PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kellys MTB XC Imagine grey - kaufberatung bitte!



Pipmer
21-05-2008, 10:28
hi,
bald ist es soweit... mein neues mtb tritt in mein leben!
über meine firma haben wir soeben tolle angebote für ein paar kellys bikes bekommen.
das Kellys MTB XC Imagine grey würde mir total zusagen.

hat schon jemand erfahrung damit gemacht?
oder generell mit kellys bikes?
man findet im net leider ausser preisvergleiche nicht sehr viel...

über viele posts freue ich mich... 2 wochen habe ich circa noch zum überlegen.
weiters sehe ich mir nächste woche ein paar TREK und Merida an.
scott contessa bin ich schon probe gefahren - top!

allerdings schlagt keiner den rabatt vom kellys bike ;-)

vielen lieben dank für eure antworten, bye!

wolfi
21-05-2008, 10:35
Kellys sind extrem populär in Tschechien, sowas wie das Canyon aus Tschechien (allerdings mit Händlervertrieb). Bei den diversen Rennen im Osten Österreichs sieht man immer wieder deren Raceteam, da sind ein paar ganz gute dabei. Über die Qualität der Radeln sagt das halt nix aus, ist aber sicherlich in Ordnung.

Siegfried
21-05-2008, 10:39
Da wir ja alle auswendig wissen, wie das Kelly´s - Bike ausschaut, kann ich dir genau sagen, dass ich drüber nix weiss.

Da ich aber ein friedfertiger Mensch bin, und dir dumme Kommentare ersparen will, hab ich nach 30 Sek. im Google folgendes Bild gefunden:

http://www.raddiscount.de/images/shop/P05162_BILD1GROSS.jpg

Mein Kommentar dazu:

Eine bunte Mischung aus Shimano Teilen zwischen Deore - und XT. Ein bisschen von allem. Etwas konzeptlos, aber funktionell. Wenigstens wurde die aktuelle DEORE Kurbel mit HollowtechII - Technik verbaut, was mal nicht schlecht ist.

Der Rest ist nicht herausragend, aber auch nicht unterdurchschnittlich. Der Rahmen wird wohl so ein 1,8 - 2 Kilo-Bomber sein, und von der suntour-Gabel darfst weder Funktions- noch Gewichtswunder erwarten.

Die ausgepreisten 899 Euro sind für das Bike in DER Ausstattung jedenfalls zu teuer, wenns aber um ca. 600 Euro herum her geht, ist es zumindest nicht uninteressant.

ckazok
21-05-2008, 16:34
Wenn man Kelly's sagt, fällt mir nur ein :D:D:

http://www.mtbtr.com/uploads/855H14.JPG

Pipmer
21-05-2008, 17:06
danke, für eure meinungen und auch für das foto.

ich bekomme es unter 600,- also denke ich ,dass es dies wert ist.
da ich weder profi, halbprofi oder viertelprofi bin, sondern jemand mit leidenschaft ;-) wird es dies schon tun.

momentan schaue ich, dass ich für weniger geld viel gutes bekomme, und es hat den anschein, dass ich hier richtig liege.

lg pipmer

robotti80
21-05-2008, 17:21
momentan schaue ich, dass ich für weniger geld viel gutes bekomme, und es hat den anschein, dass ich hier richtig liege.

Du bekommst für wenig Geld was ganz passables zum Anfangen.
So würde ich das sehen. Gut ist in meinen Augen schon etwas übertrieben. :U:

Hartlander
21-05-2008, 18:03
Also meine Freundin hat auch ein Kellys, und ich bin von der Qualität nicht besonders überzeugt, kann dies aber nicht argumentieren.
Drauf ist eine RST Gabel, und das Rad ist schwer wie Blei.

Obwohl bei einem Fachhändler gekauft (bei uns gibt es einen, der nur Kellys hat) konkurriert es in meinen Augen eher mit Metro oder Forstinger Glandern.

wo-ufp1
21-05-2008, 19:30
Also meine Freundin hat auch ein Kellys, und ich bin von der Qualität nicht besonders überzeugt, kann dies aber nicht argumentieren.
Drauf ist eine RST Gabel, und das Rad ist schwer wie Blei.

Obwohl bei einem Fachhändler gekauft (bei uns gibt es einen, der nur Kellys hat) konkurriert es in meinen Augen eher mit Metro oder Forstinger Glandern.
Es gibt aber auch hochwertige, und vor allem auch schöne :love: , Carbon Bikes!

Btw. auch Specialized/Scott etc. bieten/t billige, bleischwere Räder an ;).

Das abgebildete Kellys ist allerdings, naja, weniger schön...:(

mfg wo-ufp1

monik1965
05-10-2009, 19:40
Mein Kommentar dazu:

Eine bunte Mischung aus Shimano Teilen zwischen Deore - und XT. Ein bisschen von allem. Etwas konzeptlos, aber funktionell. Wenigstens wurde die aktuelle DEORE Kurbel mit HollowtechII - Technik verbaut, was mal nicht schlecht ist.

Der Rest ist nicht herausragend, aber auch nicht unterdurchschnittlich. Der Rahmen wird wohl so ein 1,8 - 2 Kilo-Bomber sein, und von der suntour-Gabel darfst weder Funktions- noch Gewichtswunder erwarten.

Die ausgepreisten 899 Euro sind für das Bike in DER Ausstattung jedenfalls zu teuer, wenns aber um ca. 600 Euro herum her geht, ist es zumindest nicht uninteressant.
Das Bike kostet schon mal keine 899.-€
Ausserdem wie schon einige gePostet haben,kann man sich ein Wafenrad der Firma:Sc....,Sp....,Ma...,Me...und viele mehr zu eiem Preis von e schon wissen auch kaufen. :wink: