PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feder oder Luft



mikeva
12-01-2002, 21:02
ich bin selber im zweifel, welcher art von federgabel der vorzug zu geben ist. bin schon ziemlich viel (test) gefahren, aber gerade im bereich mit viel federweg taugen mir gabeln mit stahlfedern einfach mehr. sensibel und linear, einfach super komfort. wartungsarbeiten minimal. bsp.: votec gs 4 classic (die beste gabel, die ich je gefahren bin) oder eine marzocchi dirt jumper.
bei meiner headshok hab ich ewig ärger mit dem druck. a bissl zfü is zfü und zweng is zweng. wie soll man bei den wenigen cm3 der kammer ein optimum finden ?
meine nächste gabel wird eine mit federn, ein bissl mehr gwicht, aber man setzt si aufi und ab gehts, ohne probleme.

k.o.r

mike

Racy
12-01-2002, 21:09
Ich fahr eine SID aus zwei Hauptgründen:
1. Ist leicht, was für mich wichtig ist!!
2. Bis jetzt hält sie noch immer (2000 Bj.) und noch bin i stoltz drauf und Probleme mit der Steifigkeit oder Luftverlusst hab ich bis jetzt noch nicht ghabt.

MfG. Race-Driver:D

Marco & Bike
12-01-2002, 21:21
Hallo!!!

Also kommt drauf an wennst a XC und Ma. Racer bist dann is sicher a Luftgabel aller RS- Sid Sid Race zu empfehlen.

1) weniger Gewicht!
2) Du kannst sie viel besser abstimmen auf Gewicht, Trail,...
3) mehr foit ma daweil net ein!!


Wennst Freerider od. Tourenfahrer bist san sicher Stahl-Federn besser weilst weniger Service machen musst ausser vielleicht a mal an Ölwechsel.


Meine Favoriten san trotzdem Luftgabeln eben weil ich fü Rennen fahre. I hob eine Sid SL.


PS: Wie gehts da mit deiner Ausbildung? I hoff gut!!

mfg: Marco!!!;)

soulman
13-01-2002, 11:07
ich geb eindeutig der luftfederung den vorzug. die ist zwar nicht so einfach einzustellen, aber wenn man einmal sein persönliches setup gefunden hat, ist diese art der dämpfung unschlagbar.

okay, das braucht auch mehr serviceaufwand aber wenn ich schon am zangeln bin, kommts mir auf die paar arbeitsschritte mehr nicht an.

vor meiner sid-zeit fuhr ich ca. 3 jahre eine rs judy sl mit eibach-federn. die war zwar auch legendär im federungsverhalten, aber doch etwas schwerer.

realbiker
13-01-2002, 12:58
Kann man grundsätzlich nicht sagen was besser is !;)

Ich bin eine SID XC 2000 gefahren und war sehr zufrieden, bin aber jetzt, da es die Gabel nimmer gibt auf Stahlfeder umgestiegen und das Ansprechverhalten is noch besser, aber hald nur mit passenden Federn !;)
Außerdem brauchst die Stahlfedergabeln ned soviel warten und es kann keine Probleme mit den Luftventilen geben !

Das Gewicht is ned echt viel über den Luftgabeln und wennst dir Ti Federn reinhaust dann hast eine verdammt leichte Gabel !:p

Wennst auch noch Geld sparen willst dann kaufst dir jetzt eine Manitou SX-R oder eine R.S. Judy Race im Abverkauf (beide haben ca. 1550 Gramm);)

Christoph
13-01-2002, 13:08
Von der Kennlinie her sind Gabeln mit Federn besser als solche mit Luft. Bei 6cm macht sich das nicht so sehr bemerkbar, bei 12 dann schon. Deshalb ist ja die SiD100 schnell baden gegangen.
Allerdings traut sich Manitou heuer drüber und baut die Black Superair. Offiziell sind die amerikanischen Dualfahrer ganz scharf auf die Gabel. Trotzdem könnte ich mir vorstellen das die inoffiziell doch mit der Black Elite fahren. Gewichtsunterschied sind ja nur 200g.

theBikeMike
13-01-2002, 19:06
Serv's!!!

Würd mal sagen, dass der einzige wirkliche Vorteil der Luftgabeln im Gewicht liegt. Deshalb bei Marathons & XCs immer eingesetzt. Für ein Tourenbike würd ich allerdings zu Federn tendieren, wobei eine SID RACE/SL natürlich immer verdammt cool ausschaut, egal was man fährt.

Marco & Bike
13-01-2002, 20:58
Hasst Recht die Sid Race schaut auf jedem Radl genial aus (ist sie auch)!!

Mfg: Marco!!!:jump:

AB
15-01-2002, 17:26
Es lebe die Luftfederung:

1) Man muss keine Federn wegen dem Körpergewicht austauschen!
2) Unendliche Einstellungsmöglichkeiten zumindest bei DualAir ala RS!
3) leicht!

Allerdings is a Stahlfeder auch ned schlecht (Haltbarkeit...)!

Eigentlich sollte jeder für sich selbst entscheiden wos des beste is -> Testfahren!

Simpson
15-01-2002, 19:34
Also ich als Freerider und Trialbiker bevorzuge die Stahlfeder (Psylo) da sie weniger anfällig ist und für Scheibenbremsen stabiler ist im Gegensatz zur SID.
Die SX-R würde ich mir nicht kaufen ist voll schlecht lieber eine billigere Psylo.
Wie schon marco gesagt hat hängt es von der Belastung ab die du ihr zufügen willst.

MFG Simpson

@lpine_BIKER
13-02-2002, 22:19
Ich persönlich fahre lieber 'ne Stahlfeder, da diese schon bei kleinsten Unebenheiten schneller anspricht, was bei Touren recht angenehm ist. Da nimmt man das bißchen Mehrgewicht schon mal in kauf.

Sonntagsfahrer
13-02-2002, 22:35
Hy,also ich fahr beides, eine Sid beim Race wegen dem Gewicht und eine Marzochi Bomber mit Stahlfedern im Training wegen der Haltbarkeit und dem Preis.Hab momentan eine Sid XC und würde mir gerne einmal eine Race kaufen aber die gibts ja nur in blau oder?:confused:
Bei einen roten Rahmen eine blaue Gabel?

Bikergruß!!!

ingoShome
13-02-2002, 22:45
>eine Sid beim Race wegen dem Gewicht ...
>Marzochi Bomber mit Stahlfedern im Training ...

So würd' ich's auch jedem empfehlen - Habe die Bomber (Z2) aber auch in der Light-Version und verwende die daher auch für Marathon - Kann sein, dass ich sie mal mit der XMO vom Speed-Bike tausche, wenn die was taugt - weiss noch nicht ...

@sonntagsfahrer:

> ...gerne einmal eine Race kaufen aber die
> gibts ja nur in blau oder? Bei einen roten
> Rahmen eine blaue Gabel?

Stelle ich mir aber besser vor, als rot-rot oder rot-schwarz - nur mut!-)

ingo

Racy
14-02-2002, 23:07
Ich fahr im Moment zwei R.S. Judy´s und eine SID Race aus den Jahren 2000 bzw. 2001. Bin sehr zufrieden mit allen. Eine Judy (SL) hab ich so getunt das sie beim eintauchen nicht stränger wird sobald sie unten ist sondern da sie ganz gleichmäßig eintaucht. Funkioniert 1a. Hab von einem guten Hawerer(Mechaniker) diesen Tipp bekommen, und die 80mm werden jetzt schön gleichmäßig ausgenützt. Also für mich kommt nur mehr Rock Shox ins Haus. Ausser es kommt eine Wundergabel raus.

MfG. Race-Driver:D

mikeva
15-02-2002, 15:18
Jrtzt weis ich erst recht nicht, was ich mir anschaffen soll.
i wissat a marzocchi z2
sind die marzocchis inzwischen dicht ?
oder ölens immer noch wie a seniler pudel.
an marzocchibesitzer brauchst net unbedingt fragen, weil da kriegst net unbeding a ehrliche antwort :rolleyes:

Sonntagsfahrer
15-02-2002, 16:34
Hy,meine Sid XC werd ich noch ein weilchen haben, die ist voll in Ordnung aber irgendwann kauf ich mir eine Race auch wenns nur blaue gibt, hauptsache das Gewicht stimmt:D

ingoShome
16-02-2002, 01:23
@mikeva

habe zwei z2 bam und kein ölen - eine seit drei jahren ohne wartung - funktioniert einwandfrei. beides goldstücke!

bei bicycles.de gibt's grad die XMO mit 1,36 kg für 209 EUR - im MB-test verissen - auf mtbreview.com sind ca. 80% damit sehr zufrieden. Hab sie wahrscheinlich ab morgen undkann dann etwas berichten, wenn's dich interessiert. Soll aber nicht sehr gut ansprechen und sehr wartungsintensiv sein.

Wenn'st die Z2 für billiger bekommst und mit dem Mehrgewicht leben kannst, und eh was sehr wartungsarmes und zuverlässiges willst, dann schnapp zu!

ingo

ps@sonntagsfahrer

schick mal a bildl von deinem bike mit gabel - ich mach sie Dir dann blau und schicks zurück - sieht bestimmt gut aus! Habe vor ein paar Tagen das einzige XMO-Foto, dass ich habe von blau nach rot konvertiert und weiss jetzt, wie meine Gabel aussehen wird ;-) - Per Foomontage noch an den Rahmen gebaut ... Hätt sie lieber in schwarz :-(