PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRS kaputt ----will neues zeugs



HARRY_33
02-07-2008, 23:46
hey,

hab mit meinen XT naben und Mavic XM 321 (2004) einen kleinen crash gehabt
vorne eine schöne 8 -nabe aber OK
hinten felge und nabe OK

kann man in wien günstig nach-speichen lassen und zB. XM 317 felgen ordern.
ein händler hätte für das
vorne felge und speichen neu -hinten speichen neu
mehr als 115Euro haben wollen. :o

da kann ich mir einen neuen kaufen

also die Fulcrum metal 5 schaun nett aus:D
a bisserl a tuning darfs schon sein
aber in der anleitung steht was von 82kg die müsste ich erst einmal haben.:p

Habe ca 90kg- will ja eh abspecken- aber sind die Fulcrum für allmountain geeignet ??

danke für euer feedback
HARRY

Rasu
03-07-2008, 09:25
laufrad einspeichen bei p-bike im 17. 28,50€ find ich ok.

st. k.aus
03-07-2008, 09:35
laufrad einspeichen bei p-bike im 17. 28,50€ find ich ok.

wooow ! & :toll::toll:

Siegfried
03-07-2008, 09:36
laufrad einspeichen bei p-bike im 17. 28,50€ find ich ok.

Die 28,50 Euro beinhalten lediglich die Arbeit selbst. Dazu rechnen musst du:

64 Stk. Speichen
64 Stk. Nippel
2 neue Felgen

Wenn man die Felge mit etwa 30 - 40 Euro ansetzt und für eine Comp-Speiche etwa 80 Cent und man noch die Nippel mit etwa 5 Euro dann bist schnell über 120 Euro. Aber das weißt du ja ohnehin schon.

Wennst bedenkts, dass ein identischer neuer LRS um 100 Euro zu kriegen ist, stellt sich die Frage garnicht, was zu tun ist.

Bei günstigen Laufrädern bzw. Naben zahlt sich ein Neu/Umspeichen in Wahrheit nicht aus. Interessant wirds erst ab etwa einer DT-Swiss 240s, Hope ProII und solchen (oder teureren) Naben.

Ich (ca. 90 Kilo) rate in unserer Gewichtsklasse von Systemlaufrädern ab. Traditionelle 3fach-Kreuzung mit guten Speichen ist das Non-plus-Ultra; anständige Einspeichqualität vorausgesetzt.

Rasu
03-07-2008, 10:07
naja, die xm 317 bekommst schon ab 20€ (actionsports), ob sich neu einspeichen auszahlt ist fraglich,weil die speichen + nippel einfach so teuer sind andererseits find ich braucht man sich keine xt naben (kosten zwar nicht die welt, aber trotzdem) kaufen um sie dann bei problemen gleich wieder wegzuwerfen

Siegfried
03-07-2008, 10:11
andererseits find ich braucht man sich keine xt naben (kosten zwar nicht die welt, aber trotzdem) kaufen um sie dann bei problemen gleich wieder wegzuwerfen

Ist halt eine Frage, wie´s ums Budget bestellt ist. Ich persönlich kauf mir einen neuen LRS, bevor ich mir irgendwo um günstige Felgen umschauen muss, beim Händler die (gegen Online wohl eher teuren) Speichen kaufen muss, an einen Laufradbauer gelange, der sein Handwerk evtl. nicht versteht, und hintennach mehr Troubles hab als vorher.

Da kauf i mir bei einem renommierten Onlineanbieter (Actionsports, bikestore, bikeonlineshop) einen neuen LRS und hab wieder Ruhe.

MalcolmX
03-07-2008, 10:47
Ist halt eine Frage, wie´s ums Budget bestellt ist. Ich persönlich kauf mir einen neuen LRS, bevor ich mir irgendwo um günstige Felgen umschauen muss, beim Händler die (gegen Online wohl eher teuren) Speichen kaufen muss, an einen Laufradbauer gelange, der sein Handwerk evtl. nicht versteht, und hintennach mehr Troubles hab als vorher.

Da kauf i mir bei einem renommierten Onlineanbieter (Actionsports, bikestore, bikeonlineshop) einen neuen LRS und hab wieder Ruhe.

wenn das hintere laufrad eh ok ist, würd ich das vordere einfach neu einspeichen.
comp speichen kriegst schon ab 45cent-->knappe 20€ mit nippel. plus nochmal 30€ für die felge. und das ganze selber machen, ist keine große hexerei...

Potschnflicker
03-07-2008, 10:53
Ich (ca. 90 Kilo) rate in unserer Gewichtsklasse von Systemlaufrädern ab.


Seriöse Begründung?

ruffl
03-07-2008, 11:02
Seriöse Begründung?

3mal gefahren, alle 3 nach spätestens 2 Ausfahrten hinüber.

Rasu
03-07-2008, 11:08
vielleicht eine blöde frage, aber was wird hier unter systemlaufräder verstanden?

Siegfried
03-07-2008, 11:09
Seriöse Begründung?

Hatte die erste Generation der Crossrides mit V-Brakes gefahren. Dachte zuerst, dass es ander Federgabel gelegen wäre, dass sich das Lenkgefühl so scheisse anfühlt. Wurde aber auch nach testweisem Umbau auf Starrgabel nicht besser.

Folgere daher, dass die erste Generation der Crossrides einfach zu weich war.

Selbiges habe ich später mit Systemlaufrädern von Mavic und FSA erlebt, die in steifen Gabeln (Reba, Menja, Revelation) einfach butterweich waren.

Liegt mMn daran, dass die Vorderräder einfach zu wenig Speichen haben.

...mein subjektiver Eindruck und meine subjektive Empfehlung, von System-LRS eher die Finger zu lassen.

Supermerlin
03-07-2008, 11:10
wenn das hintere laufrad eh ok ist, würd ich das vordere einfach neu einspeichen.
comp speichen kriegst schon ab 45cent-->knappe 20€ mit nippel. plus nochmal 30€ für die felge. und das ganze selber machen, ist keine große hexerei...

Aber sehr Lehrreich :)

Einfach der Anleitung vom Hubschraufer - ist im Serviceeck verlinkt - folgen und es kann kaum was schief gehen.

lg, Supermerlin

Siegfried
03-07-2008, 11:12
vielleicht eine blöde frage, aber was wird hier unter systemlaufräder verstanden?

Sämtliche Laufräder, die von einem Hersteller angeboten werden àla Mavic Crossmax-Serie/Crossride-Serie, Easton-Laufräder, FSA-Laufräder, Fulcrum Racing-Serien usw....

MalcolmX
03-07-2008, 11:14
und wenn man dann noch eine felge hat, die halbwegs regelmäßig ist...
(hatte da unlängst ein lustiges erlebnis mit einer sun felge...:f:)

Rasu
03-07-2008, 11:15
Sämtliche Laufräder, die von einem Hersteller angeboten werden àla Mavic Crossmax-Serie/Crossride-Serie, Easton-Laufräder, FSA-Laufräder, Fulcrum Racing-Serien usw....

thx, dann kann ich dazu wohl nyx sagen

Potschnflicker
03-07-2008, 11:19
3mal gefahren, alle 3 nach spätestens 2 Ausfahrten hinüber.


Komisch

Bei mir (sowohl Rennradl als auch MTB) und vielen anderen Leuten haltens tadellos....jedenfalls weit besser als so manches dreifachkreuztes Laufradl vom "Spezialisten". Natürlich gibts Leute, die alles schrotten.

Drum hab ich nach seriösen Begründungen gefragt.

Ich mein, ich beschäftige mich seit weit über dreissig Jahrln recht intensiv mit Laufradln und dem Bau von solchen (mittlerweile sicher a vierstellige Anzahl an selbstgebauten Laufradln). Durch die Bank kann man sagen, dass Systemlaufräder um nyx schlechter sind als professionell eingespeichte Laufradln.

ruffl
03-07-2008, 11:29
Ich bin die Fulcrum Racing 3 bei einem Kriterium gefahren und nach 20 Runden waren die Speichen so locker das die Felge links und rechts am Rahmen angestreift hat.

Die Mavic Cosmos waren so weich das beim Antritt die Speichen aneinander gerieben haben (obwohl die 1mm Abstand haben).

Bei Mavic SSC SL ist mir an einer Randsteinkante eine Speiche gerissen und seitdem waren sie nicht mehr zu gebrauchen. Nachdem die maschinell gespannt sind wurden ständig Speichen locker weil die Ersatzspeiche natürlich nie so genau gespannt werden kann.


Bei meinen klassischen Laufrädern ist mir lediglich einmal bei einer Ritchey WCS Nabe ein Flansch abgerissen aufgrund der extrem harten Spannung und den noch härteren Cyclocrosseinsatz.

Sonst war nyx.

Potschnflicker
03-07-2008, 11:50
Bei Mavic SSC SL ist mir an einer Randsteinkante eine Speiche gerissen und seitdem waren sie nicht mehr zu gebrauchen. Nachdem die maschinell gespannt sind wurden ständig Speichen locker weil die Ersatzspeiche natürlich nie so genau gespannt werden kann.



Kann man schon (wenn mans kann).

Z.B. meine SSC SL sind nach Ersatz einer Speiche am HR genauso wie vorher. Ich hab schon einige Systemlaufräder repariert (bzw. Service gemacht). Der einzige Nachteil liegt in der Verfügbarkeit bzw. am Preis der Ersatzteile.


Technisch (auch die Seitensteifigkeit betreffend) bestehen keine Nachteile gegenüber Standardmodellen.
Deswegen ist Mavic (und die Nachbauten/Kopien von anderen Firmen mit gewissen Einschränkungen) damit so erfolgreich.

zet1
03-07-2008, 11:59
so, und was is jetzt die schlussfolgerung von dem ganzen fuer den threadersteller?
Was soll er tun??

Nachdem nur das vordere laufrad zum servicen ist, sage ich mal es gib 2 Moeglichkeiten:

1) das vordere Umspeichen bzw umspeichen lassen

2) oder ein neues (bzw gebrauchtes) vorderes Laufrad kaufen.

Ich haette zb ein vorderes Laufrad grad herumliegen: Mavic 317 disc auf Shimano 525 Nabe und Dt Competition 2.0-1.8mm konifizierten Speichen (alles in schwarz) um 40 EUR, Zustand neu (max 20-30km gerollt)... das waer denke ich am billigsten... und die nabe bzw das kaputte Laufrad kannst noch weiterverkaufen an bastler...:toll:

ruffl
03-07-2008, 12:00
Kann man schon (wenn mans kann).

Z.B. meine SSC SL sind nach Ersatz einer Speiche am HR genauso wie vorher. Ich hab schon einige Systemlaufräder repariert (bzw. Service gemacht). Der einzige Nachteil liegt in der Verfügbarkeit bzw. am Preis der Ersatzteile.


Technisch (auch die Seitensteifigkeit betreffend) bestehen keine Nachteile gegenüber Standardmodellen.
Deswegen ist Mavic (und die Nachbauten/Kopien von anderen Firmen mit gewissen Einschränkungen) damit so erfolgreich.

Ich möchte da jetzt nicht an deiner Kompetenz bezüglich Laufradbau zweifeln aber wenn man das Laufrad so wie ich an seine Grenzen bringt (95kg und doch zT sehr viel Watt am Pedal) wird zwangsläufig immer die Ersatzspeiche die Schwachstelle sein.

Es ist einfach so das ein Systemlaufrad nach einer Reperatur nie wieder so gut wird wie frisch aus der Einspannmaschine.
Mittlerweile kenn ich einige Rennfahrer denen sowas passiert ist und alle sind der selben Meinung. Und ich glaub nicht das die Mechaniker die die Speichen getauscht haben alle Nasenbohrer waren.

HARRY_33
03-07-2008, 12:31
so, und was is jetzt die schlussfolgerung von dem ganzen fuer den threadersteller?
Was soll er tun??

Nachdem nur das vordere laufrad zum servicen ist, sage ich mal es gib 2 Moeglichkeiten:

1) das vordere Umspeichen bzw umspeichen lassen

2) oder ein neues (bzw gebrauchtes) vorderes Laufrad kaufen.

Ich haette zb ein vorderes Laufrad grad herumliegen: Mavic 317 disc auf Shimano 525 Nabe und Dt Competition 2.0-1.8mm konifizierten Speichen (alles in schwarz) um 40 EUR, Zustand neu (max 20-30km gerollt)... das waer denke ich am billigsten... und die nabe bzw das kaputte Laufrad kannst noch weiterverkaufen an bastler...:toll:

Danke an alle Spezialisten,

wollte keine Grundsatzdiskussion losbrechen.
@ zet1
die hinteren speichen hat es mir auch auf die kassette gedrückt


ich wollte eigentlich nur wissen, ob es mit ein bisschen tuningwillen etwas wie eine falcrum metal5 ist wo ich statt 150eurofür den laufradsatzhalt 180,- zahle und zufrieden sein kann.

mir ist nämlich aufgefallen, dass der sprung zwischen, sagen wir mal, standard LRS ca. 150,-euro und den besseren ab 270,- euro ist.
noch dazu kommt wie gesagt, dass die meisten ein limit des fahrergewichtes (mit ausrüstung)von 100kg haben.

und das ist es mir sicher nicht wert 300-400euro für einen LRS zu zahlen, wo es nach einem defekt dann heisst, naja sie sind ja zu schwer und die LR sind nicht für solche einsätze geeignet,blba bala :rolleyes:

abgesehen davon hab ich mir überlegt vielleicht richtung Tubeless zu gehen. aber da geht ja nix ohne "doc blue" , oder???
lg
harry
die diskussion weiter anheizend :D:D

Potschnflicker
03-07-2008, 12:31
.....wird zwangsläufig immer die Ersatzspeiche die Schwachstelle sein.

Es ist einfach so das ein Systemlaufrad nach einer Reperatur nie wieder so gut wird wie frisch aus der Einspannmaschine.


Wenn man nur die kaputte Speiche tauscht, wirds schon so sein. Allgemein ist bekannt, dass bei Speichenbruch auch die beiden benachbarten Speichen der gleichen Seite ersetzt werden müssen. Diese beiden Speichen haben bei Bruch der einen Speiche die Last derselbigen schlagartig aufnehmen müssen. So repariert, wird das Laufard wie neu (so nicht andere Dinge hin sind).

Wer das nicht weiss, darf sich net wundern....

Dasselbe gilt auch für herkömmliche Laufradgarnituren, nur ist es bei Systemlaufrädern naturgemäß heikler.

Supermerlin
03-07-2008, 12:33
Wenn man nur die kaputte Speiche tauscht, wirds schon so sein. Allgemein ist bekannt, dass bei Speichenbruch auch die beiden benachbarten Speichen der gleichen Seite ersetzt werden müssen. Diese beiden Speichen haben bei Bruch der einen Speiche die Last derselbigen schlagartig aufnehmen müssen. So repariert, wird das Laufard wie neu (so nicht andere Dinge hin sind).

Wer das nicht weiss, darf sich net wundern....

Dasselbe gilt auch für herkömmliche Laufradgarnituren, nur ist es bei Systemlaufrädern naturgemäß heikler.

D.h. aber auch das das herauszwicken dieser beiden benachbarten Speichen ebenfalls schwer verboten ist (im Sinne von herauszwicken = schlagartig).

lg, Supermerlin

HARRY_33
03-07-2008, 13:35
laufrad einspeichen bei p-bike im 17. 28,50€ find ich ok.

sorry aber wer ist p-bike

danke

Rasu
03-07-2008, 13:37
fahrrad händler/werkstatt auf der jörgerstraße im 17. der shop wo ich immer hingeh, wenn ich selbst was repariert hab und dann erst nix funktioniert

hp: http://www.noair.at/pbike/htm/index.php?seite=home