PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umbau Fixie auf Freilauf und retour?



wo-ufp1
10-04-2008, 13:27
Hi.
Ich möchte mein Fixie ev. auf einen Singlespeeder "umbauen".
Umgehkehrt gibts ja die Möglichkeit, den Freilauf via verschweißen bzw. mit Kleber oder Stifte zu blockieren.

In meinem Fall gibts wohl nur die Möglichkeit eine andere Nabe zu verwenden mit den Mühen des Laufradein- und ausspeichens.
Oder sich einen neuen (zweiten) LRS bauen/kaufen.

Was müßte ich im ersten Fall beachten?
Breite der Nabe bzw. die höhe des Nabenflansches?

Und bei einem geschraubten Zahnkranz (Schraubkranznabe?) wäre dies ohnehin kein Problem, oder? Denn dann müßte ich nur den (wie nennt sich das?) Fixie "Ring" runter tun und den Freilauf raufschrauben?

Die Kettenlinie würde sich dadurch ja nicht verändern.

Ideal wäre es, sich gleich eine Schraubkranznabe zuzulegen und je nach Bedarf ein Fixie bzw. Freilauf daraufzuschrauben.
Oder gleich eine Flip Flop Nabe, so es denn eine solche für 28 Zoll gibt :confused: .

mfg wo-ufp1

stetre76
10-04-2008, 13:30
hast dir schon einmal ein flip-flop Nabe überlegt?

die hab ich zB am Specialized Langster oben:
eine Seite fixiert, andere Seite mit Freilauf

zum Wechslen der beiden Arten musst du nur das Laufrad umdrehen


sollt ich dein Anliegen aber falsch verstanden haben - das post einfach ignorieren...

zuerst überlesen: wegen flip-flop > mein Langster ist ein 28" >>> keine Problem

MalcolmX
10-04-2008, 14:07
die nabe hat nichts mit der felgengröße zu tun:zwinker:

stetre76
10-04-2008, 14:12
na viell. hat er die Lochzahl gemeint - viell. hat er ja eine Felge mit xx-Loch aber findet keine passende flip-flop Nabe dafür...

MalcolmX
10-04-2008, 14:16
Hi.
Ich möchte mein Fixie ev. auf einen Singlespeeder "umbauen".
Umgehkehrt gibts ja die Möglichkeit, den Freilauf via verschweißen bzw. mit Kleber oder Stifte zu blockieren.

In meinem Fall gibts wohl nur die Möglichkeit eine andere Nabe zu verwenden mit den Mühen des Laufradein- und ausspeichens.
Oder sich einen neuen (zweiten) LRS bauen/kaufen.

Was müßte ich im ersten Fall beachten?
Breite der Nabe bzw. die höhe des Nabenflansches?

Und bei einem geschraubten Zahnkranz (Schraubkranznabe?) wäre dies ohnehin kein Problem, oder? Denn dann müßte ich nur den (wie nennt sich das?) Fixie "Ring" runter tun und den Freilauf raufschrauben?

Die Kettenlinie würde sich dadurch ja nicht verändern.

Ideal wäre es, sich gleich eine Schraubkranznabe zuzulegen und je nach Bedarf ein Fixie bzw. Freilauf daraufzuschrauben.
Oder gleich eine Flip Flop Nabe, so es denn eine solche für 28 Zoll gibt :confused: .

mfg wo-ufp1

was soll das überhaupt für eine nabe sein, die du jetzt oben hast? kann man auf die nix montieren?

stef
10-04-2008, 14:25
wahrscheinlich hast jetzt eine fix nabe, oder?

mit viel glück kannst du ein freilaufritzel raufschrauben , allerdings wird dann ziemlich sicher die kettenlinie nicht stimmen, da freilaufritzel breiter sind und du damit weiter nach aussen kommst.

glaub ich halt...

krull
10-04-2008, 17:05
Hi.
Ich möchte mein Fixie ev. auf einen Singlespeeder "umbauen".
Umgehkehrt gibts ja die Möglichkeit, den Freilauf via verschweißen bzw. mit Kleber oder Stifte zu blockieren.

In meinem Fall gibts wohl nur die Möglichkeit eine andere Nabe zu verwenden mit den Mühen des Laufradein- und ausspeichens.
Oder sich einen neuen (zweiten) LRS bauen/kaufen.

Was müßte ich im ersten Fall beachten?
Breite der Nabe bzw. die höhe des Nabenflansches?

Und bei einem geschraubten Zahnkranz (Schraubkranznabe?) wäre dies ohnehin kein Problem, oder? Denn dann müßte ich nur den (wie nennt sich das?) Fixie "Ring" runter tun und den Freilauf raufschrauben?

Die Kettenlinie würde sich dadurch ja nicht verändern.

Ideal wäre es, sich gleich eine Schraubkranznabe zuzulegen und je nach Bedarf ein Fixie bzw. Freilauf daraufzuschrauben.
Oder gleich eine Flip Flop Nabe, so es denn eine solche für 28 Zoll gibt :confused: .

mfg wo-ufp1

nochmals kurz und prägnant:

1.) FlipFlop-Nabe kaufen
2.) 2tes HR
3.) Lockring und starres Ritzel runterschrauben und Freilaufritzel draufschrauben (geht bei Schraubkranznaben ja problemlos)

ffflo
10-04-2008, 17:15
Flipflop Naben gibts bei CNC Bikes für nen Pappenstiel in allen möglichen Ausführungen.

-> http://shop.cnc-bike.de/index.php?cPath=25_105_214&osCsid=s327o3pc7lqss1f52ttubb7784

fullspeedahead
11-04-2008, 01:11
das einfachste und billigste wäre wohl eindeutig ein Freilaufritzel.