PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crossroc Lager



giantdwarf
19-05-2003, 14:21
Hallo,
fahre jetzt die 3. Saison Crossroc und die Lager laufen jetzt merklich.
Hat jemand schon die Crossroc-Lager geservict, oder die Kugel ausgetauscht? :confused:

senks in advance

Franz

Potschnflicker
19-05-2003, 17:42
Ist keine große Sache:

Konterung öffnen, die Achse entfernen, altes Lager auspressen, neues Lager einpressen, falls notwendig. Eventuell hilft auch eine neue Fettpackung.

Achse wieder einbauen, das Ganze neu spielfrei kontern.

giantdwarf
20-05-2003, 07:34
Hallo,
Lager habe ich schon vor den Zeiten der Industrielager ein,-und ausgebaut. Sollte also kein Problem sein.
Aber das klingt nach Industrielager, wenn ich's richtig interpretiere :confused: !?
Da muß wohl ein Fachmann rann, oder?

Potschnflicker
20-05-2003, 20:33
Original geschrieben von giantdwarf
Hallo,
Lager habe ich schon vor den Zeiten der Industrielager ein,-und ausgebaut. Sollte also kein Problem sein.
Aber das klingt nach Industrielager, wenn ich's richtig interpretiere :confused: !?
Da muß wohl ein Fachmann rann, oder?

Richtig, sind Industrielager. Kinderleicht zu demontieren und wieder zu montieren ( a bissl Sachkenntnis und Werkzeug vorausgesetzt).

giantdwarf
21-05-2003, 07:41
Hallo,
erstmal vielen Dank für deine Antworten!
Muß aber noch mal nachbohren: nehme mal an, man braucht spezielles Werkzeug zum Ein/Auspressen. Gibt's da was leistbares auch für den Hobbyschrauber?

Potschnflicker
21-05-2003, 08:35
Spezielles Werkzeug braucht man außer den Konenschlüssel nicht, nur ein geeignetes Stück (Alu)Rohr und einen Schonhammer, um die neuen Lager auf ihren Sitz zu bringen.

Die alten Lager kann man mit Hilfe der Achsen entfernen.

giantdwarf
21-05-2003, 09:12
Danke,
werd's demnächst probieren!

giantdwarf
21-05-2003, 09:13
...doch noch was:
sind das Standard-Industrielager, oder muß man die über einen Mavic-Vertrieb bestellen?

Potschnflicker
21-05-2003, 09:34
Ich würde diese Standardlager nicht bei Mavic kaufen: Sauteuer! :mad:

Bei der Fa. Britannia (1190 Wien) bekommt man die NSK-Lager sehr günstig, Qualität entspricht den schwer erhältlichen SKF-Lagern. Wo sie in Graz erhältlich sind, weiß ich allerdings nicht. Sollte aber kein großes Problem sein.

giantdwarf
21-05-2003, 09:43
Danke
jetzt muß ich's nur noch machen.