PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Simplonstütze



Newcomer
20-05-2003, 14:59
Hallo!

Weiß jemand wie schwer die Carbonsattelstütze bei Simplonbikes ist? Ich habe bei keinem anderen Hersteller einen Durchmesser mit 29,6 wie er bei Simplonbikes verwendet wird gefunden.
Bei Roox gibt es 29,4. Müßte noch paßen oder?

Ciao

AB
20-05-2003, 15:13
Mittels Distanzhülsen kannst du deinen Sitzrohrdurchmesser so verkleinern, das fast jede kl. Sattelstützendurchmesser passt!
Entweder selber machen oder beim Fachhändler kaufen!

Bei 2/10mm: Musst halt ausprobieren, mehr als das dauernd rutscht kann ned sein...
Das ganze sollte aber nach meiner Erfahrung schon ziemlich genau passen... :(

soulman
20-05-2003, 16:05
alles was unter 2/10mm kleiner ist rutscht unweigerlich!

wennst was anderes willst, der bike attack hat a ganzes rudel von verschieden distanzhülsen.

cirex
20-05-2003, 20:12
also die carbonstütze wiegt 225g, nicht grad leicht, was...das mit der 29,4 solltest nicht ausprobiern, die 29,6er neigt auch schon zumk rutschen, gscheider is mit distanzhülsen...

Potschnflicker
20-05-2003, 21:41
Original geschrieben von AustrianBiker
Bei 2/10mm: Musst halt ausprobieren, mehr als das dauernd rutscht kann ned sein...
Das ganze sollte aber nach meiner Erfahrung schon ziemlich genau passen... :(

Nach MEINER Erfahrung mit Carbonbauteilen wird die Stütze brechen, wenn der Durchmesser nicht stimmt. Auch Alustützen mit 2/10mm kleinerem Durchmesser wirst nicht zuverlässig klemmen können. Das kann den Rahmen überbeanspruchen.

Übrigens, ich hab auch die Simplon-Carbonstütze. Leicht ist sie nicht besonders (ist auch nicht Sinn der Sache), aber sie dämpft extrem gut. ;)

AB
20-05-2003, 21:47
Original geschrieben von Potschnflicker
Nach MEINER Erfahrung mit Carbonbauteilen wird die Stütze brechen, wenn der Durchmesser nicht stimmt.

Bin eigentlich davon ausgegangen, dass er sich eine Alustütze kaufen will! Hab mir eh überlegt, ob ich bzgl Carbon was schreiben soll, aber das hab ich dann doch lieber dem Großmeister überlassen! :D

Jousch.Com
21-05-2003, 05:49
Da stimm ich dir zu potschnflicker!

Ich tät gar kein cirex brauchen - hätte das Gravity Carbon-Hardtail auch ausgereicht. :D :D

So ganz vielleicht aber doch nicht.

Die Sattelstützte dämpft wirklich auch so manche Unebenheiten zusätzlich zum Dämpfer!

MfG
Jousch

Newcomer
21-05-2003, 15:13
Danke!!

Dann dürfte so ein Simplon Bike wirklich durchdacht sein.
Wie schauts dann noch mit dem Lenker aus- Gewichtsmäßig?
Haltbarkeit und Funktion setze ich aufgrund der vorhergehenden Antworten voraus.
Ich hätte gern WCS Teile gehabt, aber wenn's zur Funktion beiträgt sind die Originalteile wohl besser.
Obwohl der Schmolke Carbonlenker meines Bekannten einen Riss bekommen hat?!! - war nicht leicht zu sehen!!!!!!

Wie lange halten eigentlich Carbonteile??
Wo liegt die Lebensdauer eines Alu und eines Carbonrahmen?

Jousch.Com
22-05-2003, 06:14
du fragst da sachen, soviel ahb ich gar nicht in meinem kopf!! :D


Die Carbonlenker von Simplon sind mit Carbon verstärkt. Also rundherum Carbon. An den beiden Enden des Lenkers ist dann kein Carbon mehr, damit du die Hörnchen fest anziehen kannst.

Ich hab in der kurzen Zeit seit ich mein cirex habe noch keine Probleme gehabt.

Gewicht Simplon-Carbonlenker:

Straightbar: Länge: 580mm Gewicht: 160g
High-Beam: Länge: 620mm Höhe: 30mm Gewicht: 195g
Und die Carbonhörnchen von Simplon: 150g

Ich fahre mit dem Cirex einen Straightbarlenker. Und B-09 Carbonhörnchen von Simplon!!! RULEZZZZZ :D :D

Bezüglich WCS Teile:

Bei den TRA-Modellen ist Ritcheys PRO-Vorbau angebracht.
Aber wennst einen guten Händler hast, wird es dir sicherlich gegen einen geringen Aufpreis oder sogar umsonst einen WCS draufgeben. Nicht umsonst habe ich bei meinem Händler die Shimano PD-M959 gratis bekommen obwohl ich einen Aufpreis von 60 € hätte zahlen "können".


Zur Lebensdauer:

Naja ich schätze mal das, dass nicht leicht zu sagen ist. Es kommt natürlich sehr auf die Verarbeitung drauf an! Von so manchen lang erfahrenen Materialbiker habe ich erfahren, dass ein Carbon-Rahmen bei guter Verarbeitung länger hält als ein Alu!

Vor allem ist mir aufgefallen, dass viel mehr Steifigkeit beim Simplon-Carbon-Fully vorhanden ist als beim Simplon Tonic-Alu-Fully

Es ist einfach das Gefühl da, das sich das Bike reger nach vor bewegt bei einem Tritt ins Pedal als beim Alubike.

Nachteil bei Carbonrahmen: Falss du wirklich mal vom Rad fliegst, und dein Rad aus 2-3m Höhe mit dem Rahmen auf einen riesen Stein fällt. Dann is der Rahmen halt voll im Bikehimmel! :s:

Beim Alurahmen wirst dann vielleicht eine Beule haben, aber du wirst die Tour wahrscheinlich zu Ende fahren können. Was mit dem Carbonrahmen nur noch mit Glück passieren kann.


Im Großen und Ganzen!!

Kuaf dir ein Simplon Gravity oder Cirex - und du wirst merken - SIMPLON-Carbon-Bikes RULEZZZZ ;) :cool:

Bei Fragen PM, doer Antworten! :p

Potschnflicker
22-05-2003, 08:14
Original geschrieben von Newcomer

Wie lange halten eigentlich Carbonteile??
Wo liegt die Lebensdauer eines Alu und eines Carbonrahmen?

Das sind Fragen, die nicht leicht zu beantworten sind:

Superleichtteile wie der Schmolkelenker ist definitiv nicht auf lange Lebensdauer konstruiert, auch sollte der Benutzer nicht allzu schwer sein.

Bei Firmen wie Simplon sind die Carbonteile durchaus auf Haltbarkeit ausgelegt, nur im Falle eines Sturzes wird man eine ev. Beschädigung nicht sofort sehen, allerdings sind schon Verfärbungen im Laminat ein sicherer Hinweis, daß das Teil getauscht werden muß.

Was Rahmen und deren Material betrifft, ist eine allgemein gültige Antwort nicht möglich. Bei Alu kommt es auf die Legierung und deren Verarbeitung an: Z.B. Scandiumrahmen sind weich, etwas heikel beim Schweißen, nicht auf sehr lange Lebensdauer ausgelegt, sondern auf geringes Gewicht. Es gibt auch Legierungen, die schwerer sind, aber bei guter Verarbeitung sehr lange halten.

Bei Carbonrahmen ist die Qualität abhängig von der konstruktiv richtigen Verarbeitung der Fasern, vergessen wir nicht: Die wunderschönen Carbonmatten, die am Rahmen so schön glänzen, dienen nur der Optik, die tragenden Teile bleiben darunter verborgen. Bei Simplon, Trek ist das kein Thema, die haben sehr viel Erfahrung in der Carbontechnik, da sind die tragenden Teile "darunter" so verarbeitet, wie es notwendig ist.

Jousch.Com
22-05-2003, 08:20
:D einem experten kann man nichts dreinreden!

Ich kann mich nur dir anschließen potschenflicker! Wenn ich mehr zeit gehabt hätte, hätte ich das gleiche geschrieben! :D

Nein Scherz! Ein Potschflicker ist und bleibt ein Potschnflicker! Wenn wir den ned hättn wäre das bikeboard wohl nur ein halb so gutes!!!

Alle Achtung

Newcomer
22-05-2003, 20:16
Danke Leute!!!!

Das nenn ich Antworten! :)

Ciao