PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung



bmw1234oli
03-06-2008, 13:53
Hi Ihr,

Brauch eine Beratung bez. Bikekauf.
Es handelt sich hier um ein Specialized Enduro Comp.
Baujahr dürfte so 2004 sein. Zustand sehr gut (Laufleistung ca. 200km).
Nun meine Fragen:
Eignet sich das Bike auch für längere Strecken bergauf. Da es doch etwas schwerer ist.
Wie sieht es mit der Qualität dieses Bike´s aus. (Schwächen).
Ist das Rahmendesign noch zeitgemäß.
Kosten würde es so ca. 900 Euros. Ist es zu teuer??
Wäre dankbar für nützliche Tipps.
Danke !!

Hier ein Bild, welches das gleiche Bike darstellt.

http://www.fx-sports.de/bilder/welz/enduro1.JPG

zet1
03-06-2008, 14:24
von ana buckligen Tschickerin hol ich mir sicher ka bike:rofl:

wieso soll des net bergauf gehen bitte? es gibt leute die fahren mit wesentlich schwereren Bikes noch touren problemlos, und was ist "schwer"?

des enduro is sicher ok, mir gfallts net, optisch schonmal,,, die neueren sind schon eher ok wieder...welche Ausstattung hats denn? der presi is wenn die ausstattung passt sicher super... wenn alles noch funktioniert auch einwandfrei :)

bmw1234oli
03-06-2008, 17:34
Nein das weiß ich schon das es Bergauf fährt, bin aber zurzeit auf einem HT unterwegs, und das ist doch etwas leichter. Oder?
Zur Ausstattung: XT komplett.
Wie gesagt ist im top Zustand.
Zwecks dem Design muss ich dir auch recht geben. Schaut nicht so besonders aus (im Gegensatz zu den neueren Modellen).

riffer
03-06-2008, 18:46
Alles sehr relativ, optisch sowieso, aber wenn du HT gewöhnt bist, dann wirst du dich an ein ganz anderes Fahrgefühl gewöhnen müssen bzw. dürfen.

Bergauf wird´s dir im Vergleich und am Anfang extrem schaukelig vorkommen, weil ganz wippfrei ist der Enduro-Hinterbau sicher nicht (mein Stumpjumper ist es auch nicht, und der ist eigentlich mehr auf bergauf ausgelegt), andererseits geht es sicher trotzdem nicht schlecht aufwärts. Hat der Dämpfer eigentlich einen Lockout? Dann ist es wieder besser, Plattformdämpfung bringt auch was.

Und das Gefühl bergab wirst einfach als Argument haben, daß du bergauf damit nimmer sooo leichtfüßig sein wirst.

Um den Preis finde ich ein solches Bike im beschriebenen Zustand schon sehr reizvoll. Mich persönlich tä dieses Angebot jedenfalls ansprechen, und du wirst schon auch wissen, warum du es ins Auge gefasst hast...

zet1
03-06-2008, 20:42
komisch dass die meissten imme die Schaltkomponenten erwähnen wenn man nach de Ausstattung fragt...

ich zb schau da immer zuerst auf die federgabel, dann Dämpfer, dann bremsen und dann laufräder... weil alles andere sind peanuts zum evtl tauschen :D

D.h. mich würd interessieren welche anderen parts drauf sind ausser xt, bzw was alles xt ist?

weil um 900 EUR wär das schon ein schnäppchen...

das mit dem Wippen, da mach dir mal keine sorgen... wennst kein racer bist der wie wild strampelt bergauf mit wahnsinnstrittfrequenz, oder im wiegetritt fährt... dann isses komplett tuttl, glaub mir... meine erfahrung is, dass ich meinen RP23 eigentlich nie das PPD einschalte bergauf... maximal wenns auf asphalt raufgeht... aber im gelände is mir die traktion die ein sensibler hinterbau hat Gold wert!!

Lockout vernichtet jeden Filly Vorteil bergauf traktionsmässig, und Plattform macht halt unsensibler... musst selber entscheiden:wink: