PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : conti king serie...



Julian
03-07-2008, 21:56
so nachdem sich meine diversen racereifen schön auflösen such ich was neues.
die king serie gefällt da:
leicht
breit

suche halt was mit dem ich alles fahren kann, trocken bis nass (ausser extremen gatsch, da hab ich meine geheimwaffen:D)

gefallen würde mir vorne speedking 2.3 hinten race king 2.2

was is davon zu halten? pannen sicher? mit milch verwendbar, oder eher mit latexschläuche? oder einfach nur leichtbau scheiß...

der mk wäre auch sehr interessant...
schwere entscheidung...

traveller23
04-07-2008, 08:28
Kommt halt draufan wo und was du damit fahren willst.
Ich fahre auf meinem Fully einen MK Supersonic in 2,4" - Kann daweil noch nichts negatives sagen.
Die Supersonic´s sollen allerdings recht pannenanfällig sein.

st. k.aus
04-07-2008, 09:37
yep
die supersonics
die protections besser

Siegfried
04-07-2008, 10:08
Ich hab in Regau den 2,2er Mountainking Supersonic gehabt und das war mit meinen Flyweight-Schläuchen problemlos. Werd jetzt auch den 2,4er SS aufm Fully testen und kann dann gern berichten.

st. k.aus
04-07-2008, 12:54
schwager in spe hat den rc in 2.2 + latex
bis jetzt ist er begeistert ...

Simon
04-07-2008, 12:59
Sers Julian,

ich fahr den RaceKing und den SpeedKing schon die ganze Saison. Mit den Zwein deckst Du die Verhältnisse recht schön ab, bis eben auf schlimmen Gatsch!

Vorsicht: RaceKing und auch nur ein paar Tropfen Wasser vertragen sich überhaupt nicht!! Das geringe Profil und das hohe Volumen sind da Gift!! Aber auf trockener, sandiger, waldiger, steiniger Piste perfekt!!

SpeedKing ist auf schmierigem Boden dafür perfekt!!

Ich wechsel die zwei Garnituren dann nach Bedarf, ist perfekt!! Das Gewicht ist auch schwer OK!

have fun!!

Simon
04-07-2008, 15:04
... den 2.1er! Der reicht aber völlig, is richtig fett!!

riffer
04-07-2008, 15:33
Ichhab ja jetzt den MK 2,4 ohne SS, ist irgendwie schwammig in schnellen Kurven, aber ich probiere es heute mit mehr Druck...

Grip ist super. Die anderen der Serie kenn ich nciht.

st. k.aus
05-07-2008, 08:44
Ichhab ja jetzt den MK 2,4 ohne SS, ist irgendwie schwammig in schnellen Kurven, aber ich probiere es heute mit mehr Druck...

Grip ist super. Die anderen der Serie kenn ich nciht.

genau das stört mich
is beim 2.2er genau so ...
ist druckunabhängig - hatte ich bei 3.5 bar auch ...:rolleyes:

robotti80
05-07-2008, 10:07
Ichhab ja jetzt den MK 2,4 ohne SS, ist irgendwie schwammig in schnellen Kurven

Das kann ich so nicht bestätigen.
Ich fahre selber den Conti Mountain :king: in 2.4 SuperSonic und lediglich bei zu schnell angegangenen Kurven auf grobem und losen Schotter wird er happig und neigt zum Rutschen. Diese Eigenschaft ist mir allerdings auch vom Schwalbe NN bekannt. Und der Conti ist bei mir nicht so pannenanfällig wie es der Schwalbe NN war - zumindest bei mir.



Grip ist super.

Das kann ich wiederum voll und ganz bestätigen.
Aber naturgemäß ist auch der Verschleiß etwas höher angesiedelt.
Mich stört es nicht, aber erwähnt sollte man es haben.

st. k.aus
05-07-2008, 13:25
finde irgendwie rennt der mk unruhiger
habs mit verschiedenen luftdrücken probiert
unsicherer kommt er mir vor - vielleicht bin ich da empfindlicher
bin ja uch schwerer als ein 60-80kg fahrer ...

sind ja beide (NN auch) leichtbau reifen und somit klar pannenanfälliger außer man fährt nur auf der geschotterten forstautobahn ...

el presidente
05-07-2008, 14:07
Hab jetzt seit einiger Zeit den MK SS. Am Anfang hat er sich nicht so recht mit den Schwalbe XXXL-Schläuchen vertragen. Fahr ihn jetzt wieder mit Latexschläuchen, gibt jetzt keine Patschen mehr bei einer Ausfahrt. Vorher bei jeder Runde mindestens ein Problem. Bin sehr zufrieden damit bis auf die erwähnten Anfangsprobleme.
:U: