PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Training?!?



Klemmi
24-05-2008, 12:21
Mal ne kleine Frage zum Thema Training im Sinne von viel und schnell Fahren und trotzdem gut fühlen.

Heute hab ich mein Rad mal im Keller gelassen. Warum?

Die letzten Nächte kann ich kaum noch schlafen. Muskelschmerzen bis hin zu Krämpfen.

Ich sage mir immer wieder, Klemmi tritt mal etwas ruhiger, lass dir mal Zeit, aber irgendwie bin ich nach kurzer Zeit trotzdem immer wieder unter Volldampf. Ich fahre nun keine Radmarathone, 23 km hin und 23km zurück. da ich nur 3 bis 4mal die Woche zur Abreit muss (lange Schichten) komme ich mit Kleinscheiß auf etwa 500km im Monat. Also nicht die Welt, aber irgendwie fühle ich mich wie in einem Zustand des Übertrainings.

Ach ja, ich fahre fast ausschließlich in der Stadt, also immer wieder antreten, Geschwindigkeit aufnehmen und wieder runter. Hoch runter, hoch runter...

Irgendwelche Tipps?

fullspeedahead
24-05-2008, 13:17
mein Tipp: einen Mod bitten den Thread ins "Trainings-Forum" zu verschieben.

Also Schlafstörungen durch Muskelschmerzen und -krämpfe in der Nacht sind weit entfernt von normal. Nicht einmal nach einem 100km-Rennen am Vortag dürfte man das haben.

Ehrlichgesagt würd ich mit den Symptomen mal zum Arzt gehen und der macht ein paar Tests (u.a. Blutbild) um zu checken was da los ist. Und wenn ois passt, dann trägt das vielleicht auch zur Symptomlinderung bei. ;) :)

Klemmi
24-05-2008, 18:18
mein Tipp: einen Mod bitten den Thread ins "Trainings-Forum" zu verschieben.

Fahre ein Fixi und darum steht meine Frage auch im Fixiforum.

m0le
24-05-2008, 18:24
Fahre ein Fixi und darum steht meine Frage auch im Fixiforum.

naja das hat nyx mit Fixiefahren zu tun ;) Das kann jedem passieren

Hartlander
24-05-2008, 18:33
Fahre ein Fixi und darum steht meine Frage auch im Fixiforum.

Ich fahre oft Auto, wo muss ich hier im Bikeboard meine Threads aufmachen? :f:

Weight Weenie
24-05-2008, 18:47
Ich fahre oft Auto, wo muss ich hier im Bikeboard meine Threads aufmachen? :f:
In der Hölle!:D:devil: Landen ja sowieso dort.

Hartlander
24-05-2008, 19:02
In der Hölle!:D:devil: Landen ja sowieso dort.

Naunau! :confused:
Mir scheint, Du verwechselst mich da mit jemandem (http://nyx.at/bikeboard/Board/member.php?u=16061).

Weight Weenie
24-05-2008, 19:16
Naunau! :confused:
Mir scheint, Du verwechselst mich da mit jemandem (http://nyx.at/bikeboard/Board/member.php?u=16061).

:confused: Nein, tu ich nicht. Ich meinte ja wegen der Autos - nicht wegen dir!!:D;)

Sugarbabe
24-05-2008, 19:29
Noch eine Frage: hast Du das jetzt schon länger, also solang Du eben fähst halt oder erst neuerdings?
Wenns erst seit kurzem auftritt, könntens auch die Anzeichen einer sich anbahnenden Krankheit sein. Wenns schon länger her ist evtl organischen Ursprungs....
an Deiner Stelle würd idch aber trotz allem mal den Arzt aufsuchen. Ein BelastungsEKG könnt ev auch nicht schaden. ja, das üblich sowoeso prüfen lassen...
und gute Besserung

Klemmi
24-05-2008, 20:38
Na mal schaun, ich setze erstmal 4 Tage aus...mal sehen, vieleicht hab ich einfach nur übertrieben.....

@Hartländer...ich meinte das so, dass Technikfragen zum Fixi auch nicht im Technikforum stehen, sondern hier...

P.S.: Zum einem Arzt komme ich nur auf einem Wege, liegend, mit LalüLala und bewusstlos...

Hartlander
24-05-2008, 21:23
@Hartlander...ich meinte das so, dass Technikfragen zum Fixi auch nicht im Technikforum stehen, sondern hier...

Sehe ich nicht so, von mir läuft auch gerade ein Thread im Technikforum, und in dem geh es um ein SS MTB:
http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?p=1599772#post1599772

Ich denke das kommt der Übersichtlichkeit zu gute, will Dich aber nicht in Deinem Recht Threads zu erstellen einschrenken

random
26-05-2008, 13:32
ich hatte die erste woche ziemliche muskelkater. hat sich dann wieder gelegt.
die ersten 2-3 tage in den ganzen beinen, va oberschenkel, weil halt neue muskelpartien bansprucht worden sind. nacher haben noch weitere 2-3 tage "nur" die füße geschmerzt, tHja, die ersten ernstahften skid/skip versuche. habe das ein zeitlang mit magnesium-tabletten kompensiert, wenn sonst nix dann hat zumindest der placebo-effekt einiges gebracht.

bei schmerzen die mich am schlafen hindern.. und nicht an nem zerschlagenem knie liegen.. arzt. sicher keine schlechte idee.

Klemmi
26-05-2008, 17:23
Nach einigen Tagen ohne Rad (bzw. nur die üblichen Kurzstrecken) hat sich das gelegt.

Hab jetzt keine Probleme mehr. Irgendeine Weißheit, die vor neuerlichen Problemen schützt?

T.H.O.R.
26-05-2008, 18:39
wahrscheinlich gehen du und stalker ja eh ab wie schmidts katze, oda so sagt man doch in den nördlicheren gefilden... eines tages werdens wir schon sehen:jump:

ich finde deine probleme liegen mehr im verkehr, als in der länge der strecken - ärgerst du dich über taxler, fußgänger, ampeln, türen etc...???

solltest du nämlich nicht, solche sachen blockieren deine sinne - aufmerksamkeit - vorausschauendes fahren!!!

witme dich jedem idioten, den du am tag triffst - und am ende des tages bist du selbst der ärmste idiot... (speziell in wien:D)

wenn dich wer ruft, reagier nicht!!!! erst verkehr checken, lage sichern, dann umdrehen, schaun wo etc... genau in solchen momenten passieren die üblichen verdächtigen, autotür, überschlag, irgendeiner wechselt die spur... - des geht alles böse aus :devil:

ansich ist fixie fahren, das beste training - tach och, bis denne:wink:

MalcolmX
26-05-2008, 22:15
was ich auch sagen muss: bei keinem fahrrad sonst ist die sattelposition so entscheidend wie beim fixie...
zu hoch, und du rotierst bergab zu sehr aus der hüfte, was unweigferlich zu verspannungen führt.
zu niedrig, und deine knie werden zeimlich stark belastet.
oft reicht ein halber cm aus, um die ganze geschichte zu einer ergonomischen katastrophe werden zu lassen...
(hab vor kurzem die sattelklemme am on one verwendet, und beim zurücktauschen die falsche höhe eingestellt, und es hat wieder ~100km gedauert, bis ich die optimale höhe herausen hatte...

Klemmi
27-05-2008, 12:13
@T.H.O.R.

Na daran liegt es nicht. Bei mehr als 2 Millionen zugelassenen Pkw in Berlin wäre das, wie sich über das Wetter aufregen;)

Ich denke, ich hab es einfach übertrieben. 7 Jahre garnicht gefahren, dann im Winter wieder eingestiegen, aber weitterungsbedingt nur ab und an mal gefahren. (so 200km im Monat)

Dann wird das Wetter schön und es ging richtig ab. Dann ein Mitfahrer auf nem Schalter, dem man ja zeigen muss, dass ne Schaltung was für Prinzesschen ist und schon ist der Körper mal fix überlastet.

Außerdem hab ich das Training im Sportstudio für den restlichen Körper vernachlässigt. Dazu kamen noch einige Tage in denen ich aus beruflichen Gründen 10h/Tag auf dem Rad saß.

Das mit dem Sattel musste ich auch feststellen. Zu tief, keine richtige Power auf dem Pedal, zu hoch und man rutsch hin und her.