PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schraube kaputt an der dämpferschwinge !



Kay[2]
07-03-2008, 09:34
hey!

wollte gestern mein bike(anthem 1) einmal auseinanderbauen und grundreinigen.
dazu habe ich den dämpfer ausgebaut und wollte die oberen schwingen ausbauen.
na jedenfalls haben die helden nur die eine seite mit einem 5 mm inbus versehen; die andere hat einen 4mm. da die schraube wohl zusätzlich mit loctite versehen sind ist ein hohes drehmoment nötig um überhaupt was zu bewegen. noch dazu kann man den 4mm inbus gerade einmal ~ 3 -4mm reinstecken
-> der innen inbus geht kaputt!!
der pfeil zeigt auf die betroffene stelle; allerdings auf die gegenüberliegende. das foto ist halt nun mal von der falschen seite ;)
hat jemand ne idee!? ansonsten bring ichs mal zu meinem mechaniker.. vllt kann der was reißen!

aber eine frage bleibt! woher bekomme ich dieses teil!? und kann ich vllt auch ne andere schraube verwenden? eine die besser geeignet ist vielleicht?

der.bub
07-03-2008, 09:37
versuch mit nem torx oder mach nen schlitz rein (bzw 2 schlitze)

st. k.aus
07-03-2008, 09:56
ich würds zum händler bringen wo du es gekauft hast
oder einen qualifizierten händler/werkstatt ...

Siegfried
07-03-2008, 10:08
versuch mit nem torx oder mach nen schlitz rein (bzw 2 schlitze)

...und schau, dass du eine neue Schraube bekommst.

Mir fällt leider in letzter Zeit immer wieder auf, dass auch bei teuren Bikes auch so Plastillin-Schrauben verbaut werden, die´st nedmal schief anschauen darfst und schon is der Inbus/Torx abgenudelt.

Ich tausch die Dinger dann gern gegen hochwertige Stahlschrauben. Bei so Spezialg´schichtln is das aber halt deppert.

Kay[2]
07-03-2008, 10:10
eben, aber woher!?!?