PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kaufentscheidung



ferrick
10-07-2008, 21:52
hallo!

ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir eure meinung über folgende räder geben würdet:

KTM life speed € 899,--
http://www.ktm-bikes.at/2008/at/detailBike.php?Bike=lifespeed&kat=Offroad

specialized crosstail comp € 829,--
http://www.mountainbiker.at/pages/site/de/shop_detail.php?id_product=8747

specialzed crosstail pro disc € 1199,--
http://www.mountainbiker.at/pages/site/de/shop_detail.php?id_product=8745
mit letzterem konnte ich mangels verfügbarkeit noch keine proberunde drehen.

einsatzgebiet: gerade, hügelige und bergige straßen, wald- bzw schotterwege (auch berge hinauf).

danke schon mal für eure mithilfe.
Beitrag bearbeiten/löschen

ka.steve
11-07-2008, 09:22
Habe, vor einigen Jahren, auch mit so einem Crossradl die "Liebe" zum Radfahren kennengelernt. Es war damals das KTM Chronos LC.

Was ich bis heute vermisse (sogar bei meinen RR), sind Scheibenbremsen. Ich war einfach mit dieser Art der Bremserei mehr als zufrieden. Leichterer Radwechsel, mehr Bremsleistung, schöner zu dosieren, nicht so empfindlich auf Nässe.......

Aus diesem und aus Designgründen, würd ich mich, bei deiner Auswahl, für das Spezialized entscheiden.

Falsch, machst mit dem KTM auch nix, hebt sich halt gar nicht ab, von denen siehst an jeder Ecke ein ähnliches!!!

ferrick
11-07-2008, 13:21
danke, ich tendiere auch zum pro disc, andererseits denk ich mir, daß fürs erste das KTM auch reichen würd (ich sitz nämlich super drauf) und ich in ein, zwei jahren besser weiß, was genau ich von einem cross/MTB/RR erwarte.

ka.steve
11-07-2008, 14:07
das ist immer so ne Sache mit: "fürs erste reichen..."

Wennst davon ausgehst, das das "Erste" die ersten Ausfahrten sind, weißt, wie lange du damit Freude haben wirst. Lieber a paar Huderter mehr und du hast länger Freude, außerdem bekommst - speziell bei solchen Rädern - am Gebrauchtmarkt auch immer wieder was dafür.

ferrick
11-07-2008, 15:00
die preisklasse ist nicht das problem, eher, daß es erst bestellt werden muß und ich nicht weiß, ob es mir dann wirklich paßt und dann sind wieder 14 tage futsch.
und wie gesagt, das KTM paßt mir wie angegossen, also wenn das paket deiner meinung nach grundsätzlich in ordnung wird, wirds wohl das werden.
ich werd dem radsport schon erhalten bleiben, ich hab letztes jahr mit meinem alten, aber mittlerweile etwas zu kleinem rad angefangen und es hat mir dennoch spaß gemacht.

morty
11-07-2008, 15:04
"fürs erste reichts" hab ich mir auch gedacht :rolleyes:
... und bin dann wenig gefahren weils eigentlich keinen spass gemacht hat. sauschwer das trumm, schaltung hat mich die letzten nerven gekostet (ungenau und unzuverlässig)
jetzt hab ich ein richtiges bike :love: und es macht riesenspass!

ka.steve
11-07-2008, 15:08
die preisklasse ist nicht das problem, eher, daß es erst bestellt werden muß und ich nicht weiß, ob es mir dann wirklich paßt und dann sind wieder 14 tage futsch.
und wie gesagt, das KTM paßt mir wie angegossen, also wenn das paket deiner meinung nach grundsätzlich in ordnung wird, wirds wohl das werden.
ich werd dem radsport schon erhalten bleiben, ich hab letztes jahr mit meinem alten, aber mittlerweile etwas zu kleinem rad angefangen und es hat mir dennoch spaß gemacht.

les dir morty´s Betrag noch 2/3mal in Ruhe durch, dann entscheidest, ob die 2 Wochen Wartezeit nicht doch noch zu überstehen sind!!

ferrick
11-07-2008, 15:15
sauschwer das trumm, schaltung hat mich die letzten nerven gekostet (ungenau und unzuverlässig)


bezieht sich das auf KTM life speed oder allgemein?

traveller23
11-07-2008, 16:50
und wie gesagt, das KTM paßt mir wie angegossen, also wenn das paket deiner meinung nach grundsätzlich in ordnung wird, wirds wohl das werden.

Das ist für mich der Schlüsselsatz bei dem Ganzen. Paßt wie angegossen? KAUFEN! :)

Ihr dürft nicht irgendein Billigsdorfer Trekkingradl mit dem LifeSpeed vergleichen. Das bei der XT Schaltung zu Problemen kommen sollte, tät mich sehr wundern. :) Das KTM ist auch gleich/besser ausgestattet als das Speci pro disc.

Ist ein sehr solides Radl das sicher viel Spaß bringt. Scheibenbremsen sind wirklich nicht notwendig bei deinen Ansprüchen. Die verbauten LX V-Brakes sind sehr gut. :)

ps: das KTM Life Race hat Scheibenbremsen und denselben Listenpreis wie das Life Speed.

ka.steve
12-07-2008, 10:19
Das ist für mich der Schlüsselsatz bei dem Ganzen. Paßt wie angegossen? KAUFEN! :)

Ihr dürft nicht irgendein Billigsdorfer Trekkingradl mit dem LifeSpeed vergleichen. Das bei der XT Schaltung zu Problemen kommen sollte, tät mich sehr wundern. :) Das KTM ist auch gleich/besser ausgestattet als das Speci pro disc.

Ist ein sehr solides Radl das sicher viel Spaß bringt. Scheibenbremsen sind wirklich nicht notwendig bei deinen Ansprüchen. Die verbauten LX V-Brakes sind sehr gut. :)

ps: das KTM Life Race hat Scheibenbremsen und denselben Listenpreis wie das Life Speed.

das ist eines der "Probleme" die ich bei KTM immer hab: wo fängt Qualitätsrad an und wo hört Billigsdorfer auf???

Allein vom Aussehen her, sieht a 250,-- Kinderradl bei KTM gleich gut, oder schlecht aus, wie eins um 900,--

Und, nur die Komponenten, machen doch auch kein gutes Rad aus. oder??

Dass es zum gleichen Preis eines mit Disc gibt, wird sich in der übrigen Ausstattung niederschlagen, wird dann vermutlich alles auf LX-niveau sein??

ferrick
15-07-2008, 22:32
ich hab mich letztendlich fürs life speed entschieden, heute meine erste ausfahrt gemacht (ohne richtigen berg wegen der begleitung) und bin sehr zufrieden.