PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Bremse für Anfänger



oracle
19-05-2008, 11:11
Hallo an alle!

Bin neu hier in Forum und hätte eine Frage!

Ich habe vor mir ein MTB zuzulegen da kommen drei in Frage nur weiss ich nicht was das bessere für mich sein wird:

http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/LTD-TEAM_id_20846_.htm

oder

http://www.canyon.com/mountainbikes/index.html?b=146

oder

http://www2.merida-bikes.com/de_INT/Bikes.Detail.27

Alle MTB' s haben Scheibenbremsen!

Ich habe schon mit mehreren Händlern gesprochen ein Teil meinte das ich UNBEDINGT scheibenbremsen nehmen sollte und der andere Teil das ich die Finger davon lassen sollte ;-)

Naja und als Anfänger kann ich das alles natürlich nicht beurteilen was das bessere für mich ist!

Ich habe vor auf der Strasse und viel Berg zufahren!

Vlt könnt ihr mich Helfen!

Vielen Dank!

Lg Oracle

Siegfried
19-05-2008, 11:16
Ich hab mir deine Bikes mal angeschaut und rate dringend dazu, die Finger vom Merida zu lassen.

Scheibenbremsen sind heutzutage Standard und grundsätzlich problemlos in der Handhabung.

Auf dem Cube und dem Canyon sind Bremsen von Formula verbaut, die mit zu den besten Bremsen gehören, die man an einem Bike haben kann.

Ich vertrete auch die Meinung, dass Scheibenbremsen auf einem neuen Rad ein Muss sind, weil es einfach sicherheitsrelevant ist; und mit einer Disc kommst immer zum Stehen.

xpla
19-05-2008, 11:20
...

oracle
19-05-2008, 11:38
Vielen Dank für Eure schnellen Antworten!

1.) Ich bin keine Frau ;-) Laut Händler ist das Keine Damenedition aber was weis ein Fremder *gg*
2.) Würde ich das Merida mit Kompletter XT Ausstattung und RockShox Gabel bekommen

Ist alles nicht so einach so ein Bike zukaufen denn eigentlich wollte ich nur um die 500 EUR Ausgeben und jetzt sind wir schon beim Doppelten aber irgendwas will ich auch wieder nicht kaufen ;.-)

Die Qual der Wahl

lg

st. k.aus
19-05-2008, 11:45
canyon .

frauenrahmen/geometrie ist nicht notwendig ...
vorbau, sattel anpassen und du bist auf einem super konfortablen bike unterwegs :wink:

oracle
19-05-2008, 15:22
So jetzt hob i glabi 3 std im Forum herumglesen was sich andere so kaufen um de 1000 EUR und jetzt was i wieder ned wos i tun soll!

Das a Radkauf sooo schwierig is hätt i ma nie gedocht!

Hat vlt sonst wer an Tipp wos ma um de 1000 EUR gekommt ?

hmpf

Danke mal

Siegfried
19-05-2008, 15:24
Cube oder Ghost bieten ja bitte eh preis/leistungsmäßig feine Bikes an, bitte. Wennst zum Händler gehst, bilden diese Bikes etwa preis/leistungsmäßig das Maß der Dinge.

Beim Onlinehandel kann ma z.B. bei www.radon-bikes.de schauen. Die vollbringen um 1000 Euro schon richtige Ausstattungswunder.

MalcolmX
19-05-2008, 15:25
canyon und cube, sind beide voll ok um das geld...
nimm dir zeit, die passende größe zu ermitteln (das canyon system ist für die fisch) und nimm das was dir besser zusagt...

bs99
19-05-2008, 15:28
wenn du Anfänger auch beim Schrauben bist, würd ich eher zu einem Bike vom Händler greifen, wenn du Schrauber bist oder einen guten (!!!) kennst, kannst du auch zu versenderbikes wie radon oder canyon greifen.
Von den drei anfangs geposteten würde ich jedenfalls das cube bevorzugen (händler, annähernd gleiche Ausstattung wie canyon, design).

st. k.aus
19-05-2008, 16:08
canyon und cube, sind beide voll ok um das geld...
nimm dir zeit, die passende größe zu ermitteln (das canyon system ist für die fisch) und nimm das was dir besser zusagt...

so ziemlich ... ja

soulman
19-05-2008, 16:11
für ganz-von-vorne-anfänger macht si die rücktrittbremse sehr gut! :D

st. k.aus
19-05-2008, 16:12
wenn du Anfänger auch beim Schrauben bist, würd ich eher zu einem Bike vom Händler greifen, wenn du Schrauber bist oder einen guten (!!!) kennst, kannst du auch zu versenderbikes wie radon oder canyon greifen.
Von den drei anfangs geposteten würde ich jedenfalls das cube bevorzugen (händler, annähernd gleiche Ausstattung wie canyon, design).

es gibt ja auch leute ausn bikeboard die können schraufen ...
die solls wirklich gebn ...:zwinker:

man kann natürlich auch pech haben .... gell xpla ...:wink:
mit bremsen .... und div. versendern ...
:devil:

oracle
20-05-2008, 10:09
Na schrauben werd i ned selber wal dann kau is gleich weghaun nachn kauf ;-)

Also werd mal zum Dealer meines Vertrauens gehen und der soll mir a gute zusammenstellen!

Danke für eure Antworten!

lg

Siegfried
20-05-2008, 10:11
Na schrauben werd i ned selber wal dann kau is gleich weghaun nachn kauf ;-)

Also werd mal zum Dealer meines Vertrauens gehen und der soll mir a gute zusammenstellen!

Danke für eure Antworten!

lg

Bravo! Ein Einsichtiger, der für sich den richtigen Weg gefunden hat! :klatsch:

Es sei dir noch auf den Weg mitgeschickt, dass du dir kein absolutes preisliches Limit setzen solltest, wenns nicht unbedingt sein muss. Du bist in einer Preisklasse unterwegs, wo man mitunter für 100 - 150 Euro mehr schon eine ganze Klasse bessere Ausstattung kriegen kann.

...das nur der Vollständigkeit halber.

oracle
20-05-2008, 10:15
Jap i mach mir da selber nix vor denn Handwerklich begabt bin i echt ned ;-)

Ja ich möchte nicht mehr wie 1000 EUR Ausgeben!

lg

zet1
20-05-2008, 10:18
vor allem wenn du viel berg faehrst wirst ein leichteres bike brauchen und eine ordentliche discbremse!!

um 1000 eur bekommst so ziemlich jedes hardtail mit einer super grundausstattung, auch schon echte markenware von Kona, Trek, ...

je mehr Nonam die Marke ist, desto besser die Ausstattung, zb Bulls Hardtails oder Versenderbikes von Shops wie Radon haben um den preis z Tl schon super Komponenten drauf...

xpla
20-05-2008, 10:22
...

oracle
20-05-2008, 10:23
Ja aber i muss mir is Bike beim Händler kaufen denn i kann selber technisch nix machen!

Und wenn i des per Post bekomm muss ich es Zusammenbauen auch und daran scheiterts dann!

Irgendwie gfallen mir des Cube LTD Team ganz gut und von der Ausstattung sinds glabi a ned sooo schlecht wos i glesen hob bzw rausgforscht hob ;-)

Tja mei Dealer ruft mich heute an was für einen Preis er mir machen kann und dann seh ma weiter ;-)

xpla
20-05-2008, 10:27
...

oracle
20-05-2008, 10:34
Des is dann wie bei IKEA oder wie sogar mit einem Schraubenschlüssel ;-)

Das Cube hätte eine "Rock Shox Recon SL, 80mm, PopLoc, Turnkey" ist die OK??

xpla
20-05-2008, 10:36
...

oracle
20-05-2008, 10:39
Ja da hast du recht grundlegende sachen sollte man schon können tja ma lernt ned aus im Leben!

Lenker usw wird sicher ned is Problem sein aber Schaltung-einstellen usw da seh ich mi ned raus!

Aber das wird dann auch mit der zeit kommen wenn am rad was is das ich des dann selber machen kann!

xpla
20-05-2008, 10:42
...

oracle
20-05-2008, 10:51
Na glab des werd i selber dann auch noch hinbekommen!

Danke für deine Einführung ;-)

Schaut meistens alles Kompliziert aus als es ist

xpla
20-05-2008, 10:53
...

traveller23
20-05-2008, 12:15
Ja aber i muss mir is Bike beim Händler kaufen denn i kann selber technisch nix machen!

Und wenn i des per Post bekomm muss ich es Zusammenbauen auch und daran scheiterts dann!

Irgendwie gfallen mir des Cube LTD Team ganz gut und von der Ausstattung sinds glabi a ned sooo schlecht wos i glesen hob bzw rausgforscht hob ;-)

Tja mei Dealer ruft mich heute an was für einen Preis er mir machen kann und dann seh ma weiter ;-)

Mit dem Rad machst du sicher nichts falsch. Kaufs ruhig. Ich seh da keinen Grund was anderes online zu ordern, nur weil ein paar Sachen "besser" sind.
Beim Händler kaufen hat viele Vorteile. Wenn was nicht passt kannst es ihm einfach bringen, etc. Vielleicht kannst noch Kleinigkeiten als "Rabatt" rauschlagen. z.b. Tacho etc. :)

backcountryride
20-05-2008, 12:26
Oro K18, K24, The One und du bist vorn dabei:sm:

oracle
20-05-2008, 12:37
Ja werde mir es auch Kaufen wenn mein Dealer es bekommt!

Ja bisschen was kann ich schon raus schlagen bei ihm (Trikot, Helme,..)

Also Bremse habe ich dann die Formula Oro K18

st. k.aus
20-05-2008, 14:10
vor allem wenn du viel berg faehrst wirst ein leichteres bike brauchen und eine ordentliche discbremse!!

...
...
... ...

je mehr Nonam die Marke ist, desto besser die Ausstattung, zb Bulls Hardtails oder ...
...
...

bauen die scho eigene bikes oder lassens die immer noch von scott bauen ... :rolleyes:

traveller23
20-05-2008, 14:34
bauen die scho eigene bikes oder lassens die immer noch von scott bauen ... :rolleyes:

Wer baut heutzutage noch eigene Bikes. :) Sogar Markenfirmen lassen bei anderen Markenfirmen bauen. :)

AlphaSL
20-05-2008, 14:44
Des is dann wie bei IKEA oder wie sogar mit einem Schraubenschlüssel ;-)

Das Cube hätte eine "Rock Shox Recon SL, 80mm, PopLoc, Turnkey" ist die OK??
Gabel ist definitiv OK, aber: Eine 80mm Gabel halte ich persönlich für nicht mehr zeitgemäß, eine 100er darf's schon sein :) Ist natürlich abhängig, wo man fährt.

Discfrage ist ja schon geklärt, bei 1000e Budget sollte schon sowas dran sein. Die Oro ist sehr fein, aber bissig! < 1000e finde ich V-Brakes auch angemessen, wieder abhängig vom Einsatzzweck.

st. k.aus
20-05-2008, 15:14
Wer baut heutzutage noch eigene Bikes. :) Sogar Markenfirmen lassen bei anderen Markenfirmen bauen. :)

najo
nur bulls machte es sehr offensichtlich (sahm+platt capepic usw.)
gleiche rahmenform
nur andere lackierung ...

zet1
20-05-2008, 15:46
weil der Xpls gefragt hat welche Kona in dem Preisbereich.
Zb das Kona Kula mit Marzocchi Gabel oder Tora drauf kostet ziemlich genau 900 EUR... da geht sich mit a paar EUR zusaetzlich sogar a MX Comp aus oder so, und is immer noch unter 1000 EUR!!!

oracle
21-05-2008, 08:48
Gabel ist definitiv OK, aber: Eine 80mm Gabel halte ich persönlich für nicht mehr zeitgemäß, eine 100er darf's schon sein :) Ist natürlich abhängig, wo man fährt.


Naja ich bin noch nie mit einem MTB mit Gabel gefahren also was i ned ob 80 oda 100 mm brauch oda ned ;-)

Aber ich hoffe das is bald rausfinden werd ;-.)

Ulixes
21-05-2008, 10:13
......na wennst in "Michö" zuhaus bist, dann kannst dein Bike ja eh am Schollinger austesten:rolleyes:......weiß das aus meiner Vergangenheit, daß es dort einige wunderbare Singletrails gibt....und wennst einen vertrauenswürdigen Bikedealer hast, dann soll es ja selbstverständlich sein, daß er dir das Bike zum Testen mitgibt:rolleyes:


....und wennst hier im Board fragst, dann wird sich sicherlich jemand finden, der dich bei einer Testausfahrt begleitet und dich berät......schließlich ist St. Michael ja nicht das Ende der Welt:D(....auch wenns hin und wieder so aussieht...!)

lg
ein Ex-Michöla

thomas051
21-05-2008, 10:18
So jetzt hob i glabi 3 std im Forum herumglesen was sich andere so kaufen um de 1000 EUR und jetzt was i wieder ned wos i tun soll!

Das a Radkauf sooo schwierig is hätt i ma nie gedocht!

Hat vlt sonst wer an Tipp wos ma um de 1000 EUR gekommt ?

hmpf

Danke mal

Falls für dich ein Versänder- Bike in Frage kommt, schau vielleicht auch mal auf www.transalp24.de (z.B. das "Mountainbike Transalp Stoker Ltd V Disc MTB").
Bekommst für €1000,- einen soliden Rahmen (Kinesis), eine RS Reba Race Dual Air + Poploc Lock Out (100mm), komplett XT, Avid Juicy 5, und der Rest ist ist für deinen Einsatzbereich wahrscheinlich auch ausreichend, Gewicht: 11,28 bei RH19'' ohne Pedale. Einzelne Komponenten kannst du auch noch gegen andere aus deren Sortiment gegen Aufpreis bzw. Rabatt tauschen lassen.

Bei Interesse kannst dich auch nochmal hier: http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=198170&highlight=transalp24 genauer darüber informieren.

oracle
21-05-2008, 11:17
Hui des Transalp hot für denn Preis aber eine beachtliche Ausstattung muss i sagen!

Is echt a Überlegung wert!!

Danke mal

st. k.aus
21-05-2008, 11:27
Hui des Transalp hot für denn Preis aber eine beachtliche Ausstattung muss i sagen!

Is echt a Überlegung wert!!

Danke mal

wie jeder andere versender auch :wink:

poison, canoyn, usw.

oracle
21-05-2008, 12:17
Was sagt ihr zu dem Bike?

http://www.transalp24.de/start.htm?d_03017_Mountainbike_Transalp_Stoker_Ltd _V_Disc_MTB.htm

Habe gerade mit Herrn Reising Telt (Inhaber Transalp24.de)!

Der Transport nach AUT kostet EUR 59;-
Lieferzeit ca 10 Tage

Mal schaun wos i jetzt tu!

phantom77
21-05-2008, 12:46
das limited5 hat ein freund von mir gekauft. er ist recht zufrieden damit. wenns sehr steil wird, neigt das bike dazu vorne "aufzusteigen". ich kann nichts dazu sagen, habs bike nicht getestet.

sie sind auch sehr kulant. bei dem freund waren falsche reifen montiert. sie haben ihm die richtigen kostenlos nachgesent, ohne daß sie die falschen wieder haben wollten.

tane
21-05-2008, 13:27
Ja aber i muss mir is Bike beim Händler kaufen denn i kann selber technisch nix machen!

Und wenn i des per Post bekomm muss ich es Zusammenbauen auch und daran scheiterts dann!

Irgendwie gfallen mir des Cube LTD Team ganz gut und von der Ausstattung sinds glabi a ned sooo schlecht wos i glesen hob bzw rausgforscht hob ;-)

Tja mei Dealer ruft mich heute an was für einen Preis er mir machen kann und dann seh ma weiter ;-)

ganz so schlimm mit "zusammenbauen" ist das bei den Versenderbikes net: manchmal mußt Du die Laufräder reintun & den Lenker geradestellen, manchmal sogar nur letzteres. Beides mußt Du sowieso beherrschen wenn du fährst (Schlauchwechsel bei Patschen)
Ich bin sehr gut gefahren mit bike-x-perts.com & transalp24.de, & wenn ich die wahl habe zwischen xt Ausstattung beim Versender & Deore & Profit f. den Händler (der dir u.U eh nur andrehen will, was er gerade auf Lager hat...) so ist f. mich die Wahl klar. & ohne ein minimum an schrauberkenntnissen wirst sowieso nicht auskommen, oder willst für jede kleinigkeit dein Rad 2, 3 Tage in den shop stellen? & das Probesitzen im Laden ist nur für jemanden, der genau weiss worauf es ankommt aussagekräftig (& der kann eh beim Versender kaufen)
für Parts ist bike-components.de meist recht gut.

MalcolmX
21-05-2008, 13:30
ganz so schlimm mit "zusammenbauen" ist das bei den Versenderbikes net: manchmal mußt Du die Laufräder reintun & den Lenker geradestellen, manchmal sogar nur letzteres. Beides mußt Du sowieso beherrschen wenn du fährst (Schlauchwechsel bei Patschen)
Ich bin sehr gut gefahren mit bike-x-perts.com & transalp24.de, & wenn ich die wahl habe zwischen xt Ausstattung beim Versender & Deore & Profit f. den Händler (der dir u.U eh nur andrehen will, was er gerade auf Lager hat...) so ist f. mich die Wahl klar. & ohne ein minimum an schrauberkenntnissen wirst sowieso nicht auskommen, oder willst für jede kleinigkeit dein Rad 2, 3 Tage in den shop stellen? & das Probesitzen im Laden ist nur für jemanden, der genau weiss worauf es ankommt aussagekräftig (& der kann eh beim Versender kaufen)
für Parts ist bike-components.de meist recht gut.

schön gesagt:):toll:

thomas051
21-05-2008, 14:10
Was sagt ihr zu dem Bike?

http://www.transalp24.de/start.htm?d_03017_Mountainbike_Transalp_Stoker_Ltd _V_Disc_MTB.htm

Habe gerade mit Herrn Reising Telt (Inhaber Transalp24.de)!

Der Transport nach AUT kostet EUR 59;-
Lieferzeit ca 10 Tage

Mal schaun wos i jetzt tu!

Rein von der Ausstattung her ist ist es um den Preis meiner Meinung nach echt super (sonst hätt ichs dir nicht vorgeschlagen;)). Die Frage, die du dir bei Versender- Bikes aber immer stellen musst ist, ob die Rahmengeometrie zu deinen Körpermaßen und und deiner angestreben Sitzposition passt (eher sportlich gestreckt oder lieber etwas aufrechter, sprich bequemer auf längeren Touren).
Am besten du suchst dir Bikes raus, die eine ähnliche Geometrie haben (vor allem die Oberrohrlänge ist extrem wichtig, da sie hauptausschlaggebend für die Sitzposition ist), die du irgendwo Probe fahren kannst um dir wenigstens ungefähr ein Bild davon machen zu können, was dich erwartet.
Weil die beste Ausstattung nützt dir nichts, wenn du dich auf dem bike nicht wohlfühlst!!
Kleine Ängerungen der Sitzposition sind durch die Verwendung eines kürzeren/längeren Vorbaus, eines zusätzlichen Spacers unterm Vorbau oder einer gekröften Sattelstütze immer noch möglich, das Grundgerüst MUSS aber passen (auf die Überstandshöhe nicht vergessen, sonst kann es schmerzhaft werden:D).
Wenn du Hrn. Reising mal deine Körperabmessungen und Vorstellungen vom bike mailst, kann er dir bestimmt weiterhelfen. Auch bezüglich optimaler Vorbaulänge etc.:wink:

tane
21-05-2008, 21:50
wird für dich als bekennenden (noch-)nichtschrauber eh nicht in frage kommen, trotzdem die warnung: hände weg von ebike-online.de!!!!! (ich hatte die € 500 für das bike meines sohnes schon abgeschrieben: einen monat lang kam nix & telefonisch war niemand zu erreichen ("diese mailbox kann keine neuen nachrichten mehr aufnehmen!"), und dann kam frame & fork, innenlager nicht montiert wie angesagt, keine laufräder. dasselbe spiel wieder wochenlang, zwischendurch schnauzt mich einer mal an am telefon: haben wir alles schon letzten freitag abgeschickt-legt auf. das wohlgemerkt ~ 2 monate nach zahlung! schliesslich sind doch die fehlenden teile alle gekommen, das gefühl war vorher aber ein extrem mieses - ich hatte schon abgeschlossen mit der sache & die €€ als lehrgeld verbucht. ebike-online =:k::k::k:!!

Beim Reising haben wir das xt HT meiner holden gekauft - sehr empfehlenswerte abwicklung, sehr gute ausstattung, tolles bike (nur treten muss sie noch selber...)- im laden hätte es mindestens 50% mehr gekostet. Besonders bei den HTs (die fullies sind wieder eine andere sache) finde ich grenzt das mit den "prestigemarkenpreisen" schon an betrug: die frames kommen genauso aus taiwan oder china wie die vom reising (vermutlich sogar aus denselben fabriken), bei den alu-HTs gibts sowieso keine großen durchbrüche , dafür zahlst für das ganz "spezialisierte" Rad mit der gleichen ausstattung wie bei transalp24.de glatt das doppelte bzw. kriegst um € 1000.- ein bike mit substandard-parts

tane
21-05-2008, 21:59
Was sagt ihr zu dem Bike?

http://www.transalp24.de/start.htm?d_03017_Mountainbike_Transalp_Stoker_Ltd _V_Disc_MTB.htm

Habe gerade mit Herrn Reising Telt (Inhaber Transalp24.de)!

Der Transport nach AUT kostet EUR 59;-
Lieferzeit ca 10 Tage

Mal schaun wos i jetzt tu!

eloxiert isses auch noch!!!

oracle
23-05-2008, 06:40
eloxiert isses auch noch!!!


Ähm hot des Vorteile? Sorry für die blöde Frage aber da kenn i mi ned so aus!

Ich glaube mein erstes bike werde ich beim Händler kaufen damit i was das alles passt und i alles Testfahren kann!

Danach schau ma mal weiter!

Vielen Dank nochmal für die zahlreichen Antworten und Tipps!

Is echt genial auf was ma alles achte sollte beim Kauf des is ma nie so aufgefallen ;-)

xpla
23-05-2008, 09:28
...

oracle
23-05-2008, 09:31
Ok danke!

AlphaSL
25-05-2008, 11:21
Naja ich bin noch nie mit einem MTB mit Gabel gefahren also was i ned ob 80 oda 100 mm brauch oda ned ;-)

Aber ich hoffe das is bald rausfinden werd ;-.)

Nunja, man kann nicht pauschal sagen, ob man 80 oder 100mm "braucht". Brauchen tut man gar keine Federgabel... :)

Was ich meinte - 80mm waren früher Standard, zusammen mit einer race-orientierten Geometrie (langes Oberrohr + Vorbau, große Rahmenhöhe, wenig Goggerlfreiheit, extreme Sattelüberhöhung, Gnackweh beim Fahren). Die Gabel hat normal auch eine Durchschlagreserve, dh. den ganzen Federweg nutzt man nie aus, bleiben also 6 - 7 cm über. Naja. Eine 100er hat da schon bissl mehr zu bieten ohne Nachteile (Gewichtsunterschied ist mMn vernachlässigbar), bei der gleichen Gabel wohlgemerkt.

Worauf ich auch noch hinaus will: Mittlerweile bauen Hersteller, auch bei den Hardtails, verstärkt Bikes mit "relaxter" Geometrie und mehr Federweg. Das bedeutet einfach mehr Spaß (und Sicherheit) im Gelände, und das ist (persönliche Meinung) eine gute Entwicklung. Ich frage mich immer noch, wieso man sich früher freiwillig auf die Streckbänke mit Hendlschulterlenker gesetzt hat :confused:

Wie auch immer, mein Tip wäre nur, sich eben kein Racebike zu holen, es sei denn du möchtest ein Rennradfeeling am MTB und möglichst viele km (am besten bergauf) abspulen, fährst viel Straße und Forstwege, und wenig am Trail.

Schau dir mal die Bilder vom Transalp Stoker (hier gepostet) und dem Kona Kula an, welches der zet1 vorgeschlagen hat - dann siehst du auf Anhieb den Unterschied, den ich meine.

http://www.cycleshop.at/product_info.php/manufacturers_id/169/products_id/3680

Was dir von der Geo mehr zusagt, kannst aber nur du wissen... bzw. ausprobieren. Deshalb auch immer der Rat -> probefahren, probefaren, probefahren!

PS: Dass ich mal ein KONA vorschlag'... :p

oracle
28-05-2008, 09:02
Morgen !

So nun noch eine Frage welche Gable wäre die Bessere:

Manitou R7 Elite, 80 mm

oder

Rock Shox Dart 3, 100 mm

Habe von meinem Dealer ein Merida bike angeboten bekommen das um 34% billiger bekomme als im Handel!

Danke

lg Wolly

traveller23
28-05-2008, 09:04
Eindeutig die R7.

Die Dart ist eine Einsteigergabel. Wobei, wenn du sehr schwer bist könnts die bessere Wahl sein. :D

oracle
28-05-2008, 09:05
Die Dart ist eine Einsteigergabel. Wobei, wenn du sehr schwer bist könnts die bessere Wahl sein. :D

Naja ca 90 Kg ;-) *räusp*

st. k.aus
28-05-2008, 09:05
yop
R7
nur wirds dann auch noch sooo billig ...?
die dart is gut für a scheibtruherl ... :D

oracle
28-05-2008, 09:07
nur wirds dann auch noch sooo billig ...?

Is nur EUR 40 Unterschied ;-)

st. k.aus
28-05-2008, 09:09
n dann
alles klar ... oder ;)

oracle
28-05-2008, 09:11
Gut dann wird dieses Bike geordert ;-)

http://www2.merida-bikes.com/de_BE/Bikes.Detail.16

Danke an alle für die Zahlreichen Tipps

zet1
28-05-2008, 09:34
eine R7 soll a gute Gabel sein (eine der wenigen maitous! :D), aber fuer einen fahrer mit 90+ kg ???
ziwuigerl, das wuerd ich net empfehlen ohne Hintergedanken...
um den Preis was die R7 kostet...? wieviel zahlst denn dafuer wenn ich fragen darf?

Nimm dir da lieber eine Marzocchi, zb MX Serie oder XC Serie zwischen 180-220 EUR neu bei Onlineshops... oder lasses upgraden schon beim Bikekauf im Shop... wirst sehen, da hast mehr Spass damit und problemloser im Endeffekt

st. k.aus
28-05-2008, 09:41
?
ned scho wieda ...
die r7 is a top racegaberl .

xpla
28-05-2008, 10:03
...

zet1
28-05-2008, 10:59
?
ned scho wieda ...
die r7 is a top racegaberl .

oba net fuer 90+ fahrer.. weil eben Race Gabel, das heisst eher leicht wie steif... und noch dazu sehr teuer denke ich...

wuerd ja auch a Reba oder Fox F Serie empfehlen, is ja net so, aber die sind noch um einiges teurer...

PS: Ich sehe wie sich die Skareb am Bike meines Kumpels mit 93kg verwindet beim bremsen und in Kurven :D

st. k.aus
28-05-2008, 11:18
...
...
...

PS: Ich sehe wie sich die Skareb am Bike meines Kumpels mit 93kg verwindet beim bremsen und in Kurven :D

fahr selber a skareb mit 90kg ... verwinden is bissl übertriebn ...:)