PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Rad spuckt Blut! (Panik-Thread)



Boy Sebastian
21-04-2008, 10:29
Das eröffnete Thema versteht sich als Hilferuf an Hubschraufer, die drei Eisheiligen und alle anderen Auskenner und kann/soll weiterhin für technische Problemlösungsvorschläge dienlich sein.

Mein Problem:
Mein RIH hat erst kürzlich eine Campa Record Strada Kurbel montiert kriegt (die auch Serienmäßige Grundausstattung war) die wie Arsch auf Eimer passt aber irgendwie stark nach rechts versetzt ist.
Erläuterung:
der linke Kurbelarm sitzt zur Gänze auf der Achs und steckt nur einen halben Millimeter von der Tretlagerschale entfernt. Der recht Kurbelarm hingegen lässt die Achse gut und gerne eineinhalb Zentimeter (!) tot laufen bis er drauf steckt.
Das ergibt zwar eine beinah ideale Kettenlinie, bringt mich aber schwer zum nachdenken. Kann doch nicht sein das mein rechter Fuß einfach weiter draussen tritt als mein linker Sprudler.
Jetzt noch das richtig gruslige: Der linke Kurbelarm scherngelt und kreint oder plotzt und sondert silbriges Fett ab, sprich: spuckt Blut.
Drau mich irgendwie nicht heimfahren damit.
Gibbs Lösungsvroschläge? Oder Entwarnung (wohl kaum)?

MalcolmX
21-04-2008, 10:32
Das eröffnete Thema versteht sich als Hilferuf an Hubschraufer, die drei Eisheiligen und alle anderen Auskenner und kann/soll weiterhin für technische Problemlösungsvorschläge dienlich sein.

Mein Problem:
Mein RIH hat erst kürzlich eine Campa Record Strada Kurbel montiert kriegt (die auch Serienmäßige Grundausstattung war) die wie Arsch auf Eimer passt aber irgendwie stark nach rechts versetzt ist.
Erläuterung:
der linke Kurbelarm sitzt zur Gänze auf der Achs und steckt nur einen halben Millimeter von der Tretlagerschale entfernt. Der recht Kurbelarm hingegen lässt die Achse gut und gerne eineinhalb Zentimeter (!) tot laufen bis er drauf steckt.
Das ergibt zwar eine beinah ideale Kettenlinie, bringt mich aber schwer zum nachdenken. Kann doch nicht sein das mein rechter Fuß einfach weiter draussen tritt als mein linker Sprudler.
Jetzt noch das richtig gruslige: Der linke Kurbelarm scherngelt und kreint oder plotzt und sondert silbriges Fett ab, sprich: spuckt Blut.
Drau mich irgendwie nicht heimfahren damit.
Gibbs Lösungsvroschläge? Oder Entwarnung (wohl kaum)?

hat das innenlager einen kragen? beim armin (innenlager ohne kragen zum kettenlinie feintunen) hat sich das linnenlager selbständig gemacht, und ist nach recht gewandert.

Boy Sebastian
21-04-2008, 10:55
Innenlager hat Lagerschalen mit Kragen, also kein versetzbares.

Boy Sebastian
07-10-2008, 19:17
Schon wieder ich. Schon wieder Tretlager.

Diesmal:
Mein neues Reisefahrrad sollte neue Suginos bekommen also hab ich die alten mit einem standard Kurbelabzieher runtertan und die neuen drauf und KLESCH! die originalen Schrauben gehen nur mehr ganz schwer drauf. Zur Hälfte drin, hol ich die Dingens wieder raus um nach dem Rechten zu sehen und sie sind glatt wie ein Fieberzapferl. Kein Gwind mehr, null. Was is da passiert??
Kennt das wer? Sollt ich neue Schrauben kaufen und das Gewinde nachschneiden??

Panik!

Edit: Wehe einer sagt es wär ein Linksgwind gewesen!!!

pia-pistola
08-10-2008, 16:59
kennt sich wohl niemand aus hier! haha!
das rad ist einfach verflucht!
:corn:

burger
08-10-2008, 19:49
klingt nach : die kurbelschraube nicht ganz gerade angesetzt!dann gehts schwer rein und wird "abgenudelt"
probier doch mit der anderen schraube ohne kurbel ob das gewinde im tretlager noch ok ist.dann sollte es mit einer neuen schraube gehen.wenn nicht gewinde nachschneiden oder besser nur das alu , dass sich von der schraube abgenudelt hat , entfernen.
wenn das auch nicht funktioniert ist wohl ein neues tretlager fällig!
ich gebe immer dieses weisse fett auf die schrauben.hilft gegen festsetzten der schraube und wahrscheinlich auch besser zum reinschrauben.
hoffe nichts grobes passiert:toll:

Hartlander
08-10-2008, 21:39
ich gebe immer dieses weisse fett auf die schrauben.hilft gegen festsetzten der schraube und wahrscheinlich auch besser zum reinschrauben.
hoffe nichts grobes passiert:toll:

Mir wurde mal von jemand (fachkundige Person) gesagt, Kurbelarme sollten immer "trocken" also ohne Weißfett angebaut werden, das gilt dan meines Erachtens auch für die Schrauben.

flobilek
08-10-2008, 23:38
gewinde IMMER schmieren! die vorspannkraft sollte nur über die reibung am schraubenkopf eingeleitet werden!

random
15-10-2008, 13:43
so. ehm.
mein tretlager wackelt(e) seit 2 tagen. gestern dachte ich, nj0, noch 1,5h zeit, schaust mal in die radlwerkstatt (wuk).
neues tretlager war vor ort, musste ichs nur noch tauschen. da fingen die probleme an. sowohl das alte, als auch das neue lager sind so shimano-patronenteile. das alte hat plastikdeckel auf beiden seiten. die "sicherungsmutter" habe ich mit viel anstrungung runtergebracht, aber die seite mit der das ganze lager rausgehn sollte, die will und will nicht raus. habe leider schon den ganzen plastikkranz abgenundelt, so, dass das werkzeug nicht mehr gscheit greift.
ich hoffe mal dass mir ein paar bis zu diesem punkt trotz fehlendem fachvokabular folgen konnten.
der kerl in der radlwerkstatt meinte, es habe schon mal wer mit einer lötlampe die plastikparts einfach "rausgebrannt", und musste dann nur das gewinde sauberkriegen. ich habe keine lötlampe, und bin mir nimmer sicher ob bei dem alten tretlager beide gewinde aus plastik sind. beim neuen sind sie nämlich nicht (hat aber auch andere verschlüsse).
mein gedanke war, da ich das alte eh nimmer will, mit einer bohrmaschine 2-4 löcher reinbohren, stäbe/schrauben/sonstwas reinstecken und dann mit hilfe derrer rausdrehn.

naja. ziemlich im arsch, kann im moment nicht fahren.
any ideas, anyone?

flobilek
15-10-2008, 16:09
einschneiden/sägen spielts net? anbohren von im rad verbauten teilen würd ich hinauszögern. und obst mit einer sicherungsring-zange oder dgl mehr schmackes überträgst als vorm abnudeln mitm passenden schlüssel glaub i a net...

Boy Sebastian
15-10-2008, 16:39
einschneiden/sägen spielts net? anbohren von im rad verbauten teilen würd ich hinauszögern. und obst mit einer sicherungsring-zange oder dgl mehr schmackes überträgst als vorm abnudeln mitm passenden schlüssel glaub i a net...

Detto.

:qualm:

krull
15-10-2008, 18:29
dem Lack auf deinem Radl dürfts schon wurscht sein, also würde ich mal mit eine Lötlampe erhitzen. Aber nicht damit ein Plastik schmilzt sondern in der Hoffnung dass sich die Lagerschale und das Tretlagergehäuse unterschiedlich stark dehnen.

Vielleicht gibts in der bikekitchen eine Lötlampe. Ansonsten mach dir einen Ordinationstermin beim hubschraufer aus. Der kriegt alles auf!

random
16-10-2008, 10:24
juchee!
danke für die tips. habs gestern dann doch in der radlwerkstatt gelöst. mit schwerem hammer innenleben rausghaut (wie sich herausstellte, waren beide gewindehälften aus plastik), und dann, wie oben vorgeschlagen, mit säge und zange herumgetüftelt. das plastik ist jedenfalls verdammt robust, für plastik.

random
03-11-2008, 12:00
holla.
wieder eine frage bevor etwas ungutes passiert: mein fixie läuft eigengtlich im höchsten maße zufriedenstellend und leise. und der haken ist, in letzter zeit habe ich das gefühl, dass es auf pflastersteinen knarzt/rattelt. ich habe keine ahnung was, der bremshebel isses nicht, alles dürfte sonst angezogen sein. auf glattem asphalt funzt es toll, die probleme kommen nur auf pflaster, und machen den eindruck als obs vom hinterrad käme.
nja, vll hat ja schon mal wer ähnliches gelöst.

m0le
03-11-2008, 12:01
holla.
wieder eine frage bevor etwas ungutes passiert: mein fixie läuft eigengtlich im höchsten maße zufriedenstellend und leise. und der haken ist, in letzter zeit habe ich das gefühl, dass es auf pflastersteinen knarzt/rattelt. ich habe keine ahnung was, der bremshebel isses nicht, alles dürfte sonst angezogen sein. auf glattem asphalt funzt es toll, die probleme kommen nur auf pflaster, und machen den eindruck als obs vom hinterrad käme.
nja, vll hat ja schon mal wer ähnliches gelöst.

vielleicht die speichen? pflastersteine sind net grad balsam für RR LR ;)

random
03-11-2008, 12:06
vielleicht die speichen? pflastersteine sind net grad balsam für RR LR ;)

hm, daran hab ich auch gedacht, wäre vom klang her auch am plausibelsten (knarzen). was tun? nachziehen? _noch_ langsamer übern michaelerplatz?
thx

m0le
03-11-2008, 12:10
hm, daran hab ich auch gedacht, wäre vom klang her auch am plausibelsten (knarzen). was tun? nachziehen? _noch_ langsamer übern michaelerplatz?
thx

a tropferl silikonspray auf die kontakte, so a KITB is das was jeder Radmechaniker hasst, weil da wirst zum Nurmi wennst zum suchen beginnst

random
03-11-2008, 12:15
a tropferl silikonspray auf die kontakte, so a KITB is das was jeder Radmechaniker hasst, weil da wirst zum Nurmi wennst zum suchen beginnst

"KITB"? ("Knarzen In The Back"?)
wtf?

m0le
03-11-2008, 12:16
"KITB"?
wtf?

Knacken Im TrettlagerBereich

;)

random
03-11-2008, 12:19
:D
mmhhhkay.
also silikonspray auf die kreuzungspunkte der speichen? wenn ichs richtig verstanden hab..
ich sollt das teil eh mal wieder ordentlich durchputzen, der glanz der hinternabe ist auch schon ein lied der vergangenheit.

m0le
03-11-2008, 12:23
:D
mmhhhkay.
also silikonspray auf die kreuzungspunkte der speichen? wenn ichs richtig verstanden hab..
ich sollt das teil eh mal wieder ordentlich durchputzen, der glanz der hinternabe ist auch schon ein lied der vergangenheit.

putzen schadet nie ;) Mach als erster das und dann a tropferl drauf ...

Der Inder sagt:"Ein geputztes Rad lebt länger!"

mr.scandalous
03-11-2008, 12:39
und was bitte is ein nurmi? :D

m0le
03-11-2008, 12:45
und was bitte is ein nurmi? :D

Pavo Nurmi, war ein finnischer Läufer der ziemli schnell war, dadurch gibts das sprichwort "I bin do net da Nurmi!" heisst so viel wie "Mach kann stress!"
Wennst viel zum Tun hast und ewig brauchst dann hast irgendwann nen stress und musst schnell machen und du wirst demensprechend zum Nurmi ;)

mr.scandalous
03-11-2008, 12:48
besten dank! :toll:

Zacki
03-11-2008, 14:44
Sitzrohr-Sattelstütze-Sattel?

m0le
03-11-2008, 14:55
Sitzrohr-Sattelstütze-Sattel?

Kurbel, Pedale, Innenlager, Vorbau, Ritzel, Nabe, Felge .....

Des kann von überall kommen.

Das gehört echt zu den dingen die i net vermiss.

"Mein Rad knaxt!"
"Wo den?"
"Naja da unten!"
"Danke!":f:

feristelli
03-11-2008, 15:01
mein steuersatz (? die beiden großen muttern, die den vorbau im steuerroh halten) lockert sich ständig.

per hand während der fahrt zudrehen ist zwar irgendwei cool, aber wenn's fest bliebe, tät's auch nicht schaden.

was tun?

bitte!
danke!

Zacki
03-11-2008, 15:03
mein steuersatz (? die beiden großen muttern, die den vorbau im steuerroh halten) lockert sich ständig.

per hand während der fahrt zudrehen ist zwar irgendwei cool, aber wenn's fest bliebe, tät's auch nicht schaden.

was tun?

bitte!
danke!

Richtig einstellen und mit den richtigen Schlüsseln orndlich festziehen, wennst die Schlüssel ned hast, kannst herkommen, ich mach das:wink:

farang
03-11-2008, 15:04
bei mir wars mal der dumme alte brookssattel da knartsts auch immer so blöd!
seitdem hab i alles an schlüsseln dabei wenn i mit dem fixie unterwegs bin.

mfg

shroeder
03-11-2008, 15:06
Richtig einstellen und mit den richtigen Shlüsseln orndlich festziehen, wennst die Schlüssel ned hast, kannst herkommen, ich mach das:wink:

na geh, jetz wollt ich ihm grad mei methode empfehln; ich bleib nämlich stehn zum festschrauben, mit beiden händen anzogn hälts nämlich länger :devil:

random
03-11-2008, 15:12
Kurbel, Pedale, Innenlager, Vorbau, Ritzel, Nabe, Felge .....

Des kann von überall kommen.

Das gehört echt zu den dingen die i net vermiss.

"Mein Rad knaxt!"
"Wo den?"
"Naja da unten!"
"Danke!":f:

nja, wie angedeutet, es macht ja nicht dauernd so schepper/knarz geräusche, nur am pflaster, das ist irgendwo noch ok. mir geht halt nicht in den schädel was da schepper/knarzen kann, da alles festgezogen ist. dass die speichen (war ja ein verhältnismäßig günstiger LRS) plötzlich mehr reiben etc. klingt vernüftig. ich frag mich auch ob nicht der stahlrahmen vll auf sich aufmerksam macht. "klingt" das? oder eher nicht?

Zacki
03-11-2008, 15:16
ein gerissener Rahmen knarzt meistens bei jedem Lastwechsel, da is wurscht, ob du über Pflastersteine oder Mamas Auslegeware fährst, ich tippe irgendwo auf den Sitzbereich, latürnich sind die Laufräder auch ein heisser Tip, Ferndiagnose is halt a bissi schwer;)

feristelli
03-11-2008, 15:22
Richtig einstellen und mit den richtigen Schlüsseln orndlich festziehen, wennst die Schlüssel ned hast, kannst herkommen, ich mach das:wink:

Ich werd demnächst beim Händler meines Vertrauens einkehren. Da hab ich ja mit einem gewissn Ruffl noch was zu klären ...

Mille grazie per aiutarmi! :wink:

Zacki
03-11-2008, 15:24
Ich werd demnächst beim Händler meines Vertrauens einkehren. Da hab ich ja mit einem gewissn Ruffl noch was zu klären ...

Mille grazie per aiutarmi! :wink:


Aufpassn! Der Ruffl is a Drecksau im Nahkampf :D

Boy Sebastian
03-11-2008, 16:39
nja, wie angedeutet, es macht ja nicht dauernd so schepper/knarz geräusche, nur am pflaster, das ist irgendwo noch ok. mir geht halt nicht in den schädel was da schepper/knarzen kann, da alles festgezogen ist. dass die speichen (war ja ein verhältnismäßig günstiger LRS) plötzlich mehr reiben etc. klingt vernüftig. ich frag mich auch ob nicht der stahlrahmen vll auf sich aufmerksam macht. "klingt" das? oder eher nicht?

Beim RIH (siehe erster Post in dem Thread) wars schlußendlich ebm der Kurbelarm, der schon an der Tretlagerschale gerieben hat und ebendiesen nach und nach zu dem verarbeitet hat, was im Fieberthermo drin is.

krull
03-11-2008, 19:31
@Random: Knarzt es auch im Wiegetritt? Knarzt es auch ohne Druck auf den Pedalen?

random
03-11-2008, 19:51
ne, gottseidank tuts das nicht. werd demnächst trotzdem noch alle kettenblattschrauben festziehen.

klingt so wie als meine alten bremshebel geklappert haben, aber der neue rührt sich kein stück und das geräusch kommt recht eindeutig von hinten, und halt nur auf pflaster und ähnlichen untergründen.

ach was, wenns zu arg wird, nehme ich es irgendwie auf, poste das mp3, und dan sehn wir wer der techniker mim besten gehör ist ;)

Boy Sebastian
10-11-2008, 15:33
juchee!
danke für die tips. habs gestern dann doch in der radlwerkstatt gelöst. mit schwerem hammer innenleben rausghaut (wie sich herausstellte, waren beide gewindehälften aus plastik), und dann, wie oben vorgeschlagen, mit säge und zange herumgetüftelt. das plastik ist jedenfalls verdammt robust, für plastik.

NEIIIIIIN!!!
Mir is ein und der selbe Schas passiert, beim Reiserad.
Wie genau hastsn raus kriegt? Krieg ich noch an Tip?

Edit:
Aja, ich hab den Scheissdreck übrigens mit dem ORIGINALEN SPEZIALWERKZEUG abgenudelt. und ja, ich weiß in welche Richtung man dreht. Verficktes Plastik. "Kunststoff" wär ein Lob.

random
10-11-2008, 17:14
NEIIIIIIN!!!
Mir is ein und der selbe Schas passiert, beim Reiserad.
Wie genau hastsn raus kriegt? Krieg ich noch an Tip?

Edit:
Aja, ich hab den Scheissdreck übrigens mit dem ORIGINALEN SPEZIALWERKZEUG abgenudelt. und ja, ich weiß in welche Richtung man dreht. Verficktes Plastik. "Kunststoff" wär ein Lob.

habs auch mim originalwerkzeug getan :D

anyway, hast du eine seite schon offen oder nicht? bei mir is ja eine aufgegangen. unter der annahme die zweite wäre auch aus, ehm, "kunststoff", hab das ganze dann mit dem hammer bearbeitet, da ich das lager eh nimmer nutzen würde. halt von der seite wo das gewinde noch drauf ist _wirklich_ ordentlich draufhauen. im optimalfall bleibt nur die kunststoffhülse drinn, die kannst dann von innen mit einer metallsäge (durchspannen) bearbeiten. also ansägen, der tip aus der radlwerkstatt war, durch 2 schnitte nebeneinander (aufpassen dass man das gewinde am rahmen nicht erwischt, ehschowissn) ein segment entfernen, und dann ists ein kombizangenspiel.

hoffe das war verständlich.

Boy Sebastian
10-11-2008, 17:19
habs auch mim originalwerkzeug getan :D

anyway, hast du eine seite schon offen oder nicht? bei mir is ja eine aufgegangen. unter der annahme die zweite wäre auch aus, ehm, "kunststoff", hab das ganze dann mit dem hammer bearbeitet, da ich das lager eh nimmer nutzen würde. halt von der seite wo das gewinde noch drauf ist _wirklich_ ordentlich draufhauen. im optimalfall bleibt nur die kunststoffhülse drinn, die kannst dann von innen mit einer metallsäge (durchspannen) bearbeiten. also ansägen, der tip aus der radlwerkstatt war, durch 2 schnitte nebeneinander (aufpassen dass man das gewinde am rahmen nicht erwischt, ehschowissn) ein segment entfernen, und dann ists ein kombizangenspiel.

hoffe das war verständlich.

Leider gehen bei mir beide Seiten net auf. Dürft aber der Methode trotzdem nix abtun.
Werds einmal probieren. Dank!

random
10-11-2008, 17:24
naja, wenn halt beide seiten aus plastikschas sind sollts mim durchschlagen funktionieren, denk ich. stütz das ding halt gut ab, und gib eam.

sonst gibts noch diese lötlampen-theorie, hab ich gehört.

Boy Sebastian
10-11-2008, 17:26
naja, wenn halt beide seiten aus plastikschas sind sollts mim durchschlagen funktionieren, denk ich. stütz das ding halt gut ab, und gib eam.

sonst gibts noch diese lötlampen-theorie, hab ich gehört.

Niemals!

Werd die rohe Gewal singen lassen.

random
10-11-2008, 17:32
gewalt ist immer eine lösung ;)

MalcolmX
10-11-2008, 18:41
sonst hab ich noch ein 1m rohr mit 1/2" vierkant für die tretlagernuss...:wink:

Boy Sebastian
10-11-2008, 18:46
sonst hab ich noch ein 1m rohr mit 1/2" vierkant für die tretlagernuss...:wink:

HAHA! Max, entweder du sprichst grad wie ich oder ich hab keine Ahnung von was du redest.


Edit: oder beides.

mr.scandalous
02-12-2008, 14:09
bei mir lockern sich neuerdings immer die kurbelschrauben. nicht dramatisch, nervt aber.
hab irgendwelche standard schrauben zum miche pista lager genommen. müssen das spezielle sein? wär mir neu.
loctite vielleicht ne lösung?

MalcolmX
02-12-2008, 14:16
ich wüsste nichts von speziellen kurbelschrauben...
lockert sich die kurbel selber auch?
dann könnte der 4kant der falsche sein (miché hat iso?)

mr.scandalous
02-12-2008, 14:22
is miche auf miche. das sollten sie doch passend hingekriegt haben :D

eben, von speziellen schrauben hab ich jetz auch noch nix gehört.

ne kurbel selber nich, aber ich hab irgendwann mal nachgeprüft und gemerkt dass die schrauben locker werden. ausserdem finde ich die kurbel extrem unsteif. oder das lager. jemand ähnliche erfahrungen?

Nikolei
02-12-2008, 14:25
Bei mir haben sich nur die KB-Schrauben mit der Mutter immer wieder bis dato gelöst, Schraubsicherung (Kleber) und passt schon, jetzt pfeiffts...

MalcolmX
02-12-2008, 14:35
is miche auf miche. das sollten sie doch passend hingekriegt haben :D

eben, von speziellen schrauben hab ich jetz auch noch nix gehört.

ne kurbel selber nich, aber ich hab irgendwann mal nachgeprüft und gemerkt dass die schrauben locker werden. ausserdem finde ich die kurbel extrem unsteif. oder das lager. jemand ähnliche erfahrungen?

nicht der rahmen?
die miche innenlager/kurbelgarnitur soll sogar sehr steif sein...
hast irgendwo einen riss?

mr.scandalous
02-12-2008, 14:55
vielleicht liegts dann doch dran dass sich die schrauben lockern. is auch nur die kurbel die flext.
aber gleich ne andere kurbel kaufen hatte ich dann auch nich vor...

werd heute nochmal innenlager checken, alles nachziehen und kurbelschrauben loctiten.

kann ja fast nich sein, miche baut doch keinen mist...

flobilek
02-12-2008, 14:55
is miche auf miche. das sollten sie doch passend hingekriegt haben :D

eben, von speziellen schrauben hab ich jetz auch noch nix gehört.

ne kurbel selber nich, aber ich hab irgendwann mal nachgeprüft und gemerkt dass die schrauben locker werden. ausserdem finde ich die kurbel extrem unsteif. oder das lager. jemand ähnliche erfahrungen?

miche hat ital. vierkant. die kurbel. das lager gibts aber in beiden varianten....

mr.scandalous
02-12-2008, 15:01
das lager is schon ital. da tretlager ja auch ital.

flobilek
02-12-2008, 15:03
hab gemeint, zu wissen, dass es unabhängig vom lagergewinde auch 2 varianten vierkant gibt..

mr.scandalous
02-12-2008, 15:07
wüsste ich jetz nicht. kent hat auch gemeint ital is immer iso und 70mm. kann eigentlich auch nur iso sein da die kurbel schon etxrem weit drauf sitzt. bei nem jis wär sie viel weiter draussen.

Boy Sebastian
02-12-2008, 15:56
Hört sich alles richtig an von meiner Warte aus. Is auch recht normal würd ich sagen.
Schmier den Vierkant ordentlich und die Schrauben auch fetten und dann ordentlich drauf. Schlüssel einstecken haben und herumeiern, ein/zwei Tag später nocheinmal ankleschen und das passt.
Es gibb Hex-Schrauben und 6-Kant für Kurbeln. Beide gleich nur mit anderm Kopf. Sofern keine Französische Kompomemte dabei is..


Edit: Ich will echt nicht klug scheissen da, aber Miche is eine italienische Firma und dann ghört kein é drauf, drum auch Miche [Mikke] und nicht Miché (frz.[Mischee]) oder gar eine Mischform.

Edit2: Tschuldigung.

MalcolmX
02-12-2008, 16:58
4kant würd ich nicht fetten.
aber dazu gibts ja 2 meinungen.

pia-pistola
02-12-2008, 17:07
Edit: Ich will echt nicht klug scheissen da, aber Miche is eine italienische Firma und dann ghört kein é drauf, drum auch Miche [Mikke] und nicht Miché (frz.[Mischee]) oder gar eine Mischform.


..oder [Meiki]:)