PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gerücht, Blödsinn oder Geheimtip?



AFX
23-03-2008, 12:15
Mir hat vor einiger zeit ein zufälliger "rr-tour-abschnittspartner" (mit vielen jahrzehnten raderfahrung;) ) einen "geheimtip" von seinem kumpel, der in irgendeinem radteam mechaniker sein soll, anvertraut...

und zwar: dieser mechaniker schmiert die kette angeblich mit vaseline ein, und bringt diese mit dem heissluftföhn zum einziehen. dies soll angeblich besonders gut für die o-ringe sein und zu einer verlängerung der kettenhaltbarkeit führen.

meine frage an die spezialisten:
:confused:kann das wirklich stimmen?
:confused:oder war das mal die übliche praxis die mittlerweile vollkommen überholt ist?
:l:oder ist das vollkommener blödsinn?

p.s. die suchfunktion hat dazu nicht wirklich was ausgeworfen...;)

OLLi
23-03-2008, 13:13
Meine Meinung dazu ... man kann die Kette noch so schonend reinigen und noch so gut schmieren, einer Längung kann man damit nicht entgegenwirken.


Der beste "Geheimtipp" ist wohl der die Kette NICHT mit stark fettlösenden Mittelchen zu reinigen ... man hört immer wieder, dass es schlecht ist, wenn das Fett regelrecht ausgespült wird.


Zum Schmieren verwende ich im Sommer ein Waffenöl, weil das ist dickflüssig und schmiert die Kette für lange, lange Zeit. Im Winter kommt ein Mix (Restlverwertung :D) aus Nähmaschinenöl und dem Sonax Kettenfett (gab es früher vor 10 Jahren in der Tube). Das Fett kommt in das Nähmaschinenöl-Flascherl und vermengt sich mit dem Öl (schütteln!). Brunox Turbospray & WD40 versuche ich zu vermeiden.

Sugarbabe
23-03-2008, 13:53
zum reinigen der Kette find ich auch Waffenöl am besten. Zum einen, weils den Schmutz löst (grade beim MTB) und zum andern weils gut konserviert und auch gut eindringt.
Kette mit stark entfettenden Mitteln reinigen halte ich auch für Blödsinn. Auch diese Kettenreiniger, wo man die Kette durchziehen kann. Denn ist sie erst mal vollkommen entfettet, bekommst Du nie weider eine ordentliche Schmierung hin.
Vaseline halt ich jetzt bzgl ihrer Eigenschaften Metall gegenüber im Zusammenhang mit einer Radlkette nicht für die Beste Lösung.
Wenn sonst nyx greifbar ist, ja, denn schnutzabweisend ist es allemal und das Eindringen in die Kette kannst auch verhindern.

Siegfried
23-03-2008, 13:53
Es gibt wohl immer wieder mal Leute, die ihr eigenes "Geheim" Rezept haben, damit die Kette ewig hält.

Meine Meinung dazu:

Kette = Verschleissteil

Da heutzutage gute Ketten (Wippermann, KMC) schon online sehr günstig zu kriegen sind, würd ich sagen, dass man seine Kette einfach im normalen Umfang pflegt und die jahreszeitlich sinnvollen Mittel (Öl, bzw. Fett o.Ä.) verwendet.

Und wenn die Kette gelängt ist, dann ist sie gelängt und wird getauscht. Punkt. Aus.

Außerdem is des sicher a g´scheide Gaudi, wennst den Vaseline-Patz dann auf den Kettenblättern und Ritzeln hast.

m0le
23-03-2008, 13:58
The One and Only

http://www.eurotech.at/images/stories/produkte/neovaloil_mto300.jpg

NEOVAL! :love:

Verwend ich überall am Radl. Egal ob Kette, Schaltung oder sonstige beweglichen Teile am Radl! :toll:

MalcolmX
23-03-2008, 14:01
Es gibt wohl immer wieder mal Leute, die ihr eigenes "Geheim" Rezept haben, damit die Kette ewig hält.

Meine Meinung dazu:

Kette = Verschleissteil

Da heutzutage gute Ketten (Wippermann, KMC) schon online sehr günstig zu kriegen sind, würd ich sagen, dass man seine Kette einfach im normalen Umfang pflegt und die jahreszeitlich sinnvollen Mittel (Öl, bzw. Fett o.Ä.) verwendet.

Und wenn die Kette gelängt ist, dann ist sie gelängt und wird getauscht. Punkt. Aus.

Außerdem is des sicher a g´scheide Gaudi, wennst den Vaseline-Patz dann auf den Kettenblättern und Ritzeln hast.

ich schmier überhaupt nicht, und wenn die kette zu sehr gelängt ist, kommt die nächste drauf.
alles anders ist imho zuviel gedanken verschwenden...

m0le
23-03-2008, 14:04
ich schmier überhaupt nicht, und wenn die kette zu sehr gelängt ist, kommt die nächste drauf.
alles anders ist imho zuviel gedanken verschwenden...

das kannst aber auch nur machen, wennst so viel fahrst das du jede Saison die Kette deswegen tauschen musst. Wennst nicht soviel fahrst rostet sie dir davor weg bevor sie so auszaaht is das du sie tauschen muss.

soulman
23-03-2008, 14:06
vaseline halt ich für an blödsinn.
zum reinigen wird ein fetzen mit sonax eingesprüht und die kette dann durchgekurbelt bis aussen sauber is. der dreck dazwischen wird beim neuaftrag des schmiermittels eh eingeweicht und verschwindet dann während dem nächten fahrbetrieb eh.
als schmiermittel verwend ich momentan noch pedro's syn lube. wenns leer is, schau ich mich halt wieder um was ma am meisten taugt.
früher hab ich immer den rohloff kettenhonig verwendet. das ist zwar ein perfektes mittel mit sehr hoher haftkraft, aber ned nur dass teuer is, ziehts ewig nicht ein und den dreck an wie das licht die motten.
die variante mit dem heissluftfön hab ich damals nicht probiert, wäre aber evtl. a lösung.

FloImSchnee
23-03-2008, 15:10
und zwar: dieser mechaniker schmiert die kette angeblich mit vaseline ein, und bringt diese mit dem heissluftföhn zum einziehen. dies soll angeblich besonders gut für die o-ringe sein und zu einer verlängerung der kettenhaltbarkeit führen.O-Ringe?
Gibt's am Fahrrad net, nur Motorradketten sind mit O-Ringen ausgeführt.

Ich seh's ähnlich wie MalcomX -- übermäßig viel Gedanken mach ich mir über die Kette net. Gelegentlich nach Regenfahrten geb ich Neoval-Öl ausm Flascherl auf die Kette u. wische das überschüssige Öl mit einem Fetzen ab. Dauert 5 Min.
Putzereien halte ich für Zeitverschwendung, bzw. passiert dies automatisch beim Schmieren-Abwischen.

Fl0
23-03-2008, 15:14
naja das hauptproblem bei gut gepflegten ketten ist ja , dass irgendwann das fett welches sich in den röllchen befindet ausgewaschen wird. könnte mir durchaus vorstellen, dass dadurch wieder fett unter die röllchen kommt. Ob diese behandlung mit vaseline sinvoll ist oder nicht kann ich nicht sagen, ich denke aber das es dafür bessere fette gibt.

Sugarbabe
23-03-2008, 15:47
Ich denk die Vaseline ist an anderer stelle besser aufgehoben, falls es beim Sitzen mal wehtut. :devil:

soulman
23-03-2008, 16:21
vaseline is ned geeignet weils weder druckfest ist noch haftkraft besitzt. beides bedingung für ein gutes kettenschmiermittel.

mankra
23-03-2008, 16:24
Radl haben keine O-Ring Ketten, da O-Ring Ketten einen schlechteren Wirkungsgrad haben und für Kettenschaltungen zu breit sind.
Im Motorradbereich war es früher üblich (ich glaub, heute tut sich das keiner mehr an), die Kette abzubauen, in eine Fettdose zu legen, diese aufzukochen, bis das Fett flüssig ist und dann die Kette abtropfen lassen

Die Kettenlängung kommt kaum, daß sich die einzelnen Laschen längen, sondern hauptsächlich davon, daß sich die einzelnen Drehpunkte der Kette ausleiern, deshalb ist der Verschleiß bei einer trockenen Kette größer. Zumindest auf die Schnelle abundzu einsprühen mit einem Kettenspray schadet nicht.

Supermerlin
23-03-2008, 16:59
Im Motorradbereich war es früher üblich (ich glaub, heute tut sich das keiner mehr an), die Kette abzubauen, in eine Fettdose zu legen, diese aufzukochen, bis das Fett flüssig ist und dann die Kette abtropfen lassen.

Das geht bei O-Ringketten nicht - war früher üblich wie die Motorradketten eben noch keine O-Ringketten waren.
Zum einen würden die O-Ringe auch den Fetteintritt beim Kochen verhindern und zum anderen sind auch die O-Ringe nur bis zu einer bestimmten Temperatur beständig. Je nach Fett (wo das seinen Tropfpunkt hat) könnte es da für die O-Ringe schon eng werden - aber wie gesagt, funktioniert bei einer O-Ringkette einfach nicht.

lg, Supermerlin

fullspeedahead
23-03-2008, 17:13
Ich seh's ähnlich wie MalcomX -- übermäßig viel Gedanken mach ich mir über die Kette net. Gelegentlich nach Regenfahrten geb ich Neoval-Öl ausm Flascherl auf die Kette u. wische das überschüssige Öl mit einem Fetzen ab. Dauert 5 Min.
Putzereien halte ich für Zeitverschwendung, bzw. passiert dies automatisch beim Schmieren-Abwischen.
Ich halts ähnlich wie ihr zwei.

Allerdings machst einen Unterschied, ob man als Enduro-Fahrer 1000km im Jahr tatsächlich in die Pedale tritt und sich mehr aus Faulheit eine Kette pro Jahr gönnt

ODER

ob man auf dem Rennrad 15.000km in die Pedale tritt und dann vielleicht noch gewichtsoptimierte Ketten um 50€ kauft

Zum Thema selbst wurde glaub ich alles gesagt! :toll:

AFX
23-03-2008, 18:46
danke für die vielen antworten.

ich bin der sache eh eher skeptisch gegenübergestanden...aber ich wollte es nicht gleich verteufeln...schliesslich bin ich kein schmiermittelexperte...;)

ich machs normalerweise immer so, dass ich die kette mit WD40 und wasser reinige und mit dünnflüssigem öl schmiere...wobei ich die kette des RR relativ selten reinige, die vom bike allerdings nach JEDER "gatschausfahrt".

ich konnte durchaus eine deutliche verlängerung der haltbarkeit feststellen, allerdings beruht diese vermutlich eher am "reinigen" (=> feiner granitstaub wird entfernt und kann nicht "schmiergeln") und nicht so sehr an der art des schmiermittels.

mikeva
23-03-2008, 20:29
i nimm das sprühöl 88 vom conrad. schmiert super, dringt gut ein und vor allem..............es klebt nicht :)
eine geputzte kette bleibt auch im gelände für lange zeit schön.
zum reinigen nimm i mos2 spray ;)

NoWin
23-03-2008, 21:41
Ich hab ja rund 50 Räder hier im Verleih - und bei uns wird mit WD40 gereinigt und dann mit einem Öl aus dem Bauhaus (1 L um EUR 7,00) geölt ... Laufleistungen von 7000 Kilometern bei gutem Wetter sind keine Seltenheit und daß bei 10fach Ketten am Rennrad!

GO EXECUTE
24-03-2008, 09:33
The One and Only

http://www.eurotech.at/images/stories/produkte/neovaloil_mto300.jpg

NEOVAL! :love:

Verwend ich überall am Radl. Egal ob Kette, Schaltung oder sonstige beweglichen Teile am Radl! :toll:

Unterschreib :toll:

Marcese
24-03-2008, 14:39
i putz de Ketten eig. imma mit Diesel und a Zahnbürsten!

und dann irgend a Öl drauf egal ob WD40 oder Waffenöl!

trialELCH
24-03-2008, 14:51
i putz de Ketten eig. imma mit Diesel und a Zahnbürsten!

und dann irgend a Öl drauf egal ob WD40 oder Waffenöl!

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/WD-40



Haupteinsatzgebiete sind Reinigung, Wasserverdrängung und Korrosionsschutz bei Metallen und elektrischen Geräten, in Service, Werkstatt und Haushalt. Die Schmierwirkung von WD-40 ist dagegen relativ gering.

WD40 sollte nicht zum schmieren benutzt werden ....

AFX
24-03-2008, 14:53
und dann irgend a Öl drauf egal ob WD40 oder Waffenöl!

hmmm, da wären wir dann, passend zum titel, wieder beim nächsten gerücht / blödsinn / geheimtip :D;)

ich behaupte mal, dass WD40 kein öl ist und auch in keinster weise als solches verwendet werden kann (stichwort: verdunsten;))

Marcese
24-03-2008, 17:09
lol

gleich, a wenn i mas grod einbild mia kimmt vie es schmiert decht!:klatsch:

m0le
24-03-2008, 17:20
lol

gleich, a wenn i mas grod einbild mia kimmt vie es schmiert decht!:klatsch:

:confused: häää

st. k.aus
24-03-2008, 19:21
Ich hab ja rund 50 Räder hier im Verleih - und bei uns wird mit WD40 gereinigt und dann mit einem Öl aus dem Bauhaus (1 L um EUR 7,00) geölt ... Laufleistungen von 7000 Kilometern bei gutem Wetter sind keine Seltenheit und daß bei 10fach Ketten am Rennrad!

:eek::toll::toll:


i putz de Ketten eig. imma mit Diesel und a Zahnbürsten!

und dann irgend a Öl drauf egal ob WD40 oder Waffenöl!

genau des falsche !
weil der diesel des letzte restl fett aus der kettn holt ...
-- ---
ich nehm eigentlich immer WD40 oder Brunox Turbospray zum reinigen(!) und
dynamic öl zum ölen ...

shaking
24-03-2008, 20:56
Ich putz meine kette immer bissl mit an Petroleum-Fetzn und öl danach wieder ein. Ist das auch falsch ?? Ihr habt geschrieben das man kein fettlösendes mittel verwenden soll - also ist doch Petroleum eigentlich genau das falsche.. oder ??

Zacki
25-03-2008, 08:13
Es gibt spezielle Kettenreiniger, die die Kette nicht komplett entfetten, Diesel oder Petroleum sind für eine Kettenreinigung bestimmt nicht optimal ;)

beb73
25-03-2008, 12:19
Da gibt´s schon ganz penible, allerdings machen die das nicht mit vaseline! (http://nyx.at/bikeboard/Board/showpost.php?p=1059158&postcount=10)

Zacki
25-03-2008, 12:25
Da gibt´s schon ganz penible, allerdings machen die das nicht mit vaseline! (http://nyx.at/bikeboard/Board/showpost.php?p=1059158&postcount=10)



Jaaaaa, der Supermerlin is halt a eigene Partie, der poliert auch jede Linse extra, bevor er sie in den Eintopf wirft, der staucht die Kettenglieder einzeln auf ihre ursprüngliche Grösse zusammen, feilt die Grate ab, tut a bissl was draufschweissen, dass ned z´dünn wird, dafür fährt er seit dem 6. Lebensjahr seines Urgroßvaters mit der gleichen Kette....:D

Potschnflicker
25-03-2008, 12:41
:eek::toll::toll:



genau des falsche !
weil der diesel des letzte restl fett aus der kettn holt ...
-- ---
ich nehm eigentlich immer WD40 oder Brunox Turbospray zum reinigen(!) und
dynamic öl zum ölen ...

Da liegst ein wenig sehr falsch. Diesel ist nicht fettlösend wie die meisten aus Tensiden hergestellten Kettenreiniger. WD 40 oder Dieselöl (oder Heizöl, Spindelöl, is eh immer dasselbe), der Unterschied ist gleich NULL. Beides ist rückfettend.

st. k.aus
25-03-2008, 13:02
Da liegst ein wenig sehr falsch. Diesel ist nicht fettlösend wie die meisten aus Tensiden hergestellten Kettenreiniger. WD 40 oder Dieselöl (oder Heizöl, Spindelöl, is eh immer dasselbe), der Unterschied ist gleich NULL. Beides ist rückfettend.

fettlösend ist diesel sicher
nur bis zu welchem grad ...

das man keinen diesel zum kettenreinigen verwenden soll
war sogar mal hier im bb thema

http://www.mmbg.de/PRESSE/SA05_01/aktuell_02.html

gsund is sicher ned ...

Potschnflicker
25-03-2008, 13:31
fettlösend ist diesel sicher
nur bis zu welchem grad ...

das man keinen diesel zum kettenreinigen verwenden soll
war sogar mal hier im bb thema

http://www.mmbg.de/PRESSE/SA05_01/aktuell_02.html

gsund is sicher ned ...


Im BB war schon sehr viel an Schwachsinn zum Thema.

Dieselöl hat bei der Kettenreinigung die gleiche Eigenschaft wie etwa WD 40: Es löst den Dreck und das Fett vom Untergrund, löst aber Fett nicht auf (im Gegensatz zu Kettereinigern) und verdunstet nahezu rückstandslos (wieder im Gegensatz zu Kettenreinigern). Probiers einfach aus.....

Du kannst das zur Kenntnis nehmen, oder nicht. Mir ists gleich....:)

Zacki
25-03-2008, 13:35
Naja, ich hätt auch ned erwartet, dass Dieselöl besser is als die handelsüblichen Kettenreiniger.....jedenfalls billiger wird Diesel sein, 0,5l Kettenreiniger oder Kaltreiniger so zwischen 5 und 8 Teuronen....nur die Geruchsfrage gilts noch zu klären....da könnt die Chefin was dagegen ham:f:

st. k.aus
25-03-2008, 14:14
Im BB war schon sehr viel an Schwachsinn zum Thema.

Dieselöl hat bei der Kettenreinigung die gleiche Eigenschaft wie etwa WD 40: Es löst den Dreck und das Fett vom Untergrund, löst aber Fett nicht auf (im Gegensatz zu Kettereinigern) und verdunstet nahezu rückstandslos (wieder im Gegensatz zu Kettenreinigern). Probiers einfach aus.....

Du kannst das zur Kenntnis nehmen, .....:)

des is scho kloar das viel blödsinn gepostet wird
war nur eine empfehlung damals und kein blödsinn ... wenn ich mich recht entsinne ...
das heisst kettenreiniger is schlechter als diesel ... :confused:
mehr als das ...:wink::)

Supermerlin
26-03-2008, 17:56
Jaaaaa, der Supermerlin is halt a eigene Partie, der poliert auch jede Linse extra, bevor er sie in den Eintopf wirft, der staucht die Kettenglieder einzeln auf ihre ursprüngliche Grösse zusammen, feilt die Grate ab, tut a bissl was draufschweissen, dass ned z´dünn wird, dafür fährt er seit dem 6. Lebensjahr seines Urgroßvaters mit der gleichen Kette....:D

Heast Zacki - geschwächt durch die Angina die wahrscheinlich eh Du mir beim Duke umghängt hast - find ich diese Frechheit erst heute hier im BB. :D


lg, Supermerlin

Zacki
26-03-2008, 19:22
Heast Zacki - geschwächt durch die Angina die wahrscheinlich eh Du mir beim Duke umghängt hast - find ich diese Frechheit erst heute hier im BB. :D


lg, Supermerlin


Was geht mi dei Gspusi mit der Angina an, hau die Schlampe raus, wenn du´s ned derreitst :p :D
Ausserdem is Angina was, was ich´s letzte Mal in meiner Schulzeit hatte, sowas kenn i ned, und g´schmust hätt ma ja auch ned, oder? :f:

Supermerlin
26-03-2008, 20:34
Was geht mi dei Gspusi mit der Angina an, hau die Schlampe raus, wenn du´s ned derreitst :p :D
Ausserdem is Angina was, was ich´s letzte Mal in meiner Schulzeit hatte, sowas kenn i ned, und g´schmust hätt ma ja auch ned, oder? :f:

I gib nyx her von mein Körper - de Mandl ghörn mir und wern immer mir ghörn !!! :D

Bist ja nur Eifersüchtig weilst Deinen Körper ned beinand halten hast können. :D

lg, Supermerlin

Zacki
26-03-2008, 20:38
I gib nyx her von mein Körper - de Mandl ghörn mir und wern immer mir ghörn !!! :D

Bist ja nur Eifersüchtig weilst Deinen Körper ned beinand halten hast können. :D

lg, Supermerlin

Ich hab meine Mandeln, meinen Appendix, alles noch da......:p

mikeva
26-03-2008, 20:40
hihi, quasi zacki total original........:rofl:

hubschraufer
26-03-2008, 21:11
Ich hab meine Mandeln, meinen Appendix, alles noch da......:p


...und die haare wachsen nach innen und umwickeln die ganglien und halten sie auf betriebstemperatur...:eek:

Zacki
26-03-2008, 21:21
...und die haare wachsen nach innen und umwickeln die ganglien und halten sie auf betriebstemperatur...:eek:



ich trag´s halt ned gern offen......:D

mikeva
27-03-2008, 16:41
ich trag´s halt ned gern offen......:D

:rofl: es sats voide.......n :rofl: