PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennradgabel neu lackieren



Noize
23-03-2008, 10:35
Ich habe eine klar lackierte, ungefahrene Carbon-Gabel, die ich in Rahmenfarbe lackieren lassen möchte.

Fragen:

Reicht die Fläche an einem Fahrradrahmen, um die Farbe colorimetrisch bestimmen zu können?
Wie ist die Gabel vorzubereiten? (entlacken, anschleifen..)
Wer lackiert sowas im Norden von Wien oder Groß Enzersdorfer Umgebung ?



http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=82838&stc=1&d=1206261095

GrazerTourer
23-03-2008, 10:49
siehe hier:
http://nyx.at/bikeboard/Board/Professionell-Lackieren-mit-Amateurmittel-th47919

Noize
23-03-2008, 11:13
Netter thread, kenn ich eh. Das war aber nicht meine Frage.
Ich wollte wissen, wer sowas professionell lackieren könnte und vorallem, ob man die vorhandene (in meinem Fall die rote) Farbe exakt nachmischen kann (weil vielleicht die Fläche für die Farbbestimmung nicht reicht)

chriz
23-03-2008, 11:19
und wennst bei casati wegen dem farbcode anfragst ?

Noize
23-03-2008, 11:43
und wennst bei casati wegen dem farbcode anfragst ?

Die Farbe heißt übrigens LC14 bei Casati, was uns aber nicht wirklich weiterbringt..

Der Riho läßt das Neulackieren für mich gerade anfragen (Gabel hinschicken und neu lackieren lassen). Die Gefahr ist aber, dass das aktuelle LC14 eine Nuance anders rot ist als das LC14 am Rahmen (weil unterschiedliche Lack-Chargen).

fullspeedahead
23-03-2008, 12:46
weiß lackieren würde imho besser ausschaun und du sparst dir die Scherereien - und solltest du die Gabel einmal verkaufen, findest du eher einen Käufer.

Noize
24-03-2008, 00:28
Das Weiß ist nicht weiß, sondern perlmut, was das Ganze ebenfalls nicht erleichtert..

Blackhofen
24-03-2008, 03:19
Reicht die Fläche an einem Fahrradrahmen, um die Farbe colorimetrisch bestimmen zu können?
Wie ist die Gabel vorzubereiten? (entlacken, anschleifen..)
Wer lackiert sowas im Norden von Wien oder Groß Enzersdorfer Umgebung ?



Eigentlich reicht es vollkommen aus, kommt darauf an wie gut der jenige ist der den Lack mischt. Manche Fachmänner haben schon ein sehr gutes Auge dafür. Bin mir sicher das es auch Geräte dazu gibt.

Beim vorbreiten würde ich vorsichtig sein manche Lackierer wollen nicht einmal vorbereites Material von "Fremden" liegt aber daran das die meisten irgendeine Grundierung nehmen.

Nur mit feinem Nassschleifpapier anschleifen sollte aber kein Problem sein, ist das beste für eine glatte Oberfläche und der Lackierer kann noch immer grundieren, kommt immer am Zustand der Gabel an. Richtig entlacken z.B. mit Beize würde bei Carbon (eher) nicht.

Gutes Gelingen! :toll: