PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure Höchstgeschwindigkeiten !



Seiten : [1] 2

daMichl
19-05-2003, 21:36
Also mich würde mal interessieren wie schnell ihr schon mit euren Bikesgefahren seit :D .(Und zwar nur mit dem Mountain-Bike und ned mit dem Auto Motorrad,Flugzeug,Raumschiff oder was auch immer ......gell ROOX ? :s:

Wertungskategorien : Asphalt,Waldweg mit ~2m Breite und Schotter.......

Ich leg mal vor :

Waldweg : 53km/h (war heute ,und war pures Adrenalin http://mysmilies.no-ip.com/mysmilies/all_coholic_2.gif )Sooßer Kogel-Hasensteig
Asphalt 62,5km/h (auch heute)
Schotter : ~68km/h vom Anninger nach Gaaden oder so...is scho länger her .

Das soll hier kein "Wer hat den längeren" Thread werden ,es interessiert mich einfach nur was so alles möglich ist ,bzw wie die Leute hier so drauf sind ;) .
Also auch posten wenns niedriger ist :) .

LoneRider
19-05-2003, 21:40
Asphalt: 71 km/h

Schotter: war glaub' ich kürzlich so zwischen 55 und 60 (hab' da weniger Zeit gehabt auf den tacho zu schauen ;)

... was verstehst du unter Waldweg? (Untergrund?)

-THomas

Christoph
19-05-2003, 21:43
Schotter: >Tachomaximalanzeige (= >99km/h)
Waldweg: >80km/h
Asphalt: keine Ahnung, ich denk mal so um die 70km/h

daMichl
19-05-2003, 21:49
Original geschrieben von LoneRider

... was verstehst du unter Waldweg? (Untergrund?)

-THomas

Naja festgefahrene(getrampelte) Erde halt ,mit ein paar Steinen drinnen ,Nadeln, Laub ,Wurzeln.....Wald halt . :D



Schotter: >Tachomaximalanzeige (= >99km/h)
Waldweg: >80km/h


Ähhhh ? :confused:
Machst du das Beruflich ,oder was ? :eek:

Christoph
19-05-2003, 21:51
Original geschrieben von daMichl
Ähhhh ? :confused:
Machst du das Beruflich ,oder was ? :eek:
Jedenfalls fahre ich lieber bergab als bergauf ;)

Isa
19-05-2003, 21:56
64kmh - Asphalt - St.Veit vor 2 Wochen :D

deathhero
19-05-2003, 22:01
jo gute frage:

also schotter bin i immer so um 55-60 ( kann aber auch höher sein aber nur a bisl *gg)
asphalt: MTB: 80 RR: 100
Waldweg: kann i net sagen bin dabei zu beschäftigt

mfg death

daMichl
19-05-2003, 22:01
Original geschrieben von Isa
64kmh - Asphalt - St.Veit vor 2 Wochen :D

Und im Wald ?
Ich werd ned mehr viel schneller am Asphalt....liegt wohl an den 24Zoll Laufrädern :rolleyes: .(geht nicht mehr schneller zum treten)
Aber is eh a Mountainbike und ka RR :D

Bernd67
19-05-2003, 22:11
..... satte 40 km/h
auf der Schotterstraße vor dem Abflug.....

Bei 70 am Asphalt lang ich dann lieber langsam zu den Bremsen.......

Renner fahren bis zu 100 und mehr...

Roox
19-05-2003, 22:24
54 km/h in der 30er Zone (eben) mit'n Mountainbike(!) vor ~ 2 wochen

6,1 km/h schnitt eiserne hand, weiß ned ob das besonders schnell is :confused:

cowan
19-05-2003, 22:25
auf Asphalt 114 mit Downhiller
mit Fully am Hochkar runter ca 84 kmh
Schotter/Forststraße 72kmh
:s:

prolink88
19-05-2003, 22:37
Cowan: 114 mitn Downhiller - trammst wull a von worme eislutscher wos
womöglich noch mit 3.0er drauf :D

Tommi
19-05-2003, 22:39
Waldweg so an die 55km/h
Schotter so ca. 75 km/h

Komote
19-05-2003, 22:39
hab 85km/h schon auf den tacho gezaubert,

schotterstrasse beim puchbergmarathon neben der zahnradbahn bergab. was passiert wär, wenns mich aufgebröselt hätt, will ich lieber nicht wissen. :rolleyes:

im nachhinein betrachtet sind geschwindigkeiten in diesem bereich eh ein wahnsinn, weil das normale dress is ja im falle eines sturzes nur auf den ersten zentimetern ein schutz.

darum: "in falle eines falles, ist richtig fallen alles!!"

TomCool
19-05-2003, 22:44
Asphalt 135 km/h leicht bergauf, direkt neben der Eisenbahn :p :D :D
ich steh auf Polar, stimmt immer!!!!!! ;) :D :D

tschakaa
19-05-2003, 22:48
Waldweg: 64km/h (Stockerhüttendownhill) :cool:

haha, ich hab den längsten und grössten!!! lalalalala!!! :D :D :rolleyes: :rolleyes:

daMichl
19-05-2003, 22:49
Original geschrieben von Roox
225 km/h autobahn in italien (nicht mit'n fiat) und dann überholt dich trotzdem(!) ein rotes geschoss aus maranello :confused:

Tust des bitte in den Auto Thread ?Hat hier nix zum suchen !Sonst fangens noch an mit 800km/h im Flieger und so Scherze :rolleyes: .
Les doch mal den 1. Post nochmal :o :D

@Cowan
Achja : Wo soll den das Gewesen sein ? 114km/h auf Asphalt...mit an Downhiller ? :f:

jogul
19-05-2003, 23:30
meiner is länger!!!

kinder kinder :rolleyes: :s:

mangels tacho weiss ichs leider nicht, wird aber schon recht gschwind sein, ich mess das immer an den nicht überholenden autos bzw an den fliegen-flecken :D




PS: werd aber demnächst versuchen die schallmauer zu durchbrechen, hab bereits eine geeignete "strecke" dafür gefunden (asphalt); 600 Meter lang, gerade, steil... sehr steil ;)

nore
19-05-2003, 23:34
97 auf asphalt sind schon mal geworden

supertom
19-05-2003, 23:45
I hoff ihr habst´s alle a gute Pesionsvorsorge :D

bei 114 wen der cowan einschlägt wachst aber ka gras meh :) r
und dem roox kost des a strafanzeige wegen nicht ordnungsgemäßen abstellen des Fahrrades + nochmal eine Verwarnung wegen nicht angebrachten sicherheitsset am Bike (glocke Licht Speichenstrahler etc) aber das muß der Beamte halt verstehen des kost ja auch a paar gramm :D


Na ja vielleciht bin ich a weichei aber an kilo am aspahalt , da fehlt ma des vertrauen ins bike.
da fahr i lieber jeden tog mit 300 auf der A 4 in die arbeit


Supertom ( der mit der Ninja tanzt) :D

cw0110
20-05-2003, 00:00
Auf mein neues Mtb kommt kein Sigma , Polar oder was auch immer .
Immer wenn ich auf die Anzeige schau , schreck ich mich , des tua i ma nimm oa .

mfg Christian cw0110

Jousch.Com
20-05-2003, 05:49
Sers,

Meine Höchstgeschwindigkeiten waren mitn MTB:

Waldweg: 73km/h
(Hutwisch -> Bad Schönau über Wenigreithpassage)

Asphalt: 88km/h
(Höhwirt -> Sägemühle)

Schotter ca.80km/h
(Bin mir nimmer sicher, aber ich glaub entweder beim Hollenstein MA doer St.Veit MA)


Die ersten 2, Waldweg & Asphalt weis ich genau weil ichs mit dem Polar 710 aufgenommen hab'


:D :D :D ES GIBT NIX SCHÖNERES ALS GEILE DOWNHILLPASSAGEN :D :D :D

NoStyle
20-05-2003, 06:35
Asphalt: 78 km/h
Schotter: 65 km/h
Forststraße: 62 km/h

in der Ebene: 52km/h (war leichter Gegenwind, aber im Windschatten von RRlern versteck ich mich immer gerne.... :D)

Joga
20-05-2003, 06:49
Auf einer Asphaltstraße bergab (aber trotzdem mitm MTB): 79,5 km/h... über die 80 bin ich noch nie hinausgekommen... :-(

LoneRider
20-05-2003, 07:25
Bei unserem Urlaub auf La Palma haben wir folgendes in Feldversuchen feststellen können ... kaum ein Tacho ist richtig eingestellt, und das kann auch bei Höchstgeschwindigkeiten nach oben ausschlagen.

Oft wird der Rad durchmesser per Mass band um den Reifen gemessen, oder das Rad ohne Aufsitzen geschoben um die Wegstrecke pro Umdrehung zu ermittteln.

Eigentlich richtig wäre die Ermittlung des Raddurchmessers wenn man auf's Rad sitzt und die Strecke für eine Umdrehung am Boden abmisst.

Da wir nie dieselben Kilometeranzeigen an unseren Tachos hatten, haben wir das mal genauer probiert.

Der Unterschied des "Radumfangs" zwischen einem ohne Balast geschobenen und einem mit Fahrer belasteten Rad beträgt einige Zentimeter, was wiederum sich bei hoher Umdrehungsanzahl (=hoher Geschwindigkeit) sich doch sumieren kann, und daher eine verfälschte Zahl anzeigen kann.

Noch krasser sind natürlich die "Radumfänge" die am angehobenen Vorderrad mittels Massband odgl gemessen werden, denn da passt der Radius (Achse -> Auflagerfläche), und der daraus resultierende Umfang, bei weitem nicht, weil die Kompression des Reifens sowie die Stollen nicht berücksichtigt werden...

-Thomas

SirDogder
20-05-2003, 07:48
Ich weiß nicht, aber so 45 kmH werdn s scho sein...

Mit RR wollt ich einmal unbedingt das Radar auslösen, aber trotz treten wie verrückt, hab ich nicht mehr als 68 gschafft.

Wie machts ihr das bitte?

NoMore
20-05-2003, 09:23
Original geschrieben von cowan
auf Asphalt 114 mit Downhiller
mit Fully am Hochkar runter ca 84 kmh
Schotter/Forststraße 72kmh

http://www.smilies.at/cool/smiley31.gifhttp://www.smilies.at/cool/smiley31.gifhttp://www.smilies.at/cool/smiley31.gifhttp://www.smilies.at/cool/smiley31.gifhttp://www.smilies.at/cool/smiley31.gifhttp://www.smilies.at/cool/smiley31.gifhttp://www.smilies.at/cool/smiley31.gif

sch**** mich an..... Da muss ich mich gleich als lulu outen. Aber weit über 50 hab ich's noch nie gebracht (Anningerstrasse). Und da is mir schon die Muffn gangen.... :rolleyes:

@supertom: Also Pensionsversicherung braucht ma da wohl kaum mehr. Aber ich könnt eine gute Unfallversicherung empfehlen. Freischadensbonus braucht der cowan eh keinen :D

Thudbuster

cw0110
20-05-2003, 09:59
Pensionsversicherung , Unfallversicherung , Freischadensbonus , .....
Ab einer gewissen Geschwindigkeit brauchst nur mehr jemanden mit einer Spachtel , der Dich vom Asphalt kletzelt .

mfg Christian cw0110

yellow
20-05-2003, 10:10
Anningerstraße: ~ 70, aber nur 1 Mal, die Kurven dort sind dann doch schnell da. :)
Asfalt: 88. Losenheim runter (da gehen sicher über 90, hatte aber Bremser vor mir)

Lieber sind mir aber die Wege, wo man doppelt so schnell wie andere ist, weil diese dortn schieben, fahren aber noch möglich ist (sie wissens nur nicht ;) ). Denn bei unter 10 Km/h verletzt man sich bei einem Sturz nicht richtig.

Bernd67
20-05-2003, 10:16
[i]
Der Unterschied des "Radumfangs" zwischen einem ohne Balast geschobenen und einem mit Fahrer belasteten Rad beträgt einige Zentimeter, was wiederum sich bei hoher Umdrehungsanzahl (=hoher Geschwindigkeit) sich doch sumieren kann, und daher eine verfälschte Zahl anzeigen kann.
[/B]

das müssen dann schon 10 cm sein, daß man das merkt.

Typischer Radumfang eines MTB-Laufrades (+Reifen) sind so ca. 206 bis 207 cm

3 cm sind dann ca. 1,5 %, das sind bei 50 km/h weniger als 1 (ein) km/h; bei 1000 km 15 km Differenz.

Soviiel zu den "dramatischen" Unterschieden.

Christoph
20-05-2003, 10:24
Original geschrieben von Bernd67
das müssen dann schon 10 cm sein, daß man das merkt.

Typischer Radumfang eines MTB-Laufrades (+Reifen) sind so ca. 206 bis 207 cm

3 cm sind dann ca. 1,5 %, das sind bei 50 km/h weniger als 1 (ein) km/h; bei 1000 km 15 km Differenz.

Soviiel zu den "dramatischen" Unterschieden. Genau. Hab am HAC4 1cm weniger eingestellt gehabt als am BC800. Und das waren dann immer nur 200-300m Differenz am Abend (bei 50-60km), die aber genausogut durch unterschiedliche Reaktions-/Auslösezeiten hervorgerufen werden können. Momentangeschwindigkeit wurde immer die gleiche angezeigt.

LoneRider
20-05-2003, 10:27
Ich weiss nur das ich mal auf La Gomera mit einem gefahren bin, der behauptet hat, dass sein Radumfang passt, und gesagt hat, dass er 75 km/h draufgehabt hat, und ich bin aber in seinem Windschatten gefahren und hab so um die 65 km/h gehabt...

Und bei dem Test den wir heuer auf der Terrasse gemacht haben, sind unbelastet und Belastet Differenzen von ~5cm rausgekommen...

Jedenfalls hat es auch in der Tageskilometerabrechnung auch Differenzen von mehreren Kilometern gegeben...
genau beleuchtet hab' ich das nicht und auch nicht nach einer technischen (bzw. mathematischen) Begründung gesucht....

Meine Beobachtungen (siehe oben) hab' sich halt bei einer "Nachbesprechung" mit Dorada (Kanarisches Bier) aus dem Vergleich von Daten ergeben ....

-Thomas

NoPower
20-05-2003, 10:28
Also die eisene Hand hinunter knappe 95 km/h
und einen Speeddownhill voriges Jahr weiß nimma so genau
wo der war so ungefähr 69 km/h

aber die Eisene hinunter da hab ich schon ordendlich das Große Flattern bekommen!!! :D :D

Christoph
20-05-2003, 10:36
Original geschrieben von LoneRider
Und bei dem Test den wir heuer auf der Terrasse gemacht haben, sind unbelastet und Belastet Differenzen von ~5cm rausgekommen... Was hast denn Du für Reifen?!?
Formel Umfang = 2*r*Pi

Wenn wir jetzt einen Standardumfang von 2067mm hernehmen wäre das jetzt dann:

2067mm - 50mm = 2 * (329 - x) * 3,1415
321,02 = 329-x
x=7,98mm

=> Um den Umfang um 5cm zu ändern muß sich der Durchmesser des Laufrads um 1,6cm verringern.
Was er aber nicht tut, weil ja nur der Auflagepunkt um ein paar Millimeter eingedellt wird, was sich aber nur marginal auf den Gesamtumfang auswirkt :p

LoneRider
20-05-2003, 10:37
Hab das ganze jetzt mal durchgerechnet
mit am Unterschied von 5 cm

gäbe das rein theoretisch bei 72km/h an Unterschied vom 1,8 km/h

tja, das wäre rein theoretisch nicht viel, aber wie gesagt ... vielleicht haben da auch andere Faktoren mitgespielt.
Jedenfalls wenn man nach einem Roadbook Touren fährt (wie wir auf La Palma) dann war es recht hilfreich wenn die Tacho einstellung zumindest mit der der Autors zusammenstimmt (wir hatten 3 Tachos und drei verschieden "Abzweigepunkte" ;))

-Thomas

cw0110
20-05-2003, 10:38
Also die eisene Hand hinunter knappe 95 km/h
Das große Flattern hat sich bei Dir zu Recht eingestellt .
Diese Tempi auf öffentlichen Wegen , das heißt mit der Möglichkeit von Gegenverkehr und Fußgängern zu fahren halte ich für unverantwortlich .
Kein Problem auf einem Bergabstück mit dem Rennrad , solange Du auf Deiner Spur bleibst .
Aber Wanderwege bergab zu fetzen ohne die geringste Chance einem Entgegenkommenden auszuweichen ist fahrlässig .

mfg Christian cw0110

LoneRider
20-05-2003, 10:43
Häh....

Ich hab' doch keinen Rechner mitgehabt im Urlaub ;)

Wir haben ein Bike an einer Fliesen Fuge unserer Terasse aufgestellt, locker geschoben, Stein hingelegt, retour, draufgesessen, wieder eine Umdrehung gerollt, und wieder ein Steinderl hingelegt... und da war ein Unterschied in den Strecken!
Wenn's ma nicht glaubst, dann war's halt ein unerklärliches Phänomen ;) ... oder eine Auswirkung des Biers :D

Is ja egal!

Probieren geht über Studieren ;)

-Thomas

PS: Reifen war an Conti vertical Pro 2.3 mit 2 bar Luftdruck ...

Christoph
20-05-2003, 10:46
Original geschrieben von LoneRider
Häh....

Ich hab' doch keinen Rechner mitgehabt im Urlaub ;) Ah nicht :D

Ich weiß schon wieso da dann was anderes rausgekommen ist: wenn ihr das Rad bewegt, dann dellt sich ja natürlich ständig ein neuer Auflagepunkt ein. Über eine Umdrehung gesehen ist also das Rad nciht an einer Stelle eingedellt, sondern gleichmäßig runderhum um Hausnummer 1cm. Womit sich der Umfang dann eigentlich wirklich runderhum gleichmäßig ändert :p

Jaja, Praxis und Theorie... :)

LoneRider
20-05-2003, 10:50
Also des war ma jetzt zviel zum schnell durchsteigen.

Natürlich haben wir bei zurückrollen das Rad wieder neu (beim Ventil) an der Fliesenfuge ausgerichtet ...

War das das Problem?

Aber was soll's Du hast recht, ich meine Ruh ;) , ich hab halt meine eigen Art meine Radumfang zu messen ...
;)


-Thomas

LoneRider
20-05-2003, 11:20
Mensch des beschäftig mich jetzt so... jetzt hab' ich's mir einige male durchgelesen und durchgedacht ;)

Also christoph, wenn bei deiner Rechnung x=7mm rauskommt, dann sollte das doch passen (aber ich glaub' des wolltest mit deim letzten Posting ausdrücken), und 7mm sollten leicht drinn sein allein die Stollen haben ja fast soviel ;)

Aber ich gib' eh schon a Ruah!
:D:D

-Thomas

Tommi
20-05-2003, 11:24
Wobei ich eigentlich nicht verstehe, warum sich der Umfang ändern soll, wenn man fährt:
Der Mantel an sich ist ja nicht dehnbar. Der Mantel wird zwar an der Stelle, wo er am Boden aufliegt eingedellt, aber nicht gedehnt.
Denkts euch den äussersten Radumfang der ist unbelastet natürlich rund. Setzt man sich jetzt auf Rad wird der Umfang an einer Stelle eingedellt, aber der Umfang sollte sich ja nicht verändern. Dementsprechend sollte ja immer das gleiche Ergebnis rauskommen, unbelastet oder belastet.

Hoffe ihr könnt meiner Ausführung folgen :D

LoneRider
20-05-2003, 11:50
Tja der Umfang ändert sich daher, weil der Drehradius verändert wird.......

Die Stollen werden in den "Luftraum" gepresst und der Abstand Nabenachse - Austandsfläche wird geringer, da dieser Abstand über die Umdrehung gleich bleibt entsteht hier ein "eigener" Umfang

Probiers mal, dann wirst es sehen... theoretisch a eigene Materie ;)

-Thomas

AB
20-05-2003, 11:52
Aspahlt so um die 80km/h (vom Losenheimer Sessellift runter zum Forellenhof -> Schneeberg)
75km/h warens in St. Veit auch Asphalt!
Und auf Schotter so um die 65km/h. :D

Alles mitm Hardtail! :D

LBJ
20-05-2003, 11:57
14.6 km/h für 10 km in einer Zeit von 40:34 und 4.05min/km, allerdings aufn Laufbandl :D ------>LBJ

soulman
20-05-2003, 12:05
eigentlich is mir des blunzenwurscht wie schnell ich wo war.
ich weiss es nicht.
vom anninger runter gibts strecken, wo ich das eine mal einen 50-er zammbring, das nächste mal einen 60-er, aber die absolute v-max weiss ich nimmer. ich glaube mich zu erinnern dass ich auf einer asphaltstrecke einmal so an knappen 90-er zammbracht hab...

was mich viel mehr interessieren würede ist: gilt der anhalteweg (= reaktionsweg + bremsweg) so wie's beim auto gilt auch für uns am radl?
zumindest wenn es sich auf der ebene am asphalt bei trockenheit und windstille - also unter den theoretisch besten bedingungen - abspielt.

soulman
20-05-2003, 12:07
hab a bissl gegoogelt und das gefunden:
http://www.bikerwelt.at/rechnung/weg_form.php

Bernd67
20-05-2003, 12:09
Fällt mir ein, daß ja immer öfter Geschwindigkeitsmesser zur Selbstkontrolle angebracht werden. Haben alle sicher schon gesehen. Sprechen auch auf Biker (mit & ohne Motor) an.

Differenzen waren jedesmal vernachlässigbar, wenn überhaupt vorhanden.

markob
20-05-2003, 12:12
Das sind meine letzten Höchstgeschwindigkeiten:

Asphalt: 74,3 km/h (letzte Woche in Kreta)
Schotter: 54 km/h (auch letzte Woche in Kreta)
Waldweg: hams kane in Kreta :p

Mit dem Rennrad bin ich den Koppenpass mit über 80 runter gefahren. Aber nur ganz kurz, denn nach dem steilsten Stück kommt gleich eine Kehre :D

CU,

markob

Christoph
20-05-2003, 12:22
Original geschrieben von soulman
was mich viel mehr interessieren würede ist: gilt der anhalteweg (= reaktionsweg + bremsweg) so wie's beim auto gilt auch für uns am radl? Also der Reaktionsweg muß wohl ident sein.
Aber beim Bremsweg bin ich mir da nicht so sicher. Ich glaub mit dem Auto ist der Bremsweg kürzer. Aber das ist mehr so aus dem Bauch heraus, genau überlegt hab ich mir das noch nicht :p

SirDogder
20-05-2003, 12:22
Original geschrieben von cw0110
Das große Flattern hat sich bei Dir zu Recht eingestellt .
Diese Tempi auf öffentlichen Wegen , das heißt mit der Möglichkeit von Gegenverkehr und Fußgängern zu fahren halte ich für unverantwortlich .
Kein Problem auf einem Bergabstück mit dem Rennrad , solange Du auf Deiner Spur bleibst .
Aber Wanderwege bergab zu fetzen ohne die geringste Chance einem Entgegenkommenden auszuweichen ist fahrlässig .

mfg Christian cw0110

Wenn man das mit der Seite vom Soulmän verbindet....

95 kmH auf ein Straße:

trockener Fahrbahn
Reaktionsweg: 28.5m + Bremsweg 90.25m = Anhalteweg 118.75m


Facit: Fußgänger sind geschnupft. Das ist sicher nicht nett.

Christoph
20-05-2003, 12:24
Original geschrieben von SirDogder
Wenn man das mit der Seite vom Soulmän verbindet....

95 kmH auf ein Straße:

trockener Fahrbahn
Reaktionsweg: 28.5m + Bremsweg 90.25m = Anhalteweg 118.75m


Facit: Fußgänger sind geschnupft. Das ist sicher nicht nett. Und nicht zu vergessen: ein Fahrrad läßt sich bei 100km/h kaum mehr steuern. Rasches Ausweichen ist da unmöglich.
Ein Auto hingegen sollte sich bei 100km/h noch recht agil fahren lassen :p

Tommi
20-05-2003, 12:26
ich glaub prinzipiell ist der Bremsweg schon um einiges kürzer. Ist ja auch bei den neuen Autos ca. die Hälfte von der Führerschein Formel.

Nur musst du auch immer miteinbeziehen, dass es ja bergab geht wenn man als MTB'er schnell unterwegs ist

@Lonerider

hast wohl recht :rolleyes:

Robert
20-05-2003, 12:29
82,6 km/h, St. Veit, schätzermativ auf der Straße, kurz vor einer dieser bösen 180° Kurven.

Joe Rosso
20-05-2003, 12:58
83 km/h Asphalt
78 km/h Schotter

und immer wanns geht halt TVP!

NoMore
20-05-2003, 13:03
@ Tommi: nochmal zurück zum Durchmesser. Der Mantel mag zwar nicht dehnbar sein, aber die Ausdellung geht ja auch zur Seite, also ändert sich der Umfang sehr wohl. Wenn ich mich auf das Rad setze, und der Abstand von Nabe zum Boden wird geringer, so legt das Rad bei einer Umdrehung auch einen geringeren Weg zurück, dadurch ändert sich auch die angezeigte Geschwindigkeit.

Würd ich sagen...

Thudbuster // der sich immer noch über die Geschwindigkeiten wundert...

soulman
20-05-2003, 13:05
Original geschrieben von Christoph
Also der Reaktionsweg muß wohl ident sein.
Aber beim Bremsweg bin ich mir da nicht so sicher. Ich glaub mit dem Auto ist der Bremsweg kürzer. Aber das ist mehr so aus dem Bauch heraus, genau überlegt hab ich mir das noch nicht :p

womit muss der reaktionsweg ident sein? mit dem bremsweg?
sicher nicht da es sich dabei um die grundlage einer physikalischen formel handelt.

aber falls du meinst, dass die situation im auto die selbe sein sollte wie am radl - was die reaktionszeit und die daraus folgenden aktion anbelangt - .....kunnt scho sei!

soulman
20-05-2003, 13:10
Original geschrieben von Tommi
Ist ja auch bei den neuen Autos ca. die Hälfte von der Führerschein Formel

wo hast denn den zinnober her? ich will dir ja nicht nahetreten aber das is schon a aufg'legter humbug!

was hat denn massebeschleunigung bei an alten auto für eine andere auswirkung als bei einem neuen?
des is doch wurscht ob jetzt a kisten voll g'fäuder paradeiser oder a ferrari a vollbremsung hinlegt!

bitte um aufklärung, denn ich bin lernfähig! :D

Roox
20-05-2003, 13:10
Original geschrieben von soulman
hab a bissl gegoogelt und das gefunden:
http://www.bikerwelt.at/rechnung/weg_form.php
glaub kaum das man auf trockener fahrbahn von 100 auf 0 (bremsbeschleunigung) einen Bremsweg von 100m hat :confused:
normal sollten die 40meter nicht überschritten werden !

Christoph
20-05-2003, 13:11
Original geschrieben von soulman
aber falls du meinst, dass die situation im auto die selbe sein sollte wie am radl - was die reaktionszeit und die daraus folgenden aktion anbelangt - .....kunnt scho sei! So war's gemeint.
Schließlich gibt es für den Reaktionsweg ja keine echte Formel.
Der setzt sich ja nur aus Reaktionszeit (die bei ausgeschlafenen, nicht beeinträchtigten Personen immer konstant ist) und der gefahrenen Geschwindigkeit (und da ist es egal ob ich in einem Auto oder auf einem Fahrrad sitze, 50km/h = 50km/h) zusammen.

Tommi
20-05-2003, 13:19
@Thudbuster

ich glaub eher nicht dass sich der Umfang ändert (zumindest nicht bei einem Slick).
nimmt man jetzt den Umfang des Mantels, der in der Mitte ist, also der auch bei total aufgepumten Reifen die Strasse berührt, dann ändert doch mal nie den Umfang oder? Sonst müsste sich dieser ja dehnen oder stauchen.
Gut und wenn man das Rad jetzt rollt wenn es belastet wird oder auch nicht, dann berührt immer noch dieser Umfang den Boden. Und nach dem es ja zu nirgends "rutscht" dann sollte ja der Weg am Boden dem äussertem Umfang entsprechen

HAL9000
20-05-2003, 13:27
Original geschrieben von Roox
... normal sollten die 40meter nicht überschritten werden !
leider werden die 40 meter auch bei modernen autos oft deutlich
überschritten. ich kann mich an einen referenzwert bei einem
automagazin erinnern, wo ein getunter amg-mercedes (bin mir
nicht sicher) so um die 33,5 meter hatte...

die meisten mittelklasse-wagen waren so bei 40-45 meter.

wenn du aber mit dem radl so ein tempo draufhast, geht es im
regelfall mehr oder weniger steil bergab. bei einem 70er mit dem
bike hast du sicher über 100 meter anhalteweg, da ja zusätzlich
noch das abs fehlt und du bei einer notbremsung sicher nicht die
optimale bremsleistung ohne blockierung hinbekommst...

schluss daraus: wenn mit so einem tempo was überraschendes
passiert, kracht es ziemlich sicher...

btw, mein höchsttempo weiß ich nur auf asphalt: 74km/h bei der
schneebergabfahrt beim herbst-bb-treff

CU,
HAL9000

HAL9000
20-05-2003, 13:37
Original geschrieben von Tommi
... ich glaub eher nicht dass sich der Umfang ändert (zumindest nicht bei einem Slick)...
entweder du denkst schief, oder ich verstehe es schief... :f:

es geht bei der korrekten eingabe in den radcomputer um die
abrollung des reifens pro umdrehung. und die ist beim belasteten
reifen definitiv weniger.

wie der lonerider schon geschrieben hat: wenn du am rad sitzt,
wird der reifen zusammengedrückt. somit ändert sich der radius
des kreises, den das rad beschreibt (abstand nabe zum boden)
und somit auch die abrollung bei einer umdrehung.

je weniger druck du im reifen hast, desto größer ist der unterschied.
beim rennrad mit seinen asphaltschneidern und 8-9 bar druck ist
die differenz minimal. beim 2,7er downhillschlappen mit 1,5 bar
sind das ein paar zentimeter.

die angabe des äußeren umfanges des reifens ergibt deshalb mit
sicherheit zu große geschwindigkeiten/kilometerleistungen...

CU,
HAL9000

Biker753
20-05-2003, 13:42
Waldweg:64
Schotter:61
Asphalt:74

:o :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Fuxl
20-05-2003, 14:15
Die Geschwindigkeit kann ich eigentlich nur für die Strasse mit etwa 76km/h angeben. Ansonsten fahr ich hauptsächlich winkelige wege wo so ein speed nicht möglich ist bzw wenns mal schnell wird seh ich gewöhnlich nicht auf den Tacho!

mfg
schisshase Fuxl

schorsch
20-05-2003, 15:05
Asphalt: 73 km/h (Himmelstrasse->19.Bez.)
Schotter: letztens so ca. 55-60
Waldweg weiss ich nicht.

SirDogder
20-05-2003, 15:41
Original geschrieben von Fuxl
Die Geschwindigkeit kann ich eigentlich nur für die Strasse mit etwa 76km/h angeben. Ansonsten fahr ich hauptsächlich winkelige wege wo so ein speed nicht möglich ist bzw wenns mal schnell wird seh ich gewöhnlich nicht auf den Tacho!

mfg
schisshase Fuxl

Vaule Ausred... Auf mein Tacho gibts a Höchstgeschwindigkeitsanzeige, die imma überschriebn wird..

:D :D

Fuxl
20-05-2003, 15:52
Ok!
ich gestehe! das ist jetzt mein offizielles Outing als dauerbremser! :D :D
Also ich weis es wirklich nicht! hab da noch nie drauf geachtet, werde aber sofort wenn wieder trockenes wetter herscht einen Feldversuch starten! Aber ich bin mir sicher das ich das kilo nicht brechen werd!

mfg
Fuxl der sich einen nachbrenner besorgen wird

Zap
20-05-2003, 16:16
Mein Höchstgeschwindigkeit??? Weiß nicht mehr so genau. mach1 am donauradweg oder so.... :rolleyes:

Also meine Höchstgeschwindgkeit ist so um die 60 km/h. auf asphalt. Darüber wirds mir ehrlich gesagt ohne ausreichendem Schutz(Protektoren am ganzen Körper) zu gefährlich. Warum sollt ich eigentlich so rasen? Nur damit da Vmax=74 km/h am Tacho steht? bekomm ich dadurch Superkräfte? :confused: Wenn ich rasen will, dann steig ich in ein FLugzeug oder fahr in einem Auto mit!
Also fürs richtige Downhillbiken versteh ichs, aber bei Xc-races oder Marathons hab ich bei so manchen Teilnehmern die ärgsten Bedenken, wenn sie schneller fahren, als ihr Können erlaubt( und da gibts einige!)
Meiner Ansicht nach ist so schnelles fahren mit dem Bike sinnlos, weil durch die beeinträchtigte Steuerung viel schneller etwas passieren kann und ich möcht nicht erleben, wie sich ein Aufprall gegen einen Baum mit 70 km/h anfühlt....
Schon gar nicht ohne Protektoren, die ja nur sehr wenige tragen.
Es gibt hohe Drops vor denen ich mich nicht so fürcht, als wie mit Highspeed irgendwelche Falllinien hinuiterzupreschen...

Vielleicht habe ich diese Einstellung nur, weil ich momentan selber verletzt bin und mir steile technische Wege mehr liegen ;)..

MAG B
20-05-2003, 16:32
aber da muss man dann meistens auch wieder runter.

Auf Asphalt so um die 80 (RR und MTB), Schotter 60 (nur MTB), aber mittlerweile, nachdem ich einen Sturz meines Bruders bei 35 km/h miterleben durfte und gesehen habe, was da schon für Kräfte freiwerden, einfach nur noch möglichst kontrolliert. ;) ;)

yellow
20-05-2003, 17:21
wobei bei einem Sturz dann die, hier irgendwo gelinkte, Formel nimmer gilt,

denn die Haftreibung auf jedwedem Untergrund ist recht hoch. :D
Nur das Radl, das schlittert wohl doch weiter (bleibt aber auch unter der Formel)

<MM>
20-05-2003, 17:43
Sch...! Da hätt' i' a nettes Video zu dem Thema... Aber i' kann zur Zeit Null online gebm, weil der bewußte Server für die nächsten Wochen stillsteht, wie's scheint. :( :( :(

Beinhart
20-05-2003, 18:47
Für alle, die einen neuen "Rekord" aufstellen wollen:

-) Thurach - die Kärntner Seite
Nach dem Steilstücl mit 23% mein persönl. Rekord mit dem MTB - 99 km/h - wenn ich gewusst hätte wie der Strassenverlauf weitergeht wäre auch mehr möglich gewesen.

-) Katschberg - den Lungau hinunter
Bei der letzten Ö-Rundfahrt angeblich ca. 115 km/h Spitze

-) Abfahrt vom Dientner Sattel nach Mühlbach
Österreich Rundfahrt 198? - Andi Langl angeblich ca. 125 km/h
Wenn man den "Stich" kennt, kann man es sich vorstellen.

viel Spaß und aufpassen :p

TomCool
20-05-2003, 18:53
Original geschrieben von <MM>
Sch...! Da hätt' i' a nettes Video zu dem Thema... Aber i' kann zur Zeit Null online gebm, weil der bewußte Server für die nächsten Wochen stillsteht, wie's scheint. :( :( :(
@MM
wennst es nicht weiter sagst, könnt ich Dir mit a paar MB über die Zeit helfen. ;) :)

jives
20-05-2003, 20:03
Mitn MTB rund 60km/h auf Asphalt, wobeis da scho sehr unruhig glaufen is :(
Mitn Renner rund 80km/h die Neilreichgasse runter :D
Ich hab jetzt schon lang keinen Tacho mehr, aber im Wald werdens an die 40km/h sein auf Schotter auch.
Seit einem bösen Sturz bin ich vorsichtig geworden, ich glaub fahrtechnisch würd i mehr schaffn, aber da kommt ma scho's Federn.

irieman420
20-05-2003, 20:41
86 km/h beim puchberger marathon du schotterstraße runter - heute denk ich mir: schei.... aktion!!!

heute bin ich viel viel langsamer unterwegs, bin eben ein rasta :D

Frazo
20-05-2003, 20:56
Asphalt: knapp über 80 km/h, 1995 das Timmelsjoch mit Rü- Wind runter, war ein lehrreiches Erlebnis. Zuerst einen Autobus überhohlt, dann Lenkerflattern bei 80 km/h,von einem Sturz ging nicht viel ab....
Wald & Schotter: über 60km/h

MfG FRAZO

bikermax
20-05-2003, 21:00
Asphalt: 84 kmh und voll in einen fast finsteren Tunnel hinein - war schon ein bißchen heftig v.a. mit den Stollenreifen (Transalp Challenge 98). Würd ich heute glaub ich auch nicht mehr machen.
Schotter: über 60 kmh

Markus

Nox
20-05-2003, 21:29
Asphalt: 70 km/h - schneller kannst bei uns in der Umgebung nirgends runterfahrn
Schotter: vielleicht 60-65
Waldweg: keine Ahnung, da muss ich mich viel zuviel konzentriern, als auf den Tacho schaun zu können ;)

*keva*
20-05-2003, 21:50
Original geschrieben von Fuxl
Ok!
ich gestehe! das ist jetzt mein offizielles Outing als dauerbremser! :D :D


:confused: ...dann hast aber verdammt schlechte bremsen... :p

punkti
20-05-2003, 22:13
was bei der ganzen tachogeschichte vergessen wurde: wenn man jetzt auf EINE umdrehung schon ein paar zentimeter hat summiert sich das ganz schön auf!also ich denk es macht schon einen unterschied!(bei manchen tabellen von tachos wird auch extra die breite der reifen berücksichtigt-> breitere patschen bauen höher + drücken sich mehr ein!)

höchstgeschwindigkeiten,....keine ahnung ich hab noch nie bewusst geschaut! höchstens nur mal einen kurzen blick von wegen,.. aah das woar da jetzt a a bisserl schnö!

daMichl
20-05-2003, 22:21
Man darf aber nicht vergessen ,das sich die Reifen bei hoher Geschwindigkeit durch die Fliehkraft ausdehnen ;) .

Somit wird die Eindrückung wieder kompensiert .... :f:

Wie auch immer ,auf die 1-2 KM/h kommts wirklich ned an .....und soviel Abweichung ist´s ja nur bei sehr hohen Geschwindigkeiten ! Bei einer Tour dürfte die Abweichung wohl eher zwischen 0 und 0,5 km/h liegen ....... :o

Schipfi
20-05-2003, 22:26
Hab vorgestern an neue Asphaltabfahrt gfunden mitten in einem dorf, da hab i mit leichtem treten am anfang und dann rollen scho 74 km/h drauf kappt! also schauts nach einem neuen rekord aus! bald zumindest!

cowan
20-05-2003, 22:26
Original geschrieben von prolink88
Cowan: 114 mitn Downhiller - trammst wull a von worme eislutscher wos
womöglich noch mit 3.0er drauf :D

geht bei meinem körpergewicht ganz locker :eek:

daMichl
20-05-2003, 22:29
Original geschrieben von Schipfi2k
Hab vorgestern an neue Asphaltabfahrt gfunden mitten in einem dorf, da hab i mit leichtem treten am anfang und dann rollen scho 74 km/h drauf kappt! also schauts nach einem neuen rekord aus! bald zumindest!

Höchstgeschwindigkeit im Ortsgebiet : 50 km/h ;)

Pass auf das die ned verhaften :D

Schipfi
20-05-2003, 23:14
siegst an des hab i jetzt gar ned gedacht! *gg* iatz weiß i a warum i die autos so leicht überholt hab.
Aber wenn i mitn auto aufn weg bin fahr i imma brav die 50km/h im Ort! Weil mit Übungsfahrt darf i ma sowieso nix erlauben!

WarEagle
21-05-2003, 07:54
auf Aspahlt 72
auf schotter ~50
im Wald hab i meistens ka Zeit um auf den Tacho zu schaun ;)

Bernd67
21-05-2003, 08:39
Ich würde tunlichst davon abraten, es durch den Ort "schießen" zu lassen. Sehr viele unterschätzen die Geschwindigkeit von Radfahrern (weils glauben der kommt eh nur mit max 20 km/h daher). Ist mir schon mal fast zum Verhängnis geworden (Linksabbieger, ging sich irgendwie noch aus :f: ), da bin ich sicher nicht der Einzige; einige sind schon auf die Art abgeschossen worden.

NoWin
21-05-2003, 10:57
Ich habe keine Ahnung, welche Höchstgeschwindigkeiten ich wirklich jemals erreicht habe, denn beim HAC4 wird z.B. 55 km/h angezeigt, und bei der Auswertung am PC dann 53 km/h. :mad:

Auf Asphalt mit dem Renner werden es schon über 80 gewesen sein, im Wald und auf Schotterstraßen vielleicht 50-60, sicher keine 70 km/h oder mehr

LoneRider
21-05-2003, 12:42
Original geschrieben von NoWin
Ich habe keine Ahnung, welche Höchstgeschwindigkeiten ich wirklich jemals erreicht habe, denn beim HAC4 wird z.B. 55 km/h angezeigt, und bei der Auswertung am PC dann 53 km/h. :mad:


Tja, da solltest Du halt deine Höchstgeschwindigkeit über 20 sec. halten, dann ist es auch gespeichert ;)

Hab auch schon mal 71 km/h drauf gehabt während der Fahrt, da dann aber ne Kehre kam musste ich langsam runterbremsen, und die Aufzeichnung zeigte dann was von 65 oder so

-Thomas

NoRush
21-05-2003, 13:06
72Kmh - Schotter

Datum: 15.08.1993/ 15.30
Ort: Baden/ Eisernes Tor/Forststrasse neu geschottert und planiert
Bike: Trek 990/XT/ Chromolyrahmen/ Starrad/Tange BigForke
Technik: Hände vom Lenker und lafn losn :f:

Mei damaliger bikekumpel da Bernd:
auf einem grünen Scott Team Issue oder so ähnlich/Starrad 76Kmh

Mit dem Fully wirds schon a bissal schneller gwesn sein ;)

il Consigliere
21-05-2003, 13:16
102 Km/h hab ich laut mein Tacho in Pertholz erreicht; warum der aber so auszuckt is versteh ich bis heute ned (liegt vielleicht am anpickten Magneten bei den Crossmäxern).
:cool:

madmucki
21-05-2003, 16:29
was mir ein bisserl abgeht bei diesem "meiner ist länger-schneller-stinkt mehr" thread ist das warum dahinter.

ich mein, wenn man sich schon auf einem 10-14 kg gerät in vollem speed irgendwo hinunter lässt, ois wia waun ma ka hirn hätt, sollte man vielleicht kurz darüber reflektieren, was der beweggrund dafür sein könnte.

vielleicht kann man ja eine umfrage draus machen, ganz spontan fallen mir ein paar gründe dafür ein:

ich fahre gerne voll schnell weil -

*) ich meinen unfallversicherer hasse, und ihn durch meine nächsten krankenhausrechnungen in ernste finanzielle schwierigkeiten bringen möchte.

*) ich eh ein flottes schutzengerl hab, für das solche geschwindigkeiten meistens kein problem darstellen.

*) ich den adrenalinkick einfach brauch, aber zu feig zum basejumpen bin.

*) ich ohnehin überlege diese welt auf eine möglichst spektuläre weise zu verlassen.

*) ich über ausreichend breznroutine und/oder protektoren verfüge, um einen einschlag mit einem knappen kilo halbwegs unbeschadet überstehen zu können.

*) ich ohnehin einen scheiss drauf gebe, ob mir wanderer oder autos entgegenkommen, wenn ichs mal richtig krachen lass.

etc...


ich will hier niemandem zu nahe treten, aber wie schon mehrfach angedeutet:
einen drahtesel mit deutlich über 60 sachen halbwegs mensch und materialschonend der schwerkraft anheim zu geben bedarf einiger übung und manchmal auch einem quäntchen glück.

und die super bikewäsch die die meisten von uns auf auffahrten tragen trennt die haut eben nur auf den ersten paar zentimetern vom asphalt, und dann kommt schon der muskel und manchmal auch die knochen. und bei einer detonation in einen baum am wegesrand macht es bei diesen geschwindigkeiten eh nur mehr einen dumpfen knall.

das zu dem, und um den fragen vorzubeugen:

nein, ich habe keine angst vor hohen geschwindigkeiten, aber grossen respekt.

und ja, ich fahre auch manchmal schnell, wenns die situation zulässt, aber eben nur selten im knocking-on-heavens-door-modus.

lg
mucki

Morgenmuffel
21-05-2003, 16:56
Na ja, bei diesen - offensichtlich üblichen - Geschwindigkeiten auf Forststraßen und im Wald (außerhalb eines Rennens) wunderts mich jetzt eigentlich nicht mehr, warum MTBler im Wald so ein gutes Image bei Wanderern, Jägern, etc. haben. :D Ich bin ungeübt und daher langsam - wünsche mir aber, daß mir auch in Zukunft keiner mit 80 km auf der Forststraße begegnet.... :eek:

LoneRider
21-05-2003, 17:00
Isch scho klar...


Vernünftig denkend sollte man das nicht tun...

Nur mit der Vernunft ist es so a eigene Gschicht.

Wenn ma vernünftig ist, schaut ma nit amol an andere frau an wenn ma verheiratet ist, wenn man vernünftig ist, lasst man die Finger von getunten italienischen Autos, wenn man vernünftig wäre sagt man keine 3 Ländertour ab (oder organisiert sie gar ;)), wenn man vernünftig wär dann kauft man sich kein teures MTB, wenn man vernünftig wär trinkt man keinen Tropfen Alkohol, wenn man vernünftig wär dann steigt man nicht in ein Auto/Flugzeug/Schiff .....

aber manchmal macht es halt doch Spass unvernünftig zu sein...


-Thomas

Roox
21-05-2003, 17:01
Original geschrieben von Morgenmuffel67
wünsche mir aber, daß mir auch in Zukunft keiner mit 80 km auf der Forststraße begegnet.... :eek: und ich wünsch mir das solche raser (vorallem jene bei den rennen) einmal an "g'scheiten" unfall haben :mad:

NoLane
21-05-2003, 17:03
Original geschrieben von il Consigliere
102 Km/h hab ich laut mein Tacho in Pertholz erreicht; warum der aber so auszuckt is versteh ich bis heute ned (liegt vielleicht am anpickten Magneten bei den Crossmäxern).
:cool:

Schau mal nach, ob nicht zwei Magnetdinger draufpicken :D :D :D

daMichl
21-05-2003, 17:15
Original geschrieben von Roox
und ich wünsch mir das solche raser (vorallem jene bei den rennen) einmal an "g'scheiten" unfall haben :mad:

Oida ,wir san da ned bei wünsch dir was http://mysmilies.no-ip.com/mysmilies/madgo.gif

Überleg dir bitte mal was du da sagst ! :rolleyes:

Jemand anders einen Unfall zu wünschen ,nur weil er schnell fährt........dazu gehört schon a HAUFEN Intoleranz http://mysmilies.no-ip.com/mysmilies/hau.gif

Morgenmuffel
21-05-2003, 17:20
Original geschrieben von LoneRider

aber manchmal macht es halt doch Spass unvernünftig zu sein...


Paßt eh - ich rauche - sehr unvernünftig - geh schifahren, obwohl kaputtes Knie - auch sehr unvernünftig - da gibts noch einiges - aber das ist MEINE Gesundheit - ich glaub, ich könnt nur sehr schwer damit leben, wenn ein anderer durch meine Unvernunft zu körperlichen - vielleicht nicht mehr reparablen Schaden kommt. Und eins weiß ich genau: wenn ich durch so einen "Unvernünftigen" zu körperlichen Schaden komme, den bring ich vielleicht zwar nicht um, aber der wird leiden ... da bring ich dann alle Energie auf, das es ihm so geht wie mir ....

Wenn der "Unvernünftige" im Rollstuhl sitzt, ist das wirklich seine Sache ...

TomCool
21-05-2003, 19:26
Original geschrieben von Roox
und ich wünsch mir das solche raser (vorallem jene bei den rennen) einmal an "g'scheiten" unfall haben :mad:
soll er grad beim Rennen langsam fahren?

an "gscheiten Unfall", was is mit du?

LoneRider
21-05-2003, 19:39
Original geschrieben von Morgenmuffel67
... Und eins weiß ich genau: wenn ich durch so einen "Unvernünftigen" zu körperlichen Schaden komme, den bring ich vielleicht zwar nicht um, aber der wird leiden ... da bring ich dann alle Energie auf, das es ihm so geht wie mir ....



Klar, wenn alle Leute vernünftig wären, dann wären keine bsoffenen mit Autos unterwegs, tattn die Waffenhändler keine Buffn verkaffn, und keine Jäger Soldaten mit Wildschweinen verwechseln ...

Ich glaub auch kaum, dass jemand mit 80km/h an Forstweg runter fährt (i zumindest nicht) ... ich zumindest hab Respekt vor unübersehbaren Streckenabschnitten, lass es aber gern auf Asphalt abwärts oder schön einsehbaren Forstwegen (Schotter,..) laufen.

Was bei Rennen abläuft, hab' ich in Garmisch (mein erster, letzter und einziger Renneinsatz) mitbekommen, da fahren Leute in unübersehbaren Streckenteilen inmitten von zig langsameren Bikern unheimliche Aktionen, bei denen ein Blinder sieht, daß sie hoffnungslos über dem eigenen Fahrkönnen agiern. DAS find ich nicht nur unvernünftig sonder unverantwortlich!
Ich wünsch zwar keinem das er an Brezn baut (weil dann nimmt er mindestens 2 Unschuldige mit in den Graben), aber die sind unter anderem der Grund warum ich Touren mit Leuten die Ihre Grenzen kennen oder loneriding vorziehe

-Thomas

LoneRider
21-05-2003, 19:45
Original geschrieben von Morgenmuffel67
Wenn der "Unvernünftige" im Rollstuhl sitzt, ist das wirklich seine Sache ...

Da ist mir mal fast was passiert.
Bin einen Waldweg runter gefahren, hab schon von weiten einen Motorradmotor knattern gehört, hab, mich also tempomässig auf Gegenverkehr eingestellt, fahr also ganz langsam um die unübersichtliche Kurve, da kommt mir der Typ im Drift mit seiner MotoCrossMaschine entgegen und ich reiss nach rechts und spür den Luftzug seines Lenkers der ca. 1/2 cm an meine Lenker vorbeischrammt ....

D.h. vor Wahnsinnigen bist nie gefeit!

-Thomas

G[ern]OTT
21-05-2003, 19:46
Original geschrieben von Roox
und ich wünsch mir das solche raser (vorallem jene bei den rennen) einmal an "g'scheiten" unfall haben :mad:

genau
und vor allem die, die so schnell bergauf rasen und noch immer über 20 km/h treten wo ich schon auf 10 abfalle !!!
Nieder mit diesen Rasern, auch ein Unfall bei 20 km/h kann verherend sein.
Ich schlage sowieso vor, nicht über Schrittempo, so kann man im Falle einer Gefahrensituation immer das Rad fallen lassen und gefahrlos weitergehen.

manitou
21-05-2003, 20:17
ich kann mich noch an eine meiner denkwürdigsten höchstgeschwindigkeiten erinnern:

voriges jahr, http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?s=&threadid=2250&highlight=verletzt

hab ich so 63 km/h draufghabt, wies ma in vorderreifn zrissn hat.

ist net fein.

die absolute highendspeeed hab i bei an puchbergmarathon ghabt, vom hengst runter mit 78 km/h.

da derfst aber nimmer denkn, was passieren könnt.

da war i aber auch noch viiiiiieeelll jünger. :D

AB
21-05-2003, 21:09
Original geschrieben von Morgenmuffel67
wünsche mir aber, daß mir auch in Zukunft keiner mit 80 km auf der Forststraße begegnet.... :eek:

Es gibt aber auch gut einsehbare Stellen auf Schotterstraßen, wo das ganze sicher weniger gefährlich ist...

Und auf Asphalt seh ich sowieso kein Problem, außer das man sich selbst gefährdet... :rolleyes:

Wolferl
21-05-2003, 21:17
Na servas, ich bin a schnecke.

40 km/h und das bergab. Allerdings habe ich mit dem neuen Bike erst zwei Ausfahrten hinter mir (Sch... Wetter). Glaub' ich bin der erste, wenn mans von rückwärts betrachtet. :p

bier
21-05-2003, 21:22
Hallo Leute!
Hab heute meinen Rekord (mit einem Rad) gebrochen.
Ich hatte heute abends sage und schreibe 125 KM/h drauf.
Und das in einer 100er-Beschränkung.

Wie ?
Ich hab mir heute mein neu gekauftes Bike geholt und hab´s mit dem Auto nach Hause gebracht (welche Schande, hatte aber kein Autobahnpickerl fürs Bike).

Wie schnell ich dann auf 2 Rädern unterwegs bin, weiß ich noch nicht, werd es aber nicht zu schnell angehen (blutiger Anfänger).

Schöne Grüße
Ernst

Baumi
21-05-2003, 21:34
neuer Rekord:
gute Idee, ich könnt 270 km/h lt. Tacho anbieten,
passives Höchsttempo sozusagen.

Roox
21-05-2003, 22:41
daMichl
Oida ,wir san da ned bei wünsch dir was http://mysmilies.no-ip.com/mysmilies/madgo.gif

Überleg dir bitte mal was du da sagst ! :rolleyes:

Jemand anders einen Unfall zu wünschen ,nur weil er schnell fährt........dazu gehört schon a HAUFEN Intoleranz http://mysmilies.no-ip.com/mysmilies/hau.gif
also erstens bin ich kein "oida"
zweitens hab ich mir sehr wohl überlegt was ich sage!
drittens wünsche ich nur "gewissen rasern", dass sie auch merken wie es ist wenn man abgeschossen wird :mad:



TomCool
soll er grad beim Rennen langsam fahren?
nein so hab ich das nicht gemeint, jeder soll so schnell fahren wie er will oder kann (bin früher auch immer sau schnell runtergedonnert), aber --vorallem bei rennen-- mit rücksicht auf andere personen :mad:



an "gscheiten Unfall", was is mit du?
no comment

TomCool
21-05-2003, 23:05
Original geschrieben von Roox
no comment

naja, schon a bisserl schwach, der Kommentar! :mad: :rolleyes: :p :)

werner
24-05-2003, 22:09
Warum schiebst dei Radl die Eiserne aufe :confused:


6,1 km/h schnitt eiserne hand, weiß ned ob das besonders schnell is


wannst auf der anderen Seitn eh net owefohrst :D :D



P.S(für den Inhalt voll verantwortlich is der Schodder, nur kann er keine Zitate erstellen. ich distanziere mich ausdrücklich vom Beitrag :p )

theBikeMike
14-06-2003, 12:37
:D :D :D

http://www.mountainbike-magazin.de/forum/viewtopic.php?p=13150&sid=920f634dfa16a57306b760ce191c9336#13150
ab Seite 9/10 wird's lustig ;)
"HEMN2"

121km/h mit'm Bike, wo geht das bloß?

Antwort: Kahlenberg/Bisamberg :D :P

Mr.D
14-06-2003, 13:12
bei mir:

Asphalt: 60
Schotter: ca. 30 (war eine gerade Strecke)
Wald: weiß net

HAL9000
14-06-2003, 14:09
aktualisierung... - derzeitiger dokumentierter rekord am rennrad: 74,3 km/h
aufgestellt bei der abfahrt von glocknerkönig... - 20km mit dem
rennrad auf serpentinen bergab ist geil... :cool: :p

CU,
HAL9000

jogul
14-06-2003, 16:00
Original geschrieben von HAL9000
mit dem rennrad auf serpentinen bergab ist geil...

weil du das grad ansprichst... wie leigt so ein rennrad eigentlich in der kurve? ich bin noch nie wirklich mit einem gefahrn :rolleyes:
stells mir aber ein bissl wacklig vor mit den reifen. bin bei serpentinen und ähnlichen kurvenanhäufungen eher 120/9-18er walzen gewöhnt :D

daMichl
14-06-2003, 16:13
Neuer persönlicher Asphalt-Topspeed : 77km/h auf der Straße vom Monte Baldo runter . (glaub halt das der so hieß...der mit der Seilbahn )

HAL9000
14-06-2003, 18:20
Original geschrieben von jogul
... wie leigt so ein rennrad eigentlich in der kurve? ...
stells mir aber ein bissl wacklig vor mit den reifen...
kein problem... - bin natürlich nicht am limit gefahren... - waren ja
auch noch andere unterwegs, aber halten tun die reifen schon
ganz gut...

wackelig wirds nur dann, wenn du einen rahmen hast, der bei
höheren geschwindigkeiten zu flattern anfängt. das tut mein
ventus aber glücklicherweise nicht... :)

CU,
HAL9000

Jackass
14-06-2003, 18:51
Also mei absoluter Topspeed sind gemessene 97 km/h.
Und zwar mim Rennradl die Glocknerstraße runter, und zwar auf die Seite nach Heiligenblut, da is a Gerade drinnen, de geht echt super. Aber da hab ich doch scho a hohen Puls ghabt!!!

Mr.D
14-06-2003, 19:12
ich hab mir mal eure Zahlen angeschaut, manche von euch sind ja echt extrem. 100 und mehr!! :eek: boah, net schlecht!!

Fuxl
15-06-2003, 11:19
gestern vom Forsthof runter richtung laaben! (wird keiner kennen :rolleyes: ) Winschattenduell mit luki! 80km/h nur durch rollen, auf einer doch recht kurvigen strecke!

mfg
Fuxl

Alf
15-06-2003, 21:58
Original geschrieben von Fuxl
gestern vom Forsthof runter richtung laaben! (wird keiner kennen :rolleyes: )

mfg
Fuxl

.. doch kenne ich !!

Luki
16-06-2003, 07:48
Jo Forsthof obi des woa schen!
Ich hätt den Fuxl und mich bald aus den BB entfernt wenn das aus dem Windschatten überholen net funktioniert hätt.
Aber das ist eine andere Geschichte.

Fuxl
16-06-2003, 07:48
Na dann weist ja eh was das für ne challenge war! *gg* :D

mfg
Fuxl

Luki
16-06-2003, 08:20
Auf jeden Fall a gute würd ich sagen.

Was glaubst wenn ma de Annaberg bezungen haben.... des packt der Tacho ja goar net.

Fuxl
16-06-2003, 09:00
Original geschrieben von Luki
Auf jeden Fall a gute würd ich sagen.

Was glaubst wenn ma de Annaberg bezungen haben.... des packt der Tacho ja goar net.

Da werma Schutzbrillen brauchen damit uns keine Splitter von den Explodierenden Tachos in die augen fliegen! :D :D

mfg
Fuxl

AUDI Power
16-06-2003, 13:46
also da ich da größte speedfreak bin fahre ichs o schnell bis ma mal was fatales passiert! is egal spass hab i dran.
mitn MTB ( KTM Team Edition MarPet Tuning)
Trail: 61.5 Kmh
Asphalt: 79.4 Kmh
Schotter: 70 Kmh

mitn Rennbike (KTM Strada 3000)
Trail: (war das bike von marco&bike) ca 30 Kmh
schotter: 50 kmh
Asphalt: 85 Kmh

werd schaun das i no den schnellst bikefahrer da welt davon fahr.
ALLE DIESE BLÖDEN AKTIONEN WAREN IMMER MITN HELM!!!!!!!!!!
lg KTManiac

Jousch.Com
17-06-2003, 07:11
hello bikergirls/boyz


ich hab eine frage bzgl. polar 710:


ich habe gestern beim training einen max-speed von 104,8 km/h gehabt. und die trittfrequenz war auch bei ca. 200 upm

das ganze war beim neulengbacher roadmarathon auch. wisst ihr vielleicht an was das liegt.

ich weis jetzt nicht genau, aber vielleicht passiert das immer bei einer bestimmten angelangten Zeit. Muss ich am Abend nachschauen am PC, ob das genau zu gleichen Zeit ist gewesen bei beiden.

aflicht
17-06-2003, 07:25
@jousch: wennst da grad neben der westbahn warst, hast des rätsels lösung

Jousch.Com
17-06-2003, 07:34
:f: :s: :f: wie bitte???? :f: :f:

Jousch.Com
17-06-2003, 07:39
aber gestern als ich trainiert habe bin ich ins burgenland gefahren.

krumbach - kirchschlag - lockenhaus - bernstein - kirchschlag - krumbach


und warum meinst westautobahn, sind dort irgendwelche interferenzen???

aflicht
17-06-2003, 07:45
Original geschrieben von Jousch.Com
... meinst westautobahn... neulengbach -> westbahn, net westautobahn

Jousch.Com
17-06-2003, 07:49
null ahnung von nyx!!
kenn mi ned aus

aflicht
17-06-2003, 08:06
- in da nähe von eisenbahnen -> interferenzen von de fahrleitungen
- und in da gegend westlich von lockenhaus gehn hochspannungsleitungen durch -> ebenfalls interferenzen
- a schwächer werdende batterie verursacht a manchmal äussert seltsame ergebnisse

mögliche erklärungen, kann oba a andere ursach a haben... vielleicht warst wirklich so schnell ;)

Luki
17-06-2003, 08:26
Polar hat in all seine Geräte einen Trainingsmotivator eigebaut.
Immer wenns mit der Leistung ans ende geht gibt noch amol so an Motivationsschub von da Uhr.

Des is da wirkliche Grund warum deine Uhr so wos anzeigt.

Tommi
17-06-2003, 08:32
Mein Radcomputer wird oft in der Gegend von Computern beflügelt....im Informatiksaal bin ich während dem Unterricht 250 km/h gefahren, und dann insgesamt in der Stunde so 4 km...

Jousch.Com
17-06-2003, 08:34
Original geschrieben von Luki
Polar hat in all seine Geräte einen Trainingsmotivator eigebaut.
Immer wenns mit der Leistung ans ende geht gibt noch amol so an Motivationsschub von da Uhr.

Des is da wirkliche Grund warum deine Uhr so wos anzeigt.

neee, nneeeee!!

ich hab beim marathon einen durchschnitt von 146 gehabt.
unnd gestern beim training: 138

HAL9000
17-06-2003, 12:03
Original geschrieben von Jousch.Com
null ahnung von nyx!!
kenn mi ned aus
wie der aflicht schon gesagt hat... - das sind sicher störungen
durch hochspannungsleitungen oder oberleitungen der bahn.

da beim polar alles mit funk übertragen wird, ist er für solche
störungen prinzipbedingt anfällig. einfach am pc korregieren,
nachdem du die einheit überspielt hast...

ich fahre auf meinem weg nach rekawinkel auch regelmäßig weit
über 100 km/h und das mit einem puls jenseits von 220... :f:

CU,
HAL9000

Jousch.Com
17-06-2003, 12:21
ja schon das kenn ich. aber mir kommt gerade der Gedanke, das das vielleicht immer bei 00:32:00 ist. Das heißt bei jeder Einheit zur gleichen Stopuhrzeit!

oder ned?


Aber vielleicht wars auch nur zufall.


Bei mir passiert das auch manchmal wenn ein LKW vorbei fährt!!

UJnd wie kann ich das am PC ändern? Soll ich da die .hrm Datei ändern?

HAL9000
17-06-2003, 12:45
Original geschrieben von Jousch.Com
... UJnd wie kann ich das am PC ändern? Soll ich da die .hrm Datei ändern?
einheit einlesen - rechts-klick auf der grafik - "hf-daten bearbeiten..."

geht ganz einfach... ;)

CU,
HAL9000

daMichl
31-07-2003, 19:29
Mal aktualisieren : ;)

Wald : 60km/h

Asphalt :77km/h

markob
31-07-2003, 19:40
Habe auch schon länger nimma aktualisiert:

Auf Asphalt sind's bei mir seit ca. 2 Wochen 84,0 Km/h (und das noch dazu beim Ortseingang nach Gosau ... wenn's mich da geblitzt hätten :p). Gefahren bin ich übrigens mit dem MTB. Mit dem Rennrad ist da noch einiges mehr drinnen.

CU,

markob

nestor
31-07-2003, 19:53
Auf Asphalt heuer 74 km/h die Loser Straße herab mit dem MTB, es hat gereicht

Lethargie
31-07-2003, 19:53
asphalt: 66km/h is aber schon ein paar jahre her als ich noch nen tacho hatte

in wien liegt mein rekord bei 61km/h

Fivel
01-08-2003, 08:25
Ok...

Asphalt: ca. 85 -> Da der Tacho leider keine Max.Geschw. Anzeige hat.

und Forststrasse: ca 70 km/H

alles letztes Wochenende als wir zwei Tag lang von Mariazell nach St. Gallen die Alpentour gefahren sind.

Joker
01-08-2003, 09:23
Asphalt letztes Mal von Hintersfeld nach Maria Gugging knappe 70
Wald an die 40

Im Schotter schwass ich mich nimmer, hatte deswegen vor 4 Jahren einen schweren Unfall...3 Wochen Spital...bin einige Zeit auf Krücken gangen, kann froh sein, dass heute wieder alles in Ordnung is, bzw. dass i wieder biken kann.
Aber seit i des neue Bike habe, fohr i wieder a bissi schnöller...im Schotter :D

Shippie
01-08-2003, 10:02
64 km/h auf Asphalt
Schotter bzw. Waldwege um die 55 - es gibt nix geileres als wenn der Fahrtwind den Walkman übertönt!!

Die Werte sind sicher noch steigerbar, aber irgendwie find ich keine ausreichend langen geraden Strecken und bei der Speed möcht ich nur ungern einen Abgang machen... :p

Update 2.8.03: Asphalt 73,6 -- YO BABY!

Carby
01-08-2003, 10:29
Moin,

meine Daten:

Schotter, Waldwege da Angsthase 52 km/h Hat mich mal ziemlich zerbröselt und das habe ich nicht ausm Kopf kriegen können.
Allerdings RR: 92km/h Ich freue mich schon auf September in Schlierbach und meine Radtouren. Danach kann ich hier wahrscheinlich ein notwendiges Update geben.

Carby

Matthias
01-08-2003, 16:29
Auf Asphalt mit dem Renner waren's 87km/h .
Mit dem Bike ist der Max.-speed knapp über 70km/h auf einer Schotterstraße gelegen.

helmi57
01-08-2003, 22:00
Auf Schotter (Anningerforststraße Richtung Krauste Linde): laut Tacho - 75 km/h.
Auf Waldweg: 55 km/h
Auf Asphalt 31% Gefälle: laut Tacho: 91 km/h.

Auf gerader Strecke (Mittelwert): 32 km/h. :jump:

speedy
03-08-2003, 19:56
Ich freue mich schon auf September in Schlierbach

was meinst damit :confused:

Schipfi
03-08-2003, 20:28
hab seit neuesten an neuen Topspeed im Sprint (in der Ebene) mitn MTB --> 58km/h

aber schneller is es irgendwie nicht gangen (Reifen) und kurz danach is auch a kreisverkehr kommen!

tiktak
04-08-2003, 10:55
Waldweg: keine Ahnung
Schotter: 62
Asphalt: 75

willi stratos
05-07-2004, 18:21
135kaemha is nicht schlecht !

Dafür zeigt mein HAC4 plus 10 Meter neben Bahn KEINEN oder den halben Puls an !

Scheinbar ganz normal weil die Dinger eben magnetisch sehr empfindlich sind. Polar mag ich sowieso nicht ...Preis Leistung ...neee !
Der Lance fährt auch den HAC von Ciclosport.
Der bekommt aber sponsorgeld nicht zu knapp.

Grüße
Willi stratos

streibl-bua
05-07-2004, 19:05
asphalt 85
schotter 65
waldweg >45 oda so ... *g* schaut bled aus in de 20er schritte es aber so!

lg

jogul
05-07-2004, 19:11
auf N24 hab ich unlängst eine fahrrad-dokumentation gesehn... der weltrekord liegt glaub ich bei 245km/h (und der wurde glaub ich noch um 20km/h überboten). bis auf 130kmh/h wurden sie von einem dragster gezogen und fuhren dann aus eigener kraft in dessen windschatten weiter

Racy
05-07-2004, 19:18
Asphalt-> 87.9km/h (Bad Goisern 2002)
Schotter-> 83km/h (Mittersill 2003)
Waldweg waas i net, vielleicht um die 60......;)

Es lebe der High Speed:D

HAL9000
05-07-2004, 19:20
Original geschrieben von Race-Driver
... Es lebe der High Speed:D
und warum habe ich (als bekennender downhill-fürchter) dich dann in
st.veit auf schotter überholt... :devil:;)

CU,
HAL9000

jogul
05-07-2004, 19:22
Original geschrieben von HAL9000
und warum habe ich (als bekennender downhill-fürchter) dich dann in
st.veit auf schotter überholt... :devil:;)


weil mit dem alter die wampen und das gewicht kommen ;) :D

(ich bin schon alt genug dafür *g*)

Racy
05-07-2004, 19:30
Original geschrieben von HAL9000
und warum habe ich (als bekennender downhill-fürchter) dich dann in
st.veit auf schotter überholt... :devil:;)

CU,
HAL9000

.....najo, ganz einfach, ich hab auf solchen Schotterstraßen, mit vielen Kurven seit Goisern 02 ziemlichen Respakt, als es mich in solch einer mal ziemlich böse bei Tempo 40 hinghaut hat....

Und i hab ka 46er Kettenblatt:)

HAL9000
05-07-2004, 19:50
Original geschrieben von Race-Driver
... Und i hab ka 46er Kettenblatt:)
welch originelle ausrede... ;)

das mit den kurven hat du mir beim überholen eh erzählt... - wollt dich
nur a bissl necken... ;):p

CU,
HAL9000

Matthias
05-07-2004, 20:04
Hatte letzte Woche wieder mal ein Highspeederlebnis. 93,2 km/h. Am Hügel oben schon voll reingefahren, dann in super Aeroposition gegangen und die Gurkn laufen lassen.

Net amal der Motorradfahrer hinter mir konnte mehr überholen, dafür gab's von ihm im Flachen dann ein :toll:.....:p

glock26
05-07-2004, 20:19
Lebensmüde 78 km/h mit dem Trekkingbike und gestern mit dem MTB 69 km/h - beides Asphalt.

Is net viel, aber wenn der Asphalt brüchig is, dann reicht a :p

Mr.T
05-07-2004, 20:20
Original geschrieben von judma
Hatte letzte Woche wieder mal ein Highspeederlebnis. 93,2 km/h. Am Hügel oben schon voll reingefahren, dann in super Aeroposition gegangen und die Gurkn laufen lassen.

Net amal der Motorradfahrer hinter mir konnte mehr überholen, dafür gab's von ihm im Flachen dann ein :toll:.....:p

93,2 km/h ... bist du dir sicher, dass es ein richtiges motorrad war (oder hat's ein rotes taferl g'habt?) ? :p :D
oder bist kreuz und quer mitten auf der straße vor ihm herumgegondelt und dann hast halt nicht mehr so genau gesehen, welcher finger der hand nach oben zeigte :D :D :D

was war denn das für eine schupf'n, wo man runter diesen speed erreicht (ohne zu treten :D )???

AFX
05-07-2004, 21:27
asphalt: 76 (da hab ich mich mit den scott-stollen schon ein bissl gefürchtet - die haben schon sehr laut gesummt)
schotter: 68 (reichraming 2003)
waldweg: keine ahnung - hab bei solchen wegen keine zeit um auf den tacho zu schauen ;)

Quellekatalog
05-07-2004, 21:36
mit dem mtb auf asphalt 83,9 km/h

auf schotter 71 km/h (bei der anschließenden Kurve wäre ich fast rausgeflogen)

Quellekatalog
05-07-2004, 21:38
Original geschrieben von streibl-bua
asphalt 85
schotter 65
waldweg >45 oda so ... *g* schaut bled aus in de 20er schritte es aber so!

lg

und wann bist 85 gefahren und wo vor allem?

Wadlbeisser
05-07-2004, 22:09
asphalt 86 (soboth)
schotter 65 (holzstraßen marathon)

Quellekatalog
05-07-2004, 22:16
mit dem mtb:

auf asphalt 83,9 km/h

auf schotter 71 km/h (bei der anschließenden Kurve wäre ich fast rausgeflogen)

die geschwindikeit auf waldwegen zu vergleichen finde ich nicht aussagekräftig, da jeder unter einen waldweg etwas anderes versteht, aufgrund der Beschaffenheit (zB Breite, viel und große Steine, etc.)

Matthias
06-07-2004, 06:47
Original geschrieben von Mr.T
93,2 km/h ... bist du dir sicher, dass es ein richtiges motorrad war (oder hat's ein rotes taferl g'habt?) ? :p :D
oder bist kreuz und quer mitten auf der straße vor ihm herumgegondelt und dann hast halt nicht mehr so genau gesehen, welcher finger der hand nach oben zeigte :D :D :D

was war denn das für eine schupf'n, wo man runter diesen speed erreicht (ohne zu treten :D )???
Nein, das war auf der Bundesstraße zw. FB und Riegersburg, da geht es mit rund 20-23% in einer langgezogenen Kurve runter. Mit dem Auto kannst so um die 85 km/h fahren, weil dann quietschen schon die Reifen. :p
Du mußt aber ganz oben reintreten, bist du blau bist, dann geht's.;)

Der Motorradfahrer war net ortskundig offensichtlich (obersteirisches Kennzeichen) und mit einem zweiten Kollegen hinten drauf unterwegs.

Boschl
06-07-2004, 06:54
... lass ich es prinzipiell gemütlicher angehen und im Rennen hab ich ab 80 ehrlich gesagt keine Zeit und Lust noch auf den Tacho zu schauen .... :spinnst?:

Matthias
06-07-2004, 06:56
Original geschrieben von Boschl
... lass ich es prinzipiell gemütlicher angehen und im Rennen hab ich ab 80 ehrlich gesagt keine Zeit und Lust noch auf den Tacho zu schauen .... :spinnst?:
Da hast schon recht, ich bin ja auch erst nachher bei der Auswertung des Polar draufgekommen.

Bei 90 Sachen die Gucker am Tacho zu haben kann durchaus böse ausgehen... :f:

Quellekatalog
06-07-2004, 07:00
Original geschrieben von Boschl
... lass ich es prinzipiell gemütlicher angehen und im Rennen hab ich ab 80 ehrlich gesagt keine Zeit und Lust noch auf den Tacho zu schauen .... :spinnst?:

dafür gibt es ja etwas, Radcomputer mit Höchstgeschwindikeitsanzeige, davon hast du sicher schon gehört

Boschl
06-07-2004, 07:13
... gehört schon, hab keinen Combjuda, ich spuck immer gegen den Wind und wenn ich recht feucht werd im Gesicht dann weis ich ich bin schnell oder zu nah am schwitzenden Vordermann ... :D

schodder
06-07-2004, 08:17
also i find ja mitn bergabfahren is wie mit an schnellen auto.....

rollen lassen od aufs pedal steigen kann jeder....

aber a 30 iger bergauf fasziniert mi dann scho mehr!! ;)

bin übrigens vor 2 wochen dank sprintanziehens vom boschl, 65,3 in da ebene gfahren (lobau) :D

Boschl
06-07-2004, 08:23
.... der Schodder ist der Hondo und ich bin der Haselbacher, eigentlich würd ich Petacchi schreiben aber leider kenn ich keinen Namen von seinen Anziehern.
In Krems haben wir auch zugeschlagen ich angezogen und der Schodder hats alle niedergespurtet, laut Leitner Zeitnehmung hab ich aber dann noch 30 min für die Überquerung der Ziellinie gebraucht ... :rolleyes:

hill
06-07-2004, 08:32
der velo fährt gern für ihn an, oder auch der cancellara!

schodder
06-07-2004, 08:34
host perfekt gmacht....wie a echter... :D
aber sag net hondo zu mir, den mog i net.....

eher dann scho "cipo" :p

Boschl
06-07-2004, 08:36
... Cipo und ich bin der Velo (eh kloa Veloce) :D

Heast Schodder schauma mal wies uns heute am abend am Rathausplatz geht ... :D .

JIMMY
06-07-2004, 08:41
Original geschrieben von Boschl
... Cipo und ich bin der Velo (eh kloa Veloce) :D

Heast Schodder schauma mal wies uns heute am abend am Rathausplatz geht ... :D . :U: :U: :U: :D

lg an euch tauberln

Boschl
06-07-2004, 08:47
... der Mundl schon gesagt ... "Heit wird gfeiert das die Funkn spritzn" :du:

alidaei
06-07-2004, 11:32
Original geschrieben von jogul
auf N24 hab ich unlängst eine fahrrad-dokumentation gesehn... der weltrekord liegt glaub ich bei 245km/h (und der wurde glaub ich noch um 20km/h überboten). bis auf 130kmh/h wurden sie von einem dragster gezogen und fuhren dann aus eigener kraft in dessen windschatten weiter

Bei einer TdF Vorberichterstattung hab ich so einen Geschwindigkeitstest mit Zabel gesehen. Auf einem ebenen Flugfeld im Windschatten eines SMARTS hat Zabel per Lichtschtranke gemessen was ich mich erinnern kann über 115 km/h geschafft!! :o

Racy
06-07-2004, 11:54
In der Ebene? Kann i ma net vorstellen, des datritt er ja nie......

ruffl
06-07-2004, 11:58
Mit einer 54/11er kannst im Windschatten von an LKW/Van 80km/h mit 110 rpm treten. Also mit einer 60er könnte das stimmen.

Racy
06-07-2004, 12:01
Ja aber 115km/h? Und das hinter einem Smart? Oida, der is ein mal einem Meter, was willstn da Windschatten fahren?:)

ruffl
06-07-2004, 12:04
Ein guter Windschattenfahrer fahrt 1cm hinter der Stoßstange und dann noch auf Untergriff das kann schon hinhauen.

Racy
06-07-2004, 12:37
Und welcher Smart geht 115?:D

ruffl
06-07-2004, 12:39
Soweit hab ich nicht gedacht, das ist natürlich föllig unrealistisch.............


................ein Smart :rofl: :rofl: :rofl:

Racy
06-07-2004, 12:47
Aber vielleicht wars ja ein Smart GTi oder sowas, der hat dann eh scho 26PS:D

Matthias
06-07-2004, 13:02
Original geschrieben von Race-Driver
Und welcher Smart geht 115?:D
Gar net so wenige! ;)

Bin erst am So von der Laßnitzhöhe runter von einem Smart mit 140 Sachen überholt worden. :eek:

Quellekatalog
06-07-2004, 13:13
Original geschrieben von Race-Driver
Und welcher Smart geht 115?:D

mein bruder ist heute mit dem Standartmodel auf der Autobahn 139 km/h gefahren

streibl-bua
06-07-2004, 13:17
Original geschrieben von bockiger Esel
mein bruder ist heute mit dem Standartmodel auf der Autobahn 139 km/h gefahren

NoWave
06-07-2004, 13:43
Die aufgemozten SMART sind von Brabus (Benz-Veredler) getunt und gehn scho ganz ordentlich. Wennst PS / Kilo verhältniss bedenkt gibts des sonst nur bei hochpreisigen Strassensportlern, obwohl die Brabus version auch kein Schnäppchen is...

Quellekatalog
06-07-2004, 13:47
Original geschrieben von NoWave
Die aufgemozten SMART sind von Brabus (Benz-Veredler) getunt und gehn scho ganz ordentlich. Wennst PS / Kilo verhältniss bedenkt gibts des sonst nur bei hochpreisigen Strassensportlern, obwohl die Brabus version auch kein Schnäppchen is...

von carlsson gibt's wahrscheinlich auch einen (besser gesagt ein Paket zum Tunen zB Chip, Optik, Fahrwerk, ...)

alidaei
06-07-2004, 14:51
abgesehen von den SMART Zweiflern (genau die Reaktionen hab i erwartet => des Bikeboard beschäftigt sich jo eh in jedem 2. Thread mit irgenwelchen Autogschichtln :D ) hams die km/h Anzeige des Lichtschrankens gezeigt und des mit die 115 km/h stimmt sicha. Der Zabel is wirklich 5 cm an der Stossstange geklebt, dabei war am Dach vom Smart noch ein Spoiler montiert der zusätzlichen Windschatten erzeugt hat. War aber aberartig zu sehen wie der hinter dem Auto mit dem Tempo nachzieht. Frage nicht wennd die Kraxn schleudert oder so, donn konnst in Zabel von der Landebahn kletzln.... :s: :p

Fuxl
06-07-2004, 15:29
der brabus smart hat meines wissens nach 101 PS!!

also festhalten das teil geht ab wie schmitz's katze!

wir haben ja auch nen diesel smart zuhause. geht auch nicht schlecht!

mfg
Fuxl

grundi
06-07-2004, 15:35
So, jetzt geb ich auch meinen Senf dazu:

Bike:
Asphalt: 73
Schotter: (naja Schotter und Schotter sin zwei paar Schuh) aber ich schätz mal so um die 60
Wald :D auch das sind zwei paar Schuh, gestern kurz vorm Abflug 30-40

Supermerlin
06-07-2004, 15:56
Original geschrieben von alidaei
Bei einer TdF Vorberichterstattung hab ich so einen Geschwindigkeitstest mit Zabel gesehen. Auf einem ebenen Flugfeld im Windschatten eines SMARTS hat Zabel per Lichtschtranke gemessen was ich mich erinnern kann über 115 km/h geschafft!! :o

Kann ich bestätigen - hab die Doku auch gesehen -bzw. eigentlich war es ein Portrait von Zabel während der ersten Tour Etappe (glaub So). Der Smart hatte eine offene Heckklappe (aufgeklappte Glasscheibe) und geblitzt wurde er hochoffiziell von der deutschen Polizei.

lg, Supermerlin

Beinhart
06-07-2004, 16:01
Original geschrieben von ruffl
Mit einer 54/11er kannst im Windschatten von an LKW/Van 80km/h mit 110 rpm treten.

... das geht sich aber nicht aus!

rechne mal nach ...

walter67
06-07-2004, 18:04
Heija, das ist ja hier beinahe ein richtiger Angeber thread, da kann ich mich doch nicht zurückhalten ;) :cool: :D

Asphalt: 82 (Glocknerstraße)
Schotter: ca. 70 (Plabutsch, Graz)
Wald: ca. 50 (GIS, Linz)

Ach ja, hat nicht der Roland Düringer mit einem aufgemotzten Smart an der 200er Grenze gekrazt, hab' da so eine Geschichte in Erinnerung???

p-dorfbiker
08-07-2004, 21:12
60-50-35 ABFLUG ...als die Grade grade, da bog sie ab - was schade war :-((

Zacki
08-07-2004, 23:18
Bitterlichstreet rulez!
72 mit Racing Ralph 2.1 ohne einetretn, des woar der Roll-Over Effekt von da Bierwampenhttp://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/essen/nahrung004.gif (http://www.World-of-Smilies.de)

ruffl
08-07-2004, 23:27
Ich bin letztes WE extra wegen diesem Threat in St. Leonhard vorbei gefahren mit einem Starrbike und Slicks (RR stand bei meiner Oma keins zur verfügung). Naja was soll ich sagen, die Straße owe is a Waunsinn - ohne treten gehts zwar nicht aber dann unten aus den langgezogenen Kurven heraus beschleunigst wie die Sau. Tempo Asphalt: 101 km/h - endlich den 100er geknackt auf 26":jump:

Sonntagsfahrer
09-07-2004, 21:26
hallo!

also meine max. geschwindigkeit war 62 kmh mitn renner am asphalt auf der geraden.

ich weiss nich warum ihr alle so schnell seits? :D

Mr.T
09-07-2004, 22:02
Original geschrieben von ruffl
Ich bin letztes WE extra wegen diesem Threat in St. Leonhard vorbei gefahren mit einem Starrbike und Slicks (RR stand bei meiner Oma keins zur verfügung). Naja was soll ich sagen, die Straße owe is a Waunsinn - ohne treten gehts zwar nicht aber dann unten aus den langgezogenen Kurven heraus beschleunigst wie die Sau. Tempo Asphalt: 101 km/h - endlich den 100er geknackt auf 26":jump:

und welches der 27 St Leonhard in österreich (nehme ich mal an) war das?
:confused:

ruffl
09-07-2004, 22:44
St. Leonhard am Hornerwalde.

NewRider
12-07-2004, 15:02
Schotter ~ 50
Waldweg ~ 46

Naja weiß alles nicht so richtig, aber für nen 15 jährigen nicht so schlecht

Blitzwilli
12-07-2004, 15:25
Scott Comp Racing BJ 2003

Asphalt: 72km/h
Schotter: 50km/h
Waldweg: da schau ich lieber auf den Weg als auf den TACHO!! :D

<paul>
12-07-2004, 15:26
...tja....

asphalt: turracher bundesstraße 103 km/h (de is richtig steil - gwesn)
schotter: idalp-ischgl 88 km/h (eine wirklich lange gerade)

...ansonsten bin ich ja eher ein hosensch... (sobald eine kurve kommt werdens dann so ca. 15 kmh) :eek: -aber diese beiden male wollt ichs wissen!!!

aloha

Samuel L.
12-07-2004, 19:34
Gewonnen!!!!!!!!!!!
438,7 km/h
...laut Tacho :D :D

<paul>
13-07-2004, 09:08
Original geschrieben von Samuel L.
Gewonnen!!!!!!!!!!!
438,7 km/h
...laut Tacho :D :D


...ich hoffe der Bremsfallschirm ist rechtzeitig aufgegangen!!! :D :D :D

Potschnflicker
13-07-2004, 09:10
Original geschrieben von Samuel L.
Gewonnen!!!!!!!!!!!
438,7 km/h
...laut Tacho :D :D

Bitte nur EINEN Magnet im Vorderrad verwenden, net an jeder Speiche.... :D :D

JoeDesperado
15-07-2004, 15:40
93 km/h - vom großglockner bergab :)
spätestens wenn ma dann motorradfahrer überholt wird's unheimlich :D

eltoro
19-07-2004, 19:20
also ich hab leider keinen tacho hab aber mit den straßentaferln letzter mal mitgestoppt und bin für 200 m auf 10,53 sekunden gekommen was ~ 68 km/h sind. war aber ned besonder steil , ach ja auf asphalt. spitze sind sicher > 85 möglich.

bei einer 5km abfahrt bin ich auf schotter auf einen 51,42 km/h schnitt gekommen. mehr leider nicht möglich da gegenverkehr :D

Ölator
19-07-2004, 19:31
Asphalt:78kmh
Schotter:72kmh ,Mittersill 2003
Wald:ca 50kmh

I bin halt froh das des Bremsseil no nie grißn
is. ;)

Blitzwilli
22-07-2004, 16:16
mir kommt irgendwie vor dass meine Naben ab 70 km/h den Geschwindigkeitsbegrenzer reinhauen! :mad:

Hab schon mehreremale probiert aber über 70 geht der Gaul nicht! :mad: (Naben: vorne Scott Comp, hinten: Shimano Deore)

MarathonRunner
24-07-2004, 10:03
38,2 km/h, aufwärts am Mortirolo....

FullRisk
24-07-2004, 13:40
ASPHALT: 85 km/h furka pass runter
SCHOTTER: 60 km/h

PUT THE BEST BETWEEN YOUR LEGS RIDE A SIMPLON :s: :mad:

oldnb
24-07-2004, 15:02
Original geschrieben von bockiger Esel
mein bruder ist heute mit dem Standartmodel auf der Autobahn 139 km/h gefahren

Standard mit D bitte...
:megaph: :megaph:

futureliving
26-07-2004, 08:08
Wien 16ter Bezirk Gallitzinstrasse:

82,5 km/h (ohne Treten)

:rolleyes: :rolleyes: ;)

Lena
26-07-2004, 08:14
Wien 16ter Bezirk Gallitzinstrasse:

das ist ja gleich bei mir in der nähe, praktisch um die ecke.....
jetzt weiß ich endlich wer da die schall mauer durchbrochen hat ;)

futureliving
26-07-2004, 08:33
Gerade gestern zum wiederholten Male!!

:D :D :D :D :D

Zap
27-07-2004, 14:58
Meine Vmax: 946 km/h in 10000 Metern luftiger Höhe zwischen neuer und alter Welt...

viper999
28-07-2004, 07:31
95 - asphalt
72 - auf schotter, 2/10 sek vorm abflug, (weil i sooo neigierig war und aufn tacho schaun hob müssen :rolleyes: )

tank
29-07-2004, 13:03
124,3 km/h in Schladming auf der schipisten vor der mittelstation nach dem jump!! sonst keinen tacho dabei

morillon
31-07-2004, 20:38
Original geschrieben von Gerhard Lederle
ASPHALT: 85 km/h furka pass runter
SCHOTTER: 60 km/h

PUT THE BEST BETWEEN YOUR LEGS RIDE A SIMPLON :s: :mad:


von der Furka ins Laterns hab ich keine 85 draufbekommen
aber ich hab auch kein Simplon :D

FullRisk
01-08-2004, 09:46
Original geschrieben von morillon
von der Furka ins Laterns hab ich keine 85 draufbekommen
aber ich hab auch kein Simplon :D

und in einem aufwasch noch 4motoradler und 2 PKW überholt aber ich hab noch eine strecke für dich von kehlegg runter inkl. sprung über die straße :D :spinnst?: <<<<< war letztes mal die geste vom busfahrer :D hab noch eine höchstgesch. mit meinem pferd LOU CA.40 km/h im gstreckten galopp

Matthias
02-07-2005, 14:48
Vergangenen Mi habe ich meinen Rekord um 0,9km/h verbessern könnten, liege jetzt ganz knapp unter der 100er-Grenze, die nicht und nicht erreicht werden will.:mad::(

Und dabei kam es mir eigentlich gar net so schnell vor, hätte geschätzt so um die 60-65, erst der Tacho klärte mich über meine Tempobolzerei auf. (mit überhöhter Geschwindigkeit durchs Ortgebiet, die 70er Bechränkung links liegen gelassen :D - genaue Angaben werden nicht gemacht; die netten Herren in Uniform (Damen gibt's bei uns leider keine :() haben mich vor etwa 10 Tagen eh an den Straßenrad gewunken und dann höflich gebeten, ich möge im Ortsgebiet nicht so schnell fahren
[das ganze war in einer Ortschaft, wo es zuerst auf einer wunderbaren Bundesstraße recht steil bergab geht und das Ortschild steht unmittelbar am Fuße des Hügels, sodass man mit dem Automobil auch meist zu schnell fährt:rolleyes:]
Über die Geschwindigkeit dort, breite ich den Mantel des schweigens.:p)

Ich denke aber, ich werde im Flachen auf die 100er-Jagd gehen - is einfacher! Überladene LKW's mit schlechten Bremsen sind geradezu geschaffen dafür!
Allerdings bräuchte ich da vorne schon ein 75er Kettenblatt um bei 115 TF/min 99,6 km/h zu fahren.
Da fragt sich was ist leichter? 75er KB finden und montieren oder Berg suchen, der meine Wenig-(Leichtig-)keit auf 100 Sachen beschleunigt.:D

andreas999
02-07-2005, 14:51
240km/h zwischen Ausstieg aus dem Flieger und Öffnen des Fallschirmes.... :D

da bist aber sehr hoch abgesprungen.


@matthias: DHler kaufen und den zielhang von der planai runter. bei einer graden linienführung geht sich ein hunderter sich aus.

Matthias
02-07-2005, 14:53
@matthias: DHler kaufen und den zielhang von der planai runter. bei einer graden linienführung geht sich ein hunderter sich aus.Meinst im Flug oder wie?
[weil wenn's mich aufprackt, fliege ich ähnlich einem Skiflieger, parallel zum Hang runter, weil's so steil is :D]

andreas999
02-07-2005, 14:55
naja, ma könnt einen beschleunigungsgap einbauen,

so mit nach unten geneigtem absprung, das die enerige ausm flug direkt in den hangreindrücken kannst :p :devil:

fralu
02-07-2005, 17:09
Wow,seid ihr alle schnell.Da würde mir ja die Brille weg fliegen.Habt ihr da keine Angstgefühle,oder ist das Adrenalin stärker?????
Mein Töchterchen fährt Bergab 65km/Std und Asphalt 43km/Std. und da bekomme ich schon Angst beim zusehen. :f:

tofferl
02-07-2005, 18:11
Wow,seid ihr alle schnell.Da würde mir ja die Brille weg fliegen.Habt ihr da keine Angstgefühle,oder ist das Adrenalin stärker?????
Mein Töchterchen fährt Bergab 65km/Std und Asphalt 43km/Std. und da bekomme ich schon Angst beim zusehen. :f:

naja bis 70km/h ists noch nicht schlimm das fahr ich auch, es kommt einem dann eh nimma schneller vor, aber der 100er ist einfach krank, schon bei 60km/h nützt die nussschale die wir am kopf haben nix mehr ;)

bigair
02-07-2005, 19:44
70er mitn alten radl...mitn neuen bin ich noch ned so schnell gfahrn...=)

bleda bua
02-07-2005, 20:56
asphalt 93 km/h südtirol
mit 70 hob i no an autobus übahoin müaßn,
bei 85 hobn die freund deppat gschaut weus glaubt habn sie san uaschnö und
bei 93 hob i mi wegn ana kurvn die auf mi zukomman is einbremsn müaßn,leida,sonst warat no mehr drin gwesn

fralu
02-07-2005, 21:48
RR,oder MTB?
Welche Übersetzung braucht man denn für solche Geschwindigkeiten??

Matthias
03-07-2005, 07:14
RR,oder MTB?
Welche Übersetzung braucht man denn für solche Geschwindigkeiten??Ich denke, das kannst aus den Posts alles rauslesen.;)

Übersetzung ist eigentlich egal - mit dem RR tust dir halt leichter von der Übersetzung her - denn um bei 100 Sachen noch einigermaßen bequem mittreten zu können, brauchst 75/11.

bleda bua
03-07-2005, 09:25
a gscheite untersetzung is da stein der weisen,
denn wer viel wiegt,der viel schiebt.
wenn i ma de schmoipicktn so anschau,da kann i nua hoffn,daß da foatwind sie net vom radl obeweht und da mtbler zum seglfliager wird

M0rph!
03-07-2005, 13:31
Asphalt 93,3 km/h
Wald- bzw Schotterstrecke weiss ich nicht die fahr ich nur mit meinen Freerider und da kommt mir kein tacho rauf!

maosmurf
03-07-2005, 13:48
schon bei 60km/h nützt die nussschale die wir am kopf haben nix mehr ;) naja, fährt ja net jeder mitn "normalen" helm ;)

tofferl
03-07-2005, 16:20
naja, fährt ja net jeder mitn "normalen" helm

des schau i ma an wer mitn rennradl an fullface aufsetzt :p

bleda bua
03-07-2005, 17:11
RR,oder MTB?
Welche Übersetzung braucht man denn für solche Geschwindigkeiten??

mit dem mtb,zwaasnarafn und 85 kg gwicht im sattel und an ordentlichn aussetzer im hirn

traveller23
04-07-2005, 09:18
Ich staune über Eure Geschwindigkeiten :eek: Oute mich hier mal als notorischer Angstbremser :D

andreasm30
06-07-2005, 16:56
Hallo!
Zum Teil seit Ihr ja schon wahnsinnig! :s:
Meine Geschwindigkeiten:
Asphalt 85km/h
Güterweg 65km/h
Schotter ca. 50km/h
Zerreissen wird es uns auch bei 40km/h.
Also, viel Spass beim Gas geben :wink:

Matthias
06-07-2005, 17:02
Hallo!
Zum Teil seit Ihr ja schon wahnsinnig! :s: Wieso? :confused:

Dass der Hunderter natürlich nur bei optimalen Bedingungen (perfekter Asphalt, lange Gerade, weite Sicht, kein Regen, usw.) möglich ist bzw. auch noch vertretbar ist, ist wohl klar.

Aber auf 70-80 Sachen komme ich öfters pro Woche, ja eigentlich bei sehr vielen Hügerln in meiner Region.

GrazerTourer
06-07-2005, 17:54
Dass der Hunderter natürlich nur bei optimalen Bedingungen (perfekter Asphalt, lange Gerade, weite Sicht, kein Regen, usw.) möglich ist bzw. auch noch vertretbar ist, ist wohl klar.


ich erinnere an den "Moped gfüzt" Thread ;)

es is und bleibt in Wahrheit bescheuert mit dem Radl so zu fahren. Trotzdem macht man's....und ich genauso gern ;)

andreas999
06-07-2005, 18:11
grad mit dem RR würd ich mich das net traun. beim meinem gwicht packen des diese komischen klötze die ihr bremsen nennt nie. :eek:

Matthias
06-07-2005, 18:21
grad mit dem RR würd ich mich das net traun. beim meinem gwicht packen des diese komischen klötze die ihr bremsen nennt nie. :eek:Na eh, mit normalen RR-Bremsen wäre es mir etwas zu happig, aber mit Discs geht's!

Der Moped-Thread ist insofern was anderes, als hier illegale Veränderungen am Moped vorgenommen werden.
Wenn ich an Hunderter fahre, dann tue ich doch nix Verbotenes (sofern die erlaubte max. Geschwindigkeit auch 100 ist).:confused:

andreas999
06-07-2005, 18:22
schaun die auto & motorradlfahrer auch schön blöd wennst vorbeizischt? :D :devil:

Matthias
06-07-2005, 18:26
schaun die auto & motorradlfahrer auch schön blöd wennst vorbeizischt? :D :devil:Nun, von manchen Motorradfahrern gibt's hin und wieder ein http://nyx.at/bikeboard/Board/images/icons/icon14.gif.:D

andreas999
06-07-2005, 18:28
ich finds immer nur :toll: wenn der rollstuhler mit dem mtb die mopedfahrer überholt, auch auf der ebenen.

aja, hab einen neuen tipp für gute beschleunigung: droppen, da hat man dann ein ordentliches tempo drauf

GrazerTourer
06-07-2005, 18:51
Na eh, mit normalen RR-Bremsen wäre es mir etwas zu happig, aber mit Discs geht's!

Der Moped-Thread ist insofern was anderes, als hier illegale Veränderungen am Moped vorgenommen werden.
Wenn ich an Hunderter fahre, dann tue ich doch nix Verbotenes (sofern die erlaubte max. Geschwindigkeit auch 100 ist).:confused:

schon klar! Ich meinte ja daß sich dort viele aufgeregt haben, daß die Moperl net für so enie Geschwindigkeit gebau sind. verglichen mit RR oder MTBs find ich, daß man das wieder anzweifeln kann.

Matthias, du fahrst aber schon immer brav auf Sicht damit deine geschwindigkeit eh gerechtfertigt is, gell! ;) :p