PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HAC, Ciclo-Tour Frage



mx-orange
18-05-2003, 09:57
hat jemand eine ahnung, wie ich die skala mit den steigungswerten erweitern kann?
die endet bei mir oben und unten bei 30%, und gestern warens definitif mehr, die kurve wird dort einfach abgeschnitten.

<MM>
19-05-2003, 12:38
Die automatische Skalierung hat mi' a scho' - nobel formuliert - die Stirn runzeln lassen, nicht nur beim Steigungsdiagramm.

Bis dato hab' i' no' keine Möglichkeit gefunden, den Automatismus zu umgehen, also selber die Skalierung festzulegen.

Witzig find' ich ja vor allem, daß beim Darstellen des Temperaturverlaufs die Skala automatisch bis 100 °C angesetzt wird... :rolleyes:

<MM>
19-05-2003, 13:01
Immer, wenn's um Diagramme geht, denkt man natürlich unweigerlich an Excel & Co.

Nur wie kriegt man die Daten aus HACtronic raus? Eine dezitierte Exportfunktioin gibt's ja leider net.

Mit dem Zwischenschritt über CicloTour gelingt's jedoch:


Ausfahrt in HACtronic als .tur speichern (oder einfach die Rohdatendatei (Endung .dat) sichern).
CicloTour aufrufen
STRG+I drücken (Datei - Profildaten importieren)
gewünschte .tur- oder .dat-Datei öffnen
im Falle von .dat: gewünschte Ausfahrt anklicken
SHIFT+STRG+E drücken (Datei - Export - Excel-Datenübergabe)
Excel öffnet sich, die Spalten sind mit den Werten aus der .tur/.dat-Datei gefüllt
Diagramm nach eigen Dünken (vielleicht etwas an der Skalierung drehen :p ) gestalten


Das kann dann z.B. so aussehen (horizontal: km, vertikal: %):

mx-orange
19-05-2003, 13:23
tja,
im excel hat meine letzte tour bis 41% steigung und 79% gefälle, wunderbar.

nur ciclotour schneidet in beide richtungen bei 30% ab,
seltsam . . .

<MM>
19-05-2003, 13:33
Des is' weniger seltsam, als vielmehr von den Programmierern beabsichtigt.

Wissma doch alle... :p :p

NoDoc
19-05-2003, 13:33
41% Steigung........??????Womit fährst Du das?

mx-orange
19-05-2003, 13:36
das war ein cannondale f2000,


das ich da raufgeschoben hab'.

<MM>
19-05-2003, 13:52
:D

LoneRider
19-05-2003, 16:26
NImm die 41% nicht ernst!

Meine Erfahrung ist das wenn man das Rad schiebt, Phantasiewerte im Steigungsdisplay erscheinen.

Woran das liegt?
Keine Ahnung wahrscheinlich liegt das an der daraus resultierenden niedrigen Geschwindigkeit ...

Jedenfalls hatte ich schon Steigungen von 25% (anzeige während dem Fahren), nach Absteigen und Schieben zeigte der Hac plötzlich trotz gleichbleibender natürlicher Steigung plötzlich Steigungen zwischen 30% und 40% an...

-Thomas

<MM>
19-05-2003, 17:07
Der HAC hat ja, im Gegensatz zum Polar, eine größere Höhenmeterabstufung eingebaut, d.h. er reagiert nur auf Höhenmeteränderungen, die >= 5 m betragen.

Beispiel:

Angenommen, wir fahren mit 9 km/h bergauf, legen dabei 17 hm/min zurück (das entspricht einer Steigung von 17/9 * 6 % = 11,3 %).

Für 5 hm benötigt man mit dieser vertikalen Geschwindigkeit 1 min / 17 m * 5 m = 0,294 min = 17.6 sec.

D.h. der HAC zeigt nach dem Losfahren unter diesen Umständen erstmal 18 Sekunden lang falsche Werte an, um dann endlich den ersten wirklich korrekten Steigungswert zu liefern - aber der ist auch nur ein Mittelwert über die inzwischen zurückgelegten 9 km/h * 17.6 sec = 44 m (idealisiert als waagrechte Distanz angesehen; der Fehler zur Diagonalen ist sehr gering, weil 11 % Schräge seind für die Winkelfunktionen net wirklich viel... ;) )

Gleiches gilt, wenn man jetzt plötzlich langsamer wird: Die Meßwerte werden "nachlaufen" und somit durch die Geschwindigkeitsänderung die Anzeige erstmal überrumpeln und erst nach einer gewissen Zeit (hängt von der Geschwindigkeit vorher und nachher ab), wieder korrekte Steigungsdaten liefern - immer mit der 5-hm-Einschränkung im Hinterkopf.

Wenn man also die Steigung einer Rampe bestimmen will, dann sollte man tunlichst mit möglichst konstanter Geschwindigkeit fahren, jede Änderung bringt Meßfehler.

Wie genau die 5-hm-Schranke sich auswirkt, müßt man halt mal in einem Experiment ausprobieren:

Eine ansteigende Strecke abstecken, selbige mit 3 km/h, 6 km/h, 10 km/h, 15 km/h, 20 km/h (sofern möglich :f: ) abfahren, die Ergebnisse vergleichen und versuchen, Rückschlüsse auf den HAC-Algorithmus zu ziehen.

Oder man schreibt an Ciclosport und hofft auf technisch detailliert Auskunft. Geht natürlich a. ;)

NoGravity
20-08-2003, 12:34
Also was ich immer so auf meinem HAC 4 Display sehe wenn ich einen Berg rauf fahre ist, dass er den Höhenunterschied in Meterschritte angibt und nicht in 5Meter schritten.. :confused: ich halte das mit den 5m unterteilungen für relativen Blödsinn denn wie könnte ich zb. dann im Ciclo Tour bei den Höhendiagrammen zahlen wie 806Meter ablesen?
lg.

FendiMan
20-08-2003, 13:45
Der Hac4 zeigt im 1M-Schritten die Höhe an, summiert wird aber erst, wenn 5M Höhenunterschied zurückgelegt werden.
Das soll verhindern, das das 1M-Sprünge falsch gerechnet werden, zB wenn Du in der Ebene oder eine leichte Steigung fährst und die Höhenanzeige um 1M hinauf und hinunter springt, so genau kann nicht gemessen werden.

NoWin
20-08-2003, 14:15
Original geschrieben von FendiMan
Der Hac4 zeigt im 1M-Schritten die Höhe an, summiert wird aber erst, wenn 5M Höhenunterschied zurückgelegt werden.
Das soll verhindern, das das 1M-Sprünge falsch gerechnet werden, zB wenn Du in der Ebene oder eine leichte Steigung fährst und die Höhenanzeige um 1M hinauf und hinunter springt, so genau kann nicht gemessen werden.
Leider stimmt das, somit werde ich es nie schaffen, in der Lobau meine 1000 Höhenmeter zurückzulegen :D :D

<MM>
20-08-2003, 14:41
denn wie könnte ich zb. dann im Ciclo Tour bei den Höhendiagrammen zahlen wie 806Meter ablesen?


Im Höhendiagramm werden ja auch keine kumulierten Höhenmeter eingetragen, sondern die absoluten Werte, und die sind natürlich in der Ein-Meter-Auflösung gespeichert (alle 20 Sekunden).

Daher sind solche "krummen" Werte freilich sinnvoll.

FendiMan
20-08-2003, 23:14
Original geschrieben von NoWin
Leider stimmt das, somit werde ich es nie schaffen, in der Lobau meine 1000 Höhenmeter zurückzulegen :D :D
Das kommt nur auf die gefahrenen KM an. :D

NoWin
21-08-2003, 08:57
Original geschrieben von FendiMan
Das kommt nur auf die gefahrenen KM an. :D
Leider nein, denn ich kenne nur eine Stelle wo man 5 Meter Höhenunterschied macht :p

Bei einer 50 Kilometerrunde kommen normalerweise ca. 25 Höhenmeter zusammen, d.h. ich sollte wohl eine gröbere Runde fahren :D

Lexus
16-11-2005, 10:18
Ich habe ein Problem ich möchte alle gefahrene Touren
in ein Diagramm anzeigen lassen.
die jahresbilanz im Ciclo Tour is a schass.
Ich habe im Hactronic alle gefahrene Touren zusammen gefügt
und wollte sie als .tur Datei im CicloTour importieren
Jetzt geht das nicht weil er eine Fehlermeldung bekommt das der
Importdatensatz das Limit von 15000 Datenpunkte übersteigt
Gibts einen Möglichkeit oder ein anderes Proramm.

mx-orange
16-11-2005, 10:54
du kannst dir die daten stückweise in's excel importieren,
dort kannst du dann damit machen was du willst.

Lexus
16-11-2005, 11:22
du kannst dir die daten stückweise in's excel importieren,
dort kannst du dann damit machen was du willst.

Nein das kann nyx

Lexus
16-11-2005, 12:04
Ich hasse excel des geht nicht so wie ich will.
Gibts nicht doch ein programm