PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KTM oder Simplon???



mr. burns
24-05-2003, 23:00
Will mir unbedingt eines der beiden österreichischen Bikes kaufen:

1.) KTM Comp Race (1239,-)

http://62.99.143.236/frameset.asp?cPage=page&iPage=121&iClickedTop=2&iClicked=0&cBrowser=Microsoft%20Internet%20Explorer

2.) Simplon Laser Comp (1299,-)

http://www.simplon.at/


Welches Bike empfehlt ihr mir?

Wie ist die Avid Arch Rival V-Brake des KTM im Vergleich zur Magura HS-33 des Simplon?

Kann man die Suntour XCP-SL des Simplon überhaupt mit der RS Pilot SL des KTM vergleichen oder grenzt das schon an Majestätsbeleidigung für die Rock Shox?

Sind die beim KTM verbauten Ritchey Komponenten in irgendeiner Weise vergleichbar mit den Prolite, Magic, Amoeba und Mavic X-221 Komponenten des Simplon?????

Täuscht mich der Eindruck, oder ist der Rahmen des Simplon einen Tick hochwertiger als der des KTM?

Hat irgendjemand Erfahrungswerte bezgl. der Pulverbeschichtung der beiden Bikes?

Ganz wichtig: Da ich finanziell streng limitiert bin, kennt ihr Händler im Raum Wien, die bereit sind, WESENTLICH günstiger als zum Listenpreis zu verkaufen?

mfg Monty

jives
24-05-2003, 23:09
Ich hab die Bikes jetzt nicht verglichen, aber nachdem was du schreibst würd ich das KTM nehmen, da bekommst normal mehr/viel Bike fürs Geld.
Da tut die V-Brake statt der HS-33 auch net weh ;)

PS:
Hab mir jetzt die Räder angesehen, schwere Entscheidung würd ich sagen. Das KTM hat halt durchgehend Ritchey verbaut, das Simplon zB. Amoeba oder Magic. Kenn ich nicht, muss aber nicht schlecht sein deswegen ;) genau so wie Suntour, wobei ich leider die Gabel nicht kenn. Wird aber mit der RS ziemlich gleichwertig sein.

An deiner Stelle würd ich mal auf beiden probefahren, dann merkst eh schnell welches dir mehr zusagt.

mikeva
25-05-2003, 01:11
weder noch...

um des geld tatat i ma a gbrauchtes "was gscheites " kaufen oder mir des teutonische canyon anlinsen.........patriotismus hört beim preis-leistungs verhältnis auf.........bin ja, wie schon oft gepostet, net der feind meines geldes.

mikeva
25-05-2003, 01:14
bei bremsen: v-brake, hs 33, disc von deore aufwärts.............auf die bremswirkung hin.
gwicht is wieder a andreas gschicht.

cowan
25-05-2003, 22:01
Original geschrieben von mr. burns
Will mir unbedingt eines der beiden österreichischen Bikes kaufen:

1.) KTM Comp Race (1239,-)

http://62.99.143.236/frameset.asp?cPage=page&iPage=121&iClickedTop=2&iClicked=0&cBrowser=Microsoft%20Internet%20Explorer

2.) Simplon Laser Comp (1299,-)

http://www.simplon.at/


Welches Bike empfehlt ihr mir?

Wie ist die Avid Arch Rival V-Brake des KTM im Vergleich zur Magura HS-33 des Simplon?

Kann man die Suntour XCP-SL des Simplon überhaupt mit der RS Pilot SL des KTM vergleichen oder grenzt das schon an Majestätsbeleidigung für die Rock Shox?

Sind die beim KTM verbauten Ritchey Komponenten in irgendeiner Weise vergleichbar mit den Prolite, Magic, Amoeba und Mavic X-221 Komponenten des Simplon?????

Täuscht mich der Eindruck, oder ist der Rahmen des Simplon einen Tick hochwertiger als der des KTM?

Hat irgendjemand Erfahrungswerte bezgl. der Pulverbeschichtung der beiden Bikes?

Ganz wichtig: Da ich finanziell streng limitiert bin, kennt ihr Händler im Raum Wien, die bereit sind, WESENTLICH günstiger als zum Listenpreis zu verkaufen?

mfg Monty

legts 200 hunderter drauf und kriegst ein KTM Mountainbiker Edition komplett mit XT Ausstattung-Digit 5 er Brakes-Scareb und Ritchey laufräder mit echten 11 kg !anschaun kost nix!stadtbahnbögen. :p

Jousch.Com
26-05-2003, 07:47
SIMPLON Rulezz!

Aber trotzdem: Tu mal beide TESTREITEN"""""""!!!!

Fuxl
26-05-2003, 07:55
Also ich würd mich in diesem Fall auch für das KTM entscheiden obwohl ich eigentlich ein Simplon FAN bin! Aber die Ausstattung is halt einfach besser! Auserdem hab ich noch nichts gutes von den Suntour Gabeln in der unteren Preisklasse gehört!

@cowan
Meinst du das Team Edition mit der Roten Mountainbiker lackierung? Wenn ja denk ich das eine lange lieferzeit drauf is. Mien Freund der fürs Team fährt wollt eins haben und hat keins mehr kriegt weis es erst wieder Bestellen mussten!
Aber vieleicht sinds ja schon da.

mfg
Fuxl

Biker753
26-05-2003, 13:05
das KTM mountainbiker edition is ned des team edition komplett andere ausschtattung und geometrie is auch anders

ich würd mich für das KTM entscheiden da ich selber 1 jahr auf einem KTM bike gefahren bin und noch immer fahre sie sind super stabil sind die bikes in jedem fall :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: aber simplon is keine schlechte marke vorallem liebe ich die HS 33 aber trotzdem würd ich des KTM nehmen :o :D :rolleyes:

Birki
26-05-2003, 13:43
Original geschrieben von mr. burns

Wie ist die Avid Arch Rival V-Brake des KTM im Vergleich zur Magura HS-33 des Simplon?


hatte eine arch rival auf einem KTM - prinzipiell keine schlechte bremse, nur hat sie bei mir den hinterbau extrem auseinandergespreizt, und sie hat furchtbar gequietscht. brakebooster hat wegen dem arch von der arch rival nicht gepasst, deswegen hab ichs durch HS 33 ersetzt. das ist wesentlich besser und geraeuschlos...



Kann man die Suntour XCP-SL des Simplon überhaupt mit der RS Pilot SL des KTM vergleichen oder grenzt das schon an Majestätsbeleidigung für die Rock Shox?


wahrscheinlich ist das majestaetsbeleidigung. obwohl meiner meinung nach RST noch immer die beschissensten gabeln baut ...



Täuscht mich der Eindruck, oder ist der Rahmen des Simplon einen Tick hochwertiger als der des KTM?


glaube, die kommen aus der gleichen taiwan-quetschn :)

lg
birki

HAL9000
26-05-2003, 14:18
Original geschrieben von cowan
... Mountainbiker ... stadtbahnbögen. :p
genauso, wie du (berechtigterweise) dem austrianbiker über den
mund fährst, wenn er wieder einmal "mountainbiker, bäh.." sagt,
geht mir deine penetrante und immer wiederkehrende werbung
für diesen laden auf den nerv... :mad:

ich habe von dir in den letzten wochen kaum ein posting gelesen,
wo du nicht eine werbeeinschaltung unterbringst...

das nervt auch... - zumindest mich...

CU,
HAL9000

Mr. EF
26-05-2003, 22:08
Hallo monty!

wenn du ein wirklich günstiges geschäft suchst, dann schreib mir doch bitte eine mail an steorge@hotmail.com

ich will nicht unbedingt so eine peinlich werbung hier reinstellen wie zum beispiel ein vorredner das gemacht hat, weil die mountainbiker preise überhaupt nichts können.

also monty mail mich an steorge@hotmail.com

liebe grüsse

Mr. EF

aflicht
26-05-2003, 22:19
ktm würd i beim donaufritzi (http://www.donau-fritzi.at/) vahondln, simplon beim hitec (http://www.hitec-sports.at/)
san beide deutlich weniger umstritten als de stadtbahnbögen ;)

punkti
26-05-2003, 22:20
Original geschrieben von Birki
glaube, die kommen aus der gleichen taiwan-quetschn :)


also das würde ich so nicht sagen! stell ein ausstatungsmäßig vergleichbares ktm und simplon nebeneinander, da ist mir der simplonrahmen schon um WELTEN lieber(wenn man das geld hat!) kann mich da nur ein ein ktm erinnern mit hs33(oder 22) verbaut! den hinterbau hats beim leichten!! bremsen schon stark verbogen! :eek:

ich möchte da jetzt euf keinen fall ktm schlecht machen!sie bauen auch tolle räder,keine frage, aber wenn ich die wahl hätte würde ich ganz persönlich zu simplon greifen!denn sie haben tolle bikes, einen super suport und sind mir ziemlich sympatisch! :)

Potschnflicker
26-05-2003, 22:23
Original geschrieben von Mr. EF
Hallo monty!

wenn du ein wirklich günstiges geschäft suchst, dann schreib mir doch bitte eine mail an steorge@hotmail.com

ich will nicht unbedingt so eine peinlich werbung hier reinstellen wie zum beispiel ein vorredner das gemacht hat, weil die mountainbiker preise überhaupt nichts können.

also monty mail mich an steorge@hotmail.com

liebe grüsse

Mr. EF

Sorry, vielleicht irre ich mich, aber das kommt mir noch peinlicher vor, als die peinliche Werbeeinschaltung. Im BB sollte man ganz offen kommunizieren....

Mr. EF
26-05-2003, 22:38
hi

www.radshop.at

ist nicht mein geschäft, also ist ja wurscht obs peinlich ist. kann einem sowieso egal sein was ein anderer über einen denkt, oder?

liebe grüsse

Mr. EF

Birki
27-05-2003, 10:28
Original geschrieben von botschn
also das würde ich so nicht sagen! stell ein ausstatungsmäßig vergleichbares ktm und simplon nebeneinander, da ist mir der simplonrahmen schon um WELTEN lieber(wenn man das geld hat!) kann mich da nur ein ein ktm erinnern mit hs33(oder 22) verbaut! den hinterbau hats beim leichten!! bremsen schon stark verbogen! :eek:

hi!
das mit dem hinterbau kann ich auch bestätigen, und daher ja auch mein obengenannter tausch auf HS33 (mit brakebooster geht's dann halt ganz gut). grundsätzlich halte ich auch beide fuer gute firmen, und das faktum, das das ganze zeug in taiwan geschweisst wird, sagt wirklich NICHTS aus!

aber in dem fall der beiden bikes, die der monty da anspricht, waer ich mir nicht so sicher ob das simplon da die erste wahl ist. die pilot is sicher das sparmodell von RS, aber ich glaube schon, dass sie besser als die suntour gabel ist . hatte selber mal kurz so ein drecksteil (hab's aber gottseidank nimmer). ausserdem weiss ich nicht, ob das laser nicht auch so wie die teureren simplonrahmen einen integrierten steuersatz hat, was ich nicht so gut find. und last but not least sind ritchey komponenten halt ritchey komponenten, oder ????
lg
birki

BisamTrek
27-05-2003, 13:52
Hallo,

als Einer, der seit mehreren Monaten ein (begeisteter) Leser dieses Forums ist, möchte ich nun auch einmal meinen Senf dazu geben...


Original geschrieben von Birki
hatte eine arch rival auf einem KTM - prinzipiell keine schlechte bremse, nur hat sie bei mir den hinterbau extrem auseinandergespreizt, und sie hat furchtbar gequietscht.
brakebooster hat wegen dem arch von der arch rival nicht gepasst, deswegen hab ichs durch HS 33 ersetzt. das ist wesentlich besser und geraeuschlos...


Ich habe ein KTM Race Comp '01 und habe erstaunt dieselbe Beobachtung bezügl. Spreizen des Hinterbaus gemacht.
Ich habe meinen mindestens 15 Jahre alten Brakebooster meines ersten MTBs hergenommen und das Problem damit beseitigt (auch bei einer ArchRival).

Ansonsten ist mir die miese Lackqualität aufgefallen, was sich aber inzwischen geändert haben könnte, da KTM nun von einer "Pulverbeschichtung" spricht.
Bei mir war die bessere Austattung und der bessere (Abverkaufs-)Preis gegenüber dem Mitbewerb auschlaggebend.

Birki
27-05-2003, 14:23
Original geschrieben von BisamTrek

Ich habe ein KTM Race Comp '01 und habe erstaunt dieselbe Beobachtung bezügl. Spreizen des Hinterbaus gemacht.
Ich habe meinen mindestens 15 Jahre alten Brakebooster meines ersten MTBs hergenommen und das Problem damit beseitigt (auch bei einer ArchRival).

Ansonsten ist mir die miese Lackqualität aufgefallen, was sich aber inzwischen geändert haben könnte, da KTM nun von einer "Pulverbeschichtung" spricht.
Bei mir war die bessere Austattung und der bessere (Abverkaufs-)Preis gegenüber dem Mitbewerb auschlaggebend.
erst einmal servas!
ad brakebooster: es gibt sicher welche, die passen. der, der bei mir rumlag, ging nicht an dem arch vorbei, und ich wollte einfach was besseres haben (und das geraunze, das ich im wald hoerte, hat mir die option "Disc vorn" irgendwie vermiest).

um den lackzustand zu pruefen, muesst ich mein bike ersteinmal waschen :D

wie schon vorher gesagt, als mehrmaliger gabeltauscher (suntour - sofort weg -> alte judy TT -> jetzt rs duke xc) denke ich aber, dass in der preisklasse die gabel das entscheidende moment ist, und sie ist fuer den fahrspass meiner meinung nach wichtiger als die frage, ob da jetzt V-brakes oder scheiben oder HS33 drauf sind.

lg
birki

AB
27-05-2003, 14:40
Wennst das KTM nimmst, kann ich dir nur raten es komplett nach dem Kauf zu zerlegen und an den richtigen Stellen zu fetten, da KTM scheint so über die Wirkung von Fett nicht Bescheid weiß.. :s: :rolleyes: :mad:

AustrianBiker, der sich mal wieder etwas Luft verschafft, aber 100%ig die Wahrheit schreibt! :)