PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : miles mtb - gut, bös, jenseits? oder doch siga? bitte um rat!



wurzlspringerin
07-07-2008, 18:44
ich würde mir gern wieder ein mtb zulegen und hatte mir als vorläufige obergrenze eigentlich 800 € gesetzt, die heut schon nach oben durchbrochen worden sind und ich stehe jetzt bei € 999, eh die schönere zahl -
konkret überlege ich zwischen
1. einem radl vom gigasport, anscheinend vom rahmen die eigenmarke? miles in karbon, komponenten xt, scheibenbremsen, äh, eine federgabel, an die ich mich nicht erinnern kann und das ich leider in keinem online prospekt finde und

2. einem siga spider, ebenfalls xt-ausstattung, ebenfalls scheibenbremsen - dieses da:
http://www.ehs.at/index.jsp?catId=44&collectionLinkId=115

was dürfte denn eher sein geld wert sein? und was spricht gegen das miles, das mir irgendwie besser gefällt?
oder hat wer einen noch besseren vorschlag in der preis- und qualitätsklasse?
vielen dank!

Rasu
07-07-2008, 22:55
zu dem radl vom gigasport kann man nicht viel sagen, ohne genauer zu wissen was für eine gabel/laufräder/bremse verbaut sind, eine xt schaltung und antrieb ist sicher eine feine sache, aber nicht alles was ein gutes mountainbike braucht.
Das von dir verlinkte rad find ich nicht schlecht, aber mit einem budget von 1000€ lässt sich doch mehr rausholen, wenn nicht die felgenbremsen wie am bild sondern scheibenbremsen verbaut sind ist es vielleicht eine überlegung wert, aber auch die gabel ist für den preis doch ein stück vom optimum entfernt.
ich schmeiß einfach mal ein par räder rein die mir persönlich mehr zusagen würden
steppenwolf timber pro oder auch comp ( kein ausstattungswunder, aber ich find die steppenwolf räder einfach leiwand)
http://www.steppenwolf-bikes.com/steppenwolf/index.php?StoryID=2&articleGet=242&section=Mountainbikes&subsection=Hardtail&attr=grundmodelle#bikeAnker
solide ausgestattet, die epicon ist meiner meinung nach schon eine feine gabel vernünftige scheibenbremsen am pro oder sehr gute felgenbremse am comp

besser ausgestattet
http://www.poison-bikes.de/shopart/6540-47.htm
oder auch nicht schlecht
http://www.transalp24.de/ stoker limited edition
oder
http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Radon-ZR-Team-Only-7-0_id_24361_.htm
oder
beim intersport eybl gibts grad ein wichita, dass vom verwegenen stattpreis von 1800 auf 999 runter ist, auch mit xt komponenten und rs reba

in der preisklasse gibts einfach so viele schöne räder, da würd mir die auswahl auch schwer fallen.

falls du die von dir genannten radln lokal bei einem händler kaufen kannst, dann kannst ja mal fragen ob sie dir z.b.: die gabel tauschen, dann wär das siga auch empfehlenswert (falls dann auch noch die scheibenbremsen dranbleiben

Claudio
07-07-2008, 23:00
Cube ltd team würd ich noch empfehlen wollen.

Grüße
Claudio

wurzlspringerin
08-07-2008, 10:04
herzlich dank für die antworten!

ich fahre jetzt erstmal zum cube-händler, wobei bei dem nach telef. auskunft das ltd team etwas über 1000 kostet, allerdings verhandelbar...

zum miles weiss ich ein bisserl mehr, schaltung is xt, rest nur deore, gabel heisst suntour xcr - nachdem was ich hier bisher gelesen habe, weiss ich nicht, ob das soviel geld wert ist? leicht isses wohl, laut beratung is der rahmen so teuer ("alleine sicher 800") - aber zu dem weiss ja anscheinend niemand so recht was zu sagen, suspekt.
hübsch wärs, aber das ist ja wohl wirklich nicht alles.

freu mich weiterhin über ratschläge aller art,
knicks,
auf wiederschaun.

Letscho
08-07-2008, 10:21
zum miles weiss ich ein bisserl mehr, schaltung is xt, rest nur deore, gabel heisst suntour xcr - nachdem was ich hier bisher gelesen habe, weiss ich nicht, ob das soviel geld wert ist? leicht isses wohl, laut beratung is der rahmen so teuer ("alleine sicher 800") - aber zu dem weiss ja anscheinend niemand so recht was zu sagen, suspekt.
hübsch wärs, aber das ist ja wohl wirklich nicht alles.



kriegst für 1000 euro sicher was besseres. deoreteile und suntour xcr ist sehr suboptimal würd ich sagen. dass der rahmen so teuer sein soll nehm ich als schlechten scherz zur kenntnis, ansonsten könnt ma glauben der wollt dich verarschen.

edith: aso hab überlesen, dass es a karbonrahmen is. kann meinetwegen schon etwas teurer sein, würd ich aber trotzdem nicht nehmen....

Siegfried
08-07-2008, 11:03
Billige Carbonrahmen von Sportketten-Eigenmarken sind mir zutiefst suspekt. Den Rahmenpreis von 800 Euro kannst auch getrost vergessen. Würde wohl - wie in Ebay auch zu finden - Neu so um 500 herum kosten.

Ich selbst bin mit so einem eher billigen Rahmen mal eingefahren. Is halt a 50/50-Chance, ob der Rahmen ok ist. Ich rate daher beim Thema Carbon zu namhaften Herstellern. Ist mMn stressfreier.

Außerdem wiegen die Billig-Carbonrahmen in Wahrheit auch nicht signifikant weniger als Alu-Rahmen. Weiters muss ma berücksichtigen, dass´d bei Alu-Bikes ums selbe Geld bedeutend mehr Ausstattung (und evtl. auch einen namhaften HErsteller) kriegst.