PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gute Radlhose



Lumos
01-06-2003, 19:17
ich hab eine löffler-radlhose und eine von protective. bei der löffler war der polster nach ein paar mal fahren schon sehr niedergedrückt und somit nicht mehr sehr wirksam. die protective ist besser, aber auch nicht soooo toll. werd mir jetzt ein paar neue hosen kaufen und deswegen interessiert mich eure meinung. könnt ihr mir irgendeine marke empfehlen? oder bin ich einfach nur zu schwer für die polster :D

mbiker
01-06-2003, 19:23
über die löffler hosen hab ich mich auch schon geärgert. ganz gute erfahrungen hab ich mit denen von gore und adidas gemacht. wennst wirklich viel geld ausgeben willst, kannst du dir die von assos kaufen - meiner meinung die besten polster.

soulman
01-06-2003, 19:47
assos!
aber da musst dir s' börsel mitn extrageld einstecken!

hartwig
01-06-2003, 20:14
extrem sauteuer, aber das Beste, das ich jemals zwischen Sattel und Hintern hatte.
Die neuen Löffler Powerform sind auch nicht schlecht.
Ich habe beide, benutze sie abwechselnd.
Assos gibts beim Sport Nora am Hernalser Gürtel.
Meine Löffler Powerform habe ich vom Eybl

hartwig
01-06-2003, 20:25
EUR 175,-- im Geschäft
EUR 169,-- im Internet

Gemessen an einem Flugzeugträger spottbillig :D :D :D

mbiker
01-06-2003, 20:26
die fi13 so um die 170€ bei manchen onlineshops etwas billiger

Francesco
01-06-2003, 22:43
Na da muß ich doch auch gleich ein paar Bewertungen abgeben:

Löffler: teures Klumpert, traditionell schlechte Nähte beim Einsatz
Descente: noch teureres Klumpert
Castelli: gute Paßform i.A. recht haltbar
Santini: toller Einsatz, mieser Stoff, schlechte Nähte
Sportful: Extrem dünner Stoff, scheuert sehr schnell durch, aber recht ordentlich verarbeitet.
Giesseggi: hierzulande kaum zu bekommen, hervorragende Stoff aber etwas unkomfortabler Einsatz, mitunter schlechte Paßform
Assos: für Leute mit Geldscheißer
Nalini: My secret favorit: Hervoragend verarbeitet, gute Nähte, guter angenehmer Stoff, Einsatz sehr verschleißfest eventuell aber etwas gewöhnungsbedürftig
Fila: muß ich wohl ein Damenmodell erwischt haben, irgendwie ist da an der entscheidenden Stelle kein Platz
Adidas: naja, die wären besser bei Turnpatscherln geblieben
S.E.B. : Weis nicht ob´s die noch gibt,waren aber einmal recht ordentlich

Christoph
01-06-2003, 23:01
Es muß ja nicht unbedingt die Assos FI13 sein, die Campionissimo reicht auch. :p

the BRAIN
02-06-2003, 09:43
also ich kann nur zustimmen, die assos ist die beste (vom sitzkomfort) hose, die ich kenne.
ALLERDINGS: so uneingeschränkt als perfekt würde ich die hose auch nicht bezeichnen.
ich hatte eine assos Campionissimo, die nach ca. 2 monaten an der innenseite der oberschenkel immer mehr aufgerissen ist. (das loch war sicher über 5cm eher schon 10cm groß.) ich dachte bei dem preis dürfte das ja mit garantie kein problem sein, allerdings weigerte sich assos auch nur einen cent an garantie zu übernehmen. anstatt dessen bekam ich ein schreiben, dass das problem anscheinend von sätteln mit stickereien (fahre allerdings mit 'nem SLR) komme, oder ich auf einer steinmauer gessesen bin, welche die hose aufgerissen hat (auch ein totaler schwachsinn).
also erwarte dir auch nicht zu viel von einer hose um 160eur. der support von assos ist schlicht und einfach eine frechheit.

Birki
02-06-2003, 09:48
Original geschrieben von Lumos
werd mir jetzt ein paar neue hosen kaufen und deswegen interessiert mich eure meinung. könnt ihr mir irgendeine marke empfehlen? oder bin ich einfach nur zu schwer für die polster :D
hi!
bist zu schwer sind sie zu weich :p
- die assos hosn sind super aber - wie schon gesagt - arschteuer (made in switzerland)
- die gore hosen sind o.k., aber zumindest fuer herren ned wirklich zu empfehlen (sie lassen dinge an der vorderseite erscheinen, die so nicht da sind :p )
- ganu gute erfahrungen habe ich mit einer intersport billigsdorfer 3-60 hosn gemacht, die o.k. und billig ist ...

lg
birki

NoWin
02-06-2003, 09:55
Für mich ist die beste Hose die Santini, preislich ok. (wenn mans in Mallorca kauft :D ) hält zumindest 1-2 Saisonen, die Nähte sind allerdings eher schlechter als bei Konkurrenzprodukten.

chriz
02-06-2003, 20:22
hi

habe zwei hosen von threeface und bin sehr zufrieden damit.
naht und sitzpolster sind gut verarbeitet und bequem.
hab auch eine von löffler die ist auch gut aber sehr eng im schritt geschnitten.
werde mir aber als nächstes eine von nalini zulegen + trikot
bin schon gespannt darauf soll ja recht gut sein.

gruß
chriz

mikeva
02-06-2003, 20:51
mir taugn de neichn odlo hosnan.

super passform, tolles polsterl und dazu a schlüsseltascherl am träger als extra :)

Potschnflicker
02-06-2003, 22:29
Nalini, ich hab kaum a gscheitere Hose gehabt.

S.E.B. hab ich schon viele Jahre, sind noch fast wie neu

Asso: Ich bin nicht versnobt, um das Geld bekomme ich zwei bis drei Nalinis.

TomCool
02-06-2003, 22:38
Meine Lieblingshose ist eine Specialized. Mit der kann ich wirklich ewig fahren.

Real
03-06-2003, 02:38
Original geschrieben von Potschnflicker
Nalini, ich hab kaum a gscheitere Hose gehabt.

S.E.B. hab ich schon viele Jahre, sind noch fast wie neu

Asso: Ich bin nicht versnobt, um das Geld bekomme ich zwei bis drei Nalinis.

wo gibtsn Nalini Hosen zu kaufen?

schorsch
03-06-2003, 10:39
Also ich hab mir letztes oder vorletztes Jahr bei so einem Großabverkauf eine Hose von Peak Performance gekauft. Die ist echt total angenehm und hat einen super Polster drin. Der ist jetzt noch wie am ersten Tag *g*.
Eine Löffler Hose hab ich auch aber die ist eher ein Klumpat. Am Anfang war sie nicht schlecht, aber jetzt ist der Polster total durchgesessen.
Aber die Peak Performance kann ich nur wärmstens empfehlen. Ich weis allerdings nicht, wo man die in Wien bekommt(Sport Nora evtl.) und wieviel die Dinger kosten.

chriz
03-06-2003, 10:55
Original geschrieben von Real
wo gibtsn Nalini Hosen zu kaufen?

im internet bei bike o bello zum beispiel.
will mir da auch eine bestellen + passendem trikot

gruß
chriz

Luki
03-06-2003, 14:03
Ich muss sagen die Gore Radhosen die ich vom Mountainbiker bekommen habe sind wirklich gut das Sitzpolster ist super.
Weis leider nicht genau was für ein Modell das ist. Aber das Sitzpolster heist Comfitemp oder so ähnlich.
Da die Hose schon mehrere km auf dem Buckel hat und das Sitzpolster im Vgl. zu den anderen Hosen die ich habe (Löffler, Protective, Giordana) immer noch gut aussieht.

Der Schnitt passt eigentlich bei den meisten teureren Hosen schau lieber auf das Sitzpolster.
Das Comfitemp kann ich empfehlen.

Die Hose kostet 65€

Baumi
03-06-2003, 16:01
Assos rulez, und 169.- , minus 20% beim Janger is auch nicht so schlimm...

und fürs M-Bike: FOX- Shorts, no Lycra.

Golo
03-06-2003, 17:58
Habe im Vorjahr 2 Assos-Hosen beim High-Bike-Abverkauf erstanden (1/2 Preis). Fazit nach ca. einem Jahr : würde ich mir regulär nicht kaufen. Fürs RR okay, aber das (viegerühmte) Sitzpolster saugt sich beim Biken schnell mit Schweiss voll und beim (steigungsbedingten) Hin- und Her-Rutschen am Sattel gibts (zumindest bei mir) schnell Druckstellen. Ich persönlich finde die Löffler-Hosen vom Preis/Leistungsverhältnis am besten, da viele italienische Hosen schnell oberhalb des Sitzpolster durchgescheuert waren. Aber wahrscheinlich ist´s mit den Hosen wie mit den Sätteln - jeder Hintern ist einzigartig. Gerold

michl
04-06-2003, 09:30
.... für meinen Ar.... die ASSOS FI13. Der Sitzpolster ist eine Wucht, da kann ich stundenlang am RR sitzen, ohne das mir was wehtut. Und ich bin sehr heikel, was den Sitzkomfort anbelangt!
Ebenfalls fast gleich gut ist der Einsatz in den Spezialized- Hosen. Auch da gibts bei mir (fast) keine Druckstellen. ;)

HAL9000
04-06-2003, 12:34
ich habe einige löffler-hosen - sind für mich eigentlich alle ok.
die beste löffler ist die powerform (kostet aber auch € 100.-)

des weiteren habe ich eine simplon-hose (castelli), die ein super
polster hat... - allerdings ist sie keine okkasion (€ 120.-) und relativ
eng geschnitten

gut finde ich auch die 2rc-hosen (biemme)... - da habe ich aber
noch keine langzeit-erfahrungen... ;)

CU,
HAL9000

Gili
04-06-2003, 20:06
De bestn Radlhosn san eindeutig von BIEMME!! De mests amol ausprobiern, do sitzt wie auf an Sofa!!!!!! :D

mikeva
04-06-2003, 20:47
na ja, biemme und assos passen a guat zu meim hinterteil.....die moral von der gschicht: im hosensektor sind sicher die alt eingsessenen hersteller vorne.
die hofer und eduscho hosn können da net mithalten...........hab ich mir erfahren.

Simply79
04-06-2003, 20:52
Ich muß sagen ich habe eine Protective lang und kurz Bein als auch eine Löffler, bin damit sehr zufrieden, die Polster sind jetz 0,5 Jahre alt und noch im Topzustand, bin aber jeden zweiten Tag mind. 25 - 50km unterwegs. Ansonsten siehe bei den anderen Antworten.

mfg. Voti

aflicht
06-06-2003, 23:48
ob bike oda rr is noch meina erfahrung net so wichtig... wos do passt, passt dort a.
prblematisch is nur, dass die popscherln halt so verschieden auf de kombination sitzposition (minimale änderungen können wunder wirken oder katastophen auslösen) - sattel - hose reagiern

mikeva
07-06-2003, 21:31
dohätt i a idee zan abhärten..............

aufs bürostockerl oder a sunst häufig benutzte sitzgelegenheit (autositz, gartenbankl, kuchlsessl) in gleichn sattl auffeschraufn, wia aufn bike obn is. ststt da uflack immer de gleiche radlhosn anziagn...........nach a paar monat.............lederars..........

hehehehehe

dann a paar monat ohne wäsch; wirst weltmeister im flitzer mtb- marathon................. ;)

mbiker
07-06-2003, 22:12
Original geschrieben von mikeva
dohätt i a idee zan abhärten..............

aufs bürostockerl oder a sunst häufig benutzte sitzgelegenheit (autositz, gartenbankl, kuchlsessl) in gleichn sattl auffeschraufn, wia aufn bike obn is. ststt da uflack immer de gleiche radlhosn anziagn...........nach a paar monat.............lederars..........

hehehehehe

dann a paar monat ohne wäsch; wirst weltmeister im flitzer mtb- marathon................. ;)

hats ned eh bei der möbelkette mit dem elch amal so a stockerl mit sattl gebn?

EvoVII
07-06-2003, 22:36
Habe mir vor zwei Tagen eine Assos-Radlhose gekauft. Hat 100€ gekostet. Der Verkäufer brachte das so rüber, als wäre es fast eine Okassion. :s: War ein Vorjahresmodell....deswegen so "billig".

Also gehen ist mit dem Ding nicht angenehm. Die Polster drücken da dauernd auf die Eier. :s: Aber für´s Gehen ist sie ja nicht gemacht worden (übrigens mit der Hand :D ). Zum Biken ist sie schon spitze. Kann ich nur weiterempfehlen.


Mfg Hubi

mikeva
08-06-2003, 20:40
@ lumos

wenns gstell sunst passt...........ka prob.........und in da nocht is eh finster ;)

ausserdem, so a lederner zum anhalten..............................pscht michl, bist a schweindi.............. :eek:

mikeva
08-06-2003, 21:29
@ lumos

nana, ledersitz............... :rolleyes:

i hab da eher an a zartes rehledersofa dacht.............. :p

mikeva
09-06-2003, 16:06
irgendeinen kompromiss müss ma finden.............grübel, grübel

mikeva
09-06-2003, 21:03
i habs:
a silikonimplantat am hintern.....................pamela andersrum.............. :D :D

Mr.Radical
09-06-2003, 21:08
@Mike

Der is net schlecht! :D Des wär dann der MikemitPamelaBusenHintern!!! :D

mbiker
10-06-2003, 06:59
nur bei lange downhills würd i aufpassen, sonst platzt des silikon durch die druckänderung :D :D :D

mikeva
10-06-2003, 22:38
jojo, je höher, dest knackiger is popscherl........... :D :love:

Carby
11-06-2003, 09:29
Es muß nicht immer gleich der Assos F113 zu 169 teuros sein.
Ich habe jetzt seit einige Zeit eine Pearl Izumi 3D Sensor BIB und ist superklasse (€109,-). Eine Adidas standard Hose beim Adidas Outlet für ganze €25,- ist sein Geld mehr als wert. Ich benutze im allgemeinen eher die Adidas zum MTBiken und die PearlIzumi oder assos zum Rennradeln (hier legt man sich nicht so leicht hin und deswegen wird es auch nicht so teuer wenn ein Loch in der Hose ist) Habe vieles positives über Naline gehört und ist bei Bikeobelle auch günstig zu haben.

Carby

LBJ
11-06-2003, 09:44
Original geschrieben von mikeva
i habs:
a silikonimplantat am hintern.....................pamela andersrum.............. :D :D

ich brauch das nicht, brauch höchstens eine Absaugung.

Achhh, weil ich wie ein Mäeäeädchen bin! :D

Frag mich schon wann kommt die Orangenhaut? :confused: :D

Aber die Mädls stehen ja auf knackige Hintern. ;)

.....Bin aber jetzt keine Transe!!!!!!!!!! :D und auch nicht schwul

laborg
11-06-2003, 10:15
hi,

wo gibts die nalini hosen in wien zu kaufen? oder zumindest in aut zu bestellen? oder irgendwas vergleichbares?

grüsse
laborg

Joga
11-06-2003, 10:25
Löffler...!

Zap
11-06-2003, 17:40
Jetzt hab ich auch mal eine Hosenfrage:

Ich bin auf der Suche nach einer Baggy-short mit Sitzlpolstereinsatz. Ich hab eine von GORE, aber eine reicht mir nicht;)

Got something constructive? post it!

Gerry the cat
15-06-2003, 10:11
Ich habe mir jetzt trotz des exorbitanten Preises eine Assos FI13 geleistet und war gestern damit sehr lange unterwegs. Für mich eine Sensation: Kein roter Hintern, keine Stellen die weh tun.

Sauteuer, aber bei mir wirkt es. Öfters werde ich mir so etwas allerdings nicht leisten.

Gerald

papachicco
31-07-2003, 15:33
Original geschrieben von Real
wo gibtsn Nalini Hosen zu kaufen?
habe mir heute eine nalini bei hervis in der scs gekauft - 20%
bin mit der hose voll zufrieden sitzpolster ist auch sehr dick mal sehen wie es mir nach der ersten langen tour geht??

papachicco
31-07-2003, 15:35
Original geschrieben von laborg
hi,

wo gibts die nalini hosen in wien zu kaufen? oder zumindest in aut zu bestellen? oder irgendwas vergleichbares?

grüsse
laborg
hervis in der scs hat verschiedene modelle ab sofort minus 20%auf alle hosen und shirts

EineDrahra
31-07-2003, 16:48
Original geschrieben von Zap
Jetzt hab ich auch mal eine Hosenfrage:

Ich bin auf der Suche nach einer Baggy-short mit Sitzlpolstereinsatz. Ich hab eine von GORE, aber eine reicht mir nicht;)

Got something constructive? post it!

i hab zum so herumfahren und dass ned ausschaut wie eine radlhose eine "scott enduro" is so a 0815 short aus stabilerem material (i weiß wovon i red, das t-shirt aus baumwolle war total zerfetzt :rolleyes: ).

cw0110
31-07-2003, 19:45
Die Qualität der Hosen ist am absteigenden Ast .
Ich hab noch einige Veloce Löffler Hosen mit mesh Einlage am Rücken , die ziehen keinen Faden , scheuern sich nicht ab , bleichen nicht aus gar nichts .
Das neu DF Trikot , das ich alle heiligen Zeiten zu einem Training oder zu einem Rennen anziehe ( was nicht heißt , daß ich nur alle heiligen Zeiten trainiere ) fusselt , zieht Fäden am Gummibund , wetzt sich auf und so weiter .
Wenn assos die Qualität bietet , die Löffler und Konsorten bis vor 5 Jahren geboten hat , dann ist die Hose jeden Euro wert .

mfg Christian cw0110

yellow
31-07-2003, 23:35
dem stimm ich gern zu.
hab immer Löffler gefahren, aber die letzten Hosen san a Krampf.
Nalini werma mal ansehen.
Gore hat das angenehmste (fühlt sich genial kühl an) Obermaterial. Dafür ist der Schnitt der Polster voll ungemütlich (wie bei den meißten Radhosen)

Letztens gekauft hab ich eine Sugoi beim Eybl.
Oberstoff a bissl dick, aber trotzdem sehr transpirationsfreudig und am besten geschnittenes Sitzpolster beim Herumgehen, am Rad auch gut. Außerdem eine Hose ohne Träger,
...weshalb eine Assos (vom Preis abgesehen) ebenfalls ausscheidet.
Ist ja auch super, daß die zu kurzen Träger der Assos für die Bikeposition geschnitten sind, aber für einen Mountainbiker?
Gehen sollte da doch möglich sein. Sind eher nur für Rennrad geeignet.

Ulixes
01-08-2003, 07:11
Also ich habe Protective-Hoserln und bin mit dem Preis/Leistungs-Verhaeltnis sehr zufrieden. Und ich wuerde mich auch zwingend wieder welche zulegen falls sie einmal den Geist aufgeben!!

Auch habe ich 1x eine UVEX gehabt. Die hatte zwar einen guten Polster, aber der Stoff hat sich dann nach ca. 1,5 Jahren aufgeloest und mein Hintern ist immer mehr zum Vorschein gekommen.

Bis dann am 17. in Stattegg !!!

emu
04-08-2003, 11:46
Für die schmäleren Leute hätte ich eine Hose (neu)
siehe Link in der Signatur

valley
09-08-2003, 19:50
.... hier ein etwas anderer Tip: die Hose, die ich z.Zt. am häufigsten trage - weil am bequemsten - ist eine 19.90 Euro Hose aus dem Katarga Shop in Parndorf. Dort kann man zwar sonst praktisch keine Bekleidung kaufen, aber die billige Hose ist super - offensichtlich ist billig gleichbedeutend mit "wenig Material zwischen den Beinen", was als male doch sehr angenehm ist.

P.S. Hosen-Test in einem aktuellen dt. MTB-Magazin!

chriz
10-08-2003, 18:13
hab mir im urlaub eine neue trägerhose von löffler gekauft und mußte leider nach der ersten ausfahrt feststellen das mir das ding überhaupt nicht passt.

bin dann zu meinem stammhändler und hab mir dort nach anprobieren verschiedener fabrikate eine trägerhose von UVEX gekauft. hab immer geglaubt die machen nur brillen.
sitzpolster und nähte top verarbeitet. passform für mich ideal.
es muß also nicht immer eine teure hose sein. hab wieder was gelernt.
hab jetzt eine löffler abzugeben wer interesse hat bitte melden.

gruß
chriz

AUDI Power
10-08-2003, 18:15
des ktm trikot. des is es geilste was i kenn. de lassn des von Bio-Racer produzieren und de machn wirklich gute sachn. hab scho stürtze grißn und de hose hat genau nix. passt aber auch nua dazu wennst a ktm fahrst :p
lg ktmaniac

NoGravity
20-08-2003, 17:59
Also die assos sind echt fein und echt teuer. aber die Sitzeinlage die in den Colnago Hosen drinn ist ist auch echt toll. kostet aber dafür auch 100 euro. (Eybel minus 20% und geht scho gg)
ansonnsten wenn er Ar.. schon weh tut sollte man es mal mit einer anderen Sattelposition versuchen... das wirkt!

lg.

Ps: Sixtus Gesäßcreme und RSP Gesäßcreme machen den Hintern wunderweich und sind echt hilfreich in kombination mit Gepolsterten hosen.