PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Werkzeug



Zacki
02-03-2008, 21:13
Hier gehts um´s Grundwerkzeug für den ambitionierten Selberschrauber, für die Kleinigkeiten und ein schnelles Service braucht´s nicht Werkzeuge um hunderte Euros, aber ein bissl was ist schon nötig...

1. Kassettenabzieher, zum Fixieren der Kassette
2. Zahnkranzwerkzeuge, zum Öffnen der Fixierschraube der Kassette
3. Schonhammer
4. div. Zangen
5. Kurbelabzieher
6. div. Innenlagerwerkzeuge
7. Gabel-Ringschlüssel
8. Inbusschlüssel
9. Kettennieter
10. Reifenheber
11. Ketten- und Ritzel -Verschleisslehre
12. Speichenschlüssel
13. Schraubendreher
14. Konusschlüssel

Dazu noch eine Schachtel Hansaplast und einen Bieröffner, und los gehts ;)

TomCool
03-03-2008, 08:24
Dazu noch eine Schachtel Hansaplast und einen Bieröffner, und los gehts ;)wos brauchst an Bieröffner für a Dosn? :p

roadrunner82
03-03-2008, 08:27
Torxschlüssel für die Bremsscheiben kommt noch dazu.

Zacki
03-03-2008, 08:34
Torxschlüssel für die Bremsscheiben kommt noch dazu.


Die Sammlungis sicher no ned ganz vollständig, aber fürn Anfang reichts, und Bremsscheiben montierst ja bei an Service z.B. eh ned ab, oder? ;)

Supermerlin
03-03-2008, 09:04
Die Sammlungis sicher no ned ganz vollständig, aber fürn Anfang reichts, und Bremsscheiben montierst ja bei an Service z.B. eh ned ab, oder? ;)

Doch - im Zuge des Services wurde ein Gabeltausch erforderlich, bei dem die Nabe von Schnellspanner auf Steckachse umgerüstet werden mußte, das geht aber nur bei demontierter Bremsscheibe, weil sonst die Adapter für die Nabe nicht getauscht werden können (genau genommen nur der unter der Bremsscheibe) und dafür brauchst dann den Torx. :D (So schnell kanns gehen) :o (:D)

Super Idee mit diesem Unterforum hier :jump:

lg, Supermerlin

propain
05-03-2008, 19:35
frage dazu, da gabs doch mal so ein "werkzeug" mit dem man eine kralle fein und "gerade" einschlagen konnte, auf anfrage bei einigen shops bekam ich als antwort "einen 6er schrauben reindrehen und draufhauen, wir machens auch nicht anders"

ok hat funktioniert, ich denk mir mit dem teil ginge es einfacher und ohne korrekturschläge:D

hat wer a ahnung wo ich sowas herbekomm?

Zacki
05-03-2008, 20:33
frage dazu, da gabs doch mal so ein "werkzeug" mit dem man eine kralle fein und "gerade" einschlagen konnte, auf anfrage bei einigen shops bekam ich als antwort "einen 6er schrauben reindrehen und draufhauen, wir machens auch nicht anders"

ok hat funktioniert, ich denk mir mit dem teil ginge es einfacher und ohne korrekturschläge:D

hat wer a ahnung wo ich sowas herbekomm?



KLICK (http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/11678.htmlhttp://)

propain
05-03-2008, 21:19
ui sexeh

danke:)

Zacki
05-03-2008, 21:23
wenns um eine einmalige Sache geht, musst sowas ned extra kaufen....:wink:

Supermerlin
05-03-2008, 23:23
Genau, bei einmaligen Sachen ist es auch ganz einfach eine Gewindestange zu nehmen, die durch die Gabelkrone und das Schaftrohr der Gabel durchgeht und auf die man die Kralle aufschrauben kann (glaub ist ein M6 aber sicher bin ich nicht). Dann werden an einem Ende der Gewindestange 2 M6 Muttern gekontert, dann eine Scheibe aufgeschoben, die zu den M6 Muttern paßt und danach eine größere Scheibe aufgeschoben, so, daß wenn man die Gewindestange von unten in die Gabelkrone hineinschiebt diese Scheibe nicht in das Schaftrohr hineingeht, sondern auf der Gabelkrone liegen bleibt. Dann schraubt man auf der Oberseite der Gabel die Kralle auf die Gewindestange drauf. Von unten (Seite Gabelkrone) kann man jetzt z.B. mit einer Ratsche die Kralle gerade in das Schaftrohr hineinziehen. Ist sehr einfach und wird absolut gerade.

lg, Supermerlin

alpinfredi
06-03-2008, 06:53
frage dazu, da gabs doch mal so ein "werkzeug" mit dem man eine kralle fein und "gerade" einschlagen konnte, auf anfrage bei einigen shops bekam ich als antwort "einen 6er schrauben reindrehen und draufhauen, wir machens auch nicht anders"

ok hat funktioniert, ich denk mir mit dem teil ginge es einfacher und ohne korrekturschläge:D

hat wer a ahnung wo ich sowas herbekomm?

Ein alter Holzbesenstiel,abgelängt auf 40 cm, vorne ein Loch gebohrt, M6-Schrauben reingedreht (gleich ins Holz, is ja nur Druckbelastung) Kopf abgeflext (von der Schraube !!) Fertig

propain
06-03-2008, 06:53
wenns um eine einmalige Sache geht, musst sowas ned extra kaufen....:wink:

naja momentan brauch ich in der beziehung eh nix, hat mich damals nur geärgert, weil der aufbau vom renner kein problem war, nur die kralle war halt fummelig=) im endeffekt fahr ich das radl jetzt seit 1 jahr und ich lebe noch:D ein service wär evtl angebracht =)

edit: sind alles gute tipps die einleuchten aber ich bin da eher der typ der sich das trum kauft bevor er einen ausraster beim "basteln" bekommt :D

Zacki
06-03-2008, 06:59
Ein alter Holzbesenstiel,abgelängt auf 40 cm, vorne ein Loch gebohrt, M6-Schrauben reingedreht (gleich ins Holz, is ja nur Druckbelastung) Kopf abgeflext (von der Schraube !!) Fertig


er wollte "fein" und "gerade", is jo ka Eselkarren :D

@propain: Service? Wann? :D

propain
06-03-2008, 07:01
naja ich überleg grad ob ichs nicht selbst machen sollt, das werkzeug hab ich ja :) wird auf den faulheitsgrad ankommen, aber da können wir uns ja zamreden :rofl:?!:)

Siegfried
06-03-2008, 07:52
Ich erlaube mir, die angeführte Sammlung um eine Bowdenzugzange
http://www.bike24.net/images/products/p042151.jpg

zu erweitern. Ist immer praktisch, wenn man sowas hat.

wüdi
12-03-2008, 09:30
wie schauts bei den inbus-schlüsseln aus...

mit oder ohne kugelkopf?? welche marke??

wäre das was http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/9506.html

oder müssens die sein
http://www.bikepalast.com/product_info.php/info/p2789_Werkzeug-Park-Tool-PH-1-Innensechskant-Schluesselset-mit-P-Griff.html

dasselbe gilt bei den kettennietern.. gibts von saugünstig bis mir zu teuer..
was wäre ein halbwegs sinnvolles teil?

oder weil man immer mal wieder taxc liest und hört, wäre das eine "einsteiger-alternative"
http://www.bikepalast.com/product_info.php/info/p1360_Werkzeug-Koffer-Taxc-Lifu-inkl--Werkzeug.html

Rico
12-03-2008, 11:21
Inbus:
Auch wenn die XLC sicher ganz ok sind, ich würde dennoch Standard Werkzeuge im Baumarkt kaufen (aber auf gute Qualität achten) und nur Spezialwerkzeug beim Radshop.
Kugelkopf kann ganz praktisch sein, ist aber nicht unbedingt notwendig.
Die 70€ für das Parktool-Set kann man mMn überhaupt nicht argumentieren!

Kettennieter reicht ein günstiger (10-20€)

Das Werkzeugset finde ich auch nicht wirklich brauchbar; eher mindere Qualität und viel Unnötiges dabei, wie zb: Schlüssel für Gewindesteuersätze, diverse Tretlagertools, Billiginbussatz, Stanzblech-Gabelschlüssel ...

mixi
12-03-2008, 16:21
Inbus bekommst beim Obi in Top Qualitaet zu attraktiven Preisen - aber besser die teuerer kaufen, da sich die billigen schnell abnudeln. Die ganz wichtigen (5er) eventuell zusaetzlich mit T Griff weil man sie ja echt dauernd in der Hand hat :-)

Kettennieter von Shimano hab ich schlechte erfahrungen gemacht ...der dorn ist abgebrochen ....hab ich was falsch gemacht ?

kann jemand eine alternative empfehlen ?

Rico
12-03-2008, 19:16
Ich hab seit ca. 3 Jahren den hier im Einsatz und kann nichts negatives berichten:
http://www.topeak.de/products/tool_018.html
Kommt halt auch drauf an ob du einen zum Mitnehmen oder ausschließlich für die Werkstatt suchst.

roadrunner82
12-03-2008, 19:23
Inbusschlüssel bekommst bekommst von Gedore für eine Hand voll Euro.

@ Bowdenzange

Hab von Connex einen Seitenschneider für harten Draht. Schneidet sowohl Züge als auch Hüllen.

m0le
12-03-2008, 19:24
@ Inbus mit Kugelkopf:
Sind zwar ziemli praktisch wennst net gscheit zu den Schrauben kommst, nur wennst was fest zuziehen musst sinds a schlechte Wahl. Sind meine Erfahrungen in der Werkstätte.

Supermerlin
13-03-2008, 11:43
@ Inbus mit Kugelkopf:
Sind zwar ziemli praktisch wennst net gscheit zu den Schrauben kommst, nur wennst was fest zuziehen musst sinds a schlechte Wahl. Sind meine Erfahrungen in der Werkstätte.

Drum verwendet man den Kugelkopf am Inbus auch nur dazu daß man die Schraube hineinschraubt bis sie zu "klemmen" anfängt und dreht dann den Schlüssel um, daß man mit dem normalen Ende zuschraubt, bzw. öffnet man mit dem normalen Ende des Schlüssels, und wenn dann die Schraube locker ist, verwendet man dann den Kugelkopf zum Herausschrauben.

Diese Taktik hat sich bewährt.

Festschrauben mit Kugelkopg ist ein NO-NO.

lg, Supermerlin

Siegfried
14-03-2008, 11:26
Drum verwendet man den Kugelkopf am Inbus auch nur dazu daß man die Schraube hineinschraubt bis sie zu "klemmen" anfängt und dreht dann den Schlüssel um, daß man mit dem normalen Ende zuschraubt,

...und wenn sich das irgendwie nicht machen lässt, dann gibts immer noch Inbus-Schlüssel mit T-Griff, die sich bei mir in der Werkstatt schon häufigst als Nützlich erwiesen haben.

Sugarbabe
14-03-2008, 12:32
@supermerlin
"klemmen" solls eigentlich nicht, aber beissen :D

MalcolmX
17-03-2008, 11:28
@ kettennieter: lieber kettensclösser verwenden, schont die nerven ungemein...

Sugarbabe
17-03-2008, 22:23
ich bevorzug auch Ketten mit Schloß. Auf einer Tour einzusätzlcihes dabeihaben, zahlt sich auch aus, vor allem, wenn man sich das Schaltauge abreißt und die Kette kürzen muß.

Yo Eddie
18-03-2008, 00:23
Braucht wer von Top Peak den Mc Guyver??(Ich hoff ich habs richtig geschrieben....)Ist Nagelneu des Klumpat....:f:

Siegfried
18-03-2008, 09:36
Braucht wer von Top Peak den Mc Guyver??(Ich hoff ich habs richtig geschrieben....)Ist Nagelneu des Klumpat....:f:

Hallo? Bikebörse? :s:

klausm
18-03-2008, 10:23
Hallo? Bikebörse? :s:

dem ist nichts hinzuzufügen ......

Zacki
18-03-2008, 11:00
ich möcht höflichst bitten,

1. dieses Subforum ned als kleine Börse zu missbrauchen
2. ned wegen jedem Pups gleich a Mod-Meldung zu veranlassen,

i schau jo eh immer nach, was es Neues gibt ;)

thx :wink:

wüdi
18-03-2008, 15:40
ich bevorzug auch Ketten mit Schloß. Auf einer Tour einzusätzlcihes dabeihaben, zahlt sich auch aus, vor allem, wenn man sich das Schaltauge abreißt und die Kette kürzen muß.

seit gestern weiß ich auch wie man das teil zusammen, aber auch wieder auseinanderbaut..
gottseidank hat mich dabei keiner gesehen wie ich probiert habe das schloß wieder aufzubringen...
aber nach 5 minuten im internet und einer beschreibung hab ichs eingesehen, dass es gaaanz einfach und locker geht..
vorher wars nach dem motto: mit kraft geht alles ....

bin aber immer noch auf der suche nach vernünftigen inbusschlüsseln mit t-griff... vielen dank.

Siegfried
18-03-2008, 20:59
bin aber immer noch auf der suche nach vernünftigen inbusschlüsseln mit t-griff... vielen dank.

Ich hab die T-Inbus vom Zgonc. Keine Ahnung, welcher Hersteller (Wiha, glaub ich). Sind ned arg teuer und funktionieren 1A.

Yo Eddie
19-03-2008, 20:36
Inbus bekommst beim Obi in Top Qualitaet zu attraktiven Preisen - aber besser die teuerer kaufen, da sich die billigen schnell abnudeln. Die ganz wichtigen (5er) eventuell zusaetzlich mit T Griff weil man sie ja echt dauernd in der Hand hat :-)

Kettennieter von Shimano hab ich schlechte erfahrungen gemacht ...der dorn ist abgebrochen ....hab ich was falsch gemacht ?

kann jemand eine alternative empfehlen ?
Ich verwende nur den grossen Kettennieter von Shimano.(den mit dem Holzgriff)Den Eindrückdorn oder whatever bekommst als Ersatzteil.Hab auch schon mal einen gekillt in der Hektik.Passiert wenn man schlampig ansetzt usw. usw....

noc
21-03-2008, 00:43
Hab mir beim Bauhaus vor 2 Wochen einen Kettennieter gekauft und jetzt wo ich ihn dringend brauche, hat sich herausgestellt, dass das Gewinde von dem Graffl völlig schief is, sodass der Dorn NIEEEE auf dem Nietstift aufsitzt :(

Hab ihn gerade weggeworfen.

Jetzt wo bekomm ich morgen am Karfreitag einen funktionierenden Kettennieter her um maximal 15€? (und sagts bitte ned Bauhaus! *g*)

der.bub
21-03-2008, 00:49
Hab mir beim Bauhaus vor 2 Wochen einen Kettennieter gekauft und jetzt wo ich ihn dringend brauche, hat sich herausgestellt, dass das Gewinde von dem Graffl völlig schief is, sodass der Dorn NIEEEE auf dem Nietstift aufsitzt :(

Hab ihn gerade weggeworfen.

Jetzt wo bekomm ich morgen am Karfreitag einen funktionierenden Kettennieter her um maximal 15€? (und sagts bitte ned Bauhaus! *g*)

ZB hier! (http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/10981.html) :toll:

oder in einem andern shop in deiner gegend!

noc
21-03-2008, 16:48
Bikestore ist ja leider weit weit weg.
Aber ich hab den BBB Nautilus II beim Radlshop im Ort um 1€ billiger als online bekommen!! :toll:

Hätt ich nicht erwartet.

fred2
23-04-2008, 19:38
ein paar Fragen:

gute Teile?

kettenschlüssel:
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/220

Kassettenschlüssel:
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/219

und zum wieder draufmontieren:
bei meiner (Shimano Ultegra 6600) steht N-m 40 drauf. Heißt das, ich muss das Ding beim montieren dann mit 40 NM anknallen? oder reichts ohne Drehmomentschlüssel?

ad.) Drehmomentschlüssel:
für meinen carbonhobel überlege ich schon lange, einen DM schlüssel zu besorgen, v.a. wegen der Sattelklemme;

Ist dieser da gut?
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/719.html

LG F.

mafa
24-04-2008, 10:03
gut ist er, der syntace, aber für dich nicht das richtige.
der verstellbereich ist für sattelklemmen und co. falsch.
wenn den syntace, dann den kleinen, den großen brauchst fürs bike eigentlich nie.
bbb wär eine viel günstigere und trotzdem noch brauchbare alternative

fred2
24-04-2008, 10:12
gut ist er, der syntace, aber für dich nicht das richtige.
der verstellbereich ist für sattelklemmen und co. falsch.
wenn den syntace, dann den kleinen, den großen brauchst fürs bike eigentlich nie.
bbb wär eine viel günstigere und trotzdem noch brauchbare alternative

danke.
kann man auf den bbb jegliche imbus-einsätze draufgeben oder nru die , die dabei sind?

LG

Rico
25-04-2008, 17:46
danke.
kann man auf den bbb jegliche imbus-einsätze draufgeben oder nru die , die dabei sind?

LG

Der BBB hat mMn einen 1/4" Antrieb, ist also kompatibel zu allen 1/4" Einsätzen.

Baugleich mit dem Syntace, aber günstiger als dieser zu bekommen und sicher hochwertiger als der BBB ist der von Würth (http://bike-components.de/catalog/Werkstatt/Drehmomentschl%FCssel/Drehmomentschl%FCssel+4-20+Nm) (ca €80.-)

Eine andere günstige Alternative wäre noch der Micro-Click 30/S von Proxxon (http://www.proxxon.com/), den du in vielen Baumärkten bekommst. (ca €50.-)





und zum wieder draufmontieren:
bei meiner (Shimano Ultegra 6600) steht N-m 40 drauf. Heißt das, ich muss das Ding beim montieren dann mit 40 NM anknallen? oder reichts ohne Drehmomentschlüssel?



Für die Kassette brauchst du nicht unbedingt einen DMS.

mixi
27-01-2009, 17:24
braucht man eigentlich zum schneiden von schaltzügen und hüllen eine von diesen speziellen zangen oder tuts da eine normale zweick-zwack zange ?

bs99
27-01-2009, 17:28
vor allem für die hüllen empfiehlt sich so eine bowdenzange.
mit an scharfen seitenschneider gehts zwar auch, aber das kann schon mal ein glückspiel werden...

kostet aber nicht die welt, so um 25,- bist dabei, hält ewig.

MalcolmX
27-01-2009, 17:33
also ich hab einen sehr guten saitenschneider und hab ne bowdenzange noch nie vermisst...

fred2
27-01-2009, 17:55
braucht man eigentlich zum schneiden von schaltzügen und hüllen eine von diesen speziellen zangen oder tuts da eine normale zweick-zwack zange ?

ich hab die zange und funktionierte bisher gut - nächste woche verlege ich meine züge neu und da ists schon praktisch.

http://bike-components.de/catalog/images/products/big/5242.jpg

http://bike-components.de/catalog/Werkstatt/Bremsen/Bowdenzugschneider+Fast+Cut+BTL-16

mixi
27-01-2009, 17:55
und die endkappen der züge presst man einfach mit einer spitzzange drauf denk ich...oder ?

bs99
27-01-2009, 18:04
endkappen mit der hand raufdrücken und wenn du alle anderen komponenten der schaltung ebenfalls montiert hast, an einer freien stelle (z.B. oberrohr) den bowdenzug anheben, dann bekommst du zug auf die bowdenhülle und die hülle setzt sich fest in die endkappen.

mixi
27-01-2009, 18:41
danke ....aber ich meinte diese kleine silberne endkappe die am ende des zuges ist und ihn vorm ausfransen schützt.

fred2
27-01-2009, 19:46
danke ....aber ich meinte diese kleine silberne endkappe die am ende des zuges ist und ihn vorm ausfransen schützt.

mit einer kleinen zange zsammdrücken

mixi
28-01-2009, 10:42
danke !

discozoostaff
05-02-2009, 16:05
hallo zusammen!

ich suche einen 26er nuss für mein fox gabel. im baumax/obi gibt es nur 24er und 27er nüsse (und 26er gabelschlüssel).
kennt jemand einen gut sortierten werkzeughandel in wien?

danke

hubschraufer
05-02-2009, 17:54
hallo zusammen!

ich suche einen 26er nuss ...

danke


www.spiral.at

Supermerlin
05-02-2009, 18:07
Dann würde mir da noch einfallen:

Die Firma Wenzel&Wenzel

www.wenzel.at

Da findest aber nur die genaue Adresse - ist aber ein Spitzengeschäft, auch wenn sie nicht in der Lage sind endlich eine Homepage zu bekommen.

Die Firma Ernst Gaisch

www.gaisch.at

lg, Supermerlin

discozoostaff
05-02-2009, 18:54
danke,

und

danke!

robm
06-02-2009, 17:32
Hat wer Erfahrung mit den diversen Werkzeugkoffern die es bei div. Onlineshops gibt? Oder gibt es andere Sets die noch halbwegs preiswert sind aber trotzdem brauchbar?

Habe mir überlegt, dass es sinnvoll sein könnte gleich ein Werkzeugset zu kaufen anstatt alles einzeln zu besorgen.

Weight Weenie
06-02-2009, 17:39
Was soll man darauf antworten? Keine Ahnung welche Onlineshops oder welche Werkzeugsets du meinst!?

Wenn du den Parktool Koffer von Bike Components meinst - der ist super. Wenn du den Koffer von Hinterpatschner Mini Bikes um 49 Euro meinst - der wird ein Dreck sein.

robm
06-02-2009, 18:00
Was soll man darauf antworten? Keine Ahnung welche Onlineshops oder welche Werkzeugsets du meinst!?
Die Frage war auf kein bestimmtes Set und auf keinen bestimmen Onlineshop bezogen. Welche Erfahrungen, mit welchem Set und bei welchem Shop?

Aber genau so eine Antwort -


Wenn du den Parktool Koffer von Bike Components meinst - der ist super. Wenn du den Koffer von Hinterpatschner Mini Bikes um 49 Euro meinst - der wird ein Dreck sein.
- habe ich mir in etwa erhofft.

bikebertl
06-02-2009, 18:04
i halt von de koffer nie recht viel, da is immer was drinnen, was ma e net braucht, am besten alles einzeln zsam kaufen was ma braucht

mixi
14-02-2009, 19:17
bin auf der suche nach einer dämpferpumpe. ist die SAM von SKS vom P/L verhältnis her ok ?

der.bub
14-02-2009, 19:30
hab die von sks noch nie verwendet!

aber mit sind die schraubluftdurchlass* dinger net so sympatisch!


da is mir zB die magura (http://rad-center-gvm.de/catalog/images/07_Magura_pumpe_.jpg)lieber!



*ich mein das ding welches du aufn dämpfer schraubst.

mixi
14-02-2009, 20:08
die hat mein händler aber nicht :(

der.bub
15-02-2009, 00:46
ich glaub die fox oder neue RS hat das auch so...

mixi
15-02-2009, 10:57
was ? :confused:

st. k.aus
15-02-2009, 10:59
bin auf der suche nach einer dämpferpumpe. ist die SAM von SKS vom P/L verhältnis her ok ?

vollkommen egal welche marke ...


aber mit sind die schraubluftdurchlass* dinger net so sympatisch!
da is mir zB die magura lieber!
*ich mein das ding welches du aufn dämpfer schraubst.
das=>:)

...
... welches Luftverlust beim auf- und abschrauben verhindert. ...
z.b.:
http://bike-components.de/catalog/Gabeln/Werkzeuge/Federgabelpumpe+Blow+Up+Compact+II?osCsid=1973ea02 b33db2b582150c370f617a72

mixi
15-02-2009, 11:09
bist du den ganzen tag im forum :-) ?

robotti80
15-02-2009, 14:18
bist du den ganzen tag im forum :-) ?

Irgendwer muss dich ja unterstützen. :D

der.bub
15-02-2009, 14:52
z.b.:
http://bike-components.de/catalog/Gabeln/Werkzeuge/Federgabelpumpe+Blow+Up+Compact+II?osCsid=1973ea02 b33db2b582150c370f617a72


ja die schaut auch leiwand!
die hat das luftnichtauslassding auch zum "kippen" und net zum schrauben...

mixi
15-02-2009, 15:59
Irgendwer muss dich ja unterstützen. :D

ich meinte eigentlich den gmk :-)

unterstützung brauch ich auch im back in black stahl mtb thread :-)

robotti80
15-02-2009, 16:43
ich meinte eigentlich den gmk :-)

Ich ja auch. :rofl:



unterstützung brauch ich auch im back in black stahl mtb thread :-)

Hab den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden und brav gepostet.

illuminatus
06-03-2009, 12:06
1. Kassettenabzieher, zum Fixieren der Kassette

98815

Warum hat der Zacki so an Megaabzieher für fast 45 Teuronen ?

hubschraufer
06-03-2009, 14:54
98815

Warum hat der Zacki so an Megaabzieher für fast 45 Teuronen ?


...weil er keine kraft mehr hat in die tentakel...:D

illuminatus
06-03-2009, 15:28
98820

Holy Shiiit!
Was sind das für oage Teile?

hubschraufer
06-03-2009, 15:44
...klagemauer...

illuminatus
06-03-2009, 16:10
...klagemauer...

hmmm ... wenyxtens brauch i ma kan Kopf machen wenn ich ma auch
z.B. so a Luschn-4. Hand zuleg ... wenn sogar da Hubschraufer sowas hatt
kanns net soooo unkuhl sein ...

Zacki
06-03-2009, 22:03
...weil er keine kraft mehr hat in die tentakel...:D


:rofl: der war ned schlecht.....


i kann mit meine Tentakel aber trotzdem no an 46er Gabelschlüssel in a U-Hakerl verwandeln, und wer´s ned glaubt, möge mir sein Fahrrad zur Reparatur bringen.....:devil:

illuminatus
06-03-2009, 23:47
wer´s ned glaubt, möge mir sein Fahrrad zur Reparatur bringen.....:devil:

des is aba a aufglegter anbandler :devil:

hubschraufer
07-03-2009, 02:10
des is aba a aufglegter anbandler :devil:

..das darfst nicht so eng sehen. erst kürzlich hat man ihm seine alte stadtbahn weggenommen und jetzt muß er sich halt anderweitig ausberserkern...:ylsurpris

Zacki
07-03-2009, 09:03
"ausberserkern" is gut :D

Ausberserkern kann i mi eh bald in meiner neuen Ordination, da zitier ich mal JFK: "...ich bin ein Hernoisa!" und wenn i beim Fenster rausschau, während ich Räder verbiege, schau i genau am Bahnhof Hernals runter, was gibts Schöneres? :f:

MonsterT
13-03-2009, 23:11
gibts von Parktools oder sonst irgendeiner Marke irgendein "starter-set" mit den wichtigsten Werkzeugen?

Also die vorher angeführten?
also der 1. post

lg Max

Yo Eddie
14-03-2009, 00:36
"ausberserkern" is gut :D

Ausberserkern kann i mi eh bald in meiner neuen Ordination, da zitier ich mal JFK: "...ich bin ein Hernoisa!" und wenn i beim Fenster rausschau, während ich Räder verbiege, schau i genau am Bahnhof Hernals runter, was gibts Schöneres? :f:
und,gibts a festl.....:rolleyes:

illuminatus
14-03-2009, 01:11
gibts von Parktools oder sonst irgendeiner Marke irgendein "starter-set" mit den wichtigsten Werkzeugen?

Ich bin jetzt nicht sooo der Auskenner aber imho kommst du nicht drum
dir Gedanken zu machen welche genau du brauchst.
Auf der Park Tool Website findest du ja die Listen mit den
Werkzeugen die in den Sets (http://www.parktool.com/products/category.asp?cat=6) enthalten sind.
Wenn du schon ein paar hast und vielleicht ein paar gar nicht brauchst
zahlt sich das schon nicht mehr aus, weil günstig find ich sind die nicht.
Ich würd mir ohnehin nur grad immer das kaufen was ich wirklich brauch
- Klumpert das ich nicht verwend hab ich genug herumliegen - siehe Börse ;)

Baxter
10-09-2009, 22:16
Servus.

Bräuchte kurz Hilfe im Werkzeugdschungel.

Kann ich mit einem Shimano TL-LR10 Zahnkranzabzieher eine Formula Scheibe mit DT-Swiss Centerlock Adapter demontieren?

Danke für die Antwort!

lg Reini

hubschraufer
11-09-2009, 00:32
[QUOTE=Baxter;1997619]Servus.

Bräuchte kurz Hilfe im Werkzeugdschungel.

Kann ich ...


paaasst...

Baxter
25-09-2009, 18:22
Hallo!

Kann ich das Tretlager (Bild unten, Truvativ Isis Drive SL) mit einem Shimano TL-UN96 (http://www.bikepalast.com/product_info.php/info/p4377_Montagewerkzeug-Shimano-TL-UN96.html) Werkzeug demontieren? Werde da grad aus den Bezeichnungen ned schlau.

Kennt jemand vielleicht etwas billigeres?

Danke für die Hilfe.

lg Reini

lizard
25-09-2009, 18:42
ja, geht.
billigeres kenn ich (auswendig) keines.

NoDoc
29-10-2009, 15:11
Was kann man von solchen Sets erwarten?

Rose-Versand (http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=9998) oder so

Bikestore (http://www.bikestore.cc/popup_image.php/pID/9468)

Matsch Gatsch

Michael

hubschraufer
29-10-2009, 16:14
...also ersteres von ROSE:
dieses LIFU nachfolgezeugs muss man nicht haben.
ROSE führt auch vernünftiges werkzeug.

von Bikestore:
man hat daran gedacht, dass es seit geraumer zeit HT II außenlager
gibt, ein schlüssel dafür ist in solchen köfferchen nicht selbsverständlich. Die vielzahn stecknuss kenne und erkenne ich mit schaudern, ebenso die blechernen konusschlüssel. und der speichennippelabdreher ist ein modell aus der zwischenkriegszeit.

wer hat dich so verärgert, dass du ihm derlei zu weihnachten schenken willst? :wink:

NoWin
29-10-2009, 16:37
ein :wink: an den hubschraufer - lange nichts mehr gelesen ... wahrscheinlich bin ich so selten online :rolleyes:

@ nodoc
bitte kauf dir die sachen, die man wirklich braucht einzeln - am besten parktool. auch wenns teuer ist, auf dauer zahlt es sich aus

alpinfredi
25-03-2010, 08:09
Hallo Schrauber´s

Ich verwende nach der Grundreinigung meist Nähmaschinenöl , das dringt gut zwischen die Glieder und Röllchen. Dann wisch ich die Kette ab und geb oberflächlich noch eines dieser wasser -u. dreckabweisenden Schmiermittel drauf. So bleiben die Ketten lange einsatzfähig.
Jetzt habe ich in einem Artikel von Ciclopia gelesen, dass man ja kein Nähmaschinenöl verwenden soll, da das zu dünn sei und auch Schmutz anziehe.
Mich würden jetzt andere Schraubermeinungen interessieren.
Ich glaub das nämlich nicht. Das trifft ja wirklich nur auf zähflüssiges Motoröl zu - und das gehört sowieso nicht auf die Kette.

Was verwendet ihr so ?

MalcolmX
25-03-2010, 12:21
was grad da ist, und nach einere einwirkzeit gründlich abwischen.
motorsägenöl oder das kettenöl von finish line meistens (das ist preislich im rahmen)

thomas051
26-03-2010, 08:10
Was verwendet ihr so ?

Ebenfalls ganz normales Feinmechaniköl, die Kette wische ich nach mehreren Kurbelumdrehungen und einer gewissen Einwirkzeit wieder ab => fertig.
Ich hab auch mal so ein Finish Line Teflon Trockenschmiermittel probiert. Hat zwar noch weniger Dreck angezogen, mit der Schmierwirkung war ich aber überhaupt nicht zufrieden - seither nur noch irgend ein billiges Standard Öl.

romanski
03-03-2011, 12:54
Hi,

nachdem ich gerade neue Reifen aufs Stadtbike aufgezogen und dabei 2 nagelneue Reifenheber aus schnödem Plastik in die ewigen Jagdgründe geschickt habe: wie sind eure Erfahrungen mit gscheiten Reifenhebern aus Stahl wie zB diese hier (http://www.bikestore.cc/parktool-reifenheber-p-111591.html)? Sind die Dinger brauchbar oder vor allem dazu geeignet, meine Felgen zu zerkratzen? Was verwendet ihr so, um störrischen Reifen Manieren beizubringen?

AFX
03-03-2011, 13:24
? also ich hab nur plastik-heber und hab es in den letzten 2 jahrzehnten nicht geschafft die dinger zu vernichten (einsatz: RR,MTB,stadtrad)

für einen profischrauber sind metall-heber vielleicht sinnvoll, aber für otto normalverbraucher?
und vielleicht liegts ja an deiner "hebetechnik"...eventuell zuviel kraft -> dann nämlich, wird es brenzlig für deine felge sobald du metallene heber in die hände kriegst...:devil:;)

Siegfried
03-03-2011, 14:34
Metallene Reifenheber? Metall auf beschichtete Felgen? Abrutschen? Beschichtung im A****? Da tun´s meine (relativ teuren) Topeak-Reifenheber aus Plastik auch. Mit denen hab ich noch jeden Reifen von der Felge geschält.

romanski
03-03-2011, 16:12
Jo, meine Reifenwechseltechnik is sicher noch ausbaufähig. :D Anscheinend gibts eh relativ stabile Reifenheber aus Kunststoff, zB von Pedros oder die erwähnten Topeak, die auch nicht gleich a Lawine kosten und sicher freundlicher zur Felge sind. Werd noch ein paar verschiedene ausprobieren.

Trotzdem danke für die Antworten!

Duckshark
13-04-2011, 23:14
Hallo
Ich bräuchte mal den Rad der Profischrauber. Welchen Kettennieter für den gelegentlichen Einsatz (verschlissene Ketten wechseln) könnt ihr empfehlen?
Tut es sowas hier:
http://www.bike-components.de/products/info/p21362_Kettennietendruecker-Nautilus-2-BTL-05-.html
oder sollte man doch etwas mehr investieren:
http://www.bike-components.de/products/info/p20736_ProfiConnect-BTL-55-Kettennieter-.html
http://www.bike-components.de/products/info/p26406_Werkstatt-Kettennieter-.html

Welchen würdet ihr empfehlen, mehr als ca. 35Euro wollte ich eigentlich nicht ausgeben.

Und dann noch was für die Kette: Braucht man eine Kettenverschleißlehre oder kann man das auch (vielleicht sogar besser) mit einer normalen Schieblehre messen? Von Campa gibt es ein Längenmaß, ich glaube über 6 Kettenglieder.
Wenn doch eine Messlehre, welche?
Sowas:
http://www.bike-components.de/products/info/p1740_Caliber-2-Kettenverschleisslehre-.html
oder besser sowas:
http://www.bike-components.de/products/info/p18537_Kettenverschlei-lehre-Edelstahl-.html

Vielen Dank für eure Hilfe!

yellow
14-04-2011, 19:03
um das Geld gibts nur Quatsch, willst Du NIETEN --> Rohloff Revolver.

aber wieso eigentlich?
Irgendeinen Kettennietdrücker um das Ding auseinanderzupfuschen, und ab dann und für immer ein
verschlussglied

Duckshark
16-04-2011, 14:04
Das Rohloff-Teil ist mir definitiv zu teuer und so oft werde ich es nicht brauchen.
Die Kettenschlösser hatte ich in der Zwischenzeit auch schon entdeckt, das hört sich wirklich sinnvoll an. Werde ich mitbestellen und einbauen. Allerdings habe ich dazu noch zwei Fragen:

1. Muss ich aus der Kette ein Kettenglied entfernen? Sonst wird die Kette ja etwas länger oder ist das egal?
2. Für eine 10-fach Campa, geht das auch dieses Kettenschloss (SRAM hat bei den 9-fachen wohl einen ganz guten Ruf):
http://www.bike-discount.de/shop/k513/a4944/kettenverschluss-glied-power-lock-10-fach.html

oder muss ich davon eins nehmen (und wenn ja welches der drei 7-9):
http://www.bike-components.de/products/info/p13502_Kettenschloss-.html

oder muss es sogar das hier sein:
http://www.bike-components.de/products/info/p13808_HD-Link-Ultra-Narrow-Kettenschloss-fuer-CN-RE400-.html

Ich blicke da irgendwie noch nicht so ganz durch.


Wie sieht das mit Kettenverschleißlehre aus? Rohloff, Connex oder Schiebelehre?

Danke!

derDim
16-04-2011, 17:41
wenn du eine verschlissene kette wechseln willst
brauchst du zuerst wissen ob sie verschlissen is
is auch mit einem lineal möglich
http://bicycletutor.com/chain-wear/

zum öffnen der kette braucht man nur einen ein einfachen kettennieter
die neue kette muss natürlich auch abgelängt werden
in summe (mit oder ohne verschlussglied) gleich viele glieder wie die alte
ohne verschlussglied verwendet man bei den meisten modernen schaltketten den beiliegenden stift

wirklich genietet wird da nichts
deshalb is es auch nicht nötig das Rohloff-Teil zu kaufen

MalcolmX
16-04-2011, 17:48
dafür wird dann wieder gejammert, das die neue kette ein dreck ist, weil bei der dritten ausfahrt gerissen...
ketten nieten/zusammenfügen mit dem stift ist von vorgestern... und ohne das rohloff teil oder was ähnliches geht das nie zu 100% zuverlässig...
wozu gibt es kettenschlösser...

HAL9000
16-04-2011, 17:53
dafür wird dann wieder gejammert, das die neue kette ein dreck ist, weil bei der dritten ausfahrt gerissen...
ich habe ketten noch nie anders verschlossen als durch die "normalen" kettenstift-drücker und gerissen ist mir noch
nie eine, weder am rr noch am mtb, weder 9-fach noch 10-fach... - aber vielleicht habe ich einfach nur zu wenig kraft... ;):p

CU,
HAL9000

ruffl
16-04-2011, 20:17
dafür wird dann wieder gejammert, das die neue kette ein dreck ist, weil bei der dritten ausfahrt gerissen...
ketten nieten/zusammenfügen mit dem stift ist von vorgestern... und ohne das rohloff teil oder was ähnliches geht das nie zu 100% zuverlässig...
wozu gibt es kettenschlösser...
Bei Tourenradln mag das Kettenschloss ja ganz gut sein aber im Rennsport vernietet man Ketten. Das Schloss ist konstruktionsbedingt immer das schwächste Glied der Kette und bricht bei Höchstbelastung.
Eine Vernietung ist immer noch die beste Verbindung!

MalcolmX
17-04-2011, 13:49
mag sein... für alle mountainbikeapplikationen ist das schloss ideal... auch, weil amn die kette zum gründlich reinigen runternehmen kann, oder wenn man mal für den transport ein wneigt mehr zerlegt...

bigair
17-04-2011, 16:02
Bei Tourenradln mag das Kettenschloss ja ganz gut sein aber im Rennsport vernietet man Ketten. Das Schloss ist konstruktionsbedingt immer das schwächste Glied der Kette und bricht bei Höchstbelastung.
Eine Vernietung ist immer noch die beste Verbindung!

mit gerissenen ketten kennst du dich aus..:D

Klausecka
14-05-2011, 16:08
Damit ich nicht 2 mal bestellen muss: Welche Konusschlüsselgrößen brauche ich beim Rennrad mit Sram Bestückung? Bzw. was ist der Unterschied zwischen Konusschlüssel und Maulschlüssel? KEiner!? Und welchen Schlüssel brauche ich für einen Kassettenabzieher?

Danke schon mal! :)

MalcolmX
14-05-2011, 16:34
ein konenschlüssel ist einfach ein sehr sehr flacher gabelschlüssel...

ich würd mir einfach so ein set nehme, von 13-17mm, das reicht zumeist für alle anwendungen...

Duckshark
27-07-2011, 14:16
Hallo
Ich hätte da bezüglich des Werkzeugs noch mal eine Frage. Ist es sinnvoller bei so Sachen wie Lagerschalenwerkzeug, Zahnkranzabzieher etc. die Komplett-Werkzeuge zu kaufen oder nimmt man besser die Aufsätze für die Ratsche? Wie macht ihr das?

smutbert
27-07-2011, 15:23
Hängt davon ab, wenn du sie in Verbindung mit einem Drehmomentschlüssel verwenden willst, würde ich natürlich Nüsse (Aufsätze) bevorzugen, sonst sind die, die den Hebel schon dran haben oft praktischer.

Nur beim (HTII) Innenlagererkzeug würde ich auf jeden Fall so eines nehmen:
zB BBB mit Hebel (http://www.bbbparts.com/proinfo3.php?N=ULTRAGRIP&BC=BTL-38&SC=Workshop%20Tools%20&LC=EN&Y=2011) oder als Aufsatz von Park Tool (http://www.parktool.com/product/bottom-bracket-tool-bbt-19), mit diesem dünnen und schmerzhaft scharfkantigen Shimanoschlüssel hab ich mich nie anfreunden können.

thomas051
28-07-2011, 10:00
Nur beim (HTII) Innenlagererkzeug würde ich auf jeden Fall so eines nehmen:
zB BBB mit Hebel (http://www.bbbparts.com/proinfo3.php?N=ULTRAGRIP&BC=BTL-38&SC=Workshop%20Tools%20&LC=EN&Y=2011) oder als Aufsatz von Park Tool (http://www.parktool.com/product/bottom-bracket-tool-bbt-19), mit diesem dünnen und schmerzhaft scharfkantigen Shimanoschlüssel hab ich mich nie anfreunden können.

Ich habe das: http://www.bbbparts.com/proinfo3.php?N=BRACKETGRIP&BC=BTL-27L&SC=Workshop Tools &LC=EN&Y=2011 und komme Dank des langen Hebels sehr gut damit zurecht. Ich empfinde diese Art der Schlüssel, die die Kraft direkt auf Höhe der Lagerschale einleiten sogar vorteilhafter, da meinem Empfinden nach dadurch die Gefahr des Abrutschens minimiert wird (sofern man den Schlüssel gerade ansetzt...). Bei den Nüssen sitzt der eigentliche Hebel ja ein paar cm neben der Lagerschale.

RMS69
16-01-2012, 14:50
10fach Fragen an die Spezialisten, da ja auch beim MTB immer öfter ans Rad kommen:

1. brauch ich für die 10fach einen Kettenstiftdrücker der auf die schmäleren Ketten einzustellen ist oder tut's auch mein alter aus 8-fach Zeiten?
2. wie schauts da unterwegs mit den Multifunktionswerkzeugen aus - kann ich ein solches für meine 10fach Kette überhaubt noch z.B. zum "singlespeed kürzen" nutzen?
3. das hier oft geprisene Kettenschloß hat ja zumindest bei 10x Shimano ausgedient - gibt's Alternativen und lohnt sich ein solches als (Notfall-) Ersatzteil mitzunehmen oder hat eh jeder Hersteller (SRAM, KMC) sein eigenes System?

lg rms69

Siegfried
16-01-2012, 14:57
ad1) funktioniert mit alten genauso
ad2) tuts
ad3) warum ausgedient? gibt eh 10fach Kettenschlösser auch; von Sram, Wippermann, KMC,.... Verwend ich sogar leidenschaftlich gern am RR und hab immer eins dabei.

muerte
29-01-2012, 10:21
ich bin kommende woche mal 3-4 tage in wien. da ich diverses werkzeug und kleinmaterial brauche hab ich vor es dort zu besorgen. es geht um einen steck-speichenschlüssel ( für 5,5 mm und 3,2 mm vierkant), unterlegsscheiben für felgen, endhülsen, normaler speichenschlüssel, kasettenpeitsche, ...

wer ist besser sortiert, bikepalast oder bikestore? oder gibts shops mit noch mehr auswahl?

marph_42
21-05-2012, 09:55
10fach Fragen an die Spezialisten, da ja auch beim MTB immer öfter ans Rad kommen:

1. brauch ich für die 10fach einen Kettenstiftdrücker der auf die schmäleren Ketten einzustellen ist oder tut's auch mein alter aus 8-fach Zeiten?

lg rms69

shimano schreibt es eigentlich schon vor!
kann dir sonst passieren das die kette nicht 100% zusammengenietet ist und das dort beim nietstifft spannungen enstehen die die kette einreißen oder im schlimmstenfall auch abreißen lässt (bei dem aussenglied der kette).
das zweite problem ist das man ohne gefühl beim nieten einer 10fach kette das nietwerkzeug (was nicht für 10fach ausgelegt ist) auch kaputt machen kann.

Siegfried
21-05-2012, 13:10
Abgesehen davon, dass ich für meine Antriebe nur Kettenschlösser verwende, verniete ich mit meinem guten, alten XLC-Kettennieter (Billigsdorfer-Teil) alle Ketten. Angefangen vom Singlespeeder bis zur hochgezüchteten Triathlon-Maschine.

Hab bisher gottseidank noch keine Kette gehabt, die sich dagegen gewehrt hätte, oder gerissen ist.

Aus meiner Erfahrung würde ich es also nicht so heiß essen, wie es gekocht wird. Geschrieben wird viel, aber wenn man in der Praxis mit Hirn zu Werke geht, dann ist Papier manchmal auch geduldig :D

marph_42
21-05-2012, 13:42
Abgesehen davon, dass ich für meine Antriebe nur Kettenschlösser verwende, verniete ich mit meinem guten, alten XLC-Kettennieter (Billigsdorfer-Teil) alle Ketten. Angefangen vom Singlespeeder bis zur hochgezüchteten Triathlon-Maschine.

Hab bisher gottseidank noch keine Kette gehabt, die sich dagegen gewehrt hätte, oder gerissen ist.

Aus meiner Erfahrung würde ich es also nicht so heiß essen, wie es gekocht wird. Geschrieben wird viel, aber wenn man in der Praxis mit Hirn zu Werke geht, dann ist Papier manchmal auch geduldig :D

da geb ich dir absolut recht... mit gefühl & hirn beim schrauben gehts auch so ;)
habe aber heuer leider schon einige fälle gesehn wo ne neue 10fach kette durch montagefehler, nach ein paar km gerissen ist.
ehrlich gesagt find ich das auch ein bischen schwachsinnig das man sich da jedes mal neues werkzeug kaufen soll...

muerte
24-05-2012, 10:35
Adapter für Naben

welche adapter für Nabe - Zentrierständer verwendet ihr?

ich bin kein profi der 200 LRS im jahr baut, aber doch schon einige. jetzt hab ich mir zB so günstige kunsstoffadapter für 20 mm naben gekauft (6 oder 7 euro). die hier: http://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=702_811&products_id=6991
die scheinen für die paar laufräder die ich baue mehr als ausreichend. funktionieren echt gut und halten jetzt auch schon 10 Räder. keine abnützungserscheinungen erkennbar.

letztendlich ist ja ein großteil immer noch auf 9 mm schnellspanner unterwegs (derzeit).

15 mm und x12 hatte ich immer ausgebort. das ist aber auch fad, hinfahren, öffnungszeiten dort, schnell zurückbringen wenn die selber brauchen, zurückbringen, etc...
aber für 15 mm / X12 gibts anscheinend nur so teuere um 39 euro. die hier: http://www.centrimaster.de/de/shop/zubehoer/steckachsenadapter.html
jetzt könnte einer sagen 39 euro ist nicht viel, aber das waren mal mehr als 500 schilling. außerdem fährt ein großteil der leute LRS die in summe gerade mal das 3 fache kosten. da ist es mir einfach nicht wert.

gibts dazu also tipps?

Siegfried
24-05-2012, 19:56
Die Schönheit der centrimaster-teile in Ehren, aber solche Adapterhülsen/Stöpsel kann dir vermutlich jeder Zerspanungstechniker (wenn du einen kennst) um ein paar Cent aus Metall-Abfällen drehen.

Ich hab mir Einpresswerkzeuge für Steuersätze, BB30/92,.... innenlager, Lagerabzieher, div. Fräswerkzeuge usw..... von einem befreundeten Werkzeugmacher drehen/fräsen lassen, und das hat insgesamt viell. 2 Kisten Bier und ein paar Leberkässemmerl gekostet.

Daher: möglichst genau Maße abnehmen, Skizze zeichnen (die man auch lesen/verstehen kann) und ab damit zu demjenigen, falls man wen hat oder wen kennt, der wen kennt :)

....oder man zahlt doch Apothekerpreise?

muerte
24-05-2012, 21:39
hab ich so gemacht. adapter für QR15 und X12!
hab ihr (jawohl, ihr) 11,-- gegeben!

Karup
18-07-2012, 13:45
1. Kassettenabzieher = BBB Ritzelabnehmerk​ette TurnTable BTL-11 (http://www.amazon.de/gp/redirect.html?ie=UTF8&location=http://www.amazon.de/gp/redirect.html?ie=UTF8&location=http://www.amazon.de/gp/redirect.html?ie=UTF8&location=http://www.amazon.de/gp/redirect.html?ie=UTF8&location=http://www.amazon.de/BBB-Werkzeug-Ritzelabnehmerkette-TurnTable-schwarz-silber/dp/B000VT3WTQ/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=18F9C5F692H0&coliid=IL31FM5EEACJA&tag=bikeboard09-21&tag=bikeboard09-21&tag=bikeboard09-21&tag=bikeboard09-21)
2. Zahnkranzwerkzeuge = ParkTool Zahnkranzabzieher FR-5C, blau, 4000342 (http://www.amazon.de/gp/redirect.html?ie=UTF8&location=http://www.amazon.de/gp/redirect.html?ie=UTF8&location=http://www.amazon.de/ParkTool-Zahnkranzabzieher-FR-5C-blau-4000342/dp/B000WY8LNC/ref=reg_hu-rd_add_1_dp&tag=bikeboard09-21&tag=bikeboard09-21)

Passt das so? Kann ich damit an nem normalen MTB (Radon, Cube, Fuji usw.) das hintere Laufrad auseinander nehmen?
Möchte mein über gebliebenes Laufrad als Reserve aufheben und dieses dazu zerlegen.

Reifenabheber, diverse Inbus/Maulschlüssel und Schraubendreher habe ich.

tbt29
10-09-2015, 17:57
Kurze Frage bzgl. Fetten/Schmieren:

Morgen kommen endlich meine XT Klickpedale an, aber was kann man fürs Fetten verwenden vorm reinschrauben ?

g-rider
10-09-2015, 18:01
Montagepaste

Gipfelstürmer
10-09-2015, 18:01
Eigentlich jedes Fett, ich verwende z.b. das Grüne von Motorex in der Tube, ist auch gut für Steuersatz, Kurbel & co.

principia111
14-09-2015, 12:00
Dringend!!!!!!

Wer kann mir bitte folgendes Werkzeug borgen?
Cannondale KT012
Verschlussring Werkzeug für SISL Kurbel Spider.
Raum Tulln, Krems, Wien.
Danke vorab.
Gruss
Christian

cle
22-10-2015, 17:38
hätte da mal eine frage an die profi schrauber oder die ambitionierten hobby schrauber: wie sieht ein werkzeug aus mit dem ich bei meinem hinterbau (giant Anthem) die lager tauschen kann bzw wie heißt so was und wie viel kostet das??

lg cle

Siegfried
22-10-2015, 19:07
Was du brauchst, sind einerseits sogenannte Abzieher, andererseits wirst du ein Einpresswerkzeug brauchen.
http://www.amazon.de/Innenlagerabzieher-SET-inkl-Gleithammer-Spreizkrallen-Aufbewahrungskoffer/dp/B00LN7N87Q/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1445533558&sr=8-2&keywords=lagerabzieher
http://www.amazon.de/LAGERTREIBSATZ-Treibsatz-Simmerring-Eintreiber-Austreiber/dp/B00AZD7FHS/ref=sr_1_12?ie=UTF8&qid=1445533589&sr=8-12&keywords=einpresswerkzeug

Damit solltest du die Lager eigentlich rein kriegen. Das Treib-Werkzeug könnte man wahrscheinlich auch adaptieren und mit einer Spindel/Gewindestange auf/umrüsten, dann würde es paralell(er) einziehen.

der.bub
22-10-2015, 19:42
hätte da mal eine frage an die profi schrauber oder die ambitionierten hobby schrauber: wie sieht ein werkzeug aus mit dem ich bei meinem hinterbau (giant Anthem) die lager tauschen kann bzw wie heißt so was und wie viel kostet das??

lg cle

hallo!
ich habe selbst ein anthem (das 80mm).
beim lagertausch hab ich einen hammer, schlitzraubenzieher und sowas (http://de.aliexpress.com/item/32-Pcs-8mm-Shaped-Punches-Stamps-Leather-Craft-Tool-Kit/32299902608.html)in der art in rund verwendet.
eingebaut hab ichs dann mitn schraubstock, münzen in div. größen (glaub 20Cent warns) holzbrettl.

cle
23-10-2015, 18:00
danke dann werd ich eimal basteln...

carver
22-12-2017, 22:18
BSA Gewindebohrer zum Tretlager*nachschneiden!
Wer hat so was ganz dringend!

Blue300300
25-10-2018, 09:50
Was für ein Werkzeug brauch man den für sowas?


198033

stef
25-10-2018, 10:23
mit einer Seeger Ring Zange sollt das funktionieren

Die Achse selbst kannst üblicherweise mit einem Inbus auf der gegenüberliegenden Seite herausschrauben

trialELCH
25-10-2018, 11:22
Ja keine Seeger Ring Zange, außer du willst dir eine neue kaufen. Den die Spitzen brechen da schnell ab.
Hierzu nimmt man Stiftschlüssel:
https://www.bike24.com/p2219409.html

Blue300300
27-10-2018, 23:01
Danke.