PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ein dilemma - "allround"/long travel/freeride hardtail



waterpistolriot
20-06-2008, 18:49
hiho,

seit mittlerweile wochen ringe ich mit mir, ob ich mir ein neues komplettbike kaufen soll, oder, ob ich es riskier mir selbst eines zusammenzubauen. letzteres habe ich noch nie gemacht und generell sind meine technischen fähigkeiten im "schraub-bereich" bisher sehr beschränkt - lernfähig bin ich jedoch sehr wohl ;)

prinzipiell befinde ich mich auf der suche nach einem "allround" hardtail - sprich: bergauf- und tourentauglich - mit dem man allerdings trails etc. auch problemlos runterkommt, damits auch spaß macht. einen eher leichteren bikepark einsatz sollts auch überstehen - 3m drops spielts bei mir ohnehin ned. schmerzgrenzen-budget liegt bei 1.200 euronen.

dank so manchen posts im www, aber v.a. dank diesem (http://www.downhill-board.com/45719-das-ultimative-anfaengerbike-fuer-1300-dh.html) thread, war ich so frei und hab mir auch schon komponenten überlegt - die größtenteils eh denen der dort befindlichen pdfs sind..anyway, so würds halt daweil ausschaun:


Frame: Norco Rampage 2008 Large - 360
Gabel: RS pike 409 u-turn - 330
Steuersatz: FSA pig DH pro - 25
Lenker: truvativ hussefelt - 20
Vorbau: truvativ hussefelt - 20
Kurbel + Innenlager: shimano deore - 40
Kasette: deore - 13
Schaltwerk: deore LX - 27
Kette: deore - 7
Umwerfer: deore - 14
Hebel vorne: deore - 12
Hebel hinten: deore - 12
sattelstütze: nope 27,2mm - 20
Bremsen vo+hi: avid juicy 3 mit 203mm (gebraucht 08) 100

wg. den laufrädern komm ich leider garned zusammen. da hab ich einfach absolut keine ahnung von. wäre also sehr dankbar, wenn mir diesbezüglich jemand fertige laufräde empfehlen könnte. für die in den pdfs erwähnten LR bin ich scheinbar zdeppad es richtig einzustellen auf www.laufrad-konfigurator.de .

ist es eigentlich generell vernünftig gebrauchte teile einzusetzen? die kostensersparnis ist ja teilweise nämlich nicht die größte. konkret gehts mir hier um ebay, etc, also artikel, die ich nicht besichtigen kann. bzgl. rahmen werd ich evtl. versuchen einen gebrauchten santa cruz chameleon rahmen aufzutreiben..da mich der sehr reizen würde - aber mal schaun.

jetzt rein anhand der komponenten..ist da ein darin ungeübter mensch im stande das korrekt zusammenzubauen? ich mein klar, im internet gibts recht viele informationen zu einzelnen parts, aber ich hab zumindest noch nirgends eine anleitung dazu gefunden, wie man ein bike von grundauf aufbaut... :( kennt da jemand etwas? oder weiß jemand welche fachliteratur empfehlenswert ist?
gibts vielleicht noch andere rahmen im günstigeren preissegment, die ebenfalls für ähnliches ausgelegt sind (ich find nur welche über 400 euro...seis banshee, orange, DMR, alutech, etc. - es darf auch gern stahl sein).
weiters würds mich halt interessieren, ob ihr hier irgendwo einsparpotential sehen würdet? mir ist aucheingfallen, dass ich daheim ein älteres ktm-mtb rumstehen hab, mit theoretisch gutem equipment (LX/XT antrieb). bedauerlicherweise hab ich das seit 2 jahren nimmer angrührt bzw. gewartet, ergo wirds auch in recht schlechtem zustand sein, wenn man bedenkt, dass das rad mittlerweile so 7, 8 jahre alt sein wird.

achja, kann mir noch jemand evtl. das richtige werkzeug für so ein vorhaben empfehlen? wär sowas passend?
http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Werkzeug/SuperB-Werkzeugkoffer-Starter::4160.html

achja, noch was essentielles zu meiner person: 1.89cm groß! is halt auch ein problem mit der rahmenhöhe: Large sollte ausreichen, oder sollts besser XL sein? somit fallen auch imho rahmen wie der ns core weg - wie sieht denn das aus, wenn ich mit 1,90 damit bergauf fahr...sattelstütze wär ja da 30 cm 'draussen...geht garned ;)

merci, merci, merci!
vielen dank insbesondere an die, die sich die mühe machen und diese rel. ungeordnete wurscht an text durchlesen...props!


ps: wenn sich jemand anbietet der in wien wohnt und mir bei der ganzen sache evtl. unter die arme greifen würde...eine kiste bier lass ich locker dafür springen ;)

Siegfried
21-06-2008, 06:57
Servus!

Zu deiner Frage: Das ausgewählte Norco Rampage schaut für mich schonmal nicht schlecht aus. Dürfte auch preislich halbwegs im Rahmen bleiben.

In die selbe Richtung ginge das Santacruz Chameleon, Kona Five-O oder Cowan und viele, viele andere Rahmen.

Meist wird es mMn bei diesen Geräten so sein, dass sie für eine bestimmte Richtung aufgbaut sind, wenn du sie fertig kaufst.

Da das deinem Einsatzzweck eher nicht entgegenkommen wird, schätze ich, dass du nur mit einem Custom-Aufbau hinkommen wirst.

Teilemäßig hast du dir ja ohnehin schon einiges Nettes zusammengesucht, wie ich sehe.

Zur Komponentierung würde ich sagen, dass du dir irgendwo in einem Onlineshop eine neue Komplettgruppe schiesst. Bei gebrauchten Teilen kannst nämlich einfahren auch.

Es sei denn, du hast einen Bikehändler in der Nähe, mit dem du gut auskommst, und der es dir erlaubt, in seiner Reste-Kiste zu wühlen; da lassen sich teilweise komplette Gruppen finden.

Wenn du denkst, dass du derzeit bei Nubuk-Bikes eine komplette 2008er XT ohne Bremsen unter 300 Euro kriegst, dann is nimmer viel zum Nachdenken. Oder ist das Budget so knapp?

Bei den Laufrädern würde ich auch auf etwas Stabiles setzen. Auf www.actionsports.de gibts z.B. ganz lässige All-Mountain-Laufräder von Nope. Ca. 300 Euro bei 1800g und ein Vorderrad für Steckachse und Schnellspanner. Ist ein guter Preis, wie ich finde.

m0le
21-06-2008, 09:03
Meiner Meinung nach der geileste FR HT Rahmen:
Solid Nurse
http://www.solidbikes.de/images/bikes/nurse_big.jpg

MalcolmX
21-06-2008, 10:36
bei dem thema kann man sich eh austoben. die gewählten teile klingen ganz vernünftig, pike kriegst sicher günstiger (neuwertige oft um 200€)
solid nurse find ich auch einen feine rahmen, aber da gibts sehr viele.
dmr trailstar, on one 456, surly instigator sind zb einige nette stahlalternativen um schmales geld, besonders das on one inbred 456. ich hab das "normale" inbred als singlespeedmountainbike, und bin schwer begeistert von der geometrie...
beschäftige dich jedenfalls viel mit geometrien. ich hatte mal ein sunn dual slalom hardtail mit einer 150mm z1, und das war zwar geil zum herumhupfen für mich als endurofahrer, aber um die kurven wars nicht leicht zu bekommen. jetzt würd ichs mir wieder zurückwünschen, und eine 100mm gabel einbauen, aber ich depp habs verkauft:f:

waterpistolriot
21-06-2008, 13:39
danke für die posts :)



Zu deiner Frage: Das ausgewählte Norco Rampage schaut für mich schonmal nicht schlecht aus. Dürfte auch preislich halbwegs im Rahmen bleiben.

stimmt eigentlich, wobei ich um offen zu sein nix gegen einen günstigeren hätte, da eben das budget eben nicht das größte ist. bloß das problem bei den günstigeren ist halt oft, dass es die günstigen exemplare immer nur in einer größe produziert werden. als beispiel den DMR trailstar rahmen. gibts auf chainreactioncylces ab zB 260 euro. jedoch das einzige modell, welches auch größer vorhanden wäre, ist ein modell, welches widerum 320 kostet (ok, sind eh 40 euro weniger als für den norco, insofern wär er mir schon sympathischer. wobei ob 18" nicht zu klein sein könnte? in cm sind das rd 45?)



Meist wird es mMn bei diesen Geräten so sein, dass sie für eine bestimmte Richtung aufgbaut sind, wenn du sie fertig kaufst. Da das deinem Einsatzzweck eher nicht entgegenkommen wird, schätze ich, dass du nur mit einem Custom-Aufbau hinkommen wirst.

genau so ists eben leider... :(



Teilemäßig hast du dir ja ohnehin schon einiges Nettes zusammengesucht, wie ich sehe.
eher abkopiert, aber danke :D


Es sei denn, du hast einen Bikehändler in der Nähe, mit dem du gut auskommst, und der es dir erlaubt, in seiner Reste-Kiste zu wühlen; da lassen sich teilweise komplette Gruppen finden.
naja..in wien gäbe es ja eh einige. aber meine erfahrungen sind eher negativer natur...mir ists bisher immer so vorgekommen, wennst kein mtb kaufen willst, welches at least 2k kostet, wirst deppad angschaut. imho sehr arrogant die shops. auch bei div. mail anfragen..


Wenn du denkst, dass du derzeit bei Nubuk-Bikes eine komplette 2008er XT ohne Bremsen unter 300 Euro kriegst, dann is nimmer viel zum Nachdenken.
hab mir die seite angschaut, aber gfunden hab ich jetzt nix? bin halt blind..


Bei den Laufrädern würde ich auch auf etwas Stabiles setzen. Auf www.actionsports.de gibts z.B. ganz lässige All-Mountain-Laufräder von Nope. Ca. 300 Euro bei 1800g und ein Vorderrad für Steckachse und Schnellspanner. Ist ein guter Preis, wie ich finde.
2x300 sind halt schon 600...das is einfach zu teuer :(


Oder ist das Budget so knapp?
leider ja. über 1.200 will ich nicht. höchstens 1.300, aber auch nur dank dessen, dass halt selbstaufbau zeit braucht und ich nicht alles auf 1x zahlen muss... ;)


pike kriegst sicher günstiger (neuwertige oft um 200€)
wir reden jetzt von gebraucht - nur damit ichs auch sicher versteh..bin halt sehr unsicher in der ganzen thematik.. ;)



solid nurse find ich auch einen feine rahmen, aber da gibts sehr viele. dmr trailstar, on one 456, surly instigator sind zb einige nette stahlalternativen um schmales geld, besonders das on one inbred 456.
danke für die "briten". bis auf DMR hab ich keinen berücksichtigt. der on one inbred 456 würd mir sehr, sehr daugen. gäbs sogar in verschiedenen in 18" bzw 20". bloß bei CRC zumindest ausverkauft. auch am on-one-shop. ich werd halt noch suchen ;) ok, lt. dem hier (http://www.on-one-shop.co.uk/?page_id=590) brauch ich einen 20er.


beschäftige dich jedenfalls viel mit geometrien.
leichter gesagt als getan imho. würd mich ja gern einlesen in die thematik...aber wo gibts ein "geometrie-faq"? :) ich mein...ich schau mir zB die rahmen an, und versuch danach einzuschätzen ob die für meinen einsatzbereich geeignet wären. das is natürlich extrem laienhaft, deshalb würd ich bevor ich was kauf natürlich noch "rücksprache" halten...


noch kurz zum solid nurse. hübsch, aber halt auch das problem, dass es eine rahmengröße gibt. ist theoretisch vielleicht kein hindernis (oder ists das? keine ahnung..) aber es würd halt befürcht ich extrem gsch*ssn ausschaun. siehe da (http://www.resultado.de/resultado/image_display.php?file_id=1856849&directory_id=562918&user_id=17752&size=large&vorlage_id=1&first=true)

lg
f

waterpistolriot
21-06-2008, 13:56
blöde frage...
was hälts von dem?
http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=14255

1,6kg? alu? eigentlich war ich auf der suche nach dem red bull stiffee...aber bin über das gstoßen. wär halt spottbillig..

Zacki
21-06-2008, 13:58
hab eigentlich no nyx Schlechtes über die Rahmen von denen gehört, und um den Preis...:)

Siegfried
21-06-2008, 14:03
Die RedBull-Rahmen sind, was ma so in den div. Magazinen liest, insgesamt ganz gut. Wie´s bei dem Rahmen im Detail ist, wird sich zwar fast nicht ermitteln lassen, aber um 200er is ned viel falsch gemacht, denke ich.

...außerdem is ja Garantie drauf, solltest ihn wirklich abreissen.

Anschauen tät ich ihn mir auf jeden Fall ein mal, weil der Preis heiss ist.

waterpistolriot
21-06-2008, 15:14
eben, hab auch nix schlechtes ghört über red bull.

gibts von der geometrie her einwände? 17,5" sollt ja grad noch gehen. 1,89m.

..mir daugts bloß optisch ned zur gänze, aber naja, hässlich ist er nicht
;)

/e
preislich wirds ja eben leider schwer etwas passendes zu finden.. :-/

waterpistolriot
24-06-2008, 15:35
so...rahmen ist nun bereits bestellt. dürfte sogar noch welche geben, falls es jemanden interessiert. garantie sind 10 jahre.

ich hätte jetzt mal eine frage zur generellen montage von federgabeln - worauf muss ich da acht geben, bevor ich was kauf, was vorn und hinten nicht zusammenpasst?

bremsen werden avid juicy 3 sein, steuersatz FSA pig DH pro 1 1/8". für die nabe bzw. die laufräder habe ich mich noch nicht entschieden. muss zugeben das überfordert mich gerade ein wenig..

ob die gabeln eine v-brake aufnahme haben, ist vermut eich im prinzip egal, da ich eh discs haben werd (ok, bis auf die reifenbreite?). aufnahmen gibts da ja offensichtlich verschiedene..IS2000, post mount...wo sind da die unterschiede? konnte weder im internet noch im großen blauen buch informationen dazu finden.
bremsscheibengröße ist zu berücksichtigen - das ist einleuchtend und logisch.

vielleicht wär jemand so nett und könnte mir das erläutern...vielen dank!

/e
wie schauts eigentlich mit schnellspannern aus? empfehlenswert, oder sind die nicht ausreichend stabil?

Siegfried
24-06-2008, 15:41
Zum Thema "Worauf muss i aufpassen" gibts hier im Technik-Unterforum einen eigenen Tutorial-Thread, wo die links zu guten Beschreibungen gepostet sind.

Schau da einfach mal rein.

Außerdem tät ich mir - da du meiner Einschätzung nach ned besonders bewandert bist - um an erfahrenen Zangler umschauen.

MalcolmX
24-06-2008, 15:45
bist du sicher dass der rahmen für 140mm gabeln ausgelegt ist?
werks al ist doch normal das cc-modell?

ich persönlich würde ncihts mehr ohne steckachse fahren wollen, den unterschied merkt man schon stark...

@ bremse: das läuft über adapter, da musst du dann den passenden dazubestellen zur bremse...

waterpistolriot
24-06-2008, 16:05
Zum Thema "Worauf muss i aufpassen" gibts hier im Technik-Unterforum einen eigenen Tutorial-Thread, wo die links zu guten Beschreibungen gepostet sind.

Schau da einfach mal rein.

den kenn ich längst ;)
muss aber zugeben, dass ich in diesem moment einfach drauf vergessen hab. aber danke - das oben gennante problem hat sich quasi damit eh selbst erklärt. evtl. werden bald halt andere lästige fragen kommen.. *hust*
in zukunft werd ich aber sicherheitshalber nochmal in den thread blicken.


Außerdem tät ich mir - da du meiner Einschätzung nach ned besonders bewandert bist - um an erfahrenen Zangler umschauen.
tja..sagt sich halt leicht. wennst niemanden kennst, der sich mit sowas beschäftigt, wirds schwer. und shops etc. fallen halt so oder so weg - einfach wg. dem geld - also do it yourself. bleibt nix anderes über!

abgesehen davon sind mir die shops in wien, in denen ich war,sowas von unsympathisch...aber das tut hier eigentlich nix zur sache

waterpistolriot
24-06-2008, 16:12
bist du sicher dass der rahmen für 140mm gabeln ausgelegt ist?
werks al ist doch normal das cc-modell?
hab nachgefragt, bis 110mm. meine theorie war die, eine absenkbare gabel zu benutzen. und im schwereren gelände würde ich natürlich den federweg "rauslassen". :rolleyes:
aber ich merk schon, das wird wohl eher eine deppade idee sein... :D


@ bremse: das läuft über adapter, da musst du dann den passenden dazubestellen zur bremse...

lt. avid:

All Avid disc brakes fit standard disc hub mount. They are compatible with front post and I.S. mounts and rear I.S. mounts.
ergo sollts dann theoretisch eh hinhaun, wenn die gabel einen is2000er mount hat? bzw. falls post mount, dann halt mit adapter?
oder fehlinterpretation meinerseits? :)

MalcolmX
24-06-2008, 16:25
also den rahmen tät ich mir nochmal überlegen...
gegenüber einem on one 456 oder einem trailstar ist das doch ein mikriges, lächerliches alugeschwür...

bei 180er und 200er scheiben braucht man eigentlich immer adapter, egal ob mit is oder pm...

el capitan
24-06-2008, 16:32
Hallo Wasserpistolenterrorist,

mit dem 17,5er-Rahmen wirst du definitiv eine 400er-Sattelstütze brauchen, wenn es mal im Sitzen bergauf gehen soll. Was darf denn die Gabel kosten? Bei 1,89 wirst du wohl keine 60 kg haben (stelle ich mal so in den Raum), also sollte es wohl auch eher was Stabileres sein - 30 mm-Standrohre werden da ein bisserl dünn sein. Sonst wäre die günstige Suntour XCR-TA nämlich eine Idee: 2 kg, auf Knopfdruck absenkbar von 120 auf 60 mm Federweg. Nur leider eben 30er-Standrohre. Dafür bekommt man sie um einen knappen 100er auf ebay.
Komplettgruppen sind bei www.poisonbikes.de recht billig - ab 89,- für Alivio geht es los, die LX-Gruppe liegt m.W. bei 250,-. Dort könntest du auch wegen Stütze, Sattel etc. schauen.
Laufräder: Entweder was Einfaches beim www.bikestore.cc, wenn es optional auch für Steckachse gehen soll wäre das eine Überlegung wert: http://www.actionsports.de/Laufraeder/MTB-Disc-26-oder-24-Zoll/Nope-2Way-Disc-Custom-Laufradsatz-fuer-MTB::8042.html
159,- mit ca. 2,2 bis 2,3 kg. Halt nicht grad auf der Leichtbau-Seite. Und wenn dir die Fahrt in den 23. nicht zu weit ist könnte ich auch beim Aufbau helfen.

waterpistolriot
24-06-2008, 17:12
@malcolmx
rahmen ist, wie bereits erwähnt, bereits bestellt. bin ja selber nicht der glücklichste mit dem frame, aber so schlecht wird er schon ned sein - hoffe ich. ansonst halt eben garantie..
außerdem, nachdem ichs theoretisch irgendwann zsammbring das ganze zusammenzubaun, wirds ma sicher spaß machen in einem jahr zB umzubauen... ;)
aber ja - kein vergleich zu sexy cromo.

ps: danke wg. der aufklärung zu den scheiben.


mit dem 17,5er-Rahmen wirst du definitiv eine 400er-Sattelstütze brauchen, wenn es mal im Sitzen bergauf gehen soll.
das hab ich mir bereits befürchtet, insofern hab ich mich eh schon nach eher längeren und stabileren modellen umgschaut.



Was darf denn die Gabel kosten? Bei 1,89 wirst du wohl keine 60 kg haben (stelle ich mal so in den Raum), also sollte es wohl auch eher was Stabileres sein - 30 mm-Standrohre werden da ein bisserl dünn sein. Sonst wäre die günstige Suntour XCR-TA nämlich eine Idee: 2 kg, auf Knopfdruck absenkbar von 120 auf 60 mm Federweg. Nur leider eben 30er-Standrohre.

erstaunlicherweise wieder ich tatsächlich "nur" knapp 75. und vor der em warens 71. :U:
maximalpreis in dem sinn hab ich nicht. ich will halt eben im budget bleiben (1.200), wobei ich logischerweise ned bös wär, würd ich drunter bleiben... ;)

ich dachte aber zB an eine RS Tora 302, gibts bei chainreactioncycles auch sehr günstig. oder auch wie zuvor jmd. gmeint hat, eine gebrauchte pike..gerne. tora hat halt den nachteil, dass' ned grad die leichteste ist.. ;)


Komplettgruppen sind bei www.poisonbikes.de recht billig - ab 89,- für Alivio geht es los, die LX-Gruppe liegt m.W. bei 250,-. Dort könntest du auch wegen Stütze, Sattel etc. schauen.
hatte vor, bis auf das schaltwerk (LX), deore als antrieb quasi komplett zu verbauen. würd auch gern die deore kurbel mit integriertem innenlager vebauen. insofern wär glaub ich ein set nicht so ratsam? wobei..mal schaun, vielleicht ists ja trotzdem kostengünstig. danke für den tipp jedenfalls!


Laufräder: Entweder was Einfaches beim www.bikestore.cc, wenn es optional auch für Steckachse gehen soll wäre das eine Überlegung wert: http://www.actionsports.de/Laufraeder/MTB-Disc-26-oder-24-Zoll/Nope-2Way-Disc-Custom-Laufradsatz-fuer-MTB::8042.html
159,- mit ca. 2,2 bis 2,3 kg. Halt nicht grad auf der Leichtbau-Seite.
leichtbau wird das ohnehin ned, also...wär halb so tragisch ;)

MalcolmX
25-06-2008, 08:37
@malcolmx
rahmen ist, wie bereits erwähnt, bereits bestellt. bin ja selber nicht der glücklichste mit dem frame, aber so schlecht wird er schon ned sein - hoffe ich. ansonst halt eben garantie..
außerdem, nachdem ichs theoretisch irgendwann zsammbring das ganze zusammenzubaun, wirds ma sicher spaß machen in einem jahr zB umzubauen... ;)
aber ja - kein vergleich zu sexy cromo.

ps: danke wg. der aufklärung zu den scheiben.


das hab ich mir bereits befürchtet, insofern hab ich mich eh schon nach eher längeren und stabileren modellen umgschaut.




erstaunlicherweise wieder ich tatsächlich "nur" knapp 75. und vor der em warens 71. :U:
maximalpreis in dem sinn hab ich nicht. ich will halt eben im budget bleiben (1.200), wobei ich logischerweise ned bös wär, würd ich drunter bleiben... ;)

ich dachte aber zB an eine RS Tora 302, gibts bei chainreactioncycles auch sehr günstig. oder auch wie zuvor jmd. gmeint hat, eine gebrauchte pike..gerne. tora hat halt den nachteil, dass' ned grad die leichteste ist.. ;)


hatte vor, bis auf das schaltwerk (LX), deore als antrieb quasi komplett zu verbauen. würd auch gern die deore kurbel mit integriertem innenlager vebauen. insofern wär glaub ich ein set nicht so ratsam? wobei..mal schaun, vielleicht ists ja trotzdem kostengünstig. danke für den tipp jedenfalls!


leichtbau wird das ohnehin ned, also...wär halb so tragisch ;)

ich bau mir übern sommer selber ein hardtail (mit der hilfe meines nachbans)
um 1200€ budget würde ich nciht 1 sekunde an so doofheiten wie eine tora verschwenden. da ist eine gebrauchte pike viel gscheiter, oder eine z1 mit eta...
1200€... das ist eine menge holz zum kreativ werden...
anbei eine liste, wie ich mir mein eigenes in etwa aufbauen werde, und das geht sich aus mit 1200€...

waterpistolriot
25-06-2008, 11:22
eta wär glaub ich in meinem fall eher weniger sinnvoll. da eta ja quasi eine "entweder/oder" einstellung ist. wär bei dem frame wohl eher unangebracht. ergo: rock shox pike...

gibt es zwischen der 07er und 08er pike (model 426 coil u-turn) unterschiede? lt. 08er beschreibung auf der hp und einer artikelbeschreibung ersehe ich nämlich keinen unterschied :/

ps: du baust dir den rahmen auch selbst, oder verwechsel ich dich grad? respekt..

MalcolmX
25-06-2008, 11:27
mein nachbar schweisst ihm, ich denk mir nur die geometrie dazu aus...:)
pike sollte ab 06 nicht wirklich verändert sein, die 05er hatte eine andere gabelkrone die manchmal gebrochen ist...

was ich immer noch nicht checke: warum baust du dir einen rahmen auf, der mehr als suboptimal ist? das ist doch das wichtigste an dem ganzen rad...

waterpistolriot
25-06-2008, 12:45
baust du dir einen rahmen auf, der mehr als suboptimal ist? das ist doch das wichtigste an dem ganzen rad...

ist klar. nur was soll ich machen..bestellt (voreilig) hab ich ihn schon. selbst schuld, also muss ich quasi damit leben. oder ich versuch ihn halt anschließend über ebay zu verkaufen. theoretisch kann ich ihn ja afaik auch retournieren. 14 tage rückgaberecht bei onlinekäufen gibts ja.
aber v.a. bezweifel ich, dass ich einen rahmen um ähnliches geld (dürft eh mehr kosten) finden werd, der passt. das is halt die hauptproblematik.

/e
dmr trailstar in 18" um 316 bei CRC. hm..schas. na mal schaun ob beim roseversand was geht..

MalcolmX
25-06-2008, 12:51
schick ihn zurück, oder versuch es noch zu stornieren, und hol dir was passendes.
wirst hald für den rahmen vielleicht 200€ mer in die hand nehmen müssen, aber das ist es garantiert wert...
wie gesagt, on one 456 (neue lieferung sollte bald kommen, dann ist er wieder lieferbar) oder surly instigator oder ein ns society oder ein ns bitch, es gibt so viele gute günstige hardtailrahmen für den zweck...

waterpistolriot
25-06-2008, 13:05
so, ist storniert. sogar total unkompliziert und problemlos. hätte ich garned erwartet. jedenfalls fängt der prozess jetzt quasi von vorne an. cheerio :D

hab jetzt ned wirklich zeit, werd im laufe des vormittags nochmal auf rahmensuche gehen. "schlimmstenfalls" wirds der DMR - der taugt mir ja eigentlich eh sehr. on one 456 glaub ich ende august, bin ich irgendwo drübergestolpert heute.

MalcolmX
25-06-2008, 13:13
wie gesagt, das ns society würd ich mir anschauen, das schaut vernünftig aus...

Supermerlin
25-06-2008, 13:32
DMR kann ich empfehlen, fahr momentan ein DMR Switchback in 18" (freigegeben für 130 mm Federweg an der Gabel) mit einer 150 mm Gabel und das geht perfekt.

Und wenn der durch ist, dann hol ich mir ein DMR Trailstar Swapout in 18", der Rahmen ist dann ungleich noch stabiler (DMR Switchback hat ein bißchen über 2,3 kg, der Trailstar dann etwa 2,7).

lg, Supermerlin

waterpistolriot
25-06-2008, 13:39
wie gesagt, das ns society würd ich mir anschauen, das schaut vernünftig aus...

verdammt...den hab ich die ganze zeit lang übersehen!!!
omfg!

http://www.chainreactioncycles.com/Images/Models/Original/22288.jpg

:love: :love: :love:

/edith sagt, dass der wohl erste wahl ist! gleich danach gleichauf dmr/on one 456

tane
25-06-2008, 22:35
[QUOTE=waterpistolriot;1631723]. jedenfalls fängt der prozess jetzt quasi von vorne an. cheerio :D

QUOTE]

was is mit
http://www.actionsports.de/Rahmen/Rahmen-MTB/Nope-Janis-Jumplin-Rahmen-2007::9508.html
http://www.actionsports.de/Rahmen/Rahmen-MTB/Fun-Works-Dirt-Master-Rahmen::11192.html
http://www.bikenology.de/shop/product_info.php?products_id=950&XTCsid=3bbf15ad3634cbc88781d54685be3abe
http://www.bikenology.de/shop/product_info.php?products_id=1607
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320265626378&ih=011&category=81680&ssPageName=WDVW&rd=1#ebayphotohosting
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330246481171&ih=014&category=81680&ssPageName=WDVW&rd=1

waterpistolriot
26-06-2008, 11:21
. jedenfalls fängt der prozess jetzt quasi von vorne an. cheerio :D

was is mit
http://www.actionsports.de/Rahmen/Rahmen-MTB/Nope-Janis-Jumplin-Rahmen-2007::9508.html
http://www.actionsports.de/Rahmen/Rahmen-MTB/Fun-Works-Dirt-Master-Rahmen::11192.html
http://www.bikenology.de/shop/product_info.php?products_id=950&XTCsid=3bbf15ad3634cbc88781d54685be3abe
http://www.bikenology.de/shop/product_info.php?products_id=1607
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320265626378&ih=011&category=81680&ssPageName=WDVW&rd=1#ebayphotohosting
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330246481171&ih=014&category=81680&ssPageName=WDVW&rd=1


bei den meisten rahmen is halt das problem mit den größen, dass sie deutlich zu klein sind. banshee scirocco wär natürlich auch was feines, den wollt ich eigentlich anfangs auch haben - aber der preis is halt doch das doppelte..insofern fällts auch weg. (außerdem war der nirgends mehr lieferbar, btw. aber scheinbar hat ihn der händler noch auf lager)

der society passt schon. der daugt mir sehr³. eine sache muss ich aber halt noch in erfahrung bringen, nämlich ist das gehäuse fürs innenlager ein "Euro BB 68 mm". 68mm klar, aber kannte bisher nur BSA. werd ich aber schon rausfinden.

außerdem hab ich beschlossen nur 1 kettenblatt zu montieren. zum. werd ichs anfangs mal probieren, weils dadurch ja eigentlich nicht besonders tourentauglicher wird.. ;) aber mal schaun, ob man damit auch den wilheminenberg raufkommt :D

/e
hab ganz vergessen mich bei hrn malcolmx fürs auf den rahmen aufmerksam machen zu bedanken - danke! :)

MalcolmX
26-06-2008, 11:31
das innenlager wird ziemlich sicher ein normales bsa 68mm sein, alles andere macht keinen sinn...

el capitan
26-06-2008, 12:16
Hi,

wenn du aufs Geld schaust und ein langes Oberrohr brauchst (623 mm) wäre das was für dich:

http://www.poisonbikes.de/shopart/7710-12.htm

Sehr viel billiger geht es echt nicht. Und stabil sollte es auch sein bei 2.600 Gramm Rahmengewicht.

fullspeedahead
26-06-2008, 12:44
Hi,

wenn du aufs Geld schaust und ein langes Oberrohr brauchst (623 mm) wäre das was für dich:

http://www.poisonbikes.de/shopart/7710-12.htm

Sehr viel billiger geht es echt nicht. Und stabil sollte es auch sein bei 2.600 Gramm Rahmengewicht.
nur ergibt sich bei dem Radl die lange horizontale Oberrohrlänge aus dem flachen (also ganz normal Dirt/Street-typischen) Sitzwinkel.

Bergauf sicherlich kein Spaß - NS Society und andere genannte sind hingegen tatsächlich von der Geometrie her auf All-Mountain Gebrauch (und Gabeleinbaulängen wie die der Pike) ausgelegt. :toll:

meine Reihung wäre auch:

/edith sagt, dass der wohl erste wahl ist! gleich danach gleichauf dmr/on one 456

waterpistolriot
26-06-2008, 14:32
an poison dachte ich eh auch, aber den taxin rahmen find ich halt einfach äußerst hässlich.. :/

anyway. ich stell mal folgende frage bzgl der kurbel/kettenblätter in den raum: ich will ja, wie erwähnt mit einem kettenblatt fahren. stellt sich die frage, ob es sinnvoller ist zB eine deore (evtl. auch lx) kurbel zu verbauen und die anderen kettenblätter zu demontieren, oder ob ich mich gleich nach einer kurbel mit nur einem blatt umsehen soll?

Agens
26-06-2008, 14:41
Preislich wird wohl erstere Variante günstiger sein. Und dabei kannst du vermutlich sicher das mittlere Kettenblatt als einzelnes verwenden. (hat dann je nach Variante 32 oder 36 Zähne).

waterpistolriot
27-06-2008, 16:28
bräucht bitte kurz eine kaufberatung..dass es eine pike werden soll, ist soweit klar. wenn möglich, eben gebraucht unter 200 :)
aber wie wärs damit?
klick (http://bikemarkt.mtb-news.de/bikemarkt/showproduct.php/product/119636/cat/18)

270 klingt naemlich irgendwie fast schon zu billig, da sie ja neu ist. der einzige offene punkt ist, aus welchem jahr sie ist, das wird sich aber hoffentlich mit der email des verkäufers klären. das 08er model kostet jedenfalls ~550 euronen..

el capitan
27-06-2008, 18:40
... der Preis erklärt sich aus der Tatsache, dass sie "wenig gebraucht" ist - der Verkäufer will ja dezidiert auf eine DH-Gabel umsteigen ...

waterpistolriot
27-06-2008, 19:39
ergo schon eine gelegenheit? falls ich deinen post nicht missinterpretiere.

um bestätigung wird gebeten :D

el capitan
27-06-2008, 21:49
Wenn du Steckachse willst - ja. Recon-Modelle gibt es im ebay aber schon für 239,- "Sofort kaufen". Die hätten auch 130 mm und eine Absenkung.

EDIT: Außerdem würde ich den Verkäufer mal nach der Schaftlänge fragen - nicht dass das dann zu kurz für dich ist!

waterpistolriot
27-06-2008, 22:14
19 cm schaftlänge sind es.

die recon hab ich mir noch garnicht angesehen..war irgendwie zu "pike-fixiert".

der verkäufer macht mich nur grad irgendwie stutzig, da er den "deal" unbedingt per vorkasse abwickeln will...irgendwie hab ich da kein gutes gefühl :/

wg der achse..naja, ich sag so: stabiler wird, nehme ich an, die steckachse sein, während schnellspannachsen komfortabel sind. meine überlegung halt. sind schnellspannachsen bzw. die verschlüsse denn bedenklich?
hinten kommen ja afaik ohnehin nur steckachsen in frage

m0le
27-06-2008, 22:19
wg der achse..naja, ich sag so: stabiler wird, nehme ich an, die steckachse sein, während schnellspannachsen komfortabel sind. meine überlegung halt. sind schnellspannachsen bzw. die verschlüsse denn bedenklich?
hinten kommen ja afaik ohnehin nur steckachsen in frage

Also die Maxle Achse von RS is kompfortabler als jeder Schnellspanner und Verschleiss bei Schnellspannern wär mir neu das da irgendwas zu beachten wär.
Hinten wirst kaum nen Rahmen finden der Steckachse hat. Zonenschein hat mWn einen und Alutech und Foes glaub auch no, aber das wars scho, vor allem sind die alle nicht in deinem Preisrahmen! ;)

waterpistolriot
27-06-2008, 22:46
/me = experte :D

also sind hinten eh wie in guten alten zeiten noch die vollachsen mit muttern? (hießen die vollachsen?)

die pike hat also eine steckachse und die recon hätt also diese maxle achsen - lt meiner "recherche" soeben hat aber die pike die 20mm maxle achse, während bei der recon keinerlei information diesbezüglich gegeben war. (rs homepage)

glaub mit den laufrädern sollt ich noch warten - sonst kauf ich sicher an schas zsamm bzgl. der naben...

m0le
27-06-2008, 22:52
Jep heisst Vollachse bzw Schraubachse, geht aber auch Schellspanner!

Pike hat eine Steckachse, nur heisst das System von Rock Shocks Maxle!
Recon hat normale Ausfallenden, also entweder Schraubachse oder Schnellspanner!

waterpistolriot
27-06-2008, 23:07
danke! glaub, jetzt hab ichs kapiert...fürs erste :D

das wird a hetz mit den laufradln... ;)

el capitan
29-06-2008, 17:32
Schon fündig bei den Komponenten geworden? Grad bin ich nämlich über eine Gabel gestolpert, die von der Verstellung her der Wahnsinn ist:

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=140238965820&ssPageName=MERCOSI_VI_ROSI_PR4_PCN_BIX&refitem=280240262097&itemcount=4&refwidgetloc=closed_view_item&refwidgettype=osi_widget&_trksid=p284.m185&_trkparms=algo%3DSI%26its%3DI%252BIA%26itu%3DIA%25 2BUCI%26otn%3D4%26ps%3D42

Hat zwar Schnellspanner, dafür aber 32mm-Standrohre und eine Federwegsverstellung von 60-140 mm auf Knopfdruck. Ich hab das Ding selber (80 kg, Enduro-Fully) und kann nur Gutes darüber berichten. Meine habe ich gebraucht für 150,- gekauft, diese wäre neu für 229 (oder "Preis vorschlagen").

Bist du übrigens sicher, dass es ein Hardtail werden soll? In deiner Preisklasse wäre auch ein Fully zu haben:

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190231573670&ssPageName=MERC_VI_RSCC_Pr4_PcY_BIN_Stores_IT&refitem=190230924312&itemcount=4&refwidgetloc=active_view_item&usedrule1=StoreCatToStoreCat&refwidgettype=cross_promot_widget&_trksid=p284.m184&_trkparms=algo%3DDR%26its%3DS%252BI%252BSS%26itu%3 DISS%252BUCI%252BSI%26otn%3D4

Ist baugleich mit dem Kraftstoff E1 bzw. dem Poison Curare. 150 mm Federweg hinten, allerdings ein resch hohes Tretlager (38,5 cm mit meiner Gabel). Dazu ein Dämpfer aus der 100,- EUR-Klasse, fertig...

waterpistolriot
30-06-2008, 10:02
seit dem wochenend schaut leider alles ganz anders aus. sieht leider danach aus, dass es gewisse änderungen im privaten bereich geben wird. konsequenz wird u.a. sein, dass ich mir eine neue wohnung suchen muss.. :f:

ergo liegt alles auf eis. hoffe, dass sich das "problem" entweder irgendwie lösen lässt bzw. ich in einiger zeit wieder flüssig bin. ggf wird der thread hier auch fortgesetzt ;)

danke allen die sich hier beteiligt haben!