PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung Mountainbike SCoot oder Cube ?



guggi
10-05-2008, 15:22
So , nachdem ich nun ein paar Räder begutachtet habe kommen für mich folgende in die engere Auswahl:

Scott Genius 20
http://scottusa.com/us_en/product/60/653/genius_mc_20

Simplon Lexx (schwarz):
http://www.simplon.com/Index2.asp?land=aut

Cube AMS PRO K24:
http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/...826_.htm#anker

CUBE STEREO
http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/..._id_20821_.htm

Stereo bin ich leider nicht Probegefahren ... !!! habe also keinen direkten Vergleich


Welches diese Räder würdet Ihr vorziehen ????

Bin eher im Gelände unterwegs ... also All Mountain über Wanderwege ...

Siegfried
10-05-2008, 18:10
Das Genius ist ein hervorragendes Rad, das immer eine Empfehlung Wert ist. Der eigens entwickelte Dämpfer passt einfach optimal zu dem Rad.

Das Simplon ist auch ein Top Bike, allerdings kommt es sehr auf den Dämpfer an. Wenn ein Fox RP23 montiert ist, kann mans nehmen, ebenso ein DT Swiss SSD 210 oder 190. Den HVR ins Lexx ist eher nicht so toll.

Das Cube ist Preis/Leistungsmäßig immer eine Alternative, weil man einfach ums selbe Geld bedeutend bessere Ausstattung bekommt. Außerdem ist das AMS ein ausentwickeltes Bike, über das man nix schlechtes hört.

...ähnliches vom Stereo, das mMn eher dem All-Mountain Gedanken entspricht.

Wenn du gute Ausstattung und ein faires Paket haben willst, nimm eines der Cubes.

Wenn du nach und nach etwas Auftunen willst, nimm das Scott (ist eine super Basis für Tuning-Orgien).

Eine "Das musst du Kaufen"-Empfehlung lässt deine Auswahl aber leider nicht zu.

Weight Weenie
10-05-2008, 18:14
Ich kann nur für mein Genius sprechen. Einfach Top.

Ein traumhaftes Fahrverhalten. Der Dämpfer arbeitet extrem gut und passt mit einer 80 oder 100mm Gabel sehr gut zusammen!

guggi
10-05-2008, 18:53
Danke Leute,

da ich nun aber nicht die Erfahrung beim Bergfahrn habe, habe ich etwas Angst mit einem Carbon Rahmen die Touren zu bestreiten ... bzw. es sollten dann schon auch leichte bis mittelschwere Downhill-Abfahrten vorkommen ... z.B Tour Gadersee und Co... ich hoffe Ihr versteht was ich meine ...

Hier habe ich eben bedenken....Wenn Carbon mal nen Riß hat, ists aus .. Alu ist da ja doch einwenig "zäher" .... abgesehn von einem extrem brutalen Crash ... da ist alles kaputt; Alu und Carbon....


Aktuell schwanke ich eben zwischen Cube Stereo K24 ca. 3000 Euro und dem Genius 20 2550.- ; allerdings macht mich das Carbon etwas stutzig.....

riffer
10-05-2008, 23:59
Hm, ich würde sagen: Carbon ist hin, wenn es extrem überlastet wird, Alu hat einen Bereich, in dem leichte Defekte auftreten können, die aber noch nicht zum Stop führen - ab einer gewissen Schadenshöhe sollte man das Bike danach trotzdem nicht mehr weiterfahren.

Wenn du jetzt ein Bike suchst, mit dem du am Gardasee ohne Fahrtechnik gut alles runterkommst, dann glaub ich, liegst du falsch mit dienem Ansatz. Du brauchst VORHER auf jeden Fall entsprechende Fahrtechnik.

Ich würde aber in Anbetracht des Einsatzgebiets das Cube Stereo empfehlen, einfach das am meisten bergab orientierte Fahrwerk von deiner Auswahl, aber bergauf angeblich noch recht zügig zu bewegen.

wasp200
11-05-2008, 00:20
Hy!!

ich würde das scott nehmen!! ich war mit dem bike sehr zurfrieden!!

st. k.aus
11-05-2008, 09:59
ganz klar das
simplon lexx
haben einige hier
spitzenteil! :love:

Weight Weenie
11-05-2008, 10:04
Danke Leute,

da ich nun aber nicht die Erfahrung beim Bergfahrn habe, habe ich etwas Angst mit einem Carbon Rahmen die Touren zu bestreiten ... bzw. es sollten dann schon auch leichte bis mittelschwere Downhill-Abfahrten vorkommen ... z.B Tour Gadersee und Co... ich hoffe Ihr versteht was ich meine ...

Hier habe ich eben bedenken....Wenn Carbon mal nen Riß hat, ists aus .. Alu ist da ja doch einwenig "zäher" .... abgesehn von einem extrem brutalen Crash ... da ist alles kaputt; Alu und Carbon....


Aktuell schwanke ich eben zwischen Cube Stereo K24 ca. 3000 Euro und dem Genius 20 2550.- ; allerdings macht mich das Carbon etwas stutzig.....
Ich fahre carbonrahmen am Bike jetzt seit 4 oder 5 jahren und würde nichts anderes mehr fahren!

Die sind wesentlich zäher als man annehmen würde und stecken auch Stürze sehr gut weg.

Außerdem hast du mit Scott eine Marke die mMn das beste Service haben und so ziemlich alles austauschen was nur irgendwie geht.

Da wurde selbst 4oder 5 Jahre alte Strike Rahmen noch ausgetauscht obwohl ein Eigenverschulden des Kunden vorlag!

Mir selbst haben sie nach 3 jahren einen Scale Rahmen ausgetauscht wo sich die Sattelstütze festfraß.

Genial das Scott Austria Team!:toll:

guggi
11-05-2008, 10:17
Danke ... ich denke es wird das Genius :)

wasp200
11-05-2008, 16:58
mMn die richtige entscheidung....:)

aber das ist meine meinung...

xpla
11-05-2008, 17:01
...