PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 radl: fixie + gang rad?



bub
19-05-2008, 02:28
hallo! seit 2 jahren oder so bleibe ich immer voller ehrfurcht vor jedem eingangrad stehen, dass ich irgendwo rumstehen seh... und seit ein paar wochen wird der wunsch sowas auch mal zu haben mehr und mehr zur fixen idee... :love:

nun is es aber so, dass mein fahrrad für mich neben täglich genutztem fortbewegungmittel auch oft gequälter packesel ist :devil: da muss schon mal ne prall gefüllte ortlieb packtasche und ein peli case mit laptop auf den packlträger... das ist praktisch und hat mit purismus nix zu tun :rolleyes:

fixie wär dann für mich eher so das freizeit (vs. arbeitsaltags) rad...

was ich mich jetzt frage - wie gut kommt ihr mit dem switchen bzw parallel - nutzen von fixed gear und normalen freilaufrädern klar?

...der mensch ist ja in gewohnheitstier und mich verwirrt z.b. mein neuer invers-umwerfer momentan extrem :zwinker:

thänx schon mal für eure meinungen!

krull
19-05-2008, 02:35
Ich bin oft auch schwer beladen am Fixie unterwegs.

Zu deine Frage wegen dem Radwechsel: Ich habe mittlerweilen nur mehr ein Rad mit Freilauf und Schaltung und das Wechseln ist kein Problem. Zu Beginn wars aber schon ungewohnt, wenn ich unter der Woche nur mit dem starren unterwegs war und am WE wieder mit Freilauf. Hatte anfangs immer das Gefühl, dass bei dem Rad mit Freilauf irgendwas kaputt ist (sehr eigenartiges Gefühl). Von Freilauf auf starr war nie ein Problem.

Zacki
19-05-2008, 07:06
Ich hab auch mehrere Räder, der Unterschied zwischen Freilauf am Fully und am Transportradl und starrem Antrieb am Fixie stört mich weniger als die veränderte Sitzposition, aber momentan fahr ich eh nur mitn Fixie, was schweres zu transportieren hab ich eh nicht oft und das Fully is momentan eh nicht fahrbar.

Man gewöhnt sich an alles, viel ärger wird der Umbau am Fully, da werd ich mich an einiges neu gewöhnen müssen...:jump:

stetre76
19-05-2008, 07:29
in die Arbeit gehts mit dem Fixie, "richtig" Rad gefahren wird dann aber mit dem RR
aufgefallen ist mir nur, dass die Zeiten, bei denen ich am RR nicht trete extrem zurück gegangen sind - es wird (aus Gewohnheit) fast immer gekurbelt

ansonsten keinerlei Probleme beim hin und her wechseln

dimarco
19-05-2008, 10:24
also,
ich bin froh das rr und fixie einen anderen lenker haben.
so ist es leichter zu unterscheiden worauf man sitzt. trotzdem is es auch schon passiert dass ich beim RR zum bremsen gegentreten wollte.
am fixie kein problem man merkt schnell worauf man sitzt.

Klemmi
19-05-2008, 10:57
Es kommt wohl auch drauf an, wie oft man wechselt. Fährt man die Woche über Fix und dann am Wochenende auf dem RennRad oder dem MTB seine Kilometer gibt das wohl keine Probleme.

Fährt man beides Langjährig wäre wohl auch ein stündlicher Wechsel auch kein Problem.

Beim Fixi merkt man wohl beim Aufsteigen, dass man keine Freilauf hat und beim Schalter merkt man ziemlich fix, dass man nicht über die Pedale Bremsen kann. Anschließend weiß das Hirn bescheid und gut.

Mir ist früher mein Auto an der ersten Kreuzung nach der Arbeit abgesoffen, weil ich dort nur Automatic gefahren bin, aber bei der zweiten Kreuzung passierte dass dann auch nicht mehr.

bub
19-05-2008, 13:19
trotzdem is es auch schon passiert dass ich beim RR zum bremsen gegentreten wollte.

das ist das, was mir sorgen gemacht hat... klingt ja nicht so ungefährlich...

aber ihr habt mich beruhigt - hab soeben diesen rahmen erstanden :jump:

der wird dann mal geschliffen, lackiert und dann kommen wohl noch 100 fragen auf euch zu :D

lg und danke schon mal!

Würzburger
19-05-2008, 15:48
Wie lackierst ihn?
Find die jetzige sehr cool. Den Rest schwarz und lecker is.

bub
19-05-2008, 16:16
nee... taugt mir nicht so...
irgendwie einfärbig denke ich. quitschgrün fänd ich schon ganz geil - im sinne der diebstahlsicherheit wirds aber wohl eher was gedeckteres werden... hab auf meinem jetzigen rad ja sogar das scott logo mit ner cutter klinge malträtiert und die niegelnagelneuen xt komponenten die ich vorgestern drangeschraubt hab zuvor mit schleifpapier behandelt sodass man keine logos mehr sieht und sie aussehen als hätt´ ich sie 10 jahre schwerst hergenommen :f:
...die carbon gabel is mit gaffa zugepappt - geil fahren muss - ned ausschauen.
beim fixie wär der ansatz mal eher andersrum - eine gewisse style-fastzination brauch ich da garnicht abstreiten :)

MalcolmX
19-05-2008, 16:27
wie groß bist du eigentlich?
glaub, der rahmen ist ein 62er oder?
wird sicher eine nette fuhre abgeben...

bub
19-05-2008, 16:44
yow... is der, der die letzten tage auf ebay war. hat mir angeboten, dass er den versand übernimmt und noch ne sattelstütze dazu gibt. die 225.- sind jetzt trotzdem etwas mehr, als ich geplant hatte, dafür ists (glaub/hoff) ich halt ein feiner rahmen. bin knapp 1,90 - sollte passen, oder?

MalcolmX
19-05-2008, 16:48
yow... is der, der die letzten tage auf ebay war. hat mir angeboten, dass er den versand übernimmt und noch ne sattelstütze dazu gibt. die 225.- sind jetzt trotzdem etwas mehr, als ich geplant hatte, dafür ists (glaub/hoff) ich halt ein feiner rahmen. bin knapp 1,90 - sollte passen, oder?

wenn du nen halbwegs langen oberkörper hast, und keine stummelarme, dann gehts sicher...

bub
19-05-2008, 16:54
:wavey:

najooo...
:rofl:

wo-ufp1
20-05-2008, 16:45
Umstieg Fixie, SSP und Schaltung.

Ich hab das Fixie noch nicht so lange.
Aber wenn ich auf's Fixie steige, dann weiß ich, daß ich immer mittreten muß (hab aber auch Bremsen).

Nur dann, wenn ich z.B. eine Bodenwelle überfahre und in den Freilauf gehen möchte, dann passiert's....

Oder wenn ich mich entspannen und nicht mehr mittreten bzw. ausrollen will, auch dann passiert es wieder :s: .

Also von wegen, ich denke immer daran ;).

Bezüglich Rahmen lackieren.
Tu das auf jeden Fall!
Kostet nicht die Welt und du kannst dir deine Wunschfarbe aussuchen :bounce: .
Bei einer Pulverbeschichtung ist das Ganze dann auch noch Haltbarer :)!
Wenn es eine unspäktakuläre Farbe/Fixie werden soll hier klicken (http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=74900&highlight=projekt) ;)
oder eher ;) auffällig dann hier klicken (http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=49029&highlight=erlk%F6nig) :love: :jump: .

mfg wo-ufp1

bub
20-05-2008, 17:37
was hat der spaß denn gekoset? und wo is der lackierer? ...hab jetzt über google nix vernünftiges gefunden...
hab aber eher an selber machen gedacht...

der kerl verwendet anasch. ne montana gold - und wirkt wie ein typ, der weiß, was er tut :p und da gibts ja auch 1000de farben :klatsch:

...so ein zuckerlrosa/pink wär doch´n kompromiss zwischen fläshiger farbe und diebstahlsabschreckung :sm:

wo-ufp1
20-05-2008, 22:10
was hat der spaß denn gekoset? und wo is der lackierer?
[...]
hab aber eher an selber machen gedacht...
So auf die schnelle, die Firma die am öftesten genannt wird und wo ich es auch machen hab lassen, Lohr
http://www.lohrmetall.com/
Kostet ca. 30-40€ das entlacken bzw. heißt es eigentlich (glas/sand) Strahlen und nochmals 30-40€ Pulver(n)beschichtung.

Das an"malen" ist ja nicht so das Problem, einen freien Raum mit guter Belüftung solltest halt haben :wink: , aber das Abschleifen kann zu einer mühevollen und schweißtreibenden arbeit ausarten :(.

mfg wo-ufp1

MalcolmX
20-05-2008, 22:15
So auf die schnelle, die Firma die am öftesten genannt wird und wo ich es auch machen hab lassen, Lohr
http://www.lohrmetall.com/
Kostet ca. 30-40€ das entlacken bzw. heißt es eigentlich (glas/sand) Strahlen und nochmals 30-40€ Pulver(n)beschichtung.

Das an"malen" ist ja nicht so das Problem, einen freien Raum mit guter Belüftung solltest halt haben :wink: , aber das Abschleifen kann zu einer mühevollen und schweißtreibenden arbeit ausarten :(.

mfg wo-ufp1

wobei sandstrahlen bei alu nicht so eine gute idee ist...
ich würds mit chemisch abbeizen probieren...

bub
21-05-2008, 00:31
hm... hätte mir gedacht, dass ich den lack eher an- als runter schleif´ und dann drüberlackier... müsste doch halten? ...hab das mal gemacht - da haben wir für ne show ein graues rad gebraucht - war ziemlich schnell-schnell hingepfuscht, hat aber gehalten. (sogar ohne anschleiffen wenn ich mich recht erinnere...)

im schlimmsten fall muss ich halt echt wen finden, der meinen pfusch wieder runterstrahlt :devil:
aber einen versuch wärs doch wert, meint ihr nicht?

krull
21-05-2008, 01:26
hm... hätte mir gedacht, dass ich den lack eher an- als runter schleif´ und dann drüberlackier... müsste doch halten? ...hab das mal gemacht - da haben wir für ne show ein graues rad gebraucht - war ziemlich schnell-schnell hingepfuscht, hat aber gehalten. (sogar ohne anschleiffen wenn ich mich recht erinnere...)

im schlimmsten fall muss ich halt echt wen finden, der meinen pfusch wieder runterstrahlt :devil:
aber einen versuch wärs doch wert, meint ihr nicht?

Man könnte schon den alten Lack anschleifen und neu lackieren. Besser halten wird aber wohl wenn du den Rahmen abbeizt, grundierst und dann lackierst. Am besten hält die Pulverung.
Vor allem bei Variante 1 wirst du im Stadtbetrieb wohl schon Pecker in den Lack kriegen, aber bei einem Stadtrad stört das eh nicht so sehr finde ich.