PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei der Bremse"Formula The One"



machi
12-07-2008, 15:02
Ich fahre eine“ Formula The One“ auf meinem Bike.

Diese Scheibenbremse wurde vielerorts zum Testsieger erklärt.

Ich kann in Punkto Bremskraft oder Gewicht nichts negatives sagen, doch stört mich ein Problem an der Bremse sehr.

Meine Bremsen bzw. Bremshebeln ( Vorder- und Hinterbremse),haben ein großes Spiel, von ca.2.5 cm, bis die Bremsen zu greifen beginnen.

Der Bremspunkt oder Druckpunkt ist mit dem Hebel verstellt worden..
die Bremsbeläge wurden getauscht
die Bremsanlage wurde entlüftet

Keine Verbesserung oder Änderung des Druckpunktes durch diese Maßnahmen.



Ich würde mich freuen den einen oder anderen Expertentipp zu erhalten um dieses „Übel“ abzuschaffen.

Danke

NoReturn
12-07-2008, 17:51
sorry der nachfrage, aber möchtest du nach 2mm bewegung des bremshebels vom rad katapultiert werden? meine k18 beginnt auch erst nach ca.3cm zu greifen, dann aber knallhart (und laut).

zec
12-07-2008, 20:37
Bei der The One vom ribisl ists das gleiche. Und was ich von der Bremse bisher gelesen habe, scheint das der Normalzustand zu sein.

NoStyle
12-07-2008, 20:59
ich glaub auch der zet1 hat das so und kriegts nicht weg - da gabs schon einen thread dazu...

st. k.aus
13-07-2008, 14:45
des is a:
http://nyx.at/bikeboard/Board/Formula-Oro---The-One-Hebelleerweg-th84479
leider ohne lösung des probs