PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Achslänge Innenlager Shimano BB-ES71



Carby
22-05-2003, 14:00
Moin,

kennt jemanden im Internet (oder sonstwo) eine gute Übersicht über welche Achslänge für welches Bike passt? Oder welche Kettenlinie welches Bike hat?

Danke im voraus

Carby

MAG B
22-05-2003, 14:10
Meistens kann einem der Rahmenhersteller das mitteilen.

Einbaubreite ist meiner Erfahrung nach meistens 68, bei meinem Rahmen war es dann egal, ob man ein 113-er oder ein 118-er nimmt.

lg Steph

kapi
22-05-2003, 14:27
mit 113mm Achse hast du 47,5mm Kettenlinie
mit 118mm Achse 50mm Kettenlinie

d.h. 118mm kannst du auf jeden Fall nehmen, ob den Bike auch die 47,5 Kettenlinie (und damit 113mm) verträgt kann nur der Hersteller deines Rahmens beantworten.

MAG B
22-05-2003, 14:32
Äh, kann man an der Stelle gleich kurz erklären, was Kettenlinie ist, höre ich gerade zum ersten Mal!?

Danke für die Nachhilfe!

Carby
22-05-2003, 14:35
Moin,

@MAG B

Mein Rad (Trek Y OCLV HC) braucht die 73mm Gehäusebreite. Antwort Trek war lapidar: "die 118mm wird scho passen", aber wenn die 113 mm auch passt habe ich das Ganze noch ein bißchen steifer.
Faustregel besagt: 68mm ---> 113 und 73 ---> 118 aber Faustregel treffen nicht immer zu, oder??

@kapi

Trek verschanzte sich hinter Paul Lange welche sagte das die nur Gewährleistung für 118mm übernehmen aber das heißt immer noch nicht das 113 mm nicht passen könnte.

Carby

kapi
22-05-2003, 14:40
@Mag B
Kettenlinie (Def. nach Smolik)
Abstand der Kettenflucht von der Rahmenflucht – beim MTB 45-50 mm (mittleres Kettenblatt) beim Rennrad 43,5 bis 45 mm (Mitte zwischen Kettenblättern).

@Carby
ist mir klar, dass Lange nur für 118mm mit Sicherheit sagen kann dass es passt, die Anwort muss Trek geben

MAG B
22-05-2003, 14:45
Also ich habe jedenfalls ein 73-er Innenlager Shimano (LX?) Vielzahn zu Hause herumliegen, das auf mein Radl nicht passt und dass ich günstig abgeben kann. Müsste aber schauen, wie breit es ist, dann kannst Du es auch einmal einfach ausprobieren, wie es bei Dir passt.

Carby
22-05-2003, 14:52
Moin

@kapi

und die hängen sich nicht aus dem Fenster und verlassen sich auf Paulchen.

Carby

wolfi
22-05-2003, 15:11
Infos zur Kettenlinie:

Stimmt die Kettenlinie? (http://www.veloplus.ch/info/info-kettenlinie.html)

Ciao
Wolfi

soulman
22-05-2003, 15:44
Original geschrieben von Carby
Faustregel besagt: 68mm ---> 113 und 73 ---> 118 aber Faustregel treffen nicht immer zu, oder??

@kapi

Trek verschanzte sich hinter Paul Lange welche sagte das die nur Gewährleistung für 118mm übernehmen aber das heißt immer noch nicht das 113 mm nicht passen könnte.

Carby


ja, ja, bluber, blubber!
das kommt aber nicht nur auf die gehäusebreite sondern auch auf die verwendete kurbel auch an, gell?

mein trek stp hat ein 73-er gehäuse und ein 107mm breites lager. 110mm würden auch noch gehen aber dann is schluss mit lustig.
warum? weil ich eine storck bike tech kurbel habe. die ist sowas von low-profile dass einem eben nur mehr die wahl eines so kurzen lagers bleibt!

wenn des stimmt was trek da verzapft müsstens aber auch angeben dass die garantie nur bei der verwendung bestimmter kurbeln gegeben werden kann.

kapi
22-05-2003, 15:48
@soulman

es geht hier um Oktalink XT und daher auch um XT Kurbel bzw. eine kompatible.

Ich glaub du spricht von JIS-Vierkant

Carby
22-05-2003, 16:19
@alle

Ich hatte vielleicht vergessen zu sagen, daß ich die XT Kurbel 2003 (48/36/26) kombinieren möchte mit dem BB-ES71.

Carby