PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hügi 240 od. TUNE MIG 75/MAG 215



Racy
04-01-2002, 19:52
Griaß euch!!

Hab mir vor in einiger Zeit eine neue Laufradgarnitur zu kaufen. Jetzt überlege ich welche Naben ich nehmen soll. Felgen und Speichen sind klar aber ich weiß nicht welche Naben ich mir aussuchen soll. Entweder die Hügi 240 oder vorne eine Tune MIG 75 und hinten eine Tune MAG 215. Vom Preis her ist kein großer Unterschied. Wie ist eure Meinung zu der Gschicht????:D :)

MfG. Race-Driver:p

Racy
04-01-2002, 23:24
So würde das hintere Stück auschauen. Ist sie hübsch:D :D :D

225 Gramm

MfG. Race-Driver

stephan
05-01-2002, 09:07
ich hab die hügi und bin rundum zufrieden, aber tendieren würd ich zu den braxxo-laufrädern, gliech schwer (leicht) wie tune aber 1/2 preis, da kannst den rest in einen extralight-vorbau oder eine alien stütze investieren, leider gibts nu keine erfahrungsberichte von den braxxo bzw pwt-naben, aber was i weiß haben die grease-guard und das ist mal sicher kein nachteil

soulman
05-01-2002, 22:13
beim heutigen stand der dinge, kommt für mich nur tune in frage. von den braxxo/pwt - naben weiss man dzt. noch zu wenig. da würd ich mich frühestens in einem jahr drüber trauen. obwohl dessen freilauf-technik zumindest technisch sehr interessant zu sein scheint.
also vorne mavic/dt-revo. 1,8-1,6-1,8/dt-alu nippel mit dt-lock/tune mig 75 und
hinten wie oben mit tune mag215 wennst ka geld hast, mag 200 wennst mehr geld hast und mag170 wennst viel geld hast. die speichen sollten in allen fällen 3-fach gekreuzt werden.

Racy
05-01-2002, 22:40
Hab mich grad umgehört und ich glaub das ich mit einer Hügi 240 Garnitur beeser dran wäre weils billiger ist. Die hintere Nabe kostet ca. an 1000er weniger als die Tune Mag 215. Und ich glaub sooo schlecht ist die Hügi 240 ja auch wieder nicht, außerdem ist diese Garnitur auch am Original Team Etition von KTM oben also wäre ja was gleiches mit meinem. Aber trotzdem Danke.
Vielleicht ist ja Tune in ein üaar Monaten wenn ichs mir kauf a bisserl günstiger.

MfG. Race-Driver:D

Anningerwarrior
06-01-2002, 16:20
@ soulman: also von den zwei leichteren naben würd ich eher abstand nehmen: für die ganz leichte (ich dachte die heißt 180?) gibts nur speziallager von tune. d.h du darfst das ding einschicken wenn was hinich ist, und das kann laut meinem shop monate dauern !!

sonst würd ich auch eher zu hügi tendieren. vom dörrschlag weiß mans das er sie fährt und vom jürgen kern, der ja auch nicht so langsam ist, weiß ich das er sehr sehr zufrieden ist.

außerdem : hügi ist einfach NABENKULT

Racy
06-01-2002, 17:15
Ja i werds ma warscheinlich mit der Hügi nehmen. Ist außerdem billiger.

MfG. Race-Driver

scotty
06-01-2002, 20:08
:s:

Dere !

Also ich hab mir im Herbst die Hügi 240 geleistet - also, das Preisleistungsverhalten ist super - eine tolles Teil - klingt saugeil - und DT Swiss pricht für sich. TUNE sicher nicht schlecht aber naja - Leichtbau. Weiß nicht was davon zu halten ist.

SCOTT-Maniac

Racy
06-01-2002, 20:18
Naja wenns der Dörschlag, Hochenwarter, usw. fahren wirds jo net soooo schlecht sein und Garantie hast auch.

MfG. Race-Driver

Anningerwarrior
06-01-2002, 21:56
oh, da hab ich natürlich bei den hügi was vergessen, aber der scottm. hats eh erwähnt. DER SOUND !!! der sound ist einfach.....der sound. mehr nicht. ich fahr die alten hüginaben (97' oder so) und die klingen, wennst oben vom berg weg fahrst hört unten gleich einer: ah, ein hügi-biker.
zumindest bei meinen. aber wahrscheinlich auch bei den den 240er.

soulman
07-01-2002, 14:38
@ meigl!

die ganz leichte tune-nabe heisst jetzt 170. wahrscheinlich hat der fahl noch irgendwas gefunden, was er um an lercherlschas leichter hat machen können! ob deswegen die 180-er ausläuft weiss ich allerdings nicht.

Roox
07-01-2002, 18:53
170 gr. für die Hintere Nabe ???
naja da kann ich ma ehrlich nicht vorstellen wie lang der Sch... dann auch hält !
is scho ein bissl zu leicht .....
(naja Leichtbau und seine Probleme)

Racy
07-01-2002, 22:00
Naja ich glaub schon das eine Tune Nabe schon was aushält aber i werd ma trodzdem warscheinlich die Hügi 240 nehmen. Jetzt heissts halt sparen, ich bin ja nur ein armer Lehrling:D

MfG. Race-Driver:D

soulman
08-01-2002, 11:05
also ich hab bisher noch niemand kennengelernt, der es zammbracht hätte seine tune-nabe zu schredden! dem fahl kann ma ruhig vertrauen (bis auf den flaschenhalter halt).

aber was den sound von der hügi angeht...da kann ich nur voll zustimmen!
übrigens, wer von euch weiss wie eine hügi in kombination mit einer tioga-disc klingt?
saugeil!!!!!!!!!!!!!!
da kommst daher wie a ratschenbua z' ostern!
und des dumpfe bollern von der scheibe (die schläge vom untergrund übertragen sich auf die scheibe, die wie ein resonanzkörper wirkt) lasst an vor ehrfurcht erschauern, wennst die irgendwo damit runterhaust! selber hörst es ja kaum, aber die anderen wissen sehr bald um die nahende gefahr!!!!!!!!!
is a erlebnis!

Roox
08-01-2002, 21:47
@ soulman
he das is ja dann schon die reinste Lärmbelästigung :)

ja stimmt, Tune is eigentlich schon sehr zuverlässig(!) Ich hab bis jetzt eigentlich noch nie von diversen Brüchen der Parts gehört. Bei mir hat es auch noch keine Probleme gegeben. (stütze, Sattel, Kurbel, Kettenblätter, Barends)



angeblich soll der Freilauf der Tunenabe aber nicht der aller beste sein, kann ich aber nicht bestätigen ......

Aber wie schon gesagt, die Hügi is einfach eine KULTNABE

Racy
08-01-2002, 21:51
Sobald ich das Geld zusammengespart habe werd ichs mir zulegen. Mit der Hügi und 517er ceramic Felgen, Alu Speichen und Alunippel. Ich glaub des ist sicher sei Geld wert, leider muss ich noch a Zeit lang warten bis ich die Kohle hab.

MfG. Race-Driver:D

Roox
08-01-2002, 22:01
@ Race-Driver
nimm da aber Sapim-Speichen, die machen das Laufradl noch steifer (stabiler)
Kosten zwar bissl mehr (~ 500 € Komplett), aber schaun auch viel "geiler" als die DT-Swiss aus

Racy
08-01-2002, 22:02
Werd ich warscheinlich eh machen, ist dann nur die Frage vom Geld aber wenns eh net viel mehr kosten werd ichs ma eh nehmen.

MfG. Race-Driver:D

Nebeljäger
17-01-2002, 13:59
Na, wenn ihr die Hügi kauft würde ich euch raten öfter mal den Freilauf runter zu nehmen! Bei mir war er nämlich nach einem 3/4 Jahr total ankorrodiert, das er sich nur mehr mit Brachialgewalt lösen lies!! Auch raten manche Shops das Original Freilauf Fett zu entfernen und Rohloff Kettenöl einzufüllen(verharzt weniger)! Bei mir war das nämlich der Grund das sich der Freilauf "verhängte"! dH. beim rückwärtstreten hing die Kette durch!!
Und wenn Ihr schon dabei seit würde ich gleich den Sitz des Freilaufes auf der Achse mit Kupferpaste behandeln. ABER NUR DEN SITZ!! NICHT DEN FREILAUF!!!!

Bin gespannt was Ihr zu meinen Erfahrungen sagt.

Liebe Grüsse
Berni