd gern mal mit so einem teil fahren. werde 10-12.10 in wien sein. mein rennbaby kommt natürlich mit. falls sich einer von euch für ein paar stunden von seiner leidens-maschine trennen kann, biete ich für diesen zeitraum mein schwarzes-6,5kilo-carbon-red-lean-mean-racing-machine an. rahmengr. 52, allerdings durch die langen redgriffe eher 53 insges.

na?

Dann komm am 11. um 14:00 im Zuge des Bike Film Festivals zu unserem Programmpunkt. :)

Boy Sebastian
01-10-2008, 11:01
tja,...ich befürchte das topic habt ihr gewählt....
zur erinneriung: es lautet: 'ich will mädchen'....;)

Ähm, verzeih, hab wohl zwei Tage Fred verschlafen und in der REM-Phase geschrieben.

random
01-10-2008, 14:37
tja,...ich befürchte das topic habt ihr gewählt....
zur erinneriung: es lautet: 'ich will mädchen'....;)



ich will auch ein mädchen. auch zwei wenn sie sich verstehn.




@ alle:

nein, im ernst,

würd gern mal mit so einem teil fahren. werde 10-12.10 in wien sein. mein rennbaby kommt natürlich mit. falls sich einer von euch für ein paar stunden von seiner leidens-maschine trennen kann, biete ich für diesen zeitraum mein schwarzes-6,5kilo-carbon-red-lean-mean-racing-machine an. rahmengr. 52, allerdings durch die langen redgriffe eher 53 insges.

na?

kein problem, hab eh noch beide bremsen oben. schau vorbei, wie der krull gesagt hat. bin halt mit clips unterwegs.

und weil der OT so schön war..
da 95% aller anderen radler im stadtverkehr sowieso zu lahm sind, will man irgendwann mehr gefordert werden. hilft dem ego. wir haben ja alle so unsere probleme.
ich finde auch nicht dass man dafür oder dagegen sein muss, ich freue mich wenn meine freunde radfahren, auch wenns normale räder sind.
schätze du musst den willen haben was neues auszuprobieren, und dem ganzen unverbindlich eine chance geben. du wirst mehr gleichmäßig zügig fahren als punktuell schnell (bergab) und punktuell langsam (was wohl). mit den übersetzungen die hier gefahren werden ist übrigens, wie schon gefallen ist, wien mit seinen hügeln kein problem. und, wie sheldon schon schrieb, die berge die du rauf kommst, kommst du wesentlich schneller rauf als mit einem schaltungsrad.

it's a kind of magic, lalala...

wo-ufp1
01-10-2008, 14:40
On Topic?

Hab ich mir auch schon gedacht.

Vielleicht kann unser umtriebiger Ungeist :wink: und Mod(tz) den Thread teilen und diesen dann mit einer passen Überschrift versehen:
z.B. Was macht das Fixie so interessant ?
Was ist so interessant am Fixie?
Warum Fix(ie)?
...

mfg wo-ufp1

Atacama
01-10-2008, 15:11
nö kann er ned :D

ich sag mal mädels sind eher durch bling bling zu überzeugen als durch technik...

(1) ich bin kein 'mädel'...sondern eine frau...
...die die meisten bleichen engländerinnen, die ihr ja wolltet,
winselnd in eine ecke verschwinden und sich die nächsten 3 bier runter kippen lässt :devil:

(2) was ist bitte 'bling bling' ?????
....ist das der coolness faktor?
....wenn ja, dann liegst du falsch...
d.h. eigenltich richtig...denn 'mädels' wirst du damit vielleicht beeindrucken...
aber, 2 tritte am rad, 1/2 sekunde begutachtung deiner haxn und wie sie kurbeln...
und man weiss, wie du fährst...ob nun mit oder ohne gängen,
mit oder ohne bremsen....des is ned so wichtig.
cool ist jemand der was kann, und nicht drüber spricht, weils nicht nötig ist...
cool ist nicht wer auffallen will mit einem besonderen rad, aber dann keine leistung bringt.

...oje....hoffentlich war ich jetzt nicht zu bös ;)
is nur so allgemein gesprochn, kenn dich ja ned.

(3)...hmm, und das mit der technik...da wär ich mir ned so sicher....
nur.....technik allein machts halt ned...trainigsplan allein machts halt a ned....den kopf dafür muasst ham

NoGhost
01-10-2008, 15:13
engländerinnen, die ihr ja wolltet
Eingängerinnen, net Engländerinnen! :D

NoGhost
01-10-2008, 15:13
Hab ich mir auch schon gedacht.

Vielleicht kann unser umtriebiger Ungeist :wink: und Mod(tz) den Thread teilen und diesen dann mit einer passen Überschrift versehen:
z.B. Was macht das Fixie so interessant ?
Was ist so interessant am Fixie?
Warum Fix(ie)?
...

mfg wo-ufp1
Viel Spaß mit dem neuen Thread wünscht

Euer Moderator

MalcolmX
01-10-2008, 16:47
also ich fahr ja ausschließlich in der stadt und im zubringerverkehr fixie.
auf den bahnhof ein altes abgefucktes, das mit sicherheit keiner stehlen würde, u.a. weil mir hier maximale defektunanfälligkeit an höchster stelle steht. und die ist hier gegeben (ist mit xt-naben-fixel-lösung, also unkaputtbar)
und am schnellen stadtrad mag ichs, weil es einfach unendlich leicht rollt, gut beschleunigt, einen guten flow beim durchschlängeln ermöglicht, und es geht in der stadt eh selten stark bergauf oder bergab.
demnächst kommen gscheide winterreifen drauf (conti 4 season) und dann bin ich auch für nässe und ein wenig schnee gerüstet.

das rückwärtsfahren und skidden ist ein weiterer aspekt. an der kreuzung mit trackstand zu warten nimmt einfach ungleich weniger flow aus der fahrt.
im gelände ist mir persönlich 1 gang zu wenig.
am sorglos-alljahreshardtail hab ich eine nexus-8gang nabe, die sich bis jetzt ausgezeichnet macht...

wo-ufp1
01-10-2008, 21:26
Viel Spaß mit dem neuen Thread wünscht

Euer Moderator
Das Amt dankt :klatsch:

NutzSportRadler
01-10-2008, 23:10
Hallo,
vor ~3 Jahren bin ich das erste Mal seit ~20 Jahren wieder mit einem 60 Jahre alten 19kg Singlespeed mit Rücktritt gefahren.
Erkenntnis: Man darf den Leuten nicht bös sein dass sie ab der 50er Jahre an die autogerechte Stadt glaubten. Sowas von zach - beim Beschleunigen, beim Finden der passenden Pedalstellung (Gehsteigkante, Anfahren..)
Mein 22kg Dailydriver mit 3x7 (neuerdings 3x8) Kettenschaltung lässt sich wesentlich gedankeloser und komfortabler fahren.


Warum Fixie?
Ich denk' dass Fixies heute einfach ein Ergebnis einer satten Überflussgesellschaft sind. Es macht Spaß sich freiwillig(!) zu kasteien und daraus einen Mehrwert an Lebensfreude zu generieren.


Bekomme nächste Woche ein einfaches 80er-Jahre RR mit exotischer Sachs Galaxy-Nabe. Der Mitnehmer ist abgenudelt, Ersatz nicht zu bekommen --> ein Kanditat für ein lowest-cost-Test-Fixie.
Werde die Nabe quick&dirty fixieren.

Was mir Kopfzerbrechen bereitet ist die für mich passende Übersetzung. Werde es prinzipiell für den Stadtverkehr (in Graz) nutzen, mit der Option auch etwas in die umgebenden Hügel zu stechen.

Bei einer Raddtour vor 2 Wochen von Graz nach Maribor mit dem obigen Singlespeed (ich denk 46/20) konnte ich den Rückenwind nicht ausnutzen, schneller als 30km/h konnte ich nicht länger ohne Anstrengung durchhalten.
Am nächsten Tag wieder retour, nun z.T. kräftiger Gegenwind und gaaaaanz leichte Steigung waren ok, aber zwischenzeitlich hätte ich gerne eine etwas kürzere Übersetzung gehabt.
Ordentliche Steigungen (mit 11kg Gepäck) waren mit dem Singlespeed und Plastik-Blockpedalen absolut unpackbar.

Bin beim RR eher ein Schnellstrampler (85-95rpm), in der Stadt aber nicht so arg. Bin schon neugierig ob ich auf Anhieb eine passende Übersetzung finde. Zu Lowest cost gehören auch keine Investitionen ind die Kette. :) Gekürzt ist gekürzt.

Bin schon sehr gespannt wie sich ein Fixie bei einem uncoolen Alltagsradler bewährt.

lg
»Horst

MalcolmX
02-10-2008, 09:40
das trittfrequenzspektrum erweitert sich durchs fixiefahren auch enorm.
ich merke, dass ich auf den geschaltenen rädern auch wesentlich weniger gangwechsel als früher.
bei mir ist reisegeschwindigkeit ~110-120rpm.
natürlich sind fixies auch sehr leicht.
mein "gutes" hat ohne jegliche anstrengungen das gewicht betreffend, mit stahlrahmen und unkaputtbaren dp-18 laufrädern, 9.2kg mit pedalen.
mit anderen laufrädern und carbongabel wär ich sofort auf 8.4kg...

krull
02-10-2008, 09:51
Bin schon sehr gespannt wie sich ein Fixie bei einem uncoolen Alltagsradler bewährt.


Gibts in der USA gar nicht so wenige mit dem Einsatzgebiet. Vielleicht findest du hier Inspiration: http://www.fixedgeargallery.com/

random
02-10-2008, 10:01
Warum Fixie?
Ich denk' dass Fixies heute einfach ein Ergebnis einer satten Überflussgesellschaft sind. Es macht Spaß sich freiwillig(!) zu kasteien und daraus einen Mehrwert an Lebensfreude zu generieren.


:D:D:D:D:D:D:D:D
:s:

draufsetzen, umdenken.

wo-ufp1
02-10-2008, 20:02
das trittfrequenzspektrum erweitert sich durchs fixiefahren auch enorm.
ich merke, dass ich auf den geschaltenen rädern auch wesentlich weniger gangwechsel als früher.
Ein interessante Aspekt.
So gesehen ist ein weiterer Vorteil, der geringere Verbrauch/Abnutzung von Komponenten (weniger Schalten, weniger Schrägstellung der Kette, Schalthebeln, Bowdenzüge etc.)



natürlich sind fixies auch sehr leicht.
Theoretisch, ja.
Denn die meisten Fixies sind alte, schwere, Stahlrahmen&Gabeln mit entsprechenden Laufrädern.

mfg wo-ufp1

MalcolmX
02-10-2008, 20:06
meins nicht.
meins ist ein neuer schwerer stahlrahmen mit ebensolchen laufrädern...:D

feristelli
03-10-2008, 18:23
°) raufsetzen, losfahren.
°) das fast geräuschlose eulenfluggleiche fahren (nur das kaum hörbare sanfte surren der kette ...)
°) das geringe gewicht trotz stahlrahmen

ach ja, und:

°) die turnschuhe, wenn ich absteig

:bike:

Hartlander
03-10-2008, 20:03
ach ja, und:

°) die turnschuhe, wenn ich absteig

:bike:

Also mit Turnschuhen kann man auf jedem Rad sitzen. Sieht man auf der Donauinsel auch ab und zu! :f:

skinny
08-02-2009, 10:56
Aus welchem Grund / zu welchem Zweck fahrt Ihr Singlespeed?

Erholung und Spaß?
Fitness/Training?
Kurier-Arbeit?
Trick-Fetischismus? (:cool:)
Weil's das beste Stadtrad überhaupt ist?
Fashion Victim? (:p)
...

King Alrik
08-02-2009, 10:59
Ich will mir eines bauen weil ich es liebe wenn am Rad nur das nötigste oben ist ! :D

LenzLenz
08-02-2009, 11:10
Weil man leiwand direkt mit dem rad verbunden ist, auf meinem fixi bin ich das rad, alles is total direkt und das is super geil :jump:
mehr radfahren geht net

und ausserdem schauns super aus wenn nix oben is

wo-ufp1
08-02-2009, 11:25
Aus welchem Grund / zu welchem Zweck fahrt Ihr Singlespeed?

Erholung und Spaß?
Fitness/Training?
Kurier-Arbeit?
Trick-Fetischismus? (:cool:)
Weil's das beste Stadtrad überhaupt ist?
Fashion Victim? (:p)
...
Weil ich dazu gehören will.
Weil es gerade Mainstream ist.
Falsche Antwort? Hm. Ok :zwinker: .

Erholung? Nein. Mit nur einem Gang, wie soll das gehen :zwinker: ?
Aber ok, zum cruisen, ja :).
Zum Spaß? Definitiv.
Arbeit? Ja.
Trick Fetischismus? Mit dem Singlespeeder? Hm, geht, aber eher eingeschränkt würd ich sagen. Mit dem Fixie kannst wesentlich mehr machen.

Wie Lenz und King schon sagten, wo wenig drann ist, kann auch weniger hin werden bzw. ist es für Diebe auch weniger interessant. Außer es ist ein Schmuckstück :o.

Aber, King :king:! Zur Grundausstattung gehört:
1) Fixie
2) SSP-Singlespeed mit Freilauf und
3) SSP mit Rücktritt :D
ev. 4) noch ein Bahnrad

ziller
08-02-2009, 11:44
Aus welchem Grund ...

Machs doch nedd so kompliziert.
Wenns keinen Spass machen würde, tät keiner so fahren.
Ob das für den dann Lifestyle, Job oder Hype iss, macht doch nix.
Ich fahr singlespeed seit fast 40 Jahren, da hab ich noch gar nie drüber nachgedacht.
Irgendwann im Verein winters auch fixed und natürlich hab ich auch noch ne handvoll Schalter. Da taugt mir das eine so sehr wie das andere...

random
08-02-2009, 12:01
hrhr.
http://nyx.at/bikeboard/Board/Was-macht-das-Fixie-so-interessant--Was-ist-so-interessant-am-Fixie-Warum-Fixie-th91673
bitte um fusion an den mod.

skinny, wie würdest du eigentlich die fragen beantworten?

skinny
08-02-2009, 12:24
skinny, wie würdest du eigentlich die fragen beantworten?

Zumindest nicht mehr hier in diesem Thread. :p ;)

medulla69
08-02-2009, 16:37
aus spaß und die blöden gsichter der leute - hahaha

NoGhost
08-02-2009, 17:24
Ich hab jetzt mal die drei Threads, die sich damit beschäftigen, zusammengeführt mit dem ersten, den es zu diesem Thema gab. :D

Scheint ja eine wahrlich bewegende Frage zu sein.. :p

Sugarbabe
08-02-2009, 17:25
ich fahr noch nicht, weil ich a faule Sau bin, sonst hätt ichs nämlich schon fertig. :D

Zacki
08-02-2009, 17:26
Ich hab jetzt mal die drei Threads, die sich damit beschäftigen, zusammengeführt mit dem ersten, den es zu diesem Thema gab. :D

Scheint ja eine wahrlich bewegende Frage zu sein.. :p

genau! "Warum foahrstn mit so an komischn Radl?" "Dass du wos z redn host" :D

flobilek
08-02-2009, 18:01
sitzt du eigtl wieder auf deim flussdampfer?

Zacki
08-02-2009, 19:27
sitzt du eigtl wieder auf deim flussdampfer?


Wer? Ich? Jo, eh scho lang wieder, falls du auf den Rahmenbruch anspielst, hat zwar lang gedauert, bis der Rahmen da war, aber besser spät als nie.

flobilek
09-02-2009, 00:53
aso. net mitbekommen. :U:

pappwurst
09-02-2009, 18:43
warum starr ?

- es macht Spaß
- wenig Technik die kaputtgehen kann
- geiles Fahrgefühl