PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : warum 26 zoll?



mx-orange
27-05-2003, 17:13
kann mir mal jemand erklären, warum trai-bikes 26"- laufräder haben?
auf ebenem gelände gleichmässig dahingleiten müsste doch mit grossen rädern besser gehen, oder?

Anningerwarrior
27-05-2003, 19:05
räder => andere rahmengeometrie => man sitzt über bzw vor dem trettlager und tritt daher anders. (=fürs laufen interessant) außerdem ist der winkel zwischen beinen und oberkörper größerwenn du im zeitfahrlenker liegst und du kannst leichter atmen. allerdings sind vorallem in europa 28er wieder standard. ("wieder" weil 26er eine modeerscheinung ende der 80er anfang der 90er war.heute kriegst du außer in spezialtriageschäften nirgendwo mäntel und schläcuhe für 26er außer auf bestellung.) alles war kürzer is als langdistanz sowieo, und auf der langen immer mehr
nur viele amis schaun dich komisch an wennst mit 28 daher kommt. d.h. es werden jetzt vorallem 28er mit triageometrie gebaut (triageo => siehe oben).

Gatschbiker
27-05-2003, 23:52
Ein Grund zum 26'' wäre theoretisch der Vorteil beim Windschatten fahren.
Bei 26'' kannst näher an den Vorderman heran fahren ((28'' - 26'')/2).

Es gibt Entwicklungen die nicht logisch wirken, es aber trotzdem gibt. (zB Schlauchlose Reifen für MTB)
Die Industrie & Handel lebt davon! #
Wir tun ja auch zB unser Leben nach dem Mond ausrichten und andere Blödheiten....

Wen wunderts

much gatsch
Paul

mx-orange
28-05-2003, 08:32
aha, danke für die antworten.

ich dachte, beim triathlon is windschattenfahren verboten?

Anningerwarrior
28-05-2003, 11:53
außer bei drafting rennen. sind über die olymp. distanz (1,5-40-10) und nur ITU, staatsmeister, etc... rennen. dort sind dann keine zeitfahrlenker erlaubt, nur die mini-dinger (spinacci und so)